Jump to content

Magenta Community

Search the Community

Showing results for tags 'lte-advanced'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Telefonie
    • Vertrag & Rechnung
    • Wertkarte
    • Telefonie & Roaming
    • Mobilnetz
    • Handys, Tablets & Wearables
    • VoIP & Festnetz
  • Internet
    • Kabel, DSL & Hybrid
    • Mobilnetz
    • WLAN & E-Mail
    • Router & Modem
    • Gaming
    • Vertrag & Rechnung
  • TV & Entertainment
    • Magenta TV
    • On Demand
    • TV Apps
    • Vertrag & Rechnung
  • Business Lösungen
    • Business Telefonie
    • Sarah_Business Internet & Sicherheitslösungen
    • Business Domain & Webhosting
    • Business Cloud Lösungen
  • Community Talk
    • Off Topic
    • Community Features

Blogs

  • Technical Topics
  • Aus dem Service
  • Produkte & Services
  • Tipps zur Wertkarte
  • Business Lösungen
  • Magenta Community
  • Mito's Blog
  • Messaging-JFX's Protokolle
  • LiveChat-JFX's Messaging
  • B2B Service Exchange's Protokoll - B2B
  • Social Media Relations's Soca Infos
  • Social Media Relations's Community (MOD)
  • JDs VIP Lounge's Expertentipp - Community und Moderator sein
  • Beamstar3000's Club-Blog

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


Firstname


Birthdate

Between and

Tariff

Found 16 results

  1. Hallo Kürzlich ist mir sehr aufgefallen(zB in Oed bei Waldegg) daß wo es laut Karte jetzt 5G gibt, LTE 800+1800+2100 verfügbar ist wo es vorher nur LTE800 gegeben hat, jedoch nie UMTS 2100. Da das oft ländliche Gebiete sind sollte dort ja 5G mit 700 Mhz realisiert werden. Wird oft davon abgewischen und für 5G 2100 statt 700 Mhz eingesetzt? (Habe kein 5G Gerät um die eingesetzte Frequenz feststellen zu können.) Oder hat sich die Ausbaustrategie geändert daß zusätzlich zu den standardmäßigen 700+1800 Mhz neuerdings grundsätzlich auch 2100 Mhz ausgebaut werden und daß es künftig netzweit, also auch ländlich 700, 800, 900, 1800, und 2100 Mhz gibt? @magenta Da bei mir noch nicht 5G ausgebaut wurde, kann ich damit dann auch bei mir daheim(in 2662 Vois)damit rechnen?
  2. Hey Leute, hat von euch zufällig einer nen Link zu einer Website, wo man die einzelnen LTE Bänder und deren max. theoretischer Bandbreite lesen kann? Oder weiß, das jemand von euch zufällig? Vorrangig würde mich die Kombi Band1(15MHz)+Band 20(10MHz) interessieren. Extra das Technik-Team anrufen und nerven möchte ich nicht. Grüße Fabian
  3. Hallo Hat schon jemand Erfahrungen mit dem Galaxy S22 gemacht ob die am Land eingesetzten Frequenzkombis zb 800+900, 700+800, 700+800+1800, 700+1500+1800, 700+800+1500 und 700+800+900+1500+1800 unterstützt werden?
  4. Hallo Habe den besagten Tarif und der soll ja bis zu 350/100 Mbit schaffen, aber der Tarif hat kein 5G. Habe ich jemals bei mir die Chance auf mehr als die 50 Mbit von LTE 800? Momentan gibt es hier nur LTE B20 und das wars.
  5. Hallo Hat schon jemand ein Gerät daß die Kombi 800+900 unterstützt und kann das im Magenta Netz auch nutzen? Mein Gerät kann leider nur 800+1800 oder 900+1800. Und leider bleibt es auch öfter auf 900 hängen.
  6. Hallo, gibt es Erfahrungswerte zu LTE/LTE-A/5G im Großraum Linz? Ich bin im LTE-A Gebiet und habe mit dem Gigakraft 250 Tarif einmal ~200Mbit erreicht. Es macht dabei keinen Unterschied ob ich beim Fenster, Balkon, ... stehe, egal ob mit Magenta SIM im Huawei Router oder im iPad Air 4. Der nächste Magenta LTE Turm ist ca 50 Meter entfernt, an der Signalqualität wird es wohl nicht liegen, trotzdem sind Werte von <70Mbit/s die Regel.
  7. Ich hab mir Gigakraft 5G 250 geholt, um meinem armen Note 9 mal eine Pause zu gönnen. Mein Handyvertrag stellt mir unlimitierte Daten mit 150MBit zur Verfügung (ohne 5G), allerdings geht das meinem Handy ganz schön auf die Batterie. Es brennt mir beinahe weg... nicht sehr schön. So, also hol ich mir eines Tages Gigakraft, LTE+ ist ja vollständig in Klagenfurt ausgebaut und 5G war nur eine Straße entfernt. Teste es, knapp 250MBit Download - GEIL. Das war allerdings das einzige Mal. Das war am ersten Morgen, an dem ich es ausprobiert hab. Nun... Zu 50% der Zeit gammelt es bei 80 bis 100 MBit rum, Abends kriecht es gern mal Richtung 30MBit. Über 100MBit krieg ich hier selten zusammen... und ganz selten geht er wieder auf die 200MBit zu... für keine fünf Minuten. Klasse. Und mein Handy? Wie schnell ist dessen Internet bzw. der mobile Hotspot, den ich drüber nutze? 150MBit. IMMER. Egal wann, wie oder wo. Ich hab alles gemacht, Einstellungen durchgetestet, bessere Standorte gesucht, zwischen den Frequenzbändern des Huawei Cubes gewechselt und verschiedene APNs verglichen. Bringt nichts. Ich finde es einfach traurig, dass man in der Stadt solche Probleme hat. Am Gerät liegt es ja nicht... ganz selten schafft er ja mal die volle Leistung. Magenta's Netz ist einfach Mist hier. Was ein Quatsch.
  8. Hey Leute - ich bin vom LTE Netz von Magenta etwas stark enttäuscht. Von Magenta nutz ich Gigakraft 250. Mit dem typischen Huawei Router. A1 nutz ich für's Handy, hab unlimitiert max. 150MBit. Mit Gigakraft 250 krieg ich am Fenster keine 75MBit beim Downloaden zusammen. Mit der Verbindung zu A1 krieg ich schnurstracks meine 150MBit... und das mitten im Zimmer. Das komische ist halt, dass ich in den ersten drei Tagen Gigakraft durchgehend, selbst zu Stoßzeiten, um die 220MBit hatte... seitdem nicht mehr. Hab an den Einstellungen des Routers nichts mehr verändert, hatte ihn sogar zurückgesetzt und verschiedene Bänder ausprobiert. Naja... dauert nurnoch ein paar Wochen, dann sollte die Gegend 5G Empfang haben. Bin trotzdem etwas verwirrt / enttäuscht.
  9. Hallo Gibt es vielleicht schon Informationen ob, bzw wann es auch bei mir in 2662 Vois 5G gibt? Oder zumindest LTE-A. Nachdem mir aufgefallen ist daß es auch in Reichenau/Rax 5G gibt deutet es ja darauf hin, daß auch am Land 5G ausgebaut . PS: Es ist nicht gerade Kundenfreundlich wenn man ein Anliegen hat und es wird einfach gelöscht statt darauf einzugehen. Ist es nicht genug schon 16 Jahre lang Kunde zu sein?
  10. Hallo und zwar habe ich ein paar fragen. 1. Wenn ich mir jetzt bei Magenta so Flexibles Internet mit dem Huawei Router holen will. Habe ich da so eine Testzeit oder wie man das nennt halt so 2 Wochen oder 1 Woche ? Ich hatte einen anderen Anbieter aber Das Problem ist bei dem Anbieter hatte ich Packet losst manchmal brach auch die Verbindung so kurz 1 oder 2 Sekunden. 2. Wohne in der Nähe von 3073 Stössing da es ja bei uns keine Glasfaser Kabeln gibt muss ich auf Mobilfunknetz umsteigen oder, kann man das irgendwo Prüfen auf der Magenta Website was verfügbar bei mir ist ? 3. Und noch wie viel MB/S würde der Funkmasten aushalten bei mir in der Nähe?
  11. Hallo Nachdem ich diese Woche in halb Österreich unterwegs war, mußte ich feststellen, daß es so gut wie überall LTE-A gibt und meistens sogar 3CA. Und das auch am Land. Nur bei mir zuhause die Ernüchterung. Hier gibt es nicht mal 2CA. Ich wohne in 2662 Vois. Wird da noch was kommen, oder muß ich mich damit abfinden bzw wechseln?
  12. Durch meinen Arbeitgeber erhielt ich die Möglichkeit der Anmeldung zum 250Mbps LTE Tarif. Ich bekam den normalen Huawei B529s-23a dazu. Der Kollege im Shop wollte mir um €70 Aufpreis ein angeblich "besseres" Gerät andrehen, konnte mir allerdings nicht erklären, warum das besser sein sollte, also habe ich dankend abgelehnt. Habe das Teil jetzt seit 6 Tagen in Betrieb und bekomme im Schnitt nur 50Mbps down / 40Mbps up = ein Fünftel der angebotenen Download Leistung! (Seltsam dass Upload dabei so gut sein kann?!) Natürlich bin ich damit nicht zufrieden und suche nach Verbesserungsmöglichkeiten. Einige Fakten vorweg: Hybrid wird bei mir nicht angeboten, also die Diskussion können wir uns gleich ersparen. Ich kann die Gemeinde nicht anflehen, für mich ein Kabel einzugraben, und die kommerziellen Anbieter tun's einfach nicht. Dabei ist 2100 Korneuburg gerade mal 10 Km von Wien weg, also nicht etwa ein abseits gelegenes ländliches Gebiet. Magenta Netzabfrage bestätigt, dass LTE-A und LTE bei mir verfügbar sind ("von Kunden bestätigt"). Laut Senderkataster ist der LTE-A Funkmast <500 Meter entfernt! Huawei B529s-23a hat aktuelle Firmware. Laut Router sind die Signalstärken -8/-89/14dB (RSRQ/RSRP/SINR), sollten nach meinem Verständnis gut sein. Der Router zeigt volle Empfangsstärke (5 von 5 Strichen), aber nur "LTE" und nicht "LTE+". APN umstellen zwischen "HOMENET" oder "LTE" oder "business.gprsinternet" macht keinen nennenswerten Unterschied. Die DL-Rate schwingt bei allen 3 APN's zwischen 5 und 80 Mbps. Der Router steht indoor im Erdgeschoß, aus baulichen Gründen nicht bei einem Fenster aber bei einer Außenwand (Holzriegelbauweise = kein Beton oder Metall) Richtung Sendemast. Ich habe den Router auch im Obergeschoß und auch outdoor getestet, auf der Terrasse sichtfrei zum Sendemast, aber das ändert praktisch nix an den Messwerten. Als "Otto Normalverbraucher" denke ich sollte es möglich sein, halbwegs die angebotene Ware zu erhalten -- und zwar mit der ausgehändigten Standardausrüstung, ohne gleich etliche hundert Euronen in €300-Spezialrouter und Richtfunkantennen investieren zu müssen. "Bestes Netz" ist offenbar ein relativer und sehr dehnbarer Begriff... Welche Tipps könnt Ihr lieben Spezialisten mir noch geben, die ich ausprobieren kann? (Bestenfalls erstmal ohne neue Investitionen und externe Antennen, da ich ungern Löcher durch die Hauswand bohren möchte.)
  13. Hallo! Ich wollte mal das Problem in meinem Ort aufzeigen. Sowohl am Ortsplatz, als auch in meiner Straße ist nur normales LTE verfügbar und zwar in einer langsamen Geschwindigkeit und die Signalstärke ist in meiner Straße schon relativ schlecht. Wie in den Anhängen ersichtlich ist der Empfang im Haus sehr schwach und die Verbindung sehr langsam. Wenn man sich an der Hausvorderseite aus dem Fenster lehnt ist es besser. Am Ortsplatz, wo zumindest die Signalstärke gut ist, hab ich aber vorhin auch nur ca. 50 Mbit/s gemessen. Wenn ich in einen anderen Ortsteil fahre, ca. zwei bis drei Kilometer, können auch Geschwindigkeiten über 100 Mbit/s erreicht werden. — Nachtrag: Heute im Ortsteil Hasenufer 147 Down/49,4 Up Mbit/s gemessen. Screenshot angefügt. Das wäre der heutige Standard nach meiner Ansicht. — Aus diesem Grunde kann ich mir kein HomeNet zulegen, was ich ziemlich gerne würde, da es einfach zu langsam ist. Die Konkurrenz liefert hier allerdings bis zu ca. 160 Mbit/s und stärkeren Empfang, der sogar im Keller funktioniert. Selbst gemessen. Trotzdem baue ich weiterhin auf T-Mobile, da dieses Problem lösbar ist, jedoch seit langer Zeit nichts unternommen wird. Nur beim Heiminternet muss ich deswegen noch bei der Konkurrenz verweilen. Kann man die Infos bitte an die Fachabteilung (Technik) von T-Mobile weitergeben? Ich hoffe, dass daran endlich gearbeitet wird. Freundliche Grüße, Andreas
  14. Hallo Bei mir gibt es momentan nur LTE auf B20. Wann kommt bei mir LTE-A? Bzw kommt es überhaupt?
  15. Guten Tag liebe Community, ich hätte eine Frage bezüglich des Ausbaus von LTE ADVANCED. Gibt es derzeit Pläne, in welchen Gebieten das Netz ausgebaut wird? Vielen Dank für das Lesen meines kurzen Beitrags. Mit freundlichen Grüßen Niklas
  16. Hallo, Wie wenig Speed muss man eigentlich haben, damit T-Mobile endlich mal ordentlich in das Netz investiert? 1230 Wien, zw Perfektastraße und Erlaaer Straße gibt es jeden Tag diese Ergebnisse. Am Empfang liegt es nicht, der ist top. Wann gibts endlich LTE-A? Und mehr Kapazität?