Zum Inhalt springen

Magenta Community

Mittlererweile scheint sich ja bei LTE(Advanced) ja nicht mehr wirklich was zu tun, es ist ja 5G im Kommen. In Welcher Form wird der Ausbau stattfinden? Und auf was kann man hoffen?

 

- Das "echte" 5G, also mit Gigabit, auch am Land? Höhere Frequenzen sind halt nur in der Nähe des Mobilfunkmastes oder mit Außenantennen nutzbar.

 

- 2 Klassen 5G, also am Land nur 700 Mhz was keinen nennenswerten Fortschritt gegeüber LTE bringt. Also in 10 Jahren ist man dann noch immer dort wo man schon vor 5 Jahren war.

 

- Am Land bleibt es so wie es ist und hat das gleiche wie vor 10-15 Jahren war mit 3G. Also wieder ein 2 Klassen Netz.

 

Wie wird es mobilfunkmäßig in 10 Jahren ausschauen? Also nicht nur Wien Graz und Salzburg gemeint.

  • Verwirrt 1
  • Bravo 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Rexalius2000:

B20 kann ja leider nur zwischen 70 und 80 MBit. Mir ist es unverständlich warum man dann dort einen Kunden einen höheren Tarif dann anbietet. Auf das sollte mehr geschaut werden.

Man kann ja A1 nehmen, die können doppelt so viel. Wenn schon Magenta das Defizit beim B20 nicht irgendwie kompensiert. Im Jahr 2021 sollte schon mehr drin sein als nur 10 Mhz B20.

  • Cool 1
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

134 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Ja stimmt.

Das kann ich auch nicht verstehen. Wobei aber selbst wenn du aus dem B20 raus kommst und der selbe Sender mit der gleichen Kennung auch B3 anbietet, geht trotzdem nicht mehr. Das ist noch schräger....

  • Cool 1
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb Rexalius2000:

B20 kann ja leider nur zwischen 70 und 80 MBit. Mir ist es unverständlich warum man dann dort einen Kunden einen höheren Tarif dann anbietet. Auf das sollte mehr geschaut werden.

Man kann ja A1 nehmen, die können doppelt so viel. Wenn schon Magenta das Defizit beim B20 nicht irgendwie kompensiert. Im Jahr 2021 sollte schon mehr drin sein als nur 10 Mhz B20.

  • Cool 1
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb Julian S.:

Man kann ja A1 nehmen, die können doppelt so viel. 

 

Ist wie immer Standortabhängig. Bei mir zu Hause ist der A1 Masten zur Primetime ziemlich verstopft dank unzähligen Hybrid Anschlüssen, die sich mit der alten Hybridbox noch das Band 20 teilen obwohl B3 auch verfügbar wäre. Leider kann man diese Boxen auch nicht mit LTE Bändern konfigurieren. 

Bearbeitet von Rexalius2000
  • Cool 1
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

A1 fährt die Hybrids eh zurück, wo es nur geht. Die haben es auch erkannt, dass die Hybrids die Netze dicht machen.
Sobald mit Kupfer mehr geht, weil die Lichtwelle näher kommt, wird die Hybrid Funktion rigoros abgedreht. Hab ich selbst erlebt und war nicht fein...

Aber Magenta liefert absolut gute Performance, manchmal hat A1 standortbedingt die Nase vorne, woanders eben Magenta.
 

  • Cool 1
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es über DSL oder sogar VPLUS dann stabil ist dann ist es okay wenn sie Hybrid abdrehen. Aber wie bereits gefühlt 100 mal erwähnt alles ist immer Standortabhängig. Kenne genug flecken wo die beiden 2 Mitbewerber eine schlechtere Performance liefern wie Magenta. Auch umgekehrt ist es natürlich so. Ich glaube Magenta hat hier in Tirol und besonders in Innsbruck einen großen Heimvorteil da hier das erste mal UMTS/LTE und 5G on air ging. Die Kooperation mit der IKB macht den Ausbau sicher auch um einiges leichter den die haben fast überall in Innsbruck Glasfaser liegen.

 

 

  • Cool 1
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja war ja auch oft in den Medien, dass man in Tirol auch mit 5G gestartet hat.
Da gab es sicher schon eine perfekte Infrastruktur dafür... Allerdings möchte ich nicht zu weit in so manches Tiroler Tal rein schauen, denn da sieht es mit der Abdeckung sicher ganz anders aus.

  • Cool 1
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tolle Sache, leider finde ich das Video nicht mehr dazu.:(

 

Innsbrucker Wohngemeinschaft mit 4G-Sticks und High-End-Laptops ausgerüstet

  • Cool 1
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Christian_E:

Ja war ja auch oft in den Medien, dass man in Tirol auch mit 5G gestartet hat.
Da gab es sicher schon eine perfekte Infrastruktur dafür... Allerdings möchte ich nicht zu weit in so manches Tiroler Tal rein schauen, denn da sieht es mit der Abdeckung sicher ganz anders aus.

 

Schau mal auf Cellmaper. Aber klar gibt es auch Orte bei uns wo nur B20 angeboten wird aber eher selten.

  • Cool 1
2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurz bevor die 150er Drossel einsetzt. B|

 

 

 

 

Screenshot_20210224-215158_WhatsApp.jpg

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schießt schon gewaltig rauf. :)
Aber ja - im kleinen Rahmen kann ich das bei mir auch beobachten - bekomm halt nur 60 MBit.
Allerdings am stationären Router, beim Handy hab ich auch von bis - alles dabei. 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.