Zum Inhalt springen

Magenta Community

Schönen guten Tag,

 

da ich auf der Webseite keine E-Mail finde, wo man sich beschweren kann und auch der Support (Facebook) meint es gibt keine E-Mail, muss ich meinen Frust hier loswerden.

 

Seit 25.11.2019 ist Magenta nicht im Stande meine Internet Leitung (1000 Mbit), zum Online Gamen Fit zu bekommen. Ich zocke Call of Duty MW 2019 und es ist unmöglich mit dem Packet loss zu zocken. Das geht so weit das man Standbilder hat oder man läuft eine strecke x-mal, weil man immer wieder wo anders auftaucht.

 

Und nein, es liegt nicht an meinem PC und auch nicht an den „Servern“.

 

Warum nicht? Wenn ich dann mit demselben PC, nur mit meinem Handy (A1) einen Hotspot mache, kann ich den ganzen Tag ohne Unterbrechung oder Lags zocken.

 

Außerdem haben Sie mir schon drei oder viel Mal einen Techniker geschickt und ein „Neues“ Modem habe ich auch schon bekommen. Außer das ich vom Telefon Support höre „Ja, ich sehe kleine Abweichungen“ ist noch nichts besser geworden. Und die Techniker vor Ort konnten auch nichts feststellen. (Und zur Info. Einmal haben Sie mir den falschen Techniker geschickt, der keine 1000 Mbit Leitung überprüfen kann.) Dann haben Sie mir das Falsche Modem geschickt usw.

 

Hier eine Zusammenfassung der letzten Tage. (Jetzt schreibe ich immer mit)

15.04.2020 2213h Modem Restart (von allein)

17.04.2020 0150 Packet loss

17.04.2020 1306 Modem Restart (von allein)

18.04.2020 1845 Packet loss

19.04.2020 1247 Packet loss (Eigentlich schon früher, aber jetzt unspielbar)

19.04.2020 1251h angerufen und um 1300h wurde ich unterbrochen. (Support aufgelegt??)

20.04.2020 0110h Modem Restart (von allein)

20.04.2020 2101h Packet loss

 

Der Freund meiner Tochter hat dasselbe Problem. (Wohnt in einem ganz anderen Bezirk)

 

Also erklären Sie mir bitte was möchten Sie dagegen machen?

 

Sie haben damals die 1000 Mbit Leitung als Gamer Leitung angepriesen. Davon sind wir weit entfernt. Diese Leitung ist nur zum Herunterladen brauchbar, da der Speed fast immer in Ordnung ist.

 

Ich finde es auch immer sehr amüsant, wenn Sie alle Fehlerquellen beim Kunden ausschließen möchten. Wann fangen Sie damit an die Fehlerquellen bei Magenta auszuschließen?

 

Eine davon soll der Puma 6 Chipsatz sein, der in Ihren Modems verbaut ist. Warum kann man keinen Eigenen Router verwenden. Oder warum kann man keinen Besseren Router (zum Gamen) bei Ihnen bekommen. Von mir aus mit Aufpreis für den Router. (Wenigstens eine Fritz Box)

 

Und am besten finde ich nach einem Telefonat mit dem Support, die E-Mail mit der Umfrage wie gut man Magenta findet und ob man Magenta weiterempfehlen würde. Ist wohl ein Witz?

 

Sie schaffen es nicht, in 5 Monate das Problem in den Griff zu bekommen, schicken mir einmal einen Techniker, der die Leitung nicht überprüfen kann, schicken mir dann das falsche Modem (obwohl ich dem Support extra gesagt habe, dass ich ein anderes Modem habe.) und dann soll ich Magenta weiter empfehlen…………. Und zu guter Letzt kann man nicht einmal mehr eine E-Mail schreiben, wo man eine Gutschrift aushandeln kann und seinen Frust los wird.

 

Mir ist schon klar, dass Magenta (UPC), die Gamer ein Dorn im Auge sind, da sich Wahrscheinlich zu 90% nur die wegen Probleme aufregen. Ist mir auch klar, denn beim Internetsurfen wird es egal sein ob man Packet loss hat oder nicht.

 

Wann gedenken Sie, dieses Problem in den Griff zu bekommen?

 

MfG
Ein verärgerter Kunde!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

27 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Schön langsam komme ich mir ***********t vor.

21022020 1706h Modem Restart (von allein)
21022020 1806h Modem Restart (von allein)

Bearbeitet von 5wat
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi @5wat, es ist nachvollziehbar, dass du aufgrund der Disconnects bzw. häufigen Neustarts des Modems verärgert bist. Da wir hier in der Community allerdings keinen individuellen Support anbieten, sind unsere Mittel begrenzt. 

Wurde ein Modemtausch schon mal in betracht gezogen? 

 

An die Internet Fiber Box kannst du natürlich einen x-beliebigen Router (auch eine Fritzbox) anschließen. Dafür ist es notwendig, das Modem in den Bridge-Modus bzw. Modem-Modus zusetzen. Im Hardware Support (https://www.magenta.at/hardwaresupport/device/internet-fiber/box) kannst du die die Installationsanleitung mit der Bedienungsanleitung herunterladen. Dort ist beschrieben, wie du das machen kannst.  LG, Karo

 

 

 

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Karo,

ja, ich habe ein Neues Modem bekommen. Habe ich auch geschrieben.

Und ich weiß auch, dass es einen Bridge Modus gibt, das soll aber laut Auskunft, den Fehler des Chipsatz (Puma 6) nicht beheben.

Lg
Martin

Bearbeitet von 5wat
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und das kann ja kein Zufall sein.

22042020 2217h PL
23042020 1606h Modem Restart (Support angerufen. 1616h)
24042020 0206h Modem Restart
24042020 0306h Modem Restart

 

Immer in der gleichen Minute.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @5wat,

 

welches Modem nutzt du aktuell und welche Firmwareversion hast du auf dieser? Liebe Grüße, Jonathan

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Connect Box Geräteinfo

Die folgenden Informationen zeigen Ihnen den aktuellen Status Ihrer Connect Box.
 

Konform zur Standardspezifikation: DOCSIS 3.1

Hardware Version: 6

Software Version: 01.02.024.19.EURO.SIP

-------------------------------------

 

24042020 0847h Support angerufen. (Kaum zu verstehen)
24042020 0910h Modem Restart
24042020 1005h Modem Restart
24042020 ca. 1010h Bridge Mode umgestellt.

 

Seit dem Bridge Mode keinen Modem Neustart und keine Lags.

Leider kann mein Alter Netgear Router nicht ganz die Geschwindigkeit bringen.

 

Also wird es an diesem Puma 6  Chipsatz liegen!

 

Zitat:
"Jetzt verklagt ein Bürger im US-Bundesstaat Kalifornien das Unternehmen wegen nicht gehaltener Werbeversprechen und unfairen Wettbewerbs. Die Ursache des Problems ist der fehlerhafte Chipsatz Puma 6 von Intel. Durch diesen sind latenzintensive Anwendungen, wie etwa Onlinespiele, unmöglich nutzbar.11.04.2017"
 

https://www.google.at/search?sxsrf=ALeKk00udhZ3PyZPGVPZU1H0FkYupC7EOQ%3A1587754303899&ei=PzWjXriaNqCFk74Ps821yAY&q=probleme+mit+puma+6+chipsatz+amerikaner+verklagt&oq=probleme+mit+puma+6+chipsatz+amerikaner+verklagt&gs_lcp=CgZwc3ktYWIQAzoECAAQRzoICCEQFhAdEB46BQghEKABOgcIIRAKEKABUJMWWJtKYN1LaABwAngAgAGEAYgBohGSAQQ0LjE2mAEAoAEBqgEHZ3dzLXdpeg&sclient=psy-ab&ved=0ahUKEwj4tZja3YHpAhWgwsQBHbNmDWkQ4dUDCAw&uact=5

 

Wenn der Fehler bekannt ist, warum nutzt Magenta so einen Router?

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
vor 18 Stunden schrieb 5wat:

Connect Box Geräteinfo

Die folgenden Informationen zeigen Ihnen den aktuellen Status Ihrer Connect Box.
 

Konform zur Standardspezifikation: DOCSIS 3.1

Hardware Version: 6

Software Version: 01.02.024.19.EURO.SIP

-------------------------------------

 

24042020 0847h Support angerufen. (Kaum zu verstehen)
24042020 0910h Modem Restart
24042020 1005h Modem Restart
24042020 ca. 1010h Bridge Mode umgestellt.

 

Seit dem Bridge Mode keinen Modem Neustart und keine Lags.

Leider kann mein Alter Netgear Router nicht ganz die Geschwindigkeit bringen.

 

Also wird es an diesem Puma 6  Chipsatz liegen!

 

Zitat:
"Jetzt verklagt ein Bürger im US-Bundesstaat Kalifornien das Unternehmen wegen nicht gehaltener Werbeversprechen und unfairen Wettbewerbs. Die Ursache des Problems ist der fehlerhafte Chipsatz Puma 6 von Intel. Durch diesen sind latenzintensive Anwendungen, wie etwa Onlinespiele, unmöglich nutzbar.11.04.2017"
 

https://www.google.at/search?sxsrf=ALeKk00udhZ3PyZPGVPZU1H0FkYupC7EOQ%3A1587754303899&ei=PzWjXriaNqCFk74Ps821yAY&q=probleme+mit+puma+6+chipsatz+amerikaner+verklagt&oq=probleme+mit+puma+6+chipsatz+amerikaner+verklagt&gs_lcp=CgZwc3ktYWIQAzoECAAQRzoICCEQFhAdEB46BQghEKABOgcIIRAKEKABUJMWWJtKYN1LaABwAngAgAGEAYgBohGSAQQ0LjE2mAEAoAEBqgEHZ3dzLXdpeg&sclient=psy-ab&ved=0ahUKEwj4tZja3YHpAhWgwsQBHbNmDWkQ4dUDCAw&uact=5

 

Wenn der Fehler bekannt ist, warum nutzt Magenta so einen Router?

Du hast die Fiberbox 2, oder? Der hat den Intel Puma 7-Bug.

Ich finde auch, dass Magenta eine Fritzbox gegen Aufpreis für Gamer anbieten sollte.

Bearbeitet von Gast
3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist mir ja schon abgegangen. Meine Liste mit Problemen mit Magenta füllt sich.

27042020 1817h kein Internet (Aber kein Modem Restart)
27042020 1917h kein Internet (Aber kein Modem Restart)
27042020 2017h kein Internet (Aber kein Modem Restart)
27042020 2217h kein Internet (Aber kein Modem Restart)

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Minuten schrieb 5wat:

27042020 1817h kein Internet (Aber kein Modem Restart)

27042020 1917h kein Internet (Aber kein Modem Restart)
27042020 2017h kein Internet (Aber kein Modem Restart)
27042020 2217h kein Internet (Aber kein Modem Restart)

 

Selbiges hier.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast

Das lag an einem europaweiten Ausfall im Netz von Liberty Global (UPC). Wir waren alle davon betroffen.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau aus diesem Grund, hab ich mir nen DSL - Anschluss bei A1 angeschafft. Zwar ist es nur eine 150er Leitung, dafür aber ne stabilere Latenz, und keine Lag spikes mehr.

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@5wat

konntest du das Problem irgendwann beheben? Ich hab leider mein altes Modem durch Wechsel auf den neuen Tarif einschicken müssen... davor funktionierte das Internet problemlos... ärgere mich das ich überhaupt irgendwas gemacht habe und stehe nun auch vor Umstieg auf A1, da das Problem nicht besser wird und anscheinend vom Modem abhängt. Auch ein Umtausch gegen das gleiche Modem wird hier das Problem sicher nicht lösen :-(.

Wäre gut wenn du Bescheid geben könntest was du gemacht hast, bzw ob das Problem noch besteht. UPC selber macht hier keine Besserung.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 36 Minuten schrieb nordx:

@5wat

konntest du das Problem irgendwann beheben? Ich hab leider mein altes Modem durch Wechsel auf den neuen Tarif einschicken müssen... davor funktionierte das Internet problemlos... ärgere mich das ich überhaupt irgendwas gemacht habe und stehe nun auch vor Umstieg auf A1, da das Problem nicht besser wird und anscheinend vom Modem abhängt. Auch ein Umtausch gegen das gleiche Modem wird hier das Problem sicher nicht lösen :-(.

Wäre gut wenn du Bescheid geben könntest was du gemacht hast, bzw ob das Problem noch besteht. UPC selber macht hier keine Besserung.

 

Hallo, also ich habe das Problem dadurch gelöst, indem ich:

 

1.       Auf IPv4 umstellen hab lassen. (Support anrufen)

2.       Das Modem auf Bridge Modus umgestellt habe. (Also Modem Betrieb und nicht Router)

3.       Mir einen Eigenen Router gekauft habe, der NICHT den Puma 5, 6 oder sonnt einen 0815 Chipsatz hat.

Ich habe mir diesen Router gekauft: ASUS ROG Rapture GT-AX11000

 

Und wenn man nicht soviel Geld ausgeben möchte, habe ich auch einige ASUS Gaming Router gesehen, die ein bisschen billiger waren.

 

PS: Fritz Box soll ja auch gut sein, ABER auch da habe ich schon im Internet gelesen, dass die einen oder anderen Probleme damit hatten.

Ich hoffe ich konnte dir Helfen.

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Damit hast du einen großen Vorteil.
Du bist nicht mehr abhängig vom Provider und bekommst den Router, den du brauchst und der für dich passt.
Ja sicher eine gute Idee. Man hat halt dann 2 Geräte aber wahrscheinlich weniger Sorgen und den kompletten Funktionsumfang, was bei den Providergeräten oft nicht der Fall ist, weil die Firmware beschnitten ist.

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Martin Puchner:

 

Hallo, also ich habe das Problem dadurch gelöst, indem ich:

 

1.       Auf IPv4 umstellen hab lassen. (Support anrufen)

2.       Das Modem auf Bridge Modus umgestellt habe. (Also Modem Betrieb und nicht Router)

3.       Mir einen Eigenen Router gekauft habe, der NICHT den Puma 5, 6 oder sonnt einen 0815 Chipsatz hat.

Ich habe mir diesen Router gekauft: ASUS ROG Rapture GT-AX11000

 

Und wenn man nicht soviel Geld ausgeben möchte, habe ich auch einige ASUS Gaming Router gesehen, die ein bisschen billiger waren.

 

PS: Fritz Box soll ja auch gut sein, ABER auch da habe ich schon im Internet gelesen, dass die einen oder anderen Probleme damit hatten.

Ich hoffe ich konnte dir Helfen.

 

Also bei mir ist Punkt 1 und 2 erfüllt. Was verstehst du darunter wenn du deinen eigenen Router verwendest? Ein eigenes Modem?

Dem Chip im UPC Modem scheint es ja offensichtlich egal zu sein ob du das Modem als Router belässt oder auf reinen Bridge-Modus umstellst.

 

Ich hab hier einen "überpotenten" Router (PC-Serverhardware mit Intel G6950 2x2.8 Ghz und 16GB Ram und SSD) - Software: Sophos UTM. - Modem ist bei mir von Anfang an in Bridge-Modus und wurde auch schon einmal resettet.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast den Bridge Mode eingestellt, ohne einen eigenen Router?

 

Also ich habe, seit dem ich das so eingestellt habe, keine Probleme mehr gehabt. Magenta Router (Modem), schleift das Internet nur durch und mein ASUS Router regelt (W-Lan/LAN) alles.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Martin Puchner:

Du hast den Bridge Mode eingestellt, ohne einen eigenen Router?

 

Also ich habe, seit dem ich das so eingestellt habe, keine Probleme mehr gehabt. Magenta Router (Modem), schleift das Internet nur durch und mein ASUS Router regelt (W-Lan/LAN) alles.

 

Nein, nicht ohne Router. Ich hab doch geschrieben: Verwende einen eigenen Router :D

 

also

UPC-Modem: Bridge-Modus

Router: Eigener Router.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und noch immer die Probleme?

 

Wenn ja, dann weiß ich auch nicht, was da noch sein kann.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, leider. Ich hab immer noch die Probleme mit den Ping-Aussetzern.

 

Aktuell hab ich die ConnectBox 2 (im Bridge-Modus) bei Gigakraft 250 Tarif (wurde mir umgestellt, war davor Gaming 300). Werde jetzt die ConnectBox 1 holen gehen, die Dame beim Telefonsupport hat gesagt das ich das machen kann.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 27.1.2021 um 15:09 schrieb nordx:

Ja, leider. Ich hab immer noch die Probleme mit den Ping-Aussetzern.

 

Aktuell hab ich die ConnectBox 2 (im Bridge-Modus) bei Gigakraft 250 Tarif (wurde mir umgestellt, war davor Gaming 300). Werde jetzt die ConnectBox 1 holen gehen, die Dame beim Telefonsupport hat gesagt das ich das machen kann.

 

Mit dem minderwertigen China-Böller wirst du aber noch weniger Freude haben, da Probleme wie: Lag spikes, packet loss, und T3-Timeouts (Ja, auch T3-Timeouts sind eine Begleiterscheinung des Puma-Bugs) noch heftiger auftreten, als bei der "JitterBox 2". Weiters gibt es für die von mir genannten Probleme keine Lösung, da der Puma-Bug ein seit Jahren bekannter Fertigungsfehler ist, welcher ausschließlich bei Kabelmodems vorkommt. Aber es ist letzten Endes eh dein Bier ;-)

Bearbeitet von Maxx
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Stunden schrieb Maxx:

 

Mit dem minderwertigen China-Böller wirst du aber noch weniger Freude haben, da Probleme wie: Lag spikes, packet loss, und T3-Timeouts (Ja, auch T3-Timeouts sind eine Begleiterscheinung des Puma-Bugs) noch heftiger auftreten, als bei der "JitterBox 2". Weiters gibt es für die von mir genannten Probleme keine Lösung, da der Puma-Bug ein seit Jahren bekannter Fertigungsfehler ist, welcher ausschließlich bei Kabelmodems vorkommt. Aber es ist letzten Endes eh dein Bier ;-)

 

Also ich habe vor 2 Tagen die neue Connect Box 1 geholt und seit dem fast keine Aussetzer mehr.

Zumindest merke ich nichts mehr davon. Laut Ping auf 1.1.1.1 und google.at gab es bei 10.000 pings nur 1 bzw. 2 aussetzer. Das ist schonmal sehr gut.

Zocken ist mal nach derzeitigem Stand wieder möglich.

Bandbreite ist auch voll da (255 Mbit / 55Mbit)

DOCSIS 3.0 ist aktiv.

 

Scheint zumindest bei mir wieder "wie gewohnt" zu funktionieren :-).

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb nordx:

 

Also ich habe vor 2 Tagen die neue Connect Box 1 geholt und seit dem fast keine Aussetzer mehr.

Zumindest merke ich nichts mehr davon. Laut Ping auf 1.1.1.1 und google.at gab es bei 10.000 pings nur 1 bzw. 2 aussetzer. Das ist schonmal sehr gut.

Zocken ist mal nach derzeitigem Stand wieder möglich.

Bandbreite ist auch voll da (255 Mbit / 55Mbit)

DOCSIS 3.0 ist aktiv.

 

Scheint zumindest bei mir wieder "wie gewohnt" zu funktionieren :-).

 

Wirklich aussagekräftig ist nur dieser Test hier:

http://www.dslreports.com/tools/puma6

Der Test sollte bei unbelasteter Leitung, sowie kabelgebunden durchgeführt werden. Bei "Server" entweder "56" oder "78" eingeben, sofern nicht schon automatisch vorgegeben.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich den Test mehrmals mache kommt einmal keine Meldung und manchmal die Meldung das es "nicht sooo gut" aussieht.

 

Meine Verbindung passt aber nun wieder.

Ob da jetzt vereinzelt Fehler auftreten oder nicht, ist mir ja grundsätzlich egal, solange ich davon nix mitbekomme.

 

Habe leider keinen Test mit der Fiber Box 2 gemacht, sonst hätte ich das jetzt vergleichen können.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@nordx Hab dasselbe Problem wie du, normeln dsl studententarif gehabt, nie packet loss. 
Jetzt Gaming Tarif 100 geholte, Fiber Box 2 bekommen, regelmäßiger packet loss beim Zocken.

 

Also bei dir hat sich das Problem nach umstellung auf die Fiber box 1 behoben?

  • Check 1
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.