Jump to content

Magenta Community

  • 0

Probleme mit Magenta Gigakraft 5G 500: Massiver Speedeinbruch bei DDownload!


solo99
 Share

Question

Hallo,

habe Magenta gigakraftt 5g 500 noch in der Testphase.

Mir ist aufgefallen das bei DDownload ein massiver Speedeinbruch ist, von z.b. 50 mb/s auf 200 kb/s bis 700 kb/s

Wie gesagt zuerst voller Speed, danach immer weniger...

Das kann nur mit Magenta Zusammenhängen. 

Bei Drei hab ich das nicht.

Kann man das irgendwie lösen?

Link to comment
Share on other sites

Recommended Posts

  • 2
Am 15.5.2023 um 12:57 schrieb Jonathan Dorian:

@solo99, @MaCe,

 

wenn ihr das Gefühl habt, dass ihr für etwas bezahlt und nicht die Leistung bekommt, die vertraglich vereinbart wurde, klärt das mit unseren Techniker*innen unter 0676 200 7777 ab. Diese können über Kulanzen (wie Preisminderung, Sonderkündigung) entscheiden. Ich hoffe, dass die für euch passende Lösung doch noch gefunden wird. 

 

Magentastische Grüße JD. 

 

Oder ihr behebt das in diesem Thread behandelte Problem, ich habe auch das gleiche Problem.

Edited by Mag_Enter
Link to comment
Share on other sites

  • 1

@solo99,

 

dankeschön, ich habe den Screenshot an unsere Techniker*innen weitergleitet. Ich habe die Info bekommen, dass auf jeden Fall keine Drosselung stattfindet. In diesem Fall muss die Ursache noch näher eingegrenzt werden. Wende dich am besten direkt bei unserem Technikteam unter 0676 200 7777 und teile den Sachverhalt mit. Im ersten Schritt ist es erforderlich, dass deine Verbindung geprüft wird. Danach kann es an unseren Second Level weitergegeben werden. 

 

LG JD. 

Link to comment
Share on other sites

  • 1

Hi Leute!

Ich habe bei ddownload genau das gleiche Problem... wenn ich über 1000kbit bekomme an Geschwindigkeit dann ist es wirklich schon viel... Premiumaccount natürlich vorhanden! >:( 

Schlimmer ist aber noch, dass seit knapp 2 Wochen alle meine Downlaods über Filehoster wie "1fichier" oder "MegaUP" einfach abgebrochen werden!!! Jeder andere Download der nicht über Filehoster stattfindet klappt wunderbar mit guter Geschwindigkeit...

 

Habt ihr eine Ahnung ob hier ein VPN Service Abhilfe schaffen könnte?

Was auch noch wichtig zu erwähnen ist, dass ein Freund von mir beim Laden dieser Dateien über einen anderen Internetprovider natürlich keine Probleme hatte!!

 

Ich bin echt sauer! Vielen Dank Magenta!!! Für so etwas bezahle ich sehr gerne!!! >:(

Edited by Neophyte
Link to comment
Share on other sites

  • 1

Problem ist nach wie vor vorhanden. Download per ddownload unfassbar langsam. 


Per VPN nach Deutschland oder wo auch immer verbunden und schon ist der zu erwartende Speed vorhanden. Was auch immer hier Magenta drosselt... Das Problem ist seit Monaten vorhanden und wird bei dieser geballten Inkompetenz vermutlich nie gelöst werden...

Edited by klam30
Link to comment
Share on other sites

  • 1

Ich habe letztens was gelesen, das wir als Kunden vielleicht gemeinsam bei der RTR eine Verfahren eröffnen könnten. Das kostet nämlich nix.

https://www.rtr.at/TKP/aktuelles/entscheidungen/Uebersichtseite.de.html

Dort sieht man z.b. welche verfahren da so geschlossen wurden. Glaube man sollte da als Kunde viel schärfer mit den Anbietern verfahren, wenn diese da so verfahren und nirgendwo Listen oder in den AGB´s stehen haben was sie reglementieren dürfen!!

Link to comment
Share on other sites

  • 1
Am 18.10.2022 um 13:09 schrieb Jonathan Dorian:

@solo99,

 

dankeschön, ich habe den Screenshot an unsere Techniker*innen weitergleitet. Ich habe die Info bekommen, dass auf jeden Fall keine Drosselung stattfindet. In diesem Fall muss die Ursache noch näher eingegrenzt werden. Wende dich am besten direkt bei unserem Technikteam unter 0676 200 7777 und teile den Sachverhalt mit. Im ersten Schritt ist es erforderlich, dass deine Verbindung geprüft wird. Danach kann es an unseren Second Level weitergegeben werden. 

 

LG JD. 

 

Wie schauen wir aus? Das Problem ist nun schon 1 Jahr alt.. noch immer keine Lösung.. Langsam gehe ich davon aus, dass es eine absichtliche Drosselung ist!

Link to comment
Share on other sites

  • 1

Ich habe von A1 zu Magenta Glasfaser gewechselt. 

Bei A1 nie Probleme mit DDownload, bei Magenta ein ~200 KB/s Limit.

Das ist echt eine Frechheit und nicht das wofür ich bezahle. 

 

Vor allem, dass das Problem schon seit Monaten bekannt ist und niemanden kümmert, spricht Bände.

 

Ich bin sehr enttäuscht von Magenta.

Link to comment
Share on other sites

  • 1

traffic-opfer hat völlig recht, mit DNS hat das nichts zu tun... ein Test:

 

Download DESSELBEN Files https://s133.rapidgator.net/download/e0f5b237-1c49-4215-94d0-b2cf86bc9c24 vom SELBEN Server.

 

1.) direkt via Magenta: Bandbreite startet bei 500mbit und bricht gleich auf einige kb ein.

DNS selbstverständlich wird überall dieselbe IP aufgelöst:

Zitat

C:\Users\xxx>nslookup
Standardserver:  internerdns
Address:  192.168.2.1

> s133.rapidgator.net
Server:  internerdns
Address:  192.168.2.1

Nicht autorisierende Antwort:
Name:    s133.rapidgator.net
Address:  188.130.223.26

> server 9.9.9.9
Standardserver:  dns9.quad9.net
Address:  9.9.9.9

> s133.rapidgator.net
Server:  dns9.quad9.net
Address:  9.9.9.9

Nicht autorisierende Antwort:
Name:    s133.rapidgator.net
Address:  188.130.223.26

> server 1.1.1.1
Standardserver:  one.one.one.one
Address:  1.1.1.1

> s133.rapidgator.net
Server:  one.one.one.one
Address:  1.1.1.1

Nicht autorisierende Antwort:
Name:    s133.rapidgator.net
Address:  188.130.223.26
 

 

Die "lahme" Route über Magenta:

Zitat

Routenverfolgung zu s133.rapidgator.net [188.130.223.26]
über maximal 30 Hops:

  1    <1 ms    <1 ms    <1 ms  192.168.2.1 <-- lokaler Rechner
  2    12 ms    12 ms    10 ms  195-34-148-197.static.upcbusiness.at [195.34.148.197] <-- UPC-HSD-ANCHOR, Magenta
  3     8 ms    12 ms     9 ms  80.241.21.241  <-- UPCAT-Infrastructure, Magenta
  4    19 ms    19 ms    17 ms  at-vie09c-rc01.as8412.net [217.25.122.61] <-- Magenta-Infrastructure, Bregenz
  5    18 ms    18 ms    18 ms  at-vie09c-ri01.as8412.net [217.25.123.5] <-- Magenta-Infrastructure, Bregenz
  6    19 ms    24 ms    17 ms  80-241-24-27.static.upcbusiness.at [80.241.24.27] <-- UPCAT-Infrastructure, Magenta
  7    44 ms    41 ms    45 ms  nl-ams17b-rc1-lag-10-0.aorta.net [84.116.130.54] <-- LibertyGlobal, Schiphol
  8    45 ms    45 ms    44 ms  nl-ams04a-ri3-ae-9-0.aorta.net [84.116.130.242] <-- LibertyGlobal, Schiphol
  9    38 ms    38 ms    38 ms  213.46.191.82 <-- LibertyGlobal CHELLO-BACKBONE, Amsterdam
 10     *       42 ms    41 ms  connected-by.global-layer.com [37.123.210.20] <-- Global Layer B.V., Amsterdam
 11    43 ms    42 ms    42 ms  connected-by.global-layer.com [37.123.210.35] <-- Global Layer B.V., Amsterdam
 12    39 ms    39 ms    38 ms  188.130.223.26 <-- Ultranex LTD (rapidgator.net), Holland 

 

2. den VPN eingeschaltet, Download bei knapp 400mbit, bleibt konstant

DNS wie erwartet

Zitat

Standardserver:  internerdns
Address:  192.168.2.1

> s133.rapidgator.net
Server:  internerdns
Address:  192.168.2.1

Nicht autorisierende Antwort:
Name:    s133.rapidgator.net
Address:  188.130.223.26

> server 9.9.9.9
Standardserver:  dns9.quad9.net
Address:  9.9.9.9

> s133.rapidgator.net
Server:  dns9.quad9.net
Address:  9.9.9.9

Nicht autorisierende Antwort:
Name:    s133.rapidgator.net
Address:  188.130.223.26

> server 1.1.1.1
Standardserver:  one.one.one.one
Address:  1.1.1.1

> s133.rapidgator.net
Server:  one.one.one.one
Address:  1.1.1.1

Nicht autorisierende Antwort:
Name:    s133.rapidgator.net
Address:  188.130.223.26

 

Die Route natürlich eine andere:

Zitat

Routenverfolgung zu s133.rapidgator.net [188.130.223.26]
über maximal 30 Hops:

  1    <1 ms    <1 ms    <1 ms  192.168.2.1 <-- lokaler Rechner
  2    15 ms    15 ms    15 ms  10.5.0.1 <-- Tunnelende Wireguard
  3    15 ms    13 ms    13 ms  212.103.61.252 <-- NordVPN Server
  4    13 ms    13 ms    15 ms  vl201.vie-itx1-core-1.cdn77.com [185.156.45.132] <-- Datacamp Limited, CDN
  5    13 ms    14 ms    14 ms  ae14-415.vie10.core-backbone.com [81.95.9.66] <-- Core-backbone GmbH, Germany
  6    31 ms    30 ms    34 ms  ae5-2074.ams10.core-backbone.com [81.95.2.138] <-- Core-backbone GmbH, Holland
  7    37 ms    31 ms    31 ms  5.56.17.82 <-- Core-backbone GmbH, Holland
  8    36 ms    33 ms    32 ms  connected-by.global-layer.com [37.123.210.20] <-- Global Layer B.V., Holland
  9    34 ms    32 ms    32 ms  connected-by.global-layer.com [37.123.210.35] <-- Global Layer B.V., Holland
 10    31 ms    32 ms    32 ms  188.130.223.26 <-- Ultranex LTD (rapidgator.net), Holland 

Ablaufverfolgung beendet.

 

Fazit:

Sieht man sich beide Routen an, so ist bei der "lahmen" Magentaroute bis zum 9. Hop alles noch Magenta/exUPC/exChello. 

Danach kommen nur noch die 2 Hopser vom Provider des Zielservers bei rapidgator - die s133-Trommel steht offenbar bei Global Layer in Holland.

Da diese letzten 3 IPs sogar identisch sind mit der "VPN Route" kann man die wohl als Verursacher ausschließen.

Was bleibt, liegt komplett im Einflussbereich von Magenta.

 

 

 

 

 

Edited by hoferanda
Link to comment
Share on other sites

  • 0

@solo99,

 

wenn es vom Speedtest her passt, aber bei Downloads von DDownload einbricht, dann vermute ich, liegt es an der Verbindung zu den Servern von DDownload. Melde dich mal bei unserem Technikteam unter 0676 200 7777. Vielleicht sehen unsere Kolleg*innen mögliche Signalschwankungen. Das kann nämlich auch eine Ursache sein.

 

LG JD.

Link to comment
Share on other sites

  • 0

Ist bei mir leider genauso. Nur dass ich Kabel-Festnetz (300/50, ehemals UPC Kabel) habe. DDownload bricht nach ein paar Minuten auf 70-200 kb/s ein. Switche ich auf meinen mobilen Hotspot (DREI, 5G) ladet es im zweistelligen mb/s Bereich weiter.

Ich bin davon überzeugt, dass Magenta hier eine Drosselung für bestimmten Content betreibt. Dies ist mit einer der Gründe, weshalb ich nach Ablauf meiner Bindefrist kündigen werde.

Edited by nightfever77
Link to comment
Share on other sites

  • 0

Hallo Jonathan,

komme ja von DREI weil die an meinem Standort noch kein 5G haben.

Aber bei DREI hatte ich niemals Problem mit Downloads.

Bin jetzt etwas enttäuscht von Magenta.

Jetzt bereue ich es das ich nicht zu A1 gegangen bin.

Aber vielleicht gibt es ja eine Lösung.

 

Keine Ahnung ob das so richtig ist mit dem Tracerouts und das direkt zu den Servern geht.

LG

Bildschirmfoto 2022-10-18 um 00.26.19.png

Edited by solo99
Link to comment
Share on other sites

  • 0
Am 18.10.2022 um 13:09 schrieb Jonathan Dorian:

@solo99,

 

dankeschön, ich habe den Screenshot an unsere Techniker*innen weitergleitet. Ich habe die Info bekommen, dass auf jeden Fall keine Drosselung stattfindet. In diesem Fall muss die Ursache noch näher eingegrenzt werden. Wende dich am besten direkt bei unserem Technikteam unter 0676 200 7777 und teile den Sachverhalt mit. Im ersten Schritt ist es erforderlich, dass deine Verbindung geprüft wird. Danach kann es an unseren Second Level weitergegeben werden. 

 

LG JD. 

Hi,

 

Ich kann das bestätigen - ist bei mir auch so.. jedoch nicht bei allen Connections. Es dürfte anscheinend davon abhängen, auf welchem Server das File liegt.. mal schaun, ob ich da einen Unterschied im Trace sehe.. 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share