Zum Inhalt springen

Magenta Community

  • Ankündigungen

    • Phishing per E-Mail/SMS/MMS   
      05/23/22

      Betrüger versuchen weiter, per Phishing an Zugangsdaten für Bankkonten oder Verträge zu gelangen, diesmal per E-Mail. Und weiter gilt: weder Magenta noch irgendein Bankinstitut senden dir E-Mails, MMS oder SMS mit einem Link darin, mit dem du Sicherheitsupdates bestätigen oder deine sensiblen Zugangsdaten eingeben sollst (siehe Screenshot).  

      Weiterlesen...

Hallo!

 

Seit dem 7. Mai habe ich leider extreme Probleme mit meiner Fiber Box 1. Mindestens 1 mal im Tag stürzt sie vollständig ab und macht direkt einen Reboot. Die Fiber Box  befindet sich im Bridge Modus mit IPv4. Beim Aufruf der Logs auf der Modem Seite (192.168.100.1) sehe ich folgende Fehlermeldung: `Cable Modem Reboot - due to power reset`. Habe bereits über den technischen Support mein Modem zusammen mit dem Netzteil austauschen lassen, jedoch wurde das Problem dadurch leider nicht gelöst. Meine Signalstärke ist perfekt und sehe auch keinen Grund, wieso mein Stromnetz instabil sein sollte. Der technische Support hilft mir nicht mehr weiter und meint nur, das Problem muss auf meiner Seite liegen... -,-


Da ich 2 Jahre kein Problem mit der Fiber Box im Bridge Modus hatte vermute ich, dass es an einer neuen Firmware liegen könnte die automatisch von Magenta installiert wurde.


Irgendwelche Vorschläge was ich machen könnte?

Bearbeitet von gipfelen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

16 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Hallo @gipfelen und willkommen in der Magenta Community!

 

Hast du schon versucht, die FiberBox auf einen anderen Stromsteckplatz anzuschließen? Hängt sie an einer Verteilerleiste, die möglicherweise Defekt ist? Vl liegt es daran.

 

Schöne Grüße

Rexalius 

  • Cool 1
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

habe probiert die Steckdose zu wechseln, leider ohne Erflog. Habe seit gestern auch mal versucht die Fiber Box als Router zu verwenden, und seit dem tritt der Fehler (bis jetzt) nich mehr auf. Jedoch muss ich auf kurz oder lang wieder auf meinem eigenen Router wechseln, da die Fiber Box nicht alle Features anbietet, die ich benoetige.

 

Schoene Gruesse

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24/05/2022 um 15:25 schrieb gipfelen:

Hallo,

 

habe probiert die Steckdose zu wechseln, leider ohne Erflog. Habe seit gestern auch mal versucht die Fiber Box als Router zu verwenden, und seit dem tritt der Fehler (bis jetzt) nich mehr auf. Jedoch muss ich auf kurz oder lang wieder auf meinem eigenen Router wechseln, da die Fiber Box nicht alle Features anbietet, die ich benoetige.

 

Schoene Gruesse

Evtl. würde ein Wechsel auf einen  docsis 3.1 Tarif (gaming 300, gigakraft 1000) mit dementsprechend anderem Modem (aktuell Fiber Box 2 bzw Fritzbox 6660) dem ganzen Abhilfe schaffen. Die Fritzbox unterstützt jedoch offiziell keinen Bridge Mode mehr, die Fiber 2 schon. Evtl. liefert die Fritzbox vielleicht die Features, die du benötigst?

 

Grüße

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke fuer den Vorschlag. Die Fritzbox sollte eigentlich sicher weniger Probleme bereiten. Ich finde es aber dennoch unverstaendlich, wie die FiberBox1 zwei Jahre ohne Probleme funktionieren konnte und jetzt seit ein paar wochen rumzickt... 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde da auf alle Fälle auch den Support kontaktieren. Klingt für mich nach einem möglichen Problem mit einer neuen Firmware.
Selbiges verfolgen wir mit einem LTE Router hier in der Community, wo jetzt sogar ein Downgrade von der Firmware passiert ist - seitdem läuft das Teil wieder.
Rückmeldungen wären da recht wichtig.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für den Tipp und werde mich mal wieder an den Support wenden. Habe jetzt zusätzlich versucht ein UPS zwischenzuschalten um Stromausfall auszuschliessen. Leider waren die Ausfaelle immer noch da. Auch der Austausch meines Routers hatte die Ausfaelle nicht verhindert... 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles klar.
Bitte halt uns diesbezüglich am Laufenden.

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du das Problem schon beheben können?

Ich hab seit ca. 2 Wochen exakt das gleiche Problem. Häufige Reboots und im Log die Meldung "Cable Modem Reboot - due to power reset"

  • Modemtausch hat nichts gebracht
  • Modem direkt an der Wandsteckdose (keine Steckerleiste) anstecken hat nichts gebracht
  • Wenn ich meinen eigenen Router abstecke und die Connect Box als Router verwende, treten die Reboots gefühlt weniger oft auf, sie kommen aber trotzdem noch vor
  • Wenn ich meinen bestehenden Router (Edgerouter X) an eine Homenet Box (LTE Modem, auch Magenta) anstecke, funktioniert alles ohne Probleme. Somit definitiv ein Problem der Connect/Fiber Box

Nach ca. 5x mit dem Magenta Support ("have you tried turning it off and on again?") streiten (Fehler tritt sonst bei niemandem auf somit muss das Problem auf meiner Seite liegen), kommt jetzt die nächsten Tage tatsächlich mal ein Techniker und schaut sich meine Leitung an. Ich bin nicht sehr optimistisch weil ich eher auf ein Softwareproblem tippe. Das Auftreten der Probleme korreliert nämlich ungefähr mit dem Update, das in letzter Zeit auf der Connect Box aufgespielt wurde. Das Tauschmodem hat auch solange funktioniert bis dieses ominöse Update aufgespielt wurde (nach ca. 1-2 Tagen).

Davon wollte der Magenta Support aber nichts wissen und schließt ein Softwareproblem kategorisch aus.

Ganz ehrlich weiß ich jetzt nicht was ich sonst noch versuchen kann, wenn der Techniker  nichts findet. Beim Support kommt man nicht weit und wird nur abgewimmelt.

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb brintal:

Hast du das Problem schon beheben können?

Ich hab seit ca. 2 Wochen exakt das gleiche Problem. Häufige Reboots und im Log die Meldung "Cable Modem Reboot - due to power reset"

  • Modemtausch hat nichts gebracht
  • Modem direkt an der Wandsteckdose (keine Steckerleiste) anstecken hat nichts gebracht
  • Wenn ich meinen eigenen Router abstecke und die Connect Box als Router verwende, treten die Reboots gefühlt weniger oft auf, sie kommen aber trotzdem noch vor
  • Wenn ich meinen bestehenden Router (Edgerouter X) an eine Homenet Box (LTE Modem, auch Magenta) anstecke, funktioniert alles ohne Probleme. Somit definitiv ein Problem der Connect/Fiber Box

Nach ca. 5x mit dem Magenta Support ("have you tried turning it off and on again?") streiten (Fehler tritt sonst bei niemandem auf somit muss das Problem auf meiner Seite liegen), kommt jetzt die nächsten Tage tatsächlich mal ein Techniker und schaut sich meine Leitung an. Ich bin nicht sehr optimistisch weil ich eher auf ein Softwareproblem tippe. Das Auftreten der Probleme korreliert nämlich ungefähr mit dem Update, das in letzter Zeit auf der Connect Box aufgespielt wurde. Das Tauschmodem hat auch solange funktioniert bis dieses ominöse Update aufgespielt wurde (nach ca. 1-2 Tagen).

Davon wollte der Magenta Support aber nichts wissen und schließt ein Softwareproblem kategorisch aus.

Ganz ehrlich weiß ich jetzt nicht was ich sonst noch versuchen kann, wenn der Techniker  nichts findet. Beim Support kommt man nicht weit und wird nur abgewimmelt.

 

Hey, leider nein... Was ich jetzt noch versucht habe:

  • Meinen Router ausgetauscht
  • UPS angeschlossen um Stromproblem auszuschliessen
  • Mit Bridge Modus und im normalen Modus getestet

Leider hat alles nicht gebracht, und die Reboots treten immer noch auf. Ein Techniker war heute auch bei mir der sich die Leitung angeschaut hat und meinte es gibt Flap Fehler (ka was das genau ist). Er hat was im Verteilerkasten vor der Wohnungstuer ausgetauscht und die Signalstaerke wurde dadurch leicht besser. Drei Stunden spaeter kam dann aber wieder das altbekannte "Cable Modem Reboot - due to power reset". Magenta Support wieder kontaktiert und die meinten nur: wir muessen das mal beobachten, eigentlich gibt es gerade keine Flap Fehler.... Denke auch, dass es an der neuen Firmware vom Modem liegt, aber Problem muss ja bei mir liegen... -,-

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Update von mir:

Techniker war heute da. Hat wie erwartet nichts an der Leitung gefunden. Alles perfekt. Er wird das weitergeben an den "echten" technischen Magenta Support und die werden das beobachten.

Ich erwarte nicht viel und werd mich wohl langsam nach einem anderen Provider umschauen müssen. Hab keine andere Wahl.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@gipfelen Bist du zufällig auch im 12. Bezirk zuhause? Vielleicht kann man das Problem ja irgendwie lokal eingrenzen...

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, wohne in Tirol.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab jetzt einen für mich funktionierenden Workaround gefunden (zumindest bis ich einen neuen Provider hab):

  • Fiber Box im Router Modus, WLAN aus, DHCP 192.168.0.1/24
  • Dahinter mein eigener Router (ER-X), der bekommt per DHCP von der Fiber Box eine 192.168.0.x IP
  • ER-X macht dann DHCP für meine 2 lokalen Netze: 192.168.1.1/24 und 192.168.2.1/24
  • Sonstiges Setup wie bisher

Das ist zwar nicht ganz optimal (weil Double-NAT), es funktioniert aber jetzt seit 2 Tagen ohne Aussetzer. Ping scheint vom Double NAT nicht wirklich beeinträchtigt zu werden. Sowas wie Gaming, wo sich Double-NAT normalerweise negativ bemerkbar macht, hab ich noch nicht probiert.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, habe vor 7 Tagen mein Subnet von 192.168.0.0/24 auf 192.168.5.0/24 umgestellt und hatte seit dem Zeitpunkt keinen Absturz mehr. Kann mir das zwar nicht erklären, da das Modem diese Umstellung nicht mitbekommen sollte, aber jetzt scheint es zu funktionieren. (Wahrscheinlich wurde das Problem anderweitig gelöst... ka...)

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke auch, dass das woanders gelöst wurde, denn vom Subnet her kann ich mir das nur schwer vorstellen.
Aber Danke für deine RM.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab nach wie vor Aussetzer. Aber deutlich weniger seitdem ich auf Double NAT (Fiber Box im Router Modus) umgestellt hab. 

Ca. 1-2 Aussetzer pro Tag, meist in der Nacht. Letzter heute Nacht um 02:25. 

Vom Technischen Support hat sich natürlich nach wie vor noch niemand gemeldet, obwohl der Techniker gesagt hat er wird das mit hoher Dringlichkeit weiterleiten.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.