Zum Inhalt springen

Magenta Community

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'betrug'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Tags (Schlagwörter) mit einem Beistrich oder Enter.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Telefonie
    • Vertrag & Rechnung
    • Wertkarte
    • Telefonie & Roaming
    • Mobilnetz
    • Handys, Tablets & Wearables
    • VoIP & Festnetz
  • Internet
    • Kabel, DSL & Hybrid
    • Mobilnetz
    • WLAN & E-Mail
    • Router & Modem
    • Gaming
    • Vertrag & Rechnung
  • TV & Entertainment
    • Magenta TV
    • On Demand
    • TV On
    • Vertrag & Rechnung
  • Business Lösungen
    • Business Telefonie
    • Business Internet & Sicherheitslösungen
    • Business Domain & Webhosting
    • Business Cloud Lösungen
  • Community Talk
    • Off Topic
    • Community Features

Kategorien

  • Community Details

Expertentipps

Keine Ergebnisse

Keine Ergebnisse


7 Ergebnisse gefunden

  1. Nahezu jeden Tag in der Früh werden Filme oder Sendungen angekündigt, die dann in Österreich nicht gezeigt werden. Stattdessen spammt man uns mit Socken, Pfannen und sonstigen Dreck zu.
  2. Vertrag Betrug?

    Ich bin seit mindestens 20 Jahren Kunde bei Kabelfernsehen in Wien. Das hieß dann irgendwann Chello, UPC, etc. und jetzt Magenta. Vor 2 Jahren sind wir nach NÖ gezogen und haben das Internet von Drei über so eine Box, da wir beide die Handys auch bei Drei haben. Ich ließ das Internet dann in Wien auf den niedrigsten Tarif drosseln. Jetzt wollte ich es ganz abmelden, aber da ich seit 20 Jahren die gleiche Mailadresse habe und ich die ja nicht übernehmen kann, fand ich heraus, dass man mit Magenta umziehen kann. Anrufen war schon mal unmöglich, weil ich ewig in der Warteschleife hing. Ich schrieb dann ein Mail und nach einer Ewigkeit bekam ich dann eine Antwort. Ich hatte dann noch eine Rückfrage und es kam keine Antwort mehr. Erst als ich ein forsches Mail schickte, rief mich plötzlich Magenta bzw. T-Mobile an und wir vereinbarten einen Flex 150i Tarif, der auch bei der Standortsuche ausgewiesen wird, dass er an meinem Standort möglich ist. Nach kurzer Zeit kam dann auch schon der Router und ich schloss das Internet an. Funktionierte eigentlich alles bis auf meinen Homeoffice-Zugriff aufs Firmennetzwerk. Keine Ahnung, warum das nicht mehr geht. Ging mit Drei ohne Probleme. Ich machte dann einen Netztest und war erstaunt, dass da nicht zwischen 100 und 150mb angezeigt wurden, sondern nur 20-30mb. Es war Lockdown, Feiertag, also ist vielleicht alles überlastet, dachte ich. Ich machte das Ganze dann mit dem Wiederholungs-Netztest von RTR über Nacht und kam da auch nur auf maximal 39mb. Dann hab ich mir den Vertrag rausgesucht, der mir per Mail zugeschickt wurde und ich staunte, da steht doch tatsächlich folgendes: Im Einklang mit der EU-Verordnung 2015/2120 informieren wir Sie darüber, dass die geschätzte maximale Bandbreite an der Vertragsadresse bei LTE Versorgung 46,58 Mb/s im Download und 5,84 Mb/s im Upload, bei 5G Versorgung 46,58 Mb/s im Download und 5,84 Mb/s im Upload, 3G,2G usw... Am Telefon fragte ich die Dame noch, ob an meiner Adresse schon eh 150mb möglich sind. Sie: „Jaja, das MUSS funktionieren.“ Hab jetzt gerade wieder gemessen und komme auf 24mb/s. Was soll ich Eurer Meinung nach jetzt tun? Vielleicht gäbe es noch die Möglichkeit einer Hybridanbindung. Komme ich aus dem jetzigen aktuellen Vertrag wieder raus?
  3. Erst die Vorspulsperre auf HD-Aufnahmen, jetzt ist es, mit der 4k-Box, überhaupt nicht mehr möglich in HD aufzunehmen usw. usw.. Für mich ist das Nötigung und Betrug am, indirekt an RTL, zahlenden Kunden der ja dafür zahlt Sender der RTL-Group in HD empfangen zu können.
  4. Betrug?

    Hi, wem hier ist es noch passiert, dass bei der Bestellhotline viel niedrigere Preise angegeben wurden, und dann die erste Rechnung ein echter Schock war? Unglaublich, wie unseriös dieses Unternehmen ist!
  5. Betrugsanruf als T-Moblie Kundenservice?

    Hallo zusammen, ich habe heute einen Anruf von der Nummer +43800676822 erhalten. Die Dame hat sich als Kundenservice von T-Mobile vorgestellt und mich gefragt, ob zufrieden mit meinem Internet-Handyschutz bin, der monatlich € 1,90 kostet. Ich habe geantwortet, dass ich nicht einmal weiß dass ich so etwas habe. Da hat sich mich gefragt ob es je zu Problemen gekommen sei. Das habe ich verneint.  Da hat sich mich gefragt, ob ich den Handyschutz weiter nutzen will. Ich habe geantwortet dass ich alles so belassen will und ob da jetzt Zusatzkosten anfallen. Das hat sie verneint und gesagt, dass alles so bleibt wie bisher und ich jederzeit das Service kündigen kann und ich diesbezüglich noch eine Bestätigungsmail bekomme. Mail habe ich nicht bekommen dafür jetzt eine Paypal Zahlung über € 34,95 von einer Fa. cleverbridge für Avira Antivirus. Ich habe weder meine Kreditkarte angegeben noch irgendeine Zahlung bei meinem Paypal-Konto freigegeben, trotzdem habe ich eine Zahlung aufgelistet. Was soll ich jetzt machen? Sind solche Fälle bekannt? HILFE! mfg S. Meitz
  6. Abzocke

    Habe gerade mit 15€ Wertkarte mein Handy aufgeladen, danach ging mein Internet und das Telefonieren wieder. Naja hielt nicht lang, nach ca. 10 Minuten kam dann eine SMS das mein Guthaben nicht mehr reicht und ich wieder aufladen soll das es wieder funktioniert. Naja dann hab ich mein Guthaben geprüft und ich hatte nur mehr 0,20€ am Handy. Mein Tarif ist das Klax wo man 15€ zahlt und 1000Minute,1000SMS,1000MB zur Verfügung hat. Naja was soll das, kann mir das wer erklären?
  7. Ich habe heute meine Telefonrechnung bekommen und soll für einen Vertrag mit Imediato BV  den ich 100% nicht gemacht habe €  45.00  +  20% bezahlen  was eine Frechheit ist ist habe nichts bestellt . Das ist Betrug  .Werde heut versuchen diese Firma anzuschreiben.ACHTUNG   Achtung   Achtung   T-Mobil verständigen.
×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.