Zum Inhalt springen

Magenta Community

Expertentipps

Hervorgehobene Beiträge

  • Rand

    5G Grundlagen

    Von Rand

    Allgemeines 5G ist der Nachfolger von LTE und baut auf dessen Mobilfunkstandard auf. 5G verwendet daher sowohl verbesserte und weiterentwickelte Protokolle und Lösungen von LTE als auch komplett neue. Dadurch lassen sich Übertragungsraten von bis zu 10 Gbit/s realisieren.   5G bietet neben höherer Übertragungsraten auch eine niedrigere Latenz.
    Dies ist speziell für zeitkritische Anwendungen relevant, wie z.B. autonomes Fahren oder auch Online Gaming.   Während Online Gaming bereits in vielen Haushalten Einzug gehalten hat, ist autonomes Fahren aktuell noch in der Entwicklung – nicht zuletzt deshalb, weil die dafür notwendige Übertragungstechnologie noch nicht zur Verfügung stand.   Das ganze erfolgt mit weit höherer Effizienz als es bis jetzt LTE erlaubt. Besonders interessant ist dieser Faktor für das Internet der Dinge, da hier möglichst viele Geräte mit geringen Datenraten und niedrigem Energieverbrauch angebunden werden sollen.   Umsetzung Grundsätzlich ist festzuhalten, dass 5G kein Ersatz von LTE darstellt, sondern soll vor allem als Ergänzung zur bestehenden Infrastruktur dient. So garantieren wir auch weiterhin eine hohe Netzabdeckung bei hoher Bandbreite und können zusätzlich den Bedarf an höheren Bandbreiten sowie niedrigeren Latenzen abdecken.   Um die Stabilität sowie eine hohe Übertragungsrate zu gewährleisten, kommt bei 5G, ähnlich wie bei LTE, Frequenzmodulation zum Einsatz.   Zusätzlich hilft Carrier Aggregation die Last der Verbindungen optimal zu verteilen und noch höhere Bandbreiten zur Verfügung zu stellen. So können vorhandene Ressourcen effizient genutzt werden.   5G vor Ort Mit dem Kauf der 5G Frequenzen haben wir uns verpflichtet bis Ende 2020 bzw. Mitte 2021 eine bestimmte Anzahl an Standorten mit 5G zu versorgen.
    Erreicht wird dies vorerst in erster Linie durch die Installation von 5G Antennen an bestehenden Masten.   Zusätzliche Sendeanlagen sind erst erforderlich wenn höhere Frequenzen zum Einsatz kommen, da diese eine geringere Reichweite aufweisen. Aktuell kommen bei 5G Frequenzen zum Einsatz, die ziemlich nah an den derzeit bei LTE verwendeten liegen. Die Reichweite ist somit gut mit LTE vergleichbar.   Die Auswahl, welche Standorte mit 5G ausgerüstet werden, hängt von mehreren Faktoren ab. Idealerweise sind die Masten bereits an unsere Glasfaserleitungen angebunden.   So startete im März der Ausbau mit der Inbetriebnahme der ersten 5G Mobilstationen in 17 Gemeinden in ganz Österreich. Welche Standorte bereits angebunden sind, erfahren Sie auf unserer Webseite.   Endgeräte Für die Nutzung der 5G Technologie sind entsprechende Tarife sowie Endgeräte erforderlich. Magenta startete bereits im Mai mit den ersten 5G ready Tarifen. Zu diesem Zeitpunkt waren allerdings noch keine 5G fähigen Smartphones verfügbar.   Mittlerweile haben wir die ersten 5G-Smartphones in unser Portfolio aufgenommen. Wir rechnen damit, dass 2020 weitere Geräte das Sortiment ergänzen werden.
    • 0 Kommentare
    • 207 Aufrufe

Alle Expertentipps

  1. Phil
    Letzter Beitrag

    Die Aktivierung der Apple Smart Watch Cellular in wenigen Schritten erklärt. Hier bekommst du eine Schritt für Schritt Anleitung, wie du iWatch mit deinem Vertrag und deinem iPhone verbinden kannst. Zusätzlich gibt es auch noch weitere Informationen am Schluss der Anleitung.

     

    Grundvoraussetzungen:

    • mind. iPhone 6s
    • mind. iOS 13.3
    • Watch OS 6.1
    • Magenta Vertragstarif
    • (Apple Watch Option)

     

    iPhone mit Apple Watch koppeln

    • iPhone einschalten und WLAN am iPhone aktivieren
    • Apple Watch einschalten
    • Watch App am iPhone starten
    • Koppeln starten auswählen und weiter mit Einstellungen auf der Uhr

    Koppeln_01-02.jpgKoppeln_03_WatchApp-starten.jpgKoppeln_04_Koppelung-starten-a.jpgKoppeln_05_Koppeln-durchfuehren.jpg

    Watch mit Mobilfunk konfigurieren

    • Unter "Meine Uhr" Mobilfunk auswählen
    • "Mobilfunk konfigurieren" auswählen
    • Einloggen mit Konto vom iPhone
    • "Weiter" bestätigen - Aktivierung der Nebenkarte wird gestartet
    • Watch Option incl. Multi-SIM bestellen
    • Zahlungspflichtig bestellen auswählen
    • Bestellung abschließen
    • Warten bis Option aktiv ist
    • Aktivierung abgeschlossen  ( i ist als Symbol vorhanden)

     

    Mobilfunk_01_Mobilfunk-waehlen.jpgMobilfunk_02_Mobilfunk-konfigurieren.jpgMobilfunk_03_MyM-Login.jpgMobilfunk_04_Weiter-Multi.jpg

    Mobilfunk_05_Apple-Watch-Option-bestellen.jpgMobilfunk_06_bestellen.jpgMobilfunk_07_bestellen_abschließen.jpgMobilfunk_08_warten auf Aktivierung.jpg

    Mobilfunk_09_aktiviert.jpg

     

    Hier noch die wahrscheinlich brennendsten Fragen kurz beantwortet:

     

    Kann ich die Apple Watch Cellular (LTE) im Ausland kaufen und mit Magenta nutzen?

    Die Apple Watch Cellular ist auf das jeweilige Land optimiert, in dem sie gekauft wird.

    Daher ist beim Kauf in einem anderen Land zu beachten, dass die entsprechenden LTE und UMTS Bänder des Landes, in dem Sie die Watch nutzen möchten, auch unterstützt werden.

     

    Müssen das iPhone und die Apple Watch Cellular beim gleichen Mobilfunknetz eingebucht sein,

    damit die LTE-Funktion genutzt werden kann?

    Ja. Damit du auf deinem iPhone und der Apple Watch unter einer Rufnummer erreichbar sind, müssen das iPhone und die Watch im selben Mobilfunknetz eingebucht sein.

     

    Noch ein paar Tipps

    Softwareupdate

    • Die Watch wird derzeit mir der Version 6.1 ausgeliefert, ein Update auf 6.1.1 steht zur Verfügung.
    • Netzbetreibereinstellungen auf iPhone und Watch immer annehmen, damit die Einstellungen auf die Watch übertragen werden können. 
    • Softwareupdate der Uhr kann bis zu einer Stunde dauern und beim iPhone bis zu einer halben Stunde. 

     

    Nachrichten senden und allgemein

    • Wird die Watch alleine verwendet gibt es keine SMS Funktion, nur iMessage.
    • Ist die Watch über Bluetooth verbunden können auch SMS empfangen und gesendet werden. 
    • Damit die Watch auch ohne iPhone verwendet werden kann, muss Bluetooth nach der Aktivierung deaktiviert werden. 

     

    Solltest du noch weitere Informationen benötigen, hier ist eine Auflistung aller relevanten Links:

     

    Informationen von der Homepage und en FAQ:

    https://www.magenta.at/apple-watch/ 

    https://www.magenta.at/faq/#!technische+anfrage/frage/1445 

     

    Informationen bei Apple

    https://www.apple.com/at/watch/ 

    https://www.apple.com/at/watch/cellular/ 

     

    Interessante Threads zum Thema:

     

     

     

  2. Rand
    Letzter Beitrag

    Allgemeines

    5G ist der Nachfolger von LTE und baut auf dessen Mobilfunkstandard auf. 5G verwendet daher sowohl verbesserte und weiterentwickelte Protokolle und Lösungen von LTE als auch komplett neue. Dadurch lassen sich Übertragungsraten von bis zu 10 Gbit/s realisieren.

     

    5G bietet neben höherer Übertragungsraten auch eine niedrigere Latenz.
    Dies ist speziell für zeitkritische Anwendungen relevant, wie z.B. autonomes Fahren oder auch Online Gaming.

     

    Während Online Gaming bereits in vielen Haushalten Einzug gehalten hat, ist autonomes Fahren aktuell noch in der Entwicklung – nicht zuletzt deshalb, weil die dafür notwendige Übertragungstechnologie noch nicht zur Verfügung stand.

     

    Das ganze erfolgt mit weit höherer Effizienz als es bis jetzt LTE erlaubt. Besonders interessant ist dieser Faktor für das Internet der Dinge, da hier möglichst viele Geräte mit geringen Datenraten und niedrigem Energieverbrauch angebunden werden sollen.

     

    Umsetzung

    Grundsätzlich ist festzuhalten, dass 5G kein Ersatz von LTE darstellt, sondern soll vor allem als Ergänzung zur bestehenden Infrastruktur dient. So garantieren wir auch weiterhin eine hohe Netzabdeckung bei hoher Bandbreite und können zusätzlich den Bedarf an höheren Bandbreiten sowie niedrigeren Latenzen abdecken.

     

    Um die Stabilität sowie eine hohe Übertragungsrate zu gewährleisten, kommt bei 5G, ähnlich wie bei LTE, Frequenzmodulation zum Einsatz.

     

    Zusätzlich hilft Carrier Aggregation die Last der Verbindungen optimal zu verteilen und noch höhere Bandbreiten zur Verfügung zu stellen. So können vorhandene Ressourcen effizient genutzt werden.

     

    5G vor Ort

    Mit dem Kauf der 5G Frequenzen haben wir uns verpflichtet bis Ende 2020 bzw. Mitte 2021 eine bestimmte Anzahl an Standorten mit 5G zu versorgen.
    Erreicht wird dies vorerst in erster Linie durch die Installation von 5G Antennen an bestehenden Masten.

     

    Zusätzliche Sendeanlagen sind erst erforderlich wenn höhere Frequenzen zum Einsatz kommen, da diese eine geringere Reichweite aufweisen. Aktuell kommen bei 5G Frequenzen zum Einsatz, die ziemlich nah an den derzeit bei LTE verwendeten liegen. Die Reichweite ist somit gut mit LTE vergleichbar.

     

    Die Auswahl, welche Standorte mit 5G ausgerüstet werden, hängt von mehreren Faktoren ab. Idealerweise sind die Masten bereits an unsere Glasfaserleitungen angebunden.

     

    So startete im März der Ausbau mit der Inbetriebnahme der ersten 5G Mobilstationen in 17 Gemeinden in ganz Österreich. Welche Standorte bereits angebunden sind, erfahren Sie auf unserer Webseite.

     

    Endgeräte

    Für die Nutzung der 5G Technologie sind entsprechende Tarife sowie Endgeräte erforderlich. Magenta startete bereits im Mai mit den ersten 5G ready Tarifen. Zu diesem Zeitpunkt waren allerdings noch keine 5G fähigen Smartphones verfügbar.

     

    Mittlerweile haben wir die ersten 5G-Smartphones in unser Portfolio aufgenommen. Wir rechnen damit, dass 2020 weitere Geräte das Sortiment ergänzen werden.

  3. Any Magenta Klax prepaid card that is not verified as required by law, will not be able to be topped up or used by September 1st.
    What the verification is about, why it is necessary and what verification options are available, you can read here.

     

    Info on the legally required registration

    You already had the option to register your prepaid card - meaning to provide name, address, date of birth and so on, with the phone number. Until now these were not verified, as required by law. Simply put: There’s possibly a prepaid card registered to John Doe with every carrier. ;)

     

    Due to a change in legislation, which will come into effect on September 1st, every owner of a prepaid card must be identified – this requires a verification by the carrier.
    A verification of this type was not carried out before. Even if you registered your prepaid card in one of our shops several years ago, i.e. shown your ID to our service staff for your details, this does not compare to the mandated identification. The registration must still be verified.

     

    If you registered your prepaid card after October 20th 2018 for the first time, you were already legally identified and don’t need to do it again.

     

    Ways of Identification

    There are 3 ways to verify a Klax prepaid card online

    1. Online Banking - an account with a participating bank is required (recommended)
    2. Mobile-ID
    3. Video Identification

     

    Otherwise you can visit us directly in our Magenta Shops

     

    In order to legally register (identify) your prepaid card online, you need:

    • A valid official photo ID
    • PUK or mTAN to verify the number (click here for more information about the PUK)
    • an Internet connection
    • a webcam with your PC/Laptop (microphone and speakers in case of video) or a mobile phone with a camera
    • must be older than 14 years

     

     

    Identification via Serviceline is not possible. The colleagues are not able to perform the verification due to lack of the necessary live query.

     


    If you have further questions or remarks on this topic, please leave a comment here. :)

     


    Related links:
    https://www.magenta.at/wertkarte-registrieren/
    https://www.magenta.at/faq/#!magenta+klax/mobile+klax/aktivierung+registrierung+umstieg/frage/19777
    https://www.rtr.at/de/tk/Wertkartenregistrierung
    https://www.rtr.at/de/tk/TKG2003

  4. Magenta Community

    • 2
      Beiträge
    • 21
      Kommentare
    • 21261
      Aufrufe

    Es gibt immer wieder neue spannende Themen in der Community und es gibt ein paar Features die dir dabei helfen den Überblick zu behalten. Mit "Inhalt folgen" bleibst du auch am Laufenden und versäumst nichts mehr. 

    Hier erfährst du wie du bei neuen Fragen oder Antworten immer informiert bleibst.

     

    Benachrichtigung bei neuen Fragen

    Bei jeder Kategorie hast du die Möglichkeit auf "Inhalt folgen" zu klicken. Wenn du bei einer Kategorie dem Inhalt folgst, bekommst du alle neuen Fragen automatisch zugestellt. Die Antworten auf diese Fragen werden hier nicht berücksichtigt. Damit dein Posteingang im E-Mail Konto nicht übergeht, stehen dir mehrere Konfigurationsmöglichkeiten (sofort, täglich oder wöchentlich) zur Verfügung.
    Ist eine spannende Frage dabei und du willst auch bei den Antworten informiert bleiben, einfach nochmal auf Inhalt folgen bei der Frage klicken. 

     

    Die Schritte in Kürze:

    1. Forum auswählen
    2. Kategorie wählen
    3. Inhalt folgen anklicken

     

    Beispiel: Du interessierst dich für das Thema Kabelinternet. Dann wähle einfach das Forum Internet, gehe auf Kabel, DSL & Hybrid und klicke auf Inhalt folgen. Wähle dann einfach die gewünschte Frequenz aus und fertig.

    folgen2.png

    21.05.png

     

     

    Benachrichtigung bei neuen Antworten einer Frage

    Wenn du einer Kategorie folgst, beschränkt sich die Information auf neue Fragen. Damit dir auch die Antworten zugestellt werden, musst du bei der Frage zusätzlich auf "Inhalt folgen" klicken. Dann bekommst du eine Benachrichtigung, sobald auf dieser Frage eine Antwort gepostet wird. Im Grunde ist der Ablauf derselbe wie bei der Kategorie.

    1. Auswahl wie bei Kategorie beobachten
    2. Frage auswählen
    3. Inhalt folgen anklicken

     

     

    Änderung der Einstellungen

    Wenn du Inhalten folgst, sind diese Einstellungen natürlich nicht in Stein gemeißelt und du hast jederzeit die Möglichkeit hier Änderungen vorzunehmen.
    Dafür gibt es zwei Wege.

     

    Direkt bei der Kategorie oder Frage

    Gehe einfach auf die Kategorie oder Frage der du folgst, klicke auf "Inhalt folgen" und du kannst deine Einstellungen aktualisieren oder mit "Nicht länger folgen" die Benachrichtigungen ausschalten.

    folgen3.png

     

    Einstellungen über das Usermenü administrieren

    Über https://community.magenta.at/followed/ hast du eine komplette Übersicht aller Inhalte denen du folgst, und kannst bequem hier alles ändern und deaktivieren.

    Image 3861.png

     

    Expertentipps folgen

    Die Möglichkeiten beschränken sich nicht nur auf die verschiedenen Foren in der Community, sondern du kannst auch unseren Expertentipps folgen.

    Bereich/Thema auswählen, auf Inhalt folgen klicken und fertig. Dann bekommst du alle neuen Beiträge automatisch zugestellt.

     

    Ein letzter Tipp: Die allgemeinen Benachrichtigungseinstellungen. In deinen Kontoeinstellungen kannst du wählen wie du bevorzugt informiert werden willst.

    https://community.magenta.at/notifications/options/

     

     

    Was ist eure Methode den Beiträgen in der Community zu folgen? Wir freuen uns schon auf eure Kommentare dazu. 

     

  5. Käthe
    Letzter Beitrag

    Nochmals ein herzliches Willkommen in der neuen Magenta Community. Mit diesem Beitrag haben wir euch alle Kundenportale, die es bei uns gibt zusammengefasst.
     

    Für alle Kunden eines Mobilfunk Vertrags

    Mein Magenta: Für Internet Flex und Mobilfunk Kunden kann Mein Magenta sowohl in einem Browser eurer Wahl und als App verwendet werden.
    Passwort vergessen oder noch nicht registriert? Dann lest hier unseren Mein Magenta Expertentipp.

    Ihr wollt die App direkt am Handy nutzen und jederzeit Zugriff auf eure Verträge?
    Hier geht es zum Download für iOS und Android.

    My UPC Mobile: Für UPC Mobile Kunden gibt es bis zum 01.07.2019 noch die alte Applikation. Ab dann könnt ihr direkt auf die Mein Magenta App zugreifen.

     

    Für alle Kunden eines Kabel/Festnetz Vertrags

    Mailabfrage: Eure Login Daten haben sich nicht geändert. Ihr könnt euch einfach wie gewohnt einloggen.
    Passwort vergessen? Unsere FAQ helfen euch weiter.

    Internet Fiber App (alte Connect App)
    Passwort vergessen? Unser FAQ helfen euch weiter.

    TV On App

     

     

     

  • Ankündigungen

    • Phishing E-Mails   
      2019-11-30

      Aktuell sind vermehrt Phishing Mails im Umlauf. Hierbei werdet ihr aufgefordert dem enthaltenen Link zu folgen, um z.B. euer Mein Magenta/Webmail Konto einzutragen, euer Passwort zu ändern etc. Diese E-Mail stammt nicht von Magenta. Kommt bitte dieser Anweisung keinesfalls nach. Wir werden euch niemals unaufgefordert einen Link zu schicken, um eure Kundendaten zu ändern. Damit ihr keine finanziellen Verluste erleidet oder anderen betrügerischen Delikten zum Opfer fällt, empfehlen wir euch, jene Mails ungeöffnet zu löschen. 

      Weiterlesen...

  • Was sind die Expertentipps?

    In unserer Community findet ihr ab sofort auch Expertentipps zu verschiedensten Themen. Diese Tipps sollen euch bei offenen Fragen ein Hilfestellung bieten. Verfasst werden die Beiträge von den Moderatoren der Community und ausgewählten Usern.

    Mit der Zeit werden hier mehrere Bereiche zu finden sein, in denen die Tipps bereit gestellt werden. Wenn zu eurem Thema (noch) nichts vorhanden ist, empfehlen wir einen Blick in die bestehenden Fragen zu werfen - hier findet ihr eine große Anzahl an Antworten und Lösungen. Oder über unsere erweiterte Suche könnt ihr anhand verschiedener Einstellmöglichkeiten die Ergebnisse eingrenzen.

  • Expertentipps

    • Apple Smart Watch Cellular bei Magenta aktivieren

      • Die Aktivierung der Apple Smart Watch Cellular in wenigen Schritten erklärt. Hier bekommst du eine Schritt für Schritt Anleitung, wie du iWatch mit deinem Vertrag und deinem iPhone verbinden kannst. Zusätzlich gibt es auch noch weitere Informationen am Schluss der Anleitung.
         
        Grundvoraussetzungen:
        mind. iPhone 6s mind. iOS 13.3 Watch OS 6.1 Magenta Vertragstarif (Apple Watch Option)  
        iPhone mit Apple Watch koppeln
        iPhone einschalten und WLAN am iPhone aktivieren Apple Watch einschalten Watch App am iPhone starten Koppeln starten auswählen und weiter mit Einstellungen auf der Uhr
        Watch mit Mobilfunk konfigurieren
        Unter "Meine Uhr" Mobilfunk auswählen "Mobilfunk konfigurieren" auswählen Einloggen mit Konto vom iPhone "Weiter" bestätigen - Aktivierung der Nebenkarte wird gestartet Watch Option incl. Multi-SIM bestellen Zahlungspflichtig bestellen auswählen Bestellung abschließen Warten bis Option aktiv ist Aktivierung abgeschlossen  ( i ist als Symbol vorhanden)  



         
        Hier noch die wahrscheinlich brennendsten Fragen kurz beantwortet:
         
        Kann ich die Apple Watch Cellular (LTE) im Ausland kaufen und mit Magenta nutzen?
        Die Apple Watch Cellular ist auf das jeweilige Land optimiert, in dem sie gekauft wird.
        Daher ist beim Kauf in einem anderen Land zu beachten, dass die entsprechenden LTE und UMTS Bänder des Landes, in dem Sie die Watch nutzen möchten, auch unterstützt werden.
         
        Müssen das iPhone und die Apple Watch Cellular beim gleichen Mobilfunknetz eingebucht sein,
        damit die LTE-Funktion genutzt werden kann?
        Ja. Damit du auf deinem iPhone und der Apple Watch unter einer Rufnummer erreichbar sind, müssen das iPhone und die Watch im selben Mobilfunknetz eingebucht sein.
         
        Noch ein paar Tipps
        Softwareupdate
        Die Watch wird derzeit mir der Version 6.1 ausgeliefert, ein Update auf 6.1.1 steht zur Verfügung. Netzbetreibereinstellungen auf iPhone und Watch immer annehmen, damit die Einstellungen auf die Watch übertragen werden können.  Softwareupdate der Uhr kann bis zu einer Stunde dauern und beim iPhone bis zu einer halben Stunde.   
        Nachrichten senden und allgemein
        Wird die Watch alleine verwendet gibt es keine SMS Funktion, nur iMessage. Ist die Watch über Bluetooth verbunden können auch SMS empfangen und gesendet werden.  Damit die Watch auch ohne iPhone verwendet werden kann, muss Bluetooth nach der Aktivierung deaktiviert werden.   
        Solltest du noch weitere Informationen benötigen, hier ist eine Auflistung aller relevanten Links:
         
        Informationen von der Homepage und en FAQ:
        https://www.magenta.at/apple-watch/ 
        https://www.magenta.at/faq/#!technische+anfrage/frage/1445 
         
        Informationen bei Apple
        https://www.apple.com/at/watch/ 
        https://www.apple.com/at/watch/cellular/ 
         
        Interessante Threads zum Thema:
         
         
         
        [...]
    • Willkommen in der Magenta Community

      • Wir freuen uns, dass du auch in der Magenta Welt ein Teil dieser Community bist, bzw. werden kannst, uns sind schon auf alle neuen Themen gespannt, die du hier teilst.
        Wie du anhand der Startseite erkennen kannst gibt es hier mehrere Foren zu veschiedensten Themen. Du kannst dich mit anderen Mitgliedern austauschen und dein Wissen einbringen. Bitte bedenke, dass es sich hier um ein reines Userforum handelt und du mit deinen Beiträgen anderen hilftst, so wie andere User auch dir bei deinen offenen Fragen unterstützen können. Wir sind uns sicher, auch du bist ein Experte.
        Unsere Expertentipps werden laufend von uns und ausgewählten Mitgliedern erweitert. Auch hier kannst du dich mittels Kommentarfunktion einbringen. Wenn du auf Inhalt folgen klickst, wirst du automatisch über neu verfasste Expertentipps benachrichtigt.
         
        Es gibt noch mehr zu erzählen, aber wir wollen dich nicht länger vom stöbern abhalten.
        Wir wünschen dir viel Spaß in der Magenta Community!

         
         
         
        [...]
    • Christmas Feelings bei On Demand

      • Draußen ist es kalt, die Bäume haben ihre Blätter abgeworfen und die eine oder andere Schneeflocke lässt nicht mehr lange auf sich warten.
        Maronibrater sind wieder an den Ecken zu finden, Weihnachtsmärkte öffnen ihre Pforten und kleine Kinder fragen auch schon ganz ungeduldig,
        wann endlich das Christkind kommt.
        Ja, es ist wieder so weit – der Advent ist da.
        Die Zeit ist gekommen, in der wir es uns in den eigenen vier Wänden bei Kerzenschein oder vielleicht sogar vor dem warmen Kamin gemütlich machen. Manche greifen dabei gerne zu einem guten Buch, andere kuscheln sich unter die Decke und genießen einen Film.
         
        Braucht ihr Abwechslung zum täglich TV Programm, habt aber keine Lust außer Haus ins Kino zu gehen?
        Wir haben die Lösung - On Demand – bei unserer virtuellen Videothek könnt ihr aus bis zu 7000 Titel wählen.
        Damit ihr die Katze aber nicht im Sack kauft, steht euch natürlich für den Großteil der Filme ein kostenloser Trailer zur Verfügung.  
         
        Wie kann ich einen Film über On Demand bestellen?
        Um zur Auswahl zu kommen, reicht ein Klick auf die On Demand Taste der Fernbedienung des TV HD Recorders bzw. der TV HD Box.
        Das Menü erscheint auf dem Bildschirm und ihr könnt entweder direkt eines der Filmposter anwählen oder auf die Suche klicken und so die Inhalte durchstöbern. Eine Schritt für Schritt Anleitung findet ihr auf unserer Webseite – So funktioniert On Demand.
         
        Je nachdem ob ihr SD oder HD wählt und wie aktuell der Film ist, werden zwischen € 0,98 und € 5,98 verrechnet.
        Keine Sorge, über die Kosten werdet ihr bei der Vorschau informiert.
        Habt ihr euch entschieden, ist nur noch der entsprechenden PIN* Code einzugeben und mit der Taste OK zu bestätigen.
        Der jeweilige Titel ist innerhalb von 48 Stunden beliebig oft abspielbar. Es kann auch pausiert, vor- und zurückgespult werden.
         
        *) Wichtiger Hinweis: Ich empfehle, zum Beispiel als „Kinderschutz“, den Code werkseitig (0000) zu ändern. So könnt ihr verhindern, dass die lieben Kleinen Filme sehen, die nicht für sie bestimmt sind oder unberechtigte Dritte kostenpflichtige Inhalte nutzen. So erlebt ihr bei der nächsten Rechnung keine Überraschung.
         
        Das Weihnachtsprogramm auf On Demand
        Welche Filme dürfen auf keinen Fall fehlen?
        Haben wir nicht alle schon mal mit Kevin mitgefiebert oder eine Träne bei Schlaflos in Seattle verdrückt?
         © 1990 Twentieth Century Fox Film Corporation. All rights reserved.                      
         © 2003 Miramax Film Corp. All Rights Reserved.
         © 2019 Splendid Film GmbH
         © 1993 TriStar Pictures, Inc. All Rights Reserved. 
         © 2003 Universal Studios. All Rights Reserved. Film: © 2003 WT Venture LLC. All Rights Reserved
         
        Speziell für Kinder bietet On Demand außerdem noch 1500 Titel auf Fix & Foxi TV und Nickelodeon an.
        Alle Nickelodeon Titel sowie ausgesuchte Folgen von Fix & Foxi Serien werden gratis angeboten.
         
        Obendrein gibt es auch kostenlosen Zugriff auf die ORF-TVthek. Alle Infos sind hier zu finden: ORF TVthek 
        Sendungen von DMAX, Animal Planet, Discovery Channel und SPORT1+  sind auch gratis abrufbar.
         
        Via Catch Up TV stehen verpasste Lieblingssendungen (von 13thSTREET, Syfy, TNT Serie, etc.) innerhalb von 7 Tagen zur Verfügung.
         
        Pst … Für „Erwachsene“ darf die Rubrik Erotik natürlich auch nicht fehlen .
         
         
        Es zieht euch dennoch ins Kino? – MAGENTA MOMENTS schaut auf eure Geldbörse
        Als Magenta Kunde kommst du in den Genuss von phantastischen Rabatten!
        Schaut bei Magenta Moments vorbei - ihr bekommt zum Beispiel von Donnerstag bis Sonntag in ausgewählten Kinos einen Rabatt über € 2,50 pro Kinoticket. Ihr braucht dafür nur einen Code über unsere Webseite anfordern und auf dem Handy bei der Kinokassa vorweisen.
        Alle Infos findet ihr hier: Rabatt auf Kinotickets. 

        Aber nicht nur das, bei Magenta Moments sind noch viel mehr Vorteile zu holen.
        Klickt durch und macht auch gleich bei einem unserer Gewinnspiele mit.
         
        In diesem Sinne wünsche ich euch eine besinnliche Adventszeit und gute Unterhaltung. 
        Eure Karo
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
        [...]
    • ANLEITUNG - NAT-TYP OFFEN Router: B529s-23a (PS4)

      • Hallo zusammen,
        hier eine Anleitung um auf der PS4 bei Spielen der Call of Duty - Reihe einen offenen Nat-Typen zu bekommen:
         
        Modem: B529s-23a
        Spiele: Call of Duty - Reihe (Anleitung funktioniert auch für andere PS4 Spiele, nur braucht man hier noch die Ports für das Spiel, diese findet man in Google)
         
        Hier die Anleitung für "Business APN":
        1. Modem Webinterface aufrufen (im Internetbrowser 192.168.8.1 eingeben).  (Bild 1) 
        2. Auf "Einstellungen" klicken. (Aufforderung zur Passworteingabe (dieses steht wenn nicht geändert unten am Modem)). (Bild 1)
        3. Auf Menüpunkt "Verbindungsaufbau" klicken. (Bild 2)
        4. Im Reiter "Verbindungsaufbau" auf "Profilverwaltung" klicken. (Bild 3)
        5. Hier auf "Neues Profil" klicken und folgendes eingeben (Bild 4):
                                                                                                      Profilname: Wie von Ihnen gewünscht
                                                                                                      Benutzername: NICHTS EINGEBEN
                                                                                                      Passwort: NICHTS EINGEBEN
                                                                                                      IP-Typ: IPv4 & IPv6
                                                                                                      APN: business.gprsinternet
        6. Jetzt nur noch auf "Speichern" und "Übernehmen" klicken.
         
        Hier die Anleitung für die "Portweiterleitung":
        1. Modem Webinterface aufrufen (im Internetbrowser 192.168.8.1 eingeben).  (Bild 1)
        2. Auf "Einstellungen" klicken. (Aufforderung zur Passworteingabe (dieses steht wenn nicht geändert unten am Modem)). (Bild 1)
        3. Auf Menüpunkt "Sicherheit" klicken. (Bild 5)
        4. Im Reiter "Sicherheit" auf "Portweiterleitung" klicken. (Bild 6)
        5. Hier auf "Hinzufügen" klicken und nach der Reihe die Ports wie auf (Bild 7) angezeigt eingeben. (einfach genau so abschreiben)
        Noch zur Info: 
        Name, dieser ist egal (ich habe PS4 genommen).
        LAN-IP-Adresse, hier wird die IP von der PS4 genommen. (erkläre ich darunter wie ihr eine "Statische IP" an der PS4 vergebt).
        Status, hier ist wichtig das bei allen "An" eingestellt ist sonst funktioniert es nicht.
        Wichtig ist auch, dass man nach jedem 2. oder 3. eingegebenen Port auf  "Übernehmen" klickt, denn es kann sein das die Seite neu lädt und dann sind die eingegebenen Ports weck. 
         
        Hier die Anleitung für Statische IP auf der PS4:
        1. Bei PS4 auf Einstellungen.
        2. In den Einstellungen auf "Netzwerk".
        3. Hier auf "Internetverbindung einrichten" klicken.
        4. Auf "WLAN" oder "LAN-Kabel verwenden" klicken (je nachdem was man verwenden möchte).
        5. Jetzt auf "Benutzerdefiniert" klicken.
        6. Im Reiter: "IP-Adresseneinstellugen" auf "Manuell" klicken.
        7. Hier folgendes eingeben:
                                                IP-Adresse: 192.168.8.xx  (xx steht für irgendeine Zahl zwischen 10 - 99, wichtig ist nur das auch bei der "Portweiterleitung" dieselbe eingegeben wird)
                                                Subnetzmaske: 255.255.255.0
                                                Standard-Gateway: 192.168.8.1
                                                Primärer DNS: 192.168.8.1
                                                Sekundärer DNS: 0.0.0.0
         
        8. Im Reiter: "MTU-Einstellugen" auf "Automatisch" klicken.
        9. Im Reiter: "Proxy-Server" auf "Nicht verwenden" klicken.
        10. Jetzt auf "Internetverbindung testen" klicken.
        Hier sollte jetzt bei "NAT-Typ" Typ 2 stehen dann dürfte alles geklappt haben.
         
        Das wars jetzt, nur noch PS4 und Modem Neu starten und mit offenen NAT-Typ Zocken. 
         
        Viel Spaß!
         
         
         
         
         
         
         







        [...]
    • 5G Grundlagen

      • Allgemeines
        5G ist der Nachfolger von LTE und baut auf dessen Mobilfunkstandard auf. 5G verwendet daher sowohl verbesserte und weiterentwickelte Protokolle und Lösungen von LTE als auch komplett neue. Dadurch lassen sich Übertragungsraten von bis zu 10 Gbit/s realisieren.
         
        5G bietet neben höherer Übertragungsraten auch eine niedrigere Latenz.
        Dies ist speziell für zeitkritische Anwendungen relevant, wie z.B. autonomes Fahren oder auch Online Gaming.
         
        Während Online Gaming bereits in vielen Haushalten Einzug gehalten hat, ist autonomes Fahren aktuell noch in der Entwicklung – nicht zuletzt deshalb, weil die dafür notwendige Übertragungstechnologie noch nicht zur Verfügung stand.
         
        Das ganze erfolgt mit weit höherer Effizienz als es bis jetzt LTE erlaubt. Besonders interessant ist dieser Faktor für das Internet der Dinge, da hier möglichst viele Geräte mit geringen Datenraten und niedrigem Energieverbrauch angebunden werden sollen.
         
        Umsetzung
        Grundsätzlich ist festzuhalten, dass 5G kein Ersatz von LTE darstellt, sondern soll vor allem als Ergänzung zur bestehenden Infrastruktur dient. So garantieren wir auch weiterhin eine hohe Netzabdeckung bei hoher Bandbreite und können zusätzlich den Bedarf an höheren Bandbreiten sowie niedrigeren Latenzen abdecken.
         
        Um die Stabilität sowie eine hohe Übertragungsrate zu gewährleisten, kommt bei 5G, ähnlich wie bei LTE, Frequenzmodulation zum Einsatz.
         
        Zusätzlich hilft Carrier Aggregation die Last der Verbindungen optimal zu verteilen und noch höhere Bandbreiten zur Verfügung zu stellen. So können vorhandene Ressourcen effizient genutzt werden.
         
        5G vor Ort
        Mit dem Kauf der 5G Frequenzen haben wir uns verpflichtet bis Ende 2020 bzw. Mitte 2021 eine bestimmte Anzahl an Standorten mit 5G zu versorgen.
        Erreicht wird dies vorerst in erster Linie durch die Installation von 5G Antennen an bestehenden Masten.
         
        Zusätzliche Sendeanlagen sind erst erforderlich wenn höhere Frequenzen zum Einsatz kommen, da diese eine geringere Reichweite aufweisen. Aktuell kommen bei 5G Frequenzen zum Einsatz, die ziemlich nah an den derzeit bei LTE verwendeten liegen. Die Reichweite ist somit gut mit LTE vergleichbar.
         
        Die Auswahl, welche Standorte mit 5G ausgerüstet werden, hängt von mehreren Faktoren ab. Idealerweise sind die Masten bereits an unsere Glasfaserleitungen angebunden.
         
        So startete im März der Ausbau mit der Inbetriebnahme der ersten 5G Mobilstationen in 17 Gemeinden in ganz Österreich. Welche Standorte bereits angebunden sind, erfahren Sie auf unserer Webseite.
         
        Endgeräte
        Für die Nutzung der 5G Technologie sind entsprechende Tarife sowie Endgeräte erforderlich. Magenta startete bereits im Mai mit den ersten 5G ready Tarifen. Zu diesem Zeitpunkt waren allerdings noch keine 5G fähigen Smartphones verfügbar.
         
        Mittlerweile haben wir die ersten 5G-Smartphones in unser Portfolio aufgenommen. Wir rechnen damit, dass 2020 weitere Geräte das Sortiment ergänzen werden.
        [...]
  • Statistik Expertentipps

    15
    Expertentipp-Bereiche
    72
    Expertentipps
×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.