Jump to content

Magenta Community

  • 0

Kritik neue Magenta TV Box


ichbines
 Share

Message added by Jonathan Dorian

Update-Notes: https://bit.ly/3M9jAa6

FAQs Magenta TV Box: https://www.magenta.at/tv/tv-faq

Hardware Support Magenta TV Box: https://bit.ly/42AXiVX

Magenta Technikline: 0676 200 7777 - täglich 8:00 bis 22:00 Uhr

24/7 Chat in der Mein Magenta App: https://www.magenta.at/hilfe-service/mein-magenta

Question

1,763 answers to this question

Recommended Posts

  • 5

über 1400 Beschwerde nur hier. Das muss mal zambringen. Gratulation am Magenta.
Seit letzte Update ist noch schlimmer. Die Box "friert" 2x am tag ein.
Eine Serienaufnahme zum löschen fast unmöglich.
Ein Aufnahme muss fertigschauen weil nächste Tag muss von Vorne beginnen.
Eine Katastrophe

Link to comment
Share on other sites

  • 5

Doris676 und was soll das denn bringen,die Anruferei, die dort antworten wissen noch weniger sls die User hier.

Magenta ist doch nun endgültig mal gefordert ein Update zu bringen, das die User Beschwerden betrifft.

Diese sind ja zur genüge bekannt, und beim letzten Update, nur eine einzige Position

Behandelt worden.

Link to comment
Share on other sites

  • 5

Das sieht bei der Box aber ganz anders aus, da leider die Techniker noch weniger Ahnung haben als die Kunden, sorry. Denn die Kunden sind seit Monaten ja Testuser und helfen sich wenn es überhaupt möglich ist gegenseitig. Von Seiten Magenta kommt da nichts... außer, ja tut uns leid wir leiten es weiter.. Frage ist nur wohin. Das hier schon alle sauer und frustriert sind und keiner mehr irgendetwas von den Aussagen Magentas oder deren Angestellten glaubt ist ja wohl verständlich (auch wenn diese nichts dafür können und selbst überfordert sind). Ich werde mir jetzt auch Sky X ansehen und falls es passt Magenta kündigen.. Schade habe 3 Handys Fernsehen und Internet, aber das bekomme ich woanders auch.. Magenta hat es scheinbar nicht nötig Kunden zu halten. So nun ist ein wenig Luft raus. Sag es aber gleich da ist hier keiner persönlich gemeint sondern Magenta selbst.

Edited by ChristineUll
Link to comment
Share on other sites

  • 5
Am 1.6.2023 um 08:38 schrieb GHK:

Well, jetzt ist es bald ein Jahr dass uns T-Mobile dieses TV Chaos verpasst hat, aber ausser updates im Snail-tempo mit kleinen Verbesserungen (und gleichzeitig Verschlechterungen) passiert wenig. Bis heute weis ich nicht wer im T-Mobile Produkt-Management dafür verantwortlich ist, wo die Software gemacht wird (vermute Bangalore) wer fuer das Softwareprojekt zuständig und verantwortlich ist. Wieviele Leute am Problem arbeiten und so fort. Zur Vertrauensbildung ist ein Kontakt zu diesen Leuten erforderlich, anstatt dessen ist T-Mobile eine "Black Box" wo belastbare Mitarbeiter die berechtigten Klagen mit Vertröstungen beantworten. Das Problem ist nicht der Tech-Support sondern scheinbar die Struktur von T-Mobile wo fuer tolle Marketingaktionen alle, fuer Probleme keiner, verantwortlich ist.

 

Ein Musterbeispiel von "Bad Management". Ein Vorgang der 1980 normal war, 2023 aber völlig inakzeptabel ist. Ein Trauerspiel. Arme Supporter!.

Sie haben mit Ihrer Kritik völlig recht. Diese TV-Box ist ein Skandal, technisch ein Rückschritt in die 60-er Jahre, nur funktionierte damals das Fernsehen zumindest immer! Das Problem ist das Monopol von Magenta, denn das Internet (ich habe 500Mbit/s) funktioniert ausgezeichnet, und das zu einem halbwegs vernünftigen Preis. Deshalb ist Magenta die Kritik an der Box völlig egal. Über 1000 (!) negative Kritiken alleine in der Zeitung „Standard“ sprechen eine deutliche Sprache. Gäbe es eine Alternative, ich würde sofort umsteigen.

Link to comment
Share on other sites

  • 5

Die TV-Box ist ein voller Griff ins Klo, die Österreichische Magenta hätte es leichter gehabt, wenn sie direkt die deutsche Box übernommen hätte, weil da die Updates schon weiter vorangeschritten sind, und nicht die österreichische Variante auch noch abspecken, um daraus eine Hybrid Variante zu machen, was alles auf den kleinen Speicher zu greift, und dann hinten und vorne nicht funktioniert.

Dies wurde getan um bei der Mutter schön da zu stehen, weil man Kosten gespart hat.

Man sollte bei Magenta Österreich genauso verfahren wie beim FC Bayern, und die unfähigen Manager sofort feuern, denn im nach hinein kostet es mehr an Aufwand Zeit und Geld, diese Blamable Vorstellung von TV-Box wieder einigermaßen in den Griff zu bekommen.

Aber Kunde darf die Zeche bezahlen, man sieht es ja mit der versteckten Kostenerhöhung beim Mobil Telefon.

Und bei den 2 € pro TV-Box.

Die Updates die bisher in Österreich gemacht wurden, beruhen hauptsächlich, die Bedürfnisse von Magenta zu befriedigen, wie Anmeldemaske usw., aber noch kein einziges Update ging auf die Beschwerden der User ein, es wurden von den Usern die Vorschläge zu tausenden beschrieben, aber nur zwei oder drei wurden, wenn überhaupt in abgeänderter abgeschwächter Form, mit hervorrufen von folgenschweren anderen Mängeln in die Tat umgesetzt. Auch bei mir sind alle in den voran beschriebenen Beiträgen vorhanden, beziehungsweise noch schlimmer geworden, Magenta verweist immer nur auf kommende Updates, aber wo bleiben die ????

Ich meinte die Updates die die User Interessiert, und nicht die Updates, der wahrscheinlich nicht mit deutsch Kenntnissen ausgestatteten Programmierer.

Sollte dies nicht bald einmal passieren, laufen die Kunden in Maßen zum Mitbewerber der mit seiner TV Box Jahre Vorsprung hat. Ich für meinen Teil werde dies wahrscheinlich tun, und die nächste Kündigungsfrist nutzen um Magenta zu verlassen, sollte sich nicht bald etwas zum Positiven ändern, mit dieser Technik-Variante der TV-Box, ich habe keine Lust mehr länger Beta Tester zu sein.

Link to comment
Share on other sites

  • 5

Die neue Android-TV-Box ist ein Rückschritt im Vergleich zu früher. Bisher hatten wir einen tollen TV-Dienst, er war schnell und einfach, jetzt wollen wir ihn einfach nicht nutzen, er ist so SCHRECKLICH langsam. Das Abrufen der Programme einer Woche dauert einen Tag, und der Fernseher schaltet sich oft ohne Grund aus oder fährt zurück. Es ist für mich UNVORSTELLBAR, warum es notwendig war, einen gut funktionierenden Dienst zu vermasseln und den Leuten etwas aufzuzwingen, was sie nicht wollten. Seitdem schauen wir viel seltener fern, weil es einfach nutzlos und eine lästige Zeitverschwendung ist. Fernsehen wurde zur Qual, wir sind vom Magenta maßlos enttäuscht. Wir dachten, dass es nur am Anfang so langsam und schlimm sein würde, aber nein, seit wir die TV-Box ausgetauscht haben, hat sich nichts geändert. Bitte machen Sie es möglich, zum alten System zurückzukehren, wir brauchen das desaströse Android-TV nicht.

Link to comment
Share on other sites

  • 4

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Der Neustart hat gar nichts gebracht, die Rückstellung auf Werkseinstellung probiere ich Abends, da ich Probleme mit Bild und Ton bei beiden Boxen habe befürchte ich aber wird das nicht viel bringen. Die Verbindung mit dem Lan Kabel ist nicht möglich, da das Modem in einem anderen Zimmer steht, Signalstärke werden 59% Angegeben und der Techniker, der die Box gebracht hatte meinte alles passt. Am Ende bleibt die Box leider Schrott wenn wir ehrlich sind. Ich bin schon seit 1996 Kunde und hatte solche Probleme noch nie mit irgendeiner Hardware von (Chello/UPC). Nur zum Verständnis, die Box holt sich alles übers Netz, wozu ist dann noch das Antennenkabel da?

lg Andreas

Link to comment
Share on other sites

  • 4

Ich kann den Großteil der hier genannten Fehler ebenfalls bestätigen. Vor allem Fehler 35 während normalem Schauen. 
Zusätzlich erhalte ich bei aufgenommenen Sendungen und Timeshifts meistens keinen Ton ! Sehr nervig. Kommt auch nicht nach neuem Booten etc.

 

Weiters ist nervig, dass man entgegen zur UPC Horizon Box (bin schon seit mehr als 20 Jahre bei UPC), bei der neuen Magenta Android TV Box (voll upgedated!) nicht vor und nach dem geplanten Sendungsbeginn einen Overflow einstellen kann. Die Aufnahmen sind oft zu früh zu ende. Sehr nervig, wenn man des Schlusses beraubt wird.

 

Ich möchte die neue Box eigentlich zurückgeben (Produktmangel), aber die alte Box kann jetzt nach dem Wechsel keine Aufnahmen und kein Timeshift mehr. Es ist nur mehr Live-Sendung möglich. Und die stockt oft (Fehler 35), trotz bester direkter Internetanbindung per Kabel (255 MBit gemessen!). 

 

Ich hoffe Magenta löst das Problem bald mit einem SW-Update. So ist die TV Box aktuell untragbar. 

 
 

Link to comment
Share on other sites

  • 4

Ich hab jetzt nach 2 Monaten Frust beim Fernsehen die Box in den Mistkübel geschmissen, ich gehe am Montag alles von Magenta abmelden. Ich bezahle 89€ jedes Monat und es verbessert sich nichts, man wird nur vertröstet. Fernsehen macht mir keinen Spaß mehr. Bin seit 1996 Kunde bei Chello/UPC und jetzt Magenta. Diese Probleme hatte ich noch nie, man bekommt einfach Schadhafte Hardware und wird immer wieder mit dem zurücksetzen auf Werkseinstellungen vertröstet, was genau nichts bringt. Das wars für mich als Kunde. Kundennummer XXXXXX.

Link to comment
Share on other sites

  • 4

BITTE BITTE lasst die Finger von der neuen Box, nachdem T-Mobile bestanden hat die Box zu wechseln geht nix mehr. Langsam, dropout, user-unfriendly, replay ist eine Katastrophe, EPG load dauert ewig, HD wird untergerechnet, Hang-ups und so weiter.

 

In meinen Jahrzehnten in der IT und Telekomunikationsindustrie ist mir eine solche VERSCHLIMMBESSERUNG noch nie untergekommen. Support "bemüht" sich ist aber machtlos. Das ganze wird zum Musterbeispiel wie man ein gutes Service durch stupide Entscheidungen vernichten kann. Management putzt sich ab, kann angeblich nichts tun: BS! Ehrlich wir haben schon Mitarbeiter mit kleineren Problemen gefeuert. Wer macht denn in der Telco-Industry Android? pleaaassseee! Das letzte OS zu diesem Zweck, der Softwarearchitekt war vielleicht mein 6 jähriger Enkel; man hat Bufferung vergessen, von Use-cases haben die noch nie was gehört. Schlichtweg eine Katastrophe. Leider ist der neue CEO in Oesterreich Rodrigo mehr Marketing Mann als Ingenieur. Falls ihr das kennt: Irgendwie kommt mir das ganze wie das Deutsche QUAM-Desaster vor, wo die Executives lieber T-Shirt designs ausgesucht haben als sich um Roaming Agreements und ein funktionierendes Service zu bemuehen.  BTW: A1 hat von den Problemen gehört und geht aggressiv T-Mobile Kunden an, vielleicht eine Alternative?

 

(Re-post von Kritik an Android Box) Fotos sind schon alle bei Magenta "Complaints Management" - meaning: Kunden ruhigstellen, machen können die auch nix. Wissen nicht einmal wer fuer solche Fehlentscheidungen zuständig ist und das in der eigenen Firmen rauszufinden scheint zu schwer!!

Link to comment
Share on other sites

  • 4

Ich habe nach 25 Jahren als Kunde mit UPC/Magenta nun auf Grund dieser Zwangsumstellung auf die Android TV-Box meinen Vertrag gekündigt.

 

Nur ein paar der aktuellen Probleme dieser Android TV-Box:

 

- Laufende Fehlermeldungen und Nicht-Abspielbarkeit von Aufnahmen

 

- Fernbedienung verliert laufend die Verbindung zur Box.

 

- Bestimmte TV-Sender können nicht aufgenommen werden. zB VOX - der SD - nicht HD Sender, da man im SD noch die Werbung überspringen konnten - auch das funktioniert jetzt nicht mehr, da automatisch und NUR der HD Sender zur Aufnahme angeboten wird!

 

- Lautstärkekontrolle von 0 auf 100% in gerade mal 7 Schritten?! Was ist denn das für eine Implementation?! In der Praxis absolut untauglich, eine Stufe ist zu laut, die nächste zu leise.

 

- Kanalwechsel von Bild zu Bild dauert über 7 Sekunden!

 

- und noch schlimmer: jeder Tastendruck führt zu einem ausgegrauten Fernsehbild für 7 Sekunden - Man möchte ein paar Sekunden vor oder zurückspulen und sieht 7 Sekunden lang! kein Bild?!

 

- katastrophale Bedienbarkeit - als Beispiel: finden Sie das Einstellen der Kanal Favoriten - viel Glück!

 

- unsägliche Bedienung im Detail - Erreichen und Einstellung von Datum und Filtern im TV-Programm ausgehend von höheren Kanalzahlen - absolut UNBRAUCHBAR. Es muss erst ewig lang ganz nach oben gescrollt werden, dann kommt man zum Datum und auch die Einstellbarkeit des Datums ist kaum nutzbar.

 

- generell langsame Reaktionszeiten - immer wieder benötigt die Box Sekunden um weitere Daten/Inhalte zu laden

 

- immer wieder kommt es zu unerwarteten Einbledungen beim Fernsehen - einmal ist die Ferbindung zur Fernbedienung abgebrochen, dann wird plötzlich die Kanalinfo angezeigt usw.

 

- das unsäglich aufdringliche Anbiedern von Kauf-/Leihinhalten
 

Einzige Lösung aktuell, wäre den Kunden wieder die Entertainment 4K Box anzubieten, das was bis jetzt die mit Abstand am besten funktionierende Box. Ironisch, dass gerade diese mit Abstand am kürzesten angeboten wurde und nach ca. einem Jahr schon wieder ersetzt wird.

Edited by Gehberger
Link to comment
Share on other sites

  • 4
vor 17 Stunden schrieb GHK:

BITTE BITTE lasst die Finger von der neuen Box, nachdem T-Mobile bestanden hat die Box zu wechseln geht nix mehr. Langsam, dropout, user-unfriendly, replay ist eine Katastrophe, EPG load dauert ewig, HD wird untergerechnet, Hang-ups und so weiter.

 

In meinen Jahrzehnten in der IT und Telekomunikationsindustrie ist mir eine solche VERSCHLIMMBESSERUNG noch nie untergekommen. Support "bemüht" sich ist aber machtlos. Das ganze wird zum Musterbeispiel wie man ein gutes Service durch stupide Entscheidungen vernichten kann. Management putzt sich ab, kann angeblich nichts tun: BS! Ehrlich wir haben schon Mitarbeiter mit kleineren Problemen gefeuert. Wer macht denn in der Telco-Industry Android? pleaaassseee! Das letzte OS zu diesem Zweck, der Softwarearchitekt war vielleicht mein 6 jähriger Enkel; man hat Bufferung vergessen, von Use-cases haben die noch nie was gehört. Schlichtweg eine Katastrophe. Leider ist der neue CEO in Oesterreich Rodrigo mehr Marketing Mann als Ingenieur. Falls ihr das kennt: Irgendwie kommt mir das ganze wie das Deutsche QUAM-Desaster vor, wo die Executives lieber T-Shirt designs ausgesucht haben als sich um Roaming Agreements und ein funktionierendes Service zu bemuehen.  BTW: A1 hat von den Problemen gehört und geht aggressiv T-Mobile Kunden an, vielleicht eine Alternative?

 

(Re-post von Kritik an Android Box) Fotos sind schon alle bei Magenta "Complaints Management" - meaning: Kunden ruhigstellen, machen können die auch nix. Wissen nicht einmal wer fuer solche Fehlentscheidungen zuständig ist und das in der eigenen Firmen rauszufinden scheint zu schwer!!

 

Sehe ich ganz genauso. Das ist der Management-Etage vermutlich von Consulting Firmen via Flip-Sharts, Powerpoint Präsentationen und Excel-Sheets empfohlen worden, weil sie unterm Strich bei Umstellung aller Kunden Betrag X sparen würden. Vermutlich wegen verringerter Lizenzzahlungen für die Box und/oder an die Sender, da Kunden nun Werbung schauen MÜSSEN. (vorher konnte man zumindest in den Nicht-HD Sendern noch überspringen). Ausserdem kann man hier jetzt vermutlich einfacher Software Updates machen und noch mehr Kaufinhalte pushen.

Jeder der die Box auch nur einen halbe Stunde praktisch nutzt, wird und muss feststellen, dass sie defakto unbrauchbar ist und überhaupt keine Alternativ zu der zB. ersetzten Entertainment 4K Box ist. Ich vermute jedoch, dass sich kein einziger der Manager das tatsächlich selber in der Praxis einmal angesehen hat. Und Tests sind offensichtlich nicht gemacht, oder ignoriert worden.

Sogar als Option wäre das schon eine traurige Leistung, sämtliche Kunden aber zu einem Umstieg zu zwingen und auch noch Aktivierungsgeld dafür verrechnen zu wollen ist einfach unglaublich.

Es bleibt zu hoffen, dass sich genügend Kunden darüber beschweren und sich das nicht gefallen lassen!

Link to comment
Share on other sites

  • 4

So ich melde mich auch mal wieder zu Wort!
Ich kenne natürlich alle Probleme der Box da ich selbst 3 stück davon habe! Eine Box von mir wurde als Testbox auserwählt da ich in der Vergangenheit über eine externe Firma sämtliche neue Boxen von UPC/t-mobile vorab getestet habe. Aktuell haben ja alle boxen Magenta Tv app mit der Version 2.0.561  meine Testbox hat bereits 2.0.580 und diese Software ist richtig gut! Die Box startet jetzt richtig schnell also keine 15 sekunden bis das TV-Bild steht! Die Einblendungen der Info sind endlich weg das menü zum Umschalten schaut jetzt ganz anders aus usw.....

Ich habe alle Boxen per Koxial und W-lan verbunden weil die Lan Schnittstelle maximal 100Mbit schafft beim Test aber nie mehr wie 40-60 angezeigt werden. Über WLAN zeigt mir die Box immer so 200Mbit an! Zur Bildqualität kann ich nur sagen das die Box an einem Full HD LG ein wirklich sehr gutes Bild abliefert nicht zu unterscheiden mit der alten 4k Box. Die 4k Box habe ich auch noch im Haus als Backup bis sie halt abgedreht wird. Die neue Box hat aber bei einem 4k Tv teilweise ein schlechtes Bild woran das liegt habe ich noch nicht rausgefunden! Stecke ich am 4k TV die alte Box an ist das Bild Perfekt owohl nur HD und keine 4k übertragen werden.
Ich hoffe das die neue Software bald auf alle Boxen aufgespielt wird weil die ändert wirklich viel!

Link to comment
Share on other sites

  • 4

Ob gut reden oder schlecht reden darauf kommt es doch gar nicht an, sondern dass bei Rasputin anscheinend alles so funktioniert wie er es sich vorstellt.

Aber er ist einer der wenigen die gutes erzählen können, und wie ich sehe hat er keine Kosten und Mühen gescheut, in seinem Domizil alles Magenta gerecht her zu richten.

Dazu bin ich nicht bereit denn Magenta stellt von einem bisher funktionierendem und von mir bestelltem und bezahlten Produkt, zwangsweise auf ein anderes Produkt um.

Sollte dies wieder erwarten in verschiedenen Gegenden und Wohnräumen nicht so hergestellt werden können, dass man die gleiche Qualität bekommt, sehe ich Magenta in der Pflicht, dies so her zu richten, dass es gebrauchsfähig wird. 

Von der Bild bis zur Ton Qualität, beziehungsweise die Einstellmöglichkeiten dessen.

Zum Beispiel wenn W-Lan nicht so stark ist dass man das letzte Zimmer auch noch erreichen kann in dem ein Fernseher steht und auch bisher an das Kabelnetz angeschlossen war.

In dem Fall müsste meinem Verständniss nach, entweder, die Lan Kabel von Magenta zu den Koaxkabel dazu verlegt werden, oder die Mesh Boxen kostenlos zur Verfügung stellen, die ja den Kunden auch wieder Strom kosten

Von der Fernbedienung erst gar nicht zu sprechen denn die kann man nur tauschen, da hilft auch ein Software Update nichts, denn die ist vom Material bis zur Bedienungsweise nur Schrott.

Wie schon erwähnt funktioniert die Lautstärke nur in Verbindung mit dem Fernseher, zum Teletext kommt man nur wenn der Zufall es zulässt, auch wenn Rasputin das nicht braucht, andere legen Wert darauf.

Die Rückholtaste funktioniert auch mit dem Zufallsgenerator,

Mit anderen besseren Bluetooth Fernbedienungen lässt sich die Box nicht koppeln.

Also was ist das Fazit die Mehrheit hat Probleme irgendwelcher Art, nur bei einem hier ist alles ok wie er schreibt.

In Deutschland hatte Magenta bei der Einführung der TV Android Box, allen Kabelkunden 3 Monate Beta Testzeit eingeräumt, und dafür die TV Gebühren erlassen.

Wenn man bei RTR den Fall meldet, bekommt man eine Absage, ich habe nun einen mehrere Seiten langen Brief an die großen Medien geschrieben, mit allen mir zur Verfügung stehenden Fakten und Unterlagen, sowie beim Bürgeranwalt, ich warte noch auf Antwort.

Aber dies sollten andere auch noch machen, denn Mehrheit hat mehr Macht.

Magenta darf nicht denken so ohne weiteres zur Tagesordnung wechseln zu können, und der Kunde zahlt die Zeche.

Link to comment
Share on other sites

  • 4
vor 5 Minuten schrieb Rasputin:

Dann weist du mehr als wir!.

 

Und jede*r Mann/Frau weis auch, dass Printmedien mehr aufbauschen als es den Tatsachen entspricht.

 

Das ist doch Quatsch. Nicht jede Zeitung ist ein Revolverblatt. Ich habe beide Artikel gelesen. Aufgebauscht war da nichts. Medienbashing ist hier fehl am Platz.

Link to comment
Share on other sites

  • 4
vor 45 Minuten schrieb Rasputin:

Verschont aber andere User mit eurem Geheule, den das ist auch nicht gerade produktiv.

 

Und jetzt, gehabt euch wohl und viel Freude gönne ich euch mit dieser "BOX".

 

Immerhin ist der Titel dieses Threads "Kritik neue Magenta TV Box", immerhin besteht der schon zig Monate und immerhin hat er schon über 700 Beiträge.

 

Weiters möchte ich dir schon auch sagen, dass du hier nicht für "andere User" sprechen solltest. Ich empfinde es nämlich als durchaus wichtig, dass hier an dieser Stelle die Mängel und Fehler dieser Box offen angesprochen werden und das ganz unabhängig davon, ob und wie schnell Magenta darauf reagiert - immerhin haben damit alle Leute, die diesen Thread finden und lesen, die Möglichkeit, sich ein Bild von den Zuständen dieser Box und der damit verbundenen Dienstleistung machen zu können. Es ist also durchaus sinnvoll, diesen Thread weiter so zu nutzen, wie es ursprünglich in der Intention des Thread-Eröffners gelegen hat.

 

Du betonst sowieso in jedem zweiten Post, dass es sich nur um deine persönliche Meinung handelt (warum nur?), also bleib bei deinen eigenen Vorsätzen und sprich bitte nicht für andere.

 

Link to comment
Share on other sites

  • 4

Eine große Frechheit ist ja das lt. Magenta wie im Standard Interview die Probleme eigendlich behoben sind und die Leute sich doch "nur" ein bisschen umgewöhnen müssen. Siehe auch alle posts der Moderatoren auf allen Kanälen, egal ob Facebook Besucherbeiträge oder Trustpilot usw.

 

Somit wenig Hoffnung das sich hier etwas großartig verbessert, zumal es sich ja schon seit über einem halben Jahr zieht.

 

Man darf auch nicht vergessen das viele Leute gar nicht aktiv nach Lösungen im Internet suchen. Wie schon mehrmals beschrieben aber auch meine 80 jährigen Großerltern werden sich wohl kaum in einem Onlineforum austauschen. Somit sind diese Benutzer gar nicht sochtbar.

 

Die Hotline bei Magenta kommt wahrscheinlich vor lauter Anfragen nicht nach. Aber das ist alles nicht unsere Schuld. 

 

Ausserdem:

 

Man zahlt jedes Monat für diesen "Service".

 

Eigentlich ein Fall für sämtliche Konsumentenschützer im ORF TV sowie in den Printmedien.

Edited by ichbines
Link to comment
Share on other sites

  • 4
vor 2 Stunden schrieb Diji62:

Ich wurde vor kurzem von der Entertain 4K auf die Android Box umgestellt -

das Ergebnis ist ein technischer Rückschritt der nicht zumutbar ist !!!

1.)    Sprachsteuerung funktioniert nicht (Bei Senderansage wird auf die APP des jeweiligen Senders verwiesen ob man die downloaden will)

2.)    Fernbedienung nicht mehr beleuchtet, Tasten reagieren nicht präzise

3.)    Fernbedienung nicht Barrierefrei, man spürt keine Tasten

4.)    EPG Schrift zu klein und Senderlogos nicht mehr in Farbe, Erscheinungsbild wie zu Anfangszeiten des Computerzeitalters

5.)    Tonqualität mangelhaft (Klang wie schlechte Analogtechnik)

6.)    Kein eigener Audioausgang, toll mit Sound Bar oder kabellose Kopfhörer

7.)    Mit LAN Kabel verbunden, trotzdem funktioniert Amazon Prime nur mangelhaft und hängt beim Abspielen auf, über SMART TV im selben Netz, ebenfalls mit LAN Kabel verbunden kein Problem beim selben Film.

8.)    Gespeicherte Aufzeichnungen gehen bei Umstellung verloren

9.)    Es ist nicht möglich, eine Vor- und Nachlaufzeit (wie z.B. bei Horizon) bei der Aufnahme einzustellen (Sendungen abgeschnitten)

10.) Die Lautstärke wird nicht mehr über Fernseher verstellt, sondern auf der Box was für eine Limitierung sorgt

11.) Zappen zwischen 2 Sendern mit Schnelltaste nicht möglich, Sender umschalten dauert ewig.

12.) Teletext nur umständlich aufrufbar und nicht mehr Format ausfüllend

13.) Senderinformationen werden selbstständig in unregelmäßigen Abständen eingeblendet.

14.) Viel zu wenig Einstellmöglichkeiten im Menü (Sound Qualität, Vorlauf und Nachlauf bei Aufnahmen, usw.)

15.) Barrierefreiheit insgesamt nicht gegeben, grobe Benachteiligung für Seh- und Hörbehinderte Menschen

16.) Die Hardware der Box viel zu schwach, Betriebssystem Android 10 (Aktuell Android 13)

Ich kann Magenta nur empfehlen, die neuen Android Boxen zu verschrotten und bei den Entertain 4K Boxen zu bleiben, das sind die besten Boxen die es bei Magenta je gab.

Als alternative Übergangslösung würde ich den Kunden einen Amazon Fire TV Stick mit vorinstallierter Magenta App kostenlos anbieten, der funktioniert wenigstens ohne Probleme, und es wäre der Wille zur Schadensbegrenzung gegeben. (mit 6-7 Jahre alten Fire TV Stick getestet, funktioniert besser als mit der Android Box)

 

Ich kann all das, und noch etliche Punkte mehr vollumfänglich bestätigen! Man kann nur hoffen, dass es irgendwann doch soviele Beschwerden, sowie KÜNDIGUNGEN gibt, dass sich Magenta zum Handeln gezwungen fühlt.  Ich habe vorerst das TV-produkt gekündigt und empfehle dringend möglichst vielen die mit dieser Lösung ein Problem haben, das auch zu tun. Unterm Strich interessiert solche Unternehmen ausnahmslos was in der Tabelle unter Kundenanzahl und Einnahmen steht... Und solange das nicht signifikant schrumpft, interessiert es keinen Menschen bei Magenta ob sich da ein paar im Forum austoben, aber trotzdem weiter bezahlen..

Edited by Gehberger
Link to comment
Share on other sites

  • 4
vor 4 Stunden schrieb Tvboxwut:

Es ist jetzt Februar und das neue Ding bietet nach wie vor kein Update an. Wird wohl in Zukunft A1 für mich werden.... 

 

Gut erkannt !

 

Magenta hält doch nur die Kunden hin.

Es passiert NICHTS.

 

Und nur bis 28.2.23 hat man das Sonderkündigungsrecht.

Link to comment
Share on other sites

  • 4

Wie kann man ein Produkte nur so verschlechtern. Die neue Magenta TV Box ist eine Zumutung. So eine Verschlechterung für den Kunden erfordert eigentlich eine Preisreduktion. 

 

Die neue Fernbedienung ist nicht beleuchtet. 

Zwischen zwei Sendern hin und her zu wechseln ist nicht mehr möglich. Beim zweiten Wechsel kommt man ins Menü und nicht zurück zum Sender. 

Die Sprachsteuerung ist nicht mehr vorhanden. 

Die Lautstärken sind vor allem bei der Wiedergabe sehr unterschiedlich. 

Die Vorschau beim Vor- und Zurückspulen gibt es nicht mehr 

Die Aufnahmen enden zu Früh. Das Ende der Sendung fehlt immer. Vor allem ärgerlich bei Sendern die aus rechtlichen Gründen keine Wiedergabe Funktion haben um sich das Ende anzusehen 

Keine Möglichkeit die Länge der Sendung einzustellen. 

Der AV receiver lässt sich nicht mehr einschalten mit einer Fernbedienung. Bei der alten Box wurde der sogar erkannt.

 

Keine Ahnung ob ein neues Gerät auf Funktionen und Qualität getestet wird. Wie diese Box durch so einen Test schafft ist aber ein Rätsel und Verbesserung sind anscheinend nicht in Sicht. 

Link to comment
Share on other sites

  • 4

Warum reagiert hier niemand von offizieller Seite von Magenta. Eine offizielle Stellungnahme, was an Änderungen und Verbesserungen bis wann geplant ist, erwarte ich mir von einem verantwortungsbewussten Management. Abducken und schweigen ist zu wenig.
Verärgerte Kunden, die kündigen, kommen nie mehr wieder (1. Grundsatz in jedem Verkäuferseminar!)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share