Zum Inhalt springen

Magenta Community

  • Ankündigungen

    • Ping Anrufe von +680   
      2020-06-02

      Es sind vermehrt Anrufe mit der Vorwahl 00680 (Republik Palau) im Umlauf. Bitte hier auf keinen Fall zurückrufen und den Anruf ignorieren.  Für Interessierte: Palau auf Google Maps

      Weiterlesen...

Langsame DSL Verbindung mit my homenet hybrid

Hi,
Ich habe seit Anfang des Monats My homenet hybrid Turbo, bin aber aktuell mit der Performance der DSL Anbindung nicht wirklich zufrieden. 

Laut Router Portal (Huawei Ha35) weichen die tatsächlichen Downstream Rate ziemlich weit von der angezeigten maximalen Downstream Rate ab (siehe Screenshot) 

Die Anfrage über die Serviceline hat mich zu dem Thema leider nicht wirklich wirklich weiter gebracht. Der Techniker war zwar sehr zuvorkommend, konnte mir aber auch nur sagen, dass keine technische Störung vorliegt und die angezeigten knapp 12Mbit/s  den Werten der Leitungseinmessung entsprechen, die scheinbar vor ca 2 Wochen (also praktisch mit Freischaltung der DSL Leitung) durchgeführt wurde. 
Wie diese Einmessung genau durchgeführt wurde, konnte ich allerdings noch nicht in Erfahrung bringen (da in dem Zeitraum auch kein Techniker oder so diesbezüglich bei mir vorstellig wurde) und auch nicht warum diese Werte soweit von der durch den Router ermittelten Maximalwert abweicht. 

Mich würde daher interessieren wie weit diese Werte bei anderen Usern abweichen. 
Bzw. ob jemand bessere Downstream Raten mit ähnlichen Leitungsparametern (Dämpfung, Störabstand,etc) zustande bringt. 

Oder ob jemand Erfahrungen damit hat die Leitung erneut einmessen zu lassen (Erfolgsaussichten und wie wie man das gegebenenfalls am besten antriggert) 

Thx Matthias

 

Screenshot_20190212-221115.jpg

Bearbeitet von Matze
Falsches Bild

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

7 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Beim bestellen wurde anscheinend seitens t mobile das falsche profil gebucht.

Hattest zuvor DSL?

Wirkt es sich negativ bei speedtest aus?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, es wirkt sich insofern negativ auf den speedtest aus, als ich zu stoßzeiten ca. 11-15 MBit/s rein kriege, ca. 10 über DSL (auf Grund der Bonding-Verluste) , der Rest über LTE.

Ich hätte gehofft, zu diesen Zeiten durch die DSL Anbindung zumindest in die Nähe der 20Mbit/s zu kommen... 

 

Meine DSL Leitung war zuvor länger nicht aktiv, hab hier also keine Vergleichswerte. 

Daher würd mich auch interessieren, was bei anderen Usern mit ähnlicher Dämpfung/Störabstand durch kommt.

 

Lg Matthias 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

bei mir sagte der Techniker, der die Herstellung durchführte, es wären knapp 80 Mbit/s(wird auch bei Max. Downstream angezeigt) möglich über die Leitung.

Allerdings würd es aus Stabilitätsgründen nicht so hoch eingemessen werden. Somit bin ich aktuell bei 59 Mbit/s per DSL.

Was der Router anzeigt, wird scheinbar von einem Verteiler, DSLAM oder sonstigem übermittelt,...

Sorry, ist nicht mein Fachgebiet somit nur eine Vermutung.

LGFW

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachdem weder A1 noch TMobile diese Schnittstelle zum auslesen der DSL Daten Netzseitig zur Verfügung stellen, erlaube ich mir auf https://www.telematica.at/internet/verfuegbarkeitscheck zu verweisen.

Dort sieht man im Bereich für Technik verliebte die möglichen Bandbreiten. Für Hybrid würde ich die CBR Bandbreiten von ADSL und VDSL mit da = 1 und SYM = Grau ansehen. (Möglicherweise schaltet Tmobile auch SRA)

 

Damit denkt man aber nicht alle Möglichkeiten ab, wenn TMobile auf UPC Hardware zurück greift/greifen würde, dann gelten diese Werte nicht.

 

Wenn die Leitung vorher nicht aktiv war, ist dies schwieriger einzumessen, was jetzt wirklich möglich ist.

Bearbeitet von IT-Freak
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Danke für den Link.

Ich hab mal die Ergebnisses für meine Adresse angehängt.

Ich hätte jetzt mal angenommen, dass Zeile 2 der relevante Wert für mich ist, und das würde sich auch in etwa mit meinen Erwartungen decken (bzw. sich auch in etwa mit der am Router angezeigten Max Downstream Rate deckt).

Die Tatsachlich liegt die aktuelle Verbindung aber eher bei den Werten von Zeile 4 (ADSL2)

Kanns sein, dass da bei der Bereitstellung irgendwie die Werte verwechselt wurden, oder verstehe ich da was grundlegen falsch (sollte doch laut Router eine VDSL Verbindung sein...)

 

Btw, weiß jemand ob Tmobile auch SRA schaltet?

 

thx Matthias

Für Technik-Verliebte.JPG

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da ich eine ähnliche Problematik habe wie Matze, habe ich bei T-Mobile in Erfahrung gebracht, dass der max. Downstream Wert der Wert ist, den man erreicht, wenn man alleine an der DSL Leitung hängt.

Diese Info ist ca. 1 Jahr alt, solange plage ich mich auch schon mit ziemlich langsamen Internet (DSL und LTE).

Anbei meine Modemwerte.

Modem.pdf

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

Hat sich bei euch was getan zu dem Thema?

 

LG

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.