Zum Inhalt springen

Magenta Community

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'lte'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Tags (Schlagwörter) mit einem Beistrich oder Enter.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Telefonie
    • Vertrag & Rechnung
    • Wertkarte
    • Telefonie & Roaming
    • Mobilnetz
    • Handys, Tablets & Wearables
    • VoIP & Festnetz
  • Internet
    • Kabel, DSL & Hybrid
    • Mobilnetz
    • WLAN & E-Mail
    • Router & Modem
    • Gaming
    • Vertrag & Rechnung
  • TV & Entertainment
    • Magenta TV
    • On Demand
    • TV Apps
    • Vertrag & Rechnung
  • Business Lösungen
    • Business Telefonie
    • Business Internet & Sicherheitslösungen
    • Business Domain & Webhosting
    • Business Cloud Lösungen
  • Community Talk
    • Off Topic
    • Community Features

Kategorien

  • Community Details

Expertentipps

Keine Ergebnisse

Keine Ergebnisse


154 Ergebnisse gefunden

  1. Datengeschwindigkeit seit ~2 Wochen sehr niedrig

    Hallo, habe seit ~2 Wochen Probleme mit der Downloadgeschwindigkeit und dem Ping meines Routers. Performance ist wechselnd, abends das übliche niedrige Downloadgeschwindigkeit / hoher Ping. Manchmal ist der Ping normal. Habe etwas hier im Forum gelesen , aber hauptsächlich Tipps zu den weiter verbreiteten Huawei B535 Routern gelesen. Habe selbst seit Oktober 2020 eine ZTE "Internet Mobil Flex Box" (genaues Modell steht nicht, S/N 320706296953). Ging eigentlich recht gut bislang, nur wie gesagt seit ca 2 Wochen hakt es. Habe gelesen LTE Band einstellen hilft, nur die Anleitung via "LTE Manager" App scheint nicht zu funktionieren. Speedtests von heute Abend anbei, SIM Status aus der Konfig Oberfläche ebenfalls. Ping scheint okay, Download ist recht niedrig (70 / 15 ist die im Vertrag geregelte Geschwindigkeit. Upload entspricht dem, Download ist unter 10% davon, technisch gehen die 70 an meinem Standort) Nächste Zelle laut Cellmapper.at ist 70881 (Band 1, 3). Irgendwelche Idee was man tun könnte, damit es wieder besser läuft? LG Dominik
  2. Mobiles Internet Probleme

    Liebe Magenta Community! Ich habe bereits vor ungefähr 4 Monaten im Dezember einen Thread veröffentlicht, in dem ich geschrieben habe, dass wir jetzt daheim einen neuen Vertrag haben und dazu die Wlan-Box von ZTE (MC801A). Aufgrund diverser Probleme mit dieser (Wurde auch eigeschickt - keine Fehlfunktionen laut "Prüfer"), habe ich mir damals dann den Netgear Nighthawk LAX20 bestellt - funktioniert auch soweit. Dieser kann allerdings kein Carrier Aggregation (Frequenzbündelung - sofern ich das richtig verstanden habe) und der MC801A eben schon. Das hat mir keine Ruhe gelassen und ich habe wieder mal den MC801A angeschlossen und die SIM-Karte eingesteckt. Und siehe da - Mehr als die doppelte Geschwindigkeit vom LAX20 (LAX20: Down: ca. 40 mbit Up: ca. 7 mbit/ MC801A: Down: ca. 90 mbit Up: ca. 12 mbit). Allerdings sehr instabil, funktioniert meistens nur 10 min bis 1 Stunde, dann ist das Internet ganz weg (Neustart bringt meistens auch nichts. Nun zu meiner Frage: Ich verstehe nicht, wieso, wenn beide Router am selben Standort stehen der LAX20 einen dbm-Wert von -60 bis -75 hat und der MC801A immer über -100 bis hin zu -118 dbm. Es ist auch egal wo ich den MC801A im Haus positioniere, die Werte sind immer gleich schlecht. Ich würde das so gerne in den Griff bekommen da bei uns zu Hause "viel" Bandbreite benötigt wird, aber ich weiß langsam nicht mehr weiter. Ich möchte auch nicht umbedingt eine "Außenantenne" kaufen, da das die baulichen Maßnahmen des Hauses nicht wirklich zulassen. Ich hoffe mit kann jemand helfen das Problem zu lösen das muss doch irgendwie funktionieren, danke im Voraus.
  3. Guten Tag, Ich habe das Paket "Internet Klax 70 Startpaket" gekauft. Dort war eine Sim mit Telefonnummer enthalten. Die Frage kann ich hier irgendwie eine zweite Sim Karte oder eSim beantragen und damit gleichzeitig auch mit meinem Smartphone das Internet für unterwegs nutzen? (Gleichzeitig während das Internet am Router zu Hause noch funktioniert) LG
  4. Remotedesktop

    Hallo, ich habe auf meinem Rechner Remotedesktop eingerichtet. Wenn ich nun extern verbinden will, geht es nur, wenn ich es zB vom Handy aus mache (LTE) und das Handy ebenfalls das Netz von Magenta nutzt. Sobald ich es von einem anderen Anbieter versuche (zB in der Arbeit -> Glasfaser A1), geht es nicht. Mir ist auch aufgefallen, dass mir 2 WAN IP Adressen angezeigt werden (im Router Interface wird eine andere angezeigt als auf wieistmeineip). Ports sind im Router freigegeben, auch die Firewall Regeln wurden dementsprechend angepasst. Habt ihr da vielleicht eine Idee? Liebe Grüße
  5. Hallo Hat schon jemand ein Gerät daß die Kombi 800+900 unterstützt und kann das im Magenta Netz auch nutzen? Mein Gerät kann leider nur 800+1800 oder 900+1800. Und leider bleibt es auch öfter auf 900 hängen.
  6. LTE-Advanced überall?

    So, auf ein Neues, nachdem mein ursprünglicher Post gelöscht wurde Seit Kurzem ist in der Karte überall LTE-A eingezeichnet. Tatsächlich gibt es überall B20 und auch B8. Jedoch unterstützen nur eine verschwindend kleine Anzahl an Geräten diese Frequenzkombi. Ist das beabsichtigt daß es quasi ein Glücksspiel ist ob man tatsächlich LTE-A nutzen kann? Oder wurde, ev aus Versehen, eine Karte gepostet wo schon der Ausbau mit den LTE1800 Zellen(die es ja für 700 Mhz 5G als Ankerzelle auch überall braucht) eingezeichnet wurden? Würde das dann heißen daß ich auf jeden Fall zu den bestehenden 800 auch noch 1800 in der nächsten Zeit dazubekomme? Und nicht daß durch den 5G SA Start der 1800 Mhz Ankerzellen Rollout eingestellt wird? 5G Gerät und 5G Tarif habe ich noch nicht. Und auch mit 5G wär dann 700+1800 bandbreitenmäßig schon was Feines.
  7. Mobiles-Internet Problem

    Sehr geehrte Magenta Community. Ich bin neu hier und habe leider ein Problem. Und zwar habe ich vor kurzem ein neues LTE Internet für Zuhause bekommen (LTE Router: ZTE MC801A) da Kabelinternet bei uns am Land leider nicht verfügbar ist. Nun zu dem Problem: Er hat anfangs sehr gut funktioniert (Teilweise über 100 mbits download was im vergleich zu vorher wirklich extrem gut ist) Das Glück währte aber nicht lange. Der neue Router hatte nach ungefähr 2 Tagen andauernd Verbindungsabbrüche (Im Webinterface steht er sei trotzdem mit dem Internet verbunden) aber es geht einfach garnichts. Das wiederholte sich jeden Tag mehrmals. Habe es mit mehrmaligem Zurücksetzen versucht - ohne Erfolg. Nun habe ich etwas Nachforschungen angestellt und habe herausgefunden, dass lediglich ein einziger Sendemast infrage kommt, welcher zu unserer Adresse "strahlt". Dieser Mast sendet über Frequenzen b3,b8,b20 (Wobei 20 nicht zu uns strahlt sondern in eine andere Richtung nämlich richtung nächste Stadt). Kann es sein, dass der Router keine dieser Frequenzbänder unterstützt und sich somit versucht irgendwohin zu verbinden? Das wäre mir allerdings ein Rätsel da in nächster nähe eigentlich nur Masten mit Frequenzen 3,8 und 20 stehen und ich ja dann eigentlich nie eine Verbindung aufbauen könnte oder? Oder kann es sein das der Router sich immer kurz mit dem 5G Netz verbinden kann, und währenddessen dann kurz Internet liefern kann und dann aber wieder abbricht weil das Signal zu schlecht ist und dann auf LTE umschaltet was aber nicht funktioniert? Der Vertrag sowie der Router sind nämlich 5G fähig. SIM-Karte des neuen Routers hab ich auch mal probeweise in den alten Router gesteckt, funktioniert da auch problemlos aber halt langsam (Der alte Router ist ein Huawei B310s-22) Habe mir jetzt den Netgear Nighthawk LAX20 bestellt um zu schauen ob sich das Problem damit behebt, warte aber noch auf die Ankunft des Geräts. Bin nach der Bestellung leider erst draufgekommen dass auch der Netgear weder Frequenzband 3 noch 8 noch 20 unterstützt. Ich hoffe ich konnte das Problem ausreichend beschreiben und hoffe mir kann jemand helfen. In Zeiten von Distance learning und Meetings ist man ja schließlich auf ein schnelles und vorallem funktionierendes Internet angewiesen. Schönes Wochenende euch allen
  8. Internet 5G Box MC801A

    I have an Internet 5G Box MC801A and want to set up port forwarding. However, although I think I set it up, it doesn't seem to work. Is there anything i miss? (And yes, I used Google Translate because my German is bad. Sorry, I'm learning ... slowly!)
  9. Hi! I Ich habe mir mal testweise den Sprachtarif Mobile SIM Only Gold - Unlimited um 50% Preis um € 27,-- p. M. bestellt, mit der Absicht die SIM-Karte nur für mobiles Internet in einem LTE-Modem zu nutzen. Warum? Weil wie ich richtig vermutet habe, die Sprachtarife im LTE-Bereich seitens Datendurchsatz hoch priorisiert werden und ich erreiche jetzt fast 100% der genannten Datentransferrate. In der Tarif-Detail-Beschreibung steht ausdrücklich, dass es sich um ein Produkt handelt mit unlimitiertem Datenvolumen handelt. Was meint ihr, wird die Nutzung durch Magenta "erkannt" - klar lade ich dann mehr aus dem Netz, als bei einer gewöhnlichen Smartphone-Nutzung ... Danke schon mal für euer Feedback! LG Christian
  10. Hi! I Ich habe mir mal testweise den Sprachtarif Mobile SIM Only Gold - Unlimited um 50% Preis um € 27,-- p. M. bestellt, mit der Absicht die SIM-Karte nur für mobiles Internet in einem LTE-Modem zu nutzen. Warum? Weil wie ich richtig vermutet habe, die Sprachtarife im LTE-Bereich seitens Datendurchsatz hoch priorisiert werden und ich erreiche jetzt fast 100% der genannten Datentransferrate. In der Tarif-Detail-Beschreibung steht ausdrücklich, dass es sich um ein Produkt handelt mit unlimitiertem Datenvolumen handelt. Was meint ihr, wird die Nutzung durch Magenta "erkannt" - klar lade ich dann mehr aus dem Netz, als bei einer gewöhnlichen Smartphone-Nutzung ... Danke schon mal für euer Feedback! LG Christian /EDIT: Natürlich habe ich vor der Bestellung den Mitarbeiter über meine Absichten der Tarif-Nutzung (also nur LTE in einem LTE-Modem statt Voice+LTE in einem Smartphone) informiert und nachgefragt wie das sei - Antwort: "Endgerät ist egal, da es UNLIMITED ist auch die Art der Nutzung." - auch in den AGBs wurde ich hierzu nicht fündig - bin gespannt!
  11. Extrem langsames Internet in Tourismusgebiet

    Ich wohne in Kaprun, hier verfünffacht sich die Bevölkerung in der Hauptsaison von 2000 auf fast 10000 Menschen. das Problem ist, dass somit in Stoßzeiten das Internet quasi nicht zu gebrauchen ist. ich habe einen Mobilfunkvertrag sowie einen Internetvertrag über LTE für zuhause und derzeit sieht’s wieder mal so aus, dass die Downloadrate gegen späten Nachmittag und Abend auf bis zu unter 1MB fällt. Upload unter 15MB. Lt. störungsabfrage ist alles in Ordnung…. das ist auf Dauer nicht zumutbar! Gibt es hierfür Lösungsansätze seitens Magenta? vielen Dank!
  12. LTE

    Seit Montag gibt es in 8410 Wildon Störungen. Das Internet ist extrem langsam, youtube geht mit max 450p. statt 1080p. Mein ping ist auf mind. 90 anstatt 40-60 und springt sogar auf 1100 was abnormal ist. Heute sogar auf 1200 und steck dann 4-500. Sowohl am PC als auch am Handy (nicht mit WLAN verbunden sondern eigenes Internet vom Handy) Läuft gar nichts mehr. Bis jetzt gab es keine Probleme. Jedoch geht ab Montag morgen gar nichts mehr. Ich verstehe das es mal ausfälle gibt von einem max. 2 tage aber es sind jetzt schon 4 Tage und ich zahle für ein 30mbit Internet was nur noch max 300kb Download schafft. Das is wie ne Zeitreise...als wäre ich wieder im Jahr 2000. Bitte kümmert euch darum. Danke
  13. LTE900 Verschlechterung statt Verbesserung

    Seit es LTE900 gibt ist es noch lahmer als mit LTE800. Schön daß jetzt auf 2 Frequenzen gesendet wird, aber bringt nix wenn damit nicht CA möglich ist. Im Gegenteil. Oft hängt das Handy auf 900 und das ist noch mieser als LTE 800. Schön daß CA mit 1800 und 2100 und 900 funktioniert, aber was bringt das wo es nur 800 gibt?? Hat man da echt nur von 12 bis Mittag nachgedacht? Oder gibt es da noch Besserungen? Zb daß die 800 auf 1800 oder 2100(wo dann auch CA möglich ist)umgestellt werden weil es für die hohe Reichweite jetzt 900 gibt? 2021 wo groß von 5G und Gigabit die Rede ist kann das ja nicht euer Ernst sein:
  14. Sendermast überlastet.

    Nach einer Woche testen denke ich dass der Sendermast einfach komplett überlastet ist. Zu den Abendstunden mehr Upload als Download und Hoher Ping 200+. Verschiedene APNs helfen nichts. Dann so um Mitternacht und im frühen Morgen alles wieder normal. Das Problem hatte ich mit dem drei Pre paid LTE einfach nicht und ich habs auch in dem neuen Router getestet ( B525 Huawei). Jetzt ist meine Frage ob man da gegen was machen kann? Bringt mir halt nicht viel wenn ich nach Hause komm und nicht mal mit meinen Kollegen bisschen spielen kann weils Internet so schlecht ist
  15. Internet Fieberbrunn, Tirol

    Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe vor zwei Monaten einen Vertrag bei Magenta abgeschlossen, ich dachte ich bekomme eine 150/20Mbit Leitung. Bis jetzt weit gefehlt. Die Leitung gibt an guten Tagen 30Mbit her im Download und etwa 5 im Upload. Ab 18Uhr und am Wochenende ist das Internet gar nicht zu gebrauchen. Ein 150 Megabyte File braucht 17min zum Downloaden, also ob ich ADSL der ersten Generation hätte, und es liegt auch nicht an der Gegenseite, das gleiche File mit meinem Handy downgeladen (drei, echte 150Mbit) dauert knapp eine Minute. Streamen im Down oder Upload ist nicht möglich, weil alles stockt. Die Situation wird aber immer schlimmer anstatt besser, mittlerweile kann man nicht mal mehr normal surfen. Die Seite (www.magenta.at) braucht drei Minuten zum laden (gestern 12:02Uhr). Heute ist die Leitung so dermaßen nicht zu gebrauchen das ich gezwungen bin meine „drei“ Karte aus dem Handy in meinen Router zu stecken damit ich etwas tun kann. Mit der drei Karte und „echten“ 150Mbit funktioniert alles ohne Probleme, das ist für mich der Beweis, dass das Netz hoffnungslos überlastet ist (wie es mir auch schon der support bestätigt hat). Ich habe verschiedene APNs versucht, überall das gleiche, ich nutze aber denn APN wo ich eine offizielle IP Adresse bekomme (wie traceroute aber verrät werde ich trotzdem in ein privates 10er Netz geroutet). Mit dem Router der mitgeliefert wurde kann ich nichts anfangen, der kann nichts, ich nutze meine Fritz!Box 6890 LTE. Ich habe es allerdings auch mit dem mitgelieferten Router getestet, das verschlechtert die Situation erheblich… Was soll ich jetzt tun? Ich habe einen Zwei Jahres Vertrag abgeschlossen und habe praktisch kein Internet. Hat jemand eine Idee was ich noch machen könnte. Weiß jemand ob in absehbarer Zeit eine Besserung zu erwarten ist (in Form von Netzausbau)? Danke
  16. Wann wird da mal was gemacht

    Hallo liebe Leute. Vielleicht liest das hier ein Magenta Mitarbeiter weil ich einfach keine Lust mehr habe andauernd anrufen zu müssen, dass die Services nicht ordentlich funkionieren. Nun ist es schon fast drei Jahre so, dass das Netz quasi andauernd überlastet ist. Zwischenzeitlich ging es wieder gut aber auch nur 1 - 2 Monate und den Rest der Zeit wirklich nur 20 - 30 Mbit down und 2 MBit Upload. Leute bitte, wann macht ihr denn da mal was? Es kann ja nicht sein, dass es euch so egal ist, dass eure Services 3G,4G,5G überhaupt nicht funktionieren und dauernd überlastet sind. Da muss man als Anbieter doch reagieren. Kann nicht einen Vertrag nach den anderen rausballern obwohl ich weiß, dass das Netz schon seit drei Jahren nicht mehr schafft. PLZ: 8411 ... Danke
  17. Mobiles Internet seit ca. 2 Wochen langsam

    Hallo. Seit einigen Wochen erreicht mein Internetanschluss (Vertrag Unlimited Advanced 10/16) nur noch geringe Bandbreiten, so dass die Nutzung eigentlich nicht mehr zumutbar ist. PLZ ist 3313. Früher funktionierte alles wunderbar, jetzt eigentlich unbrauchbar. Jedenfalls abends jeden Tag geht gar nichts mehr. Werde jetzt den Weg einschlagen, wenn nötig rechtlich, dass ich hier zu meiner auch bezahlten Leistung komme. Unter 10% der beworbenen und zugesicherten Geschwindigkeit ist jedenfalls zu wenig. Das Kontaktformular funktionieren auch nicht! Frechheit!
  18. Online Multiplayer über LTE Router / Cube möglich?

    Liebe Magentacommunity, ich ziehe demnächst in eine ländliche Gegend in der das DSL-Netz leider schlecht ausgebaut ist. Daher wäre die Alternative LTE. Jetzt stelle ich mir die Frage: In wie fern ist ein Online-Multiplayerspielen mit LTE Routern möglich? (zB den Huawei-Cube von Magenta)? Gehen zB auch shooter, oder eher nur dinge wie switch partyspiele, in denen der ping keine allzu große rolle spielt? Hat hier jemand Erfahrungen hierzu? Danke im Vorhinein
  19. Wechsel von 3Drei auf Magenta LTE Ping nun höher

    Hallo. Da ich nun schon ein wenig selbst versucht habe die Sache zu richten bin ich zu der Entscheidung gekommen hier einfach mal nachzufragen. Ich habe letzte Woche von meinem Drei LTE Wertkarten Tarif auf Magenta Internet FLex 250 gewechselt. Alles läuft, ich krieg super Download und Upload nur hab ich aus irgendeinem Grund extrem hohen Ping von 150+ in Discord aber auch in diversen Spielen der sogar noch höher wird sollte ich nebenbei noch einen Stream oder Video am laufen haben. Das Problem hatte ich so nicht mit 3 wo ich immer bei 30~ ms lag. Am Modem dürfts nicht liegen da es nur mit der Magenta Karte so schlecht ist. Irgendwelche Tipps oder Lösungen? Danke im Voraus :^]
  20. MB Gewinn durch externe Antenne?

    Hallo alle miteinander. Hab nach monatelangen Problemen bei A1 nun auf magenta gewechselt. Internet läuft nun zumindest stabil bei 23mbit bei einem Tarif mit max 250 MBit down. Jedoch lange nicht das Gelbe vom Ei. Rsrq-Werte liegen bei -8, manchmal -6db, also ziemlich okay. Meine Frage: Hat jemand Erfahrungen mit externen Antennen in diesem Bereich. Wenn ja, wie viel Zugewinn wäre realistisch?
  21. 5G Upload im Keller

    Morgen Community Ich bin auf Gigakraft 250 umgestiegen. Zwar noch kein 5G verfügbar aber dennoch ist das Internet merklich besser geworden. Doenloadrate ist ein Traum. Der Upload hinkt aber ein wenig. Ich hatte vorher mit dem Huawei B618 um die 10 bis 15 MBit. Jetzt nur noch 2 bis 5. Ist das blöder Zufall wegen Auslastung oder kann sich das einer erklären? Danke Lg
  22. Hallo Zusammen, aktuell versuche ich für einen Freund einen Raspberry im Netz einzurichten. Leider ist der Router B529s-23a von Außen nicht erreichbar. Konkret geht es um den Port 22. Die Portfreigabe ist von mir eigentlich korrekt durchgeführt worden. Ich habe auch eine DynDNS über NoIP angebunden. Leider ist sowohl der Hostname, als auch die WAN-IP (die mir der Router im Interface anzeigt) nicht erreichbar. Sowohl über SSH auf Port 22 als auch über einen Ping. Meine Vermutung aktuell: die Telekom weist mir eine Adresse zu, die über ein NAT gefiltert wird. Gibt es eine Möglichkeit diese Filterung zu umgehen? Als APN nutzten wir wohl "internet.telekom" Ich hoffe ich konnte meine Situation einigermaßen ordentlich schildern Viele Grüße und vorab schonmal danke für die eventuell aufgewendete Zeit.
  23. ADSL

    Guten Morgen, Ich bin neu in der Community und hätte folgendes Thema / Fragen an euch: Ich habe aktuell ein ADSL SImple Paket (noch aus UPC Zeiten) welches zu Magenta "transferiert" wurde. Glasfaser ist bei mir leider nicht möglich. Jetzt wäre meine Frage, ob man hier auf ein Hybrides Modell (Tarif) umstellen könnte und wie das funktionieren würde? Werden diese überhaupt angeboten? Vielen Dank!
  24. 5G Absolute Frechheit

    Hallo, ich habe im Dezember einen Vertrag bei Magenta abgeschlossen. Um genau zu sein handelt es sich um den Mobile Gold i Vertrag um 60€ im Monat mit dem iPhone 12. Die ersten 1-2 Monate hatte ich Tagsüber ca. 20-30mbits downloadgeschwindigkeit und um Mitternacht teilweise 250mbits, nicht wirklich überzeugend wenn man bedenkt dass ich vollen 5G Empfang hatte aber was solls. ABER seit einigen Wochen hab ich sogar mitten in der Nacht (unter der Woche sogar) wo absolut keine Netzwerkauslastung besteht, im vergleich zur Auslastung Tagsüber, eine downloadgeschwindigkeit von höchstens 40mbits. Von der Geschwindigkeit Tagssüber will ich schon garnicht anfangen zu reden. Was kann man da dagegen machen? Ich möchte ungern 2 Jahre lang an so ein grotten schlechtes Netz gebunden sein...
×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.