Zum Inhalt springen

Magenta Community

Hallo ich habe einen OpenVPN Server auf einem Raspberrypi laufen weis jedoch nicht 1. wie ich beim Huawei HA35 den APN auf business ändere und 2. was ich machen muss dass ich den VPN Server erreiche!?

 

Bitte dringend um hilfe!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

20 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Beim Hybrid Router ist der APN nur über den Service umstellbar, schau mal hier:

 

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@NED Danke dir das ist schon mal eine hilfe. bei dem anderen kannst du mir da auch helfen?

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei dem anderen bin ich leider blank. :( VPN ist leider nicht meine Stärke.  

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,
@Pat12-6
Öffentlich IP Adresse is schon mal gut, sonst wird es nicht funktionieren :) Guter Tipp von @NED

Schaue mal hier rein, vielleicht hilft dir die Anleitung weiter: https://www.1und1.at/digitalguide/server/konfiguration/vpn-server-einrichten-via-raspberry-pi-und-openvpn/

Damit habe ich es auch hinbekommen.

Lg

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke schon mal

Meine Frage ist halt wie ich das einrichte im router? Darum gehts mir? Weil da steh ich komplett an!?

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achso. Findest du im Routermenü irgendwo den Punkt VPN?

Lg

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin jetzt nicht zuhause beim Router werd ihn aber glaub ich holen später.

was soll da sein? 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am Router muss eine Portweitleitung für Port 1194  erstellt werden. (TCP oder/und UDP je nach Konfiguration vom  Raspi)

Quelle: https://wiki.ubuntuusers.de/OpenVPN/

 

Kannst du dich vom LAN aus mit dem VPN Server vom Raspi verbinden?

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für eure hilfe

 

nachdem der Techniksupport gerade mitgeteilt hat das sie die APN erst ändern können wenn die DSL Verbindung hinhaut kann ich ma das eh in die Haare schmieren und muss bis nächsten Montag warten -.-

Warum man den nicht einfach einstellbar macht ist mir echt ein rätzel... ich wechsel 100% zu UPC wenn mein Vertrag abgelaufen ist... Ist ja jetzt eh die selbe firma haha

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Pat12-6:

danke für eure hilfe

 

nachdem der Techniksupport gerade mitgeteilt hat das sie die APN erst ändern können wenn die DSL Verbindung hinhaut kann ich ma das eh in die Haare schmieren und muss bis nächsten Montag warten -.-

Warum man den nicht einfach einstellbar macht ist mir echt ein rätzel... ich wechsel 100% zu UPC wenn mein Vertrag abgelaufen ist... Ist ja jetzt eh die selbe firma haha

Hehe, ja ist die selbe Firma.

Vermutlich wird die Einstellung bei enem Hybrid Produkt nicht so trivial sein für den Ottonormalverbraucher?

vor einer Stunde schrieb Pat12-6:

Bin jetzt nicht zuhause beim Router werd ihn aber glaub ich holen später.

was soll da sein? 

Wenn es dein Router unterstützt, kannst du dort direkt OpenVPN konfigurieren. Aber das kann ich dir nicht sagen, denn ich hab zu Hause leider einen anderen stehen.

Lg

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Praktisch läuft der Hybrid Anschluss erst aber der DSL Herstellung. Das man sofort über LTE Surfen kann ist nur ein schönes Extra.

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja ganz ehrlich das ist doch egal dann sollen sie es offen lassen wie bei den anderen Routern.

Ich hasse sowas.. vorallem sind die alle auf IPv6 vorkonfiguriert was mich genauso ärgert.... aber ja was solls

ich werde mir heute einfach einen TP-Link Router besorgen der OpenVPN unterstützt und fertig einstweilen... den Hybrid router können sie sich dann wahrscheinlich behalten^^

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb IT-Freak:

Praktisch läuft der Hybrid Anschluss erst aber der DSL Herstellung. Das man sofort über LTE Surfen kann ist nur ein schönes Extra.

 

ein schönes Extra? ganz ehrlich bei den Techniker Terminen ist das sowieso eine frechheit... der kann erst frühestens in zwei wochen also jetzt nur mehr eine woche aber trotzdem sowas regt mich auf haha

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist so, bei Hybrid gibt es im Hintergrund den HAAP. Dieser entscheidet, öffentliche IP oder nicht. Die Verbindung über den HAAP funktioniert jedoch erst wenn DSL aktiv ist.

 

Der Techniker kommt nicht von T Mobile, so weit ich weiß, sonder ist von A1. Da über A1 auch die DSL Leitung geschaltet wird.

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Pat12-6:

Naja ganz ehrlich das ist doch egal dann sollen sie es offen lassen wie bei den anderen Routern.

Ich hasse sowas.. vorallem sind die alle auf IPv6 vorkonfiguriert was mich genauso ärgert.... aber ja was solls

ich werde mir heute einfach einen TP-Link Router besorgen der OpenVPN unterstützt und fertig einstweilen... den Hybrid router können sie sich dann wahrscheinlich behalten^^

Naja es gibt nunmal nicht unbegrenzt IPv4 Adressen, da kann nicht jeder von Haus aus eine bekommen.

Abgsehen davon ist T-Mobile da noch sehr kulant. Bei der Konkurrenz zahlst du pro Monat für eine öffentlich IP.

Bearbeitet von MarioM
2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb MarioM:

Bei der Konkurrenz

Du meintest bei den Marktbegleitern, oder? ;)

 

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 25 Minuten schrieb 5igi3lue:

Du meintest bei den Marktbegleitern, oder? ;)

 

Klingt auf jeden Fall besser ja :D 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wobei die habe eh einen auf den "Deckel" dafür bekommen. Bei den Internet Tarifen müssen sie die IP Gratis anbieten.

 

Ich finde ja die Idee mit dem APN gut, da man dies ohne Hotline umstellen kann. (Bei Hybrid ist leider nicht so einfach möglich und ich würde sagen, das Problem ist zu klein, dass man dafür einen Schalter in das Selfservice Portal einbauen kann)

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 9 Minuten schrieb IT-Freak:

Wobei die habe eh einen auf den "Deckel" dafür bekommen. Bei den Internet Tarifen müssen sie die IP Gratis anbieten.

 

Ich finde ja die Idee mit dem APN gut, da man dies ohne Hotline umstellen kann. (Bei Hybrid ist leider nicht so einfach möglich und ich würde sagen, das Problem ist zu klein, dass man dafür einen Schalter in das Selfservice Portal einbauen kann)

Wann?
 

Ist nämlich immer noch so, dass du zahlen musst ...

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @Pat12-6,

ich habe auf meinem NAS einen OpenVPN Server laufen. Du musst dir bei der Hotline eine Öffentliche IP Adresse besorgen. Wenn du die hast (der Zeitrahmen bis zur aktivierung wird dir von dem Mitarbeiter bekannt gegeben) dann musst du im Interface den Port 1194 frei geben. Wenn du nicht weißt wie das geht dann melde dich hier im Thread. Ich werde dir Zuhhause nachschauen wie das Step by step geht. Dann sollte auch OpenVPN funktionieren und du musst dir nicht unbedingt den Business APN von der Hotline einrichten lassen.

MfG,

Fabian

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.