Zum Inhalt springen

Magenta Community

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'bindung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Tags (Schlagwörter) mit einem Beistrich oder Enter.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Telefonie
    • Vertrag & Rechnung
    • Wertkarte
    • Telefonie & Roaming
    • Mobilnetz
    • Handys, Tablets & Wearables
    • VoIP & Festnetz
  • Internet
    • Kabel, DSL & Hybrid
    • Mobilnetz
    • WLAN & E-Mail
    • Router & Modem
    • Gaming
    • Vertrag & Rechnung
  • TV & Entertainment
    • Magenta TV
    • On Demand
    • TV On
    • Vertrag & Rechnung
  • Business Lösungen
    • Business Telefonie
    • Business Internet & Sicherheitslösungen
    • Business Domain & Webhosting
    • Business Cloud Lösungen
  • Community Talk
    • Off Topic
    • Community Features

Kategorien

  • Community Details

Expertentipps

Keine Ergebnisse

Keine Ergebnisse


5 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, Meine Freundin hat vor ca. 1 Jahr telefonisch angerufen und wollte einen Vertrag ohne Bindung abschließen, und dieser wurde ihr auch versprochen. Sie wollte deshalb einen Vertrag ohne Bindung, weil sie in Kürze bei mir einzieht. Ich selbst beziehe zur Zeit Internet mit meinem Mitbewohner, auf den der Vertrag für meine Wohung läuft. Er zieht aber ein paar Wochen, bevor meine Freunding einzieht, aus, somit wäre das Mitnehmen ihres Vertrags schwierig, weil dann einer von uns beiden ein paar Wochen kein Internet hätte. Als meine Freundin dann vor ca. 2 Monaten anrief und kündigen wollte, wurde ihr gesagt, dass zwar in der Anmerkung stand, dass es ohne Bindung gemacht werden sollte, ihr aber ein Vertrag mit Bindung gegeben wurde. Ich verstehe natürlich, dass das jetzt unser "Pech" ist, weil wir hätten uns den Vertrag nochmal genauer anschauen hätten müssen, (Auch wenn im Vertrag stand: "Keine Mindestvertragsdauer (MVD) für alle Produkte vorbehaltlich anders lautender Aktion." und es nicht sehr ersichtlich ist, dass dieser Vertrag eine Aktion ist - zumal ihr ja telefonisch zugesagt wurde, dass es keine Bindung gibt) jedoch dachte ich, nachdem ich sowieso ein leistungsfähigeres Internet in meiner Wohnung haben will und damit auch mehr zahle, wird man mir schon entgegenkommen. In diesem Glauben habe ich heute nochmal angerufen, die Situation erklärt und nach einem Kompromiss gefragt. Raus kam: Man kann nichts machen, ich kann weder einen neuen Vertrag abschließen und den meiner Freundin ein paar Wochen später kündigen, noch würde man mir preislich entgegenkommen, wenn ich ihren Vertrag mitnehme und auf einen teureren Vertrag upgrade (und damit wieder 24 Monate Bindung hätte). Meine Frage lautet also: Lässt sich da wirklich nichts machen? Immerhin wurde meine Freundin falsch informiert und ich biete an, ein teureres Produkt zu nehmen. Wenn nicht, werde ich den Vertrag meiner Freunding mitnehmen, ihn nicht upgraden und im Frühling nächstes Jahr kündigen, denn ich sehe nicht ein, dass man mir nicht entgegen kommt, wenn es für Magenta sogar lukrativer wäre. MfG Christoph Leopold
  2. Glasfaservertrag ohne Bindung

    Hallo, ich schreibe das nun hier ins Forum, weil ich auf der Homepage dazu nichts finden konnte. Die ganzen Tarife, die ich online bestellen kann, gibt es auschließlich mit der 24 Monate-Bindung, dafür mit allen möglichen Ermäßigungen. Gibt es die Möglichkeit, auf die Ermäßigung zu Verzichten, und dafür einen Vertrag ohne Bindung zu bekommen? Danke, LG kitty995
  3. Vertragsverlängerung

    Hallo Meinen Vertrag kann ich mit 1.03.2018 verlängern, ist dies auch schon vorher möglich Bzw kann ich mir jetzt schon Infos einholen was sie mir anbieten können? Lg
  4. Ich habe zu Hause seit nun einem Jahr einen Internettarif von T-Mobile mit der HomeNet Box. Von Anfang an konnte die Maximale Geschwindigkeit von 20MBit/s nie erreicht werden da der Empfang nicht gut genug war/ist. Seit etwa 2 Monaten ist die Durchschnittsgeschwindigkeit jedoch auf einem neuen Tief. Zu Stoßzeiten sind es jetzt nur noch 1-2MBit/s + PING spikes. Zusätzlich hat mein Nachbar seit neuem einen LTE Tarif von A1 welcher zu gleicher Zeit 35MBit/s erreicht. Um den Empfang zu verbessern, habe ich bereits alles ausprobiert, inclusive Antennen etc... Im T-Mobile Shop konnte mir nur die Information gegeben werden, dass das ganze durch viele neue T-Mobile Nutzer hervorgerufen wird, sie keine Techniker zur Verfügun stellen welche sich zB. den Sendemasten prüfen würden und daher nichts unternommen wird?!? Der einzige Weg zu besserem Internet scheint mir ein Anbieterwechsel, doch die Bindung läuft noch 10 Monate. Meine Frage lautet nun: Gibt es die Möglichkeit einer kostenlosen Kündigung trotz Bindung durchzuführen, wenn die erreichten Geschwindigkeiten eindeutig nicht vertretbar sind? Edit: http://www.speedtest.net/my-result/6052805313 ...
  5. Hallo. Ich habe zZ noch einen alten Vertrag ( ALL INCLUSIVE Christmas i). Nun möchte ich diesen kündigen und sehe die Länge der Kündigungsfrist anders als vom Hotlinemitarbeiter erklärt. Da ich deutlich die Mindestvertragsdauer eingehalten habe und laut T-Mobile nur eine Bindung bis 1.5.2016 habe, gehe ich davon aus, dass für mich eine Kündigungsfrist von 1 Monat gilt. Am Telefon wurde mir von 3 Monaten erzählt. Was stimmt nun? Werden Altkunden mit schlechteren Konditionen abgespeist als Neukunden? Bitte um Erläuterung und Klärung des Sachverhaltes.
×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.