Zum Inhalt springen

Magenta Community

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für "Roaming" in Themen.

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Tags (Schlagwörter) mit einem Beistrich oder Enter.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Telefonie
    • Vertrag & Rechnung
    • Wertkarte
    • Telefonie & Roaming
    • Mobilnetz
    • Handys, Tablets & Wearables
    • VoIP & Festnetz
  • Internet
    • Kabel, DSL & Hybrid
    • Mobilnetz
    • WLAN & E-Mail
    • Router & Modem
    • Gaming
    • Vertrag & Rechnung
  • TV & Entertainment
    • Magenta TV
    • On Demand
    • TV On
    • Vertrag & Rechnung
  • Business Lösungen
    • Business Telefonie
    • Business Internet & Sicherheitslösungen
    • Business Domain & Webhosting
    • Business Cloud Lösungen
  • Community Talk
    • Off Topic
    • Community Features

Kategorien

  • Community Details

Expertentipps

Keine Ergebnisse

Keine Ergebnisse


82 Ergebnisse gefunden

  1. Der Mobile Klax Basic ist eine umbenannte Version des MY KLAX BASIC, selbe 0,09€ pro min/SMS/MB, max. 10/2 Mbit/s und ohne Datenroaming, aber Telefonie und SMS Roaming. Datentaktung 50KB / Sprachtaktung 60/60 Der KLAX TOTAL ist der Vorgänger zum MY KLAX BASIC. Dieser hat 0,09€ pro min, 0,20€ pro SMS & 0,49€ pro MB, max. 3,6/1 MBit/s oder mit Tripple Sim Start Paket ab 15.6.2015 10/2 Mbit/s. Auch ohne Datenroaming, aber Telefonie und SMS Roaming. Datentaktung 50KB / Sprachtaktung 60/60. Für deine Alarmanlage brauchst du ja, zumindest deinen letzten Beiträgen zu urteilen, eine Wertkarte mit SMS & Telefonie, aber eher keine Daten. In dem Fall ist der MY KLAX BASIC/Mobile Klax Basic wohl die beste Option, welche Magenta anbietet. Solltest du doch was in Richtung Internet brauchen, gibt es die Mobile Internet Klax Tarife. Eine (In)-Aktivitätspauschale gilt bei allen Wertkartentarife in Höhe von 0,50€, wenn drei Monate lang keine abgehenden Anrufe getätigt, SMS versendet oder Datenverbindung aufgebaut wurde.
  2. Anstatt Vertragsverlängerung wechseln auf KLAX

    Ein ist eindeutig, du brauchst für deine Zwecke ein Roaming Paket, was deine Anforderungen deckt. Wenn es nur um passive Anrufe geht, könnte es auch ohne gehen. Das Problem mit der Fair Use regel Tritt bei Verträgen und Wertkarte auf. Vielleicht kann dir die Firma ein Handy bzw. eine SIM für Daten und Anrufe in Italien bereitstellen. Je nach dem wie die Firma aufgestellt ist, kann sie dir eine österreichische Nummer für deine dann Italienische SIM bereitstellen. Dann könntest du eine Rufumleitung von deiner Nummer auf diese spezial Nummer anlegen. (dazu muss aber das Telefon mit Sim in Österreich sein. )
  3. Anstatt Vertragsverlängerung wechseln auf KLAX

    Die einzige Lösung ist einen Vertrag(wenn möglich) oder ganz simpel eine Wertkarte im gewünschten Land in diesem Fall Italien zu kaufen. Die Verwendung der SIM-Karte im Roaming Netz ist ausschließlich für eine vorübergehende Nutzung im EU-Ausland zulässig. Von einer unzulässigen dauerhaften Nutzung im EU-Ausland wird ausgegangen, wenn während eines durchgehenden Betrachtungszeitraums von 4 Monaten an mehr als 60 Tagen ein Aufenthalt im EU-Ausland erfolgt und mehr als die Hälfte (über 50%) der Gesamtnutzung in diesem Beobachtungszeitrum im EU-Ausland erbracht wurde. Diese Vorgaben sind bei unseren Österreichischen Providern teil der Vertragsbedingungen diese du mit deiner Unterschrift akzeptiert hast. Ich kenne jetzt nicht die Roaming Vorgaben in Italien aber ich denke es wird auch dort nicht gerne gesehen wenn man zu oft in einen Roaming Netz sich befindet. Man möchte wohl so den "Roaming-Tourismus" vermeiden was den Netzanbietern sehr viel Geld kostet. Vor dem der EU-Regelung hat man noch ordentlich für Roaming Gespräche/SMS bzw. Daten bezahlt. Man kann also Froh sein das dies abgeschafft wurde und bei normaler Nutzung im EU-Ausland entspannt kostenlos wie zuhause sein Handy/Smartphone verwenden kann. Früher hat man schon mal für eine kurze Datenverbindung z.B E-Mail abrufen 3-5 € bezahlt. Gespräche waren natürlich auch nicht kostenlos. Daher das ganze entspannt sehen den alle Provider bei uns in Österreich und vermutlich auch in den benachbarten Ländern Kochen mit demselben "Roaming Wasser" Es ist nun mal eine EU-Reglung und hat mit dem Provider in diesem Fall Magenta der sich an den Richtlinien hält nichts zu tun. Näheres dazu findest du auf Seite 3 der Fair Use Policy
  4. Hallo, Ich habe momentan den Vertrag My Mobile Light i 09/17 (23,93€ monatlich) und bin grundsätzlich bis jetzt sehr damit zufrieden gewesen. Da ich aber momentan dienstlich viel Zeit in Italien verbringen muss, wird mir von Magenta vorgeworfen ich halte mich nicht an die Fair Use policy und muss nun roaming gebühren innerhalb der EU Zone bezahlen (auch wenn ich regelmässig in Österreich bin). Jedenfalls unter der Hotline wird man alles andere als Kundenfreundlich behandelt was mich persönlich sehr schockiert. Man bekommt keine Lösungsvorschläge bzw kein maßgeschneidertes Angebot sondern nur ein unprofessionelles "da kann man nichts machen, das ist so". Natürlich ist hier die logische Konsequenz dass ich mich vertraglich von Magenta lösen werde als langjähriger Kunde. Nun hab ich mich gefragt ob es eine Möglichkeit gibt auf KLAX umzusteigen bzw ob hier jemand Erfahrung damit hat. Es geht grundsätzlich darum, dass ich meine österreichische Nummer die ich schon über mehrere Jahre verwende, beibehalte und mich nicht rechtfertigen muss wo ich mich dienstlich aufhalte (vorallem in Zeiten von Corona wo es onehin schwerer ist zu reisen). Danke, ich freue mich über jede hilfreiche Information.
  5. Seit Februar funktioniert mobiles internet auf meinem handy im Ausland( Slowakei) nicht mehr. Im Osterreich funktioniert alles tip top. Wenn ich aber uber die grenze gehe keine Mobile daten... Ich bin alte UPC kunde, mein Tarif 30 GB im Osterreich und 8gb im Zone 1 und handy ist OnePlus 7, Probiert: Alte UPC APN einstelungen Neue Magenta APN einstelungen (im Bild) Business Magenta APN einstelungen nur 2G einstellung verwenden 3G/2G einstellung verwenden 4G/3G/2G einstellung Roaming is eingeschaltet im einstelnungen Telekom SK verwendet Orange SK verwendet O2 SK verwendet Reboot gemacht 20 mal Noch Idee?
  6. HTC 5G Hub - Online Gaming - PS4

    Hallo Nachbarn! Seit kurzem auch Besitzer eines 5g Hub von HTC. Hier in der Schweiz wird der Hub von dem Anbieter Sunrise angeboten. Nun sind Informationen zu diesem Gerät recht rar, und da bin ich zu euch gestossen. Danke im voraus für euren Beitrag, habe versucht alles so weit wie möglich nachzumachen, jedoch bekomme ich beim RTR-Netztest App noch immer die IPv4 Gelben Quadrate. Ich Glaube das es mit dieser *Business.gprsinternet* APN zutun hat. Ist diese universal oder Provider spezifisch? Hier meine Standart APN Einstellung; Name Sunrise Internet APN Internet Proxy Nicht definiert Port Nicht definiert Nutzername Nicht definiert Passwort Nicht definiert Server Nicht definiert MMS-Proxy Nicht definiert MCC 228 MNC 2 Authentifizierungstyp default,hipri,dun,supl APN-Protokoll IPv4/IPv6 APN-Roaming-Protokoll IPv4 APN aktiven/deaktivieren APN aktiviert Träger Keine Angabe MVNO-Typ Keiner MVNO-Wert Nicht definiert Ports die ich erweitern wollte auf dem Bild (ist das richtig so?) Habe auch mit dem Provider gesprochen, der hatte aber leider keine Ahnung...
  7. 5G auf was kann man hoffen?

    Das weiß ich daß es auch 2000 Einwohner Orte gibt wo es auch, und das schon seit Längerem, LTE B3 gibt. Mit Land mein ich die Gebiete wo es nur B20 gibt und die man vom weiteren Fortschritt ausschließt und wo sehr wohl auch Leute wohnen und da mein ich nicht nur 1-2 Häuser. Orte wo es schon mit Glasfaser angebundene Masten gibt. Und nachdem ich beim letzten Kartenupdate keinen Fortschritt mehr feststellen konnte, vermute ich mal daß der LTE-A Ausbau zugunsten von 5G eingestellt wurde. Und immer die gleichen Gebiete fallen durch den Rost. Und bei LTE B1 macht sich die Rosinenpickerei vergangener Tage bemerkbar. LTE B1 gibt es nur wo es UMTS B1 gegeben hat. Und da das 3G Netz von Magenta(ohne dem Roamingabkommen mit Drei)unterm Hund war, fallen sogar noch mehr Gebiet durch den Rost. Und wenn man mal die rosarote Brille abnehmen würde würde man sehen daß es nicht darum geht daß in der Stadt zuerst ausgebaut wird. Sondern wer durch den Rost fällt und wer nicht. Das macht sehr wohl einen Unterschied. Dadurch wird die Schere immer größer. Und wohl um das zu vertuschen wirft man 3Ghz 5G und DSS 5G in einen Topf und zeichnet es einheitlich auf der Karte ein daß man nicht erkennen kann, daß es bei 5G 2 Klassen gibt. Daher kann und mache ich es auch so daß ich Leute die sich für 5G interessieren entsprechend informiere. Der Ärger wäre ja entsprechtend groß wenn man sich ein sehr teures Gerät mit teurem Tarif kauft und dann hat man keine Verbesserung hat. Entsprechende ernüchternde Tests sind mir schon zu Ohren gekommen. Besonders ärgerlich wenn man im Shop kauft wo das Fernabsatzgesetz nicht greift. Und ob die Shop Mitarbeiter entsprechendem Informationen bezüglich "echtes 5G" und DSS 5G haben und Kunden entsprechend informieren können wage ich zu bezweifeln. Der nächste Besuch in einem Magenta Shop wird es zeigen.
  8. Aussicht auf 5G

    @Rexalius2000 Bei dir gibt es wohl auch LTE-A, oder? Auf dem Mast hängt ja einiges drauf. Und wahrscheinlich wohnst du in der Stadt oder einem größeren Ort der für Magenta groß genug ist daß er am Fortschritt teilhaben darf. Ist dein Speedtest nicht von 3? Da ist der Ausbau bei mir in der Gegend unter aller Kritik bis nicht vorhanden. Und wenn Empfang ist dann auch nur wegen dem Magenta Roaming. Bei kleinen Orten geht ohne Ausbauverpflichtungen leider nichts. Da ist es so wie bei einem Pferd bei dem es für jeden Schritt vorwärts einen kräftigen Peitschenhieb braucht. Außer bei 800 Mhz waren die Ausbauverpflichtungen nur ein schlechter Scherz. Und genau diese Handschrift trägt auch der derzeitige Ausbaustand. Gut ausgebaut ist nur 800 Mhz. Schon bei 1800 Mhz kommt es drauf an wo man wohnt. Und für die letzte Frequenzvergabe gehörten die von der RTR eh gleich kassiert. Weil diese Vorgaben können nur im Interesse der Betreiber und nicht der(unterversorgten) Bürger gewesen sein.
  9. Rechnung

    Hmmmmm eventuell Geister Roaming? Wohnst du an der Grenze zu einem nicht EU Land oder warst du in einem?
  10. Rechnung

    Hey @comeback Roaming bedeutet Nutzung im Ausland und nicht ins Ausland. Um Anrufe ins Ausland zu sperren melde im Mein Magenta im Browser an. Dann gehe auf "Sperren setzten". Setze dann den Hacken bei "Sperre Gespräche ins Ausland" und speichere deine Auswahl (damit werden auch SMS ins Ausland blockiert). LG NTM
  11. Rechnung

    Meine zwei letzten Rechungen , online waren zu hoch, angeblich hätte ich ins Auland telefoniert, was aber nicht der Fall ist. Auch auf der Rechnung ist deutilch zu sehen, das hier keine Gespräche ins Ausland stattgefunden haben Wie kann ich das verhindern? Roaming sperren? das habe ich schon versucht, war aber nicht möglich Liebe Grüße comeback
  12. 2 Hauptwohnsitze Corona

    @Mercade Ich verstehe dein Problem nicht, es steht ja alles im Vertrag diesen du auch Unterzeichnet und Zugestimmt hast! Diese Fair use ist übrigens auch bei anderen Providern in unserer Alpenrepublik Bestandsteil eines Mobilfunkvertrages und auch gut so. So geht man diesen "Roamingtourismus" aus dem Weg.
  13. HTC 5G Hub - Online Gaming - PS4

    Hallo NTM, Ich liste Dir einmal alle Settings auf: Ausgehend vom HTC Hub Hauptmenü -> Einstellungen -> Netzwerk & Internet -> Mobilfunknetz -> Zugangspunkte: ...hab dort den voreingestellten "internet.t-mobile.at" und den von mir ergänzten "business.gprsinternet". Beim "business.gprsinternet" APN habe ich nun folgende Settings: Name: T-mobile A Internet APN: business.gprsinternet Proxy: nicht definiert Port: nicht definiert Nutzername: t-mobile Passwort: tm Server: nicht definiert MMSC: nicht definiert MMS-Proxy: nicht definiert MMS-Port: nicht definiert MCC: 232 MNC: 3 Authentifizierungstyp: PAP (alternativ gäbe es zur Auswahl: Keiner, CHAP, PAP oder CHAP) APN-Typ: default,supl APN-Protokoll: IPv4 (alternativ gäbe es zur Auswahl: IPv6, IPv4/IPv6) APN-Roaming-Protokoll: IPv4 (alternativ gäbe es zur Auswahl: IPv6, IPv4/IPv6) APN aktivieren/deaktivieren: APN aktiviert (diese Einstellung ist grau und lässt sich nicht ändern) Träger: keine Angabe (alternativ gäbe es zur Auswahl: LTE, HSPAP, HSPA, HSUPA, HSDPA, UMTS, EDGE, GPRS, eHRPD, EVDO_B, EVDO_A, EVDO_0, 1xRTT, IS95B, IS95A) MVNO-Typ: Keiner (alternativ gäbe es zur Auswahl: SPN, IMSI, GID) MVNO-Wert: nicht definiert (diese Einstellung ist grau und lässt sich nicht ändern) Beim voreinstellten Standard APN sind nur folgende Dinge anders als oben aufgelistet: APN: internet.t-mobile.at Nutzername: T APN-Typ: default,hipri,dun,supl APN-Protokoll: iPv4/iPv6 Wenn ich zwischen den beiden APNs wechlse habe ich definitv eine andere IP Adresse: Beim Standard voreingestellten APN bekomme ich 212.xxx Beim business.gprsinternet APN bekomme ich 46.xxx bzw. war einmal glaube ich auch eine 78.xxx dabei Soll ich Dir von bestimmten Bereichen Screenshots hochladen? Bin echt dankbar für Deine Hilfe und Geduld mit mir! LG Hofi133
  14. Hi @derHarry, es tut mir leid, dass du im Urlaub solche Unannehmlichkeiten hast und Roaming nicht funktioniert. Hast du seit dem Zusammenschluss schon mal die SIM-Karte tauschen lassen? Falls nicht, mach das bitte in einem Shop und beziehe dich auf vormals UPC Mobile und Roaming - dann ist der Tausch kostenlos. LG, Karo
  15. Umstieg von UPS auf Magenta funktioniert nicht

    Nach der Umstellung von UPC zu Magenta habe ich im Ausland keine Mobile -Daten mehr.. trotz aktiviertem Daten-Roaming. Für in Deutschland hatte ich schon mal Kontakt mit dem Service, diese schickten Einstellungen aber erst am Tag der Heimreise - welche aber auch nicht funktionierten. In einem Shop! in AT erst wurden meine APN-Einstellungen neu eingestellt und es funktionierte dann auch in DE und NL. Jetzt bin ich Norwegen und die Mobile-Daten, trotz aktiviertem Roaming, geht wieder nicht... Es nervt - ich muss wegen einer Reisegruppe die ich führe erreichbar sein. Telefonisch bin ich es ja, aber auch Internet muss gehen um Wetter-Forecasts anzusehen. Es scheint das jedes Land der EU andere APN-Einstellungen für Daten-Roaming braucht... das nervt.
  16. Beschwerde gegen die geschäftspraxis von magenta

    Ich reiche hiermit schriftlich beschwerde einj Ich habe bereits geschlagene 12mal mit der magenta Service line telefoniert, hier die entsprechenden fallnummern: INC00000079XXXX INC00000078XXXX Kurze Zusammenfassung: Ich bin eigentlich Kunde von upc. Bei der Übernahme wurde trotz versprechen von magenta der Preis erhöht. Meine SIM Karte funktionierte im ausland lediglig durch eine app von upc die manuell Roaming aktiviert. Diese app funktioniert durch die Übernahme von magenta nicht mehr. Also verbrachte ich den gesamten Urlaub ohne Internet. Magenta beschloss meine SIM Karte zu tauschen. Die Aktivierung gelang immerhin nach dem der 3. Servicemitarbeiter es versucht hatte ? Doch siehe da absofort Beiträge meine Bandbreite nicht mehr wie unter upc 125mbit Sonder nur noch zwischen 3 und 30mbit Also habe ich erneut mit dem Service Team Kontakt aufgenommen. Mir wurde versprochen, dass ein techniker sich darum kümmern würde. Nach dem er alles überprüft hatte wurde mir zugesichert, dass der Fehler behoben wurde und, dass nach einem Geräte neustart alles wieder in Ordnung sein. Weit gefehlt, messwerte weiterhin im Keller. Also erneut bei der Service line angerufen. Hier erdreistet sich der Mitarbeiter mir zu erklären, dass meine messwerte eh “plausibel“ seien.... Ja plausibel für eine Firma die bereit ist den Service für Kunden immer weiter zu verschlechtern.... Ich erwarte mir eine sofortige Lösung des Problems, einschließlich Wiedergutmachung für die 8 Stunden die ich in Warteschlange sowie mit servicemitarbeitern verbracht habe, sowie für 2 Wochen Urlaub ohne Internet. Sollte dies nicht umgehend passieren wird meine nächste Kommunikation eine Kündigung sein sowie ein Wechsel zur Konkurrenz sein. Einen schönen Tag
  17. Problem mit TW mit neuen Konditionen

    Hallo Rexalius2000, versuch doch mal unter mein Magenta auf den Klax Basic zu wechseln. Sollte eigentlich möglich sein, da der Klax M Tarif ja noch nicht aktiv ist. Dann bist du quasi am 20.11.2019 wieder auf den Basic Tarif. An diesem Tag dann einfach genügend Guthaben aufladen und dann aktivierst den aktuellen Klax M Tarif inkl. Roaming (Achtung Internet am Smartphone so lange ausgeschaltet lassen bis die Bestätigung da ist, dass der Tarif aktiviert wurde.). Liebe Grüße Stefan
  18. Problem mit TW mit neuen Konditionen

    Hallo Magenta Community. Ich habe am 27.10.2019 meinen bestehenden Tarif Klax S auf M gewechselt dieser mit 20.11.2019 laut App voraussichtlich aktiviert wird. Wie ich vor 3 Tagen feststellen musste, gibt es neue Konditionen bei Klax M dieser auch jetzt Roaming und mehr Datenvolumen beinhaltet. Darauf hin habe Ich Magenta über den Chat kontaktiert und dort wurde mir mitgeteilt das bei meinen TW noch die alten Konditionen aktiviert werden, was ich aber nicht will. Ein Rücktritt des TW laut Fernabsatz oder die Anpassung zu den neuen Konditionen wurde mir verwehrt. Ich sollte mich doch am 20.11.2019 nochmals melden was ich aber sicher nicht mache den dort ist der alte Tarif dann bereits aktiv und kann vermutlich erst nächstes Monat wieder umgestellt werden. Gibt es eine Lösung oder kann mir bitte, wer helfen? Wenn ja würde ich mich sehr freuen und kann den Fall der höchstwahrscheinlich am Montag bei der RTR bereits bearbeitet wird zurückziehen,
  19. Für Rufnummern gelten leider Ländergrenzen, sprich deine deutsche Nr muss bei einem deutschen Anbieter bleiben. Es gibt zwar Lösungen für Großkunden, wodurch es möglich ist Nummern aus verschiedenen Ländern auf einer SIM zu haben. Jedoch hat dann eine eigene Nummer. Wenn du eine Fritz Box über hast und einen passenden GSM Stick, könntest du über die Fritz Box, VoIP und VPN über die alte Nummer telefonisch erreichbar bleiben. Es ist aber aufwendig, setzt einen Vertrag mit einem deutschen Anbieter und einen Standort in Deutschland voraus. Ein Dual-SIM Handy einfacher wäre und die Roaming Kosten sollten überschaubar sein. (EU Roaming gilt nur für kurze Zeiträume)
  20. Umstieg von DREI auf Magenta LTE

    Hey @Roman P Zu Groß-Enzersdorf kann ich leider nichts sagen, aber ich würde einen Vorschlag abgeben: Ich kenne die Konditionen, welche du, über das Unternehmen wo du arbeitest, bekommen würdest nicht oder ob du schon einen Magenta Smartphone Tarif hast, aber ich würde eher einen Mobile Sim Only Gold Smartphone Tarif nehmen und einen guten Router dazu kaufen. Denn der Mobile Sim Only Gold ist in einer höheren Nutzungsklasse (C, im Vergleich zu D beim Internet Flex 250) also potenziell mehr Bandbreite bei Auslastung. ist 5G Ready (sobald 5G am Standort verfügbar ist und mit entsprechender Hardware). hat 30 GB EU-Roaming (für Urlaub zum Beispiel). hat keine Bindung. wäre auch ohne die besseren Konditionen bereits etwas billiger als der Internet Flex 250. hat Priorität bei der Magenta Hotline. für 20€ pro Monat gäbe es die Möglichkeit eine zweite Sim (Multi-Sim) zu nehmen (z.B. Smartphone + Internet-Tarif in einem). Bei beiden Tarifen würden mehr als 5TB pro Monat als unzulässige bzw missbräuchliche Nutzung gelten. Magenta LTE hat in der Regel einen besseren Ping als drei LTE, aber einen wirklich guten Ping würde man nur per DSL (Magenta Fix), Coax-Kabel (Magenta Fiber), oder FTTH bekommen. Da es derzeit keinen Verfügbarkeitscheck gibt, müsstest du dich bei der Hotline über die alternativen Verfügbaren Internet Tarife informieren. Hybrid würde ich wegen dem Modem (da dies kein zeitgemäßes LTE Modem hat) und der Nutzungsklasse K für die höheren Pakete eher nicht empfehlen. Zu dem Nutzungsklassen gibt es hier mehr Infos: https://www.magenta.at/bandbreitenoptimierung/ Als Router würde ich einen Huawei B715 nehmen, da dieser ein besseres LTE Modem als der Standard Magenta Flex Router hat und an vielen Standorten höhere Bandbreiten schaffen würde als Standard Magenta Flex Router (wenn mehr als zwei LTE Bänder am Standort verfügbar sind). Welche LTE Bänder bei dir Verfügbar ist kann ggf die Hotline sagen, oder man kann es auch selber bei Samsung Galaxy Smartphones oder iPhones mit einer Sim Karte im Magenta Netz nachsehen LG NTM
  21. Probleme beim Datenroaming - Keine Internetverbindung

    Hallo Markus, wir haben hier einen Expertentipp - (https://community.magenta.at/blogs/entry/122-upc-mobile-wird-zu-magenta-mobile/). Unter dem Punkt "Ich fahre auf Urlaub" findest du Infos, was zu tun ist. Darüber hinaus sind in dem Artikel noch weitere Links, wie der Roamingfinder (https://www.magenta.at/roamingfinder/) angeführt. Dort werden dir unsere Roamingpartner für dein Urlaubsland angezeigt. Versuch das bitte mal. Falls es weiterhin nicht klappt, wende dich bitte an einen unserer Servicekanäle (https://www.magenta.at/service/). LG, Jonathan
  22. Kein Netz im Ausland

    Es st schoon traurig das seit 1. Juli das Poblem aktuell ist, Magenta es aber nicht für nötig hält die ehemaligen UPC-Kunden via SMS zu informieren das eine neue SIM-Karte benötigt wird und wie man zu dieser kommt. Wir sind am 18. Juli von Graz Richtung Baltikum aufgebrochen, in Tschechien und Polen hat bis zum 19.07. das Roaming funktioniert. Als wir dann in Litauen mittags via Google-Maps die noch zu fahrende Route aktualisieren wollten ging nichts mehr. Habe dann am Abend über die "Mein Magenta"-App den Kundenservice eine Nachricht von meinem Problem gesendet. Am 20.7. hat ein Mitarbeiter reagiert der von nichts wußte. Den ganzen Tag über habe wir gemailt mit dem Ergebnis das wirklich ein Problem vorliegen könnte, er mir an eine österreichische Adresse eine neue SIM-Karte schicken würde die ich dann austauschen könnte. Der Schönheitsfehler dabei ist nur das wir (2 betroffene SIM-Karten) 4 Wochen im Baltikum unterwegs sind, diese SIM-Karten also nicht erhalten können. Seit 20.07. abends ist seit Magenta Funkstille, keiner reagiert auf meine letzten 2 Nachrichten an Magenta. Verschärft wird die Sache auch noch das ich via SMS Telemetrie-Daten bekommen sollte und auch darauf bei Bedarf reagieren muß. So wie es aussieht sind wir wir jetzt 4 Wochen ohne Telefon. Wer kommt für die entstandenen Kosten im Schadensfall wegen nicht übermittelbarer SMS und Telefonanrufe auf? Habe zwar jetzt einen lettischen SIM-Vertrag abgeschlossen um Telefonie und Internet nutzen zu können, aber die Telemetrie-SMS funktionieren ja nur mit meiner ehemaligen UPC-SIM. Es wäre schon geholfen wenn Magenta auf ihre Kosten die Anrufe und SMS an meine lettische SIM umleiten könnte. Aber wenn Magenta das geringer Porto für den gesicherten Versand der SIM nach Lettland schon nicht aufbringen will wird wohl auch eine Umleitung der Telefonanrufe und SMS meiner österrreichischen Nummer zum neuen lettischen Vertrag auch ein Wunschtraum sein. Schade um den guten und kompetenden UPC-Service der in Graz vor der Übernahme vorhanden war!!
  23. Hallo, Vorab als Info, ich habe folgende Handykonfiguration: Apple iPhone XS mit Dual Sim Nutzung Provider: Nano Sim: A1, eSim: T-Mobile (Magenta) Ich habe seit einigen Monaten folgendes Problem, eigentlich seit Anfang an, seitdem ich das iPhone mit Dual Sim verwende: Nur wenn ich in Grossbritannien (London) bin, funktioniert mein Handynetz von A1 (Roamingpartner in UK ist vodafone UK) nicht. Ansonsten funktioniert die Dual Sim Funktion in ganz Europa ohne Probleme. T Mobile funktioniert immer einwandfrei (meistens O2 oder 3 als Roamingpartner, aber auch mit anderen Anbietern wie zB Vodafone UK funktioniert es ganz normal). Noch ein paar Details: die Datenleitung (auch LTE) von auf der A1 Leitung (vodafone UK) hingegen funktioniert, ich kann nur nicht telefonieren bzw. bin ich telefonisch nicht erreichbar. Ich habe auch immer als Empfangsstärke keine Striche auf der Anzeige bei vodafone UK. Bei den Einstellungen habe ich auch schon alle möglichen Kombinationen ausprobiert, wie zB nur eine Leitung aktivieren oder Datenleitung getauscht etc., leider führt nichts zum Erfolg. Anbei auch noch ein Screenshot vom Kontrollcenter mit dem Handysignalstärken. Jetzt frage ich, ob irgend jemand von diesem Problem gehört hat und ob es dafür eine Lösung gibt. Ich bedanke mich jetzt schon für alle Infos und Vorschläge im voraus, danke, LG Johann
  24. Unter dem Punkt " Ich fahre auf Urlaub " findest du in unserem Expertentipp ( https://community.magenta.at/blogs/entry/122-upc-mobile-wird-zu-magenta-mobile/) Infos was zu tun ist. Darüberhinaus sind in dem Artikel noch weitere Links, wie der Roamingfinder ( https://www.magenta.at/roamingfinder/ ) angeführt. Dort werden dir unsere Roamingpartner für dein Urlaubsland angezeigt. Versuch das bitte mal. Falls es weiterhin nicht klappt, wende dich bitte an einen unserer Servicekanäle (https://www.magenta.at/service/). LG, Karo
  25. Kein Netz im Ausland

    Hallo zusammen, wir haben in unseren FAQs Erste Schritte zusammen gefasst, die in solchen Fällen oftmals helfen. Sofern diese das Problem nicht beheben, rate ich den Support zu kontaktieren. In manchen Fällen hilft nur ein SIM Tausch, in anderen liegt es eventuell am jeweiligen Roamingpartner. Eine pauschale Aussage lässt sich hier aber leider nicht treffen. Rand
×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.