Zum Inhalt springen

Magenta Community

Magenta ist einfach eine richtige Drecksfirma! Seit knapp 4 Wochen sagen dir mir jetzt jede Woche, Modem kommt in 3-4 Tagen. Heute 3 mal angerufen, 1 mal gesagt sie rufen gleich zurück. Nichts passiert nach 2 Stunden. Hab ich also nochmal angerufen, bin durchgekommen, wieder in die Leitung gestellt worden, nach 5 Minuten, wurde der Anruf von ihrer Seite abgebrochen. Ich also wieder angerufen, sagen sie mir, ein Techniker kann morgen vorbeikommen. Ich glaub denen natürlich kein Wort und frag nach dem genauen Termin. Also der Termin wäre am 5.10. ach so naja ist ja fast morgen, oder? Also dann bezahle ich meine Rechnungen auch morgen oder vll doch erst 5 Wochen nachdem ich sie eigentlich zahlen sollte. Wie inkompetent kann eine Firma sein, und ich dachte A1 wäre da schon inkompetent, aber Magenta ist ja nochmal ein ganz anderes Level. Bei A1 hat's ja "nur" 14 Tage gebraucht, wohlgemerkt während der höchsten Welle von Corona... Werde jetzt vom KV zurücktreten, so einen Mist lass ich mir nicht mehr bieten. Ich empfehle jedem den ich kenne und auch nicht kenne, am besten kein Internet von Magenta zu kaufen, sonst passiert euch genau sowas. Diese Firma ist einfach nur komplett Inkompetent

  • Check 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

9 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

selbst wenn sich "Murphy’s law" in deinem Fall möglicherweise punktuell eindrucksvoll bestätigt, so ist deine Wortwahl in jedem Fall inakzeptabel! Der Einleitungssatz allein reicht, um dich für eine konstruktive Problemlösung zu disqualifizieren. 

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und weißt du wie viel mich das interessiert? Genau eigentlich so wenig wie es Magenta interessiert, Neukunden zu gewinnen und diese auch mit korrekten Informationen zu versorgen Man wird immer nur hingehalten. Wie gesagt seit 4 Wochen wird mir gesagt, Modem wird heute verschickt und ist in 3-4 Werktagen bei ihnen. Bzw sie bekommen ein Ersatzmodem, das ist in 3-4 Werktagen bei ihnen! Junge ich zahle Miete für 2 Wohnungen nur, weil Magenta zu doof ist ein Modem zu versenden. Ich arbeite mit dem Internet und kann nicht einfach mal ein halbes Jahr auf Internet warten... Vielleicht sollte man seine Kunden nicht ständig anlügen, dann würde die auf nicht "Drecksfirma" schreiben...

  • Check 1
2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich bin mir (ziemlich) sicher, dass "das Gewinnen von Neukunden" zur grundlegendsten Geschäftstätigkeit von Magenta gehört! 

Dass du dich in einer schwierigen Situation befindest, kann ich natürlich trotzdem nachvollziehen und es tut mir leid! 

Ich verstehe nur nicht, warum du nach so langer Zeit keine praktikable Übergangslösung gesucht und gefunden hast, 

wenn das gewünschte Modem ganz offensichtlich ein Problem mit der Lieferkette hat. 

 

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das Modem hat Lieferschwierigkeiten, mir wurde ja auch, wie ich schon gesagt habe, ein Ersatzmodem versprochen, vor 2 Wochen. Was für eine Übergangslösung soll ich denn in Betracht ziehen? Ich brauche gutes und stabiles Internet. Über Mobilfunk reicht nicht, da kannst du mir sagen was du willst. Soll ich nochmal einen Vertrag bestellen oder was? Glaub mir, ich hab schon alles versucht, war in einem Magenta Shop, habe insgesamt 3 E-Mails geschrieben und mittlerweile ca. 8 mal angerufen, soll ich noch eine Brieftaube schicken? 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Unternehmen gleich abzuwerten nur weil es bei einem nicht so klappt wie man sich das vorstellt ist eindeutig der falsche Weg. Klar ist es ärgerlich aber gleich mit Schimpfwörtern daher kommen ist auch nicht gerade die feine Art und stößt bei vielen dann erst recht auf Resignation. Zudem hast du ja bereits einen Thread zu diesem Thema eröffnet.  Magenta wartet wahrscheinlich genauso so wie du  auf das Modem und versucht dieses so schnell wie möglich dir zu liefern. Du kannst aber natürlich  auch vom Vertrag zurücktreten und dich um eine Alternative umsehen.

Bearbeitet von Rexalius2000
2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um welchen Tarif handelt es sich?

Bei dem Gaming Tarif über Coax wird das Docsis 3.1 Modem benötigt. Dafür gibt es nur ein zugelassenes Modell im Magenta Netz, was von Arris/Intel kommt. Wenn genau die Lieferprobleme haben, dann ist es ziemlich blöd. 

Wenn die Leitung für diesen Termin bestellt ist, sollte, wenn alles nach Plan läuft davor das Modem kommen. 

Ein Technikertermin vorab ist grundsätzlich kein Problem. Je nach Technologie, kann der Techniker die Leitung auch ohne Modem die Leitung durchmessen und für die Selbstinstallation  vorbereiten. Es kann auch sein, dass der Techniker das Modem mitbringt.

 

Ich habe im Bekanntenkreis einiges mitbekommen an Problemen, bis jetzt würde es sagen, so etwas wie den perfekten Fehlerfreien ISP gibt es nicht.

 

Der eine hat einen ganzen Vormittag Wartungsarbeiten gemacht, ohne es auf der Website zu listen noch die Kunden darüber zu informieren. 

Der nächste braucht einige Tag für eine einfache Frage zu beantworten.

Wieder ein anderer braucht 3 Termine um 4 Klemmen zu tauschen.

Ein anderer kennt nur Adressen, die vorher manuell von Mitarbeitern eingetragen wurden.

Der nächste erkennt Schwachstelle nicht an. (Und das obwohl, anhand der Geodaten genau ersichtlich ist, wo der Fehler liegt)

Andere ignorieren Schwachstellen gekonnt.

Bei dem nächsten funktioniert nur bei jedem 2. Versuch der Anrufaufbau.

 

Das sind jetzt nur jene, wo ich das Vergnügen und noch die Anbieter noch in Erinnerung hatte.

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 31 Minuten schrieb IT-Freak:

Ich habe im Bekanntenkreis einiges mitbekommen an Problemen, bis jetzt würde es sagen, so etwas wie den perfekten Fehlerfreien ISP gibt es nicht.

 

Der eine hat einen ganzen Vormittag Wartungsarbeiten gemacht, ohne es auf der Website zu listen noch die Kunden darüber zu informieren. 

Der nächste braucht einige Tag für eine einfache Frage zu beantworten.

Wieder ein anderer braucht 3 Termine um 4 Klemmen zu tauschen.

Ein anderer kennt nur Adressen, die vorher manuell von Mitarbeitern eingetragen wurden.

Der nächste erkennt Schwachstelle nicht an. (Und das obwohl, anhand der Geodaten genau ersichtlich ist, wo der Fehler liegt)

Andere ignorieren Schwachstellen gekonnt.

Bei dem nächsten funktioniert nur bei jedem 2. Versuch der Anrufaufbau.

 

Das sind jetzt nur jene, wo ich das Vergnügen und noch die Anbieter noch in Erinnerung hatte.

 

 

Habe auch schon einiges hinter mir und irgendwie wurde das Problem durch dem Provider oder mir immer gelöst. Corona macht das ganze auch nicht leichter, sondern schwieriger, und ja das merkt man nun mal. Kochen doch alle mit demselben WasserO.o

Bearbeitet von Rexalius2000
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
16 hours ago, Fabio said:

Junge ich zahle Miete für 2 Wohnungen nur, weil Magenta zu doof ist ein Modem zu versenden.

Warum genau hat daran Magenta Schuld? Du könntest ja eine Wohnung kündigen oder verwendest du dort das Internet? Dann gäbe es ja offensichtlich kein Problem? ...

 

Ich verstehe deinen Ärger grundsätzlich, aber wenn Magenta schon sagt, es gibt Lieferprobleme, dann wird man relativ wenig machen können. Und wenns wie @IT-Freak sagt das einzige Modem ist, das zugelassen ist wird es schwierig. Dann vermute ich mal, dass es auch nicht genug Ersatzgeräte geben wird und du nicht der einzige mit dem Problem bist.

 

Da hilft nur warten - und wie gesagt in Zeiten von Corona passiert dir das nicht nur bei ISPs sondern auch bei anderen Firmen. Damit muss man ehrlich gesagt rechnen.

Und eine Übergangslösung hat sich immer noch gefunden - was ist so schlecht an mobilem Interent für die paar Wochen?

3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @Fabio,

ich kann mir natürlich vorstellen, dass du verärgert bist. Dennoch erwarte ich mir von deiner Seite einen respektvollen Umgangston. Die Community hier ist eindeutig der falsche Anlaufpunkt, um dein Anliegen zu lösen. Hier helfen User anderen Usern bei verschiedensten Fragen. Es bleibt dir weiterhin nur die Alternative direkt bei unserem Kundenservice nachzufragen (https://www.magenta.at/hilfe-service/service), da wir hier keine Einsicht auf deine Bestellung nehmen können. Wenn sich weiterhin nichts tut, hast du auch die Möglichkeit deine Bestellung direkt zu stornieren - was ich natürlich sehr schade finden würde. Ein Vertrag kommt ja erst zustande, sobald deine Leitung hergestellt wurde. LG, Jonathan

5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.