Zum Inhalt springen

Magenta Community

Probleme mit LTE Geschwindigkeit am Abend (FritzBox 6840 LTE)

Sehr geehrtes Magenta Team.

 

Seit ein paar Wochen habe ich am Abend Probleme im Internet zu Surfen. Meine Downloadgeschwindigkeit von ca. 50MBit/s fällt auf bis zu 1MBit/s herunter. Die Ping-Zeiten erhöhen sich auf über 100Ms. Passiert meistens ab ca. 20Uhr. Ich habe an meiner FritzBox 6840 LTE externe Antennen am Dach angebracht.

Woran kann das liegen das am Abend nix mehr geht?

Im Anhang ein paar Speedtest und die Werte von meiner FritzBox.

 

Herzlichen Dank und noch einen schönen Abend,

Max

fritzbox_00.png

fritzbox_03.png

fritzbox_02.png

fritzbox_01.png

speedtests.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

5 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Das sieht eindeutig nach einem überlasteten Sender aus.

Option gibt es dabei relativ wenige. Für die 

Stoßzeiten könnte man auf DSL umsteigen. 

(Vorraussetzung DSL bringt genug um die Anforderungen für die Stoßzeiten abzudecken und man kommt mit dem Umschaltung und der Kosten zurecht)

Wenn bei DSL viel möglich ist, dann wäre es eine Möglichkeit generell auf DSL umzustellen. 

 

Auf der Seite https://check.kapper.net kann man nachschauen, was über DSL möglich ist. 

Ganz unten auf der Seite steht, was mit welcher Technologie wirklich möglich ist. 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb MaxLTE:

Seit ein paar Wochen habe ich am Abend Probleme im Internet zu Surfen. Meine Downloadgeschwindigkeit von ca. 50MBit/s fällt auf bis zu 1MBit/s herunter.

 

Hallo @MaxLTE

 

Internet über Mobilfunk ist ein shared Medium-. Alle Nutzer einer LTE-Funkzelle müssen sich die zur Verfügung stehende Maximalbandbreite teilen. Je nachdem, wie groß die Funkzelle ist, wie dicht das von ihr versorgte Gebiet von LTE-Nutzern besiedelt ist und welche Frequenz sie nutzt, kann das dazu führen, dass die Geschwindigkeit pro Nutzer sinkt. Wie mein Vorredner schon empfohlen hat, wäre ein Wechsel auf DSL wohl eine Überlegung wert. Eventuell wenn nicht schon durchgeführt, den WLAN Kanal ändern oder auf 5 GHz wechseln bzw. einen Speed Test über LAN durchführen. 

 

Bearbeitet von Rexalius2000
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Morgen @Rexalius2000 und @IT-Freak.

Vielen Dank für eure Antworten. Ich hatte sowas schon vermutet. Ich hatte gedacht das vll. meine Einstellungen eventuell zu verbessern wären. In meinem Dorf war ich einer der ersten mit Festnetz-Internet. Hatte um die 8MBit/s max. Danach wurden es immer mehr Nutzer bei uns und die Geschwindigkeit ging dann auf 6MBit/s und danach auf 4MBit/s runter. Daher entschied ich mich damals (~4-5Jahren) für Magenta (T-Mobile)

Den selben Leistungsverlust erlebe ich halt auch gerade mit dem LTE.

 

Gott sei Dank wird bei uns Glasfaser kommen. Irgenwann. Nach Corona. Danach sollte ich keine Probleme mehr haben. ;)

 

Ich hab trotzdem den Test auf der Seite Kapper.net gemacht. Ist mit DSL bei mir 153/20MBit/s möglich? Müsste ich da beim Hausanschluss was verändern? Neues Kabel ins Gebäude?

 

Vielen Dank,

Max

kapper-net.png

Bearbeitet von MaxLTE
@Handle von IT-Freak u. Rexalius
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja definitiv Überlastung!

RSRP ist super!
SINR - absolut in Ordnung aber RSRQ zeigt an, dass der Router eigentlich schon einen Zellenwechsel machen würde, aber das geht dann mit der Antenne nicht. RSRQ ist nicht gut.
Da kannst nicht viel machen, außer mit einer Richtantenne einen anderen Masten testen.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, ganz unten auf der Seite stehen die genaueren Daten. Das mit 2 Kabel ist teuer in der Herstellung und auch monatlich teurer. 

 

Die einkabelvariante mit bis zu 80 MBit/s bedeutet, dass zwischen 40 und 80 MBit/s über DSL möglich sein sollten. 

 

Je nach Bedarf und haushaltsgröße können 40 MBit/s ausreichend sein. 

 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.