Zum Inhalt springen

Magenta Community

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'lte'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Tags (Schlagwörter) mit einem Beistrich oder Enter.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Telefonie
    • Vertrag & Rechnung
    • Wertkarte
    • Telefonie & Roaming
    • Mobilnetz
    • Handys, Tablets & Wearables
    • VoIP & Festnetz
  • Internet
    • Kabel, DSL & Hybrid
    • Mobilnetz
    • WLAN & E-Mail
    • Router & Modem
    • Gaming
    • Vertrag & Rechnung
  • TV & Entertainment
    • Magenta TV
    • On Demand
    • TV On
    • Vertrag & Rechnung
  • Business Lösungen
    • Business Telefonie
    • Business Internet & Sicherheitslösungen
    • Business Domain & Webhosting
    • Business Cloud Lösungen
  • Community Talk
    • Off Topic
    • Community Features

Kategorien

  • Community Details

Expertentipps

Keine Ergebnisse

Keine Ergebnisse


115 Ergebnisse gefunden

  1. Tarifupdate ohne neuem Vertrag?

    Hi, ich habe seit Jänner den Internet Flex 30, also 30MBit Download-Geschwindigkeit via LTE Router (um 20 EUR/Monat). Das funktioniert auch soweit problemlos, in Zeiten von HomeOffice wäre mir der 75MBit-Tarif (für Bestandskunden 27 EUR/Monat) lieber. Wenn ich den ändern möchte, beginnen dann die 24 Monate Vertragsdauer wieder von vorne oder werden die aufgerechnet? Es ist nämlich so, dass wir Ende 2021 evtl. Glasfaser bekommen und da möchte ich nicht 2 Tarife parallel bezahlen müssen. Außerdem steht im Webshop, dass die ersten 3 Monate gratis sind- das würde dann ja bedeuten, dass ich im Falle eines Tarifwechsels 3 Monate nichts bezahlen würde- sehe ich das richtig?? Danke für die Info und LG David
  2. Internet Flex 75 Geschwindigkeit, Signalstärke

    Hallo alle, Also als bob meine maximale Geschwindigkeit bei Vollauslastung von 40 auf 1.8mbps reduzieren wollte, habe ich mir gedacht - hey, für fast die gleiche Preis kann ich bei Magenta viel bessere Geschwindigkeiten kriegen (75mbps) ! Vorgestern ist die SIM Karte und das Flexbox (Internet Flex Box MF289D von ZTE) gekommen, ich habe alles installiert und... bin nur enttäuscht. Der Tarif Flex 75 ist einer Verwendungsklasse E geordnet (https://www.magenta.at/content/dam/magenta_at/pdfs/neue-pdfs-consumer/flexibles-internet/75/20200604.pdf), also bei 75mbps würde ich im schlimmsten Fall ca. 17mbps erwarten, was schon Nutzbar ist. Das Problem ist, das am Samstag Abend (also Zeit der vermutlichen Spitzenauslastung) kriege ich nur etwa 2-3mbps Download. Der Upload erreicht leicht die 13-15mbps Grenze, also der Signal von meinem Router zu Mast kann nicht so schlimm sein... Aber alles ist möglich. Entsprechende Screenshots habe ich beigelegt. Meine Frage ist daher einfach - wie (wann??) könnte ich die geträumte 75mbps erreichen? Was soll ich untersuchen um die Geschwindigkeit zu verbessern? Danke für jede Idee.
  3. 60€ Tarif und bekomme durchsch. 5Mbit

    Hallo, hab jetzt seit knapp 2 Wochen den Mobile Gold Tarif mit (möglichen) 250 Mbit download. Bekomm aber so gut wie überall nur maximal 10 Mbit. SIM wurde bereits getauscht, könnte es am Handy selbst liegen? mfg
  4. Internet am Abend eine Herausforderung

    Hallo in die Community, Das alle hier sehen - auch wir in der Community, die viel schon von Problemen gelesen haben und helfen wollen, sind von Engpässen betroffen. Die Ausgangsbeschränkungen haben bei mir gestern Abend voll zugeschlagen. Im Grund läuft mein LTE Router auch am Abend recht rund - tagsüber bekomme ich 40 bis 60 MBit, am Abend immer noch 10 bis 30 MBit aber gestern ist gar nichts mehr gegangen. Downloadraten bei 2 bis 4 Mbit und dann war auch das Streamen zum Vergessen. Selbst der Upload ist ziemlich in die Knie gegangen, was mich gewundert hat. Empfangswerte alle toll aber was soll man machen, wenn der Gleichzeitigkeitsfaktor zuschlägt und der Masten dicht ist. Also abgeschaltet und ein Buch gelesen. Damit werden wir wohl alle in den nächsten Wochen leben müssen... Zuviele zur gleichen Zeit im Netz. LG Christian
  5. Umstieg von Huawei B525s

    Hallo! Da meine Internetverbindung in letzter zeit wieder etwas zu wünschen übrig läßt, wollte ich testweise von meinem T-Mobile Router Huawei B525s auf eine FritzBox 6890 v2 umsteigen. Zu meinem Entsetzen musste ich feststellen, dass die Fritzbox mit Standardeinstellungen und den selben externen LTE Antennen einen noch schlechteren RSRP (-115 zu -95 beim Huawei) als der Huawei Router hat. Ich befürchte, das sich die Fritzbox schlicht auf einem anderen sender einwählt. Kann man das mittels APN oder anderen Einstellungsmöglichkeiten steuern?
  6. Sehr geehrtes Magenta Team. Seit ein paar Wochen habe ich am Abend Probleme im Internet zu Surfen. Meine Downloadgeschwindigkeit von ca. 50MBit/s fällt auf bis zu 1MBit/s herunter. Die Ping-Zeiten erhöhen sich auf über 100Ms. Passiert meistens ab ca. 20Uhr. Ich habe an meiner FritzBox 6840 LTE externe Antennen am Dach angebracht. Woran kann das liegen das am Abend nix mehr geht? Im Anhang ein paar Speedtest und die Werte von meiner FritzBox. Herzlichen Dank und noch einen schönen Abend, Max
  7. Hey Leute - ich bin vom LTE Netz von Magenta etwas stark enttäuscht. Von Magenta nutz ich Gigakraft 250. Mit dem typischen Huawei Router. A1 nutz ich für's Handy, hab unlimitiert max. 150MBit. Mit Gigakraft 250 krieg ich am Fenster keine 75MBit beim Downloaden zusammen. Mit der Verbindung zu A1 krieg ich schnurstracks meine 150MBit... und das mitten im Zimmer. Das komische ist halt, dass ich in den ersten drei Tagen Gigakraft durchgehend, selbst zu Stoßzeiten, um die 220MBit hatte... seitdem nicht mehr. Hab an den Einstellungen des Routers nichts mehr verändert, hatte ihn sogar zurückgesetzt und verschiedene Bänder ausprobiert. Naja... dauert nurnoch ein paar Wochen, dann sollte die Gegend 5G Empfang haben. Bin trotzdem etwas verwirrt / enttäuscht.
  8. Hallo zusammen, Wir haben einen LTE-70er-Businessvertrag für unsere kleine Filmproduktion in Niederösterreich auf dem Land. Bisher hat unser B525s-23a keine Probleme gehabt, seit diesem Sommer aber gibt es immer wieder Verbindungsabbrüche und vor allem tagsüber extrem langsames Internet. Zur Erläuterung: der LTE-Mast ist von uns ca. 2 km entfernt und gibt eine Upload-Rate von is zu 62 Mbps her, Upload liegt bei ca. 14 Mbps. Seit ca 10 Tagen ist diese Leistung am Tag auf ein Drittel reduziert, sowohl upload als auch download von der Reduktion betroffen. Der Router hat die folgende Firmware: Software-Version: 11.187.61.01.55 Weboberflächen-Version: 21.100.38.00.03 Die automatische Aktualisierung besteht darauf, dass diese die einzig verfügbaren Versionen sind. Es müssten aber mittlerweile schon zwei neue Versionen geben für diese Hardware (also diesen Router), so ist es jedenfalls in anderen Ländern, wo der T-Mobile-Konzern den exakt gleichen Router für den exakt gleichen Service (LTE-Internet) anbietet. Mit der neuen Firmware lässt sich wesentlich stabilerer und höherer Datendurchsatz erreichen, auch was Upload- und Download-Raten angeht. Könntet ihr uns bitte eine bessere Firmware zur Verfügung stellen? Bitte bitte bitte keine Antworten "aus der Dose", Motto "wir können nur das weitergeben was auch im automatischen Update angezeigt wird" würde mir ehrlich gesagt nicht reichen. Herzlichen Dank…
  9. LTE Downloadgeschwindigkeit sehr langsam

    Hallo liebe Community, da die Anrufe bei T-Mobile eh nichts mehr helfen, und mich alle Mitarbeiter durchgehend an die zahlungspflichtige Hotline weiterleiten wollen, wende ich mich nun an euch. Ich habe zwar viele Threads bezüglich diesem Thema gelesen , aber nichts davon hatte mir geholfen. - zum Masten gefahren - mehrere Positionen im Haus versucht - Profile geändert - Neustart und Werkseinstellungen Eben alles gängige was man so im Internet findet. Mein Gerät wäre die Home Net Box mit 50 Mbp/s , das Gerät befindet an einer Position wo ich durchgehend 3 blaue Striche habe. In der Testphase hatte ich denn ganzen Tag über locker ca. 38-45 Mbp/s ,nun habe ich tagsüber satte 3 Mbp/s und abends ab ca 22 Uhr komme ich hin und wieder auf knappe 15 Mbp/s , natürlich hat T-Mobile schon des öfteren erwähnt das in der Zentrale keine Fehlermeldungen zu sehen sind. Gerät selber wurde auch schon 2x getauscht. Was kann ich noch machen ? Umsteigen bzw denn Vertrag kündigen kann ich leider noch nicht. Würde mich über hilfreiche Antworten freuen. Mit freundlichen Grüßen, Daniel
  10. Huawei 5g CPE Pro 2 / Bevorzugter Netzwerkmodus

    Der Router lässt mich nicht den Bevorzugten Netzwerkmodus wechseln, so dass er nur 4G LTE empfängt. Ich empfange bei mir nämlich 5G, nur ist es so schlecht das es nicht verwendbar ist. Und der Router ist ja leider nicht so schlau das zu merken und LTE einfach zu benutzen, was um einiges besser funktioniert. Ich hatte nämlich schon für zwei einzelne Tage nur 4G Empfang und fand es super, nur dann muss ja 5G wieder kommen wie ein .... "Automatische Netzwerkauswahl" und "Netzwerk-Suchmodus" hatte ich bereits auf Manuel. So hab ich auch einmal einen Tag 4G bekommen nur jetzt geht selbst das nicht mehr.. WhatsApp Support habe ich kontaktiert und hat mir leider nicht weiterhelfen können. Er meinte er gibt es an die "Spezialisten" weiter. Vielleicht hat ja hier irgend jemand eine Ahnung wie man das Problem behebt.
  11. 4G Empfang enttäuschend, Umstieg auf 5G die Lösung?

    Liebes Magenta Team, Werte Commmunity. Habe mich hier angemeldet weil ich eine Frage habe, die sich aus einer Google Recherche nicht beantworten ließ. Situation: Aktuell nutze ich eine Fritz.Box mit einem Home.Net Tarif mit 75 Mbit (Früher mal zu Launch 150 Mbit, aber in der Praxis habe ich meistens 20-45 Mbit je nach Anzahl der Clients in meiner Zelle) Idee: Laut Verfügbarkeitskarte auf magenta.at wäre bei mir 5G möglich (Theoretisch maximale Bandbreite 500 Mbit). Würde ich umsteigen, würde ich von der Fortschrittlicheren Technik (Frequenzen usw.) profitieren weil ich dann in einem erweiterten "Leistungspool" lande oder bliebe es bei meinen maximal 45 Mbit (Dafür im 5G Netz) weil ich nach wie vor im selben Pool wie die 3G und LTE Nutzer schwimme?
  12. SmartDNS, ExpressVPN

    Hallo, kann es sein dass es mit dem LTE Router, B535-232 nicht möglich ist Dienste wie SmartDNS https://www.smartdnsproxy.com/ oder ExpressVPN zu verwenden? Ich denke mal das hat mit IPV4 und IPV6 zu tun? SmartDNS unterstützt nur IPV4 oder sehe ich da was falsch? Danke für die Info
  13. Liebes Magenta Team, Ich schreibe dies hier einerseits als Feedback an euch und auch um anderen meine Erfahrungen mit zu teilen. Ich war mehr als 20 Jahre im grossen und ganzen ein zufriedener Kunde (also schon seit ich glaube damals war es max.mobil), leider haben mich die Vorkommnisse in den letzten Wochen aber dazu bewogen meine aktuell laufenden Verträge nach dem Ende der Vertragsbindung nicht mehr zu verlängern und zu einem anderen Anbieter zu wechseln. Hier meine Gründe und Erfahrungen. Die Leistung des LTE Internets ist nicht einmal annähernd im erwarteten Bereich: Ich habe einen Vertrag für Internet flex 125 abgeschlossen, d.h. bis zu 125Mbit. gut das dies in der Realität nicht erreichbar ist, ist mir vollkommen klar, mit 40 - 60 Mbit wäre ich absolut zufrieden ist auch das was ich bisher bei 3 erreicht habe. Tatsache ist leider das ich bis jetzt 20mbit vielleicht 1x erreicht habe und einen Grossteil der Zeit unter 10mbit bin. Upload ist aber konstant bei 20mbit also ok. D.h. also ich man erreicht den großteil der Zeit nicht einmal 10% der gekauften Leistung. Der aufstellungsort des Modems kann nicht die Ursache sein, ich habe zumindest einen halben Tag damit verbracht den besten Aufstellungsort zu finden und auch die Einstellungen auf "nur LTE" gesetzt. Kundensupport - Shop: Leider erst im nachhinein festfestellt: Vorab, die Mitarbeitern war sehr freundlich und bemüht, machte auch einen kompetenten Eindruck und ich bin üerzeugt davon das sie mich nach bestem Wissen und Gewissen beraten hat, allerdings sollten die Mitarbeiter entsprechend besser geschult werden, denn dann sollte folgendes nicht passieren: Im Rahmen der Anmeldung werden einem ja auch die zur erwartenden Geschwindigkeiten mitgeteilt. Auf meine Frage ob es, angesichts einer zu erwartenden Geschwindigkeit von 40Mibt, überhaupt Sinn macht den 125er Tarif zu nehmen kam die Antwort, ja, sie werden dadurch ja auch bevorzugt behandelt wenn die Bandbreite von vielen genutzt wird. Ich dachte mir ok, sie scheint kompetent zu sein, vertraue ich halt. - Online bzw. telefonisch: Telefoische Kontaktaufnahme am ersten Tag. Aufgrund der relativ späten Anrufzeit war das Technik Team nicht mehr da, ist in Ordnung, man versucht es an einem anderen Tag wieder. -Anruf an einem anderen Tag, mehr als 15 min vorraussichtliche Wartezeit --> soll vorkommen, ich versuche es über die schriftliche Kontaktaufnahme in der App --> Antwort mit einer Telefonnummer erhalten über die ich zum Team kommen sollte, angerufen, Automatischen Fragekatalog abgearbeitet und eine SMS erhalten was ich versuchen könnte --> also mit keinem vom Technikteam gesprochen. - nächster Versuch über die normale Hotline --> nach langem Warten endlich mit jemandem gesprochen --> weitererbunden zu einem Techniker der einem mitteilt das 125Mbit aufgrund des Senders (800MHz) nicht zu erreichen sind, und mit bestätigt das 10Mbit die ich erreiche trotzdem zu wenig sind. Auf meine Frage warum mir die Kollegin im Shop überhaupt diese Geschwindigkeit anbietet wenn es technisch gar nicht möglich ist kam die Antwort das die Mitarbeiter dies nicht wissen, diese sehen nur die Tarfi-Verfügbarkeit. Zum Abschluss wurde mir versprochen das er mit einem "Netzexperten" spricht und es sich jemand bei mir meldet. --> das war vor ca. 2 Wochen --> bis heute nichts gehört. Zusammengefasst darf ich nun für 2 Jahre, nicht wenig Geld für eine gekaufte Leistung bezahlen von der ich weiss das diese vermutlich in nächster zeit nicht annähernd erbracht wird und konnte auch von meinem 14 tägigen Rücktrittsrecht nicht gebrauch machen da ich im Shop und nicht online gekauft habe (wurde mir im Shop gesagt). Warum werden diese Geschwindigkeiten überhaupt für die Bereiche Angeboten bei denen Aufgrund der Senderhardware schon bekannt ist das solche Geschwindigkeiten unmöglich sind.???
  14. 2-Klassen Netzausbau??

    Hallo Heute war ich in Wien unterwegs und da hab ich gemerkt wie gut das Netz von Magenta sein kann. Meistens sogar Bandbreiten über 100 Mbit und oft gab es sogar 3-CA. Man sieht deutlich wie sehr sich um einen Ausbau gekümmert wird. Und das ist nicht nur in Wien so. Jedoch zuhause angekommen, in der Regel nur mehr 30-35Mbit. Gibt ja nur Band 20 hier. Und auch die Performance läßt öfter zu wünschen übrig. Ich wohne ca. 200m vom Mast entfernt und es wurde 2016 LTE ausgebaut. Wird hier am Land etwa nur die Hardware verbaut die für die Stadt nicht mehr gut genug war weil sie nicht CA fähig ist? Aktuelle Hardware müßte ja CA unterstützen. Oder was ist der Grund für den 2 Klassen Ausbau? Wenn es nur an einer Softwareseitigen Aktivierung liegt könnte man dies als Schildbürgerstreich bezeichnen.
  15. APN business.gprsinternet funktioniert nicht mehr

    Hab bei meinem HomeNet Router nun schon seit Jahren die APN business.gprsinternet drin. Seit heute Morgen um 5 Uhr geht damit aber nur mehr die magenta.at Website. Sonst gar nix. Wurde die APN Abgestellt? Alternativen? Ich brauche die Portfreigabe da sonst bei mir zu Hause fast gar nichts funktioniert.
  16. Mobiles Internet sehr sehr sehr langsam

    Seit mittlerweile guten 5-6 Wochen gibt es merkbare Einbrüche bei meinem LTE-Internet zuhause. Extrem schlimm ist es aber die letzten Tage. Extrem ab 19 Uhr, bis nach 22 Uhr, deutet wohl auf eventuelle Sendeüberlastung hin. Die Konfiguration im Haus hat sich nicht geändert, nach etlichen Versuchen meinerseits kann ich dementsprechende Schwierigkeiten ziemlich sicher ausschließen (außer eventuelle Router-Hardware-Probleme). Vertrag ist 150Mbit/s, Bandbreiten-Sharing ist mir auch klar und ich erwarte in keinem realen Zustand auch nur annähernd diese Geschwindigkeit. Als Vergleich: Vor der Magenta Umstellung warens zu diesen Tageszeiten zumindest meistens 20-35 Mbit/s, womit ich leben kann in der Primetime. Geschwindigkeit wurde in den letzten Tagen mehrmals getestet, so ziemlich immer im einstelligen Bereich (oder knapp über 10Mbit) zu dieser Tageszeit
  17. Router am Dach

    Hallo liebe Community! Ich habe eine Frage offen die mir seit Tagen nicht aus dem Kopf geht. Ich habe jetzt schon länger einen LTE-Router von T-Mobile. Hatte den Tarif mit 70Mbit/s. Der Download war eigentlich immer zwischen 25-35Mbit/s. Ich dachte das es durch ein Upgrade auf den Tarif mit den 250Mbit/s vielleicht möglich wäre etwas mehr zu erreichen. Ich habe den Router am Dach stehen, díe Luftlinie zum nächst möglichen Sendemasten beträgt ca. 2km. (ebenfalls direkte Sicht, kein Dach oder Baum im weg) Ich habe ebenfalls mit einen TP-Link Router versucht mehr zu erreichen, leider erfolgslos. Laut T-Mobile sollten 150MBit/s Problemlos funktionieren. Mein Nachbar hat sich vor längerer Zeit eine externe Antenne aufs Dach montiert. Denkt ihr dass es möglich ist das der Nachbar mir mit seiner Antenne meinen Empfang etwas drosselt? LG Mampfi
  18. Wechsel von LTE auf DSL

    Liebes Forum, Ich hätte zwei Fragen zwecks DSL bei Magenta 1. Bin zurzeit Magenta LTE Kunde und wollte fragen ob man trotz 1 Jahr Vertragslaufzeit auf Dsl wechseln kann? 2. Welchen Router bekommt man bei DSL?
  19. Es funktioniert seit ca 3 Tagen kontinuierlich super frustrierend langsam. Das liegt anscheinend am download: https://www.netztest.at/de/Opentest?Oe5eae508-9386-47b2-b35f-1722c9c36a3e Download: 0,92 Mbit/s Upload: 12 Mbit/s (!!) Woran kann das liegen? Es hat früher "besser" funktioniert. Jetzt kann ist an streaming, und sei es nur Musik, nicht mehr zu denken. Ich verstehe nicht, warum der download so überhaupt nicht funktioniert, der upload aber schon.. Weitere Infos: - Es läuft nur der PC zum testen, welcher mit kabel verbunden ist. - Ursprünglich, soll heißen in der Testphase war alles super. - Wenn das WLan gar nix mehr hergibt, wechsel ich am handy auf HoT, das zwar im selben netz hängt, aber dort lässt sich browsen/streamen. Womit mir geholfen wäre: 1) Hilfe, in dem Sinn, dass es bei mir läuft.. - Ist das hier die richtige Stelle? - Ich habe nichts gefunden wo ich den support via email erreichen könnte (wäre bevorzugtes Medium). LG, Super frustrierter, ärgerlicher weise gebundener Kunde.
  20. Guten Tag ich hab den Platin Tarif für das Handy damit ich Mobiles Internet habe und egal wo ich bin ich hab nur 5 Mbit maximal. Ich solte 300 Mbit Download haben hab aber nur 5 Mbit maximal egal was ich mach und wo ich bin.
  21. Guten Tag, ich bin am Überlegen meinen Internet Anbieter zu wechseln, aktuell habe ich einen LTE Tarif von einem "Zahlenhaften" Anbieter und bin in letzter Zeit eher enttäuscht von der erreichten Geschwindigkeit. Laut Speed Test schwankt der Download zwischen ~1,1-8,7Mbit/s und der Upload zwischen 3,5-6,97Mbit/s bei meinem bestehenden LTE Tarif, wird der Test mit dem Telefon im Netz von Magenta durchgeführt erreiche ich am selben Standort deutlich bessere Werte. Dazu hätte ich folgende Fragen: Was ist die bessere Wahl für meinen Standort (8052Graz, Peter-Rosegger-Straße)? Fiber 30 oder Flex 30 bzw. ob hier eine der Varianten in der Regel die bessere Geschwindigkeit aufweist? Eventuell kommt auch der 75er Tarif in Frage. Im Shop wird bei der Auswahl „Ich telefoniere bereits mit Magenta“ nicht der geringere Preis für Vertragskunden angezeigt wenn ich das Produkt in den Warenkorb legen, ist das normal oder gilt dies nicht für Bestandskunden die eigentlich UPC Kunden waren und nur auf Magenta umgestellt wurden? LG Fritz
  22. Bin total enttäuscht. Ich warte schon ewig darauf und jetzt kommt es ab 14.06.2019 zuerst zur A1. Habe zumindest auch mit Magenta gerechnet, gibt es ein Datum wann die Apple Watch über Mobilfunk auch von euch unterstützt wird?
  23. Seit Wochen niedriger Download und Upload

    Hallo, seit Wochen hab ich das Problem ,dass ich einen maximalen Download von max. 60 Mbps habe (oft sogar unter 20 Mbps) aber für einen 250/50 Mbps Tarif bezahle. Auch der Upload sollte viel höher sein. Leide ist es mir dadurch auch nicht möglich zu streamen. (Twitch) Als ich das letztes mal mit der Hotline kontakt hatte lies die mich meinen Router komplett reseten was nichts gebracht hat und auch totaler schwachsinn war. Erst wie ich die Kostenpflichtige Hotline Angerufen habe wurde mir gesagt das der Sender eine Störung hat was natürlich nicht auf der Störungsseite von Magenta stand. Mir ist natürlich klar das ich nie die volle Bandbreite erreichen kann, jedoch sind 60 Mbps bei weiten nicht das was ich haben sollte und das ist echt eine Frecheit. Ich bin schon sehr lange Kunde bei T-Mobile und war immer mit dem Service bis jetzt zufrieden. Dafür habe ich auch gerne höhere Gebüren in kauf genommen. Leider habe ich das Gefühl, dass sich das seit Magenta total geändert hat und das Servicelevel im Keller ist. Ich bin auf jeden Fall schwer am überlegen ob nicht ein Betreiberwechsel sinvoller wäre als auf eine Lösung für das Problem zu warten.
  24. Störungen im Wochenrhythmus

    Hallo In den letzten Wochen hat es bei mir(2662 Vois)wöchentlich Störungen gegeben die den ganzen Abend, über Nacht bist am Vormittag gedauert haben. Waren das nur Störungen, oder findet hier vielleicht ein Upgrade, zb auf LTE-A, statt was nächtliche Abschaltungen notwendig macht? Lg
  25. Magenta Internet 125 Mbit Paket - nur 65Mbit

    Hallo Leute, habe seit heute LTE Internet von T-Mobile. Habe es nun auch schon in Betrieb und erreich leider maximal 65 Mbit obwohl lt. Ausbau bei mir weiter über 100 Mbit verfügbar sind. Ich habe den Router an verschiedenen Standorten probiert und momentan steht er mit den Lampen hin in den Raum hinein und leicht erhöht am Fensterbrett. Habt ihr noch irgendwelche Tricks? Evtl. Modem Einstellung oder ähnliches? Ich habe bspw. gesehen das es da 2 Konfigurationen gibt. T-Mobile Homenet(default) und T-Mobile LTE. Soll ich mal das LTE Profil probieren? Momentan bin ich lt. Router mit LTE+ verbunden mit voller Signalstärke. Würde mich echt freuen wenn ich es zumindest über 100 Mbit schaffe. Ansonsten geht das Teil leider wieder zurück. Danke Leute + LG!
×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.