Zum Inhalt springen

Magenta Community

Hallo um es kurz zu erklären.

 

Ich wohne im Süden von St.pölten und habe einen Magenta Wlan cube von Huawei

Ich SOLLTE 100Mbit Down und 20 Mbit up haben 

Im Vertrag steht im kleingedrucktem dass ich in meiner Gegend aber nur max. 33Mbit Down erreiche.

Alles kein Problem ABER 1.1 Mbit Down und 375Kbit up ist einfach EINE FRECHHEIT!!!!

In der Testphase hatte ich immer so um die 30-40 Mbit aber jetzt nicht mehr.

Ich weiß jetzt kommen Sachen wie ja Netzauslastung, am Abend ist es sowieso langsamer, wlan Würfel geht sowieso nie gut etc

ABER 1.1 Mbit ist gerechtfertigt ? Das bekomme ich um meine 35€ im Monat? Das ist wie wenn ich eine Pizza kaufe und ich bekomme nur 1.1% der pizza!!

JA die speedtest wurden seit 2 Wochen jeden Abend am Kabel und von RTR (von magenta) empfohlen. 

Ein netter Freund der dort arbeitet sagt ja das ist so damit musst du leben. Magenta ***********t ihre Kunden.

 

Wer erstattet mir meine restlichem 98.9% der kosten ? Magenta sicher nicht!

Und das beste aus dem [****] 24 Monat bindungskack kommt man auch nicht raus.

Die Verkäuferin in St.Pölten grinst mir dumm in das Gesicht und sagt ja da können wir leider nichts tun das ist so.

 

Wahrscheinlich kann ich nicht mal auf DSL Kabel Anschluss ummelden weil sie für das auch zu dumm sind. Aber danke magenta 

 

Nie wieder. ich werde euch so in den dreck ziehen und alles schlecht machen weil so geht ihr auch mit euren kunden um.

Und wehe es schreibt wer haben: Oh das tut uns aber leid ! Haben sie es schon mit unser kostenlosen serviceline probiert ? und mit einen unserer Fachmitarbeiter versucht !!! Spart euch die [das geht auch mit einem anderen Wort] sonder überlegt lieber wie mein Internet 24h wenigsten mit 30Mbit läuft

Bearbeitet von MKTurbo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

20 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Hey @MKTurbo

Man könnte bestimmt eine Lösung für dein Problem finden (Optimierungen an deinem aktuellen SetUp oder einen Technologiewechsel).

Aber so wie man in den Wald hineinruft, so kommt es auch wieder zurück.

LG NTM

  • Bravo 1
3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 10/27/2019 at 9:09 PM, MKTurbo said:

Wahrscheinlich kann ich nicht mal auf DSL Kabel Anschluss ummelden weil sie für das auch zu dumm sind.

Das würde ich als erstes versuchen ...

Und anstatt in den Shop zu gehen einfach mal direkt anrufen ...

 

On 10/27/2019 at 9:09 PM, MKTurbo said:

Nie wieder. ich werde euch so in den dreck ziehen und alles schlecht machen weil so geht ihr auch mit euren kunden um.

Ich würde lieber mit solchen Aussagen vorsichtig umgehen ...

Bearbeitet von MarioM
  • Bravo 1
2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@MKTurbo
Deine Emotionen sind schon "verständlich" aber wenn du im Anfangspost derartig um dich wirfst mit "Drohungen", dann darfst du dich nicht wundern, dass sich die Hilfe hier in Grenze hält.

Du sprichst hier von reinem LTE oder? Wie wäre eine Hybrid Lösung bei dir?
Weißt du, welche Performance die DSL Leitung bei dir hergibt?

  • Bravo 1
2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi @MKTurbo, ich verstehe, dass die Emotionen hochgehen, wenn du nur so eine geringe Bandbreite erreichst. 

Melde dich bitte bei unseren Kolleginnen und Kollegen der Servicekanäle (https://www.magenta.at/service/) und erkundige dich, wie die Versorgung an deiner Adresse mit DSL aussieht. Vielleicht gibt es ja eine Möglichkeit umzusteigen. LG, Karo

 

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin ebenso am verzweifeln...mit diesen möchtegern-Anbietern...

 

Verfasse momentan Täglich 3 Speedtests, werde diese wie bei anderen Anbietern meinen Anwalt und dem Konsumentenschutz zukommen lassen, damit ich aus der Vertragsmasche wieder aussteigen kann, denn nicht einmal annähernd etwas bekommen wofür gezahlt wird, geht einfach nicht und ist somit nicht Rechtens.

 

Besitze eine 75/30 Leitung bekomme unter Tags gerade mal 3 Mbps Download 14 im Upload, Abends wohl oder übel 3Mbps wenn nicht weniger...

Um 2-3 Uhr Nachts geht es mal auf die 50Mbits zu, WOW!

 

 

Anfangs wurde ich automatisch auf den 816 MHz Sender eingeloggt, was für eine Schweinerei.

 

Zu meinem Sender wo ich derzeit geloggt bin:

 

CellID: 119af-0d

PLMN; 23203

Frequenz: 1840 / 1745 MHz

Bandbreite 20 MHz

 

Nun meine Frage, wo sind bitte die +/- 2000 MHz Sender???

Ist doch lächerlich vom Feinsten...

 

Seid mir nicht böse, aber so etwas geht nicht, einige Kunden über den Tisch zu ziehen, machen viele Firmen, aber was bei Magenta abgeht...
Seit der Fusionierung nur mehr auf Geld aus.

Somit kann ich euch nur Empfehlen, wenn ihr einen Rechtsschutz dabei habt, Protokolliert was geht, Speichern mit TimeStamp und ihr habt gute Chancen aus dem Vertrag aus zusteigen, womöglich auch mit einem Bonus!

 

So Far

- Monkey.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also - das mit den Sendern hat schon einen Sinn.
Im ländlichen Bereich gibt es vorwiegend die 800 MHz Technologie, weil man da einfach größere Gebiete abdecken kann.
In Städten oder Ortschaften sind dann auch die höheren Frequenzen verfügbar aber kann gut sein, dass dein Router beim Pegel mit dem 800 MHz Signal besser zurecht kommt.
Du kannst mit dem LTE Anbieter Tool (Routerabhängig) ein Frequenzband wählen und schauen, wie da die Performance ist.
Du kannst das sogar so einstellen, dass der Router kein anderes Band mehr von sich nehmen darf. Das klappt gut, ist aber eben routerabhängig.

LG
Christian 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.

Aristoteles

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Segel wäre dann auch noch eine Antenne eine Alternative - die man dann auf einen entsprechenden Sender ausrichten kann. :)

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

GENAU so habe ich's gemeint! :-), oder andere Maßnahmen setzen, ein Segelschiff hat ja zumeist mehrere, wenn nicht viele Segel

und die Reederei (=MAGENTA) unterstützt den Kapitän (=Kunde) diesbezüglich ja ausgezeichnet, damit er nicht hilflos auf dem Meer treiben muss, auch in abgelegenen Winkeln der Weltmeere

Das einzige, was rein gar nichts bringt, ist wenn der Kapitän abseits konstruktiver Kritik die Reederei beschimpft.   

  • Bravo 1
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das sind gute Worte - da stimm ich dir voll zu.
Leider ist manchmal die Verärgerung so groß, dass Beiträge hier zu emotional werden und dann können auch wir nicht mehr ordentlich helfen.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Christian_E:

Also - das mit den Sendern hat schon einen Sinn.
Im ländlichen Bereich gibt es vorwiegend die 800 MHz Technologie, weil man da einfach größere Gebiete abdecken kann.
In Städten oder Ortschaften sind dann auch die höheren Frequenzen verfügbar aber kann gut sein, dass dein Router beim Pegel mit dem 800 MHz Signal besser zurecht kommt.
Du kannst mit dem LTE Anbieter Tool (Routerabhängig) ein Frequenzband wählen und schauen, wie da die Performance ist.
Du kannst das sogar so einstellen, dass der Router kein anderes Band mehr von sich nehmen darf. Das klappt gut, ist aber eben routerabhängig.

LG
Christian 

 

Danke für den Hinweis, Hah!

Ich weiß, dass man das einstellen kann, deswegen nutze ich auch nur Fritzboxen in meinem Haus!
Bis dato war es bei A1 am Besten mit 2640MHz - Durchgehend ohne Probleme 40Mbit!
 

Da ich in der IT Arbeite, weiß ich welche Möglichkeiten es gibt bezüglich Netzwerk / Antennen ect...
Jedoch mit noch keiner Antenne, brauchbare Erfahrung gemacht, leider.
Ja Ausrichtungspunkt ect. an allen Hausecken ect. bereits so einiges durch :D

 

Gruß

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Blöde Frage. 

Aber wenn es mit A1 so gut gegangen ist... 

Was war denn der Grund für den Wechsel? 

 

  • Cool 1
3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 7.11.2019 um 19:22 schrieb Christian_E:

Blöde Frage. 

Aber wenn es mit A1 so gut gegangen ist... 

Was war denn der Grund für den Wechsel? 

 

Einfach mal was neues testen, gibt keinen Grund für einen Wechsel, nicht bei solch einer Masche wo man gerade mal 2Mbit versprochen bekommt wo nicht mal ein HD-Stream flüssig läuft!

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gut, dann geh ich mal davon aus,dass du noch in der Testphase bist. Dann sollte ein Rücktritt ja noch möglich sein. 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann den Unmut gut verstehen auch wenn man hier die Emotion herauslassen sollte. Bei mir das gleiche: 50Mbit WiFi Router von Alcatel heute zb Samstag Abend 1,5Mbit Download. In der Regle habe ich ein Durchschnitt von ca 3-4Mbit unter der Woche. Das ist natürlich nicht akzeptabel, wenn man einen 24 Mtl. Vertrag für 50Mit abschließt und in etwa in dieser Region surfen möchte... Bitte bevor alle Techniker schreien - ja Modem getauscht, am Fenster , alles besten hatte auch teilweise einen DL von 35Mbit das war vielleicht 1-2 mal. Ich teste täglich ..bringt aber nichts. Übrigens wir reden hier von VOR COVID-19 jetzt scheinst du es komplett kübeln zu können. Der Punkt ist das die RTR und der Gesetzgeber solche "Mogelpackungen" und vorsätzliche Täuschung am Kunden strikter regulieren muss. Gott sei Dank habe ich zusätzlich im meine Office ein stabile 40MBit A1 Leitung und da gab es nie Probleme. Übrigen habe ich auch mal den Drei Cube getestet ein wenig besser aber auch nicht besser ( versprochen 40Mbit Durchschnitt 5Mbit) Also in dem Sinne...Ihr seid nicht alleine

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Router von Alcatel ist leider Steinzeittechnik, er hat Cat. 4,kann immer nur eine Frequenz nutzen. Ein Wechsel auf einen moderneren Router wie Huawei B529, B535, B618 dürfte schon einiges bringen. Dann teste bitte such, ob es draußen VOR dem Fenster besser geht. Ist das der Fall, hilft eine gute Aussenantenne, zum Beispiel die Panorama 5G/LTE MIMO HighGain. Teste bitte in mehrere Himmelsrichtungen. 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja nicht immer ist es ein reines Überlastungsproblem.
Oft erreicht unsere Router das Signal mit vielen Reflexionen oder Interferenzen.
Deshalb ist der Hinweis wichtig - immer mal auch den LTE Router nach draußen stellen und testen.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 21.4.2020 um 08:42 schrieb Antennenfreak:

Der Router von Alcatel ist leider Steinzeittechnik, er hat Cat. 4,kann immer nur eine Frequenz nutzen. Ein Wechsel auf einen moderneren Router wie Huawei B529, B535, B618 dürfte schon einiges bringen. Dann teste bitte such, ob es draußen VOR dem Fenster besser geht. Ist das der Fall, hilft eine gute Aussenantenne, zum Beispiel die Panorama 5G/LTE MIMO HighGain. Teste bitte in mehrere Himmelsrichtungen. 

Hab genauso den B535 hab selber die Bambusleitung statt 75Mbit bekomme ich 1-2 Mbits vor 5 Monaten lief es noch super aber leider die letzten 2 Monaten ist es nur noch schlecht. Hab sogar einen Leibgerät bekommen und der hatte 0.89 Mbits ich werde leider den Vetrag kündigen. Weil es kennt sich keiner in den Betrieb richtig aus der Techniker sagt was anderes die am Telefon leiten mich mur noch weiter Shop zu Shop bekomme ich leider keine Antwort. Seit der Umstellung von UPC auf Magenta bin ich leider sehr unzufrieden

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das liegt aber nicht am Router, sondern an der aktuellen Situation, dass eben durch den lockdown viele im Netz sind. Das wird hoffentlich irgendwann wieder einfacher aber bei einem shared Medium ist das natürlich der worst case. 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt,man merkt es derzeit sehr ,dass es zu hohen Auslastungen kommt auch außerhalb der Primetime. @Najor was dir vielleicht helfen könnte ist deinen B535 auf das LTE Band 3 zu fixieren. Das Band 20 ist meistens durch die ganzen Hybrid Router sehr stark ausgelastet. 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.