Zum Inhalt springen

Magenta Community

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für "Ausland" in Themen.

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Tags (Schlagwörter) mit einem Beistrich oder Enter.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Telefonie
    • Vertrag & Rechnung
    • Wertkarte
    • Telefonie & Roaming
    • Mobilnetz
    • Handys, Tablets & Wearables
    • VoIP & Festnetz
  • Internet
    • Kabel, DSL & Hybrid
    • Mobilnetz
    • WLAN & E-Mail
    • Router & Modem
    • Gaming
    • Vertrag & Rechnung
  • TV & Entertainment
    • Magenta TV
    • On Demand
    • TV On
    • Vertrag & Rechnung
  • Community Talk
    • Off Topic
    • Community Features

Kategorien

  • Community Details

Expertentipps

Keine Ergebnisse

Keine Ergebnisse


102 Ergebnisse gefunden

  1. Rufweiterleitung

    Hallo Andi, ja. Da bei jeder Umleitung der Anruf "passiv" erfolgt - also angenommen wird und der Anruf dann als "aktiv" an eine andere Nummer weitergeleitet wird. Wie Andrea geschrieben hat, empfehlen wir im Ausland keine Rufumleitung. Hoffe es klappt auch ohne. Außerdem kann man m.M.n. Kuba viel besser, ohne immer erreichbar zu sein, genießen. :D Ist wirklich traumhaft schön. Ich wünsch dir noch eine ganz tolle Zeit und vielleicht lesen wir uns danach wieder! LG Kathi
  2. Rufweiterleitung

    Hallo, wenn ich im Ausland eine rufweiterleitung von meiner österr. Nummer auf eine andere ausländische nummer mache, fallen mir dann irgendwelche kosten an, oder ist diese weiterleitung mit keinen kosten verbunden?
  3. Rufweiterleitung

    Hallo Andi! Vorsicht, bei Rufumleitungen auf ausländische Rufnummern entstehen immer erhöhte Kosten. Wenn du dich selbst im Ausland befindest, werden sowohl aktive als auch passive Roamingverbindungen verrechnet. Ich rate dir daher von einer Rufumleitung ab. Darf ich fragen was der Grund für die Rufumleitung ist? LG Andrea
  4. Rechnung

    Das ist eigentlich ganz einfach erklärt. Die erste Rechnung beinhaltet immer die Grundgebühr vom Anmeldemonat (aliquot) und die Grundgebühr des nächsten Monats sowie die jährliche Servicepauschle. Als Beispiel: Die meldest deinen Tarif, sagen wir 19,99 Euro/mntl., am 15.12.2016 an. Auf der ersten Rechnung (Jan) wird dann stehen: Grundgebühr: 15.12.2016 - 31.12.2016 - ~10,66 EUR Grundgebühr: 01.01.2017 - 31.01.2017 - 19,99 EUR Jährliches Basispaket: 15.12.2016 - 15.12.2017 - 20,00 EUR Auf der Rechnung (Feb) steht dann nur noch: Grundgebühr: 01.02.2017 - 28.02.2017 - 19,99 EUR (Der Einfachheithalber habe ich die Preise mit Steuer genommen und bin davon ausgegangen dass keine zusätzlichen Kosten für Auslandsgespräche oder Zusatzpakete anfallen ) Ich hoffe das hilft dir die Sache etwas besser zu verstehen
  5. Guten Abend, schön dass nach der langen Wartezeit das neue Forum endlich online ist! Daher sofort meine zwei Fragen, auf die der technische Service über Telefon keinerlei Auskunft geben konnte (sie haben sich auch dafür entschuldigt). 1. An meinem Huawei E5170 hängt über Ethernet / LAN eine Synology Diskstation. Der Huawei läuft auf der Business-APN. Ich habe alle wichtigen, bei Synology angegebenen Ports auf dem Huawei freigegeben (also 5000, 5001, 5005, 5006, 443 und 80). Gleiches habe ich selbstverständlich auf der Synology selbst in den Netzwerkeinstellungen getan. Trotzdem kann ich die Synology nicht von aussen - also aus dem Internet, zB. von unterwegs oder aus dem Ausland - erreichen. 2. für den Fall, dass es für die erste Frage eine Lösung geben sollte, einen Schritt weiter: die Anzahl der weiterleitbaren Ports auf der Huawei ist limitiert. Das geschieht seitens T-Mobile, die "hauseigene" Firmware lässt nicht mehr als eine relativ kleine Anzahl zu. Meiner Ansicht nach ist es Blödsinn, solche Limitierungen einzubauen. Aber ohne Streit: gibt es a) eine "Krücke" oder einen "Trick", um diese Limitierung zu umgehen, oder b) eine Aussicht auf eine neue Firmware OHNE diese Limitierung? Wenn nicht, gibt es ja inoffizielle Firmware für die Huawei zuhauf im Netz. Vor englischer, französischer etc. Benutzeroberfläche hätte ich auch keine Scheu. Bevor ich aber den "Sprung" in die Grauzone wage, wollte ich hier nochmal nachfragen... was also sagen die T-Mobile Insider? Danke für die Hilfe!
  6. Roaming ab 15. Juni 2016

    Hallo! Wie Antonios schon andeutet, beginnt es 2017.    Hier ein kurzer Auszug aus den rechtichen Infotmationen von https://www.t-mobile.at/handytarife/zusatzpakete/auslandstelefonie/zonenroamingVertrag.php#tab1 "Bis 15.06.2017 ziehen wir Ihnen im Ausland genützte Einheiten (Min./SMS/Daten) nicht von Ihren gegebenenfalls im Tarif inkludierten Inlands-Freikontingenten ab. Ab 15.06.2017 wird gemäß der Roamingverordnung der inländische Endkundenpreis für Roamingdienste verrechnet."
  7. Roaming

    Hallo Gyurika C., vielen lieben Dank für deine Nachricht. Es hat nun auch mit der Privatnachricht geklappt. Wie ich dir auch schon in der PN geschrieben habe, ist es mit einer Wertkarten-SIM-Karte leider nicht möglich, das Internet im Ausland zu nutzen. Tut mir leid. Diese Info schreibe ich hier nochmals, damit auch unsere gesamte Community Bescheid weiß. Vielleicht taucht diese Frage ja nochmals auf. Nur mit einem Vertragshandy bzw. mit einer Vertrags-SIM-Karte kannst du auch "Internet-Roaming" nutzen. Telefonieren und SMS-Schreiben ist auch mit der Wertkarten-SIM-Karte im Ausland möglich. Ich wünsche dir noch einen schönen Urlaub. vlG Kerstin
  8. Abfrage von Freieinheiten

    Hallo Mario, wenn du früher sagts, hast oder hattest du einen Tarif, wo die Freiminuten nur von Österreich ins Ausland gegolten haben. In diesem Fall ist dann eine Abfrage der Freiminuten ins Ausland möglich. Es funktioniert aktuell nur dann nicht wenn deine Auslandsminuten gleichzeitig auch Roamingminuten sind und direkt im Ausland auch gelten. Lg Alex
  9. Abfrage von Freieinheiten

    Hallo Stefan, ja stimmt, die Minuten sind nicht abfragbar, da diese sowohl von Österreich ins Ausland als auch direkt im Ausland gelten.  Da die Daten der ausländischen Betreiber relativ spät übermittelt werden, gibt es daher keine Abfrage der Freiminuten. LG Alex
  10. Hallo, hierzu hätte ich jetzt auch meinen Senf abzugeben. Ich bin jetzt auch schon mittlerweile seit 6 Jahren bei T-Mobile und hab eigentlöich immer ordentlich bezahlt. Sprich, ich hatte immer mal wieder mehr zu zahlen als ir Grundgebühr ausmachte, weil ich oft im Ausland bin. Nun, am 1.8. läuft mein Vertrag aus und ich hab heute mit der Vertragsverlängerungsabteilung telefoniert.   Folgendes ist fakt: Als 6 Jähriger Kunde und mit aktuell über 550 FLAMINGOS, die hier anscheinend NICHTS, aber absolut NICHTS wert sind, frage ich nach, um wie viel ich das Samsung Galaxy S6 mit 32GB bekommen würde. Dann war die erste Antwort im prinzip genau das, was bei mir online auch rausekommen ist, also knapp 370€ ( wie gesagt, das schwächste Galaxy S6 --> KEINE EDGE ). Nachdem ich mich dann lautstark geäußert habe dass das doch ne Frechheit ist, weil ich zufällig das Glück habe das ein Kollege aus meinem Büro auch grad verlängern kann und nicht mal 100 !!! Flamingos hat, jedoch den selben Preis bekommt wie ich, ist er mir entgegen gekommen mit nem Preis von 294 €, was laut dem Berater ein absoluter TOPPREIS sein soll. Ich hab ihm dann nochmals versucht zu erklären, dass dieses Angebot einfach ein Witz ist und dass ich mir das was anderes vorstelle, hat dieser nur gelacht.   Anschliened hat er mir gesagt, dass das Angebot welches er mir jetzt gesagt hat für 78 Stunden im Rechner gespeichert ist und ich mich jederzeit melden kann und auf dieses zurück greifen kann. Meine Antwort auf das --> Das Angebot kannst du jetzt gleich löschen, weil ich KÜNDIGE. Heute abend werd ich mich noch informieren, wie das mit der Kündigung funktioniert, sprich, per Mail oder Fax und dann geh ich zu einem anderen Anbieter.   Danke T-Mobile, nach 6 Jahren !!!!
  11. Fremde Nummer beim raustelefonieren

    Hallo Leonardo! Deine 0676 8384.... ist eine VPN Nummer (virtuell, mit vielerlei Funktionen), du hast jedoch auch eine "reale" Nummer, das ist die 0676 44816..... Wenn du ausserhalb eines VPN Netzes bist sendest du die "reale" Telefonnummer mit. Es gibt jedoch auch im Ausland spezielle Netze, die VPN Netzfunktionen bieten.  Hier der Link für verfügbare VPN Funktionen und Netze im Ausland   https://www.t-mobile-business.at/roaming/index.php#tab4 lg Sango
  12. Internetschutz Business - Bleibt auf der sicheren Seite!

    Hallo zusammen, da ich viel im Ausland unterwegs bin würde es mich auch interessieren ob  der Schutz dort vorallem im WLAN greift? Finde die Kategorie übrigens auch ganz toll :-) Viele Grüße Duki
  13. Rechnungsreklamation

    Hallo Duki, in der Zone Inland Mobile 2 werden die Netzbetreiber Drei, Tele2 und Bob abgerechnet. Ob diese verrechnet werden kommt auf den Tarif an. In den meisten Tarifen sind diese Betreiber in den österreichweiten Freiminuten inkludiert. Wenn du einen älteren Tarif hast, oder das individuell verhandelt wurde, kann es sein, dass diese Betreiber nicht in den Freieinheiten inkludiert sind.   SMS in andere Netze sind SMS ins Ausland oder auch zu Sonderrufnummern. Über den Einzelgesprächsnachweis kannst du diese Punkte genau nachvollziehen. Den Einzelgesprächsnachweis findest du in der Onlinerechnung.   Für einen Rechnungseinspruch kannst du uns telefonisch (0676 20333) oder per Mail (businessservice@t-mobile.at) kontaktieren*. Wichtig ist hier, dass du genau die Positionen auflistest die unklar sind. Je genauer du uns es schickst, desto besser können wir dem nachgehen. Wie schon erwähnt findest du die Einzelheiten im Einzelgesprächsnachweis online. In der FAQ findest du auch noch weitere Infos zum Thema. http://faq.t-mobile.at/app/answers/detail/a_id/3994   LG Philipp   *für Privatkunden: 0676 2000, den Servicechat oder das Kontaktformular.
  14. Kündigung

    Hallo, auch hier muss ein paar Dinge klarstellen. Ein Betreiberwechsel an sich kostet nichts. Wenn du deine Rufnummer mitnimmst kostet die Rufnummernmitnahme in Summe EUR 19,-. Hier drei interessante FAQs zum Thema Kündigung. Alles Wissenswerte zu Kündigung: http://faq.t-mobile.at/app/answers/detail/a_id/470/kw/K%C3%BCndigung Kündigung innerhalb der Mindestvertragsdauer: http://faq.t-mobile.at/app/answers/detail/a_id/473/kw/K%C3%BCndigung Kündigung im Zuge der Portierung: http://faq.t-mobile.at/app/answers/detail/a_id/429/kw/K%C3%BCndigung Ein außerordentliche Kündung ist bei T-Mobile nur im Todesfall und bei Umzug ins Ausland möglich. Eine weitere Variante wäre die Kündigung von T-Mobile aufgrund offener Forderungen. Das passiert nicht ohne dementsprechende Vorgeschichte. Die Details gibt es auch in unseren AGB (über die Startseite auf unserer Homepage zugänglich)unter Punkt 7.7 nachzulesen. Kannst du bitte noch erklären welche Sonderspesen du meinst? Mir sind keine weiteren bekannt. Bitte lies dir die Informationen durch, die übrigens für jede Person auf unserer Homepage leicht einsehbar sind. Tipp: Auf der Homepage auf FAQ klicken, bei Suche Kündung eingeben und dann sind alle relevanten Inhalte schon da.
  15. Kündigung

    Hallo, im Zuge eines Umzuges ins Ausland hast du ein außerordentliches Kündigungsrecht.  Hier sind aber ein paar Dinge zu beachten:  1. Du zahlst dann auf der Endabrechnung die Grundgebühren bis zum Ende deiner Mindestvertragslaufzeit. 2. Geht nur wenn du den Meldezettel deines neuen Wohnortes mitschickst-> irgendeinen Nachweis brauchen sie ja.  3. Wenn du keine Neuanmeldung bei T-Mobile Deutschland machst, zahlst du glaube ich auch noch eine Abschlagszahlung für die vorzeitige Kündigung.    Versuch doch zuerstmal deinen Vertrag wo anzubieten, eventuell übernimmt dir den jemand, dann bist du nämlich raus und musst nix nachzahlen.  Übernahme kostet übrigens meines Wissens nach einmalig 49 Euro und das zahlt der Übernehmer.    Lg,   Zali
  16. die imei ist zwar für die eindeutige zuordnung des telefons vorhanden, aber ich kenne keinen netzbetreiber in österreich, der eine imei-ortung oder eine imei-sperre anbietet. diese funktion hat sich nicht durchgesetzt. genauer betrachtet würde das auch keine lösung bieten, da auch diese identifiktation des gerätes nicht manipulationsfrei ist. das nächste ist, ist das handy ausgeschaltet kann nicht geortet werden und was machst, wenn dann das handy irgendwo am anderen ende der welt wieder auftaucht? eine taskforce wird keiner hinschicken wenn die imei-ortung von den netzbetreibern angeboten werden würde, weiß es auch wieder jeder und das gerät wird nach dem diebstahl ausgeschaltet, die emei würde dann gehackt werden - das wahrscheinlich gleich im ausland und dann ist es mit dem finden schon wieder so eine sache. ich glaube das problem handydiebstahl liegt eher daran, dass jeder weiß, dass ein derartiger delikt (wie auch fahrraddiebstahlt - wo ich immer wieder mal davon betroffen war) zwar angezeigt werden kann, diese anzeige aber nur für die versicherung und kriminalitätsstatistik was bringt. meiner meinung nach tauchen diese dinge dann nur wieder auf, wenn die polizei den einen oder die andere eh schon auf dem radar hat.   NED  
  17. Hallo, mir wurden auch jetzt Gebühren für die Nutzung von Facetime verrechnet. Hab aber einen Tarif, in dem 1000sms ins Ausland inkludiert sind. Warum werden also Gebühren verrechnet?
  18. Roaming ab 15. Juni 2016

    Guten Tag, gelten ab dem 15. Juni bei T-Mobile die inkl. Einheiten (Telefonie/Daten/SMS) auch im EU-Ausland und wenn ja auch für ältere Tarife? vielen Dank und LG
  19. Travel & Surf App

    Hallo für alle die auch in der EU nicht auf ihr Internet am Handy verzichten möchten. Dass App macht das Buchen etwas einfacher. Nutze es selbst auch Das App einfach im Play- oder Applstore laden und den gewünschten Pass kaufen. ACHTUNG nur im Ausland zu buchen, da ab sofort gültig. http://www.t-mobile.at/surfen-ohne-sorgen/pakete/#tab2
  20. Missverständnis des Tarifes

    Ich, Sahan Ünal bin seit Jahren Stammkunde beim T-Mobile (0676xxxxxxx) und habe auch W-Lan zuhause. Meine Frau Sahan Zahide ist Kunde bei der Telering (0650xxxxxxx) und meine Tochter ist auch in T-Mobile (0676xxxxxxx). Meine Tochter hat am 01.02.2016 am Abend ca. 80 min. in die Türkei mit ihrer Cousine telefoniert mit ihrem Tarif. Ihr Tarif ist die My Mobile Turbo und sie hat auch 100 min. Im und Ins Ausland daher hat sie geglaubt, dass sie auch die Türkei telefonieren kann. Wir bitten sie den Irrtum meiner Tochter zu löschen. Ich hoffe auf eine positive Erledigung meines Anlegens Danke im Voraus Mit freundlichen Grüßen  Sahan Ünal
  21. Fremde Nummer beim raustelefonieren

    Hallo, ich habe ein Diensthandy und bin im Ausland auf Urlaub gewesen , als ich jmd anrufen wollte, hat er gemeint , ich ruf ihn von einer anderen Rufnummer an, obwohl ich von meinem alten Firmenhandy  angerufen habe. Als er mir ein Foto zugeschickt hat, war es tatsächlich eine andere Nummer 0676 44816XXX - meine Nummer geht so 0676 8384XXX ... Was kann das sein ???  Hoffe auf Hilfe hier, bevor ich bei der Hotline anrufe und eine Stunde mit warten verbringe... LG Leonardo
  22. Hallo, so langsam bin ich mit meinem Latein am Ende. Seit mehr als einem Monat nun schon lässt sich mein iMessage nicht aktivieren. Für gesendeten SMS zur Aktivierung werde ich natürlich dennoch zur Kassa gebeten (mittlerweile ca. 15€). Ich habe es in den verschiedensten Variationen versucht (andere AppleID, anderes WLAN-Netz, zuerst das eine, dann das andere etc.). Es hat alles nichts gebracht. An Apple kann es allerdings nicht liegen, da ich mit meinem deutschen iPhone (blau.de) problemlos iMessage aktiviert bekomme und das innerhalb weniger Minuten. Bei T-Mobile Austria jedoch bekomme ich immer nach 10 Stunden die Fehlermeldung. Ich kann zwar iMessage dann verwenden, allerdings bin ich nicht unter meiner Rufnummer erreichbar und das ist schon sehr nervig. Eine Sperre für SMS ins Ausland habe ich definitiv nicht (1. wird schön für jeden Versuch kassiert & 2. kam eine SMS auf meinem deutschen Handy innerhalb von Sekunden an). Neukunde bei T-Mobile war (Anfang 2014) hatte ich ebenfalls Probleme mit der Aktivierung, was sich jedoch innerhalb weniger Tage von allein klärte. Nun weiß ich einfach nicht mehr weiter und hoffe, dass hier jemand Rat weiß. Dinge wie BackUp etc. wurden bereits versucht. Danke für eure Hilfe! Flo
  23. Hardwarefinanzierung

    Hallo Susanne, wenn du in einen unserer T-Mobile Shops einen Vertrag mit Hardwarefinanzierung abgeschlosse hast, wird dir auf deinen T-Mobile Rechnungen der Kaufpreis dieses Endgerätes (aufgeteilt auf 24 Monate) angezeigt.   Zeitgleich wird dieser Betrag unter den Punkt "Rabatt Tarifanteil Hardwarekauf" wieder gutgeschrieben. Hierdurch entstehen dir keine zusätzlichen Kosten.   Die beschreibenen Gebühren für SMS in andere Netze beziehen sich regulär auf das Senden von Nachrichten an ausländische Nummern. Wenn in deinen Tarif kein Freikontingent hierfür vorhanden ist, werden diese seperat verrechnet. Wenn das der Fall ist, und du häufiger SMS Nachrichten an ausländische Nummern schickst, zahlt sich vielleicht eines unserer SMS Auslandspakete für dich aus.   Wenn du magst, prüfen wir das gerne für dich. Kannst du uns hierfür eine private Nachricht schicken?   liebe Grüsse Rudolf  
  24. Hallo, das ist die vom iPhone verschickte Aktivierungs-SMS für Facetime. Wenn die Facetime-Aktivierung nicht beim ersten Mal klappt, dann wird eben eine weitere oder dritte SMS vom iPhone verschickt. Wenn du keine Frei-SMS auf ausländische Nummern hast, erfolgt die Verrechnung entsprechend deinem Tarifmodell. Steht auch in den FAQs von T-Mobile: http://faq.t-mobile.at/app/answers/detail/a_id/879/kw/facetime lg
  25. fremde sms zu +447786205XXX !?

    ich habe bei meiner aktuellen rechnun zufällig drei sms gefunden, die zu einer ausländischen nummer gingen, die ich nicht geschickt habe! die nummer lautet +447786205XXX. wie gibt es das bzw. wie kann ich diese nummer sperren lassen?? leider finde ich keinen emailkontakt zu t-mobile außer dieses forum um dies schriftlich zu deponieren. danke für die hilfe. lg birgit hofbauer
×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.