Zum Inhalt springen

Magenta Community

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'bandbreite'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Tags (Schlagwörter) mit einem Beistrich oder Enter.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Telefonie
    • Vertrag & Rechnung
    • Wertkarte
    • Telefonie & Roaming
    • Mobilnetz
    • Handys, Tablets & Wearables
    • VoIP & Festnetz
  • Internet
    • Kabel, DSL & Hybrid
    • Mobilnetz
    • WLAN & E-Mail
    • Router & Modem
    • Gaming
    • Vertrag & Rechnung
  • TV & Entertainment
    • Magenta TV
    • On Demand
    • TV On
    • Vertrag & Rechnung
  • Business Lösungen
    • Business Telefonie
    • Business Internet & Sicherheitslösungen
    • Business Domain & Webhosting
    • Business Cloud Lösungen
  • Community Talk
    • Off Topic
    • Community Features

Kategorien

  • Community Details

Expertentipps

Keine Ergebnisse

Keine Ergebnisse


8 Ergebnisse gefunden

  1. DSL wird voll ausgelastet

    Hallo zusammen, Vielleicht kann mir hier jemand zum Thema DSL Auslastung helfen. Ich habe eine Fritz.box 7582 von Magenta mit einem DSL 75/15 Tarif wo auch 70mbit erreicht werden. Soweit so gut. Die selbe Konfiguration hatte ich auch bei A1. So nun zu meiner Frage: An der FB sind mehrere Rechner angschlossen via LAN. So wenn rechner A etwas herunterlädt zb ein Update oder so dann lastet der mir die Leitung komplett aus sodass Rechner B kaum Bandbreite bekommt. Das Problem hatte ich bei der A1 nie. Kann ich ausser in der FB im dem Menü der Prioisierung was einstellen oder ist das so ?! Weil es ist echt nervig wenn man zb im Teamspeak ist und der andere Rechner zieht ein Update und du verstehst nix mehr weil die Bandbreite weg ist. Lg Blacky
  2. Empfang und Performance extrem schlecht

    Hallo zusammen, ich habe vor ein paar Monaten einen Mobilfunk- und einen Datenvertrag bei Magenta abgeschlossen. Zu dieser Zeit habe ich noch in 5020 Salzburg gewohnt und war mit der Netzabdeckung und Geschwindigkeit recht zufrieden. Ich bin nun nach 5230 Mattighofen umgezogen. In meiner Wohnung und auf der Terrasse ist der Empfang derart schlecht, dass von den "maximal 25 MBit/s" maximal 1 Mbit/s bei mir ankommt. Im schlechtesten Fall sind es sogar nur 0,05. Dasselbe Problem habe ich, wenn ich nur telefonieren möchte - eine falsche Bewegung und das Gespräch reißt ab. Getestet sowohl mit dem Huawei B535 als auch dem NETGEAR Nighthawk M1. Wer weiß Rat? Danke und lg Johannes
  3. Aussicht auf 5G

    Hallo Gibt es vielleicht schon Informationen ob, bzw wann es auch bei mir in 2662 Vois 5G gibt? Oder zumindest LTE-A. Nachdem mir aufgefallen ist daß es auch in Reichenau/Rax 5G gibt deutet es ja darauf hin, daß auch am Land 5G ausgebaut . PS: Es ist nicht gerade Kundenfreundlich wenn man ein Anliegen hat und es wird einfach gelöscht statt darauf einzugehen. Ist es nicht genug schon 16 Jahre lang Kunde zu sein?
  4. Guten Tag, wieso ist es trotz "gigakraft" nicht möglich höhere Uploadbandbreiten anzubieten? Bei kleinen Tarifen ist das schon ein armseliges Verhältnis von 5:1, bei "gigakraft 500" ist es nur noch 10:1 und beim heute gern beworbenem Gigabit Tarif gar nur noch 20:1. Beim "gigakraft 250" hat man den Upload sogar von 50 auf 25 reduziert. DOCSIS 3.1 kann ja nicht die Ursache sein, hier werden deutlich höhere Bandbreiten unterstützt. Wenn einmal ein richtiges FTTH angeboten wird und nicht dieser Kabelmurks, dann gibt es überhaupt keinen Grund mehr für asymmetrische Bandbreiten, dann liegt es ganz an eurem Netz. Zu Zeiten von Cloud Backups und Co. wäre es mehr als angebracht endlich den Upload zu erhöhen! Während der Upload ausgereizt wird ist das Internet oft nicht zu gebrauchen, und bei aktuellen Datenmengen kann es Tage dauern bis alles "in der Cloud" ist, die ihr gerne erwähnt. Wünschen würde ich mir, dass diese Down-/Uploadverhältnisse aus ADSL Zeiten endlich aufhören und zumindest ein Download:Upload-Verhältnis von 2:1 einzieht. Namen wie "gigakraft", "Fiber Power" und Co könnt ihr euch jedenfalls sparen, es gibt Anwender die das Internet für mehr verwenden als nur Speedtests. Gruß thv
  5. Ich habe einen UPC-Vertrag mit Connect-Box der mir 125MBit verspricht. Ein Speedtest kommt auch brav auf genau diesem Wert zu liegen. Wenn ich allerdings eine Datei downloade, dann ist die Obergrenze 15MBit, die nie überschritten wird. Ich habe verschiedene Methoden versucht: torrent, FTP, google drive, mega etc - überall das gleiche. Alles per LAN-Kabel verbunden. Wozu nimmt man sich ein Paket mit großer Bandbreite, wenn man davon ohnehin nur ein Zehntel nutzen kann/darf? Oder muss man GigaBit nehmen um erst bei 100MBit gedrosselt zu werden?
  6. HomeNet: Max. Bandbreite

    Hallo, ich bin derzeit noch in der Testphase des "My HomeNet LTE EXTREME" Tarifs. Über mehrere Tage hinweg (unterschiedliches Wetter, usw.) hab ich die Bandbreite an meinem Standort getestet und komme auf durchschnittlich 90 Mbit/s. Wenn ich meinen Tarif nun auf z.B. TURBO herabstufe, kann ich erwarten, dass ich die maximale Bandbreite von diesem Tarif von 70 Mbit/s erhalte? Schließlich sind technisch gesehen bis zu 90 Mbit/s möglich, und der Turbo-Tarif ist auf 70 Mbit/s begrenzt. Oder wird es dann doch weniger? LG, Stefan
  7. 15mbit statt 300?

    Ich hab mir die HomeNet Box mit dem 300mbit Tarif genommen, in der Hoffnung auf eine schnelle Verbindung. Ich hab natürlich keine 300mbit erwartet, aber was ich geschafft hab hat mich dann doch schockiert. durchschnittlich 10-15 mbit(Das sind unglaubliche 5% der beworbenen Bandbreite!!!), manchmal kurz noch viel weniger, manchmal auch ein Ausreißer in richtung 30. Box steht am Fenster, Empfang ist ok. Also scheint es mir, als läge es am Netz. Und das ist bei dem Preis und bei dem was beworben wird, einfach indiskutabel. Ich hoffe noch auf eine Lösung, ich denke aber die Box wird zurückgehen. Das Rücktrittsrecht ist ja Gott sei Dank gesetzlich verankert...
  8. Bandbreite zu niedrig LTE

    Hallo, Ich habe einen LTE- Tarif mit 20Mbit Download und 40Gb Volumen. Anfangs (vor ca. 2 Jahren) lief alles super, die 20Mbit wurden meistens erreicht. (Standort Graz,8010) Mittlerweile hat sich die Bandbreite langsam bis auf mittlere 8Mbit reduziert, teilweise sogar unter der für Streaming benötigten Mindestgrenze (siehe Anhang). Für diese Bandbreite und nur 40Gb Datenvolumen ist mir die Monatsgebühr eindeutig zu hoch. Gibt es Bestrebungen die LTE-Bandbreite zu erhöhen, bzw welche Möglichkeiten habe ich?
×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.