Zum Inhalt springen

Magenta Community

Mittlererweile scheint sich ja bei LTE(Advanced) ja nicht mehr wirklich was zu tun, es ist ja 5G im Kommen. In Welcher Form wird der Ausbau stattfinden? Und auf was kann man hoffen?

 

- Das "echte" 5G, also mit Gigabit, auch am Land? Höhere Frequenzen sind halt nur in der Nähe des Mobilfunkmastes oder mit Außenantennen nutzbar.

 

- 2 Klassen 5G, also am Land nur 700 Mhz was keinen nennenswerten Fortschritt gegeüber LTE bringt. Also in 10 Jahren ist man dann noch immer dort wo man schon vor 5 Jahren war.

 

- Am Land bleibt es so wie es ist und hat das gleiche wie vor 10-15 Jahren war mit 3G. Also wieder ein 2 Klassen Netz.

 

Wie wird es mobilfunkmäßig in 10 Jahren ausschauen? Also nicht nur Wien Graz und Salzburg gemeint.

  • Verwirrt 1
  • Bravo 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

147 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Na das sind mal Werte :)
Ich denke aber, die Masse wird solche Geschwindigkeiten vorerst nicht brauchen, solange man nicht alles in die Cloud legt.
Ich bin mal gespannt, wie sich das entwickeln wird. Und außerdem muss da auch das Backend mitspielen...

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein sehr interessantes Video passend zum Thema. Meiner Meinung nach sehr aufschlussreich und gut erklärt. 

 

 

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 26.8.2020 um 23:58 schrieb Rexalius2000:

Sehr beeindruckent https://www.netztest.at/de/Opentest?O1e04e239-54b4-467e-adfc-7f51e7ffb27d- schade das die erhältlichen Voice Tarife nur bis maximal 350 MBit/s gehen.

 

Auch nur weil es in einer Landeshauptstadt ist. Beeindruckend ist ist das Resultat des Testes auf jeden Fall. Fast 1 Gbit über Mobilfunk. Am Land schaut es aber oft so aus https://www.netztest.at/de/Opentest?O991ff9f2-870d-423d-b981-3339e13cf1fb

Unverändert seit 2016 nur LTE 800. Kein Band 3 und kein Band1. Und das trifft überall zu wo auf der Karte nicht LTE Advanced sondern nur LTE eingezeichnet ist.

 

Falls sich doch noch mal was zum Positiven ändert kann ich gern hier einen Beitrag dazu schreiben.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja es ist echt Sensationell was über Funk alles möglich ist. Die 5G Antenne ist übrigens nur um die 100-200 Meter vom Testort entfernt . Es kommt auch immer darauf an wo man wohnt, ich habe z.b hier am Land  oberhalb von Innsbruck LTE 800/1800/2100 mit Magenta.  

 

Wir waren  auch die erste  5G-Stadt Österreichs. 

 

https://newsroom.magenta.at/2018/02/09/5g-showcase/

 

 

 

 

 

 

 

 

Bearbeitet von Rexalius2000
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann hast du es gut wenn du am Land 800+1800+2100 hast. Bei mir und in der Umgebung gibt es nur 800 Mhz und auf jeden weiteren Ausbau wird gesch***en. Und weitere Orte wo das der Fall ist gibt es zur Genüge.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wird schon noch kommen, aber klar das nur Band 20 nicht so prickelnd i

 

Bearbeitet von Rexalius2000
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb Rexalius2000:

Wird schon noch kommen, aber klar das nur Band 20 nicht so prickelnd ist. 

 

Was wird schon noch kommen?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Möglicherweise eine Frequenzerweiterung. 

Bearbeitet von Rexalius2000
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Rexalius2000:

Möglicherweise eine Frequenzerweiterung. 

Wenn das hier mal kommen würde, und das ohne Zwang durch Versorgungsverpflichtungen, wäre das eine echte Sensation.

Aber realistisch gesehen besteht nur die Chance auf 700Mhz 5G. Bei 1800, 2100 und auch 1500 waren die Auflagen viel zu lasch dafür. Ohne Verpflichtungen geht hier nichts. Verfolge den Mobilfunkausbau hier schon über 15 Jahre. 2001 GSM, dann ewig nix(3G war ja die reinste Rosinenpickerei), 2016 also fünfzehn(!) Jahre später LTE 800(das sicher nur wegen den Auflagen) und seit dem, 4 Jahre später, nichts. LTE1800 - Fehlanzeige, LTE 2100 - ebenfalls Fehlanzeige. Hat ja keine ernsthaften Auflagen dafür gegeben.

 

Daß hier mal was ohne Auflagen passiert glaube ich erst wenn ich es mit meinen eigenen Augen gesehen und getestet habe.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verfolge das ganze seit dem Jahr 1997. War damals noch D-Netz Kunde der Post und bin dann zu Max.Mobil gewechselt. Sie waren die einzigen bei mir zu Hause die eine vernünftige Versorgung hatten da der Sender keine 300 Meter Luftlinie entfernt ist. Dieser Max.Mobil Sender wurde dann immer mehr erweitert und sie waren auch dann die ersten was meinen Ort mit UMTS und später dann  mit LTE versorgt haben. Allerdings gibt es in meiner Umgebung laut Senderkataster nur 2 Stationen von Magenta wovon eine seit kurzem schon mit 5G sendet. Nächste Woche bekomme ich  dann wahrscheinlich schon meine Magenta Gold Sim und werde dann ein paar Speedtests hier posten. Bin schon gespannt wie sich 5G im Magenta Netz verhält im Vergleich zu Drei.:$

 

Mit Drei ist leider die Indoor Versorgung von LTE teilweise sehr schlecht aufgrund der hohen Frequenzen. Hier hat Magenta eindeutig die Nase vorne. Werde höchstwahrscheinlich dann bei Drei kündigen und meine Nummer zu Magenta portieren.

Bearbeitet von Rexalius2000
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir war Max.Mobil 2001 der Allererste(A1 kam erst 5 Jahre später). Der Sender ist bei mir auch keine 300m entfernt. Nur an den Erweiterungen hapert es. Du hast Glück daß bei deinem Standort keine Erweiterung ausgelassen wurde. Da brauchst du dir auch in Zukunft keine Sorgen machen weil du nicht auf die RTR mit ihren Versorgungsverpflichtungen angewiesen bist da Magenta freiwillig ausbaut. Bei mir hab ich da so meine Bedenken. Freiwillig passiert hier erfahrungsgemäß wohl nix, und bei den anderen Frequenzen außer 800 und 700 hat es die RTR ja komplett versemmelt mit den Auflagen. Wären bei 1800 und 2100 die Auflagen genauso streng gewesen, wäre 1800 wohl schon verfügbar oder würde nicht mehr allzulange dauern und nicht so wie jetzt daß der Rollout zum Erliegen gekommen ist. Und so in 3 Jahren würd es dann wohl auch 2100 geben.

Aber so geht die Schere immer weiter auseinander.

Natürlich wird sowas unter den Tisch gekehrt, wenn man kräftig die Gigakraft-Werbetrommel rührt.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe heute meine Magenta SIM bekommen und mir nicht nehmen lassen gleich ein paar Speedtests im 5G Netz durchzuführen.B| Das 5G Netz von Magenta wirkt mir zu Hause stabiler als das von Drei und der Maximal Speed des Tarifs wurde fast immer erreicht.  Bevor die Tarif Drosselung aktiv wurde hatte ich Geschwindigkeiten zwischen 480-790 MBit/s . 

 

Tarif: Mobile SIM Only Gold

Hardware: Samsung S20+ (5G)

 

 

Screenshot_20200903-160620_Gallery.jpg.b06e41c575d051c02f2a7360b5a98a2d.jpg5f50fcadd8977_Screenshot(187).png.e048528f891fdcd2c710100fc2e22dc0.png5f50fd258490f_Screenshot(189).png.1fac8246c58a79bb5e07322387e4c208.png

 

20200903_143148.thumb.jpg.38028d1452d64e39310507da562be38f.jpg

Bearbeitet von Rexalius2000
  • Cool 1
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Cool und da werd ich gleich neidisch. ?

Die Werte will ich auch und sicher hast auch perfekte Werte beim Empfang. ?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe leider nicht darauf geachtet wie stark der RSRP/SINR Wert war. Da aber die Mobilfunkstation ca. nur 50-80 Meter Luftlinie entfernt ist, gehe ich mal davon aus, dass die Werte Idealbedingungen hatten.  Es gab auch keine großen Schwankungen wenn ich mich weiter entfernt habe. Bei Drei ist meistens dann die Bandbreite gesunken. Werde weiter beobachten und testen :-)

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spannend wären die Werte. Vor allem eben die beiden Werte RSRP und SINR.
Der SINR sollten dann traumhaft hoch sein und RSRP wahrscheinlich irgendwo um 80 db.  :)

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Inked20200903_143148.thumb.jpg.38028d1452d64e39310507da562be38f_LI.jpg

es dürfte sich generell um eine Hi-Tech-Gegend handeln, wo sogar (Privat-)Flugzeuge auf den Dächern landen (können) ;-)

Bearbeitet von hawkeye
Ergänzung
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hätt ich jetzt glatt gar nicht gesehen. ;)
Cooler Snapschuss!

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Flughafen Innsbruck ist auch gleich dahinter ;)

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja wäre der nicht dahinter, würde ich mir jetzt Sorgen machen. ;)

  • Cool 1
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

5G versus 4G an einem regnerischen Sonntag Nachmittag. Bin begeistert B|

 

 

20200906_162604.jpg

Screenshot_20200906-162550_Speedtest.jpg

Bearbeitet von Rexalius2000
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schön. Ich dachte der Ping ist bei 5G deutlich besser als bei 4G?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Momentan gibt es erst 5G not stand allone. Das setzt auf 4G auf und ist quasi ein Booster für 4G.

Erst bei 5G stand allone hat man einen niedrigeren Ping als bei 4G.

 

Bearbeitet von Julian S.
2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Richtig ,es handelt sich dabei um 5G NR und der Upload läuft über 4G daher ist der Ping noch etwas hoch.

 

https://www.5g-anbieter.info/technik/5g-nr.html

 

Bearbeitet von Rexalius2000
2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles klar. Danke für die Info. 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Interessantesten ist es wie es nach der Frequenzauktion weitergeht. Daß in einer Landeshauptstadt ausgebaut wird ist nicht überraschend. Aber Österreich besteht nicht nur aus den 9 Landeshauptstädten. Auch wenn einem die Werbung und Berichte es einem glauben lassen wollen als wäre es überall perfekt. Gigakraft - davon ist bei mir weit und breit keine Spur davon. 40 Mbit und Gigakraft, wohl kaum.

Seit LTE 800 vor vier Jahren hat es keine Erweiterung gegeben. Sehe "meinen" Masten immer wenn ich daheim einparke. Auch direkt beim Mast ist nichts zu sehen. Kann es mit Fotos vergleichen die ich 2016 gemacht habe. In Pernitz zb hat es in der gleichen Zeit zwei(!) Erweiterungen gegeben(1800 und 2100 Mhz).

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.