Zum Inhalt springen

Magenta Community

Expertentipps

Alle Expertentipps

  1. Magenta Community

    • 2
      Beiträge
    • 15
      Kommentare
    • 2253
      Aufrufe

    Es gibt immer wieder neue spannende Themen in der Community und es gibt ein paar Features die dir dabei helfen den Überblick zu behalten. Mit "Inhalt folgen" bleibst du auch am Laufenden und versäumst nichts mehr. 

    Hier erfährst du wie du bei neuen Fragen oder Antworten immer informiert bleibst.

     

    Benachrichtigung bei neuen Fragen

    Bei jeder Kategorie hast du die Möglichkeit auf "Inhalt folgen" zu klicken. Wenn du bei einer Kategorie dem Inhalt folgst, bekommst du alle neuen Fragen automatisch zugestellt. Die Antworten auf diese Fragen werden hier nicht berücksichtigt. Damit dein Posteingang im E-Mail Konto nicht übergeht, stehen dir mehrere Konfigurationsmöglichkeiten (sofort, täglich oder wöchentlich) zur Verfügung.
    Ist eine spannende Frage dabei und du willst auch bei den Antworten informiert bleiben, einfach nochmal auf Inhalt folgen bei der Frage klicken. 

     

    Die Schritte in Kürze:

    1. Forum auswählen
    2. Kategorie wählen
    3. Inhalt folgen anklicken

     

    Beispiel: Du interessierst dich für das Thema Kabelinternet. Dann wähle einfach das Forum Internet, gehe auf Kabel, DSL & Hybrid und klicke auf Inhalt folgen. Wähle dann einfach die gewünschte Frequenz aus und fertig.

    folgen2.png

    21.05.png

     

     

    Benachrichtigung bei neuen Antworten einer Frage

    Wenn du einer Kategorie folgst, beschränkt sich die Information auf neue Fragen. Damit dir auch die Antworten zugestellt werden, musst du bei der Frage zusätzlich auf "Inhalt folgen" klicken. Dann bekommst du eine Benachrichtigung, sobald auf dieser Frage eine Antwort gepostet wird. Im Grunde ist der Ablauf derselbe wie bei der Kategorie.

    1. Auswahl wie bei Kategorie beobachten
    2. Frage auswählen
    3. Inhalt folgen anklicken

     

     

    Änderung der Einstellungen

    Wenn du Inhalten folgst, sind diese Einstellungen natürlich nicht in Stein gemeißelt und du hast jederzeit die Möglichkeit hier Änderungen vorzunehmen.
    Dafür gibt es zwei Wege.

     

    Direkt bei der Kategorie oder Frage

    Gehe einfach auf die Kategorie oder Frage der du folgst, klicke auf "Inhalt folgen" und du kannst deine Einstellungen aktualisieren oder mit "Nicht länger folgen" die Benachrichtigungen ausschalten.

    folgen3.png

     

    Einstellungen über das Usermenü administrieren

    Über https://community.magenta.at/followed/ hast du eine komplette Übersicht aller Inhalte denen du folgst, und kannst bequem hier alles ändern und deaktivieren.

    Image 3861.png

     

    Expertentipps folgen

    Die Möglichkeiten beschränken sich nicht nur auf die verschiedenen Foren in der Community, sondern du kannst auch unseren Expertentipps folgen.

    Bereich/Thema auswählen, auf Inhalt folgen klicken und fertig. Dann bekommst du alle neuen Beiträge automatisch zugestellt.

     

    Ein letzter Tipp: Die allgemeinen Benachrichtigungseinstellungen. In deinen Kontoeinstellungen kannst du wählen wie du bevorzugt informiert werden willst.

    https://community.magenta.at/notifications/options/

     

     

    Was ist eure Methode den Beiträgen in der Community zu folgen? Wir freuen uns schon auf eure Kommentare dazu. 

     

  2. Mia_
    Letzter Beitrag

    Mit einem „Ping“ kannst du die Zeitspanne messen, die ein kleines Datenpaket von deinem Gerät zu einem Server im Internet und wieder zu dir zurück benötigt. Gemessen wird die Ping Zeit in Millisekunden. Wenn du also von deinem Computer aus Datenpakete, nimm z.B. ein Bild vom Sommerurlaub, ins Internet hochlädst, wird diese Datei über Knotenpunkte (Server) transportiert und verarbeitet, bis sie schlussendlich beim Empfänger landet. Umso weiter der Empfänger weg ist, desto höher ist auch der gemessene Ping Wert. Wohnst du z.B. in Wien und bist in einem Computerspiel mit einem Server verbunden, welcher in Nordamerika liegt, wird dein Ping Wert eine höhere Zahl aufweisen, als die deines Mitspielers aus Kanada.

    Den Ping ermitteln

    Mit einem Ping Test kannst du sowohl die Verbindung zu einer Webseite, deinem lokalen Netzwerk oder einem Server überprüfen.

    Wie kann ich meinen Ping überprüfen?

    So überprüfst du deinen Ping mittels Windows Konsole (bei MAC startest du den Ping über den Terminal):

    1. Drücke die Tastenkombination Windows Taste + R, damit sich der Ausführen Dialog öffnet.
    2. Gib „cmd“ ein und drücke die Eingabe-Taste, bzw. klicke auf „OK“. Nun öffnet sich die Eingabekonsole.
    3. Gib den Befehl „ping www.google.at“ ein. (Du kannst für den Test jede beliebige Webseite/Server/Rechnernamen verwenden)
    4. Windows schickt standardmäßig 4 Pakete an den Google Server und wartet auf dessen Antwort.
    5. Am Ende kannst du sehen wie viele Pakete gesendet, empfangen oder verloren wurden und wie lange die durchschnittliche Antwort (Ping Wert) gedauert hat.
    Aus Datenschutzgründen haben wir die IP Adressen in den nachfolgenden Bildern ausgeblendet.

    5ce3d4a3c0fcc_Ping1.png.3d03ebf532f6f768d3d1bfa6c84112f1.png

    In diesem Beispiel sind alle 4 gesendeten Pakete erfolgreich angekommen. Der Ping beträgt durchschnittlich 20 Millisekunden.

     

    Ping mit weiteren Parametern ausführen:

    Der Befehl „ping“ kann durch zusätzliche Parameter erweitert werden. Eine Auflistung der möglichen Funktionen rufst du, getrennt mit einem Leerzeichen und /? auf. Also „ping /?“(ohne Anführungszeichen).

    5ce3d5931d015_Ping2.png.367023acd4b3ded03fbe05e58fd7b60f.png

     

    Wann sollte ich meinen Ping testen?

    Wenn du z.B. zwischenzeitlich mit Aussetzern des Internets zu kämpfen hast und wissen willst, ob es an deinen Geräten, der Webseite oder an deinem Spiel bzw. Server liegt, ist ein Dauerping („ping –t“) sinnvoll. Hier werden bis zum Anhalten des Befehls (drücke Strg + C auf deiner Tastatur um den Ping zu beenden) Datenpakete verschickt. Abbrüche des Signals sind dann mit sogenannten „Timeouts“ dokumentiert.

    5ce3d5e905157_Ping3.png.7cd9e01e7f8c269571d0c518187380a6.png

    In diesem Beispiel sind 2 der gesendeten Pakete nicht angekommen. Der Ping beträgt durchschnittlich 13 Millisekunden.

     

    Ping Plotter und Co.

    Es gibt Programme, mit denen sich der Ping ebenfalls über einen längeren Zeitraum messen lässt und diese Tests grafisch darstellen. Dies bringt nicht nur den Vorteil einer übersichtlicheren Zusammenfassung, sondern auch die Möglichkeit, gespeicherte Tests miteinander zu vergleichen. Diese Tools haben oftmals Funktionen die über eine Ping Statistik hinausgehen und sind für Technik Profis bestimmt interessant. Du findest sie zum Download auf einschlägigen Webseiten und Foren.

     

    Kann ich meinen Ping verbessern?

    Folgende Maßnahmen können zur Verbesserung des Pings beitragen:

    • Kontrolliere über den Task Manager (Strg + Alt + Entf), welches Programm viel Bandbreite beansprucht und schalte es aus, wenn du es nicht benötigst.
    • Stelle die Aktualisierungen diverser Programme (Windows, Steam und Co) auf „manuell“. So läufst du nicht in Gefahr, dass diese Programme unkontrolliert große Datenpakete runterladen, während du gerade zockst oder einen Film streamst.
    • Verwende ein LAN Kabel statt einer WLAN Verbindung, da andere elektronische Geräte oder Netzwerke dein WLAN Signal beeinträchtigen können.

     

    Fazit:

    Wenn dein Internet also nicht das tut was es soll, kann ein Ping Test sehr aufschlussreich sein.  Je mehr Informationen unserem technischen Support zur Verfügung stehen, desto schneller finden sie die Ursache für etwaige Einschränkungen deiner Internetverbindung. Wenn du also bereits Tests dieser Art durchgeführt hast, bevor du unser Technikteam kontaktierst, teile ihnen dein Ergebnis mit.

  3. Käthe
    Letzter Beitrag

    Nochmals ein herzliches Willkommen in der neuen Magenta Community. Mit diesem Beitrag haben wir euch alle Kundenportale, die es bei uns gibt zusammengefasst.
     

    Für alle Kunden eines Mobilfunk Vertrags

    Mein Magenta: Für Internet Flex und Mobilfunk Kunden kann Mein Magenta sowohl in einem Browser eurer Wahl und als App verwendet werden.
    Passwort vergessen oder noch nicht registriert? Dann lest hier unseren Mein Magenta Expertentipp.

    Ihr wollt die App direkt am Handy nutzen und jederzeit Zugriff auf eure Verträge?
    Hier geht es zum Download für iOS und Android.

    My UPC Mobile: Für UPC Mobile Kunden gibt es bis zum 01.07.2019 noch die alte Applikation. Ab dann könnt ihr direkt auf die Mein Magenta App zugreifen.

     

    Für alle Kunden eines Kabel/Festnetz Vertrags

    Mailabfrage: Eure Login Daten haben sich nicht geändert. Ihr könnt euch einfach wie gewohnt einloggen.
    Passwort vergessen? Unsere FAQ helfen euch weiter.

    Internet Fiber App (alte Connect App)
    Passwort vergessen? Unser FAQ helfen euch weiter.

    TV On App

     

     

     

  4. Phil
    Letzter Beitrag

    Seit kurzem gibt es die eSIM bei Magenta. Es gibt derzeit noch wenige Endgeräte, die diese Funktionalität unterstützen, aber dennoch gibt es interessante Details zu dieser Art der SIM-Karte, die erwähnenswert sind. 

    Die eSIM ist im Grunde nichts anderes, als eine fest verbaute SIM-Karte im Endgerät (Handy oder Uhr) und es entfällt dadurch die herkömmliche SIM. Die eSIM hat den Vorteil, dass Geräte kompakter verbaut werden und somit auch kleine Geräte, wie eine Uhr  (zum Beispiel die Samsung Watch), mit einer SIM-Funktionalität ausgestattet werden können.

    Zum Start ist die eSIM bei allen Vertragstarifen (Privat und Business) möglich. Für Wertkarte steht die eSIM nicht zur Verfügung. 

     

    Differenzen zur herkömmlichen SIM

    Die Differenzen zur herkömmlichen SIM liegen vorwiegend in der Verwendung. Seitens der Funktionen gibt es keine nennenswerte Differenzen. Die normale SIM hat gegenüber der eSIM hier keinen Nachteil und die eSIM alleine ist hier kein Grund die Hardware zu wechseln. Was die eSIM nicht kann, ist Kontakte abspeichern. Wichtig für jene "Handywechsler" die ihre Kontakte noch auf der SIM haben. 

     

    Aktivierung der eSIM / Tausch auf die eSIM 

    Die Aktivierung der eSIM ist es etwas anders. Da es keine physische Karte mehr gibt und die Hardware im Auslieferungszustand noch nicht auf die Rufnummer konfiguriert ist, muss für das Gerät ein eSIM-Profil erstellt werden. 
    Der eSIM-Chip verfügt über eine eID, eine 32stellige Identifikationsnummer, die der Hardware vom Hersteller beigelegt ist. Die eID ist notwendig für die Aktivierung des eSIM Profils. Über das Kundenportal Mein Magenta wird unter SIM Aktivierung/Verwaltung das Profil mittels (QR Code oder eID) aktiviert. Damit sich das Gerät auch synchronisieren kann, muss eine aktive Internetverbindung (WLAN) hergestellt werden. 

     

    Das Ganze klingt im ersten Schritt kompliziert, ist es aber nicht.

    1. eSIM Profil anfordern: Mein Magenta SIM Aktivierung/Verwaltung 
    2. eSIM-Profil & Gerät verbinden: QR Code scannen oder eID eingeben
    3. eSIM-Profil laden: Internetverbindung (WLAN) am Gerät notwendig
    4. Gerät nach ein paar Minuten neu starten 

     

    Ein Handytausch ist auch jederzeit möglich. Wird auf ein neues eSIM Gerät getauscht, einfach über Mein Magenta ein neues eSIM Profil erstellen und am Gerät aktivieren. Es kann immer nur ein eSIM-Profil aktiv sein. Auch ein Tausch auf ein herkömmliche SIM kann jederzeit erfolgen.

    Wird das Gerät einmal weitergegeben, muss das Profil im Endgerät direkt gelöscht werden, damit hier nichts passieren kann. Hier ist Vorsicht geboten.

     

    *eSIM & Apple

    Die neuen iPhones haben eine Dual-SIM verbaut und eine ist davon eine eSIM. Das iPhone kann also auch mit einer herkömmlichen SIM normal betrieben werden. Die eSIM Funktionalität des iPhones wird von Apple bis Jahresende für Magenta mittels Softwareupdate freigeschalten werden. Zum Start der eSIM von Magenta funktioniert das iPhone daher nur mit einer herkömmlichen SIM-Karte und sobald die Freischaltung von Apple erfolgt ist, kann wie oben beschrieben die eSIM-Funktionalität mittels Kartentausch genutzt werden. Dann ist auch der herkömmliche SIM Slot für eine weitere SIM Karte frei. 

    Die Apple Watch Cellular ist in der Community bereits ein Thema, daher hier nochmal kurz den aktuellen Stand zur Apple Watch Cellular. In Österreich ist sie mit LTE derzeit nicht erhältlich und funktioniert auch nicht. Ein Zeitpunkt, wann die Apple Watch Cellular von Apple für  Österreich freischalten wird ist derzeit noch nicht bekannt. Alle Informationen zu dem Thema gibt es hier: https://community.magenta.at/topic/3920-esim-apple-watch-series-3/ 

     


    eSIM Kompakt

     

    Vorteile/Nachteile eSIM

    + kompaktere Geräte möglich

    + keine unterschiedlichen Formate der SIM (z.B: Kartentausch bei Handywechsel)

    + schneller Wechsel ohne Postversand

    - keine Kontaktdaten auf der eSIM abspeicherbar

     

    Essentielle Infos

    • Aktivierung und Tausch über Mein Magenta
    • Bei Aktivierung Internetverbindung über WLAN notwendig
    • 10 eSIM Profile pro Jahr möglich
    • Nur Vertragstarife, keine Wertkarte


     

    Weitere Informationen & Links zum Thema eSIM 

    https://www.magenta.at/zusatzpakete/esim/

    https://www.magenta.at/faq/#!technische+anfrage/frage/19809 

    https://community.magenta.at/topic/3920-esim-apple-watch-series-3/

    https://community.magenta.at/topic/4694-iphone-xs-apple-watch-und-esim/

     

     

    eSIM Fragen und Antworten.pdf

  • Ankündigungen

    • Wertkartenkunden aufgepasst   
      2019-06-10

      Mit 1. September 2019 endet die Frist für Wertkarten ohne gesetzlich vorgeschriebene Identifizierung. Bitte nicht die herkömmliche Registrierung mit der gesetzlich vorgeschriebenen Identifizierung verwechseln.    Alle Informationen und Möglichkeiten zur Registrierung findet ihr unter https://www.magenta.at/wertkarte-registrieren/ 

      Weiterlesen...

  • Was sind die Expertentipps?

    In unserer Community findet ihr ab sofort auch Expertentipps zu verschiedensten Themen. Diese Tipps sollen euch bei offenen Fragen ein Hilfestellung bieten. Verfasst werden die Beiträge von den Moderatoren der Community und ausgewählten Usern.

    Mit der Zeit werden hier mehrere Bereiche zu finden sein, in denen die Tipps bereit gestellt werden. Wenn zu eurem Thema (noch) nichts vorhanden ist, empfehlen wir einen Blick in die bestehenden Fragen zu werfen - hier findet ihr eine große Anzahl an Antworten und Lösungen. Oder über unsere erweiterte Suche könnt ihr anhand verschiedener Einstellmöglichkeiten die Ergebnisse eingrenzen.

  • Expertentipps

    • Von Bernhard_R in Aus dem Service 29
      Du kannst uns ab sofort auch über WhatsApp erreichen. Schick uns deine Anfrage schnell und unkompliziert über die in Österreich beliebteste Messenger App. Die Kommunikation mit unseren Serviceberatern läuft dabei genauso einfach, wie du sonst mit deinen Freunden kommunizierst.
      Warum WhatsApp
      Fast 90% der Österreicher nutzen WhatsApp für die Kommunikation mit Freunden und Familie. Daher wollten wir vom Magenta Serviceteam diesen Kanal auch unseren Kunden für die Kommunikation mit uns anbieten. Als eines der ersten Unternehmen weltweit haben wir deshalb begonnen mit unseren Kunden über einen offiziellen WhatsApp-Service zu kommunizieren.
      Wie kontaktierst du deinen besten Freunde, wenn du dich mit ihm treffen willst? Wie fragst du deine Freundin, ob du am Heimweg noch was einkaufen sollst? Über WhatsApp! Trotzdem gibt es erst sehr wenige Firmen, die ihren Kunden diesen Weg anbieten, um sie zu kontaktieren.
      Alle sehen grün
      Messaging-Dienste sind einfach ein sehr praktischer Weg, um miteinander zu kommunizieren: Du schickst deine Nachricht ab wann immer du willst und der Empfänger auf der anderen Seite antwortet dann ebenfalls, wenn es für ihn passt. Für die Kommunikation mit unseren Serviceberatern bedeutet das für dich: Keine Bindung an Öffnungszeiten, keine Warten auf den nächsten freien Mitarbeiter. Einfach jetzt und sofort dein Anliegen los werden und sobald wir uns darum gekümmert haben, bekommst du auch schon eine Antwort direkt auf dein Smartphone.
      Ein weiterer sehr großer Vorteil von WhatsApp: Du sparst dir umständliche Formulierungen, Anreden und Grußformeln, wie du sie bei E-Mails verwendest, denn wer hat schon noch Lust auf „Sehr geehrte Damen und Herren“ und „Mit freundlichen Grüßen“. Und außerdem: Ein Emoji sagt mehr als tausend Worte! 💪 👏😀
      Die Kommunikation mit uns über WhatsApp läuft dabei genauso, wie mit deinen privaten Kontakten: So kannst du uns zum Beispiel auch gerne ein Foto mitschicken, wenn das für deine Anfrage hilfreich ist. Probiere es am besten gleich selber aus!

      Starte deinen WhatsApp Chat mit uns gleich hier:


       
    • Von Phil in Aus dem Service 11
      T-Mobile Austria und UPC Austria sind MAGENTA
      Mit Magenta geben wir das ultimative Versprechen für die digitale Zukunft Österreichs ab: Ultraschnelles Internet für Zuhause sowie für unterwegs, kristallklare Telefonie und das beste Entertainment – und das alles aus einer Hand!
      Was bedeutet der Zusammenschluss nun konkret? – Die wichtigsten Fragen haben wir für dich zusammengefasst.

      Wird es neue Produkte oder Bundles geben?
      Ja! Attraktive Produktpakete stehen dir ab sofort zur Verfügung. Bist du schon neugierig? Schau auf unsere Webseite vorbei - wir haben bestimmt ein passendes Angebot für dich.
      Was passiert mit meiner T-Mobile/UPC Kundennummer bzw. T-Mobile Rufnummer?
      Die bisherigen Kundennummern bleiben natürlich erhalten. Solltest du Verträge aus beiden Welten haben, gib bitte bei der Kontaktaufnahme mit unserem Support immer die Kundennummer des Vertrages an, zu dem du Fragen hast.
      Wie erhalte ich meine Rechnungen?
      Bis auf Weiteres, werden deine Dienste weiterhin gesondert verrechnet und du erhältst jeweils getrennte Rechnungen für deine Produkte. Diese werden auch wie gewohnt von deinem Konto abgebucht. Bei manuellen Überweisungen, verwende bitte immer die Kontonummer, welche auf der jeweiligen Rechnung angegeben wird.
      Was passiert mit meinem Vertrag?
      Als Kunde von T-Mobile Austria oder UPC Austria ändert sich durch den Zusammenschluss für dich vorerst nichts. Alle Verträge bleiben inhaltlich unverändert – auch an der bestehenden Mindestvertragsdauer ändert sich nichts. Sollte eine vertragliche Anpassung in der Zukunft stattfinden, wirst du individuell und gemäß den geltenden Gesetzen vollumfänglich informiert.
      Was passiert mit meinem UPC Mobile Vertrag?
      Alle Informationen rund um das Thema UPC Mobile haben wir für dich übersichtlich auf unserer UPC Mobile Seite zusammengefasst.
      Wo finde ich die die neuen Öffnungszeiten?
      Innerhalb unserer Geschäftszeiten beantworten unsere Kolleginnen und Kollegen der Serviceline gerne deine Fragen.
      Neue Bezeichnungen
      Im Zuge des Zusammenschlusses, ändern sich auch einige bisherige Bezeichnungen unserer Produkte und Geräte. Damit du den Überblick nicht verlierst, findest du hier eine kleine Auflistung der neuen Bezeichnungen:

       
    • Von Phil in Produkte & Services 0
      Bei einer Reise ins Ausland mit dem Handy ist es immer wichtig eine Übersicht der Kosten und Möglichkeiten zu haben, die auf einen zukommen können. Damit der Auslandsaufenthalt hier keine ungeliebten Überraschungen mit dem Handy bietet, gibt es ein paar Punkte, die bei Roaming beachtet werden sollten. 
       
      EU-Roaming (Roam like at Home)
      Seit Juni 2017 können die inkludierten Freieinheiten auch in den EU-Staaten genutzt werden. Bei der Telefonie oder SMS gibt es keine Einschränkungen, bei der Datennutzung, dem Surfen am Handy, kann die zur Verfügung stehende Datenmenge abweichen. Der einfachste Weg ist hier die Kontrolle über die Mein Magenta App. Über die Übersicht der Freieinheiten seht ihr gleich wie viel Datenvolumen in der EU zur Verfügung steht. 
       
      Wenn ihr von Österreich in die EU-Mitgliedsstaaten telefoniert oder SMS schreibt, bleiben die Gebühren lt. Tarif.  
      Bitte beachtet außerdem, die Nutzung beschränkt sich rein auf EU-Mitgliedsstaaten und bei anderen Ländern bleiben die Roaminggebühren bestehen. 
       
      Wenn ihr von einem EU-Mitgliedsstaat aus in ein Land außerhalb der EU telefoniert, werden auch wieder herkömmlich Roaminggebühren verrechnet. Die Höhe der Gebühren richtet sich nach dem Land in das telefoniert wird. Am einfachsten ist die Berechnung dieser Gebühren über unseren Reiseplaner auf der Homepage. Hier einfach das Land eingeben in dem ihr seid, bzw. von wo das Telefonat abgehen soll, und unten in der Liste befindet sich ein Feld, wo das Zielland eingegeben wird. 
      Das Zielland richtet sich nach dem Land, in dem die Rufnummer angemeldet ist. Wenn sich zB. eine österreichische Vorwahl in der Schweiz befindet, ist das Gespräch zu dieser Nummer wie ein Gespräch nach Österreich zu betrachten. 
       
      Roam like at Home unterliegt auch einer Fair Use Policy. Hier ist mitunter auch die max. Dauer der Nutzung ohne zusätzlicher Verrechnung geregelt. 
      Auf https://www.magenta.at/eu-roaming/ gibt es auch eine allgemeine Übersicht der Höhe des freien Datenvolumens für die aktuellen Tarife. 
      Weitere interessante Inhalte zu diesem Thema gibt es auch im 0676 Blog oder unseren FAQ. 
       
      Außerhalb der EU-Staaten
      Wenn ihr in ein Land außerhalb der EU reist, ist es ratsam vor der Abreise alle Informationen zu sammeln. Denn neben den Roaminggebühren kann es auch zu Roamingaufschlägen bei diversen Netzbetreibern kommen. Auch die allgemeine Verfügbarkeit aller Dienste und Netze unterscheiden sich. 
      Roaming wird grundsätzlich in Zonen eingeteilt, wobei Zone 1 die EU Zone ist und Zone 2,3,4 & 5 die restlichen Länder. Über den Reiseplaner auf der Magenta Homepage kann alles im Vorfeld eingesehen werden und eben den Informationen zu den Kosten, werden auch die verfügbaren Services der verschiedenen Netzbetreiber angezeigt. So kann es vorkommen das in einem Land bei einem Netzbetreiber alle Netze zur Verfügung stehen und bei einem anderen nur Telefonie und SMS. Da sich das Handy grundsätzlich im stärksten Netz einbucht, ist manchmal ein manueller Netzwechsel vorteilhaft (Stichwort Netzbetreiber Aufschlag oder verfügbare Services). Die manuelle Einwahl wird direkt über die Einstellungen am Handy durchgeführt. 
       
      Datenroaming
      Bei Reisen außerhalb der EU sind die Kosten höher und vor allem die Datennutzung kann hier schnell zu einem zusätzlichen Kostentreiber werden. Es gibt zwei Möglichkeiten vorab Vorkehrungen zu treffen. 
      Über das Handy Datenroaming deakivieren
      Direkt über Mein Magenta Datenroaming sperren   
      Als Standard ist bei Privatkunden das Kostenlimit (EUR 60,-) für Datenroaming aktiviert, allerdings empfiehlt sich eine kurze Kontrolle vor der Abreise. 

       
      Magenta Sprachbox
      Auch die Sprachbox kann mit passiven und aktiven Gesprächen außerhalb der EU Kosten verursachen. Aus diesem Grund empfiehlt sich, sollte die Sprachbox nicht unbedingt benötigt werden, diese für den Urlaub zu deaktivieren. 
      Entweder direkt über einen GSM-Code oder über die Einstellungen am Handy. 
       
       
      Das Handy absichern
      Die vorhandenen Daten im Smartphone sind über die Jahre gewachsen und es sind mehr persönliche Informationen sowie Auto-Logins vorhanden. Es ist also auch sehr viel wichtiger geworden die eigene Privatsphäre zu schützen. Unabhängig ob In- oder Ausland ist es ratsam eine Lockscreen-Sperre (PIN, Muster, Fingerabdruck, ...) einzurichten. Bei einem Auslandsaufenthalt kommt noch hinzu, dass die Wahrscheinlichkeit von höheren Kosten durch die Nutzung steigt. Daher ist es im Ausland besonders wichtig die Usability etwas in den Hintergrund zu rücken und die Sicherheit in den Vordergrund. 
      Sollte es das Handy abhanden kommen, so empfehlen wir umgehend die SIM direkt zu sperren, auch wenn ein Screen-Lock  aktiv ist. 
       
      Hier gibt es alle Informationen, wie ihr die Rufnummer in diesem Fall sperrt:  
       
      Checkliste
      Hier auch  eine kurze Checkliste der wichtigsten Punkte: 
       
    • Von Käthe in Aus dem Service 2
      Sowohl Privat- als auch Businesskunden, können sich ein eigenes Online-Passwort einen Zugang zu Mein Magenta anlegen.
      Das neue Passwort muss 12 oder mehr Stellen und sollte sowohl Groß- als auch Kleinbuchstaben beinhalten.
      Der Zugang zu Mein Magenta ist gesperrt?
      Durch die Hinterlegung einer alternativen Sicherheits-Rufnummer kann man schneller und vor allem leichter das eigene Passwort zurückzusetzen.
      Für das Einrichten des Online-Passworts benötigt man den Sicherheitscode, der via SMS direkt auf das Handy zugeschickt wird. Sobald man diesen Code bekommen hat, kann man das neue Passwort eintragen. Der Sicherheitscode ist 10 Minuten lang gültig.

      Erstmalige Registrierung
      Für Kunden, die sich erstmals auf Mein Magenta registrieren, wird bei der Anmeldung eine aktuelle Rechnungsnummer oder der PUK Code benötigt.
      Tipp: Die Rechnungsnummer finden Sie auf Ihrem Kontoauszug. Unser Service-Team freut sich Ihnen weiterhelfen zu können, wenn keine Rechnungsnummer oder PUK vorhanden ist.
       
      Passwort im Browser anzeigen
      Sie haben die Möglichkeit in den Einstellungen Ihres Browsers Ihr Onlinepasswort einzusehen. 

      Google Chrome: Neben der Adresszeile sehen Sie 3 Punkte, dort finden Sie Ihre Einstellungen und kommen dort zu Ihren Passwörtern.

      Mozilla Firefox: Neben der Adresszeile finden Sie ein Icon mit 3 untereinanderliegenden Linien. Dort kommen Sie zu Ihren Einstellungen. Klicken Sie auf „Datenschutz & Sicherheit“. Bei Browser-Datenschutz finden Sie einen Button „Gespeicherte Zugangsdaten“. Klicken Sie auf „Passwörter anzeigen“, wenn Sie Ihr Passwort einsehen wollen.

      Internet Explorer: Klicken Sie den Windows-Button und dann auf „Systemsteuerung“. Entscheiden Sie sich hier für die Kategorie „Benutzerkonten“ > „Webanmeldeinformationen verwalten“. Hier sehen Sie nun alle gespeicherten Passwörter.
      Und hier habe ich noch die Video-Version:
       
    • Von Phil in Magenta Community 15
      Wir freuen uns, dass du auch in der Magenta Welt ein Teil dieser Community bist, bzw. werden kannst, uns sind schon auf alle neuen Themen gespannt, die du hier teilst.
      Wie du anhand der Startseite erkennen kannst gibt es hier mehrere Foren zu veschiedensten Themen. Du kannst dich mit anderen Mitgliedern austauschen und dein Wissen einbringen. Bitte bedenke, dass es sich hier um ein reines Userforum handelt und du mit deinen Beiträgen anderen hilftst, so wie andere User auch dir bei deinen offenen Fragen unterstützen können. Wir sind uns sicher, auch du bist ein Experte.
      Unsere Expertentipps werden laufend von uns und ausgewählten Mitgliedern erweitert. Auch hier kannst du dich mittels Kommentarfunktion einbringen. Wenn du auf Inhalt folgen klickst, wirst du automatisch über neu verfasste Expertentipps benachrichtigt.
       
      Es gibt noch mehr zu erzählen, aber wir wollen dich nicht länger vom stöbern abhalten.
      Wir wünschen dir viel Spaß in der Magenta Community!

       
       
       
  • Statistik Expertentipps

    12
    Expertentipp-Bereiche
    37
    Expertentipps
×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.