Jump to content

Magenta Community

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation since 05/18/2024 in all areas

  1. Port 3005 ist nur Connection request, sprich n Ping damit sich das Modem am ACS Eincheckt. Method not allowed passt, ist im tr069 Standard wird Post verwendet. Mir ist schon in nem Modem oder zwei im Log der Firmware Link aufgefallen. Der ACS hat normalerweise noch eine weitere Komponente, "FTP" oder so, wo die Firmware bereitgestellt wird. Directory listing wird der eher nicht haben. Ich würde auch eher an Magenta appellieren, einfach die aktuelle Firmware bereitzustellen.
    2 points
  2. epi469

    Kritik neue Magenta TV Box

    Also bei mir hat sich die Firmware Version und die Anwendungsversion aktualisiert und zwar auf Firmware Version C4.1.6_20240430 Anwendungsversion 2.1.027.02
    2 points
  3. Vielleicht lässt sich was über Open source Lizenzen machen. Soll schon Mal funktioniert haben.
    1 point
  4. Daten WNC : Hersteller WNC Handelsname: T-mobile Internet 5G Home Office Übertragung: 5G / LTE (Kat. 20) Ca4 Frequenz: 700 MHz, 800 MHz, 900 MHz, 1800 MHz, 2100 MHz, 2600 MHz, 3500 MHz LTE-Bänder: B1, B3, B7, B8, B20, B28, B38 5G-Bänder: n1, n3, n28, n38, n78 Plattform: Qualcomm SDX55 + SDR865 5G / LTE: 3GPP Release 15-konform, Netzwerkarchitektur 3x, 3a und 2 unterstützt NSA-Modus: bis zu LTE 16-Layer + Sub-6 TDD/60 MHz (oder FDD/20 MHz), UL MIMO, Leistungsklasse 2 und SRSTxSwitching für n78 SA Power Klasse 3 für andere Sub6/LTE-Bänder 5G NR DSS für FDD-Bänder LTE ULCA unterstützt 5G NR-Bänder: n1, n3, n7, n38, n78 (DL 4x4 MIMO); n28 (DL 2x2 MIMO) LTE-Bänder: B1, B3, B7 , B32 (SDL), B38 (DL 4x4 MIMO); B8, B20, B28 (DL 2x2 MIMO) Richtantenne mit hoher Verstärkung für n78 (>10 dBi) und Omni-Antennen für andere 5G NR/LTE-Bänder Poe : externes RJ45-Netzteil und es hat 56 V 0,275 A, also 15,8 W WLAN Router: 12-V-2,0-A-Netzteil Entweder so im Bild (letztes Bild) : dieser Router verfügt über viele weitere versteckte Menüs im Bedienfeld. Führen Sie in den Entwicklertools einfach den Code aus: $('li[style*="display:none"]').show() Oder so 😁: Für Entwickler Modus 😀 das einfügen und siehe bilder aber Info : Schritt 1: Melden Sie sich bei ODU an und erweitern Sie das Menü „Geräteverwaltung“. Schritt 2: Starten Sie die Entwicklertools im Browser, fügen Sie den folgenden Code ein und führen Sie ihn in der Konsole aus: $("body").html(function(index,html){ return html.replace("system_device_login_password","system_eng_general").replace("system_device_system_settings","system_eng_lte_ca").replace("system_device_backup_restore","system_eng_rf_band"); }); $("body").html(function(index,html){ return html.replace("system_device_login_password","system_eng_general").replace("system_device_system_settings","system_eng_lte_ca").replace("system_device_backup_restore","system_eng_rf_band"); }); Schritt 3: Von nun an wird durch Klicken auf [Login-Passwort / Systemeinstellungen / Backup] Folgendes gestartet: Bilder
    1 point
  5. Bei mir ist da nur eine leere XML. Eingeloggt habe ich mich über die Zugangsdaten aus den TR-069 Einstellungen. Ich habe oben spezifiziert, dass im Log die externe IP der ODU mit dem Port 3005 angegeben wird. Bei Verbindung zur ODU via IDU kann der Port sowohl per interner auch externer IPv4 erreicht werden.
    1 point
  6. Die IDU hat sich offenbar über Nacht aktualisiert auf 1.0.2.240613. @Klaximaxi43 die Version hast du auch auf all deinen IDUs. Aber die ODU hat sich nicht aktualisiert. Die ODU dürfte aber brav alle fünf Minuten (300 Sekunden) nach Hause telefonieren, wie der tr69client.log Datei zu entnehmen ist. Die tr69client.log Datei kann zusammen mit vielen anderen Dateien über den "Engineering-Modus" -> "Logs Collector" mit dem ersten Download Button als tar.gz Archiv heruntergeladen werden. Die tr69client.log Datei ist im Archiv im tmp Ordner zu finden. Hier ein Bsp: Die Anfragen dürften mit einem HTTP Status Code 204 erfolgreich sein. https://developer.mozilla.org/en-US/docs/Web/HTTP/Status/204
    1 point
  7. Ich finde es auch sehr schade, dass interessante Informationen und Optionen standardmäßig versteckt werden. Besonders die Informationen bzgl. Mobilfunk sind sehr interessant. Ohne diese sind Mobilfunkrouter wie eine Black Box.
    1 point
  8. Software ODU: v01.06.10.03_perf Hardware: v11.42 Modem: UMC-A15QE_v13.08 Software IDU: 1.0.2.240612 Meine Outdoor-Box ist zwar nicht immer aktiv aber auch über Nacht. Dürfte wohl noch nie ein Update bekommen haben. Ich lasse sie mal eine Woche 24/7 an und werde berichten. Ich habe die ODU außerdem auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, damit die TR-069 Konfiguration auf jeden Fall passt.
    1 point
  9. Hallo @Klaximaxi43 ich hab mich beim Technikteam erkundigt. Wenn deine Geräte korrekt arbeiten, melden sie sich regelmäßig beim zentralen Server von WNC an und von dort bekommen sie dann in der Nacht den Update-Befehl. Sind die Geräte über Nacht aktiv oder werden diese abgeschaltet? Wenn die Router immer über Nacht vom Strom genommen werden, bitte ich euch, die Geräte über Nacht aktiv zu lassen. So können sie sich automatisch updaten. LG Karo
    1 point
  10. @Greenhelix You are here in the Magenta Community in Austria. I have removed a screenshot with the WLAN password key for security reasons. It showed that you are a Deutsche Telekom customer in Germany. Please contact our German colleagues https://www.telekom.de/hilfe?samChecked=true Best regards, Karo
    1 point
  11. lotus78

    Kritik neue Magenta TV Box

    Hallo - also ich habe das Update jetzt gerade bekommen - endlich. Wenn die FB wieder normal funktioniert, bin ich schon happy- man wird ja bescheiden. Das war echt eine Qual - die anderen SW Bugs habe ich inzwischen hin genommen- und das mit dem vorspulen ist ja ein Geschichte für sich. Übrigens- die Mute Funktion wurde scheinbar wieder heraus genommen...
    1 point
  12. RudolfE

    Kritik neue Magenta TV Box

    Hallo, Heut bereits der 2. Jahrestag von diesem Thread und außer das einige gravierende Fehler behoben wurden hat sich nicht wirklich was verbessert. Das neue Update (bis 28.5. angekünigt, heute auf 11.6. geändert) habe ich trotz Zurücksetzen auf Werkseinstellungen bisher nur auf einer Box erhalten. Das ganze ist inzwischen schon zum verzweifeln. Es vergeht kein Tag wo nicht irgend ein Fehler auftaucht. Hoffe nur das bei uns bald eine Alternative zu Magenta erhältlich ist.
    1 point
  13. Super danke dir Bei mir ist die Box mit LTE Band 3 verbunden anscheinend und 5G n28 LG
    1 point
  14. Wow, der dritte Anlauf und das direkt von der Technikline (wollte mich nicht mit der Treueabteilung verbinden, obwohl der werte Kollege am Telefon gestern meinte, das die das machen würden, wenn ich das verlange) wurde mir nun zugesichert, dass ich die Fiber Box 2 erhalte. Wirklich unglaublich mit wie vielen "Beweisen" man kommen muss, um jegliche Aussage zu entkräften, nur damit man ein anderes Modem bekommt. Also Kundenfreundlichkeit geht anders - daran muss Magenta sehr wohl noch arbeiten. Mir tun die Mitarbeiter in der Technik fast schon leid, wenn solche Fälle aufkommen. Diejenigen, die solche Entscheidungen treffen (App-Zwang, keine Weboberfläche - speziell für technikaffine Kunden), sollten sich wirklich überlegen, ob dieser Job der richtige für sie ist. Denn mit sowas vertreibt man eigentlich Kunden, die doch bereit sind mehr zu zahlen für einen Tarif - der Ottonormalo will nur Internet und da reicht ihm meistens die schwächste Anbindung. Ich hoffe nur, dass es kein Generalüberholtes Gerät ist. Quasi nur, damit der Kunde den Mund hält. Ich bin gespannt...
    1 point
  15. Hi @Icono Sollte laut deiner Beschreibung und deinen Screenshots eigentlich passen. Hast du die Outdoor-Einheit wie beschrieben für einige Zeit nach Konfiguration des Business APN stromlos gemacht (LAN-Kabel von Netzteil trennen)? Die Ziel IP ist die IP-Adresse von dem Gerät, auf welchem die Anwendung, die die Portweiterleitung benötigt, läuft. Im Idealfall wird diesem Gerät eine statische IP zugewiesen. Dies kannst du entweder auf der Indoor-Einheit (im ersten Bild unter Punkt 4 meiner Anleitung ist der Button DHCP Reservierung zu sehen) oder direkt auf dem Gerät erledigen. Wie testest du außerdem die Portweiterleitung? Portweiterleitungen sollten von einem anderen Internet-Anschluss aus (z.B. Handy Hotspot, oÄ) getestet werden, da nicht alle Router NAT Loopback unterstützen. In deinem Fall wäre es das Einfachste dies mit der öffentlichen IPv4-Adresse deines Internet-Anschluss zu testen, welche auf der Startseite der Outdoor-Einheit oder auf dieser Webseite abrufbar ist (diese beiden IP-Adressen müssen außerdem identisch sein, damit die IP öffentlich ist). Sollte der DDNS-Client auf der Indoor-Einheit verwendet werden ist zu bedenken, dass dieser nur funktionieren kann, wenn die Outdoor-Einheit im Bridge Modus ist, da die Indoor-Einheit die öffentliche IP-Adresse des Internet-Anschluss dafür kennen muss. LG NTM
    1 point
  16. Hey hast es mal so ganz normal probiert ohne Console ohne was löschen ändern etc also ohne umgehen mit Schmäh oder Skript Einfach Verbindung trennen danach ins MPDN Management und ein zweites Profil anlegen (PDN2) und schon ist der Bridge Modus da 😄 Aber nicht vergessen wie im Nat Thread beschrieben ist APN-Name "business.gprsinternet" stelle die Authentifizierung auf "PAP", gebe als Benutzername "t-mobile" ein und als Passwort "tm" Falls noch was dann halt noch die Mac von der Fritz in DMZ mac eintragen in der ODU und Firewall niedrig + upnp an ! Viel Erfolg mfg
    1 point
  17. Würde dir eher momentan Cudy oder gl.inet bzw Mikrotik empfehlen auch bei vpn Hatte selber jetzt mit Askey den wr3000 der geht echt up das Ding WR+TR3000 die besten wobei tr einen 2.5G wan ansonsten e identisch und Preis mehr momentan beim tr wobei beide gleich waren vom Preis her 47 Euro und 55 Euro wr+ tr! Seite ist auch aktualisiert mit alle Daten und vpn Speed Und Support bis 2027 mal OpenVPN Client (UL/DL): 90 / 120 Mbps OpenVPN Server (UL/DL): 180 / 160 Mbps WireGuard Client (UL/DL): 224 / 230 Mbps WireGuard Server (UL/DL): 160 / 90 Mbps Besser als gl.inet eigentlich diese cudys und alles einstellbar mehr als was man braucht dann ! Mfg
    1 point
  18. @Klaximaxi43 Danke! coole Sache!
    1 point
  19. Danke für die Antwort @Klaximaxi43 Auf die ODU kam ich schon aber ging nur mit Firefox. Die App hatte auch Verbindung. Aber lt. Anleitung gibt es in der App irgend eine Ansicht wo man den Empfangsstatus speichern bzw. Vergleiche kann. Da bin ich halt nie hingekommen. Ist nicht so wild da ich eh weiß wo der Sender steht und ich hab sie einfach darauf ausgerichtet. Aber so RSRQ pegel usw wären schon schön
    1 point
  20. Welche Bandbreite ist in der FRITZ!Box eingestellt? Wird über LAN oder WLAN getestet, WLAN kann schonmal für Probleme sorgen
    1 point
  21. Das ist gut, aber was die Kunde will, wer alles zahlt ist für der Sender egal. Und wenn schon Wunsch der Sender war. Na und. Unsere wunsch, dass soll wieder aktiviert werden. Von mir aus kann euch ein paar Sender kündigen, dann hat die andere diese wunsch nicht mehr. Ohne Magenta, uns seine Kunden kann sowieso nicht überleben.
    1 point
  22. Ich habe mir vor einer Weile aus Interesse die Verwendungsgruppen von verschiedenen Tarifen angeschaut, und dabei ist mir aufgefallen, dass alle Wertkartentarife die Verwendungsgruppe A haben, während die meisten (teilweise teureren) Vertragstarife eine viel niedrigere Verwendungsgruppe haben. Wieso ist das so?
    1 point
  23. Hallo JD, Auf andere Anbieter auszuweichen um ein angebotenes Service nutzen zu können ist keine Lösung. (Zb wird heim Hdmi Arc unterstützt, was die Surround Anlage nutzlos macht) Wieso ist es so schwer diese App auf Tizen OS freizuschalten und wieso gibt es da keine offiziell Stellungnahme? Magenta kann echt glücklich sein, dass es kaum Alternativen gibt. Lg
    1 point
  24. Interessant, dass man dieses Modem einfach so gebraucht kaufen kann - wusste ich gar nicht. Technik kaufe ich jedoch nie Gebraucht, da gebe ich lieber etwas mehr Geld aus, wenn es sein muss. Hat sich aber mittlerweile erledigt. Ich habe mir eine Fritzbox 6690 gekauft und bin mit dieser mehr als zufrieden (Weboberfläche ist dazu ein Traum). Keine Verbindungsfehler, jedes Gerät per WLAN kann endlich ganz normal angesteuert werden, auch mein Garagentor - das war für die Home Fiber Box ja eine Katastrophe. Und meine Latenzen sind sogar minimal besser als zuvor. Leider hab ich aber noch die Home Fiber Box als Modem, weil man ja nach wie vor nicht sein eigenes Modem verwenden darf - absolut nervig. Magenta vertreibt ja selbst eine Fritzbox als Notlösung, die 6660, allerdings ist das Teil noch schlechter als die Home Fiber Box, leider. Zumindest in der WLAN Sendeleistung. Also müssten die ja Erfahrung mit Fritzbox(en) haben und könnten ggf. auch Support für andere Fritzbox Modelle anbieten (wenn ein Laie es benötigt) - daran scheiterts also nicht. Was ich aber gelesen habe liegt es nicht nur an Magenta mit diesem Modemzwang, dahinter steckt wohl ein anderes Unternehmen. Ach und die eine Frage aus den FAQ's, welche ich hier verlinkt und mit einem Screenshot von diesem Tag verlinkt hatte, wurde nach rund 10 Tagen aktualisiert, nachdem ich dies auch mehrfach als Quellenangabe bei der Technikline genommen hatte. Witzig sind die schon manchmal. Ich bin gespannt, wie es sich weiterentwickelt.
    0 points
  25. Das Gerät ist immer an ab und zu einen Neustart mache ich ! Aber wnc Server dürften aus sein weil beim Askey hat man es gesehen bzw könnte es eingeben im Chrome da steht bereits unzulässig mit dem Link von wnc Bzw wie sollte ein Update kommen wenn es nur local machbar ist bei der odu und idu da gibt's kein online Update das ist Fakt ! Und warum stellt Magenta keine Update Datei zur Verfügung wenn es nur local geht Denke die anderen mit 01.08 und 01.09 haben sie mit aktueller Firmware erhalten Auch in Polen gibt es das Problem noch mit den Updates ! Manche 01.08 und manche 01.09 und in Österreich von 20 haben auch noch 01.06 also ganz alte Firmware P.s. Techniker sagen alle was anderes 5x Server off und 4x wird ausgerollt und 2x keine Ahnung Wenn man noch 10x anruft sagen die 10x was anderes 😁 Also stimmt da was nicht mit dem Support jeder sagt was anders Habe zwar jetzt eine neue ergattert der sagte er hat 01.09 aber hatte kein Foto gesehen! Aber lasse mich überraschen 😃 Aber trotzdem danke @Karo für die Mühe P.s. meiner läuft Tag und Nacht 🌜 ☀️ Mfg
    0 points
  26. Nur die normal alte 2 hat Bridge Modus von Arris https://www.lteforum.at/mobilfunktarife/magenta-home-box-fiber
    0 points
  27. Nachdem ganzen Theater habe ich heute wieder (zwei Mal) mit der Technik telefoniert. Das schöne dabei war jedoch, dass ich beim ersten Telefongespräch 5x zwischen den Abteilungen hin und her geschoben wurde, weil mir "keiner helfen konnte", bis letztlich eine Dame aus der Technikline mir sagte, ich solle doch bitte am Montag nochmal anrufen (also nochmal etwa eine Woche obendrauf), bis dahin ist die Rückgabe der Fritzbox 6660 bestimmt durch. Nun gut, dann warte ich eben. In der Zwischenzeit habe ich mir eine Fritzbox 6690 bestellt und werde diese wohlmöglich als meinen Router nutzen. Soweit so gut. Dann kam eine Mail am späten Nachmittag, dass die Rückgabe erfolgt sei. Wow, dachte ich mir. Also habe ich dann nochmal angerufen bei der Technikline, um nachzuhaken, wann ich mit der Fiber Box 2 rechnen kann (laut dem Jungen aus der Technikline die erste Fiber Box, da die schwarze Fiber Box "die Zweite" wäre und nicht die Dritte - am Ende auch völlig egal, selbst wenn es die 50. wäre). Nun, dieses Gespräch ging etwa 15 Minuten, wieder unnötige Fahrstuhlmusik dazwischen (locker 50% des Gesprächs), weil man sich ja beim Kollegen informieren musste. Keiner hat was hinterlegt im System - natürlich nicht, warum auch. Da habe ich schon festgestellt, der Junge wird mir die selbe Suppe zum Fraß vorwerfen, wie die 4 anderen Mitarbeiter bereits (von 8 verschiedenen Mitarbeitern tatsächlich) in den letzten rund 3 Wochen. Während der eine Kollege sagte, "ahja, das und das steht so im System", sagte der andere wiederum "hä, da steht nichts". Auf das wollte ich aber gar nicht mehr eingehen und schon gar nicht mehr erklären. Also sagte mir der Junge tatsächlich zum Schluss "meine WLAN Probleme sind nicht schwerwiegend genug für solch einen Tausch", gäbe es "Frequenzstörungen" dann schon, andernfalls nicht. Das heißt, wenn das Modem sich heute mal denkt, dass es keine Lust auf meinen Windows Laptop oder Macbook hat, dann gibt es für mich auch kein Home Office. Natürlich, per LAN geht es einwandfrei aber die Option darf ich ja wohl laut dem ach so tollen Modem ja gar nicht haben. Denn wenn ich mir nur den Log von meinen Smarten Geräten im Haus anschaue, wie oft diese pro Tag Verbindungsabbrüche haben (zw. 90 und 180 Mal!), dann wird dieses Problem sicherlich auch beim alten Modem, der "Fiber Box 2", bestehen, so laut dem Jungen. Die Tatsache, dass das alte Modem aber einwandfrei über 4 Jahre funktioniert hatte, interessierte ihn nicht. Liegt ja nicht an der Fiber Box 3 (Home Fiber Box, wie auch immer), nein, müssen alle anderen Geräte/Hersteller sein. Also fragte ich nur noch, wie lange man denn warten müsse, bis der Bridge Modus aktiviert wird, denn ich habe mir eine eigene Fritzbox 6690 bestellt - hieß es etwa 1-2 Werktage. Für einen Klick im System. 1-2 Werktage. Klick im System. Mir fehlen die Worte. Egal. Abschließend fragte ich noch, bis wann denn meine Bindung noch bestünde - daraufhin wurde es mir gesagt und ich wurde (fast) wieder zur Treueabteilung geschickt aber ich hatte es im Gespräch verneint, dass ich keine Interesse mehr hätte. Die Frage bzgl. Bridge Modus war wohl auch nicht das, was dieser Junge von mir hören wollte, denn wieso nutze ich nicht einfach deren Box, die ist ja wohl die Beste. Nicht. Lange Rede, gar kein Sinn: Damit hat Magenta nicht nur einen Kunden verloren, sondern gleich ein paar weitere Kunden - die ebenfalls derartige Probleme mit der aktuellen Fiber Box haben - aber Magenta kann sich es ja leisten mit dieser Arroganz weiterzufahren. Sollen sie, alles gut. Schön, dass mir nur hier verdeutlicht wurde, dass man auf Stammkundschaft und Kundschaft, welche bereit ist mehr auszugeben, mit voller Arroganz verzichtet. Selbst wenn mir die Konkurrenz keine Weboberfläche anbietet (werde ab sofort so oder so den Bridge Modus verwenden), bin ich - nein, sind wir - aus Prinzip früher oder später weg. Zumindest was das Kabelinternet angeht. Mal sehen, was die Zukunft noch so mit sich bringt.
    0 points
  28. Zwingen lasse ich mich nicht vor allem schon gar nicht mit einer Fritzbox die nehme ich nicht mal Geschenkt eine Fritzbox Aber jeder wie er mag ich brauche kein wifi 7 ohne WiFi 7 Endgeräte Man sollte mal den Rest ausreifen lassen bevor jedes Monat was neues kommt Fritzboxen haben auch viele Mankos Probleme da hilft nix neues immer wieder Stimmt eher offtopic Mfg
    0 points
  29. ....und, was würde dich zwingen diesen Router zu nehmen, wenn dieser mal bei Magenta AT zur Verfügung stehen sollte? Es geht nicht primär um WiFi 7, sondern um die "Mögliche" verbesserte Hardware dieses Fritzbox 6670 Cable Routers im allgemeinen gegenüber dem Vormodell Fritzbox 6660 Cable. Abwarten, und Tee trinken. PS: Aber das Schweift zu sehr ins "Off Topic" ab, und deshalb bleiben wir beim eigentlichen Thema!
    0 points
  30. T'ja, das ist ja auch der Springende Punkt. Die Einen können, aber wollen nicht, die Anderen wollen, aber können nicht. Da Stimme ich dir zu. Mehr Kabel Router/Modem zur Auswahl, wären schon von Vorteil. PS: Soll ja schon von AVM der Kabel Router/Modem 6670 (als Nachfolger vom 6660) im Handel sein, und sogar schon für WiFi 7 ausgelegt. Vielleicht wird dieses Model auch bei Magenta AT zur Verfügung gestellt werden !? Nur mal so als Randbemerkung erwähnt. Hier mal der Link: https://avm.de/produkte/fritzbox/fritzbox-6670-cable
    0 points
  31. Nun, nachdem mir letzten Freitag zugesichert wurde, dass mir die Fiber Box 2 geschickt wird, kam gestern eine Fritzbox 6660 an. Mit diesem Scherz hat sich Magenta definitiv ins eigene Fleisch geschnitten, denn Empfehlungen meinerseits gibt es nicht mehr. Glücklicherweise wurde ich aber von einem anderen Technikline Kollegen auf die Treue Hotline verwiesen - hab denen mein Problem geschildert und da wurde mir nun versichert, dass ich nach der Rücksendung der Fritzbox 6660 die Fiber Box 2 erhalten werde, ich solle mich dann nochmal melden. Sollte dies nicht der Fall sein, werde ich mich möglicherweise nach einem neuen Anbieter umsehen. Ich lasse mir definitiv nicht mehr auf der Nase rumtanzen. Diejenigen, die kein Händchen für den Verkauf und Kundenservice haben, schaffen es mit ihrer Glanzleistung langjährige Kunden zu vergraulen, da ziehe ich meinen Hut. Ich weiß nur, dass unsere Mitarbeiter so nicht mit unseren Kunden umgehen, vor allem nicht mit Kunden, die bereit sind deutlich mehr auszugeben.
    0 points
  32. Ja, das dachte ich mir auch. Witzig genug, dass in den eigenen FAQ's steht, dass man auf Wunsch ein anderes Modell aus dem Portfolio haben darf und die Fiber Box 2 ist wohl noch im Portfolio enthalten, so laut den beiden aus der Technikline. FAQ Quelle: https://www.magenta.at/faq/entry/~technische-anfrage~kabelinternet~installation/~routerwahl~master
    0 points
  33. Hey probiere mal bitte das von meinen letzten Post PDN2 anlegen und Bridge Modus https://community.magenta.at/topic/9536-5g-outdoor-modem-fritzbox/ P,s, vergiss die ganzen Techniker die sind nur da damit sie für die Zeit in der Arbeit Geld verdienen der Rest in denen [***] egal ! Und von 100 gibt es leider nur noch 1-2 gute Techniker was echt noch was können ! Ist aber überall so egal wo man hin schaut nur noch junge ohne Ahnung 😄 Es kommt nix besseres nach egal wo die guten alten älteren sind alle weg egal wo auch Forums etc es war einmal Ne Spaß bei Seite ja die haben leider keine Ahnung von der wnc ich als Kunde User müsste mir selber alles raus finden wie Daten von der odu hier Hersteller WNC Handelsname: T-mobile Internet 5G Home Office Übertragung: 5G / LTE (Kat. 20) Ca4 Frequenz: 700 MHz, 800 MHz, 900 MHz, 1800 MHz, 2100 MHz, 2600 MHz, 3500 MHz LTE-Bänder: B1, B3, B7, B8, B20, B28, B38 5G-Bänder: n1, n3, n28, n38, n78 Plattform: Qualcomm SDX55 + SDR865 5G / LTE: 3GPP Release 15-konform, Netzwerkarchitektur 3x, 3a und 2 unterstützt NSA-Modus: bis zu LTE 16-Layer + Sub-6 TDD/60 MHz (oder FDD/20 MHz), UL MIMO, Leistungsklasse 2 und SRSTxSwitching für n78 SA Power Klasse 3 für andere Sub6/LTE-Bänder 5G NR DSS für FDD-Bänder LTE ULCA unterstützt 5G NR-Bänder: n1, n3, n7, n38, n78 (DL 4x4 MIMO); n28 (DL 2x2 MIMO) LTE-Bänder: B1, B3, B7 , B32 (SDL), B38 (DL 4x4 MIMO); B8, B20, B28 (DL 2x2 MIMO) Richtantenne mit hoher Verstärkung für n78 (>10 dBi) und Omni-Antennen für andere 5G NR/LTE-Bänder
    0 points
  34. Servus @KeinTalent, Wenn dir das Wlan 6 nicht so Wichtig ist, lasse dir wieder die Fiber Box 2 (Weißer Turm) geben. Die gibt es - laut großem Magenta Store im DZ, und der Technikline - nach- wie vor als Tausch Modem und für Neukunden. Frage einfach bei der Technikline 0676 200 7777 an, dass du die Fiber Box 2 wieder haben möchtest. Hatte auch diese Home Box Fiber (Schwarze) die aber fehlerhaft war, und auf die Fiber Box 2 von der Technikline ausgetauscht wurde. Ich nutze diese Fiber Box 2 seit April 2023 ohne Probleme im 1000/80 Tarif. Lasst euch nicht Einreden das es diese Fiber Box 2 nicht mehr gibt. Das Einzige Kabel Modem das nicht mehr verfügbar ist, ist die Fritzbox 6660 laut allgemeiner Information in den Shops und Technikline. Das ist Sie,
    0 points
  35. Also ich weiß ja nicht, woher sich die Mitarbeiter die "allgemeine Meinung der Kunden" einholen, dass man sagen kann, die neue Home Fiber Box + (eben diese aus dem Titel, Kabelmodem) wäre ein gutes Teil und es gäbe keine Probleme. Nach nicht mal 7 Tagen musste ich schon mehrmals feststellen, dass sich das Modem einfach selbstständig auf die Werkseinstellung zurücksetzt. Über die ach so tolle App konnte ich dann keine Einstellungen verändern, weil ständig irgendwelche Fehler erkannt wurden und ich solle es ja erneut versuchen. Dann kickt die Box wie am laufenden Fließband all meine Geräte aus dem WLAN (soll angeblich behoben worden sein, laut dem Techniker, welcher heute bei mir war). Ganz davon zu schweigen, dass es nach wie vor keinen Gast-Zugang gibt und schon gar nicht eine Weboberfläche. Sorry, aber wer sich diesen Mist ausgedacht hat, darf sich gerne selbst vom Arbeitsplatz verweisen. Ich weiß, das hier ist ein Community Forum aber irgendwann wird ja wohl mal ein fähiger Mitarbeiter hier auch mal reinschauen und sich das Feedback mal ansehen. Und wenn nicht, dann versteh ich nicht diese Resourcenverschwendung. Lange Rede, kurzer Sinn: Magenta weiterhin zu empfehlen fällt mir echt schwer. UPC war damals wohl um längen besser, da wurden wir auch als "Premium"-Kunde behandelt, wenn man schon den teuersten Tarif hatte. Hier ist man einfach nur eine Zahl und das bekommt man volle Bandbreite (toller Wortwitz... ich weiß) zu spüren.
    0 points
  36. Karo

    Magenta TV Box ruckelt/dunkel

    @hallo12345 Hallo Annette, ich empfehle dir, dich unter 0676 200 7777 beim Technikteam zu melden. Unsere Kolleg:innen gehen dann per Fernwartung alles mit dir durch und prüfen auch gleich die Internetverbindung. Möglicherweise sind hier auch Einstellungen zu ändern. Es gilt viele Details zu klären. Bist du per WLAN/LAN verbunden. Hast du zeitgleich auch das Antennenkabel von der Wanddose zur TV-Box angeschlossen? Falls ja, steck das mal aus und teste anschließend die Verbindung. Tipp: Um die Reaktionszeit der Box zu verbessern, schalte testweise den Energiesparmodus aus und beobachte anschließend das Verhalten. Klicke dazu „Einstellungen“ → Geräte/Google-Einstellungen → Geräte-Einstellungen → Bildschirmschoner → Energiesparmodus AUS Im Live-Support kann das Technikteam sicher am besten helfen. Da bin ich zuversichtlich. Melde dich bitte. Danke, LG Karo
    0 points
  37. Also bei mir ging das schon. Steht auch in dem Link den du gepostet hast. Aber hat bei mir nicht ganz gut geklappt. Die Fritzboxen benutze ich ja nur weil sie da sind und ich nicht wieder alle DHCP IP's (MAC link) vergeben will. Mir ist aber eingefallen das ich ja noch einen Cisco Switch (SG350) in meinem Netz hängen hab. Ich glaub der hat auch nen WAN port bzw. kann das. Ich teste mal den. Danke für deine Antworten!
    0 points
  38. epi469

    Kritik neue Magenta TV Box

    Wie schon geschrieben haben sich bei mir 2 Dinge geändert, Fernbedienung funktioniert ohne Probleme Senderwechsel auch ohne Probleme mit Ton Lautstärkenunterschiede zwischen den Sendern sind immer noch vorhanden, daran hat sich leider nichts geändert. Die übrigen anderen alten Probleme sind auch immer noch vorhanden daran hat sich auch nichts geändert. Wie zb beim weiterschauen immer noch alte Filme und Serien, die Liste wird immer länger usw.
    0 points
  39. Maverick

    Kritik neue Magenta TV Box

    Dieses Androide TV Update ist leider "nur" ein System Sicherheitsupdate auf den März 2024 Stand. Die Magenta TV App ist immer noch die Selbe wie vor dem Update. Kurz und knapp: Keine Änderung oder Besserung der Fehlfunktionen. Das kritisierte ich auch schon in einigen #posts hier. Die Liste wird immer größer, da man gesehenes nicht löschen kann wenn nicht bis zum Ende durchlaufen wurde. Im allgemeinen ist die Sprunghaftigkeit durch das Menü immer noch gegeben, Auch das Lautstärke Verhalten - mal viel zu leise, oder viel zu laut - ist immer noch präsent. 😡😡 PS: Ich habe zwar "fast" keine Probleme was die Verbindung der TV-Box betrifft um TV Gucken zu können, da ich diese rein über IPTV nutze ohne Antenne. Aber die Obgenannten - Ton und Sprunghaftigkeit im Menü - Probleme sind dennoch extrem nervend. Problemlösung versprochen, aber "noch" nicht gehalten.
    0 points
  40. DavMes

    Kritik neue Magenta TV Box

    Interessant, dass wir mit der Fernbedienung noch nie ein ernst zu nehmendes Problem hatten. Alles Andere worüber hier geschrieben wurde, schon. Und Anfangs gab es bei uns laufend Aufnahmen, die wir nie programmiert haben. Das hat sich aber - hoffe ich zumindest - aufgehört, jedenfalls gab es das jetzt schon längere Zeit nicht mehr. Ganz wichtig wäre, dass man die "Weiterschauen" Eintragungen einzeln löschen kann. Kann sein, dass das Anderen egal ist, aber uns nerven sie.
    0 points
  41. lotus78

    Kritik neue Magenta TV Box

    Hoffentlich - na dann bin ich mal gespannt - ich würde auch gerne meine Kritik zurücknehmen, wenn die FB wieder normal funktioniert !
    0 points
  42. lotus78

    Kritik neue Magenta TV Box

    Das darf doch nicht war sein !!! Wie kann das sein - das Teil läßt sich manchmal nicht mehr bedienen und springt nur wie wild am Bildschirm herum. Das alles ist schon lange bekannt und wurde nicht behoben ??!! - Es ist zum kotzen...
    0 points
  43. Gar nichts hat sich gebessert. Alle Probleme existieren nach wie vor. Inklusive FB. Lediglich die Netflix App ist jetzt verfügbar (nach 2Jahren). Was für ein erbärmlicher Laden…
    0 points
  44. lotus78

    Kritik neue Magenta TV Box

    Hi - lt.Magenta soll es - teilweise ist es schon durch - ein FW Update auf C4.1.5 geben - siehe hier: Update: Info Homepage Ich selbst bin noch auf C4.1.1 - vielleicht kann hier jemand Rückmeldung geben, ob der Fehler mit den "springenedn Tasten" auf der Fernbedienung behoben ist. danke
    0 points
  45. Frygo

    Kritik neue Magenta TV Box

    ich sehe nur eine Lösung. Neue Box, und alls komplett neu programieren. Sonst wird nichts.
    0 points
  46. Hey @suppenfritz, ich gehe mal davon aus, dass du einen DSL Anschluss hast. FritzBox 7530 in den Bridge-Modus schalten: 1. Öffne die Benutzeroberfläche der FritzBox. Gib fritz.box in die Adresszeile deines Webbrowsers ein. Oder gib die IP-Adresse der FritzBox ein (standardmäßig 192.168.178.1). 2. Melde dich an der FritzBox an. 3. Klicke auf "Internet" und dann auf "Zugangsdaten". 4. Klicke auf die Registerkarte "Bridge-Anschlüsse". 5. Aktiviere die Option "Bridge-Modus aktiv". 6. Klicke auf "Übernehmen". Hinweis: Die Option "Bridge-Anschlüsse" ist standardmäßig ausgeblendet. Um sie anzuzeigen, musst du die erweiterte Ansicht aktivieren. Klicke dazu auf Ansicht und dann auf Erweitert. Nachdem du den Bridge-Modus aktiviert hast: Verbinde den WAN-Port deines Routers mit dem LAN-Port 1 der FritzBox. Konfiguriere deinen Router für die Internetverbindung. Informationen zur Konfiguration deines Routers findest du im Handbuch deines Routers. Beantragen/Freischalten des Bridge-Modus: Der Bridge-Modus ist standardmäßig auf der FritzBox 7530 verfügbar. Du musst den Bridge-Modus nicht bei deinem Internetanbieter beantragen. Wenn du Probleme hast, den Bridge-Modus zu aktivieren, wende dich an den Support deines Internetanbieters. IPv4-Adresse im Bridge-Modus: Im Bridge-Modus erhält die FritzBox eine öffentliche IPv4-Adresse. Diese öffentliche IPv4-Adresse wird an deinen Router weitergeleitet. Du kannst die öffentliche IPv4-Adresse in der Benutzeroberfläche deines Routers überprüfen. Weitere Informationen: AVM-Website: https://www.avm.de/ Hinweis: Der Bridge-Modus kann zu Kompatibilitätsproblemen mit einigen Diensten führen. Stelle sicher, dass dein Router den Bridge-Modus unterstützt. Wenn du Hilfe benötigst, wende dich an den Support von Magenta unter 0676 200 7777 oder an den AVM-Support. Ich hoffe, diese Informationen helfen dir weiter. Liebe Grüße, JD.
    0 points
  47. Hey, es ist möglich, dass das Problem mit der Magenta 5G Outdoor Lösung im Bridge-Modus tatsächlich behoben werden könnte. Im Bridge-Modus übernimmt der Router nur die Aufgabe der Verbindung zum Internet und leitet alle Datenpakete ungefiltert an den dahinter liegenden Router weiter. Dies würde auch die Firewall-Einstellungen des Routers umgehen, die möglicherweise den Zugriff auf deinen Web-Server blockieren. Leider ist es nicht möglich, die Bridge-Modus-Option selbst zu aktivieren. Du kannst jedoch einen Techniker von Magenta kontaktieren (unter 0676 200 7777), der dir dabei hilft. Alternativ kannst du auch versuchen, die Ursache des Problems an anderer Stelle zu finden. Dazu solltest du die folgenden Schritte durchführen: - Vergewissere dich, dass deine 5G Outdoor Box ordnungsgemäß mit dem Netzwerk verbunden ist und alle Verbindungen stabil sind. Du kannst dies tun, indem du die LEDs auf der Box überprüfst. - Überprüfe die IP-Konfiguration deines Web-Servers. Stelle sicher, dass du die richtigen IP-Einstellungen für die statische IP-Adresse konfiguriert hast, einschließlich Subnetzmaske, Gateway und DNS-Server. 3. Überprüfe die Portweiterleitungen im Router. Stelle sicher, dass die Ports, die für deinen Web-Server benötigt werden, weitergeleitet werden. - Prüfe die Firewall-Einstellungen auf deinem Router und auf dem Gerät, auf das du zugreifen möchtest. Stelle sicher, dass keine Einstellungen die Verbindung blockieren könnten. 5. Versuche vorübergehend, von einer dynamischen IP-Adresse aus auf dein Netzwerk zuzugreifen. Dies kann helfen festzustellen, ob das Problem spezifisch mit der statischen IP zusammenhängt. Ich hoffe, das hilft dir. LG JD.
    0 points
  48. hi @Supp345, hast du dich schon mal bei unseren Techniker*innen unter 0676 200 7777 gemeldet und das näher prüfen lassen? LG JD.
    0 points
  49. Du F............t, hier deine Frage. Und hier meine Antwort - Schwarz unterlegt - dazu. An dieser ändert sich wohl vorläufig auch nichts, den die "App" ist nach- wie vor nicht im Store verfügbar. das Trifft eher auf dich zu. Und wenn du jeden Tag die Selbe Frage hier stellst, wird es deshalb nicht schneller mit einer "App" für das Samsung TV mit Tizen geben.
    0 points
This leaderboard is set to Vienna/GMT+02:00