Jump to content

Magenta Community

Search the Community

Showing results for tags 'anschluss'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Telefonie
    • Vertrag & Rechnung
    • Wertkarte
    • Telefonie & Roaming
    • Mobilnetz
    • Handys, Tablets & Wearables
    • VoIP & Festnetz
  • Internet
    • Kabel, DSL & Hybrid
    • Mobilnetz
    • WLAN & E-Mail
    • Router & Modem
    • Gaming
    • Vertrag & Rechnung
  • TV & Entertainment
    • Magenta TV
    • On Demand
    • TV Apps
    • Vertrag & Rechnung
  • Business Lösungen
    • Business Telefonie
    • Sarah_Business Internet & Sicherheitslösungen
    • Business Domain & Webhosting
    • Business Cloud Lösungen
  • Community Talk
    • Off Topic
    • Community Features

Blogs

  • Technical Topics
  • Aus dem Service
  • Produkte & Services
  • Tipps zur Wertkarte
  • Business Lösungen
  • Magenta Community
  • Mito's Blog
  • JDs VIP Lounge's Expertentipp - Community und Moderator sein
  • Club Archiv's Expertentipp
  • Club Archiv's Quick Start Guide

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


Firstname


Birthdate

Between and

Tariff

  1. Hallo liebe Leute, in meinem Haus ist seit einigen Jahren nun Glasfaser verlegt und Magenta wirbt auch mit Plakaten im Haus selber, dass Glasfaser verfügbar ist. Jetzt bin ich seit einem Monat neu in das Haus eingezogen und habe mich natürlich auf den Glasfaseranschluss gefreut. Das Problem ist jetzt, dass kein Kabel in der Wohnung ist, sondern 1m vor der Wohnungstür befindet sich der Glasfaseranschluss. Nachdem der Techniker nun der Hausverwaltung geschrieben hat bekam ich am Montag die Antwort, dass ich mich selber um die Genehmigung kümmern muss. Also rief ich an bei der Hotline und die haben mir gesagt dass ich alle 300 Miteigentümer im Mehrfamilienhaus fragen muss ob ich das Glasfaser in meine Wohnung legen darf. Meiner Meinung nach eine absolute Frechheit, erst werben mit Glasfaser und dann nicht einmal eine Wohnung anschließen können. Bei den anderen Wohnungen hat keiner diese Probleme gehabt. Hat irgendjemand noch eine Idee was man da tun kann? Bin für jeden Tipp dankbar. LG
  2. Hallo liebe Community. Da ich leider nirgends wo etwas gefunden habe was hier zutreffen würde, frage ich hier mal die Community. Folgende Ausgangssituation. Ich bin zu meiner Freundin in die Wohnung gezogen und da sie kein technisches Verständnis hat, hat sie mich damit beauftragt mich um das Internet zu kümmern. Nun kommt der komplizierte Teil davon. Das internet läuft immer noch auf ihren Ex Freund. Sämtliche technischen Arbeiten sind von Magenta bereits erledigt worden. Heißt die Leitung ist freigeschalten, wir haben auch Internet, die Magenta Fiber Box ist auch hier, aber wir möchten natürlich auch, dass das Internet auf mich umgeschrieben wird bzw wollten eine Vertragsübernahme machen. Der Ex Freund von ihr zahlt seit knapp 2 Jahren das Internet und rührt sich nicht mehr. Auf die Bitte dass wir eine Vertragsübernahme machen ist seit 3 Wochen keine Reaktion gekommen. Vielleicht hätte hier jemand einen Tipp für uns wie wir weiter vorgehen sollen. Einfach eine neue Leitung bestellen würde nicht funktionieren schätze ich,da ja die Leitung auf ihren Ex läuft bzw blockiert. ich hoffe ich hab mich halbwegs gut ausgedrückt. mit freundlichen Grüßen Kolbi
  3. Hallo, als zukünftiger Magenta-Kunde würde ich im Zuge meiner Wohnungsrenovierung gerne selber das Koaxialkabel, welches die Multimediadose in der Wohnung mit dem Übergabepunkt/Hausverteiler verbinden soll, einziehen. Gibt es seitens Magenta eine Empfehlung, was hier zu verwenden ist, oder muss das ganz individuell abgestimmt werden? An welche Hotline müsste ich mich mit diesem Anliegen wenden, falls mir hier keiner helfen kann?
  4. Hallo zusammen, was ist zu tun, wenn der Anschluss gesperrt wurde? Sei es das Internet oder deine Rufnummer. 1. Schritt - Bring in Erfahrung, was offen ist. Sieh dir deine letzte Rechnung an, welche du in der Mein Magenta App einsehen kannst. Alternativ frage an der Serviceline unter 0676 2000 nach. 2. Überweise den offenen Betrag. Die Bankverbindung von Magenta findest du hier: Zahlungsempfänger: T-Mobile Austria GmbH IBAN: AT821200052844072305 BIC: BKAUATWW Zahlungsreferenz: Kundennummer beginnend mit "1." oder deine aktuelle Rechnungsnummer 3. Lade eine Bestätigung deiner Zahlung auf unserer Webseite hoch. Magenta kümmert sich so bald als möglich um die Entsperrung deines Anschlusses. 🙂 Liebe Grüße, JD.
  5. Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Community! Ist es möglich einen Magenta Gigakraft Anschluss an 2 Wohnsitzen (amtliche Meldung vorhanden) zu teilen? Oder muss ein zweiter Vertrag abgeschlossen werden, was eigentlich absurd wäre. Besten Dank und Gruß Elmar W.
  6. Meine IP-Adresse aus dem Netz ist aus dem Bereich 84.115.208.0 - 84.115.253.255, wurde mir vor rund 30 Tagen zugewiesen. Das sich etwas geändert hatte, merkte ich sofort, weil sich Netflix sofort beschwerte, ich wäre nicht mehr im gleichen Netz. Eine Recherche, zu der ich erst jetzt kam, hat ergeben, dass das Netz (laut WHOIS-Datenbank) ein Vorarlberger Netz sein soll. Der Verdacht liegt nahe, dass die hinterlegt Geolocation für das Netz in Vorarlberg hinterlegt ist und die Magenta die IPs munter in Wien liegende Netze verwendet bzw. Netze herum schiebt, ja nach Notwendigkeit ... Eine Überprüfung etwa auf https://www.iplocation.net/ip-lookup zeigt, dass die verschiedenen Geo-Loc-Dienst mal Wien, mal Bregenz als Standort ansehen. Ich weiß ja nicht, was Netflix gerade verwendet, aber offenbar einen, der wohl Bregenz ausgibt, sonst hätte es vor 30 Tagen nicht gekracht. Ich hoffe nur, die IP-Adressen sind nicht wirklich gemischt an beiden Orten "aktiv" (sollte aus Routing-Sicht eigentlich nicht sein). Ein Telefonat mit dem technischen Service war nicht sonderlich hilfreich. Ich konnte mit Mühe die Lage erklären. Dann fragte der Service-Mitarbeiter nach, und nach paar Minuten kam dann die Rückmeldung "der Experte sagt, das sei unmöglich". Ich fürchte, der Mitarbeiter hat es dem Experten einfach falsch erklärt, was auch aus dem Gespräch heraus zu hören war. Er wollte mich einfach damit abspeisen, dass man da nicht machen könne ... Ich meinte nämlich nicht, dass die Geolocation (für die gleiche IP) sich ständig ändert, sondern nach der Änderung der IP ich nun die Range eine andere Geolocation bekommen hat, was für Streaming-Dienste wie Netflix natürlich essenziell ist. Gut, nochmal ausführt. UPC muss als Provider sicherstellen, dass die IP-Adresse dort lokalisiert ist, wo die Anschlüsse auch tatsächlich installiert sind. Sonst funktioniert das alles nicht. Einen Teamleiter des Service verlangt. Gibt es, aber man könne mit der Person nicht reden. Dann bat ich wenigstens, den Fall der Technikabteilung weiterzugeben, das Gespräch haben sie ja auch aufzeichnen dürfen und erklärt hab ich es auch zig-mal, da ja das "Service" hier klarerweise nichts machen kann. Aber das Weitergeben, könne er machen, allerdings ohne Garantie, dass sich hier etwas ändert. Das war natürlich nicht sehr vertrauensbildend ... dann werde der Service eben öfter von mir hören. Ich erklärte auch, dass das vermutlich eine Sache sei, wo sich Benutzer eher an Netflix statt an Magenta wenden, diesen Zusammenhang gar nicht sehen. Ich hab einen zweiten Fall in meinem Umfeld zum Anlass genommen, das nun eingehender zu untersuchen. Wer hat da auch schon ähnliche Probleme beobachtet und etwa bei Netflix den neuen Standort anmelden müssen? Hat man sich hier nur an Netflix gewendet? Was haben andere hier gemacht?
  7. Hallo zusammen, dies dient lediglich als Info! Ist es gerechtfertigt, dass mein Anschluss gesperrt wird und mir zusätzliche Kosten entstehen, wenn mich keine Rechnung von Magenta erreicht hat? A: Ja, es ist gerechtfertigt weil: 1. Wenn ich keine Rechnung von Magenta erhalte, kann ich diese jederzeit im Kundenportal Mein Magenta, nach erfolgter Registrierung, meine Rechnungen herunterladen und einsehen. 2. Wenn ich keine Rechnung von Magenta erhalte, habe ich stets die Möglichkeit, mich über die Kontaktkanäle zu informieren, wie es um meine Rechnungen steht. 3. Es auch in meiner Verantwortung liegt, dass ich meine Kontaktdaten (Adresse, E-Mailadresse) aktuell halte, damit mich Rechnungen von Magenta auch erreichen können. Magentastische Grüße JD.
  8. Liebe Community, leider kenn ich mich mit dieser Thematik überhaupt nicht aus, bitte verzeiht also meine vielleicht dumme Frage. Möchte gerne Kabel-Internet Gigakraft 100 bestellen und habe einen Anschluss wie am angefügten Foto. Verfügbarkeitscheck ist positiv. Ist ein Anschluss möglich oder benötige ich noch etwas? Danke schon einmal. :-)
  9. Moin, ich wollte mal allgemein fragen warum Magenta weiterhin auf DOCSIS (Koaxialanschluss) setzt obwohl es schon Modems bzw Router auf dem Markt gibt die auf eine direkten Glasfaser ohne zwischengeschalteten Konverter setzen. Dies würde doch zu meinem Kenntnisstand auf eine bessere Geschwindigkeit führen da ja Licht mehr Datenbandbreite hat als ein Koaxialanschluss. Ich weiß das bereits an DOCSIS 4.0 gearbeitet wird und in naher Zukunft rauskommen soll, dennoch sehe ich ja mehr Vorteile an eine puren Verbindung von Glasfaser bis Router. Deswegen würde ich gerne mal eure Meinung dazu hören. Mit freundlichen Grüßen Kristian
  10. Hallo, ich habe heute meinen neuen Router AX3000 erhalten. In der Kurzanleitung ist beschrieben dass das Modem 2 Lan Anschlüsse besitzt. 1 Lan Anschluss und einen konfigurierbaren WAN/LAN Anschluss. Ich habe meinen Fernseher und Playstation mit einem LAN-Kabel verbunden, jedoch funktioniert nur der LAN Anschluss und der WAN/LAN Anschluss nicht. Ich nehme an der gehört noch konfiguriert damit er als LAN Anschluss verwendet werden kann. Jedoch suche ich schon seit 1h verzweifelt wo man das umstellen kann. In der Kurzanleitung ist nichts darüber zu finden, und in der Modems Admin Einstellungsseite kann ich ebenfalls nichts finden. Bitte um Hilfe!!!
  11. Ist es möglich, Ethernet über Koaxialkabel (MoCA) in denselben Kabeln zu verwenden, die Magenta für das Modem verwendet? Ich könnte das Modem in einem Raum haben und Ethernet-Ports in verschiedenen anderen Räumen haben
  12. Hallo, ich bin gerade in meine neue Wohnung gezogen und wollte voller freude einen Glasfaser Vertrag anmelden. Leider ist laut Verfügbarkeitscheck bei mir nur LTE verfügbar, wobei ich mich wundere, da im Haus überall die Sticker mit "Dieses Haus ist an das Magenta Glasfasernetz angeschlossen." angebracht sind. Die dort angegeben Telefonnummer ist allerdings nicht erreichbar und die Kollegen von der offiziellen Hotline haben mir gesagt es wäre nur ein Vertrag mir 30 mbit/s an meiner Adresse verfügbar, und dieser nur über die Telefonleitung und nicht per Kabelanschluss. Meine Wohnung hat allerdings nur einen Kabelanschluss (TV und Radio). Zum Nutzen der Kabelleitung für Internet muss diese ja Rückkanalfähig sein, also senden und empfangen können... wie kann ich das testen? Ich würde halt schon gerne einen Vertrag mit mehr als 30 mbit/s nutzen, aber laut Auskunft eines Mitarbeiters im Shop vor Ort würde es alleine schon 100€ kosten damit ein Techniker sich das ansieht und selbst dann könnte es sein dass die Herstellung eines Anschlusses nicht möglich ist. Es sollte doch möglich sein einen Anschluss herzustellen wenn das Haus ans Glasfasernetz angeschlossen ist oder? Auf den Bildern ist die Information zum Glasfaseranschluss, meine TV/Radio Steckdose und die Verkabelung im Vorraum zu sehen. Liebe Grüße
  13. Liebe Community, ich bin am Überlegen, ob ich mir in meiner neuen Wohnung die Magenta TV M + gigakraft 100 Kombi zu holen. Jetzt stellt sich für mich die Frage, ob eine Sebstinstallation möglich ist oder eine Profiinstallation nötig ist. Lt. dem Verfügbarkeitscheck von Magenta ist diese Kombi bei mir verfügbar, lt. dem Vermieter ist das Wohnhaus an das Magenta-Netz angeschlossen. In der Wohnung habe ich einen Anschlusskasten, bei dem Koaxial- und Ethernet-Kabel von oben kommen und nach unten gehen, sind aber alle nicht untereinander verbunden. In den Wänden habe ich mehrere Triac-Dosen und daneben Dosen mit Ethernet-Anschluss. Wenn ich bei der Kombi Magenta TV M + gigakraft 100 jetzt eine Selbstinstallation wähle, was bekomme ich dann alles an Material? Ich brauche ja immerhin etwas wie ein Modem, das die Kabel im Anschlusskasten verbindet, einen Router fürs WLAN und eine TV-Box oder nicht? Kann ich das alles dann anschließen? Oder geht das nur mit einer Profi-Installation? LG Philipp
  14. Hallo, in unserer Anlage (Oswaldgasse 27-31, 12. Bez.) ist nur eine Leitung zum TV/Internet Anschluss in der Wohnung vorhanden, und per Switch im Keller/Garage zwischen Magenta-Kabel und hausinternem Satelliten TV umschaltbar. Also kann man nicht gleichzeitig beides nutzen. Hat jemand Erfahrung mit sowas? Besteht die Möglichkeit parallel ein zweites Kabel durchzuziehen, habe gehört dass Sozialbau damals beim Bau absichtlich so schmale Röhre verlegt hat weil sie im Streit mit damals Chello waren? Wie schwierig ist das? Angeblich gut schmieren dann soll es gehen?
  15. Liebe Forumsmitglieder! Ich habe einen ADSL-Anschluß von Magenta (250 mbit down, 50 mbit up). Der dazugehörige Router, seitens Magenta "Internet Fiber Box" genannt ist ein Compal CH7465MT-AT. Dieser ist im Wohnzimmer angeschlossen. Siehe dazu den beigefügten Grundriss. Beim roten "Knödel" ist die UPC/Magenta/Telekabel Dose und dort ist auch das Modem/der Router aufgestellt. Mein Arbeitszimmer hat den PC-Anschluß bei der blauen Markierung. Den Internet-Anschluß des Recherns habe ich bisher über die Fritz!Powerline Adapter hergestellt. Das funktioiniert mehr schlecht als recht, die Datenrate ist nur ein Fünftel des Hauptanschlusses und der Ping läßt auch sehr zu wünschen übrig. WLAN kommt für mich auch nicht in Frage, ich benötge einen sicheren, stabilen und schnellen Netzwerkanschluß im Arbeitszimmer! Wenn es mir zu bunt ist, verbinde ich den PC direkt mit einem 20m-LAN-Kabel mit dem Router im Wohnzimmer, und dann läuft es so wich ich will, 250 mbit down und Ping unter 10 ms. SO will ich es haben, aber halt gscheit verlegt. Jetzt habe ich mehrere Möglichkeiten, das zu bewerktstelligen. Zuallererst mal allgemein: Im Vorzimmer, bei der grünen Markierung, ist die "Wohnunsaschlußsammelbox", in der alle Leitungen zusammen kommen. Dort sind nicht nur die Leerverrohrungen hingeführt, sondern dort drinnen ist auch der Splitter des Kabelanschlusses, siehe Foto. Von dort geht es mit 2 Kabeln zu den 2 vorhandenen Kabel-TV-Anschlüssen (beide im Bereich des roten Knoten auf dem Wohnungsgrundriss, auf jeder Seite der Wand je ein verwendeter Anschluss). Könnte man aus dem auch einen "3er-Splitter" machen und eine weitere Dose im Arbeitszimmer einbauen? Ich nehme an, dann benötige ich noch einen Router an dieser Stelle, geht das überhaupt? Andere Möglichkeit: Da ich ja genug Lehrrohre gefunden habe, könnte ich einfach ein ausreiched langes CAT6 Kabel vom roten Punkt zum grünen und von dort weiter zum blauen durch die Rohre ziehen. Dann entweder eine Anschlußdose im Zimmer oder einen kleinen Switch für Netzwerkanschlüsse montieren oder so. Die zweite Lösung ist wohl einfacher zu bewerkstelligen denke ich, nur hab ich damit keine Erfahrung. Was würdet ihr empfehlen? War schon mal jemand in einer solchen oder einer ähnlichen Situation? Gibt es noch weitere Möglichkeiten? Wie bekomme ich den bestmöglichen Internetanschluß per Kabel zu meinem "blauen Knödel"? Danke im Voraus! Nuke
  16. Hallo erstmal, Nach langem Kampf mit Sim-Wlan habe ich mich nun endlich für einen ordentlichen Anschluss (Magenta Internet Fix 75) entschieden. Das Problem ist jetzt nur noch, dass bis zum Haus keine Leitung verlegt ist. Die möchte ich nun am Wochenende selber verlegen. Was für eine Leitung benötigt der Techniker zum Anschluss an den Verteilerkasten? Reicht dabei eine ganz normale 2*2*0,6mm² Fermeldeleitung, oder sollte ich auf etwas besseres zurückgreifen? LG Joel
  17. Hallo zusammen. Ich würde in unserer Wohnung gerne einen 2ten unabhängigen internet Anschluss haben. Würde das funktionieren? Also 2 Anschlüsse mit verschiedenen Tarifen und verschiedenen Besitzern in einer Wohnung? Wenn ja, würden der eine den anderen irgendwie limitierten bei gleichzeitiger Nutzung oder sind sie wirklich komplett unabhängig voneinander? Seltsame Frage, ich weiß Würde mich aber freuen wenn sie mir jemand beantworten könnte. LG Christian
  18. hallo ich habe folgenden anschluss bei mir in der wohnung, wurde ursprünglich mal von upc installiert. besteht die möglichkeit hier das kabelinternet pber magenta zu beziehen? wenn ja, wäre die installation problemlos möglich oder müsste noch etwas gemacht werden? glg
  19. Liebe Community, wir sind gerade in unsere neue Wohnung eingezogen und haben zum ersten Mal einen Glasfaseranschluss. Dementsprechend wenig kennen wir uns aus und brauchen eure Hilfe. Der Techniker, der zur Installation hier war, konnte unsere Fragen leider nicht beantworten. - Wir haben eine TV-Buchse im Wohnzimmer, an die der Techniker den Router über einen Push-On-Adapter angeschlossen hat - In der Wohnung sind mehrere Ethernetkabel schon baulich verlegt gewesen, die z.B. im Arbeitszimmer als Buchse aus der Wand kommen. Im Moment sind diese aber noch nicht mit dem Internet verbunden. - In einer Abstellkammer gibt es einen Verteilerkasten mit Ethernet- und Koaxialkabeln (siehe Foto, LAN Anschlüsse nummeriert 1-4) Mein Problem ist folgendes: Ich brauche für meine Arbeit sehr stabiles Internet in meinem Arbeitszimmer und möchte meinen PC direkt mit einem Ethernetkabel anschließen. Da die Ethernetkabel schon in den Wänden verlegt wurden, möchte ich kein unschönes LAN Kabel vom Arbeitszimmer ins Wohnzimmer legen, wo der Router vom Techniker angeschlossen wurde. Wenn ich richtig liege, müsste es möglich sein den Router direkt in der Abstellkammer im Verteilerkasten zu installieren und über Ethernetkabel die Buchsen im Arbeitszimmer mit Internet zu versorgen. Ist das richtig, bzw möglich? Was müsste ich hier wie verbinden, um das hinzubekommen? Vielen Dank schom im Voraus für eure Hilfe!
  20. ich habe eine magentaTV box unten an meinen fernseher. diese war mit einem Lan kabel mit dem Wlan verbunden und hat perfekt funktioniert. Nun wollte ich statdessen das Wlan mit einen Verstärker verbinden (Asus Router) ,um besseres wlan unten zu haben, und diesen mit der magentatv Box verbinden. wenn ich nun die magentabox anshcalte verbindet sie sich mit dem internet aber die verbindung ist extrem schlecht und das programm stoppt nach ein paar sekunden und ich kriege eine störmeldung. wenn ich aber das kabel aus der MagentaTV box entferne und mit meinen laptop verbinde. hat dieser perfekten internetempfang über das ethernet. Warum kann der laptop eine gute internetverbindung aufbauen aber die magentaTV box nicht? und gibt es eine möglichkeit das zu fixen sodass ich unten immer noch den Asus router nutzen kann? (Wlan Lan kabel MagentaTV = Funktioniert, Wlan Lan Kabel Router Lan kabel MagentaTV =extrem schlecht Wlan Lan Kabel Router Lan kabel Laptop = funktioniert) Box is "Media Receiver 400" der Asus Router: https://www.asus.com/us/Networking-IoT-Servers/WiFi-Routers/ASUS-WiFi-Routers/RT-AC1900P/
  21. Hallo Zusammen, Bei mir wurde vor 6 Monaten die Wasserleitungen neu gemacht. In diesem Zusammenhang habe ich ein Leerrohr vom Verteiler in mein Keller legen lassen. Seitdem versuche ich bei der Magenta jemanden versuche ich bei der Magenta jemanden zu finden der mir ein Kostenvoranschlag zum verlegen der Leitung machen kann. Bei der Hotline erwische ich aber leider immer nur dem Pförtner oder so. Könntet ihr im Forum evtl. die richtigen Kontakt Daten zu Verfügung stellen? Und evtl. sogar sagen was das ungefähr kostet? es sind ca. 15 -20 Meter Kabel. Dieses muss wie gesagt nur rein "geschmissen" werden. Das wir ja wohl nicht die Welt kosten. MfG Raik
  22. Hallo! Eine Frage: wie empfängt die Magenta Box das Signal für Amazon und YouTube? Über WLAN vom Modem oder über das HDMI-Kabel sprich aus der Steckdose? Danke!
  23. Hallo alle zusammen, momentan bin ich bei A1, möchte aber zu Magenta wechseln, da ich noch nie mein Internetanbieter gewechselt habe, wollte ich fragen was ich da beachten sollte. Muss ich vorher mein A1 Vertrag kündigen? Will nämlich nicht ohne Internet dastehen. Muss ich einen Techniker herbestellen, oder funktioniert Magenta mim selben Anschluss wie A1? Bin für jeden Tipp dankbar.
  24. Hallo, ich habe beim Kauf eines Internets für daheim natürlich auf den Anschluss vergessen in meiner Schusseligkeit. Der vorherige Bewohner der Wohnung hat einen Anschluss von A1 der natürlich anders ist als der von magenta. Obwohl die besagte Person ebenfalls Kunde bei Magenta war. jetzt ist die Frage ob ich ein anderes Modem brauche oder was hier meine Möglichkeiten sind. Liebe Grüße
  25. Ich (wohnhaft in 1100 Wien) habe das Problem, dass sich seit Jahren - ziemlich genau seitdem UPC die sch..öne Connectbox eingeführt hat - diese täglich aufhängt und ich manuell abschalten und wieder aufdrehen muss, damit sie wieder Verbindung bekommt. Ich habe keinerlei Geschwindigkeitsprobleme wenn es denn mal läuft. Ich habe aber Pingprobleme (siehe Anhang) - ich vermute hier einen Zusammenhang mit dem Puma6-Problem der Magenta-Modems. Dieses Problem betrifft auch meine Box, siehe Anhang. In den zwei Jahren habe ich natürlich schon vieles versucht: 1.) Die Box wurde - damals noch von UPC - gegen eine neue getauscht. Keine Verbesserung. 2.) Das Modem wird im Bridge-Modus betrieben. Der dahinterliegende Router wurde testweise getauscht. Keine Verbesserung. 3.) Magenta hat einen Servicetechniker kommen lassen. Der meinte einen Signalfehler in der Verkabelung entdeckt zu haben. Hat die Verkabelung bis dort hin erneuert. Keine Verbesserung. 4.) Ich habe die Box vor einen Ventilator gestellt, da sie sehr heiß wurde (und mir im Selbsttest auch gesagt hat, dass sie zu heiß wurde). Keine Verbesserung (außer dass sie danach kühl war). Box steht aufrecht mit Platz links und rechs im Regal. Ich habe sie nur auf den Kopf gestellt um besser zum Ein-Ausschalter zu kommen, da ich denn mittlerweile etwa 3x täglich benötige. Zu 3.) Ist zu sagen: Die Verkabelung von UPC ist mittlerweile 10 Jahre alt. Der UPC-Techniker damals hat sich dazu überreden lassen, neben des Kabels, dass er uns durch die Wand gebohrt hat und reingelegt hat, das Kabel an die schon eingebaute Verkabelung in den Wänden anschließbar zu machen. Er hat damals gemeint, er glaubt nicht dass das funktionieren wird, und wenn nicht könnten wir das im Zählerkasten dann umschrauben. Es hat 8 Jahre lang bestens funktioniert. Bis UPC mit der sch..önen Connectbox daher kam. Danach habe ich auch noch ein 20m-LAN-Kabel besorgt, die Leitung an die Originalleitung im Zählerkasten umgeschlossen. Gleiches Problem. Der Techniker der dann Anfang des Jahres hier war (weil hier dann tatsächlich wohl ein "anderes" Problem vorlag und wir dauerhaft nicht mehr ins Internet gekommen sind), hat diese Verkabelung ebenfalls erneuert und stattdessen einen Splitter(?) im Zählerkasten am Gang eingebaut: Er hat ein Kabel aus dem Magenta-Verteiler rausgelegt. An das hat er noch im Zählerkasten vor der Tür einen Splitter montiert. An diesen Splitter sind das Original-UPC-Kabel angeschlossen das durch ein Loch in unsere Wohnung führt aber aber auch die Originale TV-Verkabelung der Wohnung. In dieser Originalverkabelung hat er noch alle nicht-benötigten Verzweigungen beim ersten Splitter abgeschraubt (die in andere Räume führen würden, wo das Modem nicht steht). Er hat alles durchgemessen und gemeint, dass es jetzt passt und die Signalqualität sehr gut ist. (Spoiler: Noch am selben Abend ist das Modem aus der Hölle wieder abgeschmiert) Dann hat er gemeint, wir könnenns wieder an der Wohnungsverkabelung anstecken und wenns nicht geht, sollen wir es wieder bei der anderen Leitung probieren. Und wenn es dann nicht geht, müsste ich 70 Euro bezahlen um die Leitung neu machen zu lassen. Ich habe es inzwischen wieder bei der Originalleitung probiert. Problem nicht behoben. Ich sehe nicht ein, warum ich 70 Euro für eine Neuverkabelung zahlen soll, denn die Verkabelung zwischen Magenta-Zähler und dem Originalanschluss ist zu 100% von UPC/Magenta eingebaut. Und damit funktioniert es ja auch nicht. In Wahrheit hat man also keine Ahnung warum sich unser Modem täglich mehrmals aufhängt (Es startet nicht neu. Es schmiert ab. Und muss händisch neugestartet werden. Tut man das nicht, kommt es nicht wieder von selbst hoch). Und meine Lust meine Zeit stundenlang in Warteschleifen zu verbringen, nur um zu hören "da müssen wir einen Techniker vorbeischicken aber Signal schaut gut aus" ist jetzt auch nicht mehr so wirklich da. Besagter Techniker hat nach seiner Neuverkabelung ja nochmal alles durchgemessen und für gut befunden. Und vor allem: Wenn mit beiden Anschlüssen (sowohl der Originalverkabelung der Wohnung als auch dem Kabel dass UPC einst eingezogen hat) nach dem Magenta-Splitter im Zählerkasten am Gang das gleiche Problem vorliegt.. liegt das Problem dann nicht HINTER diesem Splitter irgendwo zwischen Magenta, deren Verteilern der Box am Gang und besagtem Splitter? Kann das überhaupt noch ein Problem mit der Verkabelung in unserer Wohnung sein? Hat wer eine Idee? Oder gibt es hier fähigere Leute als die Mitarbeiter, mit denen ich bisher zu tun hatte (nicht falsch verstehen.. die waren allesamt sehr nett. Nur jeder hatte irgendeine andere "gute Idee" warum das nicht geht und nichts davon war es). Und nachdem mein Vertrag jetzt meines wissens ausgelaufen ist, und ich echt keinen Nerv mehr habe, das noch länger mitzumachen, wende ich mich mal öffentlich hier her. "Bonusfrage": Kann mir irgendwer sagen, warum das Modem einfach komplett den Dienst quittiert, wenn es nach einem händischen Neustart dann aber wieder funktioniert? Ich hätte mir erwartet, dass es einfach versucht die Verbindung neu aufzubauen, so sie denn überhaupt unterbrochen ist. Ist das so geplant, oder im Protokoll so vorgesehen oder einfach sch.. Firmware, oder was genau läuft da ab? Ich hänge hier jetzt noch alles mögliche an Screenshots aus dem Modem-Interface, Ping-Problem und Puma6-Test an. Sowie einen Screenshot vom Puma6-Chipset-Test (der einmal mehr belegt, dass die Modems von dem Problem betroffen sind - da alle dieses Modem haben, gehe ich aber nicht davon aus, dass das mein Problem ist) http://www.dslreports.com/tools/puma6