Zum Inhalt springen

Magenta Community

Hallo,

Ich habe den Tarif My HomeNet Light aus 2016, 20Mbit/s Download und 5Mbit/s Upload speed.

Der WLAN Router den ich benutze ist: HomeNet Box Huawei E5170.

 

Das Problem ist dass der eigentliche Download-speed 10Mbit/s ist. Oft fällt es auf 2Mbit/s und das passiert meistens zwischen 18 und 23 Uhr.

Ich habe schon mehrmals den Router ressetet, 2 mahl zur Reparatur gebracht. Im Tmobile Service wurde mir gesagt dass es nicht am Router liegt,

sondern dass die Internet-speed von Tmobile im Stadbezirk Gires schlechter ist,

 

aber in meinem Vertrag sowie in der Werbung steth 20Mbit/s Downloadspeed.

Ich bitte Sie mir eine Lösung anzubieten,

Mit freundlichen Grüßen,

Ogi

Bearbeitet von Ogi
Schreibfehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

4 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Hello,
Hast du sonst noch was probiert? Netz fixieren auf LTE oder 3G?

Sieht ziemlich danach aus, als wäre das Netz zu den Stoßzeiten bei dir einfach überlastet :(

Liebe Grüße

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du eine Antenne im Einsatz?

Vielleicht wäre es damit möglich, einen weniger ausgelasteten Sender anzupeilen. Welche Sender es bei dir gibt, kann dir das Services Team am besten sagen.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit der Antenne ist in der Tat eine gute Idee.
Für das Anvisieren eines anderen, weiter weg liegenden Senders ist allerdings keine "normale" Antenne, sondern eine Richtantenne notwendig.

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @Ogi,

In deinem Vertrag steht bis zu 20mbit/s im Download und bis zu 5mbit/s im Upload.

Es gibt von der RTR einen Wert der nicht unterschritten werden darf auf dauer. Soweit ich das in erinnerung habe sind das 20% von der angegebenen bis zu Leistung. In deinem fall wären das 2mbit/s download geschwindkeit die erreicht werden müssten.

LTE ist eine share Technologie, das bedeutet die Leistung am Masten wird geteilt auf alle User im Masten. Voice (Handyverträge) werden bevorzugt da hier öfter ein Handover geschieht (einbuchen in den einen Masten zum nächsten).

Bei LTE kommt es auch noch oft dazu das es extreme Stoßzeiten gibt. Z.b. wie in einem Fall beschrieben zwischen 18 und 23 Uhr. Hier sind viele User im Netzt und wollen eine Datenverbindung und das QoS des Masten regelt die verbindungen so das er nicht überlastet.

QoS: Quality of Service, regelt die Datenmengen und priorisiert die wichtigeren Anwendungen welche mehr Datenverbindung benötigen.

Mein Vorredner @IT-Freak hat etwas ganz wichtiges angesprochen. Eine Antenne richtung einem Anderen Masten kann sinnvoll sein. Wenn die Masten in deiner nähe allerdings alle überlastet sind zu diesen Zeiten dann wirst du dagegen nichts machen können.

 

Was auch abhilfe schaffen könnte wäre ein neues Endgeräte welches Carrer Aggregation unterstützt. Carrier Aggregation ist für den Ottonormaluser LTE+ / 4G+  oder LTE-Advanced. Das kannst du dir auf der Netzabdeckungskarte ansehen ob es prinzipiell verfügbar ist. Wenn ja kannst du dich mit dem Support in Verbindung setzen und fragen welche Bänder abgestrahlt werden. Wenn du das erfahren hast kannst du es ja posten dann kann ich dir mit einem neuen Modem helfen wenn du ein Freies Gerät willst. Wenn dir das egal ist würde ich das orginal Gerät empfehlen da es für das T-Mobile Netz optimiert ist.

 

MfG,

Fabian

Bearbeitet von Fabey
4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.