Zum Inhalt springen

Magenta Community

Mittlererweile scheint sich ja bei LTE(Advanced) ja nicht mehr wirklich was zu tun, es ist ja 5G im Kommen. In Welcher Form wird der Ausbau stattfinden? Und auf was kann man hoffen?

 

- Das "echte" 5G, also mit Gigabit, auch am Land? Höhere Frequenzen sind halt nur in der Nähe des Mobilfunkmastes oder mit Außenantennen nutzbar.

 

- 2 Klassen 5G, also am Land nur 700 Mhz was keinen nennenswerten Fortschritt gegeüber LTE bringt. Also in 10 Jahren ist man dann noch immer dort wo man schon vor 5 Jahren war.

 

- Am Land bleibt es so wie es ist und hat das gleiche wie vor 10-15 Jahren war mit 3G. Also wieder ein 2 Klassen Netz.

 

Wie wird es mobilfunkmäßig in 10 Jahren ausschauen? Also nicht nur Wien Graz und Salzburg gemeint.

  • Verwirrt 1
  • Bravo 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

145 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

vor 8 Minuten schrieb 5igi3lue:

achso, ok. also per smartphone, dachte das wäre 5G@home..

 

Nein Nein, habe als Hardware ein Samsung S20+ 5G

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hast du die sim schon mal in nem 5G router getestet?

Bearbeitet von 5igi3lue
Fehlerkorrektur
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb NTM:

Mittlerweile ist Magenta 5G (3.x GHz) auch schon recht nahe bei mir. Aber leider am 2. nächsten Mast erst (380m). Laut der Karte hat das Signal aber nur 300m Reichweite von dem Standort. Da würde man schon Lust bekommen, ob es sich nicht doch schon ausgehen würde.

ich hab jetzt nochmal geguckt https://www.speedtest.net/de/ookla-5g-map 

 

Beim Community Test vom HTC 5G Hub (5G Box von HTC mit Tarif Internet 5G 500) Jänner 2020 hatte ich nahezu volle Bandbreite von bis zu 500Mbit down und 50Mbit up. Der Sender war damals und ist nach wie vor 1.6 km Luftlinie entfernt.

 

Ist das sicher, dass 5G Sender eine wesentlich geringere Reichweite haben?

5G-Villach Stand Nov2020.png

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb 5igi3lue:

wo gibt es denn solche infos zum nachlesen?

 
 
 

Ich weiß wo der Mast steht (man sieht auch die kleinen 5G Antennen, die dort noch nicht lange oben sind).

Ich habe Google Maps von der Position des Masten bis an den Rand der 5G Markierung laut Netzabdeckungskarte in meine Richtung nachgemessen.

In der Großstadt scheint die Sendeleistung reduziert zu sein, auch wenn andere Masten in der Nähe 5G auf 3.x GHz noch nicht aussenden können.

Würde zwar meinen 5G sollte auch das 4G Signal von einem anderen Masten verwenden können, also 4G vom näheren Mast A und 5G von weiter entfernten Mast B, könnte mich aber auch irren.

Bearbeitet von NTM
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@5igi3lueJa. haben sie aufgrund der hohen Frequenz .  Um diesen entgegen zu wirken brauchen wir wohl jede Menge Small- oder Micro-Cells. Respektive benötigt man für den Ausbau eine extrem hohe Dichte an Funkstationen den 5G auf 700 MHz macht wohl wenig Spaß. 

 

 

 

Bearbeitet von Rexalius2000
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb 5igi3lue:

ich hab jetzt nochmal geguckt https://www.speedtest.net/de/ookla-5g-map 

 
 

Die Ookla Karte geht nur nach der Ortschaft und nicht nach dem eigentlichen Standort den Masten.

Gerade größere Städte haben schon mehrere Standorte mit 5G, aber es ist immer nur ein Punkt.

Beim 5G Test hatte ich in einer kleineren Ortschaft auch eine deutlich bessere Reichweite feststellen können.

Fast ein Kilometer sollte bei 3.x GHz machbar sein, wenn es mit maximal erlaubter Leistung gesendet wird.

 

Ja Small Cells werden drüben in DE ja schon eingesetzt, als Kapazitätserweiterung in Innenstädten. Aber zu uns nach Österreich haben sie es irgendwie noch nicht geschafft. Wobei Small Cells eben als punktuelle Kapazitätserweiterung am meisten Sinn ergeben.

Oder auch wenn das 26 GHz mmWave Spektrum in Europa, in einigen Jahren, unter den Hammer kommt und dann eine Small Cell mit Glas-Anbindung alle 100m an einer Laterne hängt 😄, weil die Reichweite da erst recht eine mittlere Katastrophe ist, selbst im Vergleich mit 3.x GHz (sieht man ja derzeit in den USA sehr gut bei den Konkurrenten der dortigen Magenta Schwester). 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb NTM:

Aber zu uns nach Österreich haben sie es irgendwie noch nicht geschafft. Wobei Small Cells eben als punktuelle Kapazitätserweiterung am meisten Sinn ergeben.

 

Teilweise schon. In Tiefgaragen oder auch in belebten Einkaufsstraßen  wie am Foto sieht man immer wieder solche Zellen obwohl diese derzeit vorrangig wahrscheinlich für GSM/UMTS/LTE betrieben werden. 

 

 

 

 

Screenshot (367).png

Bearbeitet von Rexalius2000
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, danke für eure hilfreichen Antworten! Wenn dem so ist, muss sich der 5G Sender zum Testzeitpunkt wohl ganz wo anders befunden haben. 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wann kommen auch die Gebiete wo es nur LTE 800 gibt mit 5G dran?

Schön daß es schon so viel 5G gibt. Aber leider nur dort wo es eh schon LTE-A gibt :/

Wie schön man es wieder auf der Netzabdeckungskarte sieht daß es denen auf der anderen Seite des Schneebergs nur so hinten reingeschoben wird. Jetzt gibt es dort neben LTE-A dort auch 5G, statt dort wo es nur LTE 800.

Anscheinend wär es echt am Besten wenn die RTR B3 und B1 abschalten lassen würde wenn nicht auch mal dort weiter ausgebaut wird wo es schon lange nix mehr gegeben hat.

Bearbeitet von Julian S.
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Immer noch sehr stabil das 5G Netz 👍

 

 

8D1B87AD-38F4-4B2F-A2E3-E26E2FDF12AC.jpeg

9ED86311-3E30-4EE3-8126-7DA17C7FF655.jpeg

Bearbeitet von Rexalius2000
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es schon Infos wann der Ausbau mit den neuen Frequenzen startet? Also dort wo man bei LTE-A durch den Rost gefallen ist.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieder ein Grund für ein neues Smartphone. 😆

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann schnell das neue S21 Ultra vorbestellen ;)

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auf alle Fälle ein tolles Gerät aber ich spekuliere mit dem Note 21.😍

  • Cool 1
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16.1.2021 um 12:14 schrieb Rexalius2000:

Handelt es da sich nicht nur um DSS 5G??

Wenn ja, dann wird es sich wohl nicht um Orte handeln die bei LTE-A durch den Rost gefallen sind weil für DSS ja Band1 verwendet wird. Und das gibt es an den Orten die bei LTE-A durch den Rost gefallen nicht, oder??

Wiederholt sich da das Gleiche wie vor 20 Jahren, oder wird netzweit(und da mein ich nicht nur Städte und größere Orte)eine weitere Frequenz dazu ausgebaut werden?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Stunden schrieb Julian S.:

Handelt es da sich nicht nur um DSS 5G??

Ja, ein großer Teil der 1200 Standorte (circa 900), wurden mit 5G DSS ausgestattet. Die restlichen circa 300 haben Gigabit fähiges 5G. Damit wurden die Versorgungsauflagen für n78 bis Ende 2020 genau erfüllt.

Quelle:

Zitat

Bis Jahresende will Magenta 1200 Stationen im Betrieb haben, davon etwa 900 Standorte mit Dynamic Spectrum Sharing.

https://www.derstandard.at/story/2000121716975/netzbetreiber-liefern-sich-pr-wettlauf-beim-5g-ausbau

 

Das 700 MHz Spektrum wird wohl ziemlich breitflächig ausgebaut werden, da dies wie 800 & 900 MHz eine ziemlich hohe Reichweite hat.

Bei der Multibandauktion hat Magenta als Versorgungsauflage den Ausbau von 615 unterversorgen Gemeinden bekommen.

https://www.rtr.at/TKP/was_wir_tun/telekommunikation/spectrum/procedures/Multibandauktion_700-1500-2100MHz_2020/FRQ5G_2020_Outcome.de.html

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das riecht dann ja sehr nach, den Städtern alles in den A..... zu schieben(nur 1/4 der Standorte - die wohl in den Städten sind - kann Gigabit) und nach einer PR Aktion(1200 5G Standorte - Unterscheidung ob Gigabit oder nur DSS gibt es nicht und es entsteht der Eindruck als würde es überall Gigabit geben) und wie es mit Flächendeckung ausschaut kümmert keine S..

 

Wenn ich es richtig auffasse läuft es auf ein 3 Klassen Mobilfunknetz hinaus:

 

I: Gigabit(nur)für die Städter

II: DSS, in Zukunft auf mehr Bändern aber nur in größeren Orten wo es auch LTE-A gibt

III: Mindestausbau nach Vorschrift und nicht mehr, für kleine Orte wo es bis jetzt nur LTE B20 gibt

 

Sehr gern lasse ich mich vom Gegenteil überzeugen.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.1.2021 um 11:34 schrieb NTM:

Das 700 MHz Spektrum wird wohl ziemlich breitflächig ausgebaut werden, da dies wie 800 & 900 MHz eine ziemlich hohe Reichweite hat.

 

 

Weißt du ob es auch 1500 MHz gibt? Die meisten 5G fähigen Geräte können das ja nicht verarbeiten .

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Refarming: 5G-Ausbau im ländlichen Raum (Deutsche Telekom)

 

https://www.youtube.com/watch?v=Ng79b87D-DA

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Cool!
Die Unterschiede sind schon interessante obwohl ich dachte da geht gleich noch mehr.
Zumindest aber der UL mit knapp 70 ist schon geil.... :)

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn das bei uns so wie in Deutschland kommt haben wir wirklich ein 2 Klassen Mobilfunknetz. Von Gigabit mit dem so kräftig geworben wird ist da nicht mal ansatzweise eine Spur. Nicht mal die Hälfte davon.

Ist das der Grund für das Schweigen weil man am Land de facto nicht jemals mehr bekommen wird als jetzt mit LTE nur daß es besser ausschaut weil das Handy 5G anzeigt ???

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 59 Minuten schrieb Julian S.:

wird als jetzt mit LTE nur daß es besser ausschaut weil das Handy 5G anzeigt ???

 

Es zeigt nicht nur 5G an ,die Performance wird auch um einiges besser wie man im Video sieht. 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das wurde schon gut erklärt. :)
Wird sicher was bringen, sofern es dann auch verfügbar sein wird.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.