Zum Inhalt springen

Magenta Community

Da ich mit meinem HomeNet Light Hybrid Tarif überhaupt nicht zufrieden bin, Download und Upload erreichen max. 1/3 der angepriesenen und beworbenen Geschwindigkeit, möchte ich wissen, ob es sinnvoll ist auf My HomeNet Turbo zu wechseln. Komme ich damit in eine andere Verwendungsklasse bezüglich Bandbreitenoptimierung  LTE ?

Anbei meine Modemwerte.

Modem.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

24 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Also bevor du einen Wechsel andenkst - schau doch mal auf deinen Signalpegel.
Der ist kritisch niedrig - da solltest du unbedingt was verbessern.

Hast du die Möglichkeit für eine externe Antenne?
Kannst du den Router mal in die Nähe des Fensters stellen oder noch besser raus und wieder testen?

Dann kann es durchaus sein, dass die Werte deutlich nach oben gehen.

LG
Christian

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Router steht neben dem Fenster. Eine externe Antenne ist nicht möglich, da ich in einem Gemeindebau wohne und bauliche Veränderungen außerhalb meiner Wohnung nicht gestattet sind.

Ist bei einem anderen Vertrag (HomeNet Turbo) eine andere Verwendungsklasse vorgesehen ?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die reinen LTE verträge haben eine besser klasse, aber dafür fällt der feste Anteil weg.

Homenet: https://www.t-mobile.at/pdf/tm1197/tarif.pdf -> H

Hybrid: https://www.t-mobile.at/pdf/tm1233/tarif.pdf -> K

https://www.t-mobile.at/bandbreitenoptimierung/

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb bansheeat:

Der Router steht neben dem Fenster. Eine externe Antenne ist nicht möglich, da ich in einem Gemeindebau wohne und bauliche Veränderungen außerhalb meiner Wohnung nicht gestattet sind.

Ist bei einem anderen Vertrag (HomeNet Turbo) eine andere Verwendungsklasse vorgesehen ?


Ich glaub die Verwendungsklasse ist das eine Thema - trotzdem bitte nicht aus dem Auge verlieren.
Der LTE Pegel ist sehr, sehr niedrig.
Kann gut sein, dass da wirklich nur zum Großteil die Leitung im Hybridanteil übrig bleibt.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich bei Hybrid bleibe, aber den Turbo Vertrag nehme, bleibe ich also in derselben Verwendungsklasse ?

Das wäre dann rausgeschmissenes Geld :(

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Bandbreite des Paketes wird auch beim Bandbreitenmanagement auch in Betracht gezogen

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Christian_E:


Ich glaub die Verwendungsklasse ist das eine Thema - trotzdem bitte nicht aus dem Auge verlieren.
Der LTE Pegel ist sehr, sehr niedrig.
Kann gut sein, dass da wirklich nur zum Großteil die Leitung im Hybridanteil übrig bleibt.

 

@Christian_E Seh ich auch so. Der Pegel ist wirklich schlecht.

Was mir anhand des Screenshots noch auffällt, die Firmware auf deinem Router ist scheinbar eine ältere. Bei mir ist aktuell eine mit 113 am Ende installiert.

Mir wurde vom Service gesagt, ein Update würde eventuelle Bondingprobleme beheben... und ja, es hat sich ein wenig bemerkbar gemacht.

Wenn das der Router nicht automatisch zieht, am besten mal das T-Mobile Service kontaktieren.

LGFW

Bearbeitet von Fichtlwichtl
3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Empfangspegel ist wirklich sehr niedrig bemessen aber wenn es bei dir band 7 gibt gibt es sicher auch andere Bänder. Hast du im Haus vielleicht eine 2te DSL Buchse? Wenn ja dann teste den Router mal an dieser! Auch wenn das nicht am Fenster ist. Band 7 gibt zwar an und für sich viel Leistung her aber bei schlechtem Empfang geht aufgrund der hohen Frequenz zum ende zu wenig Bandbreite durch. Desweiteren sind die Hybrid Tarife in der Stufe 20/20 also die letze Nutzungsstufe. Die Reinen LTE Tarife sind Stufe 2/20 und somit höher Priorisiert. Ob das bedingt eine verbesserung darstellt ist offen. Es kann aber auch sein das deine DSL Leitung nicht mehr her gibt als 1/3 der Leistung und dann wird auch das LTE gedrosselt weil sich die geschwindigkeit anpasst (ist bei dem MyHomenet Turbo meiner Eltern das gleiche). Firmwareupdate sollte man machen lassen weil vielleicht nimmt der Router dann ein anderes Band und dann kann es sein das du die volle BIS ZU Leistung bekommst. Die Beworbene Leistung ist immer BIS ZU und das vergessen viele!

Bearbeitet von Fabey
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit BIS ZU ist mir schon klar ;) 

Ich habe eine Verfügbarkeitsabfrage gemacht und es ist bei mir auch Hybrid Turbo verfügbar und das ist meiner Meinung nach eine bewusste Irreführung.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Indirekt ist es eine. Aber wenn genug LTE empfang da ist und die Zelle entlastet würde THEORETISCH 70mbit/s gehen. Aber alles leider nur Therorie aber die Anbieter können nicht für jeden Haushalt einen genauen Wert festlegen, zumindest nicht bei LTE.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich versuche jetzt ein Firmware Update für mein Modem zu bekommen.

Leider wollen alle kontaktierten Stellen (Chat, T-Mobile Kundenservice), dass ich 0676/2000 anrufe und mich zur Technik weiterverbinden lasse. Der Chat behauptet sogar, dass ist für mich gratis, obwohl ich gesagt habe, dass ich keinen T-Mobile Handyvertrag habe.

Es muss doch möglich sein, dass meine Anfrage an die Technik weitergeleitet wird und das Firmware Update in die Wege geleitet wird. Das Modem ist von 10 Uhr bis 22 Uhr online und die Fernwartung ist aktiviert.

Vielleicht kann hier ein Moderator helfen !

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi @bansheeat,

über die Community können wir keine Kundendaten verarbeiten. Dazu ruf bitte direkt bei unseren KollegInnen der HomeNet Hotline an. Du erreichst sie telefonisch unter 0676 2000 > Taste 3 für HomeNet Anfragen. 

LG, Käthe

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich will ja nur, dass meine Anfrage an die Technik weitergeleitet wird.

Warum muss ich (kostenintensiv) anrufen, wenn ein Firmware Update eigentlich automatisch gemacht werden soll ?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi @bansheeat,

auch wenn du keinen T-Mobile Telefonie Vertrag hast, kannst du die HomeNet Hotline anrufen. Wenn du Freieinheiten in andere Netze hast, wird dir dein Provider diesen Anruf nicht in Rechnung stellen. 

LG, Käthe

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@bansheeat
Vielleicht hast du das falsch verstanden.
Die 0676 2000 ist keine Mehrwertnummer.
Du hast sicher einen Vertrag, der auch Minuten in andere Netze beinhaltet.
Dann sollte ein Anruf doch kein Problem sein oder?

LG
Christian

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb bansheeat:

Leider wollen alle kontaktierten Stellen, dass ich 0676/2000 anrufe und mich zur Technik weiterverbinden lasse. Der Chat behauptet sogar, dass ist für mich gratis

 

vor 7 Stunden schrieb Christian_E:

Die 0676 2000 ist keine Mehrwertnummer.

Ist die Technik Serviceline nicht mehr kostenpflichtig?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@5igi3lue
Die Technik Hotline ist schon kostenpflichtig - das ist die: 0900 676 676

Aber die "2000"er war doch noch nie kostenpflichtig - das ist die Serviceline.
Da fallen nur die normalen Gebühren an, wie eben zwischen unterschiedlichen Netzen.

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe keinen Telefonievertrag der Freieinheiten hat, die Abrechnung erfolgt pro Minute.

Da ist es leider ärgerlich, wenn man 15 Minuten in der Warteschleife hängt und dann auch noch aus der Leitung fällt.

Ich will ja nur das, was andere T-Mobile Hybrid Kunden bekommen, ein automatisches Firmwareupdate - ist das wirklich so schwer zu bekommen ?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

https://www.t-mobile.at/service/

Dann gibt es noch Whatsapp oder der Video Chat, wenn verfügbar.

Wobei ich leider nicht weiß, ob dort dein Problem gelöst werden kann.

 

Gibt es bei TMobile die Möglichkeit einen Rückruf anzufordern?

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rückruf anfordern gibt es bei T-Mobile nicht, Chat kann mir nicht helfen, also vermute ich das das auch für den Videochat gilt, WhatsApp nutze ich nicht.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi @bansheeat,

vielleicht borgst du dir einfach das Telefon von einem Bekannten kurz aus. Unsere HomeNet ExpertInnen sind nur telefonisch erreichbar. Im Chat und über Whatsapp erreichst du ausschließlich unsere Service Support KollegInnen.

LG, Käthe

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keiner meiner Bekannten hat einen T-Mobile Handy Vertrag.

Diese ganze Unterhaltung ist sinnlos, anscheinend ist für mich kein automatisches Firmware Update vorgesehen oder mein Wunsch wird ganz einfach nicht weitergeleitet. Dasselbe Problem hatte ich auch voriges Jahr, da habe ich angerufen und es wurde gemacht. Die Telefonkosten dafür waren aber ziemlich hoch.

Ich werde sobald mein Vertrag aus ist, auf jeden Fall zu A1 wechseln, da gibt es eine wirkliche Gratis Hotline.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@bansheeat
Aber wirklich leicht machst du uns es leider auch nicht.
Es geht hier nun wirklich nur um einen simplen Anruf und TMobile bietet wirklich viele Kanäle zur Kommunikation.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe jetzt ein Firmwareupdate machen lassen, aber ich habe eines bekommen mit 108 am Ende (Screenshot).Wieso habe ich nicht dieselbe Firmware wie Fichtelwichtel ?

Am ‎09‎.‎04‎.‎2019 um 15:28 schrieb Fichtlwichtl:

 

@Christian_E Seh ich auch so. Der Pegel ist wirklich schlecht.

Was mir anhand des Screenshots noch auffällt, die Firmware auf deinem Router ist scheinbar eine ältere. Bei mir ist aktuell eine mit 113 am Ende installiert.

Mir wurde vom Service gesagt, ein Update würde eventuelle Bondingprobleme beheben... und ja, es hat sich ein wenig bemerkbar gemacht.

Wenn das der Router nicht automatisch zieht, am besten mal das T-Mobile Service kontaktieren.

LGFW

Außerdem wollte ich vom Techniker ein anderes DSL Profil geschaltet bekommen, weil ich das Modem nun woanders stehen habe und dort eine bessere DSL Verbindung habe (siehe Modemwerte). Dieser war sehr ungehalten und gesagt das geht nicht. Ich erklärte ihm, dass A1 gesagt hat, bei meiner DSL Leitung sind 20 Mbit möglich, er meinte daraufhin, da muss ich halt zu A1 gehen. Das hat meinen Entschluß bestärkt, dass ich zu A1 wechseln werde.

DSLSZ.JPG

Modem.JPG

Bearbeitet von bansheeat
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.