Zum Inhalt springen

Magenta Community

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'vertrag'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Tags (Schlagwörter) mit einem Beistrich oder Enter.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Telefonie
    • Vertrag & Rechnung
    • Wertkarte
    • Telefonie & Roaming
    • Mobilnetz
    • Handys, Tablets & Wearables
    • VoIP & Festnetz
  • Internet
    • Kabel, DSL & Hybrid
    • Mobilnetz
    • WLAN & E-Mail
    • Router & Modem
    • Gaming
    • Vertrag & Rechnung
  • TV & Entertainment
    • Magenta TV
    • On Demand
    • TV Apps
    • Vertrag & Rechnung
  • Business Lösungen
    • Business Telefonie
    • Business Internet & Sicherheitslösungen
    • Business Domain & Webhosting
    • Business Cloud Lösungen
  • Community Talk
    • Off Topic
    • Community Features

Kategorien

  • Community Details

Expertentipps

Keine Ergebnisse

Keine Ergebnisse


179 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo! ich habe laut Vertrag für 250Mbit/s 5G 49€ für den Huawei 5G CPE Pro 2 bezahlt. Gehört der Router damit mir, heißt, kann ich ihn einfach austauschen wenn ich möchte? Außerdem frage ich mich, ob der Router einen Simlock hat. Danke und LG
  2. Mobile SIM only unlimited loyal

    Hallo Habe den besagten Tarif und der soll ja bis zu 350/100 Mbit schaffen, aber der Tarif hat kein 5G. Habe ich jemals bei mir die Chance auf mehr als die 50 Mbit von LTE 800? Momentan gibt es hier nur LTE B20 und das wars.
  3. Vertrag wurde grundlos gekündigt !

    Guten Tag liebe Community, Mit 29.08.2022 wurde mein Paket gigakraft 250 / TV M grundlos gekündigt. Habe mich bei der Service Hotline erkundigt, wie es möglich ist einen Vertrag ohne jeglicher Daten meinerseits zu kündigen. Der Support meinte der Vertrag wurde gekündigt weil wir ausgezogen sind. Und jemand anderes an dieser Adresse einen Vertrag abgeschlossen hat. Ich wurde auch gefragt ob ein Techniker vor Ort war. Dieser war jedoch nicht an meiner Adresse sondern einer anderen und hat meine Adresse als Installationsbestätigung hinterlegt. Ich verliere nun meine e-Mail und werde nur mit der Auskunft, eines neuen Vertrages abgewiesen. Was kann ich tun ? Wäre ein neuer Vertrag sinnvoll ? Eine Reaktivierung ist anscheinend lt. Kundensupport nicht möglich. Gibt es vllt eine Nummer direkt von der Zentrale ? Mit freundlichen Grüßen Patrick H.
  4. Hi, ich versuche seit einiger Zeit einen Neu-Vertrag via Magenta Shop abzuschliessen. Ich scheitere jedoch am Formular https://shop.magenta.at/checkout/personal Das Form lässt mich kein Kundenkennwort anlegen, es ist das einzige Formular-Feld, dass KEINE Eingabe akzeptiert. Habe bereits einige Browser getestet, Incognito etc. Bitte um Hilfe. Ich möchte ja nur einfach bestellen
  5. Hallo, im Vertrag des Vertrags Youth M steht, dass Magenta nach Vollendung des 27. Lebensjahres auf Mobile S umstellen kann. Wird dann auch umgestellt? Ich würde den Vertrag gern abschließen bin allerdings nurmehr 1 Jahr unter 27. Wenn ich das 2. Jahr dann Mobile S zahlen muss ist der Vertrag für mich nichtmehr konkurrenzfähig. Kennt sich da jemand aus, hat jemand Erfahrungen? LG
  6. Hallo Community, Ich würde für meine Frau, die sich über langsames Internet beschwert hat, einen neuen Vertrag abschließen. In den Sinn kam mir der "Gigakraft 5g 500" Tarif. Jedoch stellt sich mir die Frage, da das Internet oft nicht so stabil ist, wo ich bei Magenta zu diesem Tarif diese "Geschätzte maximale Geschwindigkeit nach VO (EU) 2015/2120" finden kann. Bei meinem derzeitigen A1 Tarif ist das ganz einfach in der Vertragszusammenfassung ersichtlich. Nach einiger Sucherei fand ich in den EBLB bei Magenta genau das, das ich suche, aber leider für Kabelinternet und nicht für 5G Tarife. Vielen Dank im Voraus Herbert
  7. Festnezt Vertrag umändern

    Hi, Ich habe noch ein alten vertrag mit Gigakraft 75 und ich zahle 27 weil ich magentaEins benutze, ist jetzt möglich gratis auf gigakraft 100 umzustllen? Beide Vertrag kosten gleich, und gigakraft 75 gibts schon glaube ich längst nicht mehr. Gigakraft 100 kostet mit magentaEins 27. Ist es möglich?
  8. Bitte um Hilfe wegen Rechnung

    Ich habe ein Problem und ich hoffe, es findet sich jemand, der sich auskennt: Noch vor Ende Juli waren alle meiner 3 Verträge abgelaufen und ich habe diese dann auch verlängert und mir Hardware noch dazugenommen. Da ich schon über 10 Jahre Kunde bin, hatte ich einige male Verlängert und es hat immer reibungslos geklappt. Bei der jetzigen Verlängerung war es aber so, dass bei einem Vertrag das Handy zwar auf Raten zu bezahlen ist, die Grundgebühr aber wurde für 24 Monate auf einmal verrechnet?! Insgesamt also 1276€. Ich habe seit dem 5 Juli , an dem ich die Rechnung bekam, fast täglich, bzw jeden zweiten Tag angerufen und bekam immer Antworten wie:" Sie werden angerufen", " Sie bekommen eine Mail, dass Sie nicht alles bezahlen müssen"... "Es wurde geändert und eingetragen":... Ich war in G3 Gerasdorf Magenta Shop, auch dort bekam ich die Bestätigung, "Es ist alles ok, es dauert nur ein wenig". Dann wurde mir auch telefonisch gesagt " Es ist alles eingetragen und eine Ratenzahlung wie bisher wurde erstellt und eingetragen, es muss nur noch aktualisiert werden". Da aber in der Magenta App sich nichts änderte, sondern immer noch der gleiche Betrag stand, rief ich bei Magenta an und ein Betreuer bat mich zu warten, während er das hinterfragte. Nach etwa 20 min wurde die Verbindung unterbrochen und ich rief nochmals an und musste alles wieder von vorne erzählen. Da wurde ich wieder gebeten zu warten- und wieder das gleiche Spiel: nach 23 Minuten wurde ich wieder rausgeschmissen und musste wieder anrufen und wieder alles von vorne erzählen. Das geschah 3-4 mal, so dass ich oft fast 1 Stunde in der Warteschleife stand, ohne Ergebnisse. Nun aber, nach einer Stunde Wartezeit und 3 verschiedene Betreuer, konnte ich am Donnerstag, gestern, die Information bekommen- " Da läge ein Fehler vor, da die Rechnung automatisch erstellt wird und, ist diese einmal eingetragen, kann man das nicht mehr rückgängig machen, aber die ganze Sache läge seit dem 6 Juli bei der Finanzabteilung von Magenta und die arbeiten daran. Da ich aber so viele verschiedene Antworten bekommen habe, glaub ich eigentlich gar nix mehr und die Worte der Betreuer reichen mir nicht mehr. Das Geld soll am 19.Juli abgebucht werden, ich aber habe ein Konto, bei dem ich mir kein Überziehungsrahmen gewünscht habe. Das bedeutet: Magenta kann diese Summe nicht abbuchen lassen und ich möchte wegen dessen meine Bausparverträge nicht auflösen. Schließlich verdiene ich auch mein Geld monatlich und nicht jährlich. Ich weiß jetzt nicht, was ich tun soll? Ich könnte zwar von einem anderen Konto das Geld rüberüberweisen, damit das Geld abgebucht werden kann, aber ich will das nicht, denn das hatt ich mir bei der Verlängerung auch nicht gewünscht. Ich bin mir keine Schuld bewusst und in all den Jahren bekam nie auch eine Zahlungserrinerung von Magenta. Dieses Geld kann und will ich natürlich nicht bezahlen. Die Frist zur Kündigung ist aber jetzt abgelaufen, da man mir eben 2 Wochen lang immer wieder mitgeteilt hatte, es ist erledigt und alles Gut gegangen, sonst, wenn ich gewusst hätte, ich müsse für 24 Monatenin Voraus bezahlen, hätt ich es nicht gemacht. Das Geld für die gesamte Monatliche Rate von etwa 170€, wie ich es bis jetzt bezahlt habe, liegt am Konto und Magenta kann es sich holen. Nur die 1100€ mehr für die 24 Monate eben nicht. Was passiert jetzt, wenn das Geld nicht abgebucht wird? Man hat mir zwar gesagt, das Geld wird wieder zurückgebucht mit Spesen die anfallen , aber das glaube ich nicht mehr und es war auch nicht mein Fehler. Muss ich mit Konsequenzen rechnen? Vielleicht kennt sich wer aus und hilft mir in meiner Sorge. Mit freundlichen Grüßen
  9. Ich habe seit Mitte des Monats nach Ablauf der Mindestvertragsdauer auf einen anderen (kleineren) Vertrag umgestellt. (Internet+ TV) Das Ergebnis der ersten Umstellung war, dass ich das bisherige Internetpaket eingetragen bekommen habe, dass das TV-Paket gelöscht wurde. Also ein zu groß dimensioniertes Internetpaket, dafür kein TV. (den neuen Vertrag habe ich zugeschickt bekommen) Nach Urgenz erhielt ich einen Anruf, dass nun alles korrigiert wird und erhielt nochmal einen Vertrag zur Bestätigung zugeschickt. Allerdings ist noch immer das zu groß dimensionierte Internepaket ohne ein TV-Paket eingetragen, Ich musste also in der Zwischenzeit zum Fernsehen auf einen anderen Anbieter ausweichen, was natürlich Kosten verursacht. Meine geäußerte Bitte um ein Vorgesetztengespräch verhallt, ich erhielt nach der zweiten Rückmeldung auch keinen Rückruf (oder sonstirgendein Lebenszeichen) von einem "normalen" Mitarbeiter (die ja arm sind, weil sie nichts entscheiden können und immer den Frust der Kunden abbekommen). Ich habe letzte Woche dann von mir aus die Hotline angerufen, dort wurde mir gesagt, dass das schon im Laufen ist und sicher bald umgesetzt ist. Kann sich nur um Wochen handeln....... Ich habe dann gefragt, wieso ich eingentlich die Kombination gigakraft75+TV S angeboten bekommen habe, ich habe sie nämlich nicht am aktuellen Tarifblatt gefunden (dort sind nur 50/100 und größere in Kombination mit TV S aufgelistet). Das hat die Mitarbeiterin dann auch gewundert und sie hat dann gigakraft 100 +TV S als Tarif für mich notiert. Unabhängig davon ist das Internet am Samstag in der Nacht gegen 23 Uhr ausgefallen, Routerneustart und so weiter halfen nichts. (am Morgen war alles wieder ok) Gestern in der Nacht auf einmal wieder kein Internet. Die Hotline sagte mir, dass da irgendein Ausfall sei und es hoffentlich in der Früh wieder geht. Heute in der Früh habe ich festgestellt, dass es noch immer nicht geht. Anruf bei der Hotline - ewige Wartezeit, weil man sich ja um ein persönliches Gespräch bemüht und jeden Kunden gut betreuen will. Die Mitarbeiterin am anderen Ende sagte (nachdem ich ihr erklärte, dass ich den Router schon abgesteckt und neu gestartet hatte, Licht blinkt grün), sie könne wegen einer Systemumstellung nicht auf meinen Router draufschauen. Ich solle doch 2 Tage warten, dann den Router neu starten und, falls es noch immer nicht geht, nochmals anrufen. Auf meine Frage, wie ich denn jetzt von zu Hause arbeiten soll, wenn ich kein Internet habe, meinte sie, wenn ich Homeoffice mache, dann soll ich doch einfach in die Firma fahren und von dort arbeiten. Auf die Idee, das Problem zu beheben statt dem Kunden so eine Empfehlung zu geben, ist sie aber nicht gekommen, weil wegen der Systemumstellung gerade gar nichts geht. Ich habe unten die beiden Schreiben zur Info angehängt. Am 22.Juni habe ich eine Frist zur Behebung gesetzt, wenn das Problem nicht bald behoben ist, dann ist es zumindestens nur mehr ein Problem von ein paar Tagen. ("Ich setze eine Nachfrist von 14 Tagen, um den Mangel zu beheben und erkläre bereits meine Kündigung für den Fall, dass der Mangel nicht behoben wird oder werden kann.") Für mich stellen sich aber doch einige Fragen: Ist das normaler Kundenservice bei Magenta? Kann man bei Magenta auch mit jemandem reden, der Entscheidungsbefugnis hat? Ist im Augenblick irgendetwas in dem Unternehmen möglich oder sind alle Aktivitäten wegen "der Systemumstellung" unmöglich geworden? Unten habe ich zur Information die beiden Schreiben an Magenta angefügt. Ich habe jetzt als kurze Notfallmaßnahme den Hotspot von meinem Handy (nicht von Magenta) aufgedreht, um zumindestens kurzfristig auf das Internet und meinen Arbeitsplatz zugreifen zu können, das ist aber nur eine schnelle Notfallmaßnahme. Ich muss mir jetzt schnell einen mobilen WLAN-Würfel/Router mit Sim-Karte kaufen, um wieder aufs Internet zugreifen zu können. Ich schreibe dies hier im Forum nicht nur, um meinen Ärger rauszulassen, sondern auch in der Hoffnung, dass der Ablauf vielleicht auf diese Weise "Vorgesetzten" oder "Entscheidungsträgern" zur Kenntnis gebracht wird - ich nehme an, dass auf höheren Ebenen wenig Information über die Behandlung der Kunden vorhanden ist. ------------------------- zweites Schreiben vom 26.6.2022 --------------------------- Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe am Mittwoch (22.6.) die unten zu findende Nachricht an Sie geschrieben, mit der Aufforderung, den vertragskonformen Zustand herzustellen und das in meinem Vertrag enthaltene Fernsehpaket zu aktivieren. Ich wurde in der Folge am Donnerstag von einem Mitarbeiter kontaktiert, der den Zustand bedauerte und mir mitteilte, dass das Thema eskaliert wurde und nunmehr gelöst wurde - das Fernsehpaket wird aktiviert, der Vertrag wird ohne eine Mindestbindung eingetragen. Um 15:37 Uhr erhielt ich auch eine mail mit der Vertragszusammenfassung, um 15:39 Uhr hat mir der Mitarbeiter noch zur Bestätigung geschrieben: "Sehr geehrter Herr ...,hiermit bestätige ich Ihnen die Umstellung". In der Folge hat mich etwa zwei Stunden später nochmal ein Mitarbeiter angerufen, dem ich sagte, dass das Problem anscheinend inzwischen gelöst wurde. Anscheinend war dies aber ein Irrtum, denn bis heute ist das Fernsehpaket in der App nicht verfügbar. Auf meinem Kundenkonto auf magenta.at scheint es auch nicht auf. Ich fordere daher nochmals (wie in der mail unten ersichtlich) auf: --> Ich ersuche dringend um ein Vorgesetztengespräch, da die Sachbearbeiterebene, die telefonisch erreicht werden kann, keine Möglichkeit hat, hier einen vertragskonformen Zustand herzustellen. --> Ich setze die bereits unten (Nachricht von 22.6.2022) angeführte Nachfrist, um den Mangel zu beheben und erkläre bereits meine Kündigung für den Fall, dass der Mangel nicht behoben wird oder werden kann. --> Ich ersuche um einen Vorschlag, wie mit den bereits entstandenen Kosten (Kosten für einen anderen Anbieter für TV wegen Nichterfüllung des Vertrags durch magenta) und allfälligen zukünftigen Kosten umgegangen werden soll. --> Weiters ersuche ich, dafür Sorge zu tragen, dass nicht fälschlicherweise die Kosten für das in Ihrem System eingetragene gigakraft 250 verrechnet werden, da ich ja auf gigakraft 75 (und das nicht gelieferte TV S) umgestiegen bin. Ich habe mir heute die Tarife auf Ihrer Homepage angesehen. Dort habe ich gesehen, dass von Ihrem Unternehmen der Tarif gigakraft 75 gar nicht angeboten wird. Es würde mich interessieren, wieso mir dieser nicht mehr existente Tarif angeboten wurde. (In den Entgeltsbestimmungen habe ich nur gigakraft 50/100/250/... in Kombination mit TV S gefunden) Ich kann verstehen, dass überall, wo Menschen arbeiten, Fehler passieren können. Die Kumulierung von Fehlern ist aber für ein Unternehmen, das als ein großer Anbieter am Markt hohe Qualitätsstandards haben sollte, kein Zeichen von Qualität. Für mich ist es langsam sehr zeitaufwändig und sehr nervend, wegen Ihres Problems/Fehlers in der Warteschlange, beim Support nachzutelefonieren und per mail nachzuhaken. Ich bin sehr enttäuscht von Ihrem Unternehmen. Ich ersuche um endgültige Fehlerbehebung und um Rückruf von einem Vorgesetzen, der auch Entscheidungsbefugnis hat. Hochachtungsvoll ------------------------- erstes Schreiben vom 22.6.2022 --------------------------- Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit Jahren Kunde bei Ihrem Unternehmen (bzw dem Vorgänger), meine Kundennummer ist ....... (...., ......gasse ...., 1230 Wien) Da die bei mir erzielte Internetgeschwindigkeit deutlich unter der erwarteten war und ich de facto nur wenige Fernsehsender nutze, wollte ich nach Ablauf der Bindungsfrist (als Folge der letzten Änderung) meinen Vertrag entsprechend reduzieren. Am 15. Juni wurde mir In der Shopping City bei Wien gesagt, das sei grundsätzlich kein Problem, derzeit gibt es aber eine interne Softwareumstellung, die für wahrscheinlich die nächsten 2 Monate eine Reduktion von Verträgen unmöglich macht. Für den Zeitraum bis zur Fertigstellung dieser Softwareumstellung kann ich aber bei einer Hotline anrufen, ob ich eine Gutschrift erhalten könnte, da ich ja eigentlich berechtigt wäre, auf ein kleineres Paket umzusteigen. Ich rief in der Folge (ebenfalls am 15.Juni) bei der Hotline an, dort wurde mir erklärt, dass es kein Problem ist, den Vertrag zu ändern und in der Folge wurde mir ein Angebot gemacht, auf gigakraft 75 und TV S umzusteigen. Dem Angebot habe ich zugestimmt und auch etwas später eine Vertragszusammenfassung per mail erhalten. (gigakraft 75 und TV S) Da ich über das Wochenende nicht zu Hause war, ist mir am Montag am Abend aufgefallen, dass ich auf einmal kein Fernsehprogramm mehr betrachten konnte. Irgendwo habe ich dann bei jedem Sender den Hinweis gefunden, dass dieses Programm nicht Teil von meinem Abo ist. Ich habe dann mehrfach mit dem Support telefoniert, auf Anraten mein Passwort geändert, mich im Internet eingeloggt bis schließlich eine der Mitarbeiterinnen gesehen hat, dass bei mir ein Internetpaket 250 aber kein Fernsehpaket eingetragen ist. Mir wurde geraten, ich solle das am nächsten Tag mit der Vertragsabteilung klären. Am nächsten Tag habe ich dann auch dort angerufen, mir wurde gesagt, dass bereits eine Rückmeldung aus der Fachabteilung da ist und es nicht möglich ist, mir ein Fernsehpaket dazuzubuchen. Das könne dann in etwas zwei Monaten nach der Softwareumstellung gemacht werden. Inzwischen kann ich nicht fernsehen, aber mir wird angeboten, dass meine Kosten reduziert werden. Am Nachmittag war ich dann nochmals in der Shopping City, um die Media-Box, die ich seit Monaten nicht mehr verwende zurückzugeben (ich nutzte auf allen Fernsehgeräten die Magenta App auf einem Fire TV stick). Dort wurde mir bestätigt, dass kein Fernsehpaket dazugebucht werden kann, da aktuell das gigakraft 250 Internetpaket eingetragen ist und mit eíner Buchung vom TV-Paket automatisch eine Bindung auf 2 Jahre aktiviert werden würde, was dazu führen würde, dass ich 2 Jahre lang nicht auf das eigentlich gewünschte Paket downgraden kann. Aus meiner Sicht stellt sich die Lage aktuell recht einfach dar: Ich habe einen aufrechten Vertrag, der folgendes Paket beinhaltet: gigakraft 75 und TV S. Magenta erfüllt diesen Vertrag nicht. --> Ich ersuche dringend um ein Vorgesetztengespräch, da die Sachbearbeiterebene, die telefonisch erreicht werden kann, keine Möglichkeit hat, hier einen vertragskonformen Zustand herzustellen. --> Ich setze eine Nachfrist von 14 Tagen, um den Mangel zu beheben und erkläre bereits meine Kündigung für den Fall, dass der Mangel nicht behoben wird oder werden kann. --> Ich ersuche um einen Vorschlag, wie mit den bereits entstandenen Kosten (Kosten für einen anderen Anbieter für TV wegen Nichterfüllung des Vertrags durch magenta) und allfälligen zukünftigen Kosten umgegangen werden soll. --> Weiters ersuche ich, dafür Sorge zu tragen, dass nicht fälschlicherweise die Kosten für das in Ihrem System eingetragene gigakraft 250 verrechnet werden, da ich ja auf gigakraft 75 (und das nicht gelieferte TV S) umgestiegen bin. Generell möchte ich noch eine Userrückmeldung übermitteln: Die Magenta TV-App auf meinem Fire TV stick wurde vor kurzer Zeit überarbeitet. Das Update hat die Benutzerfreundlichkeit deutlich verschlechtert. Das Starten dauert um ein Vielfaches länger, oft bleibt der rosa Magenta-Startbildschirm und die App muss neuerlich gestartet werden. Ich hatte in der kurzen Zeit seit dem letzten Update mehr Neustarts der App als in der gesamten Nutzungszeit davor. Die Möglichkeit, eine Sendung von Beginn anzusehen, war früher problemlos bei der Sendungsinformation ersichtlich, jetzt muss lange auf den Bestätigungsknopf der Fernbedienung gedrückt werden, um ein Kontextmenü aufzurufen, in dem diese Möglichkeit versteckt ist. Insgesamt ist die App aus meiner Sicht verschlechtert worden. Hochachtungsvoll
  10. Hallo! Ich bin letzte Woche ins Ausland verzogen. Die Kündigung meins Internetvertrags habe ich fristgerecht im April eingereicht, damit sie mit Ende Juni in Kraft tritt. Die Gültigkeit der Kündigung wurde mir von Magenta schriftlich bestätigt. Im selben Schreiben wurde ich aufgefordert, den Router zu retournieren. Am Tag meiner Abreise habe ich den Router retourniert, und ging davon aus, dass damit alle meine Verpflichtungen gegenüber Magenta erledigt seien. Heute, 10 Tage nach dem vermeintlichen Ablauf meines Vertrags, habe ich folgende Mail erhalten: wir haben am 01.07.2022 das folgend angeführte Leihgerät, das Ihnen für die Vertragsdauer überlassen wurde, retour erhalten. Ubee EVW3226 Da dem Paket keinerlei weiteren Informationen beigelegt waren, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Ihr Vertrag unter der Kundennummer xxxxx weiterhin aufrecht ist. Erstes Problem: Das ist nicht meine Kundennummer! Möglich, dass das anno dazumal meine Kundennummer war, als das Unternehmen noch UPC hieß. Zweites Problem: Ich kann auf der Webseite von Magenta nicht unter der Rubrik Internettarife einloggen. Da kommt immer "Unbekannter Fehler". Unter Handytarife kann ich weiterhin einloggen, nur unter Internet nicht. Heißt das, dass mein Account deaktivert wurde, weil mein Vertrag gekündigt wurde, oder liegt da ein technischer Fehler vor, und ich bin nicht der einzige, der nicht einloggen kann? Drittes Problem: Ich finde keinerlei Emailadresse, unter der man jemanden von Magenta kontaktieren kann. Das heißt, ich muss den Service jetzt vom Ausland aus anrufen. Ich habe noch meine 676-Nummer, sie ist noch aktiv und hat Guthaben drauf. Mit was für Kosten muss ich jetzt rechnen? Oder ist die Servicehotline kostenlos?
  11. Internet geht nicht, Vertrag nun teurer

    Am 27.6 Habe ich bei der Technikhotline angerufen weil meine Internet Fiber Box defekt war (Bootloop). Daraufhin habe ich von dem Kollegen eine neue zum abholen in Vöcklabruck (Varena) reserviert bekommen. die ich dann am 30.06 abgeholt habe. Leider wurden mir auf diesem Router die falschen Informationen gespeichert (ich habe 2 Wohnungen eine mit 40 Mbit und eine mit 500 Mbit Anschluss) mir wurden statt den 500 Mbit nur die 40 Mbit registriert. Daraufhin habe ich mich am 4.7 gemeldet um den Fehler korrigieren zu lassen. Das hat leider nicht funktioniert, in der einen Wohnung hatte ich noch immer nur 40 Mbit dafür funktioniert seitdem in der anderen Wohnung das Internet gar nicht mehr. Also am 5.6 wieder angerufen alles zum 100x erklärt und der Mitarbeiter meinte es gibt gerade eine Störung usw ich solle mich gedulden. Da aber im selben Haus alle anderen Anschlüsse funktionieren (Mehrparteienhaus) kam mir das spanisch vor. Er hat mich dann aber irgendwie komplett falsch verstanden und mir meinen 40 Mbit Vertrag auf einen 500 Mbit Vertrag geupgradet. Als ich ihm erklärte das ich das natürlich nicht will sagte er, er kann da jetzt nichts mehr stornieren und ich muss die Service Hotline anrufen und das wieder stornieren lassen. Also habe ich heute am 6.7 angerufen und wollte den Vertrag stornieren lassen, nach langem hin und her meinte die Dame ich kann nur auf einen 50 Mbit Vertag der 2 oder 3 Euro teurer ist wechseln da riss mir endgültig der Geduldsfaden. Ich will doch nicht jetzt pro Monat 3 Euro mehr zahlen für einen Fehler der ein Mitarbeiter gemacht. Also meinte ich, ich will den Vertrag komplett kündigen, das geht aber anscheinend nicht weil ich noch eine Bindung habe. Also meines Wissens nach hat man ein Sonderkündigungsrecht, wenn ein Vertrag teurer wird was ja hier eindeutig der Fall ist. Übrigens mein Internet in der einen Wohnung geht noch immer nicht nur kann bzw will mir da anscheinend keiner weiterhelfen. Alle Kundennummern die mir bekannt sind bzw die, die mir heute genannt wurden : xxxx
  12. Zusatzpaket: 5G SN1465

    Liebe Community, da ich über die Suche leider nicht fündig geworden bin, wollte ich fragen ob jemand weiß was es mit dem Zusatzpaket "5G SN1465" auf sich hat? Würde das gern wissen, auch wenn es mit EUR 0,- bepreist ist. Danke, lg Warus
  13. Hallo, Ich habe bei Magenta mein mobiles Internet und meinem Mobilfunkvertrag. Im März wurde ich kontaktiert ob ich via Magenta EINS meinen Vertrag auf "SIM Only Unlimited Loyal" bei halber Grundgebühr ändern möchte. Auf meine Frage ob dies auch mit einem Wechsel meines Tarifs möglich ist, wurde mir dies versichert und ich habe zugesagt. Jetzt habe ich zufällig auf der letzten Rechnung gesehen, dass mir anstatt Euro 24 in den letzten Monaten immer 48 Euro verrechnet wurden. Sofort bei der Hotline angerufen, Problem geschildert und die Dame meinte nur: Das war eine Fehlinformation die mir damals mitgeteilt wurde, ich hätte einen zusätzlichen Tarif gebraucht. Sie könne hier auch nichts machen und leitet es weiter, ob ich eventuell etwas zurückbekommen! Zumindest Tarif wurde wieder zurück geändert.... Offen und ehrlich gesagt finde ich das eine bodenlose Frechheit, Kunden mit Falschinformationen zu versorgen, dadurch eine Vertragsänderung zu erwirken und dann den Kunden dumm sterben lassen.... Ich erwarte mir zumindest die Rückzahlung der in den letzten Monaten zu viel bezahlen Grundgebühr. Sonst hätte ich ja meinen Vertrag nie geändert. Vielleicht kann mir bitte jemand von der Community behilflich sein. Danke und Beste Grüße, Martin
  14. Wo kann man kündigen?

    Ich möchte meinen Magenta Vertrag (Festnetz-Internet) kündigen, finde aber keine offizielle Möglichkeit das zu machen. Über das Kontaktformular (https://www.magenta.at/hilfe-service/services/kontaktformular#/kuendigung) hätt ich es schon versucht, dort kann man aber nur "Sterbefall" oder "Umzug ins Ausland" auswählen. Ich hab's dann trotzdem als "Sterbefall" abgeschickt, bekomm aber seit 10 Tagen (!!!) keine Antwort. Gibts nicht irgendwo eine E-Mail-Adresse wo man tatsächlich die Chance hat ne Antwort zu bekommen? Oder muss ich ernsthaft in einen Shop und den armen Mitarbeiter zwingen mir eine schriftliche Bestätigung zu schreiben?
  15. Hallo Wie kann es sein daß mir € 63,59 abgebucht werden wenn laut Tarifblatt die maximale monatliche Gesamtbelastung inkl. Servicepauschale bei €50,50 liegt?? Servicepauschale gut und schön und wenn der Service passen würde würde ich auch nicht kleinlich sein. Aber bei allerhöchstens 50 Mbit von 350 Mbit kann man nicht behaupten daß der Service paßt. Und man es nicht mal erfährt ob und wann es Besserung gibt. Und auch die Serviceline konnte mir nicht weiterhelfen.
  16. Vertragsänderung/Upgrade/Probleme

    Liebes Magenta Team, langsam treibt Ihr mich in die Verzweiflung, bzw in die Kündigung meiner Verträge. Ich habe nämlich so das Gefühl das Ihr unbedingt wollt das ich (langjähriger Kunde) kündige. Seit sehr langer Zeit kämpfe ich jetzt schon mit Verbindungsproblemen, hatte den A1 Techniker im Haus, musste mir eine neue FritzBox von der SCS holen .... hat nichts gebracht. Ich habe dann die Kündigung eingereicht denn, mal ganz ehrlich, bis zu 17(!!!!!!) Verbindungsabbrüche am Tag sind eine bodenlose Frechheit. Arbeiten massiv gestört, Fernsehen eine Qual. Mir wurde dann an Herz gelegt den Tarif zu wechseln da man mit den "alten Verträgen bei Euch nicht glücklich ist". OK, wenn es hilft, also habe ich den nächst höheren Vertrag von euch genommen und auch den nächst höheren TV-Vertrag dazu (wird es halt teurer, aber bitte). Das war letzte Woche Mittwoch. Am Freitag ist die TV-Box bei mir eingetroffen, an dem Tag hat auch wieder die FritBox, bzw das Internet gemacht was es wollte. TV-Box ausgepackt, angeschlossen, geht nicht. Anruf bei euch, erster Support-Mitarbeiter verbindet mich zum zweiten, der zum dritten, der zum vierten und dieser sagte dann: "ja die Verträge sind noch nicht aktiviert". Auf meine Frage wann die denn aktiviert werden ... "ja vielleicht heute oder morgen oder oder oder oder". Aha, danke, oberste Frechheit, er wollte mir noch einen Handy-Vertrag andrehen. Mal ehrlich Freunde, vielleicht sollte mal das Produkt für das ich den vollen Preis zahle, es aber nur extrem eingeschränkt nutzen kann, mal richtig funktionieren bevor Ihr mir was neues andreht, oder nicht? Ich bin sowas von ganz kurz davor das ich meine Rechtsschutzversicherung nehme, zum Konsumentenschutz/Arbeiterkammer gehe und es denen übergebe. Denn wenn es nicht funktioniert, ich kündigen will, dann auch noch die Frechheit zu haben auf die Frist zu bestehen und das ich noch 2 Monate den vollen Preis dafür bezahlen muss, ist schon echt hart meine Freunde. Es ist ja nicht so das ich keine Geduld habe oder nicht willig bin es zu lösen, könnt Ihr sicher im System nachverfolgen seit wann und wie oft ich schon versuche es zu lösen. Im Gegenteil, ich nehme auch teurere Verträge in kauf um endlich wieder alles am laufen zu bringen. Aber dann diese Verträge nicht mal zu aktivieren bzw mir keine normale Auskunft zu geben wann die denn aktiviert werden ... Ich finde es echt schade da ich bis zum Beginn dieses Problems ja echt zufrieden war. Wie dem auch sei, ich will eine Lösung, heute. MfG Enttäuschter Kunde
  17. Kündigungsbestätigung per Mail erhalten

    Erst mal vor weg, der Vertrag läuft nicht auf meinen Namen, sondern auf den einer anderen Person, mit der ich keinen Kontakt mehr habe. Nun zu meiner Frage. Ich habe vor ca. 2 Wochen ein neues Modem erhalten, da das andere anscheinend zu alt war und ausgetauscht werden musste. Vor kurzem habe ich eine Email mit einer Kündigungsbestätigung des Tarifs Fiber Power Fun erhalten. Könnte dies eventuell mit dem Routertausch zu tun haben oder wurde der Vertrag wshl von der Person gekündigt, auf deren Namen es läuft? Wollte mal hier Fragen, bevor ich an einem Werktag bei Magenta anrufe.
  18. Anschluss gesperrt - Rechnung beglichen

    Habe meine Rechnung am Donnerstag begliechen und mir wurde dennoch das Internet gesperrt daher bitte ich Sie das sie es wieder offen legen. Das ist bis jetzt jedes Mal das gleiche gewesen. Immer wenn ich es einzahle passiert dasselbe das sie es mir dennoch sperren obwohl ich es ihnen vorzeige.
  19. Kann man beim Aktionstarif Mobile Simo Unlimited Loyal das Zusatzpaket Speed Boost 5G Loyal anmelden? Dieses sollte laut Homepage für "Bereitskunden" 5€ kosten. leider ist sonst das 5G-Netz bei diesem Tarif nicht freigegeben. Danke
  20. Hallo, habe Samstag am Abend den Magenta Shop im City Park Graz besucht, und wollte einen Tarif bzw Produktwechsel vornehmen lassen.. leider war die Antwort.. "geht nicht" zur Erklärung: Wir haben bei Magenta derzeit: Kabel-Internet Gaming 300 Tarif, pro Monat nun ca 36-38€ denk ich.. (24 Monate MVD, von der BlackFriday Herbst 21 Aktion, läuft also noch etwa 19 Monate bis ca. Ende Oktober 2023 rum?) Gerne würden ich nun einen Wechsel vornehmen, auf mindestens einen der Smartphone Unlimited Tarife, etwa dem Mobile Unlimited Gold (derzeit um 49,6€ statt 62€ ) oder Platin (derzeit 60€ statt 75€) mit Handy, oder den Mobile Sim Only Unlimited Gold (um die regulären 48€, hier gilt laut Beschreibung der -20% Bonus ohnehin nicht) ja, letzterer SimOnly ist normal ohne Bindung, aber da könnte man doch individuell ne Klausel reinsetzen dass ich ihn mit zB. den 19 Restmonaten MVD des alten Vertrags nehme, oder von mir aus auch mit 24 Monaten) Verstehs eigentlich nicht, in beiden Fällen würde Magenta von uns ab sofort mehr Geld über die GGB bekommen als jetzt, (sogar wenn man mir die noch bis 11.4 laufende -20% Aktion gewährt), und dass über einen längeren Zeitraum hinweg.. (wenn sich zB. die MVD erneuert) Hab ich das falsch in Erinnerung? Wars nicht auch früher bei UPC & T-Mobile (die nun ja alle Magenta heißen), nie ein Problem von einem günstigeren auf einen teureren Tarif zu wechseln, selbst innerhalb einer bestehenden MVD? Die hatte sich dann im (für den Kunden) "schlimmsten Fall" halt erneuert, bzw zahlte man eine zweistellige "Wechselgebühr" (bei UPC definitiv sogar ohne Gebühr) .. Hab ich in den vergangenen 20 Jahren bei T-Mobile & UPC immer wieder mal gemacht, und blieb dadurch treuer Kunde.. Ich hoffe noch immer dass sich der junge Herr am Schalter wieder mal geirrt hat (die haben mir schon öfters Fehlinformationen mitgeteilt bzw. Details enthalten), und sich vielleicht doch eine einvernehmliche Lösung finden lässt.. Werd am Montag nochmal schnell die Hotline anrufen, da dort am WE ja leider nix läuft.. vielleicht hatte aber von euch ja schon mal mit einem ähnlichen Vorhaben Erfolg und kann davon berichten? Schönes Sonntag noch Euch allen!
  21. Vertragsverlängerung online

    Hallo Allerseits, am 9.2.2022 habe ich im Zuge der Vertragsverlängerung das Handy Samsung Galaxy A12 schwarz bestellt. Aber bis heute ist es nicht angekommen. Aber es sollten nur 2 - 3 Tage Lieferzeit sein. Es gibt auch keine Benachrichtigung das sich die Lieferung verzögert. Kann mir da jemand sagen was da schief läuft? Und an wen kann ich mich da wenden? Danke, Reinhard
  22. EU-Roaming in Großbritannien

    Hallo, ich hätte da eine Frage zum EU-roaming in Großbritannien, bzw bin mir nicht sicher ob die Online-Information noch aktuell ist. Und zwar frage ich mich, ob denn in Großbritannien immer noch die Fair-Use-Policy gilt, denn eigentlich ist es ja mittlerweile ein Drittland und andere Anbieter führen es auch als solches. Kann ich nun bei meinem Magenta-Vertrag meine EU-Freieinheiten in Großbritannien nutzen?
  23. Magenta Eins - Fragen

    Hallo ! Folgende Ausgangslage: Meine Verlobte und ich ziehen in Kürze von Berlin nach Tirol und würden dort gerne fürs Internet den Gigakraft 5G 500 Vertrag und für Mobilfunk jeweils die Mobile Sim Only S Verträge nehmen. Unsere Frage daher: Lassen sich diese 3 Verträge koppeln so dass wir die Ersparnisse für Internet und Mobilfunk vollständig nutzen können ? Vorab schon mal vielen Dank !
  24. Zusatzpakete kündigen

    Hallo liebes Margenta Team ! ich möchte gerne meine zusatzpakete kündigen für mehr internen , ich brauche sie nicht mehr ! kann ich die selber kündigen oder können sie das gleich erledigen ?
×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.