Zum Inhalt springen

Magenta Community

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'kabel'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Tags (Schlagwörter) mit einem Beistrich oder Enter.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Telefonie
    • Vertrag & Rechnung
    • Wertkarte
    • Telefonie & Roaming
    • Mobilnetz
    • Handys, Tablets & Wearables
    • VoIP & Festnetz
  • Internet
    • Kabel, DSL & Hybrid
    • Mobilnetz
    • WLAN & E-Mail
    • Router & Modem
    • Gaming
    • Vertrag & Rechnung
  • TV & Entertainment
    • Magenta TV
    • On Demand
    • TV Apps
    • Vertrag & Rechnung
  • Business Lösungen
    • Business Telefonie
    • Business Internet & Sicherheitslösungen
    • Business Domain & Webhosting
    • Business Cloud Lösungen
  • Community Talk
    • Off Topic
    • Community Features

Kategorien

  • Community Details

Expertentipps

Keine Ergebnisse

Keine Ergebnisse


49 Ergebnisse gefunden

  1. LAN Kabel ohne Bohren für schnelleres Internet?

    Hallo Magenta Community, ich hätte eine Frage für eine gute Internet Verbindung. Mein Router ist im Wohnzimmer und würde gern ein Lankabel zu meinem PC im Schlafzimmer haben, aber ungern irgendwo bohren. Jetzt liegt halt ein langes Kabel im Flur. Welche Lösungen gäbe es da um die ganze GIGAKRAFT 250 im Schlafzimmer zu haben? WLAN und D-LAN geben mir halt nicht die ganze Power. Vielen Dank, ich warte auf eine Antwort.
  2. Hallo, ich möchte mein neues Modem (FritzBox 6660) gerne auf einen Kasten stellen. Nun ist der Anschluss aber auf der üblichen Höhe von Bodensteckdosen (und das soll auch nicht geändert werden!), womit das mitgelieferte Koax-Kabel zu kurz ist. Daher meine Frage: Gibt es offizielle Empfehlungen für Kabel-Hersteller / Bezugsquellen oder sollten hier die meisten 75Ohm F-Stecker Kabel funktionieren? Der Grund für meine Frage ist in erster Linie, dass ich irgendwo hier im Forum einmal gelesen hatte, dass strikt davon abgeraten wird, andere Kabel als die mitgelieferten zu verwenden (bei den fragwürdigen Angeboten auf Amazon und Co wohl bis zu einem gewissen Grad verständlich). Ich nehme aber einmal an, dass ein passendes Kabel <=3m vom OEM-Hersteller (und somit eine Veränderung um etwa 1m) keinen großen Unterschied mehr machen wird (nachdem ja bis zur Dose ja auch bereits mit Koax verlegt wurde). Oder sehe ich hier irgendetwas falsch und wir sind schon an der absolut machbaren Grenze der Kabellängen für Koax? Falls es für die Frage relevant ist: Ich habe den Gaming 300/50 Tarif (ggf. plane ich aber für die Zukunft, irgendwann auf den 1000er umzustellen). Danke!
  3. Monopolstellung am Standort

    Heute muss ich mich mal zum Thema Monopolstellung an Standorten. Warum kann ich kein Kabel,DSL & Hybrid Tarif an meinem Standort abschließen ? Warum bin ich in Österreich an einen einzigen Anbieter geknebelt . Ich habe doch als Kunde das Recht mir meinen Anbieter auszusuchen den ich möchte. Magenta sagt mir immer wieder, dass an meinen Standort leider keine Möglichkeit gibt mir stationäres Internet zu stellen. Hier sehe ich eine Wettbewerbsverzehrung. In Deutschland kann ich frei wählen wenn ich will an meinem Wohnort.
  4. Kabel-Anschluss beantragen

    Hallo Community, Ich habe bei mir in der Stadtwohnung das Problem, dass zu Stoßzeiten das LTE-Netz einbricht (zumindest das von Magenta, mit dem Handy habe ich immer super Empfang). Deswegen würde ich gerne auf Kabel/DOCSIS umsteigen. TV-Kabel-Anschluss in der Wohnung ist vorhanden, der Verfügbarkeitscheck und auch Magenta-Mitarbeiter meinen aber, dass Kabel nicht verfügbar ist. Ich vermute daher, dass dafür zusätzliche Hardware in der Infrastruktur benötigt wird (z.B. Sendeverstärker für den Rückkanal). Kann man so einen Ausbau bei bestehendem TV-Kabel beantragen? Vielleicht reicht ja ein zusätzliches Gerät bei uns im Keller. Wenn ja, könnte man sich die Kosten ja unter den Wohnungsbesitzern aufteilen. Die Hotline war diesbezüglich leider nicht hilfreich, der Mitarbeiter wusste nicht worauf ich hinaus will und wollte nur über 5G-Modems reden...
  5. Mehr Upload?

    Hallo, Bei mir ist Wien Energie Glasfaser jetzt verfügbar und ich spiele mit dem Gedanken bei Magenta zu kündigen weil der Upload bei Glasfaser mit dem Download identisch ist. Was für meine Anwendungen einen Vorteil schaffen würde. Deswegen wollte ich mich erkundigen ob Magenta bei Kabel die Upload Geschwindigkeit erhöhen wird? Es kann ja nicht sein, dass es 1Gbit down gibt aber immer noch nur 50Mbit upload.. Besten Dank, Luca
  6. Kein Kabelanschluss

    Ich bin vor kurzem in eine Altbau Wohnung gezogen die aber leider kein Kabelanschluss hat, auch kein Satellit. Nun Frage ich euch wie ich einen Kabelanschluss installieren kann bzw was ich brauche, vor allem wie es geht, ob es überhaupt funktioniert und ob es Alternativen gibt? Ich benötige so dringend gutes Internet mit einem tollen Router doch es geht ohne Kabelanschluss einfach nicht. Ich habe viel gegoogelt doch leider bekam ich nie richtige antworten deswegen wende ich mich an euch. Vielen Dank für eure Hilfe!
  7. Verfügbarkeit an meinem Standort

    Hallo, ich bin gerade in meine neue Wohnung gezogen und wollte voller freude einen Glasfaser Vertrag anmelden. Leider ist laut Verfügbarkeitscheck bei mir nur LTE verfügbar, wobei ich mich wundere, da im Haus überall die Sticker mit "Dieses Haus ist an das Magenta Glasfasernetz angeschlossen." angebracht sind. Die dort angegeben Telefonnummer ist allerdings nicht erreichbar und die Kollegen von der offiziellen Hotline haben mir gesagt es wäre nur ein Vertrag mir 30 mbit/s an meiner Adresse verfügbar, und dieser nur über die Telefonleitung und nicht per Kabelanschluss. Meine Wohnung hat allerdings nur einen Kabelanschluss (TV und Radio). Zum Nutzen der Kabelleitung für Internet muss diese ja Rückkanalfähig sein, also senden und empfangen können... wie kann ich das testen? Ich würde halt schon gerne einen Vertrag mit mehr als 30 mbit/s nutzen, aber laut Auskunft eines Mitarbeiters im Shop vor Ort würde es alleine schon 100€ kosten damit ein Techniker sich das ansieht und selbst dann könnte es sein dass die Herstellung eines Anschlusses nicht möglich ist. Es sollte doch möglich sein einen Anschluss herzustellen wenn das Haus ans Glasfasernetz angeschlossen ist oder? Auf den Bildern ist die Information zum Glasfaseranschluss, meine TV/Radio Steckdose und die Verkabelung im Vorraum zu sehen. Liebe Grüße
  8. Fiber Box Absturz

    Hallo! Seit dem 7. Mai habe ich leider extreme Probleme mit meiner Fiber Box 1. Mindestens 1 mal im Tag stürzt sie vollständig ab und macht direkt einen Reboot. Die Fiber Box befindet sich im Bridge Modus mit IPv4. Beim Aufruf der Logs auf der Modem Seite (192.168.100.1) sehe ich folgende Fehlermeldung: `Cable Modem Reboot - due to power reset`. Habe bereits über den technischen Support mein Modem zusammen mit dem Netzteil austauschen lassen, jedoch wurde das Problem dadurch leider nicht gelöst. Meine Signalstärke ist perfekt und sehe auch keinen Grund, wieso mein Stromnetz instabil sein sollte. Der technische Support hilft mir nicht mehr weiter und meint nur, das Problem muss auf meiner Seite liegen... -,- Da ich 2 Jahre kein Problem mit der Fiber Box im Bridge Modus hatte vermute ich, dass es an einer neuen Firmware liegen könnte die automatisch von Magenta installiert wurde. Irgendwelche Vorschläge was ich machen könnte?
  9. Liebe Forumsmitglieder! Ich habe einen ADSL-Anschluß von Magenta (250 mbit down, 50 mbit up). Der dazugehörige Router, seitens Magenta "Internet Fiber Box" genannt ist ein Compal CH7465MT-AT. Dieser ist im Wohnzimmer angeschlossen. Siehe dazu den beigefügten Grundriss. Beim roten "Knödel" ist die UPC/Magenta/Telekabel Dose und dort ist auch das Modem/der Router aufgestellt. Mein Arbeitszimmer hat den PC-Anschluß bei der blauen Markierung. Den Internet-Anschluß des Recherns habe ich bisher über die Fritz!Powerline Adapter hergestellt. Das funktioiniert mehr schlecht als recht, die Datenrate ist nur ein Fünftel des Hauptanschlusses und der Ping läßt auch sehr zu wünschen übrig. WLAN kommt für mich auch nicht in Frage, ich benötge einen sicheren, stabilen und schnellen Netzwerkanschluß im Arbeitszimmer! Wenn es mir zu bunt ist, verbinde ich den PC direkt mit einem 20m-LAN-Kabel mit dem Router im Wohnzimmer, und dann läuft es so wich ich will, 250 mbit down und Ping unter 10 ms. SO will ich es haben, aber halt gscheit verlegt. Jetzt habe ich mehrere Möglichkeiten, das zu bewerktstelligen. Zuallererst mal allgemein: Im Vorzimmer, bei der grünen Markierung, ist die "Wohnunsaschlußsammelbox", in der alle Leitungen zusammen kommen. Dort sind nicht nur die Leerverrohrungen hingeführt, sondern dort drinnen ist auch der Splitter des Kabelanschlusses, siehe Foto. Von dort geht es mit 2 Kabeln zu den 2 vorhandenen Kabel-TV-Anschlüssen (beide im Bereich des roten Knoten auf dem Wohnungsgrundriss, auf jeder Seite der Wand je ein verwendeter Anschluss). Könnte man aus dem auch einen "3er-Splitter" machen und eine weitere Dose im Arbeitszimmer einbauen? Ich nehme an, dann benötige ich noch einen Router an dieser Stelle, geht das überhaupt? Andere Möglichkeit: Da ich ja genug Lehrrohre gefunden habe, könnte ich einfach ein ausreiched langes CAT6 Kabel vom roten Punkt zum grünen und von dort weiter zum blauen durch die Rohre ziehen. Dann entweder eine Anschlußdose im Zimmer oder einen kleinen Switch für Netzwerkanschlüsse montieren oder so. Die zweite Lösung ist wohl einfacher zu bewerkstelligen denke ich, nur hab ich damit keine Erfahrung. Was würdet ihr empfehlen? War schon mal jemand in einer solchen oder einer ähnlichen Situation? Gibt es noch weitere Möglichkeiten? Wie bekomme ich den bestmöglichen Internetanschluß per Kabel zu meinem "blauen Knödel"? Danke im Voraus! Nuke
  10. Hallo Community! Habe heute endlich eine Glasfaser Leitung bekommen nachdem ich mit meinem alten Funktarif nicht zufrieden war. Beim alten Router (ZTE Huawei) musste man dort "business.gprs.internet" aktivieren um Ports aufzumachen. Wie funktioniert das bei der Fiber Box? Das Einstellungsmenü ist nunja, sehr minimalistisch gehalten und ich konnte unter keinem einzigen Unterpunkt weder "DMZ" noch was änliches finden... Ich muss verschiedene Ports aufmachen da ich einen 2. PC besitze und dort gerne Server hoste. Am einfachsten wäre es einfach den 2. PC in eine "DMZ" hinzuzufügen aber diese Option gibt es bei mir nicht... Anbei ein Foto von den verfügbaren Einstellungen. Vielen Dank im Vorraus, Und LG Elias.
  11. Herstellung eines Hausanschlusses

    Guten Tag, Ich bin gerade dabei mein Haus zu planen und mir ist bewusst dass es an dieser Adresse noch KEINEN Magenta Kabelanschluss gibt. Interesse hätte ich an dem "gigakraft gaming 300" Tarif weil in meinem Ort 5G nicht verfügbar ist und die 4G sowie DSL Versorgung bei max 80 Mbit beschränkt ist. Geplant wäre eben der Kabel-Anschluss ins Haus in den Rack-Schrank und von dort aus dann mit LAN in die einzelnen Räume. Das Fernsehen würde ich gerne mit DVB-C>IP umsetzen und das Modem im Rack stehen lassen. Kann mir evt wer sagen wie ich vorgehen muss bzw bei wem ich mich melden muss um dieses Vorhaben zu realisieren? LG
  12. Hallo, Ich habe einen 300/30 MBit Kabelanschluss, und hatte die Connect Box seit 2 Jahren problemlos in Betrieb. In meinem Netzwerk nutze ich Port Forwarding für einen Server (hat auch immer problemlos funktioniert) und einen eigenen DHCP Server (PiHole). Vor 2 Tagen hatte ich einen kompletten Internet Ausfall (keine externe Störung). Ich habe die Box dann mehrmals neu gestartet, mehrmals resettet. Dabei ist mir aufgefallen, dass die Bedienoberfläche (Webserver auf 192.168.0.1) anders ist, die Software wurde also irgendwann upgedated. Mir ist auch aufgefallen, dass plötzlich IPv6 Adressen (zusätzlich?) genutzt werden, möglicherweise wurde da auch etwas umgestellt. Mit dem Telefonsupport war ich einige Stunden in Kontakt. Laut dem funktioniert alles. Ich habe dann 2 Laptops (beide mit Ubuntu) zum Testen geholt, und die Verbindung völlig ohne mein restliches Netzwerk getestet. Ergebnis: Verbindung über das in der Connect Box eingebaute WLAN hat funktioniert, Verbindung über ein LAN Kabel (mehrere getestet) hat NICHT funktioniert, konnte einfach nicht aufgebaut werden. Die LAN Verbindung benötige ich aber, um mein Netzwerk anzuschließen/das ganze Haus zu versorgen. Heute habe ich eine neue Connect Box bekommen, ich habe auch zuerst mit dem Laptop (unabhängig vom restlichen Netzwerk) getestet. Ich habe dieses mal NUR eine LAN Verbindung hergestellt, und das eingebaute WLAN nicht genutzt. Nach einiger Zeit (etwa 10 Min Wartezeit bis die LAN Verbindung hergestellt wurde...) habe ich tatsächlich eine LAN Verbindung bekommen, der Ping zu 192.168.0.1 war plötzlich möglich, und ich konnte das Web Interface aufrufen. Ich wollte die Box nach meinen Bedürfnissen konfigurieren, und habe als ersten Schritt das WLAN komplett deaktiviert (da es ja nicht genutzt werden soll). Nach dem Speichern dieser EInstellung war das Interface nicht mehr nutzbar, man konnte keine neuen Einstellungen mehr öffnen. Die LAN Verbindung hat nicht mehr funktioniert, kein Ping mehr möglich etc. (irgendwie hat das Abschalten vom WLAN also auch den LAN Zugang deaktiviert?) Das ganze ist wie verhext. Ich vermute ein Softwareproblem in der Connect Box und Probleme mit IPv6 - so dass meine Geräte (inkl. den Laptops) plötzlich nicht mehr mit der Connect Box kommunizieren können. Der Magenta Support hat versichert, dass IPv4 bei mir eingestellt ist, aber ich vertraue dieser Aussage nicht ganz. Hat hier jemand Ansatzpunkte, wie ich das Problem lösen kann (problemloser IPv4 Betrieb in meinem Netzwerk, wie in den letzten 2 Jahren auch)? Gibt es bei den Magenta Kabel Tarifen eventuell die Möglichkeit einen anderen Kabel-Router (selbst gekauft) zu verwenden? danke, lg Thomas
  13. Meine Internet Verbindung via UPC Kabel - Internet Fiber Box ist seit einigen Tagen so schlecht, dass ich nicht mehr normal arbeiten kann. Das Problem ist NICHT die Bandbreite sondern der Verbindungsaufbau - der immer sehr lange dauert. Merkt man sofort beim Laden einer beliebigen Website, Bilder kommen anfänglich nicht, dann sehr schnell. Bei Webapplikationen noch problematischer, Trello glaubt immer wieder ich bin offline, ebenso MS Teams, andere Applikationen loggen mich aus weil der Single-Sign-In ein Timeout liefert. Sobald zB Teams eine Videoverbindung aufbauen kann, hält diese recht stabil. Ich kann diese Verbindungsprobleme messen und nachweisen, siehe Anhang. Verwende dazu ein einfaches Speedmeter, welches neben Download/Upload Mbps auch die RTT (Round Trip Time of a ping data packet) in ausweist. Bei funktionierender Kabel-Internet-Verbindung beträgt der RTT bei mir 40-50ms (via WLAN). Derzeit beträgt der RTT meistens 140-200ms (mittels LAN-Kabel direkt in Router; untere gelbe RTT Messwerte im Anhang) und das Arbeiten mit Webapplikationen ist kaum noch möglich (man sieht in der Messreihe auch stark schwankende Download/Upload Mbps). Wenn ich umschalte auf Handy-Hotspot beträgt der RTT zw 60-80ms (obere grüne RTT Messwerte im Anhang) und ich kann wieder normal arbeiten. Habe bereits 4x mit Magenta Serviceline telefoniert. Daraufhin habe ich gestern neue "Internet Fiber Box" von Magenta Shop geholt, leider nur kurze Verbesserung, seit heute Do morgen wieder unverändert schlechte Verbindung. WLAN kann auch ausgeschlossen werden, Verbindung mit LAN-Kabel genauso schlecht, siehe obige Testreihe. Any Tipps woran das liegen könnte? Danke lg Frederik
  14. Kein Signal mehr (Internet)

    Liebe Community, ich habe vor ein paar Monaten mal versucht meine TV-Box anzuschließen. Ich habe das Coaxil-Kabel in die Buchse zusammen mit meinem Internet Coaxil-Kabel gesteckt. Daraufhin stand am TV-Bildschirm "Error kein Signal etc." und ich habe es wieder ausgesteckt und seitdem habe ich kein Internet Signal mehr. Die TV-Box habe ich schon lange ausgesteckt und gekündigt, aber mein Internet funktioniert immer noch nicht. Ich habe die Internet Fiber Box und den Tarif Gigakraft 500. Habe es schon oft reseted aber es hat nichts gebracht. Der kleine Streifen der normalerweise weiß geleuchtet hat, leuchtet jetzt grün und das W-Lan-Symbol leuchtet auch grün. Hatte jemand vielleicht die gleiche Erfahrung und weiß was das Problem sein könnte? Vielen Dank Lg
  15. Gigakraft Youth Glasfaser oder TV Kabel

    Hallo, ich interessiere mich für einen Gigakraft Youth 50 Tarif. Da ich ein ziemlicher Laie bin, kommt für mich nicht hervor, ob es sich bei diesem Tarif um einen Glasfaser- oder einen TV-Kabel-Anschluss handelt. Laut dem Verfügbarkeitscheck sollte meine Wohnung zwar für einen Tarif mit Glasfasertechnologie geeignet sein, aber wo der sein soll, weiß ich nicht.
  16. Glasfaser Leerverrohrung

    Hallo, ich habe eine neue Wohnung in einem Neubau in Wien erworben. Die Elektriker sagten mir, es gibt eine Leerverrohrung für Magenta Internet, und auch auf der Magenta-Karte steht, dass gigakraft für mich verfügbar ist. nun, wie funktioniert das? Ich habe eine ‚passende‘ Dose in der Wand hinter dem Fernseher, doch kein Plan wohin diese führt. Sicherungskasten? Irgendwo am Gang? Gibt es da irgendwelche Standard-Plätze und wie zieht man diese Kabel? Gibt es einen Magentatechniker, der selbst sich auch die ganzen Rohre und Ausgänge zusammensucht oder muss man das selbst tun? Danke allen im Vorhinein!😊🙏🏼
  17. Totalausfall

    Seit 17.06 um 02:00 nachts Totalausfall in der ganzen Straße, würde mich interessieren ob die bei Magenta irgendwann sich bequemen das Problem zu beheben?😡Das mann da nicht einmal eine Notlösung schafft ist für mich unverständlich und das in der heutigen digitalen Zeit😒
  18. UPC free internet

    Wie kann ich UPC-Free wLan nutzen, habe kabel tv! bitte um hilfe
  19. Keine Internetverbindung seit 3 Tagen!!

    Hallo! Ich habe jetzt seit dem 9.06.2021 keine Internetverbindung mehr und ich wurde von Magenta immer wieder auf meine Anfrage vertröstet dass ein Techniker dran wäre. Nun haben wir den 12.06.2021 (Samstag) und immernoch kein Internet,und das wird sich über das Wochenende sicher auch nicht ändern!!! Für den Internetausfall muss ich aber trotzdem zahlen und es fallen auch noch zusätzliche Kosten an da ich das Internet übers Handy nutzen muss! Das ist nicht zumutbar!! Ich kann auch keinen Kontakt per Mail zu Magenta aufnehmen um hier irgendwie Beschwerde einzureichen! Das kann doch nicht sein dass es nicht möglich ist hier anständig informiert zu werden ohne dass man ewig lang in der Warteschleife hängt und nach 20 Minuten dann raus geworfen wird!!! Ich zahle nicht wenig Geld im Monat für die 500/mbit Leitung die öfter mal nicht funktioniert!!! Auch mein Handyanbieter ist Magenta und da darf ich mir als Kunde schon erwarten in so einem Fall vernünftig Auskunft zu erhalten und eventuell über das Handy das Datenvolumen zu erhöhren in der Zeit in der das Internet über Kabel zu Hause nicht funktioniert!! Meine kundennummer: Mfg, Manuel
  20. Hohe Ping Schwankungen

    Hallo! Seit Mittwoch Nacht hab ich mit hohen Ping zu kämpfen und kann leider nicht vernünftig online spielen. Mittwoch Nacht hat das Internet plötzlich einen Ausfall gehabt und der Upload lag konstant unter 0,10mb und seitdem hab ich das Problem mit dem Ping. Upload und download passt aber wieder. Ich hab den Gaming 300 Tarif und normalerweise zu den COD Servern einen Ping zwischen 45 und 70. Jetzt ist er konstant über 100 und springt auch noch höher. Gibt es zurzeit ein Problem bei magenta oder betrifft dieses Problem nur mich?
  21. Powerline Adapter mit LAN-Kabel schlechtes Internet

    Hallo, Ich bin seit 2019 bei Magenta. Habe einen Router im Untergeschoss meines Hauses, der einwandfrei funktioniert. Oben habe ich schlechten Empfang. Bedingt durch Covid im Home-Office habe ich mein Büro im Obergeschoss. Da die Verbindung nicht nach oben reichte, habe ich den Powerline Adapter gekauft. Der hat sehr gut funktioniert (per WLAN). Allerdings habe ich das Zimmer gewechselt (selbes Geschoss, ein Raum weiter). Der Powerline Adapter ist natürlich mitgewandert. Hier funktioniert das Internet nicht mehr (weder WLAN und noch per LAN-Verbindung). Mein iPhone war bis vor kurzem auch noch verbunden mit dem WLAN, jedoch funktioniert das darauf gar nicht mehr, weshalb ich es immer getrennt habe. Dass bei Teams-Meetings mit mehreren Personen mit aktiver Kamera die Internetverbindung nicht die Beste ist, ist klar. Allerdings muss ich teilweise eine knappe Minute warten um ein YT-Video zu öffnen, oder Daten von meinem Firmenlaufwerk abzurufen. Das kanns leider nicht sein. Als ich bei der Hotline angerufen habe wurde mir gesagt, dass es vermutlich an der Steckdose liegt. Die Steckdosen können es nun wirklich nicht sein, da das Haus in dem ich wohne 2018 erbaut wurde. Man könne mir nicht weiterhelfen, und jetzt (zu dem Zeitpunkt des Telefonats) funktioniert es ja. Nun zu meiner Frage, wie kann ich die Internetverbindung optimieren? Der Powerline Adapter ist mit dem "Basis-Router" verbunden. Es gibt somit zwei WiFi-Namen. Eine Besonderheit ist, dass ich, falls ich WLAN am Laptop wähle, den Namen des Powerline Adapters habe. Bin ich jedoch per LAN-Kabel mit dem Adapter verbunden zeigt es mir am Laptop den WiFi-Namen vom "Basis-Router" an. Speedtests funktionieren nicht, da keine Verbindung hergestellt werden kann, also gibt es hier leider keine Screenshots. Im Anhang seht ihr noch den Adapter, die Verbindungsanzeige mittels LAN-Kabel und die Zugsangsdaten, die den eigentlichen WiFi-Namen ausweisen. Bitte um Hilfe, da mir bei der Hotline nicht geholfen werden konnte. LG, Christoph PS: Ich spiele mit dem Gedanken, dass es mit einem dieser MESH Router funktionieren könnte, doch da es zuvor im Nebenraum prima funktioniert hat, möchte ich erst mal versuchen das mit dem Adapter hinzubekommen.
  22. Hallo Community, seit etwa drei Wochen sind wir ans Kabelnetz angeschlossen (Einfamilienhaus in Dornbirn). Nach dem Anschluss lief das Fernsehprogramm ohne Probleme. Dann kam irgendwann der Magenta-Mann mit dem Modem, dieses wurde mit einem kleinen Verteilerstecker direkt an die Buchse gehängt, also TV und Modem direkt an einem Anschluss. Das Internet funktionierte prompt, ich merkte leider erst am Abend dass aber alle Sender am Fernseher ruckelten. Wenn ich dann das Antennenkabel direkt in die Buchse gesteckt habe - also ohne den kleinen Verteiler - lief wieder alles. Also habe ich das Modem an eine andere Buchse gehängt so dass jeweils das Modem und der Fernseher eine eigene Buchse haben. Das funktionierte soweit auch, bis ich vor ein paar Tagen wieder feststellte dass eigentlich alle Kanäle ausser ORF und Servus TV aufgrund des starken Ruckelns unbrauchbar sind. Interessant ist, dass wir im Obergeschoss noch einen TV haben an welchem eine Sky-Box hängt (Buche-> Antennenkabel in Sky Box -> HDMI in TV) -> dort läuft alles bestens. Fält jemandem was dazu ein ? Werde natürlich auch nochmal bei Magenta anrufen, ist aber von den Zeiten her schwierig für mich, deswegen versuche ich mein Glück hier. Danke, Niki
  23. Mesh Beacon in Kombi mit Fiberbox

    Hallo, seit kurzem verwende ich die Fiberbox in Kombination mit einem Gigakraft-Tarif. Das Modem ist ziemlich enttäuschend, zum einen macht es deutliche Geräusche (wurde hier auch schon öfter bemängelt), das lässt sich nur beheben wenn man das 5Ghz - Netz deaktiviert. Was mich aber viel mehr stört ist das schwache WLAN. Ich habe nun an einen Mesh-Beacon gedacht -> sehe ich das richtig dass man aber zwei braucht ? Einer hängt direkt am Modem und der andere wird dann irgendwo anders positioniert ? Und gleich noch eine Frage: Wovon hängt es eigentlich ab ob man die Fiberbox 1 oder 2 bekommt ? Eventuell liessen sich damit ja meine Probleme ja auch lösen. Danke und schöne Grüße, Niki
×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.