Jump to content

Magenta Community

DavMes

Top Spezialist
  • Posts

    66
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

999 profile views

DavMes's Achievements

  1. OK, das mit der Lautstärke-Einstellung per Fernbediening "direkt" funktioniert jetzt auch. Allerdings zuerst nicht, erst als ich IR dazu geschaltet habe (wir haben einen Samsung Flat TV). Neu ist auch die Funktion Ausschalten und neu starten in einem kleinen Fenster rechts. Allerdings kam dieses kleine Fenster nur einmal, danach nicht mehr. Ebenfalls positiv (ist mir schon vor drei Tagen, gleich nach dem Update aufgefallen) ist, dass das Sender umschalten wesentlich schneller geht als vorher. Auch ein paar weitere bisher sehr ärgerliche Dinge sind entweder verschwunden oder funktionieren jetzt so wie sie sollen. Und es gibt auch keine Aufnahmen, die wir gar nicht programmiert haben. Diese Absurdität hatten wir fast jeden Tag. Aber selbst das ist noch nicht alles, denn so wie es scheint (muss ich noch genauer beobachten), sind jetzt auch die Lautstärken der verschiedenen Sender ziemlich gleich. Somit war das jetzt endlich (!!!) ein Schritt in die richtige Richtung. Es wäre übertrieben, zu sagen "super", aber man ist ja schon bescheiden geworden. 😀
  2. Bei uns läuft die Sache wieder so halbwegs zufriedenstellend. Den letzten Absturz gab es vor etwa 3 Wochen. Alles Andere, wie die katastrophale Software und Menüführung, die stark unterschiedlichen Lautstärken und die insgesamt langsamen Reaktionen haben sich nicht geändert.
  3. Noch nie hatte ich das Antennenkabel dran (nur das LAN-Kabel) und alles geht. Abstürze gibt es nur ganz selten, somit kaum der Rede wert. Das ändert aber nichts daran, dass die Software dahinter wirklich katastrophal schlecht ist und das ist schon viele Monate so, ohne dass sich etwas ändert. Bei der Hotline anrufen, das kann man sich sparen, denn die Leute dort kennen sich auch nicht aus und können kaum helfen. Aber ich gebe denen gar nicht die Schuld, denn der "Wurm" dieser ganzen Misere befindet sich offensichtlich an einer Stelle die ganz entscheidend ist, wo aber nichts getan wird - warum auch immer. Wenn ich eine Alternative hätte, wäre ich schon längst weg.
  4. Dorian kann nicht mehr machen als das was er ohnehin tut. Und das Gleiche gilt für alle Anderen aus der "Magenta Hotline Ebene". Diese Leute für irgendwas verantwortlich machen oder gar zu beschimpfen, das ist - ich sage es mal "höflich" - nicht OK. Ich habe es schon einmal geschrieben, was diese Leute sich denken und wie es denen dabei geht, das möchte ich gar nicht wissen. Mich würde am meisten interessieren, wieso die für diese Misere zuständigen Leute noch nie und Nirgends Stellung dazu genommen haben. Fast sieht es danach aus als wüßten sie nichts davon. Magenta hat in Österreich anscheinend das Glück, dass es für Viele (auch für mich) keine brauchbare Alternative gibt, denn ehrlich, wäre es anders, wäre ich schon längst weg.
  5. Jetzt ist ja wieder Zeit vergangen. Und was hat sich geändert? Ist etwas besser geworden? Leider nicht. Zwar gibt es in unserem Fall nur ganz selten einen Totalabsturz, aber relativ oft funktioniert alles nur ganz träge, der "Kreis" läuft und läuft.....und irgendwann geht es dann wieder weiter. Das ist schon wirklich nervig! Was bei uns dazu kommt (anscheinend kennt das sonst Niemand), das sind die Aufnahmen die wir plötzlich in unseren Inhalten sehen und die wir nie programmiert haben. Zum Glück lassen sie sich löschen. Kurzum: es hat sich nichts gebessert! Die gesamte Software ist (ich sag's nicht gerne) sehr, sehr schlecht gemacht, da gibt s nichts zu Beschönigen.
  6. Meine Aussage hat sich nicht gegen Magenta gerichtet, sondern gegen diesen Kommentar: Und ich schrieb:
  7. Sorry, aber so eine Aussage finde ich beleidigend, frech und anmaßend. Geht's noch?
  8. Mir tun vor allem die Mitarbeiter von Magenta leid. Die bei der Hotline und hier die Moderatoren, denn sie können nichts dafür, müssen aber den ganzen Ärger über sich ergehen lassen, und freundlich müssen sie auch noch sein (was sie sich wirklich denken, das will ich gar nicht wissen ). Meine Frau und ich, wir amüsieren uns bereits über die leider wirklich komplett missglückte Software bzw. Menüführung. Nachdem wir eine aufgenommene Sendung geschaut haben, schließen wir (nicht ernst gemeinte) "Wetten" ab, ob sie löschbar ist - und/oder auch, ob es plötzlich wieder einen nicht löschbaren Eintrag unter "Weiterschauen" gibt. Aber oh' Wunder, die letzte Zeit gewinnt immer der, der sagt "ja, es geht". Was anscheinend nur wir haben (hatten), das sind Aufnahmen die über Nacht entstehen und die wir nie programmiert haben. Früher war das täglich so, in letzter Zeit nicht mehr - habe ich hier auch schon geschrieben. Aber anscheinend habe ich es "verschriehen", denn vorgestern gab es wieder so etwas. Irgend eine Kindersendung (in der Nacht?) - keine Ahnung..... Aber auch diese Aufnahme hat sich problemlos löschen lassen. Was wir jetzt immer machen (wenn geht, bei der RTL-Gruppe nicht!) das ist, dass wir am Ende eines Films den Rest noch zu Ende spulen. Und das geht ja mit der neuen TV.Box wirklich superschnell. Wir sind bescheiden geworden.
  9. Gestern waren die Lautstärkeunterschiede wieder ziemlich groß. Wieso das schwanken kann, das ist mir als Audiotechniker unverständlich.
  10. Mache ich, wie auch bisher. Ich hatte von Anfang an nicht vor, hier nur zu jammern und zu schimpfen, sondern neutral und sachlich zu berichten. Wie gesagt gäbe es noch viel zu verbessern, aber es ist nicht mehr ganz so dringlich wie noch vor Kurzem. Allerdings verwenden wir keine zusätzlichen Apps, sondern nur das was Magenta anbietet, weil uns das reicht.
  11. Wieder mal ein Zwischenbericht und da ist sogar Positives dabei: 1.) Wochenlang hatten wir in "Meine Inhalte" nicht löschbare Aufnahmen und in der Unterkategorie "Weiterschauen" ebenfalls unlöschbare Buttons. Anrufe bei der Hotline (es waren mehrere) hatten nur zur Folge, dass gesagt wurde "wird weitergeleitet". Den letzte derartigen Anruf habe ich vor ca. 2 Wochen getätigt. Da sich danach nie etwas geändert hat, habe ich aufgegeben. Aber siehe da, vorgestern waren alle diese Buttons plötzlich weg. Endlich! Ob das sowieso passiert wäre, weil das in der Software nach einer bestimmten Zeit so vorgesehen ist, oder nur deshalb, weil ich angerufen habe und bei mir Fehler entfernt wurden - keine Ahnung. 2.) Wir hatten fast täglich über Nacht Aufnahmen in "Meine Inhalte" , die wir nie getätigt haben. Zumindest die letzten 3 Tage ist das nicht mehr der Fall. Mal sehen, ob es so bleibt..... 3.) Die teils extremen Lautstärkeunterschiede gibt es nicht mehr - bzw. sie halten sich in vernünftigen Grenzen. Allerdings war das immer einmal mehr und einmal weniger der Fall, auch da kann ich noch nichts Endgültiges sagen. Totalabsturz hatten wir schon lange keinen mehr. Wenn das alles so bleibt, dann bin ich schon halbwegs zufrieden. Es bleibt aber die teils sehr umständliche und unlogische Bedienung. Die gesamte Menuführung gehört dringend überarbeitet.
  12. Wenn es wirklich so ist, kann es noch sehr lange dauern, bis wir bessere Zeiten erleben - falls überhaupt. Genau genommen müsste man die ganze Misere in Deutschland melden, denn so wie es aussieht, wissen die gar nichts davon. Vielleicht würde es auch schon reichen, wenn man den zuständigen Leuten dort einen Link von hier schickt. Aber ist das die Aufgabe von uns Endverbrauchern?
  13. Meine beiden TV-Boxen sind überhaupt etwas Besonderes, denn sie nehmen fast jede Nacht Sendungen auf, die ich nicht programmiert habe. Aber diese Aufnahmen lassen sich zumindest löschen, andere die ich aufgenommen und schon längst geschaut habe, nicht. Und mindestens genau so schlimm sind die Einträge in "Weiterschauen", denn auch sie gehen nicht weg, auch wenn man bis zum Schluss schaut. Sie sind einfach da und sie sind anscheinend gekommen um zu bleiben. Nur deshalb habe ich gestern wieder mal in der Technik-Abteilung angerufen. Am Telefon hatte ich eine nette und bemühte Dame, aber helfen konnte sie mir nicht. Wie immer das Übliche "ich kann das nur weiter leiten". OK, das höre ich jetzt schon mehrere Male, ohne dass sich danach etwas geändert hat. Also wird sich auch dieses Mal so sein. Zum Schluss habe ich noch gefragt, ob Irgendwer weiß, wann es ein Update geben wird, das zumindest einmal die schlimmsten Probleme löst. Die Antwort war: "um ehrlich zu sein, das weiß von uns Niemand".
  14. Ich bin mir relativ sicher (weil es bei mir auch so war), dass zumindest ein Teil der Probleme (vor allem das dauernde Neustarten und Reset) weg wäre, gäbe es ein genug starkes Internetsignal. Seitdem ich direkt verkabelt habe (ist schon mehrere Wochen her), war nur ein einziges Mal ein Neustart notwendig und rückblickend vermutlich auch der nicht, das war eher mein Fehler. Nach wie vor aber nervt die Software dahinter ohne Ende. Auch das letzte Update hat daran nichts geändert. Die unlöschbaren Einträge werden bei uns immer mehr und die Lautstärkeunterschiede der Sender sind noch immer riesig.
  15. Auch interessant, das was ich am vergangenen Freitag geschrieben habe, ist erst heute (Montag danach) hier sichtbar. Das und generell dieses "schneckenlangsame" Forum hier passt (leider!) auch zu Magenta. Was ist nur aus diesem Unternehmen geworden? Weiterempfehlen kann man Magenta wirklich nicht. Nur so nebenbei, die unlöschbaren Einträge in "Meine Inhalte" werden immer mehr. Bei der Hotline will ich gar nicht mehr anrufen, denn da gibt es keine Hilfe, sondern nur den Standardsatz "ich werde das weiterleiten". Kann man sich also sparen.