Zum Inhalt springen

Magenta Community

  • Ankündigungen

    • Ping Anrufe von +680   
      2020-06-02

      Es sind vermehrt Anrufe mit der Vorwahl 00680 (Republik Palau) im Umlauf. Bitte hier auf keinen Fall zurückrufen und den Anruf ignorieren.  Für Interessierte: Palau auf Google Maps

      Weiterlesen...

Brief von Inkasso trotz monatlichem SEPA Lastschrifteinzug - Einzelschicksal?

Ich habe 4 Sim-Karten seit mehr als 2 Jahren (war damals UPC-mobile). Bezahlt wurde und wird per SEPA Lastschrift-Einzug. Auch heuer gibts diese monatlichen Abbuchungen, auch wenn der Text sich ändert, monatlich so ziemlich konstant rund um die EUR 40,- Habe nie eine Mahnung bekommen, auch keine Nachricht, dass ich am SEPA was umstellen sollte wegen der Übernahme, und das Geld wird eingezogen.

Plötzlich flattert mir vor knapp 3 Wochen eine Nachricht einer Inkassofirma ins Haus. Auf meine mail an Magenta Service (mit Kopien der SEPA Abbuchungen) ist nur eine automatische Nachricht gekommen, dass es länger dauern kann, sonst keine Reaktion.

Gibt es Erfahrungswerte wie man damit umgehen soll?

Die Exekution will ich vermeiden - muss ich dazu zu ORF/Help gehen? Oder zum Regulator RTR? Oder auf facebook posten? Den CEO über irgendwelche Kanäle kontaktieren?

Wenn wer gute Tipps hat, her damit, Hotline will ich eher vermeiden, da habe ich schon 3 Stunden für 2 Anrufe verbraucht - Weiterverbindungen ohne Ende,  rausfliegen aus der Leitung, ein Horror wie ich ihn nicht kannte bisher! :-(

Bearbeitet von Mia_
Aus Datenschutzgründen Ticketnummer entfernt. (Persönliche Daten)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

10 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Hallo Leon, hast du dich schon per WhatsApp oder dem Kontaktformular an Magenta gewandt?

 

Am einfachsten schickst du deine Unterlagen (Schreiben vom Inkassobüro und deine Belege von der Bank mit den Abbuchungen) per WhatsApp an die Mitarbeiter, dann kann direkt nachgesehen werden warum du ein Schreiben von einem Inkassobüro bekommen hast obwohl die Rechnungen bezahlt wurden. https://api.whatsapp.com/send?phone=436766111111&text=&source=&data=.

 

Liebe Grüße

steffi

 

 

  • Cool 1
3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leon,

 

am besten den Service bzw. einfach das Inkasso Büro anrufen! Steht denn in diesem Schreiben um welche Rufnummer/Kundennummer es sich handelt?

Funktionieren denn deine Sim Karten alle noch? Normal wenn das ganze schon beim Inkasso ist, dürfte deine SIM gar nicht mehr funktionieren.

Ich würde mal mit den Inkasso Büro freundlich abklären um welche Zahlungen es sich denn handeln sollte.

 

Halt uns gerne auf den Laufenden.

 

Liebe Grüße

Stefan

  • Cool 1
4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also WhatsApp ist nicht so mein Ding. Ich nehme Privacy ernst und verwende sparsam Signal. Ich habe ja ein Mail sowohl an UPC geschickt (habe eine Autoresponder-Bestätigung von Magenta darüber bekommen) wie an Infoscore vor jetzt einem guten Monat gesendet. Keine Reaktion!

 

Habe anfang voriger Woche nochmals einen Magenta Customer Care Agent kontaktiert; die Kundennummer der angemahnten Rechnungen konnte er jedoch nicht finden und sagt, dass das alte UPC Nummern seien, die er nicht im System hat, da sie umgestellt  worden seien. Er hat jedoch die Kundennummer der SEPA Lastschriften gefunden und überprüft, bestätigt dass da der SEPA Einzug ausgeführt wird, kein offener Betrag aufscheint und kein Inkasso-Status erkennbar ist. Er hat gesagt, dass er die Info an das Team für Spezialangelegenheiten weitergibt, aber da ist mittlerweile auch schon wieder eine Woche her... 

 

Ich habe in der Zwischenzeit von Infoscore das nächste Schreiben mit noch höheren Forderungen, bin jetzt zu Infoscore persönlich hingegangen, habe zwar nicht die gewünschte e-Mail Adresse des Geschäftsführers aber doch eine eines Junior Sales Managers bekommen, die e-Mail nochmals geeschickt...

 

Die angemahnten Rechnungen weisen auch Telefonnummern auf, welche ich nicht habe - es könnte sein, dass es die sind, bei welchen  UPC mobile vor  2 Jahren die Bestellung lautend auf meine Firma verschlampt hat, dann aber nach über einem Monat doch liefern wollte, als ich schon auf Urlaub war. Dabei hat mir ein UPC Call Agent hoch und heilig versprochen, dass da keine Bestellung aufscheine!

 

Ab Donnerstag werde ich beginnen die ganze Odyssee auf diversen Blogs und in Foren zu posten, damit falls doch mal der Kuckuk vorbei kommt, Leute die nach meinem Namen googeln und alle meine Kunden wissen, dass ich meine Rechnungen pünktlich zahle und es die unselige Kombination aus Infoscore und Magenta ist, welche unfähig ist auf e-Mails binnen eines Monats zu reagieren.

 

Warum erwartet Magenta, dass ich da Stunden aufwende, um deren Chaos zu erleiden? Bin gespannt, was daraus noch wird und ob diese Firma irgend sowas wie den Versuch eines Wiederherstellens des verloren gegangenen Vertrauens bzw. Wiedergutmachung unternimmt. Denn ich habe jetzt schon Stunden mit dem Durchforsten von Konten, Einzügen, Rechnungskopien, Historie recherchieren, Mail schreiben etc. verbracht, - und das immer mit der Angst im Hintergrund, dass mal der Exikutor vor der Tür steht und meine Gattin einen Nervenzusammenbruch bekommt. Um das zu vermeiden, werde ich ebern am Donnerstag an die Öffentlichkeit gehen. Mal schauen, was geschieht bzw. welche geeigneten Foren mit Sichtbarkeit es da gibt...

 

Ich werde euch auf dem Laufenden halten...

 

 

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oje das klingt nicht gut.
Aber so wie du das schreibst, kann es sich nur um ein Versehen handeln und ich denke doch, dass Magenta da prüfen muss, was dir da passiert.
Evtl. können auch die Moderatoren von Magenta hier eine Tür aufmachen und helfen, da es hier wahrscheinlich nur um den richtigen Kontakt (Buchhaltung, Verrechnung von Magenta) geht und alles wäre gelöst oder man weiß zumindest, was da schief gelaufen ist.

LG
Christian



 

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi @leon_p

 

das klingt wirklich nervenaufreibend :/ .

vor 14 Stunden schrieb leon_p:

Die angemahnten Rechnungen weisen auch Telefonnummern auf, welche ich nicht habe

 

Ich würde dir raten Kontakt mit unserem Serviceteam aufzunehmen und dort die gemahnten Telefonnummern zu nennen. 
Mit den Rufnummern müssten sie sie herausfinden können, welcher Vertrag bei Inkasso liegt. Die Bankdaten werden für diese Verträge ja vermutlich nicht übereinstimmen, denn sonst wäre abgebucht worden und es wäre gar nicht erst soweit gekommen.

 

vor 14 Stunden schrieb leon_p:

Also WhatsApp ist nicht so mein Ding. Ich nehme Privacy ernst und verwende sparsam Signal.

 

Auch wir legen Wert darauf, dass die Daten unserer Kunden geschützt werden. Beim Kontakt über WhatsApp gelten genauso unsere Datenschutzrichtlinien wie über jeden anderen Kontaktkanal. Näheres zum Thema Datenschutz bei Magenta findest du auf unserer Webseite

 

vor 5 Stunden schrieb Christian_E:

Evtl. können auch die Moderatoren von Magenta hier eine Tür aufmachen und helfen, da es hier wahrscheinlich nur um den richtigen Kontakt (Buchhaltung, Verrechnung von Magenta) geht und alles wäre gelöst oder man weiß zumindest, was da schief gelaufen ist.

 

Wir als Moderatoren haben hier keine Möglichkeit einzugreifen, da wir ja keine Einsicht den Fall und die entsprechenden Daten haben. Unsere Kolleginnen und Kollegen vom Serviceteam (Rechnung&Vertrag) sind hier die richtigen Ansprechpartner. 

 

Mia_

 

 

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles klar Mia. Trotzdem Danke!

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

News:

1.) zwischenzeitlich hat Infoscore auf meine letzte mail geantwortet (nicht auf die ein Monat davor!) dass die Angelegenheit zu ihrem Kunden zur Prüfung gegangen ist und bis dahin weder von Infoscore noch von Magenta Schritte gesetzt werden. Kein Wort von Sorry wegen ein Monat nicht reagieren oder so - will man von diesem Bertelsmann-Ableger Höflichkeit oder wertschätzenden Umgang erwarten? Ich hätte das ehrlich gesagt schon erwartet...

2.) ein paar Wochen darauf ein sehr trockenes formelles Schreiben per Post (hab' ich jetzt nicht zur Hand), mit etwa dem Wortlauf, dass die Inkassoforderungen nicht weiter verfolgt werden.

3.) gestern dann ein Mail von Magenta:

 

"Sehr geehrter Herr xxxx,
Sie haben 2 Verträge bei uns:
XXXXXXXX
YYYYYYYY
Die Zahlungen die Sie getätigt haben, sind von der Kundennummer XXXXXX  
Beim anderen Vertrag sind leider nie Einzahlungen eingetroffen, daher ist dieser Vertrag beim Inkasso.
Ich hoffe Ihnen geholfen zu haben..."

 

Also jetzt wieder mal Zeit verschbracht damit zu antworten:

"

...leider ist Ihre mail keine Hlfe; ich habe nur einen (!) Vertrag und habe nur 4 SIM-Karten von UPC-mobile! Nie mehr gehabt! Dass UPC meine erste Bestellung verschlampt hat und nach mehrfachen Urgenzen eine neue Bestellung angelegt hat und auf meinen Hinweis hin, dass es eine offene Bestellung geben müsse  dies bestritten hat, habe ich bereits mitgeteilt. Die doch erfolgte zweite Lieferung der SIM-Karten wurde wie damals vorab mit der UPC-Holine vereinbart (für den von mir antizipierten Fall, dass die ursprüngliche Bestellung doch noch auftauchen sollte) nicht angenommen. ICH HABE NUR DIE ERSTEN 4 SIM-KARTEN!

 

Nachdem ich jetzt schon viele Stunden mit der Abwehr von nicht gerechtfertigten Forderungen verbringe (von deren Kompensation ich ausgehe) hier ein Vorschlag wie sie die Sache mit 2nd Level-Support oder der Fachabteilung abklären können:

1.) Prüfen sie bitte, ob die SIM-Karten in den beiden Verträgen tatsächlich unterschiedlichen IMSIs zugeordnet sind. -> vielleicht ist bei der Datenübernahme von UPC ein Fehler passiert.

2.) Prüfen sie bitte, ob die SIM-Karten in dem eingeforderten Vertrag je auf einem HLR registriert wurden. -> vielleicht sind das die nie aktivierten nicht angenommenen SIM-Karten.

 

Falls Sie nach diesen Prüfungen noch immer glauben Ansprüche zu haben, dann bitte für jeden behaupteten Vertrag folgendes anführen:

Bestell-Daten

Empfangsbestätigung der SIM-Karten

IMSI-Nummer der SIM-Karten

MSISDN der SIM-Karten

"

Mäuse melken, Kopf schütteln und versuchen nicht unflätig zu schimpfen und fluchen. Die Hotline-Mitarbeiter sind ja nicht persönlich schuld daran. Die sitzen vor Schirmen mit Fenstern die irgendwelche Daten anzeigen die beim Migrationsprozess dahergekommen sind. Und UPC hat damals beim Bestellen schon zwei mal bei Urgenzen nicht geschafft auf Anhieb die erste Bestellung zu finden. Einen Agent konnte ich überzeugen, dass es den Auftrag doch geben müsse und der hat Minutenlang herumgesucht und ihn gefunden (aber trotzdem sind die SIMs nicht gekommen), bei der zweiten Urgenz hat die Agent es aber einfach nicht geschafft die ursprünglich Bestellung zu finden und hat eine neue angelegt deren SIMs ich 3 Tage später in Händen hielt. Worauf, dann als ich auf Urlaub war, auch ein Zustellversuch über die SIMs der Originalbestellung unternommen wurde. Diese SIMs sollten zurückgegangen sein. Andere habe ich nie gehabt. Ich habe auch nie eine Mahnung bekommen (läuft ja alles über SEPA), nur gleich eine Inkassonachricht!

 

Ich lasse meine Vertragsnummer hier drin, wenn es irgendwo noch beherzte Magenta-Mitarbeiter gibt, können die ja in die Angelegenheit reinschauen. Keine Ahnung, was ich sonst noch machen könnte. RTR? Gibt's die Help-Sendung noch? Scheuen, ob einer meiner XING oder LinkedIn Contacts dort irgendwo im Management sitzt und den quälen? Social Media-Kanäle nützen? Hat jemand eine Idee?

 

 

Bearbeitet von Mia_
Aus Datenschutzgründen Kundennummer entfernt
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10/30/2019 um 15:01 schrieb Mia_:

@leon_p

...Beim Kontakt über WhatsApp gelten genauso unsere Datenschutzrichtlinien wie über jeden anderen Kontaktkanal....

Whatsapp fordert Zugriff auf meine Kontakte und will sie hochladen - ich darf meine Firmenkontakte nicht ohne deren Einverständnis auf nicht-EU-Servern speichern - ist damit nicht DSGVO-konform, auch wenn es viele machen.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sandbox für WhatsApp?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 7 Stunden schrieb IT-Freak:

Sandbox für WhatsApp?

Danke für den Tipp, ich habe einfach auf die erhaltende Mail geantwortet. Bei einer rechtlich relevanten Kommunikation bin ich schon nicht so glücklich, dass ich meine Nachricht in einem Browser auf einer Magenta-Seite eingebe, wo ich dann den Text in keiner Out-Box habe. Ich weiß, dass ich den dann irgendwo als Datei speichern kann, es ist aber eine kommunikative Assymmetrie. WhatsApp werde ich nicht speziell für Magenta installieren - weder in Sandboxen noch auf virtuellen Maschinen. Ich verwende privat andere Messenger. Von Magenta hätte ich erwartet, dass sie alle Dienste im Call-Center im unified Messaging zusammenfassen - aber scheinbar habe ich das überschätzt.

Ich habe mich ursprünglich über die Übernahme gefreut, dachte, dass das Service besser wird. Wo ich wohne scheint es aber doch etwas schlechter geworden zu sein (zwar relativ nahe und nicht zu nahe an einem Antennenstandort, aber in der Wohnung ist A1 immer scn eine Katastrophe, T-Mobile und drei war so-la-la und One war gut. Seit einigen Monaten gibt es in einem Raum so gut wie gar keinen Empfang. Muss vielleicht schauen wie derzeit Drei aussieht. Kabelpreise wurden erhöht, aber das kann ich bis ende des Jahres kündigen. Bis dahin mal schauen, ob es wieder ein Monat dauert bis Magenta sich rührt und ob Infoscore wieder aktiv wird und Geld für einen Geister-Account eintreiben will.

Die RTR sagt dazu übrigens: "Im Impressum ihrer Websites haben Betreiber nämlich eine E-Mail-Adresse anzugeben. Anfragen über die Impressums-E-Mail-Adresse müssen jedenfalls dann bearbeitet werden, wenn diese rechtserheblich sind (z.B. Kündigungen)."

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.