Jump to content

Magenta Community

  • 0

Fritzbox als Router/Modem verwenden


angeeinstein
 Share

Question

Hallo,

 

Ich habe derzeit in meiner WG den Gaming Tarif und damals noch die Fritzbox bekommen. Der aktuelle Vertrag läuft auf meinen Mitbewohner. Jetzt werde ich umziehen und möchte gerne weiterhin eine Fritzbox haben. Bei neuen Verträgen bekommt man aber dieses nutzlose neue Modem, das ich für mein Heimnetzwerk und Smart-Home nicht gebrauchen kann. Fritzbox selbst kaufen geht nicht, genauso wie Modems von 2 Verträgen gegenseitig tauschen (wird von Magenta nicht aktiviert). Die einzige Möglichkeit wäre, dass ich den Vertrag übernehme, damit umziehen und der Mitbewohner einen neuen Vertrag abschließt. Sehr kompliziert und aufwändig (hat mir auch der Technik Mitarbeiter am Telefon bestätigt).

 

Eine andere Idee wäre es einen neuen Vertrag zu machen und dort das alte Modem zu verlangen, dieses im Bridge Modus zu betreiben und dahinter eine Fritzbox zu haben.

Doch bietet mir das die gleiche Funktionalität?

Gibt es sonst eine andere Möglichkeit? Wenn es paar Euro kostet wäre mir das auch egal, ganauso wenn ich einen Mitarbeiter bestechen müsste(kennt jemand einen der das macht?).

 

Wie sieht das bei anderen Anbietern aus? Hat da jemand Erfahrungen?

Link to comment
Share on other sites

6 answers to this question

Recommended Posts

  • 1

Hallo @angeeinstein,

 

soweit ich weiß, ist es nicht möglich, dass du den Vertrag übernehmen kannst. Du kannst mit dem Vertrag deines Mitbewohners einen Umzug machen (geht nicht, wenn du in ein anderes Bundesland ziehst) -> https://www.magenta.at/hilfe-service/services/kontaktformular#/umzug. Du brauchst dann ja nur die Rechnungsadresse und die Bankdaten ändern lassen. Ist meiner Meinung nach die einige Möglichkeit, dass du den Vertrag behalten kannst.

 

Du kannst aber auch einen neuen Vertrag abschließen und bekommst dann aber die Home Box Fiber. Diese kannst du dann umtauschen auf eine Fiber Box, damit du den Bridgemode nutzen kannst. Dann kannst du hinter das Modem von Magenta eine eigenes Modem anschließen.

 

Den Tausch und die Umstellung für den Bridge Modem (IPv4 Bezug) kannst du bei unseren Techniker*innen unter 0676 200 7777 machen. 

 

Zu Funktionalität anderer Fritz!Boxen kann ich nichts sagen. Ich nutze seit Jahren die Internet Fiber Box und habe keine Probleme damit. 

 

LG JD.  

Link to comment
Share on other sites

  • 0

Hallo,

 

Ich habe derzeit in meiner WG den Gaming Tarif und damals noch die Fritzbox bekommen. Der aktuelle Vertrag läuft auf meinen Mitbewohner. Jetzt werde ich umziehen und möchte gerne weiterhin eine Fritzbox haben. Bei neuen Verträgen bekommt man aber dieses nutzlose neue Modem, das ich für mein Heimnetzwerk und Smart-Home nicht gebrauchen kann. Fritzbox selbst kaufen geht nicht, genauso wie Modems von 2 Verträgen gegenseitig tauschen (wird von Magenta nicht aktiviert). Die einzige Möglichkeit wäre, dass ich den Vertrag übernehme, damit umziehen und der Mitbewohner einen neuen Vertrag abschließt. Sehr kompliziert und aufwändig (hat mir auch der Technik Mitarbeiter am Telefon bestätigt).

 

Eine andere Idee wäre es einen neuen Vertrag zu machen und dort das alte Modem zu verlangen, dieses im Bridge Modus zu betreiben und dahinter eine Fritzbox zu haben.

Doch bietet mir das die gleiche Funktionalität?

Gibt es sonst eine andere Möglichkeit? Wenn es paar Euro kostet wäre mir das auch egal, ganauso wenn ich einen Mitarbeiter bestechen müsste(kennt jemand einen der das macht?).

 

Wie sieht das bei anderen Anbietern aus? Hat da jemand Erfahrungen?

Link to comment
Share on other sites

  • 0

@angeeinstein,

Wenn du den Koaxialkabel Anschluss meinst, so gab es bei Magenta die Fritzbox 6660 die aber nicht mehr ausgegeben wird.

Du könntest aber bei Neuvertragsabschluss erfragen, ob Sie dir dennoch wieder eine Fritzbox 6660 bereitstellen könnten.

Frage aber bei der Eventuellen Neubestellung nach der Fritzbox 6660, vielleicht klappt es doch noch das du diese bekommst.

 

Falls es sich um einen DSL Anschluss handeln sollte, so hat auch Magenta eine Fritzbox im Portfolio, allerdings ist da das Kabel Anschluss  Equipment von A1 bereit gestellt.

Link to comment
Share on other sites

  • 0
Am 3.2.2023 um 11:52 schrieb Rasputin:

Frage aber bei der Eventuellen Neubestellung nach der Fritzbox 6660, vielleicht klappt es doch noch das du diese bekommst.

Dann würde ich zu diesem Schritt raten.

Wie schon geschrieben, die Fritzbox 6660 wird zwar von Magenta nicht mehr ausgegeben, aber frage einfach danach ob du sie dennoch bekommen kannst.

Nach deiner Begründungsangabe sehe ich aus meiner Sicht keinen Hinderungsgrund, warum du diesen Router nicht bekommen solltest.

 

Entweder unter Serviceline 0676 2000 oder Technikline 0676 200 7777

 

EDIT: Hier auch mal die Kurz- und Langversion der Bedienungsanleitung zur Fritzbox 6660.

 

Kurzanleitung_FritzBox_6660_cable.pdf

fritzbox-6660-cable_man_de_AT.pdf

Edited by Rasputin
Link to comment
Share on other sites

  • 0
Am 3.2.2023 um 11:07 schrieb angeeinstein:

Hallo,

 

Ich habe derzeit in meiner WG den Gaming Tarif und damals noch die Fritzbox bekommen. Der aktuelle Vertrag läuft auf meinen Mitbewohner. Jetzt werde ich umziehen und möchte gerne weiterhin eine Fritzbox haben. Bei neuen Verträgen bekommt man aber dieses nutzlose neue Modem, das ich für mein Heimnetzwerk und Smart-Home nicht gebrauchen kann. Fritzbox selbst kaufen geht nicht, genauso wie Modems von 2 Verträgen gegenseitig tauschen (wird von Magenta nicht aktiviert). Die einzige Möglichkeit wäre, dass ich den Vertrag übernehme, damit umziehen und der Mitbewohner einen neuen Vertrag abschließt. Sehr kompliziert und aufwändig (hat mir auch der Technik Mitarbeiter am Telefon bestätigt).

 

Eine andere Idee wäre es einen neuen Vertrag zu machen und dort das alte Modem zu verlangen, dieses im Bridge Modus zu betreiben und dahinter eine Fritzbox zu haben.

Doch bietet mir das die gleiche Funktionalität?

Gibt es sonst eine andere Möglichkeit? Wenn es paar Euro kostet wäre mir das auch egal, ganauso wenn ich einen Mitarbeiter bestechen müsste(kennt jemand einen der das macht?).

 

Wie sieht das bei anderen Anbietern aus? Hat da jemand Erfahrungen?

Denn einzigen Fehler den du machen könntest ist die schwarze neue Fiber Box zu holen den diese unterstützt lauf Magenta keine Bridge Funktion also kann man an diese keinen eigenen Router anschließen, wenn man es dennoch versucht führt es zu unnötiger Latenz. Deswegen wenn du irgendwann planst nen eigenen Router zu verwenden nur FritzBox!

LG

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share