Zum Inhalt springen

Magenta Community

Regelmäßige Verbindungsausfälle inkl. Wifi-Drops mit Connect Box

Seit einigen Monaten kommt es immer wieder zu Routerausfällen. Adressen außerhalb und innerhalb des Netzwerks und noch nicht einmal der Router selbst sind erreichbar. Dann bricht meistens die WLAN-Verbindung zusammen und wird nach einigen Minuten neu aufgebaut.

 

Die Ausfälle haben im Mai 2019 begonnen -- vor der Übernahme von UPC durch Magenta hat es keine entsprechenden Probleme gegeben -- und die Häufigkeit hat bis September stark zugenommen (Ausfälle mehrmals täglich). Am 1.10.2019 war ein Techniker vor Ort. Die Folge war ein Leitungstausch in der Wohnung, da das Problem in der Wohnung verortet wurde. Dann lief etwa einen Monat lang alles ohne Probleme.

 

Ab Ende Oktober haben dann wieder die Routerausfälle begonnen. Ein zwischenzeitlicher Wechsel des Routers hat nichts gebracht. Der Techniker ist am 26.11. ein weiteres Mal gekommen und hat diesmal ein manuelles Update durchgeführt. In der Folge hat es keine Ausfälle mehr gegeben.

 

Nun allerdings, seit Februar diesen Jahres, kommt es wieder zu Ausfällen. Ich hätte nun gerne gewusst, was sich noch machen lässt.

 

*Geräteinfo Connect Box*

Konform zur Standardspezifikation:DOCSIS 3.0

Hardware Version:5.01

Software Version:CH7465LG-NCIP-6.12.18.25-2p6-NOSH

Kabel MAC Adresse:34:2C:C4:96:1C:4F

Kabelmodem Seriennummer:DEAP90730875

 

*Netzwerk Log zur Zeit eines Ausfalls*

10-03-2020 13:13:02noticeREGISTRATION COMPLETE - Waiting for Operational status;CM-MAC=34:2c:c4:96:1c:4f;CMTS-MAC=00:01:5c:b5:dc:9e;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

10-03-2020 13:13:01criticalNo Ranging Response received - T3 time-out;CM-MAC=34:2c:c4:96:1c:4f;CMTS-MAC=00:01:5c:b5:dc:9e;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

10-03-2020 13:12:59noticeTLV-11 - unrecognized OID;CM-MAC=34:2c:c4:96:1c:4f;CMTS-MAC=00:01:5c:b5:dc:9e;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

10-03-2020 13:12:52warningMIMO Event MIMO: Stored MIMO=-1 post cfg file MIMO=-1;CM-MAC=34:2c:c4:96:1c:4f;CMTS-MAC=00:01:5c:b5:dc:9e;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

10-03-2020 13:12:46noticeIllegal - Dropped FORWARD packet: SRC=192.168.0.178 MAC=FC:65:DE:68:39:32;CM-MAC=34:2c:c4:96:1c:4f;CMTS-MAC=00:01:5c:b5:dc:9e;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

10-03-2020 13:12:27criticalNo Ranging Response received - T3 time-out;CM-MAC=34:2c:c4:96:1c:4f;CMTS-MAC=00:01:5c:b5:dc:9e;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

10-03-2020 13:11:58noticeIllegal - Dropped FORWARD packet: SRC=192.168.0.178 MAC=FC:65:DE:68:39:32;CM-MAC=34:2c:c4:96:1c:4f;CMTS-MAC=00:01:5c:b5:dc:9e;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

10-03-2020 13:11:55criticalReceived Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance opportunities received - T4 time out;CM-MAC=34:2c:c4:96:1c:4f;CMTS-MAC=00:01:5c:b5:dc:9e;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

10-03-2020 13:11:53noticeIllegal - Dropped FORWARD packet: SRC=192.168.0.178 MAC=FC:65:DE:68:39:32;CM-MAC=34:2c:c4:96:1c:4f;CMTS-MAC=00:01:5c:b5:dc:9e;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

10-03-2020 13:11:52criticalReceived Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance opportunities received - T4 time out;CM-MAC=34:2c:c4:96:1c:4f;CMTS-MAC=00:01:5c:b5:dc:9e;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

10-03-2020 13:11:44noticeIllegal - Dropped FORWARD packet: SRC=192.168.0.130 MAC=B0:FC:0D:4C:FF:E7;CM-MAC=34:2c:c4:96:1c:4f;CMTS-MAC=00:01:5c:b5:dc:9e;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

10-03-2020 13:11:38criticalReceived Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance opportunities received - T4 time out;CM-MAC=34:2c:c4:96:1c:4f;CMTS-MAC=00:01:5c:b5:dc:9e;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

10-03-2020 13:11:31noticeIllegal - Dropped FORWARD packet: SRC=192.168.0.178 MAC=FC:65:DE:68:39:32;CM-MAC=34:2c:c4:96:1c:4f;CMTS-MAC=00:01:5c:b5:dc:9e;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

10-03-2020 13:11:25criticalReceived Response to Broadcast Maintenance Request, But no Unicast Maintenance opportunities received - T4 time out;CM-MAC=34:2c:c4:96:1c:4f;CMTS-MAC=00:01:5c:b5:dc:9e;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

10-03-2020 13:10:55criticalNo Ranging Response received - T3 time-out;CM-MAC=34:2c:c4:96:1c:4f;CMTS-MAC=00:01:5c:b5:dc:9e;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

 

Bearbeitet von celebhen
Loginfo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

42 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Ich hänge mich hier mal dazu.. Hab im Log der Box (Coax Kabel) auch diese Einträge "llegal - Dropped FORWARD packet..." sowie zusätzlich diese Meldung "No Ranging Response received - T3 time-out...". Wobei das interessante ist, dass alle meine Devices problemlos ins Internet kommen (3 Notebooks via WLAN, 2 Desktop via Kabel, 2 iphones), nur meine "streaming devices", sprich mein LGSmart TV und der SkyQ Receiver) haben seit kurzem immer wieder Probleme. Bei beiden wird immer öfter ne fehlende Internetverbindung angezeigt, aber der Router ist erreichbar. Mir kommt vor dass das Ganze erst auftritt seit ich meinen NETFLIX Account zu meinem SKY ABO dazu genommen habe. Kann natürlich auch Zufall sein. Am Smart TV haben fast alle Streaming Apps tlw. Timeout Probleme, aber sowohl AMAZON PRIME als auch Netflix gehen auf nem am selben Switch hängenden W10 Rechner problemlos. Nachdem ich bei Sky nicht wirklich weitergekommen bin hab ich mal die Connectbox gecheckt und bin da auf die Meldungen gestoßen... und dann auf diese EInträge hier,,, Bin gespannt wie sich das weiterentwickelt

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe ähnliche Probleme, 

vermute jetzt dass der Connect Box mehr als 4 Geräte einfach zu viel sind, besonders wenn diese eben viele Anfragen senden.

So dass der Prozessor der Connect Box nicht mehr für die W-Lan Verwaltung zuständig ist und nur noch die Anfragen von einem Gerät bekommt und diese dann mit voller Rechenleistung weitersenden kann.

 

Wie sieht es bei euch mit den dB Werten für Uplink und Downlink aus? habe bei einigen Kanälen -5dB im Downlink --> könnte das auch ein Problem sein?

 

Werde es heute mit einem "günstigen" Router den ich noch herumliegen habe (TP-Link C2 AC750) versuchen und schauen ob es eine Verbesserung der Verbindungsstabilität bringt. Bridge Modus habe ich Gott sei dank schon wegen dem Port Forwarding freigeschalten bekommen...
 

Werde euch Rückmeldung geben.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@cheetor

Hast du immer noch keine Probleme, seit du deinen eigenen Router betreibst? Welches Gerät verwendest du?

 

@truscal

Wie auch einige Statusmeldungen meines Routers bereits annehmen lassen, ist es in meinem Fall vor allem ein Upstream-Problem, was mir eben auch noch ein Service-Mitarbeiter, der sich meinen Traffic über der letzten Woche angesehen hat, bestätigen konnte. Vielleicht sendet der Smart TV recht viel zurück und das ist das Problem?


@jochberger

Mit der Fiberbox sollte der Konfiguration nach 9 Geräte schaffen. Da meine Probleme auch bei weniger Geräten auftreten, ist es in jedem Fall kein Problem, das darauf zurückgeführt werden kann. Außerdem gibt es auch ein klar definiertes Protokoll für zu viele Geräte: Wenn die maximale Anzahl erreicht ist, werden neu hinzukommende Geräte einfach abgewiesen. Mein Handy bekommt dann beispielsweise eine Rückmeldung "Access Point temporarily full".
Steht bei dir nur die Einheit dB dabei? Die Signalstärke über die Leitung wird normal in dBmV oder dbμV angegeben. Außerdem braucht es für eine Einordnung des Wertes die Modulation.
Meine Kanäle im Downstream (mit 256qam Modulation) sind im Bereich 3 bis 8 dBmV, was nach DOCSIS 3.0-Standard im grünen Bereich liegt. Wenn ich bei dir dieselbe Modulation und dBmV annehme, ist -5dBmV am Rande des tolerablen Bereich (welcher zwischen -6 und 18dBmV liegt). Das Signal könnte gerne etwas stärker sein. Mein Upstream (mit 64qam) bewegt sich gerade mit 38-39dBmV noch so im tolerablen Bereich, könnte aber für meine Probleme ursächlich sein.

 

 

 

Hier noch ein weiteres Status-Update von meiner Seite:

 

Nachdem ich letzte Woche wiederholt beim technischen Support die Ernsthaftigkeit des Problems vorgebracht habe, und der daraufhin jemanden beauftragt hat sich meinen Fall eingehender anzusehen (warum auch immer das bisher unterblieben ist), hat mich dieser Mann heute angerufen. Er hat sich meinen Traffic der letzten Woche angesehen, und - wie oben schon erwähnt - erkannt, dass meine Upstream-Frequenzen probelmatisch aussehen. Da er verständlicherweise von seinem Schreibtisch aus nicht weiter eingrenzen kann, habe ich mich noch einmal breitschlagen lassen einen Techniker kommen zu lassen. Der Mann am Telefon hat mir versichert, dass die Kanalwerte UNÜBERSEHBAR außerhalb des tolerierbaren Bereichs bewegen und der Techniker das sehen MUSS, was ihn dazu veranlassen sollte alles durchzumessen und die Fehlerquelle einzugrenzen.

 

Mein Optimismus, dass der Techniker diesmal etwas findet, ist selbstverständlich eher überschaubar. Aber so deutlich, wie mir der Service-Mann mitgeteilt hat, was das Problem ist, müsste der Techniker schon Tomaten auf den Augen haben.
Wenn er den Fehler wieder nicht beseitigen kann, muss ich mir überlegen, ob ich den Anbieter wechsle, oder es doch mit einem eigenen Router nochmal probiere. Letzteres will ich eigentlich vermeiden, denn dann schiebt Magenta auch noch ihre Arbeit auf mich ab.

Bearbeitet von celebhen
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@celebhen Ja das mit der eigentlichen Konfiguration habe ich auch schon gelesen jedoch sind die kurzzeitigen Wifi Drops jetzt schon um einiges verringert worden und die Gesamtperformance des Netzes ist verbessert worden. Leider wohne ich in einem recht großen Haus und ich weiß nicht in wie weit Magenta wegen den Problemen einer Wohnung den Verstärker nach oben drehen wird. Und ja du hast vollkommen recht ich meinte natürlich die -5dBmV bei den Kanälen mit der Modulation 256QAM: 21 - 794MHz, 22 - 802MHz, 23 - 810MHz und 24 - 818MHz im Downlink. Weiß nicht in wie weit das für die Verbindungsausfälle und Neustarts der Connect Box / FiberBox verantwortlich ist. Ich denke ich werde aber mit dem Support in Verbindung treten wenn ihr sagt, diese Werte sind sehr an der Grenze des erlaubten.

Bearbeitet von jochberger
2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mich heute noch etwas eingehender mit den T3 time-outs befasst. So ein Timeout passiert, wenn das Modem auf gesandte Ranging Request Nachricht keine Ranging Response Antwort vom Cable Modem Termination System (CMTS) erhält. Das CMTS ist eine Großerteiler-Schnittstelle, die je nach Auslegung mehrere 10.000 Haushaltsanschlüsse mit Kabelinternet versorgt und die Schnittstelle zwischen Glasfaser und Kabel bildet. Wenn nun keine Antwort vom CMTS kommt, resetet das Modem und startet die Registrierung am CMTS neu.

 

Der Auslöser ist Rauschen im Upstream, und Rauschen lässt sich meist auf Unstetigkeiten in Kabeln oder unsauber ausgeführte Anschlüsse zurückführen. Das schließt auch die Verkabelung auf CMTS-Seite ein und das Problem kann natürlich auch andere Haushaltsanschlüsse betreffen, die im CMTS auf derselben Line Card (grob gesagt ist das einfach eine Unterteilung des CMTS) liegen. In meinem Fall lässt sich praktisch ausschließen, dass viele andere betroffen sind. Der Service-Mann, welchen ich gestern am Telefon hatte, hat mir auch gesagt, dass er die Nachbarn durchgesehen hat und keine Unstimmigkeiten feststellen konnte. Solche großflächigen Noise Outages werden außerdem schnell erkannt und wegen ihrer besonderen Dringlichkeit rasch behoben. Damit liegt das Problem in meinem Fall mit hoher Wahrscheinlichkeit in der Wohnung.


Das Modem jedenfalls kann den Leistungspegel nicht über das so verursachte Grundrauschen heben, somit erhält das CMTS keine verständliche Message und kann folglich nicht mit der richtigen Antwort reagieren. Ein niedrigeres Power Level (wie in meinem Fall bei 38-39dBmV) ist hierbei natürlich nicht optimal.

 

Rauschen ist zufällig (oder in der Regel zumindest annähernd), kann positive und negative Interferenzen erzeugen und folglich passieren solche Time-outs unregelmäßig, wie ich bereits in einem früheren Beitrag beschrieben habe.

 

Die gängigen Lösungsansätze wären also:
- über mehrere Messpunkte das Problem eingrenzen
- Auf lose und kaputte Kabel (Knicke sind natürlich ein großes Problem) hin überprüfen
- bessere Kabel besorgen
- zusätzliche Störquellen (wie z.B. unnötige Splitter) entfernen
- Verstärker besorgen, der das Signal am Modemausgang erhöht
- eigenes Modem hinstellen, das mehr Power hat

 

Die Kabel hat der Techniker bereits neu verlegt und seiner Aussage nach sollte die Schirmung top sein. Auch hat er alte Buchsen ausgetauscht. Der Push-On Adapter ist auch weg. Am Modem ist nichts lose.

 

Der Techniker findet hoffentlich noch etwas - dazu habe ich nun auch einen Screenshot von den Upstream Bonded Channels gemacht, mit dem er dann sieht auf welchen Channels die Time-outs verursacht werden falls er wieder nichts feststellen kann. Wenn das alles nichts hilft, überlege ich mir entweder einen eigenen Router hinter das Modem zu schließen oder einen Verstärker zwischen Modemausgang und Buchse zu setzen. Kostet mich natürlich alles Geld.

Bearbeitet von celebhen
3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11/3/2020 um 09:02 schrieb jochberger:

@celebhen Leider wohne ich in einem recht großen Haus und ich weiß nicht in wie weit Magenta wegen den Problemen einer Wohnung den Verstärker nach oben drehen wird.

 

Man darf schon erwarten, dass sie das machen. Das wäre mehr als bedenklich, wenn Bewohner von Mehrparteienhäusern benachteiligt werden. Abgesehen davon bewirbt Magenta den DOCSIS-Standard auch in ihrem Blog. Dann kann man sich schon erwarten, dass das Unternehmen auch voll dahinter steht und sich an die Spezifikation des Standards hält.

Bearbeitet von celebhen
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@celebhen ist es ein Mehrparteienhaus oder ein Einfamilienhaus?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe die haargenau gleichen Probleme. Im Homeoffice eine einzige Zumutung, wenn man aus diversen Skype-Sitzungen fliegt bzw. ständig Aussetzer hat. Aber zumindest ist dann eh bei allen im Skype klar, bei welchem Anbieter man ist! :D

 

Die Vermutung liegt sehr nahe, dass das Problem nicht behoben werden kann, wenn ich mir die Leidensgeschichte hier anschaue. Übrigens ebenso Connectbox mit Coax. Wer gedacht hat, dass es mit UPC schon "naja" war, der erlebt jetzt seine blauen Wunder!

 

Bearbeitet von CWR
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Logs.

(Datenschutzmäßig naja, da man über die MAC Adressen irgnedwie auf die GEO Daten kommen könnte und das genauer als bei GPS)

 

Was man schön sieht, es ist kein Problem, was nur eine CMTS betrifft, @celebhen scheint mit einer andere CMTS verbunden zu sein.

 

@CWR auch an dich die Frage, ist es ein Einfamilienhaus, Mehrparteienhaus?

Haben Magenta Kunden bei dir in der Gegend (selbes Haus/Straße, idealerweise selbe Fibre Node) das selbe Problem?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@IT-Freak Es handelt sich um einen Altbau (Mehrparteienhaus) aus 1900 in 1030 Wien, in der Nähe des botanischen Gartens - ob andere im Haus auch Magenta-Probleme haben, kann ich nicht sagen. Ich sehe nur selten jemand, und großteils sind die Mieter +70. Die will ich nicht mit solchen Fragen belästigen, da die technisch sicherlich nicht so affin sein dürften. ;)

 

Das Log habe ich wieder entfernt, bei Bedarf kann ich es sharen...

Bearbeitet von CWR
  • Check 1
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da bin ich ja gleich gegenüber - Prinz Eugen Strasse. Ob die irgendwo zusammenhängen???

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 59 Minuten schrieb gingono:

Da bin ich ja gleich gegenüber - Prinz Eugen Strasse. Ob die irgendwo zusammenhängen???

 

Hahaha. Jacquingasse! :D Ja was weiß man... :)

Bearbeitet von CWR
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 :sick:

2020-11-18_23h07_28.png

Bearbeitet von CWR
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

20-11-2020 12:25:58    notice    Illegal - Dropped FORWARD packet: SRC=2606:2800:0133:206e:1315:22a5:2006:24fd MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CM-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CMTS-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
20-11-2020 10:09:56    critical    No Ranging Response received - T3 time-out;CM-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CMTS-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
20-11-2020 10:00:45    notice    Illegal - Dropped FORWARD packet: SRC=2a03:2880:f0ff:000e:face:b00c:0000:0002 MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CM-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CMTS-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
20-11-2020 06:23:35    critical    No Ranging Response received - T3 time-out;CM-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CMTS-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
20-11-2020 00:49:45    notice    Illegal - Dropped FORWARD packet: SRC=2a03:2880:f2ff:00c2:face:b00c:0000:7260 MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CM-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CMTS-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
19-11-2020 22:37:30    notice    GUI Login Status - Login Sucess from LAN interface; client ip=[192.168.0.20];CM-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CMTS-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
19-11-2020 22:36:34    notice    Illegal - Dropped FORWARD packet: SRC=2a00:1450:4016:0800:0000:0000:0000:200a MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CM-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CMTS-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
19-11-2020 15:02:09    critical    No Ranging Response received - T3 time-out;CM-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CMTS-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
19-11-2020 14:01:47    notice    Illegal - Dropped FORWARD packet: SRC=2a03:2880:f207:00c4:face:b00c:0000:43fe MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CM-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CMTS-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
19-11-2020 13:04:42    critical    No Ranging Response received - T3 time-out;CM-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CMTS-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
19-11-2020 13:00:04    notice    Illegal - Dropped FORWARD packet: SRC=2a00:1450:4016:0802:0000:0000:0000:2004 MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CM-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CMTS-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
19-11-2020 03:45:00    critical    No Ranging Response received - T3 time-out;CM-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CMTS-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
19-11-2020 02:50:44    notice    Illegal - Dropped FORWARD packet: SRC=2a00:1450:4016:0803:0000:0000:0000:200a MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CM-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CMTS-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
19-11-2020 02:41:18    critical    No Ranging Response received - T3 time-out;CM-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CMTS-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
19-11-2020 02:17:45    notice    Illegal - Dropped FORWARD packet: SRC=2a00:1450:4016:0803:0000:0000:0000:200a MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CM-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CMTS-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
19-11-2020 01:31:34    critical    No Ranging Response received - T3 time-out;CM-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CMTS-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
19-11-2020 01:17:48    notice    Illegal - Dropped FORWARD packet: SRC=2a00:1450:4016:0803:0000:0000:0000:200a MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CM-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CMTS-MAC=xxxxxxxxxxxxxxxxx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

 

@celebhen Hat sich bei Dir eigentlich jemand gemeldet inzwischen?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier das selbe Problem, 8010 Graz, Mehrfamilienhaus.

Screenshot 2020-11-28 235011.png

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb guggi:

Hier das selbe Problem, 8010 Graz, Mehrfamilienhaus.

Screenshot 2020-11-28 235011.png

Interessiert leider niemanden, Magenta rührt von selbst keinen Finger, wie man am Thread und Erstelldatum des TO erkennen kann.

Bearbeitet von CWR
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Seit 9:30 gibts jetzt "Illegal Droped Input" im 10 Minuten Takt....:X:X:X:X:X

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war die letzten Tage nicht vor Ort, auch niemand im LAN oder WLAN. Da ich im Homeoffice ständig Aussetzer im WLAN habe, werde ich mir wohl oder übel einen WLAN Router dazukaufen müssen (für Bridge Modus). Bei der Connect Box (Hersteller COMPAL) fällt mir immer Bud Spencer ein: "Und hinten müssen wir 'nen Griff ran schweißen - ZUM WEGSCHMEISSEN!" Man fragt sich, wie mit solcher "Produktqualität" ein Hersteller seit 1984 überleben konnte... Aber wird eine Kombination aus "darf nix kosten" und "braucht nicht viel bieten" gewesen sein... :D  Aber man kann ein analoges (sic!) Telefon anstecken. Egal, ist eh wieder andere Baustelle...

 

Die letzten Stats bei mir sind sind:

 

06-12-2020 16:23:48    critical    No Ranging Response received - T3 time-out;CM-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CMTS-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
04-12-2020 08:20:15    warning    [90:5C:44:A5:2E:3F][DFS] Radar signal detected, DFS sequence applied, channel changed from 100 to 36
02-12-2020 02:29:13    notice    Illegal - Dropped FORWARD packet: SRC=2a03:2880:f2ff:00c2:face:b00c:0000:7260 MAC=01:5C:AB:9E:55:86;CM-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CMTS-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
02-12-2020 02:15:07    notice    REGISTRATION COMPLETE - Waiting for Operational status;CM-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CMTS-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
02-12-2020 02:15:03    notice    TLV-11 - unrecognized OID;CM-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CMTS-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
02-12-2020 02:15:02    notice    Illegal - Dropped FORWARD packet: SRC=192.168.0.234 MAC=00:11:32:B2:43:01;CM-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CMTS-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
02-12-2020 02:14:57    warning    MIMO Event MIMO: Stored MIMO=-1 post cfg file MIMO=-1;CM-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CMTS-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
02-12-2020 02:14:41    critical    No Ranging Response received - T3 time-out;CM-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CMTS-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
02-12-2020 02:14:22    notice    Illegal - Dropped FORWARD packet: SRC=192.168.0.234 MAC=00:11:32:B2:43:01;CM-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CMTS-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
02-12-2020 02:13:03    error    DHCP REBIND sent - No response for IPv4;CM-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CMTS-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
02-12-2020 00:47:59    critical    No Ranging Response received - T3 time-out;CM-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CMTS-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
01-12-2020 23:36:45    error    DHCP REBIND sent - No response for IPv4;CM-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CMTS-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
01-12-2020 05:13:20    error    DHCP RENEW sent - No response for IPv4;CM-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CMTS-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
01-12-2020 01:36:35    critical    No Ranging Response received - T3 time-out;CM-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CMTS-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
01-12-2020 01:18:00    error    DHCP RENEW sent - No response for IPv4;CM-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CMTS-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
01-12-2020 00:18:31    critical    No Ranging Response received - T3 time-out;CM-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CMTS-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
30-11-2020 21:21:45    error    DHCP RENEW sent - No response for IPv4;CM-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CMTS-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;
30-11-2020 18:07:40    critical    No Ranging Response received - T3 time-out;CM-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CMTS-MAC=xx:xx:xx:xx:xx:xx;CM-QOS=1.1;CM-VER=3.0;

Bearbeitet von CWR
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.