Jump to content

Magenta Community

  • 0

Kritik neue Magenta TV Box


ichbines
 Share

Message added by Jonathan Dorian

Update-Notes: https://bit.ly/3M9jAa6

FAQs Magenta TV Box: https://www.magenta.at/tv/tv-faq

Hardware Support Magenta TV Box: https://bit.ly/42AXiVX

Magenta Technikline: 0676 200 7777 - täglich 8:00 bis 22:00 Uhr

24/7 Chat in der Mein Magenta App: https://www.magenta.at/hilfe-service/mein-magenta

Question

1,784 answers to this question

Recommended Posts

  • 1
Am 24.11.2022 um 18:38 schrieb GHK:

BITTE BITTE lasst die Finger von der neuen Box, nachdem T-Mobile bestanden hat die Box zu wechseln geht nix mehr. Langsam, dropout, user-unfriendly, replay ist eine Katastrophe, EPG load dauert ewig, HD wird untergerechnet, Hang-ups und so weiter.

 

In meinen Jahrzehnten in der IT und Telekomunikationsindustrie ist mir eine solche VERSCHLIMMBESSERUNG noch nie untergekommen. Support "bemüht" sich ist aber machtlos. Das ganze wird zum Musterbeispiel wie man ein gutes Service durch stupide Entscheidungen vernichten kann. Management putzt sich ab, kann angeblich nichts tun: BS! Ehrlich wir haben schon Mitarbeiter mit kleineren Problemen gefeuert. Wer macht denn in der Telco-Industry Android? pleaaassseee! Das letzte OS zu diesem Zweck, der Softwarearchitekt war vielleicht mein 6 jähriger Enkel; man hat Bufferung vergessen, von Use-cases haben die noch nie was gehört. Schlichtweg eine Katastrophe. Leider ist der neue CEO in Oesterreich Rodrigo mehr Marketing Mann als Ingenieur. Falls ihr das kennt: Irgendwie kommt mir das ganze wie das Deutsche QUAM-Desaster vor, wo die Executives lieber T-Shirt designs ausgesucht haben als sich um Roaming Agreements und ein funktionierendes Service zu bemuehen.  BTW: A1 hat von den Problemen gehört und geht aggressiv T-Mobile Kunden an, vielleicht eine Alternative?

 

Link to comment
Share on other sites

  • 3

Hallo Frygo

Diese ungewollten Einblendungen sind ein Bug (oder Feature) des letzten Updates. Ich hatte mit der Serviceline ua deswegen ein Gespräch. Da das angeblich bekannt ist, wurde mir ein SW Update durch den 2nd Linde Support für den selben Tag (29.11. !!!) angekündigt.

Bis heute gibt es keinen Update.

Ich habe bemerkt, dass diese Einblendungen immer beim, laut EPG geplanten, Beginn der nächsten Sendung kommt.

Meine sonstige Fehlerliste (gemeldet mit zwischenzeitlich 11 Anrufen) seit dem Zwangstausch auf die Android Box:

Kanal 739 bringt Fehler 11 und startet neu: gelöst mit SW Update nach 6 Wochen. Die versprochene Gutschrift auf die Sky Sport gebühr wegen bestätigter Unbenützbarkeit fehlt bis heute

Replay (und Wiedergabe vom start) bricht immer wieder ab und springt in den Start Bildschirm: OFFEN

Wiedergabe fehlgeschlagen beim zeitversetzten schauen (Fehler 35): OFFEN, Behebung nur mit Restart der TV Box

Grobe Lautstärke steuerung: besser nach SW Update, es gibt jetzt mehr Stufen

Bei durchsicht des EPG wechselt die Lautstärke am TV Gerät: OFFEN

Startup Zeit der Box: 1min 09sek zu lange: OFFEN

Fehlende Verlängerung der Aufnahmezeit über die standard 7min: OFFEN (für ewig). Die Empfehlung, nehmen sie auch die nachfolgende Sendung auf ist ein Witz, da in der Übersicht damit die falsche Information steht und unnötig das Aufnahmekontingent genutzt wird.

Abbruch von Sendungen und Sprung auf den START Schirm:OFFEN

Beim Besuch der Technik wurde festgestellt und dokumentiert an den Support und ist immer noch OFFEN:

Die Netzwerkanbindung über WLAN (nur TV Box am WLAN) auf die Fiber Box II bringt 180 MBit/s (super aber stabil?), das LAN Kabel direkt an der Box bringt 40 MBit/s. Es gibt keine Erklärung, beides wurde schon getauscht. Der versprochene Kontakt des Support zu der Dokumentation des Technikers vom 21.10.2022: Fehlanzeige bis heute

EPG zeigt beim aufrufen in der Zeitleiste nicht JETZT sonder eine andere Zeit: OFFEN

Über Userinterface der Fernsteuerung und der Anwendung gibt es noch viel mehr zu sagen, was zum Unterschied zur vorherigen DVR Box von UPC alles verschlechtert ist. Das sprengt aber den Rahmen.

mfg manfred

 

Link to comment
Share on other sites

  • 1

Die neue Box ist einfach ein sehr schlechtes Produkt, die SW Architektur erlaubt schnelle fixes nicht und T-Mobile macht "Band-aids" statt den Mist wegzuschmiessen und mit einem neuen Team neu zu beginnen. Die Wiener selbst sind machtlos und kennen nicht einmal den Entscheidungsweg in Deutschland der solchen Mist ermoeglicht. Die Beruhigungsanrufe sind pathetic, es aendert sich halt nichts. Meine oftmalige Frage nach dem verantwortlichen Produkt-Management wird mit "weis nicht" beantwortet. Der neue CEO aus Buenos Aires ist auch kein Techniker und hat sicher Schwierigkeiten das gefixt zu kriegen. Die lokale Technik kann nichts machen oder Fragen beantworten: Z.b: Warum ist ein Google-Button auf der remote, ich vermute Google hat fuer den Button heftigst an T-Mobile bezahlt und irgendein T-Mobile Bürohengst mit MBA hat dann ausgerechnet, dass die neue schlechte Box dem Konzern nichts kostet. Von Telco-Qualitaet verstand der nichts. 

 

Und: What's new in the update? New Bugs!  

 

Ich dachte dass diese Art von Product-Launch Problemen bereits in den 90er Jahren gelöst wurden. It's 2022 for crying out loud. 

Link to comment
Share on other sites

  • 1
vor 3 Stunden schrieb manni57:

Hallo Frygo

Diese ungewollten Einblendungen sind ein Bug (oder Feature) des letzten Updates. Ich hatte mit der Serviceline ua deswegen ein Gespräch. Da das angeblich bekannt ist, wurde mir ein SW Update durch den 2nd Linde Support für den selben Tag (29.11. !!!) angekündigt.

Bis heute gibt es keinen Update.

Ich habe bemerkt, dass diese Einblendungen immer beim, laut EPG geplanten, Beginn der nächsten Sendung kommt.

Meine sonstige Fehlerliste (gemeldet mit zwischenzeitlich 11 Anrufen) seit dem Zwangstausch auf die Android Box:

Kanal 739 bringt Fehler 11 und startet neu: gelöst mit SW Update nach 6 Wochen. Die versprochene Gutschrift auf die Sky Sport gebühr wegen bestätigter Unbenützbarkeit fehlt bis heute

Replay (und Wiedergabe vom start) bricht immer wieder ab und springt in den Start Bildschirm: OFFEN

Wiedergabe fehlgeschlagen beim zeitversetzten schauen (Fehler 35): OFFEN, Behebung nur mit Restart der TV Box

Grobe Lautstärke steuerung: besser nach SW Update, es gibt jetzt mehr Stufen

Bei durchsicht des EPG wechselt die Lautstärke am TV Gerät: OFFEN

Startup Zeit der Box: 1min 09sek zu lange: OFFEN

Fehlende Verlängerung der Aufnahmezeit über die standard 7min: OFFEN (für ewig). Die Empfehlung, nehmen sie auch die nachfolgende Sendung auf ist ein Witz, da in der Übersicht damit die falsche Information steht und unnötig das Aufnahmekontingent genutzt wird.

Abbruch von Sendungen und Sprung auf den START Schirm:OFFEN

Beim Besuch der Technik wurde festgestellt und dokumentiert an den Support und ist immer noch OFFEN:

Die Netzwerkanbindung über WLAN (nur TV Box am WLAN) auf die Fiber Box II bringt 180 MBit/s (super aber stabil?), das LAN Kabel direkt an der Box bringt 40 MBit/s. Es gibt keine Erklärung, beides wurde schon getauscht. Der versprochene Kontakt des Support zu der Dokumentation des Technikers vom 21.10.2022: Fehlanzeige bis heute

EPG zeigt beim aufrufen in der Zeitleiste nicht JETZT sonder eine andere Zeit: OFFEN

Über Userinterface der Fernsteuerung und der Anwendung gibt es noch viel mehr zu sagen, was zum Unterschied zur vorherigen DVR Box von UPC alles verschlechtert ist. Das sprengt aber den Rahmen.

mfg manfred

 


Hallo Manfred,

super, daß Du die Liste der von Dir entdeckten Probleme postest! Meiner Ansicht nach sollte Magenta offensiv mit den unzähligen Problemen umgehen und von sich aus eine Liste bekannter Probleme öffentlich machen. Das würde den mittlerweile ziemlich angefressenen Kunden die Zeit ersparen den Support anzurufen, von dem man letztendlich sowieso kein Feedback bekommt(Firstlevel leitet an Secondlevel weiter und dieser meldet sich nicht). Der Vorteil für Magenta dabei wäre, daß sein eigenes Personal weniger gebunden wird um unnötige Anrufe abzuwickeln, die vermutlich soweiso immer wieder dieselben Fehler behandeln!

Nachdem Magenta dazu nicht in der Lage ist, sollten wir Benutzer das selbst tun! In diesem Sinne würde die Deine Liste der Fehler und Userinterface-Unschönheiten gerne noch erweitern(bei mir SW-Version C3.2.2_20221019 - Box hängt via Ethernet Kabel am Magenta-Modem und zusätzlich noch am Antennenkabel):


1 ) Aufnahmen lassen sich manchmal nicht abspielen und bringen sofort den Fehler 11(Replay bringt dann ebenfalls den Fehler 11, falls die Sendung noch innerhalb der 7 Tagefrist verfügbar ist)
2) Anfang und Ende fehlen bei manchen aufgenommenen Serien. Der 30sec und 7min Puffer vor und nach den Sendungen zieht in dem Fall offenbar nicht, warum auch immer
3) Der Filter für die TV-Kanäle zieht zwar im EPG, aber nicht wenn man auf der Fernbedienung durch die Sender switcht(die Sortierung passt aber). Wozu soll ich unnötig durch Kanäle switchen, die ich rausgefiltert habe und im EPG sowieso nicht mehr angezeigt werden??
4) Der Lautstärkepegel ändert sich manchmal beim Umschalten zwischen den Sendern oder beim Starten des Abspielens einer Aufnahme
5) Die Box hängt sich manchmal auf und lässt sich nur mehr durch Drücken des Power-Buttons oder im schlimmsten Fall nur mehr durch Ziehen des Stromsteckers wiederbeleben
6) Die Box hängt, wenn man längere Zeit BlueRays am Fernseher ansieht und danach wieder über die Fernbedienung des Fernsehers durch Auswahl der Signalquelle auf die eingeschaltete Box zurückschalten will. Der Samsung-Fernseher zeigt die Box unter "Quellen" mit einem kleinen roten Power-Off Zeichen an, obwohl die Box eingeschalten ist und die pinke LED leucht. Ein Ausschalten des Fernsehers und der Box hilft nichts. In dem Fall hilft letztendlich nur mehr das Abziehen des Stromsteckers der Box, dann geht sie wieder
7) Unzählige Sendungen(speziell Serien) hängen unter "Weiteranschauen" und lassen sich nicht mehr entfernen
8) Will man Sendungen auf Auto, Motor, Sport UHD aufnehmen, kommt die Fehlermeldung "Aktualisierung zum Erstellen der Aufnahme fehlgeschlagen" obwohl man Sendungen dieses Sender lt. Senderliste aufnehmen können sollte
9) Unter "Meine Inhalte" wird nicht zwischen geplanten und bereits getätigten Aufnahmen unterschieden, was das Ganze sehr unübersichtlich macht
10) ab Kanal 300 sieht man im EPG die SD-Kanäle. Um das Problem mit dem Vor- und Zurückspulen aus "lizenzrechtlichen Gründen" zu umgehen, konnte man auf der alten CISCO-Box Sendungen auf den SD-Kanälen aufnehmen. Mache ich das auf der neuen Magenta Box, wird die Sendung trotzdem am HD-Kanal programmiert, dh. man kann also wieder nicht vor- noch zurückspulen. Warum werde ich auf den HD-Kanal "gezwungen" und wozu werden dann die SD-Kanäle überhaupt angezeigt, wenn ich sowieso auf den HD-Kanal "gezwungen" werde?
11) Man sieht beim Scrollen via Fernbedienung nur mehr EINE folgende Sendung am gleichen Kanal. Früher konnte man auch "horizontal" scrollen um alle kommenden Sendungen

12) Beim horizontalen Scrollen im EPG lädt die Box mühsam nach, wenn man über einen Zeitraum von 3h hinausscrollen will(vor oder zurück). Scrollt man weiter lädt sie wieder nach 3h nach usw. usw.

13) Schalte ich zB. von ORF1 auf ORF2 um, komme ich mit der Zurück-Taste der Fernbedienung wieder auf ORF1 zurück. Drücke ich jetzt nochmals auf Zurück, komme ich ins Hauptmenü anstatt wieder auf ORF2. Eher sinnlos, oder? Wenn ich ins Menü wollte, würde ich auf die Home-Taste drücken!

14) Usabilitytechnisch mühsam ist auch, daß man aus dem Hauptmenü(Haustaste) nicht mit der Retour-Taste rauskommt, sondern immer auf den Menüpunkt "TV" scrollen muss


Positiv:

1) Der reine TV-Empfang funktioniert bei mir problemlos. An der Bildqualität ist bei mir nichts auszusetzen

2) Der Stromverbrauch der Box ist im Standby niedrig, da sie keine Platte mehr hat und Inhalte nur mehr gestreamt werden
3) Favoriten und Sortierung der Kanäle lassen sich gut im Web und in der App managen

4) die Einrichtung ging problemlos

Ich habe die Box jetzt ca. 3 Wochen. Nach 3 Stunden sind mir wahrscheinlich schon 50% der oben angeführten Unschönheiten und Probleme aufgefallen. Hätte man ein Betatest-Programm mit den eigenen Mitarbeitern gemacht, hätten die diese Probleme vermutlich ebenso im Vorfeld festgestellt. Mir ist es ein absolutes Rätsel, wie ein Weltkonzern wie die deutsche Telekom sowas zahlenden Kunden zumuten kann. Diese Box wird nämlich als "MAGENTA TV ONE" auch in Deutschland angeboten, so gesehen muß man dort ja dieselben Probleme haben!

https://www.telekom.de/zuhause/geraete-und-zubehoer/media-receiver

 

Viele Dinge, die früher mit den alten Boxen funktionert haben, funktionieren nicht mehr so, wie man sich das als logisch denkender Mensch erwarten würde. Aus meiner beruflichen Erfahrung würde ich meinen, die Box samt SW wurden in Indien entwickelt. Anstelle auf Apps, die sowieso jeder Fernseher heutzutage hat, hätte man sich besser auf wirklich funktionierende Grundfunktionalitäten so einer Box konzentrieren sollen!!


Lg Geri

PS: wie mißt Du den Netzwerkdurchsatz der Box? Gibt's da einen Menüpunkt?

Edited by Geri00
Link to comment
Share on other sites

  • 1

@Geri00

PS: wie mißt Du den Netzwerkdurchsatz der Box? Gibt's da einen Menüpunkt?

 

Im Menü Einstellungen

   Hilfe&Information

     Diagnose Tools

       Internet Verbindung

         Geschwindigkeit messen der aktiven Verbindung

Wie gut die Messung ist, will ich nicht beurteilen. Am LAN Kabel sagt die Box zwischen 40 und 70 MBit/s, am gleichen Kabel den Speedtest mit dem Notebook (OOKLA Speedtest) ergibt die vollen 300 MBit/s des Anschlusses.
Ich habe wegen der Probleme im WLAN der Fiber box II nur die TV Box verbunden. WLAN ist immer um Klassen schneller. Das wurde auch durch die Technik vor Ort bestätigt, allein den 2nd Level kümmert es scheinbar nicht und der 1st Level war ungläubig, bis er meine Historie nach Aufforderung gelesen hat.

mfg manfred

Edited by manni57
Text gekürzt
Link to comment
Share on other sites

  • 1

Hallo Manfred,


Danke für die Info! Die Differenz im Durchsatz bei Dir ist allerdings interessant. Bei mir zeigt die via Ethernetkabel verbundene Box denselben Durchsatz mit dem Magenta Speedtest wie das via WLAN verbundene Notebook. Auch die Latenz der Box von 15ms deckt sich mit der des Notebooks, das 17ms zeigt. Nachdem dasselbe Kabel am selben Anschluss des Routers mit Deinem Notebook die volle Bandbreite liefert, kann es nur mehr an der Box liegen! Nichtsdestotrotz sollte eine Bandbreite von 40-70MBit sogar für UHD ausreichen, solange die Internetanbindung stabil ist. Normalerweise wird beim Streaming gebuffert, dh. einen kurzen Ausfall sollte man theroretisch nicht mal merken.

Hast Du zufällig auch einen DVD- oder BlueRay Player am Fernseher angeschlossen? Mich würde nämlich interessieren, wie die Box bei Dir reagiert, wenn man über den Player etwas abspielt. Wir haben gestern Abend wieder BlueRay geschaut, die Magenta Box war danach nicht mehr wiederzubeleben. Ich hab sie dann über Nacht ausgeschaltet stehen gelassen um zu sehen, wie sie am nächsten Morgen reagiert. Leider hat sie in der Früh auch nicht funktioniert, erst das Abziehen des Stromsteckers hat das Problem gelöst. Dh. jedes Mal, wenn ich am Player etwas ansehe, ist die Box komplett erledigt..;-)

Wenn Magenta wirklich ab 28.2 alle Kunden mit der Entertainbox 4K Box auf die neue Magenta TV Box zwangsumstellen will, dann werden sie wohl ein schweres Problem bekommen, wenn die unzähligen Probleme bis dahin nicht gefixed sind. Den Kopf in den Sand zu stecken wird da wohl nicht mehr helfen...

Lg Geri

Link to comment
Share on other sites

  • 1

Ich habe mich mal nach Alternatven umgesehen und denke ich werde eine Kombination aus waipu.tv und simpli.tv auswählen.

Kommt mich auch nicht teurer da ich eine 2. 4K Entertainment Box habe.

Lasset den 28.2. also kommen. Sollte sich nichts Gravierendes ändern wird Magenta TV gekündigt.

Am 24.11.2022 um 18:38 schrieb GHK:

BITTE BITTE lasst die Finger von der neuen Box, nachdem T-Mobile bestanden hat die Box zu wechseln geht nix mehr. Langsam, dropout, user-unfriendly, replay ist eine Katastrophe, EPG load dauert ewig, HD wird untergerechnet, Hang-ups und so weiter.

 

In meinen Jahrzehnten in der IT und Telekomunikationsindustrie ist mir eine solche VERSCHLIMMBESSERUNG noch nie untergekommen. Support "bemüht" sich ist aber machtlos. Das ganze wird zum Musterbeispiel wie man ein gutes Service durch stupide Entscheidungen vernichten kann. Management putzt sich ab, kann angeblich nichts tun: BS! Ehrlich wir haben schon Mitarbeiter mit kleineren Problemen gefeuert. Wer macht denn in der Telco-Industry Android? pleaaassseee! Das letzte OS zu diesem Zweck, der Softwarearchitekt war vielleicht mein 6 jähriger Enkel; man hat Bufferung vergessen, von Use-cases haben die noch nie was gehört. Schlichtweg eine Katastrophe. Leider ist der neue CEO in Oesterreich Rodrigo mehr Marketing Mann als Ingenieur. Falls ihr das kennt: Irgendwie kommt mir das ganze wie das Deutsche QUAM-Desaster vor, wo die Executives lieber T-Shirt designs ausgesucht haben als sich um Roaming Agreements und ein funktionierendes Service zu bemuehen.  BTW: A1 hat von den Problemen gehört und geht aggressiv T-Mobile Kunden an, vielleicht eine Alternative?

 

Link to comment
Share on other sites

  • 0
Am 24.11.2022 um 18:38 schrieb GHK:

BITTE BITTE lasst die Finger von der neuen Box, nachdem T-Mobile bestanden hat die Box zu wechseln geht nix mehr. Langsam, dropout, user-unfriendly, replay ist eine Katastrophe, EPG load dauert ewig, HD wird untergerechnet, Hang-ups und so weiter.

 

In meinen Jahrzehnten in der IT und Telekomunikationsindustrie ist mir eine solche VERSCHLIMMBESSERUNG noch nie untergekommen. Support "bemüht" sich ist aber machtlos. Das ganze wird zum Musterbeispiel wie man ein gutes Service durch stupide Entscheidungen vernichten kann. Management putzt sich ab, kann angeblich nichts tun: BS! Ehrlich wir haben schon Mitarbeiter mit kleineren Problemen gefeuert. Wer macht denn in der Telco-Industry Android? pleaaassseee! Das letzte OS zu diesem Zweck, der Softwarearchitekt war vielleicht mein 6 jähriger Enkel; man hat Bufferung vergessen, von Use-cases haben die noch nie was gehört. Schlichtweg eine Katastrophe. Leider ist der neue CEO in Oesterreich Rodrigo mehr Marketing Mann als Ingenieur. Falls ihr das kennt: Irgendwie kommt mir das ganze wie das Deutsche QUAM-Desaster vor, wo die Executives lieber T-Shirt designs ausgesucht haben als sich um Roaming Agreements und ein funktionierendes Service zu bemuehen.  BTW: A1 hat von den Problemen gehört und geht aggressiv T-Mobile Kunden an, vielleicht eine Alternative?

 

Link to comment
Share on other sites

  • 1

Nun ja, waipu.tv funktioniert in Österreich natürlich nicht. Ich werde jetzt einmal die neue Magenta TV App am Fire Stick ausprobieren. Sie soll ja jetzt am Stick installierbar sein. Die App funktioniert am PC und Handy noch um Klassen besser als die schrottige Android Box.

Halte euch bezgl Fire Stick am Laufenden

Link to comment
Share on other sites

  • 0
vor 5 Minuten schrieb Hans Zitter:

Nun ja, waipu.tv funktioniert in Österreich natürlich nicht. Ich werde jetzt einmal die neue Magenta TV App am Fire Stick ausprobieren. Sie soll ja jetzt am Stick installierbar sein. Die App funktioniert am PC und Handy noch um Klassen besser als die schrottige Android Box.

Halte euch bezgl Fire Stick am Laufenden

warum funktioniert waipu.tv in österreich nicht? 

Link to comment
Share on other sites

  • 1
Am 10.12.2022 um 20:15 schrieb manni57:

Wie gut die Messung ist, will ich nicht beurteilen. Am LAN Kabel sagt die Box zwischen 40 und 70 MBit/s, am gleichen Kabel den Speedtest mit dem Notebook (OOKLA Speedtest) ergibt die vollen 300 MBit/s des Anschlusses.

@manni57

Die LAN/Ethernet-Schnittstelle der Box ist nur vom Typ 10/100 Mbit/s - also kein Gbit-Anschluss, wie man ihn bei zeitgemäßer Hardware erwarten würde. Da scheinen die 40-70 Mbit lt. Messung eh das Beste zu sein, was real mittels LAN an der Box ankommen kann.

Link to comment
Share on other sites

  • 1
vor 3 Minuten schrieb Funkstille5:

@manni57

Die LAN/Ethernet-Schnittstelle der Box ist nur vom Typ 10/100 Mbit/s - also kein Gbit-Anschluss, wie man ihn bei zeitgemäßer Hardware erwarten würde. Da scheinen die 40-70 Mbit lt. Messung eh das Beste zu sein, was real mittels LAN an der Box ankommen kann.

Danke für die Erklärung. Das hat weder der Support noch der Techniker vor Ort gewusst. Die waren nur über das Ergebnis erstaunt.

Link to comment
Share on other sites

  • 0
vor einer Stunde schrieb Hans Zitter:

Nun ja, waipu.tv funktioniert in Österreich natürlich nicht. Ich werde jetzt einmal die neue Magenta TV App am Fire Stick ausprobieren. Sie soll ja jetzt am Stick installierbar sein. Die App funktioniert am PC und Handy noch um Klassen besser als die schrottige Android Box.

Halte euch bezgl Fire Stick am Laufenden


Bitte tu das. Ich habe Magenta bereits gekündigt und würde mich für eine Alterantive interessieren. Ich möchte halt kein TV via Satellit, Kabel wäre mir am Liebsten gewesen, notfalls eben Streaming über Netz.

Link to comment
Share on other sites

  • 0
Am 12.12.2022 um 14:19 schrieb Gehberger:


Bitte tu das. Ich habe Magenta bereits gekündigt und würde mich für eine Alterantive interessieren. Ich möchte halt kein TV via Satellit, Kabel wäre mir am Liebsten gewesen, notfalls eben Streaming über Netz.

Sodala - ich habe gestern meinen neuen Fire Stick eingerichtet. Magenta App lässt sich installieren. Ist jetzt nicht so gschmeidig wie die 4K Entertainment Box aber immer noch besser als die neue Android TV Box. Favoriten lassen sich am Handy oder Tablet sortieren und werden in der App am Fire Stick auch richtig angezeigt. Bild und Ton über Stick ok - wie in der 4K Entertainment Box. Aufnahmen werden in "Aufgenommen" und "Geplante Aufnmahmen" getrennt. Man kann sich auch Staffeln anzeigen lassen. Zeitpuffer vor und nach der Aufnahme lässt sich nicht einstellen und es wird auch nicht automatisch wie in der 4K Entertainment Box angelegt. Das wäre noch verbesserungswürdig. Serienaufnahmen werden angelegt und sind auch als solche erkennbar. Aufnahmen bearbeiten (Löschen etc.) ist umständlich - da muss man sich dran gewöhnen. Vielleicht wirds noch besser. Man kann ja auch die App Entwicklern diesbezgl. briefen. Alles in Allem ist der erste Eindruck auf alle Fäller besser als die Android Schrott Box.

Halte euch am Laufenden. Werde im Februar nochmals die Android Box testen. Wirds nicht besser geht sie zurück. Bis dorthin hab ich gottseidank meine 4K Entertainment Box. Ich werde sie vermissen :/

Link to comment
Share on other sites

  • 0

@Hans Zitter

 

Hallo, nur so als Anmerkung, wenn bei dir noch die 4K Box läuft, dann funktioniert bei dir auch noch die alte APP am Fire Stick.

Wenn dein Vertrag dann umgestellt wird, funktioniert diese APP dann leider auch nicht mehr.

Dazu gibt es seit Samstag für den Fire Stick die neue APP (zu erkennen  am "M" Icon). Es bleibt nur zu hoffen, dass diese den selben Funktionsumfang hat wie die aktuelle APP. 

Man kann sich also nicht darauf verlassen, dass man nach Umstellung einfach über die aktuellen APP´s weiterschaut, denn diese funktionieren dann auch nicht mehr! 

Edited by gjus
Link to comment
Share on other sites

  • 0

Na bumm also da kennt sich auch keiner mehr aus bei dem "Sauhaufen".

Eine bodenlose Frechheit was man hier zahlenden Kunden zumutet.

 

Mein persönlicher Tipp: Alles kündigen solange man noch kann.

Wenn dann nach der Umstellung im Sommer alles rund laufen sollte kann man ja wieder zurückkehren.

 

Evt. ist ja A1 TV oder Kabelplus für den ein oder anderen eine Alternative.

 

Bzw. im Streaming Bereich Sky X oder Zatoo bzw. SimpliTV via div. Sticks / Apps

Link to comment
Share on other sites

  • 0
vor 4 Minuten schrieb ichbines:

Na bumm also da kennt sich auch keiner mehr aus bei dem "Sauhaufen".

Eine bodenlose Frechheit was man hier zahlenden Kunden zumutet.

 

Mein persönlicher Tipp: Alles kündigen solange man noch kann.

Wenn dann nach der Umstellung im Sommer alles rund laufen sollte kann man ja wieder zurückkehren.

 

Evt. ist ja A1 TV oder Kabelplus für den ein oder anderen eine Alternative.

 

Bzw. im Streaming Bereich Sky X oder Zatoo bzw. SimpliTV via div. Sticks / Apps

 

Leider gibt es mit z.b. Zatoo Probleme. Die sind ja aus der Schweiz, oder ? Dort kann  man scheinbar Aufnahmen nicht machen, da dies aus rechtlichen Gründen nur in der Schweiz erlaubt ist. Habe ich zumindest gehört. Stimmt das ?

Link to comment
Share on other sites

  • 1
vor 51 Minuten schrieb gjus:

@Hans Zitter

 

Hallo, nur so als Anmerkung, wenn bei dir noch die 4K Box läuft, dann funktioniert bei dir auch noch die alte APP am Fire Stick.

Wenn dein Vertrag dann umgestellt wird, funktioniert diese APP dann leider auch nicht mehr.

Dazu gibt es seit Samstag für den Fire Stick die neue APP (zu erkennen  am "M" Icon). Es bleibt nur zu hoffen, dass diese den selben Funktionsumfang hat wie die aktuelle APP. 

Man kann sich also nicht darauf verlassen, dass man nach Umstellung einfach über die aktuellen APP´s weiterschaut, denn diese funktionieren dann auch nicht mehr! 

@gjus

 

Hallo gjus. Es ist schon die neue App mit dem M. Läuft bei mir am Handy und Fire Stick

Link to comment
Share on other sites

  • 0
vor 7 Minuten schrieb Hans Zitter:

Laut Magenta laufen beide Systeme parallel. Ich hatte ja schon die neue Android Box eingerichtet und getestet. Konnte dann aber problemlos wieder die alte 4K Box anschliessen.

 

Magenta weißt in Ihrem Schreiben zur "Zwangsumstellung" explizit darauf hin das es KEINEN Parallelbetrieb gibt und auch der Support sagt das dies NICHT möglich ist. Woher hast du diese (eigentlich positive) Info ? :)

Link to comment
Share on other sites

  • 0

Also nach den letzten Problemen mit der neuen Box (keine privaten HD-Sender mehr und angeblich  „Gerätelimit erreicht“, obwohl ich nur über einen Fernseher schau) habe ich die alte Box wieder angeschlossen und diese rennt tadellos!

Auch mir wurde gesagt, dass ich mit der Aktivierung der neuen Box die alte nicht mehr nutzen könne, aber es stimmt halt nicht, wie so vieles, was im Zusammenhang mit Magenta TV behauptet wurde/wird.

Link to comment
Share on other sites

  • 0
vor 2 Stunden schrieb Hans Zitter:

Laut Magenta laufen beide Systeme parallel. Ich hatte ja schon die neue Android Box eingerichtet und getestet. Konnte dann aber problemlos wieder die alte 4K Box anschliessen.


Also ich habe das natürlich sofort - am gleichen Tag nach Einrichtung der Android Box noch probiert und die Entertainment 4k Box wieder angehängt - ausser einem schwarzen Bildschirm gab es auf dieser rein gar nichts mehr.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share