Zum Inhalt springen

Magenta Community

  • Ankündigungen

    • Phishing- & Spammails im Umlauf   
      2020-04-05

      In der letzten Zeit sind wieder vermehrt Phishingmals im Umlauf, wie der aktuelle Fall zeigt. Bitte seid vorsichtiger denn je, schaut euch das Mail immer genau an und klickt nicht frei drauf los. Im Zweifel einfach nachfragen, ob das Mail auch von Magenta ist.    Weitere Infos auch unter:  https://blog.magenta.at/2020/03/14/phishing-attacken/    

      Weiterlesen...

  • #bleibverbunden

    Um euch in dieser Zeit zu unterstützen, gibt es kostenlose Angebote und Tipps unter https://www.magenta.at/bleibverbunden/.

Hallo!

Seit gestern bekomme ich Glückwunsch-Meldungen von einer Seite, die sich wie T-Mobile ausgibt. Bin unsicher. Ist das T-Mobile? Anbei ein PDF mit screenshot. Wie werde ich das wieder los? Kann mir bitte wer helfen?

Liebe Grüße

Marta

Bearbeitet von Mia_
PDF File aus Sicherheitsgründen entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

18 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Ich hab das PDF nicht angeklickt. So wie du das schreibst, könnte selbst so ein PDF gefährlich sein.
Meine Meinung:
Zum einen handelt es sich aktuell beim Auftritt im Internet nicht mehr um TMobile, sondern um Magenta und darum gehe ich, ohne die Seite gesehen zu haben, davon aus, dass es ein Fake ist.

Wie sieht das bei einem anderen Browser aus?
Was hast du zuvor angeklickt?
Hast du einen aktuellen Virenschutz drauf und ist die Firewall aktiv?
Reden wir von Windows 10??

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @Marta,

@Christian_E liegt absolut richtig. Hierbei handelt sich um eine Phishing-Meldung. Bitte klick sie nicht an. Wir danken dir für deine Meldung und werden unseren Phishing-Beitrag dazu aktualisieren. Kannst du uns dazu bitte noch genauere Infos geben? LG Andrea 

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo1

Tut mir leid, dass es ein bisschen länger gedauert hat.

Ich denke auch, dass es Phishing ist. Habe auch nichts angeklickt.

Das ist in youtube passiert, als ich mit meinem Kind einen Zeichentrickfilm geschaut habe. Mitten im Film (Gesamtdauer ca. 20 Minuten - dh nach ca. 10-15 Minuten) kam diese Meldung und wir konnten den Film nicht weitersehen. -> Seite geschlossen. -> neu gegoogelt, neuer Film -> selbes Phänomen. Ist 3 Mal passiert. Seither habe ich nicht mehr geschaut. Cookies und Verlauf gelöscht. Tiefen Virenscan gemacht. Nichts gefunden. Hier gepostet.

 

Was könnte oder sollte ich jetzt machen?

 

Liebe Grüße

Marta

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 10.11.2019 um 19:23 schrieb Christian_E:

Ich hab das PDF nicht angeklickt. So wie du das schreibst, könnte selbst so ein PDF gefährlich sein.
Meine Meinung:
Zum einen handelt es sich aktuell beim Auftritt im Internet nicht mehr um TMobile, sondern um Magenta und darum gehe ich, ohne die Seite gesehen zu haben, davon aus, dass es ein Fake ist.

Wie sieht das bei einem anderen Browser aus?
Was hast du zuvor angeklickt?
Hast du einen aktuellen Virenschutz drauf und ist die Firewall aktiv?
Reden wir von Windows 10??

@ Browser: Verwende Firefox. Werde anderen Browser ausprobieren.

@ angeklickt: auf youtube Film geschaut

@ ja, aktueller Virenschutz; nein Firewall.

@ Windows 7 professional

vor 10 Stunden schrieb Andrea_:

Hallo @Marta,

@Christian_E liegt absolut richtig. Hierbei handelt sich um eine Phishing-Meldung. Bitte klick sie nicht an. Wir danken dir für deine Meldung und werden unseren Phishing-Beitrag dazu aktualisieren. Kannst du uns dazu bitte noch genauere Infos geben? LG Andrea 

@ genauere Infos: was mich wundert: Es kam nach einer Weile ganz von alleine. Ich hatte nichts geklickt. Ich konnte auch nicht retour zur vorigen Seite. Musste das Fenster komplett schließen.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vorsicht!!!
Windows 7 bekommt ab Beginn des nächsten Jahres keine Sicherheitsupdates mehr.
Da besteht Handlungsbedarf für ein neues Betriebssystem -> Windows 10.
Kann durchaus sein, dass es da sowieso schon Sicherheitslöcher im System gibt.

Ist der Firefox aktuell?

LG
Christian

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist leider ein bekanntes Phänomen die über Google Ads eingespielt werden :(  Passiert auch ganz oft bei Smartphones. Und irgendwie unternimmt gefühlt Google nichts dagegen. >:)

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das verstehe ich nicht.
Was meinst du da genau?
Ich konnte das so noch nicht beobachten und würde das gezielt über Google Ads eingespielt werden, dann hätten wir das doch alle, denn die Werbung von Google ist auf vielen Seiten allgegenwärtig.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann mir dass ganze auch nicht ganz erklären. Aber das Thema begleitet mich jetzt schon einige Jahre. Es ist nicht immer, aber es gibt immer "Wellen" die auch nicht alle betreffen wo über Google Ads Werbungen ausgespielt werden ala Pishing bzw. die typische "du hast xxx gewonnen" bzw. "achtung virus, noch 5min zeit um daten zu sichern". 

Den Websitenbetreibern denen ich das gemeldet habe, haben alle berichtet dass sie auschließlich Google Ads verwenen.

 

LG

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK....
Ich verwalte selbst ein paar Seiten - auch mit Google Ads aber das wäre schon heftig.
Wie gesagt, ich habs noch nicht beobachtet aber ich hab ja einen Draht zu Google. Ich werde mal versuchen, genau dieses Thema dort anzufragen, denn Werbung - OK aber nicht so....

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow, was für ein Engagement, @Christian_E. Ich wäre dir mega dankbar, wenn du uns hier auf dem Laufenden halten könntest. LG Andrea 

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh super. Danke @Christian_E

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja gerne. Ich bin da dran. 

  • Bravo 1
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 12.11.2019 um 08:14 schrieb Christian_E:

Vorsicht!!!
Windows 7 bekommt ab Beginn des nächsten Jahres keine Sicherheitsupdates mehr.
Da besteht Handlungsbedarf für ein neues Betriebssystem -> Windows 10.
Kann durchaus sein, dass es da sowieso schon Sicherheitslöcher im System gibt.

Ist der Firefox aktuell?

LG
Christian

ja, der Firefox ist aktuell

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat jemand von euch bitte einen Tipp für mich, was ich tun kann? Weil neu aufsetzen (wegen Windows 10) kommt mir momentan ein bisschen zu heftig vor.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es wird die aber nicht erspart bleiben, denn ab Januar gibt es keine Updates mehr und dann verliert dein Windows immer mehr an Schutz. 

Hast du einen anderen Browser getestet? 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Christian_E super, das ist wirklich toll xD

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 11/11/2019 at 10:53 PM, Marta said:

@ Browser: Verwende Firefox. Werde anderen Browser ausprobieren.

@ angeklickt: auf youtube Film geschaut

@ ja, aktueller Virenschutz; nein Firewall.

@ Windows 7 professional

@ genauere Infos: was mich wundert: Es kam nach einer Weile ganz von alleine. Ich hatte nichts geklickt. Ich konnte auch nicht retour zur vorigen Seite. Musste das Fenster komplett schließen.

Verwendest du AdBlock in deinem Browser?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also - eine Rückmeldung hab ich schon.
Grundsätzlich blendet Google je nach Webseitentreibenden Werbung ein.
Entweder als Werbung in einer Leiste oder auch als ganze Seite, die man schließen muss oder mit so Pop Down Fenster.
Das wird aber i.d.R. vom Besitzer der Webseite gesteuert. Da kann man auswählen, was eingeblendet werden soll, was nicht oder die Steuerung Google überlassen.

Bei YouTube kennen wir die Unterbrechungen zwischen den Videos und auch hier kann der Besitzer was steuern, wobei da weiß ich nicht genau, wie granulierend das geht.
Was Google und YouTube nicht machen, sind  Unterbrechungen, wie oben beschrieben.

Ich warte noch auf mehr Details von Google aber hab mir schon fast gedacht, dass das gar nicht im Sinne von YouTube und Google sein kann, denn da wird der Nutze von YouTube ja markant unterbunden und eingeschränkt.
Ich gehe da von einem Schadcode aus, der auf einem noch unbekannten Weg auf den Client gekommen ist.

Es nützt nichts - da muss am Client geforscht werden - evtl. auch durch eine fachmännische Unterstützung.
Und ich betone weiter - Windows 7 wird mittelfristig vor solchen Themen NICHT mehr vollumfänglich schützen können.

LG
Christian 

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.