Zum Inhalt springen

Magenta Community

  • Ankündigungen

    • Ping Anrufe von +680   
      2020-06-02

      Es sind vermehrt Anrufe mit der Vorwahl 00680 (Republik Palau) im Umlauf. Bitte hier auf keinen Fall zurückrufen und den Anruf ignorieren.  Für Interessierte: Palau auf Google Maps

      Weiterlesen...

Hallo zusammen,

 

ich habe vor ein paar Monaten einen Mobilfunk- und einen Datenvertrag bei Magenta abgeschlossen. Zu dieser Zeit habe ich noch in 5020 Salzburg gewohnt und war mit der Netzabdeckung und Geschwindigkeit recht zufrieden. Ich bin nun nach 5230 Mattighofen umgezogen. In meiner Wohnung und auf der Terrasse ist der Empfang derart schlecht, dass von den "maximal 25 MBit/s" maximal 1 Mbit/s bei mir ankommt. Im schlechtesten Fall sind es sogar nur 0,05. Dasselbe Problem habe ich, wenn ich nur telefonieren möchte - eine falsche Bewegung und das Gespräch reißt ab.

 

Getestet sowohl mit dem Huawei B535 als auch dem NETGEAR Nighthawk M1. 

 

Wer weiß Rat? 

 

 

Danke und lg

 

Johannes

Screenshot_20200701_103309_org.zwanoo.android.speedtest.jpg

Screenshot 2020-06-30 at 13.54.20.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach Rückmeldung des Supports ist anscheinend was am Masten, an dem ich mich einwählen würde, defekt und der nächste unendlich weit weg. Angeblich arbeitet Magenta bereits an der Behebung. Danach sollte das Internet zumindest wieder benutzbar sein. Eine externe Antenne habe ich gestern dennoch bestellt ;) 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

17 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Am Router wird es nicht liegen.

Es sieht eher danach aus, als wäre die Abdeckung bei dir nicht optimal :(

 

Egal wo in der Wohnung du bist? Hast du schon mal geschaut ob es ein wenig weiter entfernt von der Wohnung besser ist?

Vielleicht hilft auch eine externe Antenne?

 

Liebe Grüße

Mario

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht kann eine Richtantenne helfen (zumindest für den Router) oder den Internet Vertrag auf Festnetz (Coax/DSL) wechseln.

Sofern die Internetverbindung über den Router halbwegs gut funktioniert könntest du je nach Handy und Tarif auch VoWiFi verwenden.

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb MarioM:

[...]

Egal wo in der Wohnung du bist? Hast du schon mal geschaut ob es ein wenig weiter entfernt von der Wohnung besser ist?

Vielleicht hilft auch eine externe Antenne?

 

Liebe Grüße

Mario

Ja, egal wo in der Wohnung ich bin. Hatte mir gewünscht, dass ich den Router in den Abstellraum stellen kann und dort gestartet. Aber sowohl im Wohnzimmer als auch im Schlafzimmer, Flur oder Bad und sogar auf der Terrasse keine Besserung. Ein Stück weiter weg von der Wohnung hat es ganz gut funktioniert. Da komm ich aber mit dem Router halt nicht hin.. Denkst du, dass eine externe Antenne da helfen könnte/würde?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb NTM:

Vielleicht kann eine Richtantenne helfen (zumindest für den Router) oder den Internet Vertrag auf Festnetz (Coax/DSL) wechseln.

[...]

DSL wird an meiner Adresse von Magenta leider nicht angeboten (möglicherweise, weil es ein Neubau ist, der erst im Mai/Juni fertiggestellt wurde). Deshalb hatte ich mich noch in Salzburg für die LTE-Lösung entschieden.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
49 minutes ago, IceThunder said:

Ja, egal wo in der Wohnung ich bin. Hatte mir gewünscht, dass ich den Router in den Abstellraum stellen kann und dort gestartet. Aber sowohl im Wohnzimmer als auch im Schlafzimmer, Flur oder Bad und sogar auf der Terrasse keine Besserung. Ein Stück weiter weg von der Wohnung hat es ganz gut funktioniert. Da komm ich aber mit dem Router halt nicht hin.. Denkst du, dass eine externe Antenne da helfen könnte/würde?

Klingt eher danach, dass eventuell eine Antenne helfen könnten, wenn du ein wenig weiter weg besseren Empfang hast ...

 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach Rückmeldung des Supports ist anscheinend was am Masten, an dem ich mich einwählen würde, defekt und der nächste unendlich weit weg. Angeblich arbeitet Magenta bereits an der Behebung. Danach sollte das Internet zumindest wieder benutzbar sein. Eine externe Antenne habe ich gestern dennoch bestellt ;) 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na bitte :) das sind ja mal sehr gute Nachrichten

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe das Phänomen, dass ich bei mir zu Hause (Wiener Stadtrand) mit den Mobilen Daten (4G/LTE) DL/UL - Marginalwerte gegen

nahezu Null habe. Es ist komplett unerheblich, weil ich zu Hause im WLAN bin, wo ich blendende Werte verzeichne (98 % der

vertraglichen "bis zu-" Werte) Wenn ich das Haus verlasse kommen die Mobilen Werte in einen guten Bereich gemäß Mobilfunkvertrag.  

Wie gesagt überhaupt kein Problem, aber interessieren würde es mich trotzdem, warum die Mobilen Daten innerhalb 

meiner Wohnung derart "nicht vorhanden" sind !? Das ist übrigens schon seit Jahren so - unabhängig von Provider, Handymodell, usw. usf.

So als ob irgendein "Faktor X" die Mobilen Daten im Haus "torpedieren" würde. 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.7.2020 um 13:18 schrieb IceThunder:

DSL wird an meiner Adresse von Magenta leider nicht angeboten (möglicherweise, weil es ein Neubau ist, der erst im Mai/Juni fertiggestellt wurde). Deshalb hatte ich mich noch in Salzburg für die LTE-Lösung entschieden.

Magenta  bietet zwar DSL an aber dann über die Leitung von A1. Wenn diese vorhanden is,kannst du Magenta als ISP verwenden.

 

Check mal deine Adresse und guck nach was über DSL verfügbar wäre. 

https://check.kapper.net/vull/index.php

 

Bearbeitet von Rexalius2000
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 2.7.2020 um 14:35 schrieb IceThunder:

Nach Rückmeldung des Supports ist anscheinend was am Masten, an dem ich mich einwählen würde, defekt und der nächste unendlich weit weg. Angeblich arbeitet Magenta bereits an der Behebung. Danach sollte das Internet zumindest wieder benutzbar sein. Eine externe Antenne habe ich gestern dennoch bestellt ;) 


Was hast du dir denn für eine Antenne bestellt? Wichtig ist, dass die multibandtauglich ist.
Halt uns doch bitte am Laufenden. Danke. :)

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Rexalius2000:

Magenta  bietet zwar DSL an aber dann über die Leitung von A1. Wenn diese vorhanden is,kannst du Magenta als ISP verwenden.

 

Check mal deine Adresse und guck nach was über DSL verfügbar wäre. 

https://check.kapper.net/vull/index.php

 

Ja, dass Magenta hier gar keine Leitungen hab, habe ich in einem Telefonat mit ihnen auch erfahren :D  

Die Dame am Telefon meinte jedenfalls, dass es maximal 20 MBit/s, gewöhnlich eher 15–20 MBit/s mit DSL sein würden. 

Danke für den Link! Wenn ich das Formular mit meiner Adresse füttere, erhalte ich allerdings eine Fehlermeldung:

Zitat

Fehler beim Verfügbarkeitscheck.
Information: [302] Verfügbarkeitsprüfung ist derzeit nicht möglich, da keine Schaltstelle für diese Adresse vorhanden ist.


 

vor 5 Stunden schrieb Christian_E:


Was hast du dir denn für eine Antenne bestellt? Wichtig ist, dass die multibandtauglich ist.
Halt uns doch bitte am Laufenden. Danke. :)

Hab die NETGEAR 6000450 gekauft, die unterstützt 700-906 / 1710-1990 / 2110-2170 / 2500-2700 MHz. Bringt leider nur eine marginale Verbesserung mit sich. Marginal war auch die Verbesserung seit der Reparatur des Masten: Statt 0,05–1 MBit/s hab ich jetzt 0,5–2 MBit/s.

Meiner Nachbarin geht's mit A1 wohl aber genauso..

Bearbeitet von IceThunder
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles klar Danke!

Aber wenn DSL soviel hergeben würde, wäre ja auch Hybrid für dich interessant?
Also die Kombi mit DSL und LTE.

Und als Antenne - mein Tipp:
https://www.amazon.de/Multi-Band-Antenne-1800-2600-Leistungsgewinn/dp/B00LSSIGFY/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=lte+antenne&qid=1593951377&sr=8-3

oder gleich:
https://www.amazon.de/LTE-Hochleistungs-Twin-Antennenkabel-Richtantenne-Leistungssteigerung/dp/B00EE8RRFK/ref=sr_1_6?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=lte+antenne&qid=1593951454&sr=8-6

Die bringen in der Regel wirklich was aber man muss sich mit der Ausrichtung spielen.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, also ich habe den Router inkl. Antenne jetzt mal über den Terrassenzaun gehängt und bekomme um die 20 MBit/s rein. Das mag natürlich durch das gute Wetter und den Sonntag begünstigt sein (nicht so viele online?), aber das wäre natürlich eine Geschwindigkeit, mit der ich leben könnte..

 

@Christian_E Wie sehr muss man da spielen? Standort x: voller Ausschlag, dann wackelt man 1,5 mm in die falsche Richtung und hat auf einmal nur noch 50 %? 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also 1,5mm und nur noch halbe Signal Stärke ist nicht normal. Kann sein, dass dein Signal stark reflektiert wird. 

Man muss wirklich viel spielen. Evtl. die Antenne auf einen Masten oder auf das Dach und wieder probieren. Aber die Resultate sind ja schon deutlich besser. 

Wie sieht denn jetzt der Signalpegel aus? 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Screenshot 2020-07-05 at 18.14.24.png

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Signalpegel ist gerade noch ok, SINR ist nicht ok. 

Der sollte deutlich über 0db liegen. Optimal wären +10 bis +20 oder noch mehr. Versuch mal Rsrp mit der Antenne noch niedriger zu bringen. So auf - 95 oder - 94 und SINR deutlich höher. 

SINR zeigt bei dir, dass da einiges an Störungen dabei ist. 

LG Christian 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Stunden schrieb Christian_E:

Alles klar Danke!

Aber wenn DSL soviel hergeben würde, wäre ja auch Hybrid für dich interessant?
Also die Kombi mit DSL und LTE.

Und als Antenne - mein Tipp:
https://www.amazon.de/Multi-Band-Antenne-1800-2600-Leistungsgewinn/dp/B00LSSIGFY/ref=sr_1_3?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=lte+antenne&qid=1593951377&sr=8-3

oder gleich:
https://www.amazon.de/LTE-Hochleistungs-Twin-Antennenkabel-Richtantenne-Leistungssteigerung/dp/B00EE8RRFK/ref=sr_1_6?__mk_de_DE=ÅMÅŽÕÑ&dchild=1&keywords=lte+antenne&qid=1593951454&sr=8-6

Die bringen in der Regel wirklich was aber man muss sich mit der Ausrichtung spielen.

Wenn keine Leitung von A1 vorhanden ist, bringt die Hybrid auch nix. Zudem schaltet A1 die Magenta Anschlüsse auf das niedrigste Profil um so gut wie möglich alles über(Magenta) LTE zu beziehen. Untern Strich kommt es dann auf das gleiche was er derzeit hat.

Bearbeitet von Rexalius2000
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.