Zum Inhalt springen

Magenta Community

  • Ankündigungen

    • Ping Anrufe von +680   
      2020-06-02

      Es sind vermehrt Anrufe mit der Vorwahl 00680 (Republik Palau) im Umlauf. Bitte hier auf keinen Fall zurückrufen und den Anruf ignorieren.  Für Interessierte: Palau auf Google Maps

      Weiterlesen...

Connectbox durch Fritzbox 6591 ersetzen, irgendwelche Probleme?

Hallo zusammen,

ich habe seit kurzem einen Tarif bei Magenta, bin auch eigentlich sehr zufrieden.

Da ich jedoch immer gute Erfahrungen mit der Fritzbox hatte und einfach die Benutzeroberfläche komplexer als die Connectbox gestaltet ist, möchte ich gerne auf eine Fritzbox 6591 wechseln.

Ist ein wechsel bei Magenta ohne probleme möglich? Bei A1 hatte ich damals keine Probleme, war sozusagen einfach einstecken und lossurfen.

LG Simon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

4 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

DSL und Coax-Kabel sind komplett unterschiedliche Kapitel.

Bei vielen DSL-Anbietern, aber auch nicht allen, können alternative Modems eingesetzt werden (sofern technisch kompatibel und sie keine Störung verursachen).

Bei Coax-Kabel Netzen dürfen in der Regel nur die Modems der Provider verwendet werden. Die Fiber Boxen von Magenta haben aber einen Modem-Modus.

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Deutschland hat man dem Kunden das Aufzwingen von Zwangshardware einen Riegel vorgeschoben und der Provider muss alternativ hardware erlauben sofern sie kompatibel ist. Teilweise werden auch Fritzboxen direkt als alternative vom Provider angeboten.

Das man für eigene Hardware und falsche Konfiguration keinen Support erhalten kann, ist ja eigentlich auch klar. Somit wäre der Provider fein raus. Man hat evtl zu Hause gute und teure Hardware im Einsatz mit guten Konfigurationsmöglichkeiten wird aber durch mangelnde oder limitierte Funktikonen des Modems/Routers eingeschränkt. Eigentlich wäre es ja nur eine Freischaltung des eigenen Gerätes für diesen Anschluss...naja

Ich hoffe in Österreich wird sowas auch irgendwann einmal kommen. :)

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau mal in die AGB. Weiß nicht ob das Magenta erlaubt,ein Kabelmodem mit DOCSIS-3.1 Unterstützung ist sie aber.

Bearbeitet von Rexalius2000
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du kannst bei Magenta Coax jeden Router verwenden, der einen Ethernet WAN Port hat und über DHCP eine IPv4 Adresse beziehen kann. 

Dazu muss man nur das MODEM in den Bridge Modus setzen. Und es heißt dort Routerfreiheit und nicht Modem Freiheit.

 

In Einem Coax Netz muss man für jedes Modem Modell bzw Modem eine eigene Konfiguration bereitstellen. Magenta macht es sich jetzt einfach, indem sie alle auf eines der beiden Modems umstellt. Man müsste, wenn man jedes Modell zulässt, für jedes eine Konfiguration schreiben und testen. Das würde nur unnötig kosten und die Quantität würde sinken. 

  • Traurig 1
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.