Jump to content

Magenta Community

Search the Community

Showing results for tags 'kundenservice'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Telefonie
    • Vertrag & Rechnung
    • Wertkarte
    • Telefonie & Roaming
    • Mobilnetz
    • Handys, Tablets & Wearables
    • VoIP & Festnetz
  • Internet
    • Kabel, DSL & Hybrid
    • Mobilnetz
    • WLAN & E-Mail
    • Router & Modem
    • Gaming
    • Vertrag & Rechnung
  • TV & Entertainment
    • Magenta TV
    • On Demand
    • TV Apps
    • Vertrag & Rechnung
  • Business Lösungen
    • Business Telefonie
    • Sarah_Business Internet & Sicherheitslösungen
    • Business Domain & Webhosting
    • Business Cloud Lösungen
  • Community Talk
    • Off Topic
    • Community Features

Blogs

  • Technical Topics
  • Aus dem Service
  • Produkte & Services
  • Tipps zur Wertkarte
  • Business Lösungen
  • Magenta Community
  • Mito's Blog
  • Messaging-JFX's Protokolle
  • LiveChat-JFX's Messaging
  • B2B Service Exchange's Protokoll - B2B
  • Social Media Relations's Soca Infos
  • Social Media Relations's Community (MOD)
  • JDs VIP Lounge's Expertentipp - Community und Moderator sein

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


Firstname


Birthdate

Between and

Tariff

Found 18 results

  1. Der 24h Chat Der Self Service-Bereich in der Magenta App ist in den letzten Jahren von der Fachpresse vielfach ausgezeichnet worden. Nun lassen sich leider nicht alle Anliegen rund um einen Telekommunikations-Vertrag ausschließlich durch Self Service lösen - daher bietet Magenta jetzt auch einen ganz besonderen Service in der App an: den 24h Chat für einen direkten Kontakt mit dem Magenta Serviceteam, und das an 7 Tagen in der Woche. Erreichbar ist der Chat mit dem unübersehbaren 24h Chat-Button auf der Startseite der App oder über das Chat-Symbol im Magenta Kreis rechts unten. Nach dem Aufrufen poppt ein Menü auf, aus dem man diverse Themen wählen kann. Bei einigen dieser Themen erfolgt zuerst eine Information im Rahmen des Self Service, danach besteht die Option, sich an den 24h Chat zu wenden. Bei anderen Themen gelangt man direkt zur Chat-Option (siehe Screenshot unterhalb). Wichtiger Hinweis: Bei hohem Aufkommen wird es möglicherweise zu Wartezeiten kommen - in diesem Fall erfolgt eine entsprechende Information. Dauert die Warteschleife zu lange, erfolgt ein Abbruch des Chats. Self Service Nie war Self Service mobiler und sicherer als mit der kostenlosen Mein Magenta App. Vom Abrufen der aktuellen Rechnung über die Änderung des Tarifes bis hin zur Vertragsverlängerung - all das kannst du mittlerweile bequem vom Handy oder Tablet aus auch unterwegs erledigen. Hilfe beim Navigieren im Self Service-Bereich der Magenta App bekommst du vom App Assistant. Beim großen Service Test "Apps der Netzbetreiber in Österreich" der renommierten Fachzeitschrift Connect ist fast schon gute Tradtion, dass die Magenta App jedes Jahr den Testsieg davonträgt. So auch 2022, nachzulesen in der Connect-Ausgabe 10/2022. Einmal mehr überragend: die Sicherheit. Connect Test Service-Apps 2022 Du hast die Mein Magenta App noch nicht heruntergeladen? Dann wird es höchste Zeit 😉 Nachstehend findest du einen kleinen Guide zu den Funktionen und deren Nutzung. 1 Download, Login & Startseite Die Magenta App ist im App Store von Apple, dem Play Store von Google und in der App Gallery von Huawei für den Download verfügbar. Ist die App heruntergeladen, öffnest du sie und loggst dich mit dem Benutzernamen und deinem Online Passwort ein. Nur so erhältst du den Vollzugriff auf deinen Vertrag mit der Möglichkeit, Änderungen vorzunehmen. Bei einer automatischen Anmeldung oder der Anmeldung mit Einmalcode per SMS gibt es nur Leserechte - ideal, wenn eine deiner Rufnummern von einer anderen Person genutzt wird, die zwar Informationen erhalten, aber keine Änderungen vornehmen können soll (siehe Screenshot). Hast du dich zum ersten Mal eingeloggt, findest du oben in der Übersicht jene Mobilfunkrufnummer, mit deren Zu- gangsdaten du dich angemeldet hast. In diesem Kästchen siehst du außerdem den Verbrauch des Datenvolumens - Sprach- telefonie und SMS sind ja längst unlimitiert (siehe Screenshot). Einloggen kann man sich auch mit dem Kabel/Festnetz-Vertrag, aber viel mehr als das Abrufen der letzten 12 Rechnungen ist hier leider noch nicht möglich. Das alte Portal kam ja aus den UPC-Systemen und konnte daher nicht mit zu Magenta migriert werden. An einer entsprechenden Erweiterung der Funktionen in der Mein Magenta App wird mit Nachdruck gearbeitet. Weiters auf der Startseite ersichtlich: Button zum 24h Chat Angebote & Empfehlungen Exklusive Vorteile für treue Kunden Noch mehr Verträge? Icon-Bar in der Fußleiste App Assistant (Magenta Kreis unten rechts) 2 Noch mehr Verträge? In der Magenta App ist nicht nur Platz für einen Vertrag. Wenn du noch andere Mobilfunkrufnummern in Verwendung hast, kannst du diese ebenfalls in der App anzeigen lassen. Du gibst einfach die entsprechende Rufnummer ein und dann den Code, der an diese Rufnummer gesendet worden ist (siehe Screenshots rechts und unten). Leider noch nicht möglich ist derzeit das Hinzufügen von Kabel/Festnetz-Verträgen. Tipp: Wenn du dich mit den Zugangsdaten deines Kabel/Festnetz-Vertrages in die Mein Magenta App einloggst und dann deine Mobilfunkrufnummern hinzufügst, hast du alle deine Verträge auf einen Blick. Bei der Verwaltung von hinzugefügten Verträgen gibt es derzeit leider noch Einschränkungen. Man kann das verfügbare Datenvolumen abrufen, die aktiven Dienste und Zusatzpakete in den Vertragsdetails und auch die Rufumleitungen lassen sich administrieren. Die Anzeige von Bindefrist oder PUK, der Wechsel des Tarifs oder eine Verlängerung des Vertrages sowie das Abrufen von Rechnungen sind hingegen nur bei der Rufnummer möglich, mit der du dich in die App eingeloggt hast. Tipp: Ein klarer Fall für dein Smartphone und seinen Passwortmanager 😉 Da kannst du die Zugangsdaten aller deiner Verträge speichern und nach Belieben hin und her switchen. 3 Tarif wechseln Zum Tarifwechsel gelangst du, indem du auf das Kästchen mit deiner Rufnummer klickst; weiters über den App Assistant oder oder den Reiter "Mehr" in der Icon-Bar. Beachte bitte, dass der Wechsel nur bei einer Rufnummer möglich ist, mit deren Zugangsdaten du dich in die App eingeloggt hast. Bei einem hinzugefügten Vertrag wirst du informiert, dass kein Angebot verfügbar ist. Zuerst wählst du den gewünschten Tarif aus, akzeptierst die Nutzungsbedingungen und klickst dann auf "Kostenpflichtig bestellen" (siehe Screenshot rechts). Es gibt keine Verzögerungen, kein langes Warten auf die Aktivierung, denn schon kurze Zeit später telefonierst und surfst du mit dem neuen Tarif. Tipp: Ein besonderes Goodie von Magenta gibt es ausschließlich über die Mein Magenta App - hin und wieder werden hier spezielle, besonders günstige Tarife angeboten. Aber eben nur kurz - schon alleine aus diesem Grund lohnt es sich, der App regelmäßig einen Besuch abzustatten. 4 Vertrag verlängern Wie beim Tarifwechsel gelangst du zur Vertragsverlängerung, indem du auf der Startseite der App ins Kästchen mit deiner Rufnummer klickst oder in der Icon-Bar auf den Reiter "Mehr" (siehe Screenshot rechts). Vorausgesetzt natürlich, der Vertrag ist schon verlängerbar. Zuerst öffnet sich eine Übersicht, in der Informationen zur Vertragsverlängerung angezeigt werden. Brauchst du kein neues Gerät, kannst du gleich in dieser Übersicht bleiben und auf "Weiter" gehen - dann wird die Verlängerung mit einer Rechnungsgutschrift, aufgeteilt auf 24 Monate, durchgeführt. Möchtest du hingegen mit einem neuen Endgerät verlängern, klickst du auf den entsprechenden Link und wirst zur Vertragsverlängerungsseite von Magenta weitergeleitet. Hier wählst du zuerst das gewünschte Smartphone aus, wechselst auf einen neuen Tarif (kann den Preis des Gerätes verringern) oder behältst den bestehenden bei und legst dann fest, wie du das Gerät finanzieren möchtest (nur Ratenzahlung, Anzahlung plus Raten oder Bezahlung des gesamtes Betrages auf einmal). Hast du dein fertiges Angebot geprüft und für gut befunden, kannst du den Vorgang durch einen Klick auf "Weiter mit Vertragsverlängerung" abschließen (siehe Screenshot unterhalb). 5 Vertragsdetails Die Vertragsdetails "verbergen" sich hinter dem Kästchen mit deiner Rufnummer - wenn du drauf gehst, gelangst du zur Detailansicht. Hier werden unter "Meine Daten" neben dem Datenvolumen auch limitierte Freieinheiten eines Tarifs wie z.B. Telefonie oder SMS von Österreich ins Ausland oder kleine Roaming-Freieinheiten-Kontingente für die Länder Schweiz, Serbien, Bosnien, Türkei, Kanada & USA angezeigt. Unter "Vertrag" siehst du die Bindesfrist deiner Rufnummer, in "Zusatzpakete" alle aktiven Dienste und Sperren sowie eine große Auswahl an verfügbaren Diensten und Sperren, die du zusätzlich für deinen Vertrag aktivieren kannst. Den PUK deiner Rufnummer findest du in "Self Service", außerdem ist hier die Verwaltung der Rufumleitungen möglich (siehe Screenshot). Hinweis: Bei hinzugefügten Rufnummern sind die Bindefrist und der PUK nicht einsehbar, Zusatzpakete können aber aktiviert und die Rufnumleitungen verwaltet werden. 6 Rechnungen Im Reiter "Rechnungen" in der Icon-Bar wird alles rund um das Thema "Rechnung & Zahlung" angezeigt - leider nur bei der Rufnummer, mit der du in der App eingeloggt bist. Wäre - aus welchen Gründen auch immer - eine Rechnung nicht bezahlt worden, könntest du das sofort unter "Aktueller Rechnungsbetrag" sehen. Bei einem funktionierenden Bankeinzug oder fristgerechter manueller Bezahlung sollte das aber nicht vorkommen, bei Bankeinzug steht hier nach Erstellung einer Rechnung bis zur Abbuchung "Rechnung in Bearbeitung". Weiters besteht in "Rechnungen" die Möglichkeit, einmalig oder monatlich (automatisch) Guthaben auf eine Wertkarte aufzuladen. Müssig zu erwähnen, dass bei einer solchen Nutzung unbedingt darauf geachtet werden sollte, die Nummer auch korrekt einzugeben. Danach einfach den weiteren Anweisungen folgen. In der "Rechnungshistorie" findest du die letzten 12 Rechnungen deines Vertrages und kannst diese bei Bedarf auch gleich herunterladen. Tipp: Du möchtest die Rechnungen aller deiner Rufnummern in der App sehen? Mit dem Passwortmanager deines Smartphones ein Kinderspiel 😉 7 Hilfe und Service Der 24h Stunden Chat stellt zwar momentan die Funktionen des Self Service-Bereiches etwas in den Schatten, aber die können sich trotzdem auf jeden Fall sehen lassen 🙂 Du findest im Reiter "Hilfe" zahlreiche hilfreiche Funktionen, Informationen und Anleitungen zu den unterschiedlichsten Themen (siehe Screenshot): Aktuelle Themen (wie z.B. Erklärung der Wertsicherung) Phishing - Aktuelle Fälle Magenta Speedtest Online Self Service Eingeschränkte Berechtigung Hotlines & deren Öffnungszeiten FAQ für Privatkunden & Business Magenta Shopfinder Störungsabfrage Modem-Installationshilfe 8 Last but not least Der Reiter "Mehr" (siehe Screenshot rechts) wurde in diesem Blog schon mehrmals erwähnt. Neben den Links zum Tarifwechsel und der Vertragsverlängerung gibt es hier auch die Möglichkeit, kleinere Einstellungen an der App vorzunehmen. Und ganz wichtig: hier kannst du dich ausloggen um dich dann z.B. mit einer anderen deiner Rufnummern wieder in die App einzuloggen. Bleibt noch der Reiter "Magenta", der mit dem Herz ❤️ (siehe Screenshot rechts unterhalb) Hier findest du: Gewinnspiele, von Tickets für unsere Fußball-Nationalmannschaft bis hin zu Eintrittskarten für lokale Veranstaltungen oder Events. Magenta Angebote, darunter auch solche, die nur in der App verfügbar sind wie etwa spezielle Tarife, und immer wieder mal auch Angebote von Magenta-Partnern. Alle Postings von Magenta aus den unterschiedlichen Social Media-Kanälen. wo ebenfalls alle Gewinnspiele angekündigt werden. 9 Fazit Die meisten von uns brauchen das Kundenportal Mein Magenta mit ziemlicher Sicherheit nicht jeden Tag, ja vermutlich nicht mal jede Woche. Aber die Mein Magenta App ist ja mehr als "nur" ein Kundenportal. Ein umfangreiches Self Service Instrument, eine Brücke zu den Social Media-Kanälen von Magenta, wo es regelmäßig etwas zu gewinnen gibt, eine Plattform für nur hier erhältliche Angebote und nicht zuletzt auch die Möglichkeit, per Chat in direktem Kontakt mit dem Magenta Kundenservice zu treten. Wenn das mal keine Argumente sind, der Mein Magenta App öfters einen Besuch abzustatten 😉
  2. Sie wünschen lieber persönliche Betreuung in einem Magenta Shop? Kein Problem: Reservieren Sie sich jetzt schnell und kostenfrei Ihren Wunschtermin und sparen Sie sich Wartezeit vor Ort. Hier buchen: https://www.magenta.at/hilfe-service/terminbuchung LG JD.
  3. Eine Frage der Magenta Mitarbeiter offenbar mit großem Interesse nachgehen ist die Minderung der Kundenzahl... Wie kreativ da vorgegangen wird, darf ich im Folgenden erzählen... . Zu Beginn stand die recht einfache Aufgabe einen seit 10 Jahren bestehenden Vertrag (mobiles Internet unter Nutzung eines kleinen mobilen Routers von Huawei) unter leichten Änderungen zu verlängern (neuer Router, neue SIM, mehr Datenvolumen bei Zahlung eines Aufpreises). . Also im Shop brav Nummer gezogen und 30min gewartet. Einen Auszubildenden als Berater bekommen. Gesagt, dass ich einen mobilen Router habe und wieder einen möchte. Auszubildender hat gemeint er hole einen. Gewartet. Lange gewartet. Dann gesehen dass der junge Mann sich angeregt anderweitig unterhält. Hingegangen. Höflich gebeten meinen Vorgang zu beenden da ich einen Termin auf der Polizei zur Registrierung des Passfotos für die eCard hätte. Anschiss kassiert (ob ich 1. nicht warten könnte (kann ich, hatte ich 30min getan) und 2. nicht sehen würde er sei im wichtigen Gespräch weil es da ein Problem gäbe dass nur er lösen könne (ach so, klar bei Magenta retten die Auszubildenden den Planeten, sorry). Im Anschluss dann eine recht grosse Box vor die Nase gestellt bekommen. Daraufhin vorsichtig gefragt, was DAS sei. Pampige Antwort bekommen (ein Router halt)... Gefragt ob der nicht gross und schwer sei. Auszubildender glotz blöde und meint ausgestellt sei der nicht aber er sei max. halb so groß wie die Box und schwer sei nur das Ladegerät und das müsse ich ja nicht von a nach b tragen (machte für mich irgendwie Sinn weil meine Geräte seit einem Jahrzehnt einen Akku haben). Trotzdem mit dem zwischenzeitlich genervten und pampige Burschen dann zu den ausgestellten Routern gelaufen. Meinen alten Router erkannt und dem Burschi gesagt dass ich DEN habe. Burschi meinte daraufhin dass der Router daneben dem Router in der Box entsprechen würde. Also den Router in die Hand genommen und befunden dass ich mit der Größe und dem Gewicht vermutlich leben kann. . 1 Stunde später dann Router daheim ausgepackt. Größe gigantisch (fast die Verpackung füllend). Gewicht gigantisch (mobiler Router jenseits der 1.000gr und Ladekabel von etwa 50gr). Und als dann auch noch klar wurde dass der Kübel natürlich keinen Akku hat und ich drum einen sch***schweren Backstein angedreht bekommen hatte war es aus mit der Contenance. . Nach einer 60 Stunden Arbeitswoche dann Samstag in der Früh (Hobbies werden überbewertet) dann also mit Backstein wieder zurück zum Shop. Marke gezogen. 30min gewartet. Älteren Kollege erwischt. Meinen Unmut zum Ausdruck gebracht. Kollege inspiriert zuerst Router (sind die Backsteine so minderwertig dass auspacken zur Selbstzerstörung führt?!). Entschuldigt sich dann und erklärt DAS könne man im Shop nicht rückabwickeln, ABER er würde sich am Montag drum kümmern und mich dann anrufen. Okay. Macht mich nicht glücklich aber muss ich wohl mit leben dass scheinbar nur das Servicepersonal von Magenta ein Anrecht auf Wochenende hat. . Montag: kein Anruf. Also Serviceline angerufen. Leider nach 18.00 (da haben die Serviceleute natürlich Schluss) weil ich schwerlich einem Patienten vorher sagen konnte er möge bitte sterben denn ich müsse mal wieder mit Magenta konferieren. . Dienstag: kein Anruf. Also um 17.00 dann bei der Serviceline gemeldet. Erlaubt das Gespräch für Schulungszwecke aufzunehmen (ja liebe Magenta Freunde ich sehe da Schulungsbedarf). Anliegen erläutert. Mitarbeiter war relativ umgänglich allerdings bedurfte es eines Nachdrucks damit er mal schaut ob der Vertrag rückabgewickelt ist und ich nicht bloß vertröstet werde (natürlich war zu diesem Zeitpunkt die Rückabwicklung NICHT erfolgt und hätte ich mich wieder abschasseln lassen dann wäre sie das wohl 2025 noch nicht). Im Anschluss dann ersucht mir den Router postalisch zu schicken (dass ich dann aber 2 Tage aufs Packerl warten müsse hat mich dann schon erheitert... Als ob ich nix zu tun hätte und natürlich sofort und auf der Stelle ein 3. Mal in den Shop stürmen könnte). Kurz darauf folgte dann wieder eine Entschuldigung weil besagter Mitarbeiter feststellen musste dass er DEN Router gar nicht verschickt bekommt (an der Stelle war der junge Mann etwas gefrustet vom eigenen System und hätte am Telefon fast geheult... ). . Die restliche Woche keine Zeit für erneuten Besuch im Shop gefunden und daher mal wieder am Samstag hineiern müssen (ich sagte schon dass Hobbies überbewertet werden, oder?). Diesmal 45min gewartet. Der Dame am Tresen mühsam beherrscht gesagt sie möge SOFORT und zwar SOFORT im Sinne von SOFORT den Vertrag auflösen weil der Service schlicht unpackbar sei und ich es als herumgeaase mit meiner Lebenszeit verstünde. Und jetzt kommt das Sahnehäubchen auf dem Service-Schei***haufen... Madame lächelt zum einen sardonisch als sie mir erläutert ich habe 4 Wochen Kündigungsfrist und verkündet dann "es sei nicht möglich im Shop eine Kündigungsbestätigung auszudrucken". . Die Geschichte endet übrigens mit folgendem Zitat meinerseits an die werten Mitarbeiter: Ja, ja ich weiss schon... Mitarbeiter A kann dies nicht, Mitarbeiter B jenes nicht, die Serviceline kann C nicht und Mitarbeiterin D kann sowieso nix. Aber wisst ihr was? Ich kann. Ja, ich KANN und zwar mich beschweren über diesen Missstand und zwar ordentlich. Extrem ordentlich. . Moral von der Geschichte? Kannst nicht erfinden. Musst unbedingt kündigen!!!!
  4. Wie werde ich den Kunden los - am besten gleich! Die Qualität des Kundenservice von Magenta hat sehr stark nachgelassen! Ich hatte heute 3x versucht, vergeblich, korrekte Informationen bzgl. eines Travel&Surf World zu erhalten. Beim 1. Anruf: Die Servicemitarbeiterin, war zwar nett, hatte aber absolut keine Ahnung über eure Produkte die ihr anbietet. Zumal bin ich mir nicht mal sicher, ob die Dame überhaupt wusste dass mit Dubai die Vereinigten Arabischen Emirate gemeint war. Sie gab mir die Auskunft, das es keine Datenpakete für Dubai gibt. Da mich diese Auskunft nicht zufrieden stellte, habe ich nochmals auf eurer etwas unübersichtlichen Seite recherchiert. Gesucht und Gefunden. Um nicht nochmal das überaus inkompetente telefonische Kundenservice in Anspruch nehmen zu müssen, wollte ich T&S World Large Paket über die Kundenzone aktivieren. Fehlanzeige - dieses Paket war nicht aus wählbar. Nun gut: 2. Anruf: Ich wurde mit ausgesprochen sehr schlechtem Deutsch begrüßt. Die Dame war bemüht, allerdings war die Kompetenz eher im unteren Durschnitt angesiedelt. Ich brachte mein Anliegen nochmals hervor und wurde dann in die Warteschleife gelegt......für 12 Minuten - dann war die Verbindung plötzlich unterbrochen. Finde ich absolut nicht prickelnd so eine Vorgehensweise. 3. Anruf (schon ziemlich angepisst auf eure Schwachmaten): Wieder eine noch schlechter Deutsch sprechende Dame die mich begrüßt. Habe zum 3. mal mein Anliegen vorgebracht. Da ich mich absichern wollte ob dieses Paket wirklich nur 7 Tage gilt, stellte ich ihr diese Frage. Die Antwort hat mich sehr verblüfft und ziemlich verärgert. Laut ihrer Angestellten gilt das T&S World Large Paket immer. Es gäbe keine zeitliche Begrenzung. Da meine Geduld bereits ausgeschöpft war, beendete ich das Gespräch. Meine Frage an euch: Was stellt ihr für Leute bei euch ein??!!! Noch dazu die nicht mal einen geraden deutschen Satz raus bekommen! Und die Inkompetenz und Falschinformationen die man erhält ist eine Frechheit und absolut nicht Kundenorientiert! Würde ich meinen Job so erledigen wie eure Call Agents, würden tag täglich Menschen sterben! Meine Ära als langjähriger Magenta Kunde werde ich zum nächstmöglichen Zeitpunkt beenden! Nur zur Info, es handelt sich dabei um einen Mobilvertrag, mobiles Internet, Festnetz-Internet und Magenta TV... sind knapp 150,- Euro/mtl die ihr in Zukunft nicht mehr an mir verdient. Zum Glück gibt es noch andere Anbieter, die wesentlich Kundenorientierter arbeiten. In diesem Sinne, alles gute für euch Honks, macht weiter so und verkrault weiterhin Kunden! Um KEINEN Rückruf wird gebeten!
  5. Mein Freund hat vor Weihnachten sein Handy in ein handyshop von Magenta abgegeben zur Reparatur die haben gesagt nach den 3heiligen Königen ist Fertig . Natürlich habe wir gewartet. 1woche später nach den 3heiligen Königen gehen wir wieder hin die sagen es ist immer noch in Reparatur. Wir sollen eine Woche später kommen dann gehen wir hin fragen was los ist mit dem Handy. Immer noch in der Reparatur dann sagen Sie uns es gibt eine nachverfolguns Nummer da können wir nachschauen ob es noch in Reparatur ist. Natürlich sind wir nachhause gegangen und haben in Internet nachgeschaut ob es fertig ist. Da stand es ist schon am 14 Jänner abgeschlossen worden .am gleichen Tag fahren wir wieder ins Handy Shop und erklären den Shop Mitarbeiter das das Handy mit der Reparatur fertig sei und dass es nicht mehr zurück kommt da es nicht mehr zu reparieren geht und dass wir ein neues Handy bekomme Da sagt der Shop Mitarbeiter nein es wäre ja noch in Reparatur da hab ich ihm noch mal alles erklärt und er sagt er hätte nichts bekommen daher bekommen wir kein Handy. dann hab ich in Shop nochmal angerufen bei der Nummer wo das Handy bei der Reparatur war . Hab erklärt das die im Shop gesagt haben das Handy wäre noch in Reparatur am Telefon hat er gesagt die haben am 14 Jänner schon an den Shop eine e-Mail geschickt das das Telefon nicht mehr zu reparieren geht und das wir ein neues Handy bekomme die Shop Mitarbeiter haben am Telefon dann behauptet die haben keine e-Mail bekommen und wir bekommen kein Handy. Dann Hab ich gesagt ich möchte den Geschäftsführer sprechen der Mitarbeiter hat gesagt der Geschäftsführer wäre in Urlaub er komme erst in 3 Tagen ok habe ich gesagt. Der Mitarbeiter sagte kommen Sie bitte da können wir mit dem Geschäftsführer sprechen. 3tage Später gehen wir nochmal hin der Geschäftsführer war da wir wollten mit ihm reden auf einmal sagt er haben wir ein Termin er hätte keine Zeit für uns. Nach dem wir ein wenig laut geworden sind ist er auf uns zugekommen und hat gesagt das er es gleich erledigt wird . Also man muss erst laut werden das man bedient wird. Nachdem er nachgeschaut hat und gesehen hat das wir ein neues Handy bekomme. Aber leider hat er nicht das gleiche sondern ein teures Modell und wir müssen drauf zahlen. Da haben wir gesagt nein warum soll ich drauf zahlen wenn ich das Handy von der Versicherung bekomme. Dan hat er mir ein andere Marke gegeben das wäre das Handy wo ich nicht drauf zahlen muss. Da hab ich gesagt ok aber ich war nicht wirklich zufrieden.
  6. Ich habe vor knapp 6 wochen ein Iphone 12 PRO mit der Vertragsverlängerung bestellt da es mir zu lange gedauert hat habe ich den Kundenservice kontaktiert vor 5 Tagen und ich meinte ich würde dann stattdesen ein Iphone 13 PRO bestellen und den 12 PRO stornieren da es den 13 PRO noch auf Lager gibt, so abgemacht mit dem Kundenservice hat er meine Bestellung storniert und meinte er würde mich zurückrufen doch bis heute habe ich kein Anruf bezüglich etwas bekommen weder das die Alte bestellung storniert wurde weder eine Bestellbestätigung noch den Versprochenen rückruf trotz allem wurden alle beträge abgebucht wir sind seit mehr als 7 Jahren Kunden bei Magenta und habe noch nie so eine Unprofesionelle Firma gesehen
  7. Seit einer Woche MagentaZuhause Regio Kunde und schon die Nase Voll! Inernet zu langsam , Magenta TV schauen kaum möglich , und ab 18uhr bis 1uhr geht nix mehr .....bis runter auf 2mb/s ... Hotline nicht zu erreichen , und wenn wartezeit von 1 Stunde ! Techniker erscheinen nicht zum Termin ! Von Seiten der Telekom keine Hilfe die haben ja damit nichts zu tun ...echt schlimm
  8. Hallo, also ich hoffe, dass sich die Beschwerde jemand im Magenta-Team zu Herzen nimmt, denn ich finde den Kundenservice bzw. die Hotline wirklich eine bodenlose Frechheit. Ich verstehe nicht wie ein Konzern wie Magenta so einen schlechten Kundenservice bzw. Vorgehensweise bei Kundenbeschwerden hat. Man kann keinen qualifizierten Mitarbeiter telefonisch erreichen und wurde von den Mitarbeitern der Service-Hotline nur weitergeleitet bzw. man hat einen warten lassen. Ich habe einen neuen Vertrag (bei 2 bereits bestehenden) abgeschlossen und wollte einen dritten abschließen und habe dazu auch ein Mobiltelefon bestellt. Dieses wollte ich nicht auf Teilzahlungsbasis bezahlen, sondern den Gesamtbetrag sofort mittels KREDITKARTE. Diese Zahlungsart habe ich bei meiner Bestellung auch ausgewählt. Die Zahlungsart wird auch auf meinem Beleg (der die Zahlung bestätigt) vermerkt und das Geld ist auch bereits abgebucht worden. Heute erhalte ich die Info, dass ich das Produkt nur per Nachnahme bezahlen bzw. annehmen kann. Nachdem ich DPD direkt kontakiert habe, ob das eventuell ein Fehler in der E-Mail ist, sagten die mir, dass Magenta Ihnen das so mitgeteilt hatte. Nach Anfragen beim Kundenservice hat es nur geheißen, sie können da nichts machen und ich solle den Zustellversuch abwarten, ich zitiere, "ob er denn wirklich den Betrag verlangen würde". Ich meinte darauf hin, dass ich ja bei DPD angerufen hatte und die mir versichert haben, dass ich das Gerät nur per Bezahlung mittels Nachnahme erhalten werde. Nach einem 45 minütigem Gespräch sind wir so verblieben, dass mir keiner von Magenta helfen kann und ich abwarten solle, ob er den Betrag verlangt. Ich finde es eine Frechheit, dass die Mitarbeiter der Hotline keinerlei Rückendeckung vom Online-Shop, den Managern bzw. höherrangigen Mitarbeitern haben. Mir ist bewusst, dass der Mitarbeiter mit dem ich spreche mir selbst nicht helfen kann, aber dass er vermutlich von seinen Vorgesetzten so stehen gelassen wird, ist mir unerklärlich. Ebenfalls auf die Rückfrage, ob Sie den Vertrag der mir zugesendet wurde korrigieren könnten, da eine falsche Zahlungsart darauf vermerkt wurde, wurde verneint. Also Magenta verschickt fehlerhafte Verträge, die von den Kunden so unterzeichnet werden sollten und man hat keinerlei Chance, diesen zu korrigieren? Interessant. Wie gesagt bei einem Konzern wie der Magenta Telekom ist es mir ein rätsel, wie das Geschäft so laufen kann und wie ein Kundenservice so schlecht aufgebaut sein kann. Mich als Kunden hat Magenta definitiv hiermit verloren und ich hoffe für die anderen Kunden, dass sich hier etwas bessert.
  9. Hi, meine Freundin ist vor ein paar Jahren zu mir gezogen (hatte damals UPC, hat sie beim Umzug gekündigt weil ich auch UPC hatte) und hat damals ihre E-Mailadresse zu meinem Vertrag hängen lassen. Jetzt bräuchte sie dringend wieder Zugriff auf das E-Mailkonto, weiß jedoch ihr Passwort und ihre Sicherheitsfrage nicht mehr. Diese bräuchte sie, um sich in das Webmail einzuloggen (Achtung: Sie braucht IHRE Sicherheitsabfrage. Nicht meine, von meinem Magenta-Account.) Ich habe die letzten 1h10 in Warteschleifen und mit Mitarbeitern verbracht, die offensichtlich keine Ahnung von E-Mail hatten. Die erste Dame hatte sowas von keinen Plan, dass sie mich permanent zurück in die Warteschleife gepackt hat um was nachzuschauen und am Ende wurde in der Warteschleife mein Anrufe beendet. Der zweite Herr meinte, er hat keine Ahnung, er erinnert sich nur dunkel an die Schulung damals, aber er glaubt dass das Passwort nicht änderbar ist, leitets aber trotzdem mal weiter.. kontaktieren könne ich da aber keinen, er vermutet dass wir keinerlei Zugriff mehr auf das Konto bekämen und es gelöscht werden müsse. "Okay, und dann kann man es wieder neu für sie erstellen? Die E-Mails darin sind nicht so wichtig, sie braucht nur den Zugang für neue Mails..". Antwort: "Nein, der Account ist dann gesperrt und weg." Ja was soll dann der Sinn daran sein den Account zu löschen? Gut, jetzt habe ich natürlich schon davor endlos lange damit verbracht, das Kennwort für sie irgendwie irgendwo zu ändern. Laut "Meine Einstellungen" --> "Service Center & E-Mail" ist ihre Adresse bei mir auch wirklich drin (meine Adresse ist als "Main account" markiert, ihre nicht, siehe Anhang ). So, jetzt sollte sich laut FAQ das Kennwort von Neben-Emailadressen in "Meine Einstellungen" --> "Übersicht der Einstellungen" für mich ändern lassen, siehe: https://www.magenta.at/images/PW_Nebenkonto_aendern.gif Den fraglichen Punkt "Kennwort ändern für E-Mail-Nebenkonten" gibt es bei mir aber nicht, siehe Anhang. Warum nicht? Und warum schaut das Video in den FAQ komplett kaputt mit fehlenden Bildern aus? Gut, also in den Einstellungen zur E-Mailadresse unter "Service Center & E-Mail" geschaut. Dort kann ich die Adresse löschen lassen oder die Mailadresse für Passwort-Recovery ändern. Passwort-Recovery im Webmail können wir aber nicht machen, weil meine Freundin dafür im "Passwort vergessen"-Dialog beim Webmail ihre Sicherheitsfrage beantworten müsste, die sie nicht mehr kennt. Ich habe innerhalb des Webmails auch keine Möglichkeit gefunden, auf ein Nebenkonto zu wechseln (das wäre ja einfach gewesen). Gibt es hier jemanden von Magenta, der nen Plan hat? P.S.: Gibt es wirklich keine Möglichkeit euren Kundenservice via Text zu kontaktieren? E-Mail, Whatsapp, Facebook, Signal, Telegram, eigenes Chatsystem hier.. mir koplett egal. Whatsapp ging ja früher mal.. Ich will nur nicht permanent meine Zeit in eurer Warteschleife vergeuden müssen und eurem Betreuer dahinter dann vorlesen müssen was ich gerade auf meinem Bildschirm sehe, nur damit der dann sagt, er hat keine Ahnung wo ich grad bin. Ihr seid ein Internetprovider aber schafft es im Jahr 2021 nicht, persönlichen Support via Internet anzubieten, wo man auch persönliche Daten übermitteln kann?
  10. Bin seit 35 Mintuen in der Warteschleife beim Kundenservice.. dranbleiben oder auflegen?
  11. Hi, kann man den Magenta Service (für z.B. Produktnachfragen oder Anpassung der Bestandsverträge) nicht mehr wie zu UPC Zeiten per Email erreichen? Vielen Dank. LG Kreuzer Michael
  12. Hallo community, habe jetzt zum !dritten! mal den falschen router zugesandt bekommen und jetzt durfte ich den richtigen (Arris) selbst im shop holen. Der dritte falsche Router wurde angeblich sogar von einem Manager manuel eingegeben. (War bestimmt zusammengerechnet 80 Minuten in der Warteschleife) Das Fräulein aus der hotline meinte noch, ich soll dem Shopmitarbeiter sagen, dass er mir den router an ort und stelle noch aktivieren soll. Der Shopmitarbeiter sagte mir jedoch, dass er das nicht machen kann. Zuhause angekommen: router kann keine Internetverbindung herstellen. Ok erneut hotline angerufen: Die Dame war gereizt als ich nachhakte warum denn das so lange braucht ein modem freizugeben, vor allem wenn ein Kunde sich solche Umstände machen muss. Jetzt sitzen wir hier mit dem richtigen Modem aber ohne Internet. (Weiß nichtmal ob ich für die ganzen letzten Wochen zahle oder nicht.) Kann man den router iiirgendwie selbst manuel freischalten oder diesen idiotischen Prozess beschleunigen? Vielen Dank für alle Antworten.
  13. Liebes Magenta Team, Ich schreibe dies hier einerseits als Feedback an euch und auch um anderen meine Erfahrungen mit zu teilen. Ich war mehr als 20 Jahre im grossen und ganzen ein zufriedener Kunde (also schon seit ich glaube damals war es max.mobil), leider haben mich die Vorkommnisse in den letzten Wochen aber dazu bewogen meine aktuell laufenden Verträge nach dem Ende der Vertragsbindung nicht mehr zu verlängern und zu einem anderen Anbieter zu wechseln. Hier meine Gründe und Erfahrungen. Die Leistung des LTE Internets ist nicht einmal annähernd im erwarteten Bereich: Ich habe einen Vertrag für Internet flex 125 abgeschlossen, d.h. bis zu 125Mbit. gut das dies in der Realität nicht erreichbar ist, ist mir vollkommen klar, mit 40 - 60 Mbit wäre ich absolut zufrieden ist auch das was ich bisher bei 3 erreicht habe. Tatsache ist leider das ich bis jetzt 20mbit vielleicht 1x erreicht habe und einen Grossteil der Zeit unter 10mbit bin. Upload ist aber konstant bei 20mbit also ok. D.h. also ich man erreicht den großteil der Zeit nicht einmal 10% der gekauften Leistung. Der aufstellungsort des Modems kann nicht die Ursache sein, ich habe zumindest einen halben Tag damit verbracht den besten Aufstellungsort zu finden und auch die Einstellungen auf "nur LTE" gesetzt. Kundensupport - Shop: Leider erst im nachhinein festfestellt: Vorab, die Mitarbeitern war sehr freundlich und bemüht, machte auch einen kompetenten Eindruck und ich bin üerzeugt davon das sie mich nach bestem Wissen und Gewissen beraten hat, allerdings sollten die Mitarbeiter entsprechend besser geschult werden, denn dann sollte folgendes nicht passieren: Im Rahmen der Anmeldung werden einem ja auch die zur erwartenden Geschwindigkeiten mitgeteilt. Auf meine Frage ob es, angesichts einer zu erwartenden Geschwindigkeit von 40Mibt, überhaupt Sinn macht den 125er Tarif zu nehmen kam die Antwort, ja, sie werden dadurch ja auch bevorzugt behandelt wenn die Bandbreite von vielen genutzt wird. Ich dachte mir ok, sie scheint kompetent zu sein, vertraue ich halt. - Online bzw. telefonisch: Telefoische Kontaktaufnahme am ersten Tag. Aufgrund der relativ späten Anrufzeit war das Technik Team nicht mehr da, ist in Ordnung, man versucht es an einem anderen Tag wieder. -Anruf an einem anderen Tag, mehr als 15 min vorraussichtliche Wartezeit --> soll vorkommen, ich versuche es über die schriftliche Kontaktaufnahme in der App --> Antwort mit einer Telefonnummer erhalten über die ich zum Team kommen sollte, angerufen, Automatischen Fragekatalog abgearbeitet und eine SMS erhalten was ich versuchen könnte --> also mit keinem vom Technikteam gesprochen. - nächster Versuch über die normale Hotline --> nach langem Warten endlich mit jemandem gesprochen --> weitererbunden zu einem Techniker der einem mitteilt das 125Mbit aufgrund des Senders (800MHz) nicht zu erreichen sind, und mit bestätigt das 10Mbit die ich erreiche trotzdem zu wenig sind. Auf meine Frage warum mir die Kollegin im Shop überhaupt diese Geschwindigkeit anbietet wenn es technisch gar nicht möglich ist kam die Antwort das die Mitarbeiter dies nicht wissen, diese sehen nur die Tarfi-Verfügbarkeit. Zum Abschluss wurde mir versprochen das er mit einem "Netzexperten" spricht und es sich jemand bei mir meldet. --> das war vor ca. 2 Wochen --> bis heute nichts gehört. Zusammengefasst darf ich nun für 2 Jahre, nicht wenig Geld für eine gekaufte Leistung bezahlen von der ich weiss das diese vermutlich in nächster zeit nicht annähernd erbracht wird und konnte auch von meinem 14 tägigen Rücktrittsrecht nicht gebrauch machen da ich im Shop und nicht online gekauft habe (wurde mir im Shop gesagt). Warum werden diese Geschwindigkeiten überhaupt für die Bereiche Angeboten bei denen Aufgrund der Senderhardware schon bekannt ist das solche Geschwindigkeiten unmöglich sind.???
  14. So einen schlechten Kundenservice habe ich noch nie erlebt. Seit dem Wechsel zu einer anderen Bankverbindung, ist bei Magenta ein Fehler passiert, wir bezahlten unseren und einen anderen Händyvertrag gleichzeitig. ist uns leider sehr spät aufgefallen, da die Beträge sehr ähnlich sind. die entstandene Gutschrift will uns Magenta nicht zurück überweißen, weil wir uns darum kümmern sollen, trotz Zahlreichen Anrufen und Besuchen im SCS Shop, wurden wir nur Hingehalten, vertröstet und uns wurde versprochen das sich wer meldet, Nichts dergleichen ist passiert, heutiger Anruf setzte dem ganzen die Krone auf: "ich habe dazu nichts mehr zu sagen, wir können noch ewig darüber diskutieren.. und legte ohne Verabschiedung einfach auf." eine sehr nette Mitarbeiterin von Magentas Hotline. mit Kärntner Dialekt. Wir versuchten mit unserer Bank alle Falschabbuchungen zurüchzuholen, dies geht aber nur bis zu einem gewissen Zeitraum, alles was länger her ist, sollen wir eine Mandatsanforderung bei unserer Bank einleiten, dies kostet aber 25.- Euro und kann nicht von der Raika garantiert werden das es funktioniert. Für einen nicht von uns Verursachten Fehler laufe ich meinen Geld seit Oktober hinterher,fast 50.-Euro, werde von allen Magenta Mitarbeitern nur hingehalten und vertröstet, und noch NIE hat mich wer zurückgerufen und keiner ist an einer Lösung des Magenta Problems interessiert. Anscheinend ist es für einen großen Konzern nicht mehr wichtig, wenn ein oder mehrere Personen alle Verträge kündigen. Natürlich werde ich meine Erfahrung gerne mit anderen teilen und weiterleiten. Letzter Gruß
  15. Hallo, ich wollte euch ganz herzlich zu euren Geschäftspraktiken und dem Umgang mit Kunden gratulieren. Am 9.12.2019 habe ich online einen Mobilfunkvertrag abgeschlossen. Danach keinerlei Email oder Brief erhalten. Erst auf mehrmaliges Rückfragen wurde mir überhaupt bestätigt, dass die Bestellung eingegangen ist und bald versendet wird. Zuerst sollte das Telefon Dienstag ganz sicher raus, dann Mittwoch und als am Freitag noch immer keine Versandbestätigung kam, fragte ich erneut bei der Vertragshotline nach. Die Dame am Telefon sagte mir dann dass sie beim Versand angerufen hätte und dass das Telefon am Freitag den 13.12.2019 zu 100% raus geht. Es liege schon bereit und wird ganz sicher noch am selben Tag an den Lieferanten übergeben. Ich bekam jedoch weiterhin keine Versandbestätigung. Freitag nicht und auch Samstag natürlich nicht. Als ich nun heute morgen wieder bei anrief um zu erfragen ob der Versand stattgefunden hat, erfolgte wieder das selbe trostlose Schauspiel. Die Dame heute konnte sich gar nicht erklären wieso denn mir am Freitag gesagt worden sei, dass das Telefon definitiv am selben Tag verschickt werde. Aber heute wird es nun gaaaaanz sicher versendet. Und irgendwann im Laufe der Woche sollte es dann auch tatsächlich bei mir ankommen. Wer das glaubt, hält auch den Weihnachtsmann für echt. Sagt mal, ist das euer ernst? Der Vertrag hat noch nicht mal angefangen zu laufen und ihr verar*scht einen am Telefon so dermaßen? Das lässt ja wirklich tief blicken macht die Vorfreude auf die Vertragslaufzeit so richtig groß. Bin ja mal gespannt ob ich mein Handy wirklich noch erhalte. Warum kann man nicht ehrlich sagen, wie der Stand der Bestellung ist? Ich habe auch weiterhin KEINERLEI schriftliche Bestätigung zu meiner Bestellung erhalten. Ich habe bei allen Gesprächen die Erlaubnis zur Aufzeichnung erteilt. Ihr könnt euch also sehr gerne selber von meinen Aussagen überzeugen. lg
  16. Hallo Wie ich sehe bin ich ja nicht die einzige die ein bissl verzweifelt mit Magenta. Dennoch möchte auch ich hier meinen Unmut kundtun. Ich war T-mobile als auch UPC Kundin und habe im Zuge der Magenta Eröffnung beide Verträge adaptiert in ein Mobil-M und ein Internet500+TVS. Am Telefon wurde mir der Magenta Bonus (5Euro Rabatt auf beide Verträge) zugesichert (1) als auch die Information gegeben ich solle die alte TV-Box zurückgeben(2) und das Antennenkabel einfach an den Fernseher anstecken(3). Von diesen 3 Punkten hat genau eine funktioniert. Ich habe die TV-Box in einem Shop zurückgebracht. Auf die Frage warum denn das Fernsehen nicht funktioniert, obwohl ich wie angeleitet das Antennenkabel umgesteckt habe bekam ich als Gegenfrage ob ich denn die TV-Karte schon erhalten habe. Nach einigen hin und her wurde mir gesagt dass der Kollege im Shop nichts machen kann und ich bei der Service-Hotline anrufen solle. Hier wurde mir erklärt, dass ich einen dvb-c Fernseher bräuchte und keine TV-Karte. Da ich keinen Fernseher mit dvb-c besitze, könne ich günstig einen dvb-c receiver erwerben. Gut, ich werde mir nach meinem Urlaub so einen Receiver zulegen. Und nun zum Magenta Bonus. Als ich heute morgen die Online-Rechnung per mail bekommen und kontrolliert habe merke ich dass mir dieser Bonus nicht abgezogen worden ist. Also nochmals die Service-Hotline angerufen und diesmal einen besonders kompetenten und kundenorientierten Kollegen (keine Sorge ich werde ihren Namen hier nicht veröffentlichen) der mir auf die Frage warum der Bonus nicht abgezogen worden ist, gemeint hat der gilt nur für Neukunden. Das man mir das aber vor 6 wochen zugesichert worden ist, wurde mit der Hauptaussage "es fehlt die Beweislage & Aussage gegen Aussage" abgeschmettert. Dann wollte der freundliche Service-Mitarbeiter mich mit einer billigen Pseudo-Masche, dies auf Kulanz anzufragen um mir nach 10 Sekunden Warteschleife mit zu teilen das dies ebenfalls nicht möglich sei, abfertigen. Ich denke mal, dass wahrscheinlich einige andere Kunden sich damit abfertigen lassen, doch mich hat das ganze motiviert, die Nutzungsbedingungen für MagentaEins durch zu lesen und siehe da... Punkt 4 Vorraussetzungen für MagentaEins und der Unterpunkt "Teilnahme an MagentaEINS ohne Neuanmeldung". Gut 10 minuten danach nochmals angerufen und die Dame am Telefon meint, dass dies natürlich kein Problem sei, sie beide Kundennummern zusammenlegen muss, diese jedoch anscheinend nicht möglich ist da es Computer-Probleme gibt und sie mich in ca 30 minuten, also vor ca 2 Stunden hätte zurückrufen sollen. So nun in der Gegenwart angelangt stelle ich mir einige Fragen. Im Bewusstsein, dass bei einer Zusammenlegung aller Anfang etwas kompliziert ist, wieso kann ich mein Personal nicht genügend Schulen um dies zumindest mit Kundenfreundlichkeit abzufedern. Wieso muss der Kunde die Informationen raussuchen um an das Recht eines Angebotes für die ihr Unternehmen wirbt erkämpfen?
  17. Hallo. Ich würde gerne wissen was es mit den Kontaktmöglichkeiten zum T-Mobile Kundenservice auf sich hat. Im Self-Service Bereich gibt es die Funktion nicht, die ich suche, daher wollte ich den Kundenservice erreichen. Auf der Website von T-Mobile - hab ich erfolglos nach einer E-Mail Adresse gesucht - ich kann/werde die Service Line anrufen (das wird ja gehen) - Tinka konnte mir leider nicht weiterhelfen - Es wird ein Live Chat angeboten (ich nehm mal an das nicht Tinka gemeint ist) aber egal welchem Link ich folge, ich kommen nur zum Hinweis: "Sie können jederzeit einen Live Chat starten. Das Team freut sich auf Sie." Nur es gibt nirgendwo einen Link mit dem man tatsächlich einen Chat starten kann. - Auf dem Kontaktformular kann ich zwar meine Daten eintragen und einen Betreff aber da gibts kein Feld wo ich meine Frage stellen kann. Ist das so gewollt oder steh ich grad neben mir und finde (außer der Serviceline) keinen Weg T-Mobile zu erreichen? Lg AlexD
  18. Hi, am 21.8. habe ich eine Anfrage an den Kundensupport gerichtet (Vorgang 160721-000192)   Außer der lakonischen automatisierten Antwort, man möge die Herrschaften doch in Ruhe lassen, nämlich die Hinweise auf Tinka, FAQs und Forum und dass sich ein Mitarbeiter um mein Anliegen kümmern würde, ist bis heute nichts passiert. Meine Frage ging dahingehend, wieso man einem Kunden plötzlich 50 Euro für die Entsperrung des Handys verrechnen will, obwohl mit dem Gegenteil (alles wie ich will, etc.) geworben wird - meine Frau hat noch vor ein paar Wochen kostenlos einen Entsperrcode für ihr Handy bekommen - und jetzt heißt es in der Filiale, dass mein Handy über zwei Jahre alt wäre und da ist das eben so. Punktum. Es wird also wohl doch so sein, dass ich nach bald 20 Jahren als Kunde (begonnen noch bei Max mobil) den Anbieter wechseln werde. Aber das wird T-Mobile vermutlich egal sein.