Jump to content

Magenta Community

Search the Community

Showing results for tags 'inkompetenz'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Telefonie
    • Vertrag & Rechnung
    • Wertkarte
    • Telefonie & Roaming
    • Mobilnetz
    • Handys, Tablets & Wearables
    • VoIP & Festnetz
  • Internet
    • Kabel, DSL & Hybrid
    • Mobilnetz
    • WLAN & E-Mail
    • Router & Modem
    • Gaming
    • Vertrag & Rechnung
  • TV & Entertainment
    • Magenta TV
    • On Demand
    • TV Apps
    • Vertrag & Rechnung
  • Business Lösungen
    • Business Telefonie
    • Sarah_Business Internet & Sicherheitslösungen
    • Business Domain & Webhosting
    • Business Cloud Lösungen
  • Community Talk
    • Off Topic
    • Community Features

Blogs

  • Technical Topics
  • Aus dem Service
  • Produkte & Services
  • Tipps zur Wertkarte
  • Business Lösungen
  • Magenta Community
  • Mito's Blog
  • JDs VIP Lounge's Expertentipp - Community und Moderator sein
  • Club Archiv's Expertentipp
  • Club Archiv's Quick Start Guide
  • JBL Vantiva's Test-Austausch
  • B & O Sagemcom's Test-Austausch
  • THX Homatics's Test-Austausch

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


Firstname


Birthdate

Between and

Tariff

Found 3 results

  1. Mit 21 verschiednen Mitarbeitern telefoniert, durchschnittlich 30 Minuten mit den Technikern telefoniert, KEINER hatte irgendeine Ahnung ich fühle mich als ob ich bei einer Bäckerei anrufe und ein Space Shuttle bestelle............... ca. 80% von den Mitarbeitern waren Ausländer die Deutsch mehr schlecht wie recht sprechen. Ich bin absolut nicht Ausländerfeindlich aber nach 10 Stunden mit den verschiedenen Mitarbeitern telefonieren hätte ich GERNE 1 MAL EINEN ÖSTERREICHER DER SICH MIT DIESER MATERIE AUSKENNT... Ich habe sowas noch nie gesehen. Also jeder der Freiwillig zu Magenta geht muss entweder komplett dumm sein oder keine andere Wahl haben( Zweiteres trifft gerade auf mich zu ) Jeder Mitarbeiter erzählte mir was anderes, jeder sagte er kümmert sich drum jetzt nach 10 Tagen bin ich genau gleich weit wie am Anfang. Bitte ein Vorgesetzter soll sich bei mir melden. der mir dann einen kompetenten Techniker zuschicken kann. Ich habe ein Kabel (Koax) vom Magenta Kasten in mein Haus gezogen. Ich brauche jetzt ein Techniker der mir das Kabel beim Kasten und im Haus anschließt und damit ich mit dem Modem los surfen kann. ES KANN NICHT SO SCHWER SEIN. Giganet Gaming Tarif 300 habe ich jetzt schon das 2te mal abgeschlossen aber es passiert einfach nichts.......... Vertragszusammenfassung bekomm ich immer zugeschickt aber das wars. Name von mir ist Schlenz Philip Jederzeit offen zum noch mehr über die Inkompetenz von Magenta zu erzählen. DM me. Ich bin echt nervlich am Ende.. Bitte nur ein Kompetenter Mensch in dieser Magenta Gesellschaft würde mir reichen. Und ich brauche das Internet am besten Gestern wie Morgen da ich schon seit 10 Tagen mit den Clowns rumkämpfe................. Man sollte eigentlich den ganzen Aufwand was ich in Magenta reinstecke vergütet bekommen..
  2. Am 27.6 Habe ich bei der Technikhotline angerufen weil meine Internet Fiber Box defekt war (Bootloop). Daraufhin habe ich von dem Kollegen eine neue zum abholen in Vöcklabruck (Varena) reserviert bekommen. die ich dann am 30.06 abgeholt habe. Leider wurden mir auf diesem Router die falschen Informationen gespeichert (ich habe 2 Wohnungen eine mit 40 Mbit und eine mit 500 Mbit Anschluss) mir wurden statt den 500 Mbit nur die 40 Mbit registriert. Daraufhin habe ich mich am 4.7 gemeldet um den Fehler korrigieren zu lassen. Das hat leider nicht funktioniert, in der einen Wohnung hatte ich noch immer nur 40 Mbit dafür funktioniert seitdem in der anderen Wohnung das Internet gar nicht mehr. Also am 5.6 wieder angerufen alles zum 100x erklärt und der Mitarbeiter meinte es gibt gerade eine Störung usw ich solle mich gedulden. Da aber im selben Haus alle anderen Anschlüsse funktionieren (Mehrparteienhaus) kam mir das spanisch vor. Er hat mich dann aber irgendwie komplett falsch verstanden und mir meinen 40 Mbit Vertrag auf einen 500 Mbit Vertrag geupgradet. Als ich ihm erklärte das ich das natürlich nicht will sagte er, er kann da jetzt nichts mehr stornieren und ich muss die Service Hotline anrufen und das wieder stornieren lassen. Also habe ich heute am 6.7 angerufen und wollte den Vertrag stornieren lassen, nach langem hin und her meinte die Dame ich kann nur auf einen 50 Mbit Vertag der 2 oder 3 Euro teurer ist wechseln da riss mir endgültig der Geduldsfaden. Ich will doch nicht jetzt pro Monat 3 Euro mehr zahlen für einen Fehler der ein Mitarbeiter gemacht. Also meinte ich, ich will den Vertrag komplett kündigen, das geht aber anscheinend nicht weil ich noch eine Bindung habe. Also meines Wissens nach hat man ein Sonderkündigungsrecht, wenn ein Vertrag teurer wird was ja hier eindeutig der Fall ist. Übrigens mein Internet in der einen Wohnung geht noch immer nicht nur kann bzw will mir da anscheinend keiner weiterhelfen. Alle Kundennummern die mir bekannt sind bzw die, die mir heute genannt wurden : xxxx
  3. Sehr geehrte Damen und Herren, ich erwarte mir morgen, den 10.05.2022 einen Rückruf Ihres Unternehmens! Ich erwarte mir einen Ansprechpartner, welcher der deutschen Sprache mächtig ist und Weisungsbefugnis besitzt! Grund meiner Forderung ist, dass Rechnungen seit 2 Monaten absolut nicht korrekt sind, und mir inkompetente Mitarbeiter der Serviceline andauernd falsche Informationen bzw. Versprechen kundtun! Es werden Rechnungsbeträge eingefordert, welche absolut nicht in Ordnung sind, und vertraglich auch nicht vereinbart wurden! Ich/Wir als Kunden sind es leid andauernd ***********t zu werden! Wenn wir morgen, den 10.05.2022 keine Lösung herbeiführen, welche rechtlich in Ordnung ist, dann wird der ganze Fall an unseren Anwalt übergeben! Meiner Partnerin, welche den gleichen Wohnsitz wie meine Person bewohnt, hat sich einen Vertag anmelden wollen, wo in erster Instanz gesagt wurde, es sei einfacher die Anmeldung über mich zu machen und dann nach Erhalt der SimKarte den Vertrag auf sie zu ändern. Als wir uns dann bzgl. der Änderung gemeldet haben, hat die nächste Mitarbeiterin gemeint, dies sei aber nicht so einfach! ??????? Wurde dann aber trotzdem geändert! Danach habe ich aber die Rechnungsbeträge meiner Partnerin aber auf meiner Rechnung gehabt und es wurde auch Aktivierungsgebühr verrechnet, was aber nicht der Fall sein sollte!!! Nach langem hin und her wurde mir dann mitgeteilt, dass mir im nächsten Monat die Forderungen wieder gutgeschrieben werden und bei meiner Partnerin nachgefordert werden. So, siehe da, Rechnung ist hier, und ist schon wieder falsch !!!! Meine Partnerin wohnt, wie oben erwähnt, an der selben Adresse wie ich und es war Grundvoraussetzung für uns, dass sie Magenta Eins Kunde ist (sonst hätten wir diesen Tarif/Vetrag nicht angemeldet)!!! Auf der Rechnung ist aber leider nichts von Magenta Eins Rabatten zu sehen und zu aller Frechheit wollen Sie jetzt noch Vertragswechselgebühren einheben und die Aktivierung wurde wieder nicht gutgeschrieben wie vereinbart!!!!!!!!!!!!????????????? Geht es jetzt noch???? Ein richtiger Verbrecher Verein!!!