Zum Inhalt springen

Magenta Community

  • Ankündigungen

    • Ping Anrufe von +680   
      2020-06-02

      Es sind vermehr Anrufe mit der Vorwahl 00680 (Republik Palau) im Umlauf. Bitte hier auf keinen Fall zurückrufen und den Anruf ignorieren.  Für Interessierte: Palau auf Google Maps

      Weiterlesen...

Umstieg auf Internet Hybrid 125, Downloadrate im Keller! Enttäuschung!

Hallo zusammen,

 

ich habe durch einen Umzug als ehemaliger UPC Kunde mit September (Innerhalb von Graz, 8010) von UPC Fiberpower M (100/10) auf Internet 125 mittels Hybridtechnologie umstellen lassen, was laut Telefonauskunft das beste für meine aktuelle Situation / fast gleicher Preis sei. Der Umzug erfolgte am 16.09., was laut Abmachung mit der Hotline/Bestellauskunft auch der Tag der Leitungsaktivierung sein sollte. Das Modem erhielt ich schon Anfang September, so konnte ich zumindest LTE schon nutzen. Bei den ersten Tests nur mit LTE machte ich mir aber noch keine Sorgen, wenn es zu langsam war, weil ja die volle Leitung/Hybrid erst mit 16.09. aktiviert werden sollte.

 

Seit Beginn des Monats teste ich fast jeden Tag, zu verschiedenen Zeiten, per WLan oder direkter Kabelverbindung mit drei verschiedenen Geräten (PC, Macbook, iPhone) die Verbindung mittels Speedtest oder dem RTR Netztester. Da erst mit 16.09. der Umzug bzw. auch die Aktivierung und Abschaltung der alten FiberPower Leitung erfolgte, gilt für mich natürlich besonders die letzte Woche als interessant.

 

Leider ist die Erwartung an Internet Hybrid 125 absolut nicht erfüllt! Hier ein kleiner Auszug (blau Download, orange Upload, Einheit: Mbps)

grafik.thumb.png.1e4227a5ab5d010aed1a2b8d9ac923c2.png

 

Durchschnittlich ist der Downloadwert irgendwo zwischen 25 - 35 MBps, mit Ausreisern bis auf 40 oder gar 50, der Upload pendelt zwischen 17 - 29.

Immer wieder mal sind sogar Tests dabei, wo der Upload (teilweise wesentlich) höher war, als die Downloadrate (z.B. heute 24.09., PC: Download: 18,01, Upload 40,0)

 

Das Modem steht nah am Fenster, hat 3 Stricherl Signalstärke, ich nutze Kabel direkt am Modem bzw. WLan (2,4 und 5GHz, hatte aber keinen Einfluss beim Testen). Neustarts habe ich schon versucht, aus den Routereinstellungen werde ich nicht wirklich schlau (man kann ja auch da nicht viel tunen...)

 

Long Story short: Ich bin stinksauer und mega enttäuscht! Ich zahle aktuell 39 Euro pro Monat für "bis zu 125 MBit", erreiche aber tagsüber bzw. zu Randzeiten oder nachts (oder auch mal ganz in der Früh um 4:30, wenn ich arbeiten fahre) nur bis zu maximal 45 MBit!!

 

Kann jemand aus der Community mit schlauen Tipps helfen? So kann es wirklich nicht sein.

Morgen werde ich definitiv bei der Hotline anrufen und nachfragen was man machen kann. Entweder ich zahle weniger oder ich kündige. Im schlimmsten Fall über RTR..

 

Hat jemand ähnliche Probleme, vielleicht Tipps?


Danke euch schon mal!


Viele Grüße aus Graz,

David

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

9 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Es gibt nicht wirklich etwas, was du tun kannst, dass sich die vorhandene Geschwindigkeit plötzlich verdreifacht. Du kannst den DL vl. ein bisschen stabilisieren oder verbessern wenn du mal einen anderen Standort - sofern mit dem Telefonkabel möglich ausprobierst. Aber so wie du es beschreibst denke ich, dass dein Standort nicht mehr hergibt.

 

Rede mal mit der Hotline ob hier nicht ein der Realität angemessener Tarif möglich ist. So wie ich deine Werte sehe, würde ich sogar einen recht kleinen Tarif nehmen https://www.magenta.at/pdf/tm1339/tarif.pdf

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi NED,

danke für deine Antwort.

 

Habe heute mit der Technikhotline telefoniert. Die DSL Leitung scheint gut zu laufen, die liefert bis zu 20MBit und das auch ganz stabil und brav. Ich bin umgeben von 4 LTE Masten, einer davon sogar in 500m Entfernung, die Auslastung an meiner Adresse ist nicht hoch, alles im grünen Bereich. Problem scheint aber trotzdem LTE zu sein. Das konnte ich auch selbst testen: Wenn ich die SIM Karte rausnehme und quasi nur mit DSL teste, habe ich die gleichen Werte, wie mit DSL+LTE.

 

Der Techniker schlug mir also vor, die SIM Karte in ein anderes Gerät zu geben und dort den Speedtest zu machen. Falls da ein guter Speed käme, könnte es noch am Hybrid-Router liegen.

 

Sofort getan: Test mit einem iPad. Allerdings bekomme ich dort kein Internet zusammen. Es zeigt nur "Magenta T - 3G" an und lässt sich nicht wirklich mit dem Internet verbinden.. muss das jetzt noch weiter versuchen, allerdings scheint einiges auf eine möglicherweise defekte oder nicht richtig zu funktionierende SIM Karte hinzudeuten... 

 

Ich halte den Thread am Laufenden, falls Leute ein ähnliches Problem haben...

 

LG

 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo David,

man sollte vorher viel mehr in einschlägigen Foren lesen - ich bin nach einem (sehr kurzen) Abenteuer mit "Internet Hybrid 125" auch schlauer geworden. Ich finde es immerhin cool von Magenta, dass sie Threads wie unsere stehen lassen B| <3 Respekt.
Hier meine Geschichte in ganz kurz: 

 

Noch kürzer gesagt: Das Produkt ist nicht sehr gut. DSL-Geschwindigkeit wird bei weniger als 50% gedeckelt und LTE Verwendungsgruppe ist "K" - das ist die elfte Gruppe von Elf. https://www.magenta.at/bandbreitenoptimierung/

 

Das mit der Verwendungsgruppe habe ich in einer Leistungsbeschreibung (https://www.magenta.at/pdf/tm1341/tarif.pdf Seite 2 ganz oben) gefunden, das auf der DSL-Leitung maximal die Hälfte von dem, was geht, geschaltet wird, ist bei mir Fakt aber ansonsten ein unbestätigtes Gerücht aus dem LTE-Forum (https://www.lteforum.at/mobilfunk/hybrid-dsl-profil.12147/)

 

Mein Sohn hat mir von (mehreren) Freunden aus Wien erzählt, die haben Internet nur über LTE (das betrifft jetzt nicht (nur) T-Mobile) und "die haben am Abend einfach gar kein Internet". So ungefähr fühlt sich Verwendungsgruppe "K" an! :D

 

Also liebe Grüße und viel Glück, interessiert mich, wie es bei Dir weitergeht.

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

Mir geht es genau so. Ich habe mich für Hybrid 100 entschieden und tümple irgendwo zwischen 16-25 Mbit herum.

Bei der Hotline ist ein Ticket seit über 3 Wochen offen.

 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

 

Werner_Q & marioth vielen Dank für eure Inputs! Interessant zu hören und zu verstehen.

 

Ich will euch mal updaten, was sich bei mir getan hat:

Getestet die letzten Tage mit LTE in einem anderen Gerät, allerdings erkenntnislos. Wie Werner_Q schon geschrieben hat, mit Hybrid bist du in der schlechtesten Verwendungsgruppe, weiters wird das DSL "beschnitten", weil ja quasi eh aus LTE der Rest folgt - hat mir der Techniker heute auch so bestätigt. In der Theorie ist die Hybrid-Idee ja gut, aber in der Praxis, zumindest in meinem Fall, leider nicht wirklich brauchbar.

 

Heute wieder bei der Technik angerufen (wirklich kurze Wartezeit) und einen Mitarbeiter erreicht (Respekt & Dank an alle, die Samstag/Sonntag bis 22 Uhr in der Hotline arbeiten!!!). Er hat sich alles nochmal angeschaut und mich dann darauf hingewiesen, dass an meinem Standort, bei meinem Anschluss NIEMALS 125MBit Download mit Hybrid möglich sein werden. Technisch nicht machbar.

 

Seine Empfehlung: Umstieg auf reines DSL, LTE in meiner Gegend einfach nicht zu gebrauchen. Laut seiner Einschätzung sind 30/6 möglich. Natürlich jetzt nicht die Welt und für mich als Ex-UPC-FiberPower 100 Kunde natürlich ein deutlicher Rückschritt, auch wenn ich die 100MBit nie gebraucht habe. Aber dennoch, so wurde es jetzt veranlasst, die Umstellung erfolgt kostenlos in 1-2 Wochen, neuer Router etc. wird zugeschickt. Preis 24,99€ monatlich. Akzeptabel.

 

Weiters möchte ich folgendes hervorheben: Der Mitarbeiter der Technik hat mich nach unserem Telefonat nochmal angerufen und gesagt, er hätte bei der Eingabe des neuen Auftrags noch bemerkt, dass sogar 40MBit bei meiner DSL Leitung möglich sein sollen! Kostenpunkt 30€. Genau das habe ich jetzt auch veranlasst! Muss hier also den Mitarbeiter hervorheben,  sein proaktives Vorgehen ist hier wirklich positiv zu bewerten - Vielen Dank dafür!

 

Lessons learned:

- Mir wurde beim Umzug ein Produkt angeboten, das technisch nicht möglich ist. Leider wurde ich über Details nicht aufgeklärt.

- Hybrid Lösung klingt gut, ist aber nicht in jedem Fall möglich.

- Die Techniker bei Magenta sind auf zack, interessiert zu helfen, freundlich und kennen sich aus! Meine Erfahrungen sind sehr positiv!

- Umstieg nun von Hybrid 125 (mit realen DL ~25-35, Ausreisser auf 40-50) auf DSL 40/10.

 

Damit werde ich das Thema vorerst schließen. Wir werden ja sehen, wie sich das entwickelt. Ich werde berichten.

 

Viele Grüße aus Graz,

David

 

  • Bravo 1
3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für das Update, freut mich, dass sich die Sache bei Dir positiv entwickelt. Ich könnte mir vorstellen, dass der engagierte Mitarbeiter von der UPC/inode Seite kommt. Wenn es Dich interessiert, kannst Du unter telematica.at bei der Verfügbarkeitsabfrage sehr genau abfragen, welche Bandbreite bei Dir möglich ist. Ich habe bei Magenta ge-rage-quitted (vielleicht hatte ich auch  Pech und bin nicht zu dem Mitarbeiter gekommen, mit dem Du zu tun hattest...) und bin jetzt bei einem kleinen Mitbewerber  - das Produkt ist noch nicht komplett hergestellt, aber es schaut von den Leitungswerten schon Mal sehr gut aus.

LG

Werner

 

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für den Tipp, wäre so gar ein Grazer Anbieter.

Ich werde jetzt mal dem Ganzen eine Chance geben und DSL mit 40MBit ausprobieren. Ich werde ja sehen, wie das ganze performed.

 

Danke jedenfalls für den Tipp! :$

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

wollte kurz meine Erfahrungen mit euch teilen bzw. ein Update geben.

Heute kam der A1 Techniker und hat mein DSL entsprechend angeschlossen. Die Fritz!Box kam vorige Woche.

 

Heute nach der Technikeraktion Fritz!Box ans Internet und seither zu jeder Zeit konstant zwischen 37-40 MBit Download und konstant um die 9-10 MBit Upload! Top!

 

Natürlich, als ehemaliger UPC Fiberpower Kunde mit 100/10 entsprechend ein Rückschritt, aber immerhin besser als zuvor mit Hybrid und extremen Schwankungen!

 

Werde das jetzt einige Zeit testen, bin aber aktuell schon mal zufrieden, das passt. Der Preis passt auch.

 

Fazit: Wenn ihr Hybridprobleme habt, ruft dort bei der Technik an, lasst die Leute eure DSL Verbindung checken und ggf. steigt auf DSL um! 

 

Viele Grüße,

David

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles klar Danke für die Info.
Ich bin leider zu spät hier eingestiegen - hätte gerne noch was zum Testen gehabt.

Ein Thema spricht immer für Hybrid, wenn man einen ausfallslosen Betrieb gewährleistet haben will.
Fällt die Leitung aus, springt LTE ein und selbst wenn es nur 1 oder 2 Mbit sind, dann gibts zumindest noch Notbetrieb.
Das ist der fast wichtigste Teil so einer Lösung - alles andere ist hier eh schon gesagt.

LG
Christian

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.