Jump to content

Magenta Community

  • 0

5G SA (Standalone) - Was wissen wir bisher darüber?


kilian3845
 Share

Question

5 answers to this question

Recommended Posts

  • 0
On 10/18/2023 at 9:17 PM, Julian S. said:

Ob man da wirklich so drauf hoffen soll?

Mit NSA kann 5G mit 4G, gemeinsam genutzt werden.

Mit SA ist das dann ja Geschichte, oder? Und man muß sich dann entscheiden ob man 5G oder 4G verwendet weil beides kombiniert nicht mehr geht?

Grundsätzlich bleibt beides aktiv, solange es nicht an allen jetzigen NSA Standorten SA gibt. 4G bleibt natürlich trotzdem :) Wir bleiben gespannt, wann es so weit ist.

Link to comment
Share on other sites

  • 0

Und wenn es überall SA gibt wird NSA deaktiviert und statt 700+1800 oder700+800 kann dann nur mehr 700Mhz alleine genutzt werden? Das wäre dann ja ein ziemlicher Rückschritt. Oder wie läuft das dann?

Bei 3,5 Ghz würde die Sache anders ausschauen weil das Band alleine viel bringt. Aber das hilft mir in einem Gebiet wo es wohl nie 3,5 Ghz geben wird(momentan gibts hier nur LTE800) nicht weiter.

Link to comment
Share on other sites

  • 0

Die Frage ist, ob 5G NSA überhaupt so schnell verschwinden wird. Nicht alle Geräte unterstützen 5G SA. Teilweise bräuchte es ein Update (welches vielleicht nie kommt), aber die ersten 5G Geräte werden nie 5G SA unterstützten.

Die 4G ENodeB kann auch als NG-ENodeB mit dem 5G Core verbunden werden.

Damit wäre neben EUTRA+NewRadio-DualConnectivity (NSA, egal ob 4G oder 5G Core) auch NewRadio+EUTRA-DualConnectivity (SA mit E-UTRA DC) möglich.

image.thumb.png.e0fe3bd3a75ba93c6e99ba17ba9e8e40.png

 

Edited by NTM
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share