Zum Inhalt springen

Magenta Community

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für "Ausland" in Themen.

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Tags (Schlagwörter) mit einem Beistrich oder Enter.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Telefonie
    • Vertrag & Rechnung
    • Wertkarte
    • Telefonie & Roaming
    • Mobilnetz
    • Handys, Tablets & Wearables
    • VoIP & Festnetz
  • Internet
    • Kabel, DSL & Hybrid
    • Mobilnetz
    • WLAN & E-Mail
    • Router & Modem
    • Gaming
    • Vertrag & Rechnung
  • TV & Entertainment
    • Magenta TV
    • On Demand
    • TV On
    • Vertrag & Rechnung
  • Community Talk
    • Off Topic
    • Community Features

Kategorien

  • Community Details

Expertentipps

Keine Ergebnisse

Keine Ergebnisse


107 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, so langsam bin ich mit meinem Latein am Ende. Seit mehr als einem Monat nun schon lässt sich mein iMessage nicht aktivieren. Für gesendeten SMS zur Aktivierung werde ich natürlich dennoch zur Kassa gebeten (mittlerweile ca. 15€). Ich habe es in den verschiedensten Variationen versucht (andere AppleID, anderes WLAN-Netz, zuerst das eine, dann das andere etc.). Es hat alles nichts gebracht. An Apple kann es allerdings nicht liegen, da ich mit meinem deutschen iPhone (blau.de) problemlos iMessage aktiviert bekomme und das innerhalb weniger Minuten. Bei T-Mobile Austria jedoch bekomme ich immer nach 10 Stunden die Fehlermeldung. Ich kann zwar iMessage dann verwenden, allerdings bin ich nicht unter meiner Rufnummer erreichbar und das ist schon sehr nervig. Eine Sperre für SMS ins Ausland habe ich definitiv nicht (1. wird schön für jeden Versuch kassiert & 2. kam eine SMS auf meinem deutschen Handy innerhalb von Sekunden an). Neukunde bei T-Mobile war (Anfang 2014) hatte ich ebenfalls Probleme mit der Aktivierung, was sich jedoch innerhalb weniger Tage von allein klärte. Nun weiß ich einfach nicht mehr weiter und hoffe, dass hier jemand Rat weiß. Dinge wie BackUp etc. wurden bereits versucht. Danke für eure Hilfe! Flo
  2. die imei ist zwar für die eindeutige zuordnung des telefons vorhanden, aber ich kenne keinen netzbetreiber in österreich, der eine imei-ortung oder eine imei-sperre anbietet. diese funktion hat sich nicht durchgesetzt. genauer betrachtet würde das auch keine lösung bieten, da auch diese identifiktation des gerätes nicht manipulationsfrei ist. das nächste ist, ist das handy ausgeschaltet kann nicht geortet werden und was machst, wenn dann das handy irgendwo am anderen ende der welt wieder auftaucht? eine taskforce wird keiner hinschicken wenn die imei-ortung von den netzbetreibern angeboten werden würde, weiß es auch wieder jeder und das gerät wird nach dem diebstahl ausgeschaltet, die emei würde dann gehackt werden - das wahrscheinlich gleich im ausland und dann ist es mit dem finden schon wieder so eine sache. ich glaube das problem handydiebstahl liegt eher daran, dass jeder weiß, dass ein derartiger delikt (wie auch fahrraddiebstahlt - wo ich immer wieder mal davon betroffen war) zwar angezeigt werden kann, diese anzeige aber nur für die versicherung und kriminalitätsstatistik was bringt. meiner meinung nach tauchen diese dinge dann nur wieder auf, wenn die polizei den einen oder die andere eh schon auf dem radar hat.   NED  
  3. Also ich persönlich verwende auch lieber Android, aber ein Freund von mir hat ebenfalls ein iPhone mit Visual Voice. Soweit ich weiß, werden bei einem Tarif oder einem Paket mit Auslands SMS keine Kosten berechnet. Ich würd da einfach mal bei den Freieinheiten nachschauen, ob ich vielleicht drüber gekommen bin. Was auch eine Möglichkeit wäre, ist dass der Tarif mit den Auslands SMS erst vor kurzem umgestellt wurde. Da kann's auch passieren, dass die Kosten noch bei deinem vorherigen Tarif angefallen sind. lg  
  4. Hallo, mir wurden auch jetzt Gebühren für die Nutzung von Facetime verrechnet. Hab aber einen Tarif, in dem 1000sms ins Ausland inkludiert sind. Warum werden also Gebühren verrechnet?
  5. Hardwarefinanzierung

    Hallo Susanne, wenn du in einen unserer T-Mobile Shops einen Vertrag mit Hardwarefinanzierung abgeschlosse hast, wird dir auf deinen T-Mobile Rechnungen der Kaufpreis dieses Endgerätes (aufgeteilt auf 24 Monate) angezeigt.   Zeitgleich wird dieser Betrag unter den Punkt "Rabatt Tarifanteil Hardwarekauf" wieder gutgeschrieben. Hierdurch entstehen dir keine zusätzlichen Kosten.   Die beschreibenen Gebühren für SMS in andere Netze beziehen sich regulär auf das Senden von Nachrichten an ausländische Nummern. Wenn in deinen Tarif kein Freikontingent hierfür vorhanden ist, werden diese seperat verrechnet. Wenn das der Fall ist, und du häufiger SMS Nachrichten an ausländische Nummern schickst, zahlt sich vielleicht eines unserer SMS Auslandspakete für dich aus.   Wenn du magst, prüfen wir das gerne für dich. Kannst du uns hierfür eine private Nachricht schicken?   liebe Grüsse Rudolf  
  6. Hallo, das ist die vom iPhone verschickte Aktivierungs-SMS für Facetime. Wenn die Facetime-Aktivierung nicht beim ersten Mal klappt, dann wird eben eine weitere oder dritte SMS vom iPhone verschickt. Wenn du keine Frei-SMS auf ausländische Nummern hast, erfolgt die Verrechnung entsprechend deinem Tarifmodell. Steht auch in den FAQs von T-Mobile: http://faq.t-mobile.at/app/answers/detail/a_id/879/kw/facetime lg
  7. fremde sms zu +447786205XXX !?

    ich habe bei meiner aktuellen rechnun zufällig drei sms gefunden, die zu einer ausländischen nummer gingen, die ich nicht geschickt habe! die nummer lautet +447786205XXX. wie gibt es das bzw. wie kann ich diese nummer sperren lassen?? leider finde ich keinen emailkontakt zu t-mobile außer dieses forum um dies schriftlich zu deponieren. danke für die hilfe. lg birgit hofbauer
×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.