Zum Inhalt springen

Magenta Community

Expertentipps

Hervorgehobene Beiträge

  • Rand

    5G Grundlagen

    Von Rand

    Allgemeines 5G ist der Nachfolger von LTE und baut auf dessen Mobilfunkstandard auf. 5G verwendet daher sowohl verbesserte und weiterentwickelte Protokolle und Lösungen von LTE als auch komplett neue. Dadurch lassen sich Übertragungsraten von bis zu 10 Gbit/s realisieren.   5G bietet neben höherer Übertragungsraten auch eine niedrigere Latenz.
    Dies ist speziell für zeitkritische Anwendungen relevant, wie z.B. autonomes Fahren oder auch Online Gaming.   Während Online Gaming bereits in vielen Haushalten Einzug gehalten hat, ist autonomes Fahren aktuell noch in der Entwicklung – nicht zuletzt deshalb, weil die dafür notwendige Übertragungstechnologie noch nicht zur Verfügung stand.   Das ganze erfolgt mit weit höherer Effizienz als es bis jetzt LTE erlaubt. Besonders interessant ist dieser Faktor für das Internet der Dinge, da hier möglichst viele Geräte mit geringen Datenraten und niedrigem Energieverbrauch angebunden werden sollen.   Umsetzung Grundsätzlich ist festzuhalten, dass 5G kein Ersatz von LTE darstellt, sondern soll vor allem als Ergänzung zur bestehenden Infrastruktur dient. So garantieren wir auch weiterhin eine hohe Netzabdeckung bei hoher Bandbreite und können zusätzlich den Bedarf an höheren Bandbreiten sowie niedrigeren Latenzen abdecken.   Um die Stabilität sowie eine hohe Übertragungsrate zu gewährleisten, kommt bei 5G, ähnlich wie bei LTE, Frequenzmodulation zum Einsatz.   Zusätzlich hilft Carrier Aggregation die Last der Verbindungen optimal zu verteilen und noch höhere Bandbreiten zur Verfügung zu stellen. So können vorhandene Ressourcen effizient genutzt werden.   5G vor Ort Mit dem Kauf der 5G Frequenzen haben wir uns verpflichtet bis Ende 2020 bzw. Mitte 2021 eine bestimmte Anzahl an Standorten mit 5G zu versorgen.
    Erreicht wird dies vorerst in erster Linie durch die Installation von 5G Antennen an bestehenden Masten.   Zusätzliche Sendeanlagen sind erst erforderlich wenn höhere Frequenzen zum Einsatz kommen, da diese eine geringere Reichweite aufweisen. Aktuell kommen bei 5G Frequenzen zum Einsatz, die ziemlich nah an den derzeit bei LTE verwendeten liegen. Die Reichweite ist somit gut mit LTE vergleichbar.   Die Auswahl, welche Standorte mit 5G ausgerüstet werden, hängt von mehreren Faktoren ab. Idealerweise sind die Masten bereits an unsere Glasfaserleitungen angebunden.   So startete im März der Ausbau mit der Inbetriebnahme der ersten 5G Mobilstationen in 17 Gemeinden in ganz Österreich. Welche Standorte bereits angebunden sind, erfahren Sie auf unserer Webseite.   Endgeräte Für die Nutzung der 5G Technologie sind entsprechende Tarife sowie Endgeräte erforderlich. Magenta startete bereits im Mai mit den ersten 5G ready Tarifen. Zu diesem Zeitpunkt waren allerdings noch keine 5G fähigen Smartphones verfügbar.   Mittlerweile haben wir die ersten 5G-Smartphones in unser Portfolio aufgenommen. Wir rechnen damit, dass 2020 weitere Geräte das Sortiment ergänzen werden.
    • 0 Kommentare
    • 551 Aufrufe

Alle Expertentipps

  1. Seit 14. Jänner 2020 wurde der Support für Microsofts Windows 7 offiziell eingestellt. Nichts desto trotz ist es nach wie vor eines der meist genutzten Betriebssysteme. Die Gründe dafür sind unterschiedlich. Doch wie mit Socken sollte man sich aufgrund einiger Löcher darüber Gedanken machen, ob man nicht mal neue kaufen sollte.

     

    Windows 7 ist nämlich seit dem fehlenden Support durch Microsoft ein Sicherheitsrisiko geworden. Warum das auch dich betreffen kann, egal ob als Privatanwender oder Unternehmer, möchten wir dir kurz in diesem Artikel näher bringen.

    Schwachstellen? Welche Schwachstelle?

    Jede Software hat Bugs. So genannte Fehler im Code die meistens nicht weiter auffallen. Doch es gibt auch Leute die sich mit diesen Fehlern beruflich sowie privat gerne beschäftigen. Windows 7 hat laut der Schwachstellen-Datenbank CVE-Details über 1.200 bekannte Sicherheitslücken. Diese Lücken sind genau aufgelistet sowie erklärt und können von jedem Menschen nachgelesen werden. Solange es Support durch Microsoft gibt, kann man diese Lücken in Zusammenarbeit mit dieser Liste schließen. Doch wenn es keinen Support gibt, kümmert sich um diese Lücken niemand mehr, da ja der Code von Windows nicht Open Source ist.

     

    Ausnahmen gibt es freilich. Behörden und Firmenkunden mit einer Volumenlizenz können den Support bis 2023 verlängern. Das kostet meist jedoch und der Ansporn von Microsoft ein altes Produkt zu Supporten wird sich wohl auch in Grenzen halten.

    Wie betrifft mich der eingestellte Support von Windows 7?

    Jeder PC mit Windows 7 und mit einer Verbindung ins Internet ist ein Sicherheitsrisiko. Angreifer können deine Daten auslesen oder Festplatten verschlüsseln, sodass du keinen Zugriff mehr auf deine eigenen Daten besitzt. Man stelle sich vor, was das im realen Leben bedeutet? Das wäre ungefähr so als ob du in deine Wohnung mit deinem Eigentum oder in deine Firma plötzlich nicht mehr betreten kannst. Dein Schlüssel kann die jeweilige Tür einfach nicht mehr aufsperren. Du kannst nicht mal mehr durch die Fenster sehen oder einen Schlüsseldienst holen der dir hilft. 

     

    Im schlimmsten Fall werden zusätzlich deine Daten gestohlen: Firmendaten, Kundendaten, persönliche Daten, Fotos, Online Banking Daten und vieles mehr. Man sagt zwar oft „Man hat nichts zu verbergen“, doch diese Meinung ist meist nur solange gültig, solange eben noch keine persönlichen Daten gestohlen wurden. Sind diese nämlich einmal entwendet und im Internet veröffentlicht, dann bleiben sie auch dort.

     

    Nicht viel harmloser ist auch die Tatsache, dass IT Systeme im Internet für Spam und als temporärer Datenhafen verwendet werden können. Das heißt unter Umständen, dass deine Internetleitung plötzlich sehr langsam ist und sich fragwürdige Daten auf deiner Festplatte befinden, die gar nicht von dir dort abgelegt wurden. Du bezahlst also für eine Internetleitung die nicht nur von dir genutzt wird, sondern auch von Unbekannten und du stellst deine Hardware für fremde Daten zur Verfügung.

    Übrigens, weißt du wie viele neu entwickelte Schädlinge im Jahr 2019 entdeckt wurden?
    Über 150 Millionen, das sind 410.959 Schädlinge pro Tag bzw. 285 pro Minute. Und jeder einzelne ist darauf programmiert irgendeinen Schaden, sei es durch Löschen oder Manipulieren von Daten, Stehlen von Daten, Verschlüsseln von Festplatten und vielen mehr auszulösen. Ich bin mir sicher, wenn 285 Spinnen pro Minute in deine Wohnung oder Firma spazieren würden, dann würdest du auch nicht tatenlos zusehen, oder? Mir persönlich würde ja schon eine Spinne pro Tag reichen.

     

    Wichtige Schritte für Datensicherheit

    Als Provider können wir natürlich keine Empfehlungen für Software oder Hardware aussprechen. Sehr wohl können wir aber darauf hinweisen, dass genutzte Software nicht mehr dem aktuellen Stand entspricht. Mit Windows 7 ist dies der Fall und wir empfehlen dir bzw. deinem Unternehmen von diesem Betriebssystem besser früher als später Abstand zu nehmen, sofern der jeweilige PC/Laptop auch mit dem Internet verbunden ist oder wichtige Daten damit verarbeitet werden. Laut der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verstoßen Unternehmen sogar gegen die selbige, wenn personenbezogene Daten unter Windows 7 verarbeitet werden. Es droht nicht nur ein Datenverlust sondern auch ein Imageverlust mit empfindlichen Geldstrafen ohne Versicherungsschutz.

    Alle Daten sichern

    Microsoft weist auf eine umfängliche Datensicherung hin, bevor das alte Betriebssystem auf ein neues Betriebssystem umgestellt wird. Mach unbedingt eine Sicherung all deiner Daten auf externe Festplatten.

    Hardware Anforderungen

    Microsoft empfiehlt grundsätzlich aktuelle Hardware. Kontaktiere gegebenenfalls einen Experten, solltest du mit Hardware und deren Spezifikationen nicht so vertraut sein. Die Anforderungen für Windows 10 können Sie direkt bei Microsoft einsehen: Systemanforderungen zur Installation von Windows 10

    Weitere Informationen

    Möchtest du weitere Informationen zu dem Ende von Windows 7, so verweisen wir auf die offizielle Seite von Microsoft „Der Support für Windows 7 endet am 14. Januar 2020

  2. image.png

     

    Martina und ihre Familie haben es geschafft. Nach langer Bauzeit des neuen Eigenheims im Grünen, steht dem Einzug nun nichts mehr im Weg. Die ersten Kartons stehen im fertigen Haus und Martina schweift mit ihrem Blick über den neuen Garten. Welches Gemüse sie wohl anbauen wird?

    Wie ist das hier am Land aber eigentlich mit der Internetverbindung? Auch wenn Martinas Familie die Natur und die Ruhe sehr wichtig sind, möchten sie natürlich nicht auf einen zuverlässigen Internetanschluss verzichten. Da sie bis dato in der Stadt mit ihrem Magenta Kabelanschluss sehr gute Erfahrungen gemacht haben, möchten sie auch im ländlichen Raum Magenta treu bleiben.

     

    Nach kurzer Recherche und mithilfe der geschulten Mitarbeiter der Servicekanäle, stand schnell fest, welches Produkt am neuen Wohnort verfügbar ist. -> DSL.

    Was ist DSL und wo ist der Unterschied zum herkömmlichen Kabelanschluss?

    Bei DSL wird die Internetverbindung über eine herkömmliche Telefonleitung (Kupferleitung) hergestellt – hier hat Magenta eine Kooperation mit A1 und nutzt deren Leitung als Drittanbieter. Im Vergleich dazu – erfolgt die Herstellung bei den Kabel/Festnetz-Produkten über das eigenes Glasfasernetz.

    Ein genauer Überblick der unterschiedlichen Technologien ist hier sehr gut erklärt.
     

    Wie kann der DSL Anschluss bestellt werden?

    Es ist im Grunde alles sehr einfach, denn Magenta kümmert sich um den gesamten Ablauf. Martina bestellt den Anschluss und in weiterer Folge wird sie beim vereinbarten Technikertermin zu Hause sein.

     

    Es ist Geschmacksache, ob direkt online über den Webshop, telefonisch oder persönlich im Magenta Shop der Vertrag abgeschlossen wird.

    Weiters ist auch zu klären, ob im Zuge der Bestellung noch Formulare (Rufnummernmitnahme, Kündigung eines bestehenden A1 Anschlusses) an Magenta zu schicken sind. Vom Tag der Bestellung bis die Internetverbindung dann steht, kann es 2-4 Wochen dauern.

     

    image.png.d980eb169b858ed02bbf3b8dbaa4ee70.png

    Wie geht es nach der Bestellung weiter?

    Martina hat nun einen Internet Fix Tarif bestellt. Unterlagen sind keine an Magenta zu senden. A1 übernimmt nun die Bestellung für die Telefonleitung. Sobald das erfolgreich erledigt ist, bekommt Magenta eine Bestätigung -  dieser Prozess kann allerdings bis zu 4 Wochen dauern.

     

    Ist ein Techniktermin direkt vor Ort notwendig?

    Je nach Art der Bestellung und notwendigen Maßnahmen vor Ort, erfolgt ein Anruf für eine Terminvereinbarung. Am Beispiel von Martina, ist ein Termin notwendig – sie hat im neu gebauten Haus noch keine Leitungen. Per E-Mail oder Post wird sie dann über den Zeitpunkt der Entbündelung (Aktivierung des Anschlusses) ihrer Telefonleitung informiert. Dieser Zeitpunkt wird auch Umschaltzeitfenster (UZF) genannt.

     

    Sobald Magenta den Termin für die Aktivierung der Telefonleitung gemeldet bekommen hat, wird das Modem (Fritz!Box) per DPD verschickt. Ist die Leitung verlegt und das Umschaltzeitfenster erreicht, kann Martinas Familie nach Erhalt des Modems loslegen und sich mit dem Internet verbinden J.

    Was passiert technisch im Hintergrund?

    Am Tag des Termins mit dem/r A1 Techniker/in wird die Telefonleitung für die Nutzung des DSL Produkts freigeschaltet. Das Umschaltzeitfenster ist die Zeitspanne in der die Leitung aus dem Bereich der A1 in den Zuständigkeitsbereich von Magenta „umgeschaltet“ wird. Die Umstellung erfolgt im entsprechenden Wählamt – der Kunde bzw. Martina braucht nichts mehr zu machen.

     

    Das Umschaltzeitfenster hat einen Intervall von 2 Stunden, danach kann das Modem ganz einfach installiert und der Zugang am Computer eingerichtet werden. Dem Paket liegt auch eine Installationsanleitung bei.

     

    Wir wünschen viel Freude mit dem neuen Paket und viel Spaß beim Lossurfen :$

     

    image.png.af26f0c96aceecefa7d81e3fa0e67602.png

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

  3. Karo
    Letzter Beitrag

     

    image.png.e95a0bbddcafee528616c2a6f77b94ed.png

     

    Liebe Community,

    im letzten Jahr ist kein Stein auf dem anderen geblieben.

    Das möchten wir zum Anlass nehmen, um einen Blick auf das vergangene Jahr zu werfen.

    Nicht nur in der Community hat sich viel getan - aus UPC und T-Mobile wurden im Mai 2019 die Magenta Telekom.

     

    Die Marke Magenta, punktet durch eine enorme Vielfalt des Produktspektrums. Durch den Zusammenschluss von Mobilfunk und Breitband-Internet sind neue Möglichkeiten für unsere Kunden entstanden. Neben den Kombi-Angeboten für Internet & TV und den neusten Smartphones inklusive attraktiver Tarife, bietet Magenta nun alle Infos aus einer Hand.

     

    - Eine Webseite für beide Produkt-Familien

    Magenta News 

    MagentaEins

    Magenta Moments 

    Magnet – eine Plattform zu allen Aspekten des digitalen Lebens in und um Österreich

     

    Für unsere Community bedeutete die Vereinigung aber nicht nur ein neues Design, sondern natürlich auch viele neue Themen, mit denen sich unsere User befasst haben und auch in Zukunft beschäftigen werden.

     

    image.png.46cfc453066178946c4e615d5670f079.png

     

    Die Community Highlights 2019

    -) Durch Magenta ziehen nun auch Kabel/Festnetz & TV Themen in die Community ein.

    -) Im Juni wurde der 500 Posts Award an IT-Freak vergeben.

    -) Im September durften wir einen neuen Community Experten* (NTM) begrüßen.

    -) In diesem Monat ging es rund, denn auch das jährliche Treffen mit unseren Experten fand im September statt.

    -) Im November war es so weit, für > 1.000 Posts ging der Special Award an Christian_E .

     

    *Tipp: Wovon die Aufnahme in den Club abhängt, könnt ihr hier nachlesen: Wie werde ich Experte in der Community? 

     

    Für besonders zahlenaffine unter euch haben wir die interessantesten Facts 2019 zusammenfasst:

    Neue User/Registrierungen: > über 3.000

    Es wurden rund über 600 Fragen gestellt und über 3600 Antworten gegeben.

     

    Top 5 der meistgelesenen Beiträge: 

    1) Kein Netz im Ausland obwohl Roaming aktiviert  

    2) Vertrag & Rechnung 

    3) T-Mobile Hotline 

    4) Das Beste aus zwei Welten – Neuerungen

    5) APN Änderung - HomeNet (Router & Box) 

     

    Top 5 Tags:

    1) Internet

    2) Vertrag

    3) Hybrid

    4) LTE

    5) WLAN

     

    image.png.3d1086273bd86e2222e811c1822ff219.png

     

    Expertenartikel

    In den letzten Monaten hat aber nicht nur ein reger Wissensaustausch unter den Mitgliedern stattgefunden, die Expertenartikel haben auch Zuwachs bekommen. 2020 werden wir weiter spannende Artikel für euch bereitstellen – am Ball bleiben lohnt sich also ;-).

     

    Hier ein paar der Top-Themen:

    5G

    Das neue iPhone 11 im Vergleich 

    eSim bei iPhone aktivieren 

    Welches Internet passt zu mir: Kabel – DSL - Hybrid oder LTE?

    Speed Guide 

    Christmas Feelings bei On Demand 

     

    Wir sind sicher, euch mit dem einen oder anderen Highlight 2020 überraschen zu können und freuen uns auf ein neues, spannendes Jahr.

    In diesem Sinne – Prosit und guten Rutsch!

     

  4. DevRo
    Letzter Beitrag

    Bald ist Weihnachten und es sind uns mehrere Kunden aufgefallen, die einen sogenannten „Thermomix“ Küchengerät oder eine „Toniebox“ erwerben, aber Probleme haben, dass diese sich mit dem Homenet Internet verbinden (bzw. er ist verbunden aber schafft es nicht ins Internet).

     

    Die Lösung für dieses Problem ist die Freischaltung einer öffentlichen dynamischen IP Adresse, sprich den Business APN einrichten. Wie man diesen einrichtet wurde hier schon öfters in der Community erklärt aber ich fasse es schnell nochmal zusammen:

    Während du im WLAN bist bzw. LAN ruf in deinem Browser die Adresse 192.168.8.1 oder 192.168.1.1 auf, je nachdem welchen Router du hast.

     

    Log dich mit dem Passwort ein, welches auf dem Router steht. Sollte das nicht funktionieren dann wurde es schon mal geändert und falls du es nicht mehr weißt, resete den Router auf Werkseinstellungen, dann gilt wieder das Passwort vom Aufkleber. (Reset erfolgt übe den Resetknopf und diesen mit einem spitzen Gegenstand 10-15 Sekunden gedrückt halten bis die LEDs blinken und dann komplett ausgehen)

     

    Dann ab in die Einstellungen, links auf Verbindungsaufbau und dort die Profilverwaltung.

    ( Beim Alcatel schaut es anders aus, da in die Einstellungen, dann auf Verbindungen und dort muss ein Punkt sein mit Profilverwaltung. )

     

    Da erstellst du ein neues Profil wie folgt:

    Name : egal (dient nur der Unterscheidung zu den anderen Profilen)

    Benutzername: t-mobile

    Passwort: tm

    Rufnummer:*99# (nur beim Alcatel HH40)

    Protokoll: PAP (nur beim Alcatel HH40)

    APN: business.gprsinternet

    (Beim Alcatel kann es sein das du bei dem neuen angelegten Profil unten auf „Standard festlegen“ drücken musst. )

     

    Nun den „Thermomix“ oder die „Toniebox“ erneut mit dem WLAN verbinden und dann sollte die Verbindung funktionieren.

     

    Falls du einen Hybridrouter hast und dieselben Probleme auftreten, bitte bei der Technik (0676 200 7777) anrufen. Dort kann man die dynamische öffentliche IP Adresse aus der Ferne freischalten.

    https://www.magenta.at/service/#hotlines

     

    DevRo

     

  5. Any Magenta Klax prepaid card that is not verified as required by law, will not be able to be topped up or used by September 1st.
    What the verification is about, why it is necessary and what verification options are available, you can read here.

     

    Info on the legally required registration

    You already had the option to register your prepaid card - meaning to provide name, address, date of birth and so on, with the phone number. Until now these were not verified, as required by law. Simply put: There’s possibly a prepaid card registered to John Doe with every carrier. ;)

     

    Due to a change in legislation, which will come into effect on September 1st, every owner of a prepaid card must be identified – this requires a verification by the carrier.
    A verification of this type was not carried out before. Even if you registered your prepaid card in one of our shops several years ago, i.e. shown your ID to our service staff for your details, this does not compare to the mandated identification. The registration must still be verified.

     

    If you registered your prepaid card after October 20th 2018 for the first time, you were already legally identified and don’t need to do it again.

     

    Ways of Identification

    There are 3 ways to verify a Klax prepaid card online

    1. Online Banking - an account with a participating bank is required (recommended)
    2. Mobile-ID
    3. Video Identification

     

    Otherwise you can visit us directly in our Magenta Shops

     

    In order to legally register (identify) your prepaid card online, you need:

    • A valid official photo ID
    • PUK or mTAN to verify the number (click here for more information about the PUK)
    • an Internet connection
    • a webcam with your PC/Laptop (microphone and speakers in case of video) or a mobile phone with a camera
    • must be older than 14 years

     

     

    Identification via Serviceline is not possible. The colleagues are not able to perform the verification due to lack of the necessary live query.

     


    If you have further questions or remarks on this topic, please leave a comment here. :)

     


    Related links:
    https://www.magenta.at/wertkarte-registrieren/
    https://www.magenta.at/faq/#!magenta+klax/mobile+klax/aktivierung+registrierung+umstieg/frage/19777
    https://www.rtr.at/de/tk/Wertkartenregistrierung
    https://www.rtr.at/de/tk/TKG2003

  6. Magenta Community

    • 2
      Beiträge
    • 21
      Kommentare
    • 21929
      Aufrufe

    Es gibt immer wieder neue spannende Themen in der Community und es gibt ein paar Features die dir dabei helfen den Überblick zu behalten. Mit "Inhalt folgen" bleibst du auch am Laufenden und versäumst nichts mehr. 

    Hier erfährst du wie du bei neuen Fragen oder Antworten immer informiert bleibst.

     

    Benachrichtigung bei neuen Fragen

    Bei jeder Kategorie hast du die Möglichkeit auf "Inhalt folgen" zu klicken. Wenn du bei einer Kategorie dem Inhalt folgst, bekommst du alle neuen Fragen automatisch zugestellt. Die Antworten auf diese Fragen werden hier nicht berücksichtigt. Damit dein Posteingang im E-Mail Konto nicht übergeht, stehen dir mehrere Konfigurationsmöglichkeiten (sofort, täglich oder wöchentlich) zur Verfügung.
    Ist eine spannende Frage dabei und du willst auch bei den Antworten informiert bleiben, einfach nochmal auf Inhalt folgen bei der Frage klicken. 

     

    Die Schritte in Kürze:

    1. Forum auswählen
    2. Kategorie wählen
    3. Inhalt folgen anklicken

     

    Beispiel: Du interessierst dich für das Thema Kabelinternet. Dann wähle einfach das Forum Internet, gehe auf Kabel, DSL & Hybrid und klicke auf Inhalt folgen. Wähle dann einfach die gewünschte Frequenz aus und fertig.

    folgen2.png

    21.05.png

     

     

    Benachrichtigung bei neuen Antworten einer Frage

    Wenn du einer Kategorie folgst, beschränkt sich die Information auf neue Fragen. Damit dir auch die Antworten zugestellt werden, musst du bei der Frage zusätzlich auf "Inhalt folgen" klicken. Dann bekommst du eine Benachrichtigung, sobald auf dieser Frage eine Antwort gepostet wird. Im Grunde ist der Ablauf derselbe wie bei der Kategorie.

    1. Auswahl wie bei Kategorie beobachten
    2. Frage auswählen
    3. Inhalt folgen anklicken

     

     

    Änderung der Einstellungen

    Wenn du Inhalten folgst, sind diese Einstellungen natürlich nicht in Stein gemeißelt und du hast jederzeit die Möglichkeit hier Änderungen vorzunehmen.
    Dafür gibt es zwei Wege.

     

    Direkt bei der Kategorie oder Frage

    Gehe einfach auf die Kategorie oder Frage der du folgst, klicke auf "Inhalt folgen" und du kannst deine Einstellungen aktualisieren oder mit "Nicht länger folgen" die Benachrichtigungen ausschalten.

    folgen3.png

     

    Einstellungen über das Usermenü administrieren

    Über https://community.magenta.at/followed/ hast du eine komplette Übersicht aller Inhalte denen du folgst, und kannst bequem hier alles ändern und deaktivieren.

    Image 3861.png

     

    Expertentipps folgen

    Die Möglichkeiten beschränken sich nicht nur auf die verschiedenen Foren in der Community, sondern du kannst auch unseren Expertentipps folgen.

    Bereich/Thema auswählen, auf Inhalt folgen klicken und fertig. Dann bekommst du alle neuen Beiträge automatisch zugestellt.

     

    Ein letzter Tipp: Die allgemeinen Benachrichtigungseinstellungen. In deinen Kontoeinstellungen kannst du wählen wie du bevorzugt informiert werden willst.

    https://community.magenta.at/notifications/options/

     

     

    Was ist eure Methode den Beiträgen in der Community zu folgen? Wir freuen uns schon auf eure Kommentare dazu. 

     

  • Ankündigungen

    • ⚠️ Dreiste Phishingmails wieder im Umlauf   
      2020-01-23

      Derzeit kursieren dreiste Phishingmails, die euch im Namen von Magenta auffordern Daten anzugeben. Überschrift ist "Ihre Rechnung" und "Ihre Rechnung wurde zweimal bezahlt"  Als Absender kann hier auch rechnung@magenta.at angeführt sein. Bitte auf keinen Fall den Links folgen oder gar Daten angeben. Am besten gleich löschen.    So schauen Sie aus:  (Betrag und Kundennummer kann variieren)                     Weitere Infos findet ihr auch unter:  https://blog.magenta.at/2019/09/06/phishing-attacken/  

      Weiterlesen...

  • Was sind die Expertentipps?

    In unserer Community findet ihr ab sofort auch Expertentipps zu verschiedensten Themen. Diese Tipps sollen euch bei offenen Fragen ein Hilfestellung bieten. Verfasst werden die Beiträge von den Moderatoren der Community und ausgewählten Usern.

    Mit der Zeit werden hier mehrere Bereiche zu finden sein, in denen die Tipps bereit gestellt werden. Wenn zu eurem Thema (noch) nichts vorhanden ist, empfehlen wir einen Blick in die bestehenden Fragen zu werfen - hier findet ihr eine große Anzahl an Antworten und Lösungen. Oder über unsere erweiterte Suche könnt ihr anhand verschiedener Einstellmöglichkeiten die Ergebnisse eingrenzen.

  • Expertentipps

    • Wir stellen auf PHP7 um und begleiten dich dabei

      • Die Umstellung auf PHP7 ist ein wichtiger Schritt, damit deine Webseite funktionstüchtig bleibt. Wir möchten dich dabei begleiten und informieren dich hiermit über wichtige Neuerungen und Schritte.
         
        PHP7 ist bereits seit drei Jahren verfügbar und alte PHP Versionen werden zunehmend zum Sicherheitsrisiko. Deshalb möchten wir dich dabei begleiten deinen Magenta Webhost auf eine gültige PHP Version umzustellen und Anpassungen so gering als möglich zu halten. Bei einer Umstellung profitierst du nicht nur von einer besseren Sicherheit gegenüber anderer PHP Versionen, sondern auch einem Geschwindigkeitszuwachs beim Ausführen von PHP Code mittels Skripte oder auch den typischen Content-Management-Systemen ala Wordpress, Joomla oder Typo3.
         
        Umfangreiche Änderungen zu PHP7
        Im offiziellen PHP-Manual findst du eine ausführliche Dokumentation unter dem Namen Migration von PHP 5.6.x nach PHP 7.0.x. Es wurden in der neuen PHP Version diverse Funktionen entfernt, die in PHP5 gängig waren. Es kann deshalb sehr wahrscheinlich passieren, dass Skripte oder CMS-Systeme die nicht für PHP7 entwickelt wurden, nicht mehr lauffähig sind.
         
        Möchtest du nicht die ganzen Dokumente im PHP-Manual lesen, dann kannst du dich bei der Migration vorrangig auf zwei Dinge fokussieren: Anpassung deiner mySQL-Befehle und der ereg-Befehle.
         
        Neue MySQL-Erweiterungen
        Durch eine Umstellung auf PHP7 wird dir auffallen, dass du die alten MySQL-Erweiterungen wie mysql_query() nicht mehr nutzen kannst. In PHP7 bedient man sich stattdessen mit modernen MySQLi- oder PDO-Erweiterungen. Wir empfehlen dir alle MySQL-Anweisungen auf eine der neuen Erweiterungen umzuschreiben.
         
        Sollte dies jedoch zu aufwendig oder zu langwierig sein, dann kannst du temporär auch einen MySQL Wrapper for MySQLi verwenden. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für den Link oder den Code übernehmen können und diesen auch nur bedingt und temporär empfehlen.
         
        Dieser Wrapper bzw. Code mappt deine alten mysql_* Befehle auf die MySQLi-Erweiterung um. Somit lassen sich auch die meisten Anwendungen die für PHP5 konzipiert wurden unter PHP7 weiterhin nutzen. Doch nochmal: Bitte passe so schnell als möglich deinen Code für PHP7 an.
         
        Ereg-Befehle werden zu Preg-Befehle
        Eine weitere große Änderung in PHP7 ist, dass das Suchen und Ersetzen mittels regulärer Ausdrücke entfernt wurde. Neu ist hingegen das Suchen und Ersetzen mittels preg_* Befehle. Die Änderung ist im Wesentlichen der Befehl an sich und ein spezielles Zeichen zu Beginn und am Ende des regulären Ausdrucks.
         
        Auch hier gibt es für Notfälle einen externen Wrapper for PHP ereg extension der es ermöglicht, dass die veralteten ereg-Befehle weiterhin genutzt werden. Wir weisen auch hier ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für den Link oder den Code übernehmen können und diesen auch nur bedingt und temporär empfehlen.
         
        Kein Extended Support für PHP5
        Im Internet wirst du auch Mitbewerber finden, die gegebenenfalls Support bzw. Unterstützung für alte PHP-Versionen wie PHP 4.0, PHP 5.2, PHP 5.4, PHP 5.5 oder PHP 5.6 anbieten. Wir möchten dir davon abraten, da diese Versionen ein sehr hohes Sicherheitsrisiko darstellen und ein potentielles Ziel für Hacker oder Angreifer darstellen. Immerhin schützt du dein Haus oder deine Wohnung ja auch nicht mit einem Duschvorhang nur weil es man tun könnte.
         
        Wichtige Schritte vor der Umstellung
        Bevor du mit der Umstellung deiner PHP Version beginnst, mache bitte ein Backup deiner Webhosts-Inhalt und deiner Datenbanken. Bitte sicher die Daten nicht auf deinem Webhost selbst, sondern auf einer separaten Festplatte oder ähnlichem. Wir empfehlen grundsätzlich den Kontakt zu Experten, sollte dir die Funktionalität deiner Webseite oder unseres Webhost-Produkts nicht so vertraut sein. Du kannst dir damit viel Zeit und Nerven sparen.
         
        Warte zudem nicht zulange mit der Umstellung. Eine eingesetzte PHP Version unter 7.1 ist unsicher und langsam. Desto länger du mit der Umstellung wartest, desto teurer wird diese meist auch da dann plötzlich alles schnell gehen muss.
         
        Fragen und Antworten zu diesem Thema
        Mein CMS funktioniert seit der Umstellung auf PHP7 nicht mehr richtig, was kann ich tun?
        In der Regel sind alle gängigen CMS Systeme für PHP7 entwickelt. Wir möchten dich deshalb direkt zu dem Hersteller oder Entwickler verweisen, der dir die notwendige Unterstützung bieten kann. Meistens kann das Problem mit einem Update des CMS-Systems behoben werden.
         
        Funktionieren meine alten MySQL-Befehle auch unter PHP7?
        Womöglich nicht. Wir empfehlen ein Updates des Codes auf die neuen MySQLi- bzw. PDO-Erweiterungen. Temporär kann auch ein kleines Skript eingebunden werden, dass die alten MySQL-Befehle auf die neue MySQLi-Erweiterung mappt.
         
        Könnt ihr mir bei meinem PHP Code weiterhelfen?
        Wir bieten leider keinen persönlichen Support für Programmierungen oder dessen Support an. Dies würde den Rahmen unter der Vielzahl an Programmiersprachen und dessen Kenntnis sprengen. Bitte wende dich an Experten die sich auch die Zeit nehmen und das Wissen mitbringen, das dafür notwendig ist.
         
         
        [...]
    • Auf Windows 7 bleiben? Nur wenn du nichts zu verbergen (oder zu schützen) hast

      • Seit 14. Jänner 2020 wurde der Support für Microsofts Windows 7 offiziell eingestellt. Nichts desto trotz ist es nach wie vor eines der meist genutzten Betriebssysteme. Die Gründe dafür sind unterschiedlich. Doch wie mit Socken sollte man sich aufgrund einiger Löcher darüber Gedanken machen, ob man nicht mal neue kaufen sollte.
         
        Windows 7 ist nämlich seit dem fehlenden Support durch Microsoft ein Sicherheitsrisiko geworden. Warum das auch dich betreffen kann, egal ob als Privatanwender oder Unternehmer, möchten wir dir kurz in diesem Artikel näher bringen.
        Schwachstellen? Welche Schwachstelle?
        Jede Software hat Bugs. So genannte Fehler im Code die meistens nicht weiter auffallen. Doch es gibt auch Leute die sich mit diesen Fehlern beruflich sowie privat gerne beschäftigen. Windows 7 hat laut der Schwachstellen-Datenbank CVE-Details über 1.200 bekannte Sicherheitslücken. Diese Lücken sind genau aufgelistet sowie erklärt und können von jedem Menschen nachgelesen werden. Solange es Support durch Microsoft gibt, kann man diese Lücken in Zusammenarbeit mit dieser Liste schließen. Doch wenn es keinen Support gibt, kümmert sich um diese Lücken niemand mehr, da ja der Code von Windows nicht Open Source ist.
         
        Ausnahmen gibt es freilich. Behörden und Firmenkunden mit einer Volumenlizenz können den Support bis 2023 verlängern. Das kostet meist jedoch und der Ansporn von Microsoft ein altes Produkt zu Supporten wird sich wohl auch in Grenzen halten.
        Wie betrifft mich der eingestellte Support von Windows 7?
        Jeder PC mit Windows 7 und mit einer Verbindung ins Internet ist ein Sicherheitsrisiko. Angreifer können deine Daten auslesen oder Festplatten verschlüsseln, sodass du keinen Zugriff mehr auf deine eigenen Daten besitzt. Man stelle sich vor, was das im realen Leben bedeutet? Das wäre ungefähr so als ob du in deine Wohnung mit deinem Eigentum oder in deine Firma plötzlich nicht mehr betreten kannst. Dein Schlüssel kann die jeweilige Tür einfach nicht mehr aufsperren. Du kannst nicht mal mehr durch die Fenster sehen oder einen Schlüsseldienst holen der dir hilft. 
         
        Im schlimmsten Fall werden zusätzlich deine Daten gestohlen: Firmendaten, Kundendaten, persönliche Daten, Fotos, Online Banking Daten und vieles mehr. Man sagt zwar oft „Man hat nichts zu verbergen“, doch diese Meinung ist meist nur solange gültig, solange eben noch keine persönlichen Daten gestohlen wurden. Sind diese nämlich einmal entwendet und im Internet veröffentlicht, dann bleiben sie auch dort.
         
        Nicht viel harmloser ist auch die Tatsache, dass IT Systeme im Internet für Spam und als temporärer Datenhafen verwendet werden können. Das heißt unter Umständen, dass deine Internetleitung plötzlich sehr langsam ist und sich fragwürdige Daten auf deiner Festplatte befinden, die gar nicht von dir dort abgelegt wurden. Du bezahlst also für eine Internetleitung die nicht nur von dir genutzt wird, sondern auch von Unbekannten und du stellst deine Hardware für fremde Daten zur Verfügung.

        Übrigens, weißt du wie viele neu entwickelte Schädlinge im Jahr 2019 entdeckt wurden?
        Über 150 Millionen, das sind 410.959 Schädlinge pro Tag bzw. 285 pro Minute. Und jeder einzelne ist darauf programmiert irgendeinen Schaden, sei es durch Löschen oder Manipulieren von Daten, Stehlen von Daten, Verschlüsseln von Festplatten und vielen mehr auszulösen. Ich bin mir sicher, wenn 285 Spinnen pro Minute in deine Wohnung oder Firma spazieren würden, dann würdest du auch nicht tatenlos zusehen, oder? Mir persönlich würde ja schon eine Spinne pro Tag reichen.
         
        Wichtige Schritte für Datensicherheit
        Als Provider können wir natürlich keine Empfehlungen für Software oder Hardware aussprechen. Sehr wohl können wir aber darauf hinweisen, dass genutzte Software nicht mehr dem aktuellen Stand entspricht. Mit Windows 7 ist dies der Fall und wir empfehlen dir bzw. deinem Unternehmen von diesem Betriebssystem besser früher als später Abstand zu nehmen, sofern der jeweilige PC/Laptop auch mit dem Internet verbunden ist oder wichtige Daten damit verarbeitet werden. Laut der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verstoßen Unternehmen sogar gegen die selbige, wenn personenbezogene Daten unter Windows 7 verarbeitet werden. Es droht nicht nur ein Datenverlust sondern auch ein Imageverlust mit empfindlichen Geldstrafen ohne Versicherungsschutz.
        Alle Daten sichern
        Microsoft weist auf eine umfängliche Datensicherung hin, bevor das alte Betriebssystem auf ein neues Betriebssystem umgestellt wird. Mach unbedingt eine Sicherung all deiner Daten auf externe Festplatten.
        Hardware Anforderungen
        Microsoft empfiehlt grundsätzlich aktuelle Hardware. Kontaktiere gegebenenfalls einen Experten, solltest du mit Hardware und deren Spezifikationen nicht so vertraut sein. Die Anforderungen für Windows 10 können Sie direkt bei Microsoft einsehen: Systemanforderungen zur Installation von Windows 10
        Weitere Informationen
        Möchtest du weitere Informationen zu dem Ende von Windows 7, so verweisen wir auf die offizielle Seite von Microsoft „Der Support für Windows 7 endet am 14. Januar 2020“
        [...]
    • DSL/Internet Fix – von der Bestellung bis zur aktiven Internetverbindung


      •  
        Martina und ihre Familie haben es geschafft. Nach langer Bauzeit des neuen Eigenheims im Grünen, steht dem Einzug nun nichts mehr im Weg. Die ersten Kartons stehen im fertigen Haus und Martina schweift mit ihrem Blick über den neuen Garten. Welches Gemüse sie wohl anbauen wird?
        Wie ist das hier am Land aber eigentlich mit der Internetverbindung? Auch wenn Martinas Familie die Natur und die Ruhe sehr wichtig sind, möchten sie natürlich nicht auf einen zuverlässigen Internetanschluss verzichten. Da sie bis dato in der Stadt mit ihrem Magenta Kabelanschluss sehr gute Erfahrungen gemacht haben, möchten sie auch im ländlichen Raum Magenta treu bleiben.
         
        Nach kurzer Recherche und mithilfe der geschulten Mitarbeiter der Servicekanäle, stand schnell fest, welches Produkt am neuen Wohnort verfügbar ist. -> DSL.
        Was ist DSL und wo ist der Unterschied zum herkömmlichen Kabelanschluss?
        Bei DSL wird die Internetverbindung über eine herkömmliche Telefonleitung (Kupferleitung) hergestellt – hier hat Magenta eine Kooperation mit A1 und nutzt deren Leitung als Drittanbieter. Im Vergleich dazu – erfolgt die Herstellung bei den Kabel/Festnetz-Produkten über das eigenes Glasfasernetz.
        Ein genauer Überblick der unterschiedlichen Technologien ist hier sehr gut erklärt.
         
        Wie kann der DSL Anschluss bestellt werden?
        Es ist im Grunde alles sehr einfach, denn Magenta kümmert sich um den gesamten Ablauf. Martina bestellt den Anschluss und in weiterer Folge wird sie beim vereinbarten Technikertermin zu Hause sein.
         
        Es ist Geschmacksache, ob direkt online über den Webshop, telefonisch oder persönlich im Magenta Shop der Vertrag abgeschlossen wird.
        Weiters ist auch zu klären, ob im Zuge der Bestellung noch Formulare (Rufnummernmitnahme, Kündigung eines bestehenden A1 Anschlusses) an Magenta zu schicken sind. Vom Tag der Bestellung bis die Internetverbindung dann steht, kann es 2-4 Wochen dauern.
         

        Wie geht es nach der Bestellung weiter?
        Martina hat nun einen Internet Fix Tarif bestellt. Unterlagen sind keine an Magenta zu senden. A1 übernimmt nun die Bestellung für die Telefonleitung. Sobald das erfolgreich erledigt ist, bekommt Magenta eine Bestätigung -  dieser Prozess kann allerdings bis zu 4 Wochen dauern.
         
        Ist ein Techniktermin direkt vor Ort notwendig?
        Je nach Art der Bestellung und notwendigen Maßnahmen vor Ort, erfolgt ein Anruf für eine Terminvereinbarung. Am Beispiel von Martina, ist ein Termin notwendig – sie hat im neu gebauten Haus noch keine Leitungen. Per E-Mail oder Post wird sie dann über den Zeitpunkt der Entbündelung (Aktivierung des Anschlusses) ihrer Telefonleitung informiert. Dieser Zeitpunkt wird auch Umschaltzeitfenster (UZF) genannt.
         
        Sobald Magenta den Termin für die Aktivierung der Telefonleitung gemeldet bekommen hat, wird das Modem (Fritz!Box) per DPD verschickt. Ist die Leitung verlegt und das Umschaltzeitfenster erreicht, kann Martinas Familie nach Erhalt des Modems loslegen und sich mit dem Internet verbinden J.
        Was passiert technisch im Hintergrund?
        Am Tag des Termins mit dem/r A1 Techniker/in wird die Telefonleitung für die Nutzung des DSL Produkts freigeschaltet. Das Umschaltzeitfenster ist die Zeitspanne in der die Leitung aus dem Bereich der A1 in den Zuständigkeitsbereich von Magenta „umgeschaltet“ wird. Die Umstellung erfolgt im entsprechenden Wählamt – der Kunde bzw. Martina braucht nichts mehr zu machen.
         
        Das Umschaltzeitfenster hat einen Intervall von 2 Stunden, danach kann das Modem ganz einfach installiert und der Zugang am Computer eingerichtet werden. Dem Paket liegt auch eine Installationsanleitung bei.
         
        Wir wünschen viel Freude mit dem neuen Paket und viel Spaß beim Lossurfen
         

         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
         
        [...]
    • Was ist der Unterschied zwischen Business Internet und Home&Office?

      • In diesem Artikel möchten wir vorrangig die Unternehmer ansprechen und die grundlegenden Unterschiede zwischen Business Internet und Home&Office erklären.
         
        In unserem kabelgebundenen Magenta B2B-Produktportfolio unterscheiden wir zwischen zwei Produktgruppen:
        Die Einsteiger Home&Office Tarife und Advanced Business Internet Tarife. Als Kunde kann es bei unserer großen Auswahl an Magenta Business Internet Produkten schon mal passieren, dass man die Übersicht verliert und gar nicht genau weiß was am besten zu einem passt. Deshalb haben wir zur schnellen und einfachen Orientierung diesen Überblick geschrieben, um die Unterschiede zwischen einem kabelgebundenen Business Internet Produkt oder einem kabelgebundenen Home&Office (kurz H&O) Produkt aufzuzeigen. Bitte beachte, dass wir hier nicht auf unsere mobilen Internetprodukte eingehen.
         
        IP Adressen - statisch, dynamisch .... warum überhaupt?
        Business Internet:
        Beim Business Internet gibt es statische IP Adressen, die sich bei Wartungsarbeiten oder Internetausfällen nicht ändern. Zusätzlich kann man sogar IP Netze in verschiedenen Größenordnungen bestellen. Je nachdem wie viele IP Adressen man braucht, kann man so mehrere öffentliche IP Adressen, die sich jedoch in einem eignen Netz befinden nutzen.
         
        Home&Office:
        Die IP Adresse bei unseren Magenta H&O Produkten ist zwar nicht dynamisch wie bei unseren kabelgebundenen Magenta Privatprodukten, bei denen sich die IP Adresse theoretisch auch täglich ändern könnte, jedoch auch nicht 100% statisch. Wenn du ein Magenta H&O oder Business FIT Produkt hast, ist deine öffentliche IP Adresse zwar deinem Produkt/Vertrag zugeordnet, ändert sich aber bei Wartungsarbeiten, weil sie Verteilergebunden ist. Wenn wir also den Verteiler, von dem du dein Internet beziehst, ausbauen, ändert sich unter Umständen auch deine IP Adresse
         
        Wozu brauche ich eine statische IP Adresse?
        Eine statische IP Adresse oder ein statisch geroutetes Netz benötigst du, wenn du zum Beispiel einen Server (Web, Mail, File) betreibst, auf den du oder jemand anders via Internet zugreifen soll oder Applikationen verwendest bei denen nur eine gewisse IP Adresse, oder eben ein gewisses IP-Netz, freigeschaltet und zugelassen ist. Es gibt noch zahlreiche weitere Szenarien in denen man eine statische IP braucht, aber das hier anzuführen würde den Rahmen sprengen. Solltest du dir nicht sicher sein ob du eine 100% statische IP brauchst, sprich am besten mit deinem Netzwerkadministrator.
         
        Service
        Business Service ist bei unseren Business Produkten stets inkludiert. Sprich du kannst uns rund um die Uhr, 7 Tage die Woche unter der Nummer 0676 20 333 kontaktieren. Im Gegensatz zum Home&Office Portfolio gibt’s bei den Business Internet Portfolio allerdings auch inkludierten und priorisierten Support. Du kannst das als kleinen Mini-SLA sehen, der nirgends aufscheint aber trotzdem vorhanden ist. Wenn dir das für dein Unternehmen nicht genug ist, dann kannst du bei allen Business Internet DSL Produkten auch höherwertige Service Level Agreement (kurz SLA) dazu bestellen. Bitte beachte, SLA’s sind aktuell bei allen Kabel Produkten nicht möglich. Die genauen Leistungsbeschreibungen für SLA AddOns findest du hier.
         
        Mehrere Standorte
        Benötigst du mehrere Standorte auf einer Rechnung und unter derselben Kundennummer, so ist das nur mit einem Produkt aus dem Magenta Business Internet Portfolio möglich. Auf den verschiedenen Standorten können dann weitere Business Internet Produkte bestellt werden. Wenn du also auf einem Standort mehr Bandbreite benötigst als auf einem anderen Standort (Beispiel Zentrale & Zweigstelle), dann hast du bei dem Magenta Business Internet Portfolio den großen Vorteil, dass du die beiden Standorte gemeinsam auf einer Rechnung (mit derselben Verrechnungsadresse und Verrechnungsoption) anführen kannst. Das erleichtert die Arbeit deiner Buchhaltung. Bei H&O wird hingegen jeder Standort mit einer eigenen Rechnung und eigener Kundennummer verrechnet.
         
        TV
         
        Unser Magenta TV Produkt ist aktuell nur bei unseren Magenta Home&Office Portfolio inkludiert. Somit kannst du als Home&Office auch die Magenta TV App nutzen.
        Solltest du dennoch ein Magenta Business Internet benötigen, jedoch nicht auf Magenta TV verzichten wollen,  so können wir dir auch anbieten ein separates Magenta TV Produkt unter einer eigenen Kundennummer zu beziehen.
         
        Ich hoffe, ich konnte dir so einen Überblick und eine kleine Orientierungshilfe verschaffen. Solltest weitere Fragen aufgetaucht sein, so hinterlasse mir doch einfach einen Kommentar und wir schauen uns das gemeinsam an
         
         Möchtest du dich persönlich beraten lassen oder gleich bestellen, so kontaktiere uns bitte unter 0800 676 800 (Mo.-Fr. von 08:00-17:00 Uhr)
        [...]
    • Service bei Magenta über die Feiertage

      • Weihnachten ist die Stille Zeit mit Familie und Freunden. Aus diesem Grund gibt es auch im Maganta Service geänderte Öffnungszeiten. 🎄🎄
         
        Servicelines
        Auch die Kolleginnen und Kollegen vom Service genießen Weihnachten im Kreis der Familie und deshalb ist am 24. Dezember die allgemeine Serviceline nicht besetzt. Für dringende Fälle sind die Kollegen von WhatsApp von 8:00 bis 13:00 Uhr erreichbar.
        Unsere technische Serviceline ist zu Weihnachten, wie auch bei den Feiertagen von 08:00 bis 22:00 Uhr erreichbar.
        Update: Zu Silvester (31.12.) sind die Öffnungszeiten wie zu Weihnachten. 
         
        Am 25. und 26. Dezember gilt die normale Feiertagsbesetzung.
        Alle weiteren Details zu den Hotlines findet ihr hier: https://www.magenta.at/service/#hotlines 
         
        Diebstahls- und Verlustsperren können aber dennoch jederzeit in Auftrag gegeben werden.
        Am Freitag sind alle Hotlines wieder wie gewohnt erreichbar.
         
         
        Selfservice
        Auch wenn die allgemeinen Servicelines während der Feiertage nicht besetzt sind, gibt viele Möglichkeiten Antworten in unseren Self-Service Portalen zu finden. Schaut mal auf unseren Seiten vorbei. Diese Auflistung soll euch bei der Orientierung helfen. 
         
        FAQ
        https://www.magenta.at/faq/ 
        Ein unfassbarer Schatz von Wissen wartet hier auf euch. Ihr könnt entweder über die Suche oder nach Auswahl der Kategorie eure Themen suchen.
        Wer zum Beispiel nach den Einstellungen der Sprachbox such, kann entweder direkt über die Kategorie "Technische Anfrage > Smartphone > Sprachbox & Rufumleitungen" die Antworten finden, oder gibt ganz einfach "Mobilbox" in der Suche ein und sofort findet sich in den Ergebnissen schon das Ergebnis "Sprachbox einrichten und Funktionen".
         
        Wenn das gefundene Ergebnis noch nicht ganz die richtige Antwort parat hat, dann haben wir auch noch ähnlich FAQ zu dem Thema direkt darunter verlinkt und ihr könnt euch gleich im Thema vertiefen.
         
        Hardwaresupport
        https://www.magenta.at/hardwaresupport/ 
        Der Hardwaresupport liefert euch Schritt für Schritt Anleitungen für die verschiedensten Endgeräte. Vom normalen Einstellen und Installieren, bis zum Trouble Shooting bei Fehlern ist alles dabei. Wenn ein neues Handy unterm Christbaum liegt und ihr es einrichten wollt, dann ist der Hardwaresupport die richtige Plattform für euch.
         
         
        Störungsabfrage
        https://www.magenta.at/stoerungsabfrage/
        Manchmal funktionieren Services nicht so wie sie sollten. Über die Störungsabfrage könnt ihr für das Mobilfunknetz anhand der Postleitzahl abfragen, ob eventuell eine allgemeine Beeinträchtigung vorliegt. Sollte eine Störung vorliegen sind die Techniker auch schon informiert und beheben diese so schnell es möglich ist.
         
        Sollte keine Störung vorhanden sein, dann einfach mal ein-/ausschalten. Wenn danach immer noch keine Besserung am Handy eintritt, schaut mal beim Hardwaresupport vorbei. Hier gibt es noch weitere hilfreiche Tipps & Tricks.
         
        TINKA
        https://www.magenta.at/?q=HIER FRAGE 
        Wer lieber den Dialog sucht, der ist bei unserer TINKA richtig. Einfach den Direktlink anklicken und die Frage stellen. Unser Bot weiß schon ziemlich viel. Probiert es einfach aus. 
         
        Mein Magenta
        https://www.magenta.at/mein-magenta/
        Auch im Mein Magenta findet ihr viele Antworten auf Fragen und was wahrscheinlich am wichtigsten ist, ihr könnt hier auch problemlos euren Mobilfunkvertrag konfigurieren. Wie zum Beispiel Sperren legen und aufheben.
         
         
        Highlights für die Weihnachtsfeiertage
        Daten überspielen bei Handytausch WhatsApp  einrichten Gruppenchat bilden  Foto versenden Erste Hilfe für TV Apple Watch aktivieren  
        [...]
  • Statistik Expertentipps

    16
    Expertentipp-Bereiche
    83
    Expertentipps
×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.