Jump to content

Magenta Community

  • 0

Magenta 5G Box Outdoor - Zugriff Konfigurationsoberfläche


gschwandtner
 Share

Question

Hallo,

ich habe mit der Magenta 5G Box Outdoor einige Probleme: ich habe die ODU auf Brückenmodus konfiguriert (über den Zugriff auf die Konfigurationsseite per 192.168.0.1); seit dem kann ich nicht mehr auf die Konfigurationsseite zugreifen. Lediglich über die App (mit Bluetooth) kann noch zugegriffen werden, aber auch hier hilft das Rücksetzen auf Werkseinstellungen nicht weiter.

Auch bekommt der nachfolgende Router keine IP via DHCP zugewiesen, daher der Versuch der Rücksetzung.

 

Warum der ganze Aufwand? Ich möchte letztendlich auf die Inneneinheit verzichten und das Gerät im Brückenmodus betreiben, als Router soll ein UniFi USG-4-Pro dienen (funktioniert mit einem Netgear LTE Modem im Brückenmodus bereits tadellos).

 

Vielen Dank für jedwede Antwort!

 

Update: Zugriff auf die Konfigurationsseite funktioniert - nach unzähligen Rücksetzvorgängen - wieder soweit. Bleibt das Problem mit der Zuweisung einer IP via DHCP von der 5G Box Outdoor/ODU an das USG; blöderweise funktioniert die Zuweisung der IP bei Verwendung eines Laptops problemlos. Möglicherweise ein UniFi USG Problem?

Edited by gschwandtner
Link to comment
Share on other sites

15 answers to this question

Recommended Posts

  • 2

Hallo,

 

mit ein bisschen Hilfe des "web inspectors" im browser geht der Bridge Mode auch mit einem Einzelnen PDN profile.

 

folgenden text suchen und disabled="" entfernen.

<select name="op_mode0" id="op_mode0" disabled="">

 

(und wer ein bisschen rumsucht kann vor allem im haupmenü noch so einiges entdecken...)

 

lg

Edited by tmw
Link to comment
Share on other sites

  • 1

Hi, ich habe dieses Wochenende sehr viel Zeit in die ODU gesteckt, wegen Bridge/Router Mode. Meine Lösung:

Für die Trennung der Profile in der ODU verwende ich die VLAN Option.

 

MPADN:

1.) VLAN einschalten und einen VLAN ID vergeben

2.) Ein neues Profil anlegen, dieses erhält automatisch den Bridge Mode, dort eine weitere ID konfigurieren.

3.) Danach ein "Apply" und das Modem startet durch.

4.) Bei der Firewall (USG, pfsense, opnsense, ....) auf der WAN Seite die VLAN ID konfigurieren.

5.) Je nach ausgewählter ID erhält man die Private IP-Adresse (192.168.0.xxx) oder die Public IP

 

 

Wichtig: Wenn sich das Endgerät an der ODU (andere MAC Adresse) ändert, muss die ODU stromlos gemacht werden.

Ohne VLAN wüsste ich nicht, wie die ODU entscheiden  kann, welcher Mode (Bridge/Router) an das Endgerät weitergeben werden soll.

 

Noch eine Eigenheit, die ODU hat dürfte sehr energieeffizient sein ;-). Wenn man den Stromstecker vom PoE Adapter abzieht, hat man noch eine gefühlte Ewigkeit einen Link.

 

 

LG

Edited by cnu
Link to comment
Share on other sites

  • 0

Hallo, ich habe ein ähnliches Problem, ich möchte auch die ODU im Bridge-Mode verwenden um dahinter mein bestehenden ASUS Router mit VPN Server weiter zu betreiben. Ich habe ein zweites MPDN Profil im Bückenmodus konfiguriert, jedoch bekommt mein ASUS Router immer nur eine interne IP zugewiesen (192.168…….) Ich bräuchte aber die öffentliche IP auf meinem Router. Habt ihr das Problem schon gelöst? Muss noch was anderes konfiguriert werden? 

Link to comment
Share on other sites

  • 0
Am 2.1.2022 um 21:52 schrieb Inkognito:

Hallo, ich habe ein ähnliches Problem, ich möchte auch die ODU im Bridge-Mode verwenden um dahinter mein bestehenden ASUS Router mit VPN Server weiter zu betreiben. Ich habe ein zweites MPDN Profil im Bückenmodus konfiguriert, jedoch bekommt mein ASUS Router immer nur eine interne IP zugewiesen (192.168…….) Ich bräuchte aber die öffentliche IP auf meinem Router. Habt ihr das Problem schon gelöst? Muss noch was anderes konfiguriert werden? 

 

Liebes Magenta Team! Eine Lösung wäre nett! Keine Lust 800 Euro für einen Fritz 5G Router auszugeben der es ohne umhermurksen kann.

 

Zum Zugriff auf die ODU

Ich habe es so geschafft: explizit https://192.168.0.1 davor. http:// wird die ODU nicht erreicht. Etwas eigenartig...

 

Habe mir noch zusätzlich eine statische IP dazu genommen. Jedoch blockiert die ODU so ziemlich alles was versucht auf meine Ports zuzugreifen. Portforwarding mit der ODU ist ja wohl etwas in die Hose gegangen. Sagt bei bestehenden IPs das sie ungültig sind....

Edited by Robert T.
Link to comment
Share on other sites

  • 0
vor 12 Stunden schrieb tmw:

mit ein bisschen Hilfe des "web inspectors" im browser geht der Bridge Mode auch mit einem Einzelnen PDN profile.

 

folgenden text suchen und disabled="" entfernen.

<select name="op_mode0" id="op_mode0" disabled="">

Hallo. Ich klink mich da mal ein. Habs mit dieser Erklärung nach langem probieren endlich geschafft, den NAT Typ 2 auf meiner PS5 zu bekommen. Dadurch ergibt sich aber neues Problem. Ich hab eine sehr schlechte Verbindung. Von 220mbit Download Geschwindigkeit mit NAT Typ 3 auf  massiv schwankende mbit unter 100... habs versucht in Call of Duty eine Runde zu machen, dort schwankt der Ping bei 250 - 400 O.o

woran liegt das? Die Indoor Einheit steht bei mir im Keller, da sich dort mein Gaming Raum befindet - über das Kellerfenster nach draußen mit der Outdoor Einheit verbunden. 

Liebe Grüße

Link to comment
Share on other sites

  • 0

Hi, da kann ich leider nicht weiterhelfen. Ich verwende das Indoor Modem gar nicht mehr. Bei mir ist die ODU direkt mit meiner Firewall verbunden und dahinter ist mein restliches Netzwerk.

 

Das Verhalten mit den Pingzeiten hatte ich auch zweimal, ich startete einfach die ODU durch und danach passte es wieder. Ich musste aber die ODU min. 1min stromlos machen.

 

Zusätzlich hat Magenta Probleme:

https://www.derstandard.at/story/2000133011519/aktuelle-stoerung-beim-internet-von-magenta-telekom

 

Vielleicht genau den richtigen/falschen Zeitpunkt erwischt. LG

 

Link to comment
Share on other sites

  • 0

Hat sich zu dem Thema schon etwas getan? Habe auch das Problem dass ich von extern mit ODU solo an einer USG nicht die externe IP durchgereicht bekomme sondern entweder die Interne von DHCP der ODU oder eine komische 10.110.XXX.XXX (Beispiel) die aber auch nicht extern ist. 

Edited by Andy123
Link to comment
Share on other sites

  • 0
Am 1.1.2022 um 11:17 schrieb gschwandtner:

Hallo,

ich habe mit der Magenta 5G Box Outdoor einige Probleme: ich habe die ODU auf Brückenmodus konfiguriert

Servus!

 

Es ist ein altes Thema, aber ich habe noch keine Antwort gefunden. Seit dem ich die Magenta 5G outdoor Lösung verwende, erreiche meinen Web-Server aus dem Internet nicht mehr. Mit ping komme ich auch nicht durch. Ich bilde mir ein, dass es im Bridge Modus möglicherweise funktionieren könnte. Leider ist diese Option gesperrt. 

 

Ich bin für jeden Hinweis dankbar

T.

Link to comment
Share on other sites

  • 0
Am 23.1.2024 um 23:06 schrieb tom040264:

Leider ist diese Option gesperrt. 

Hey,

 

es ist möglich, dass das Problem mit der Magenta 5G Outdoor Lösung im Bridge-Modus tatsächlich behoben werden könnte. Im Bridge-Modus übernimmt der Router nur die Aufgabe der Verbindung zum Internet und leitet alle Datenpakete ungefiltert an den dahinter liegenden Router weiter. Dies würde auch die Firewall-Einstellungen des Routers umgehen, die möglicherweise den Zugriff auf deinen Web-Server blockieren.

 

Leider ist es nicht möglich, die Bridge-Modus-Option selbst zu aktivieren. Du kannst jedoch einen Techniker von Magenta kontaktieren (unter 0676 200 7777), der dir dabei hilft. 

 

Alternativ kannst du auch versuchen, die Ursache des Problems an anderer Stelle zu finden. Dazu solltest du die folgenden Schritte durchführen:

- Vergewissere dich, dass deine 5G Outdoor Box ordnungsgemäß mit dem Netzwerk verbunden ist und alle Verbindungen stabil sind. Du kannst dies tun, indem du die LEDs auf der Box überprüfst.

- Überprüfe die IP-Konfiguration deines Web-Servers. Stelle sicher, dass du die richtigen IP-Einstellungen für die statische IP-Adresse konfiguriert hast, einschließlich Subnetzmaske, Gateway und DNS-Server. 3. Überprüfe die Portweiterleitungen im Router. Stelle sicher, dass die Ports, die für deinen Web-Server benötigt werden, weitergeleitet werden.

- Prüfe die Firewall-Einstellungen auf deinem Router und auf dem Gerät, auf das du zugreifen möchtest. Stelle sicher, dass keine Einstellungen die Verbindung blockieren könnten. 5. Versuche vorübergehend, von einer dynamischen IP-Adresse aus auf dein Netzwerk zuzugreifen. Dies kann helfen festzustellen, ob das Problem spezifisch mit der statischen IP zusammenhängt.

 

Ich hoffe, das hilft dir. 

 

LG JD. 

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share