Jump to content

Magenta Community

  • 0

Anleitung: Magenta 5G Box Outdoor NAT Typ ändern


NTM
 Share

Question

In dieser Anleitung erfährst du wie du den NAT Typ deiner Spielekonsole bei der Magenta 5G Box Outdoor ändern kannst.

 

0. Vorbereitung:

Die Anleitung setzt voraus, dass das 5G Outdoor Set bereits laut Anleitung/App eingerichtet wurde und ein Gerät mit einem Webbrowser (Handy, Tablet, Laptop, PC, etc.) per Lan oder W-Lan mit der Indoor-Einheit verbunden ist. 

 

1. Business APN auf der Outdoor-Einheit einrichten:

Damit die Outdoor Unit eine öffentliche IP-Adresse bekommt, musst du den APN auf der Outdoor-Einheit ändern.

Der Business APN funktioniert auch für Privatkunden.

 

Besuche mit deinem Gerät die Konfigurationsseite der Outdoor-Einheit unter https://192.168.0.1. Es kann eine Meldung kommen, dass diese Verbindung nicht privat ist. In diesem Fall auf "Erweitert" und dann auf zum Beispiel "Weiter zu 192.168.0.1 (unsicher)" oder "Risiko akzeptieren und fortfahren" klicken.

image.thumb.png.0e1a7fb69e10658a85c4e12d9dfc8bec.png

Auf der Konfigurationsseite angekommen müssen die Anmeldedaten eingegeben werden. Diese stehen auf der einem Aufkleber auf der Kurzanleitung, sowie auf einem Aufkleber unter dem vorderen Standfuß der Indoor-Einheit. Der Benutzername ist dabei immer "admin".

 

Nach dem Anmelden gehe zu "Einstellungen" -> "Einwahl" -> "MPDN-Management".

Auf einem PC, Laptop oder Tablet:

image.thumb.png.0855df6158d5a09a0a15a96aa5e29081.png

Auf einem Handy oder Tablet:

image.png.dadcd55228335a1c955ee7d11b45d7f5.png

 

Konfiguriere hier den Business APN mit den folgenden Einstellungen.

Wähle aus der Liste APN-Name "business.gprsinternet" aus, stelle die Authentifizierung auf "PAP", gebe als Benutzername "t-mobile" ein und als Passwort "tm". Nicht vergessen auf "Anwenden" zu klicken!

Auf einem PC, Laptop oder Tablet:
image.thumb.png.93c0e17abb239ba7e52954ef271f7036.png

Auf einem Handy oder Tablet:

image.thumb.png.68948875a8f8e5dc80ae04f4885cf23c.png

 

Trenne nun das lange weiße Lan Kabel für einige Sekunden von dem Netzteil (PoE Adapter) der Outdoor-Einheit und schließe dieses anschließend wieder an, damit die Outdoor-einheit neu startet. 

 

Melde dich anschließend wieder bei der Konfigurationsseite der Outdoor-Einheit unter https://192.168.0.1 an.

 

2. Firewall der Outdoor-Einheit konfigurieren:

Wieder zurück auf der Konfigurationsseite der Outdoor-Einheit ist der nächste Schritt die Konfiguration der Firewall.

 

Gehe dafür zu "Einstellungen" -> "Sicherheit" -> "Firewall-Schalter". Nicht vergessen auf "Anwenden" zu klicken! Das Übernehmen der Einstellung kann ein paar Sekunden dauern.

Auf einem PC, Laptop oder Tablet:

 

image.thumb.png.494da29a31e25cb84c84ab65b682561d.png

 

Auf einem Handy oder Tablet:

image.png.b0328d518ddb75cc7002bd852de568e6.png

 

Stelle nun die "Sicherheitsstufe" der Firewall von "Mittel" auf "Niedrig".

Auf einem PC, Laptop oder Tablet:

 

image.png

 

Auf einem Handy oder Tablet:

image.png.c932fbaa5ba0ba016153121f75d4ff1b.png

 

Damit ist die Firewall konfiguriert.

 

3. DMZ der Outdoor-Einheit Konfigurieren:

Zur Konfiguration der DMZ wird die MAC-Adresse der Indoor-Einheit benötigt.

Rufe dafür auf der Konfigurationsseite der Indoor-Einheit unter http://192.168.1.1 auf.

 

image.thumb.png.eec9e6dd79b15ed53c2c55725031b469.png

 

Zum Anmelden muss das Passwort, welches rechts unten auf dem großen Aufkleber auf Indoor-Einheit aufgedruckt ist, eingegeben werden.

Auf der Startseite der Konfigurationsseite wird die MAC Adresse direkt ausgegeben.

 

image.thumb.png.2653fc5c7021db067b995b7a5cf84e8f.png

 

Diese kann nun kopiert werden.

Wechsle nun zurück zur Konfigurationsseite der Outdoor-Einheit und wechsle zu "Einstellungen" -> "NAT" -> "DMZ".

Auf einem PC, Laptop oder Tablet:

 

image.thumb.png.794a3defbcac1243018c63d06e3aa1d9.png

Auf einem Handy oder Tablet:

image.png.db8013940bb5c7d14bb5958b1e4764c0.png

 

Wähle nun die Option "DMZ MAC" und füge anschließend in das Textfeld "DMZ MAC adresse" die MAC Adresse der Indoor-Einheit ein. Nicht vergessen auf "Anwenden" zu klicken!

Auf einem PC, Laptop oder Tablet:

 

image.thumb.png.b7001cde93e8c6b7495fea596d9efb2e.png

 

Auf einem Handy oder Tablet:

 

image.png.4f81da1013973fb0eb5ee7597e0db81c.png

4. UPnP Einstellungen auf der Indoor-Einheit aktivieren:

Wechsle nun wieder zurück zur Konfigurationsseite der Indoor-Einheit.

 

Gehe hier zu "Einstellungen" -> "Sicherheit" -> "UPnP".

 

image.png

 

Stelle sicher das die Checkbox "UPnP aktivieren" aktiv ist.

Falls dies nicht der Fall ist, klicke diese einmal an. Anschließend nicht vergessen auf "Speichern" zu klicken!

 

image.thumb.png.a807683f24f1ea82602e90fe3793b850.png

5. Fertig!

Damit sollte nun ein Moderater NAT bzw. NAT-Typ B auf der Konsole möglich sein.

 

 

Getestet wurde diese Anleitung mit dem Verbindungstest einer Nintendo Switch.

Sollte es Anmerkungen zu dieser Anleitung geben, bitte diese hier posten.

 

 

Link to comment
Share on other sites

13 answers to this question

Recommended Posts

  • 1
Am 2.1.2023 um 18:30 schrieb aoswald:

Ich habe die Indoor Einheit weggelassen und die Outdoor Unit im Brückenmodus mit dem APN gprsinternet und die Firewall abgeschalten.

Leider komme ich - was auch immer eingestellt wird nicht auf meine dyndns Domains die intern zugeteilt sind.

Der Support ist leider - wenn auch bemüht nicht unbedingt eine Hilfe. Hat vielleicht noch jemand einen Tipp was umgestellt werden muss, damit das funktioniert. Bzw hat jemand eine Konfiguration nur mit der Outdoor Unit wo der Zugriff auf interne Server von aussen funktioniert.

Danke

lG

 

Habe eine Lösung gefunden. Die Authentication am APN von Auto auf PAP umgestellt - nun funktioniert der Zugriff

lG

 

Link to comment
Share on other sites

  • 0
vor einer Stunde schrieb Florian31:

Weißt du auch zufällig, wie ich den Nat Typ offen bei Call of Duty bekomme ?

Versuche es mal, indem du auf der Indoor Unit die entsprechenden Portweiterleitungen einträgst.

https://support.activision.com/content/atvi/support/web/de/articles/ports-used-for-call-of-duty-games.html

Es könnte damit funktionieren, auch wenn es eigentlich nicht der Fall sein sollte.

 

Für Portweiterleitungen solltest du zuerst eine statische IP für die Konsole oder den PC konfigurieren.

Dies kannst du auf der Indoor-Einheit unter "Einstellungen" -> "Verbindungen" -> "LAN" machen.

Klicke dafür auf den Magenta-farbene Schaltfläche "DHCP-Reservierung".

Es öffnet sich dann ein kleines Fenster, in welchem alle verbundenen Geräte gelistet sind.

Solltest du deinen PC oder deine Konsole in der Liste anhand des Namens nicht ausfindig machen können, müsstest du in die Netzwerkeinstellungen deines PC oder deiner Konsole nachsehen, welche IP-Adresse, bzw. MAC Adresse diese(r) hat.

Wenn du weißt welches das richtige Gerät ist, markiere den entsprechenden Eintrag mit der Checkbox auf der rechten Seite und klicke dann auf "Clients hinzufügen".

Klicke anschließend rechts unten auf "Speichern".

Es werden dann alle Endgeräte die W-Lan/Lan-Verbindung für einige Sekunden verlieren.

Damit wird dein PC oder deine Konsole immer dieselbe PC-Adresse bekommen, wenn diese mit der Indoor-Einheit verbunden ist.

 

Gehe dann zu "Einstellungen" -> "Sicherheit" -> "Port-Weiterleitung", um die die entsprechenden Portweiterleitungen einzutragen.

Der "Anwendungsname" ist egal was du eingibst (z.B. CoD1, CoD2, etc).

"Anzahl der Häfen" ist eine schlechte Übersetzung für Anzahl der Ports. Hier musst du eingeben wie viele Ports zu mit diesem Eintrag freigeben möchtest. Wenn du z.B. die Ports 3478 bis 3480 freigeben möchtest, musst du bei "Anzahl der Häfen" "3" eingeben. Wenn du nur einen Port mit dem Eintrag freigeben möchtest, dann eben nur "1"

External und Internal Ports sind identisch zu konfigurieren.

Als "Protokoll" entsprechend TCP und UDP auswählen.

Und als IP-Adresse die nun fixe IP-Adresse der Konsole oder des PC.

Nicht vergessen die Checkbox "aktiviert" zu aktivieren!!!

Und den Portweiterleitungseintrag dann mit "Übernehmen" speichern.

 

Alle Portweiterleitungen danach noch mit "Speichern" speichern.

 

vor einer Stunde schrieb Florian31:

Übrigens kann ich auch kein IPTV schauen, ist ab 16:00 unmöglich .

Wenn es nur zu bestimmten Zeiten nicht geht, dann liegt dies wohl an der Bandbreite.

Wie sehen Speedtests aus, wenn du Probleme mit dem IP-TV hast?

Speedtests am besten via Lan Kabel oder via 5GHz W-Lan machen.

https://www.netztest.at/de/

 

Um welchen IP-TV Anbieter handelt es sich?

 

Edited by NTM
Link to comment
Share on other sites

  • 0

Hallo hy ich hab mir den Router geholt und die Leistung ist Weltklasse aber ich bekomme den nat typ nicht auf moderat und die Anleitung funktioniert nicht bei mir da die Outdoor box nur per der app erreichbar. 

Die indorbox ganz normal per Konfigurations Website  zu erreichen. 

Den apn gprs business ist schon fertig vor eingerichtet  aber bei der Firewall finde ich nix 

Hoffentlich kann mir jemand helfen mfg

 

Link to comment
Share on other sites

  • 0

Hey @PatrikG

Ohne Zugriff auf die Konfigurationswebseite der Outdoor-Einheit kann es leider nicht entsprechend konfiguriert werden.

Hast du den Link zur Konfigurationswebseite der Outdoor-Einheit aus dieser Anleitung angeklickt? https://192.168.0.1

Es sollte dann eine Sicherheitswarnung kommen, welche so okay ist und akzeptiert werden kann.

Screenshot_20220515-113356_Chrome.thumb.jpg.69551cbd1b98588d58e30b4e55eabd89.jpgScreenshot_20220515-113402_Chrome.thumb.jpg.3aaa660abf68b80ed40c656fa373586e.jpg

Beispiel für Chrome (alle Plattformen)

 

Es kann mehrere Anläufe brauchen bis die Konfigurationswebseite der Outdoor-Einheit funktioniert.

 

Sieh auch mal nach, ob die IP-Adresse bei dir doch anders ist. Gehe dazu auf die Konfigurationsseite der Indoor-Einheit, melde dich an und prüfe den Eintrag Standardgateway, ob die IP-Adresse abweicht.

IMG_1210.thumb.jpg.ceae8ec6fd3f480950e2d2fdb404d92f.jpg

 

Mit was für einem Gerät hast du denn versucht auf die Konfigurationswebseite der Outdoor-Einheit zuzugreifen?

LG NTM

Link to comment
Share on other sites

  • 0
Am 18.3.2022 um 01:12 schrieb NTM:

In dieser Anleitung erfährst du wie du den NAT Typ deiner Spielekonsole bei der Magenta 5G Box Outdoor ändern kannst.

 

0. Vorbereitung:

Die Anleitung setzt voraus, dass das 5G Outdoor Set bereits laut Anleitung/App eingerichtet wurde und ein Gerät mit einem Webbrowser (Handy, Tablet, Laptop, PC, etc.) per Lan oder W-Lan mit der Indoor-Einheit verbunden ist. 

 

1. Business APN auf der Outdoor-Einheit einrichten:

Damit die Outdoor Unit eine öffentliche IP-Adresse bekommt, musst du den APN auf der Outdoor-Einheit ändern.

Der Business APN funktioniert auch für Privatkunden.

 

Besuche mit deinem Gerät die Konfigurationsseite der Outdoor-Einheit unter https://192.168.0.1. Es kann eine Meldung kommen, dass diese Verbindung nicht privat ist. In diesem Fall auf "Erweitert" und dann auf zum Beispiel "Weiter zu 192.168.0.1 (unsicher)" oder "Risiko akzeptieren und fortfahren" klicken.

image.thumb.png.0e1a7fb69e10658a85c4e12d9dfc8bec.png

Auf der Konfigurationsseite angekommen müssen die Anmeldedaten eingegeben werden. Diese stehen auf der einem Aufkleber auf der Kurzanleitung, sowie auf einem Aufkleber unter dem vorderen Standfuß der Indoor-Einheit. Der Benutzername ist dabei immer "admin".

 

Nach dem Anmelden gehe zu "Einstellungen" -> "Einwahl" -> "MPDN-Management".

Auf einem PC, Laptop oder Tablet:

image.thumb.png.0855df6158d5a09a0a15a96aa5e29081.png

Auf einem Handy oder Tablet:

image.png.dadcd55228335a1c955ee7d11b45d7f5.png

 

Konfiguriere hier den Business APN mit den folgenden Einstellungen.

Wähle aus der Liste APN-Name "business.gprsinternet" aus, stelle die Authentifizierung auf "PAP", gebe als Benutzername "t-mobile" ein und als Passwort "tm". Nicht vergessen auf "Anwenden" zu klicken!

Auf einem PC, Laptop oder Tablet:
image.thumb.png.93c0e17abb239ba7e52954ef271f7036.png

Auf einem Handy oder Tablet:

image.thumb.png.68948875a8f8e5dc80ae04f4885cf23c.png

 

Trenne nun das lange weiße Lan Kabel für einige Sekunden von dem Netzteil (PoE Adapter) der Outdoor-Einheit und schließe dieses anschließend wieder an, damit die Outdoor-einheit neu startet. 

 

Melde dich anschließend wieder bei der Konfigurationsseite der Outdoor-Einheit unter https://192.168.0.1 an.

 

2. Firewall der Outdoor-Einheit konfigurieren:

Wieder zurück auf der Konfigurationsseite der Outdoor-Einheit ist der nächste Schritt die Konfiguration der Firewall.

 

Gehe dafür zu "Einstellungen" -> "Sicherheit" -> "Firewall-Schalter". Nicht vergessen auf "Anwenden" zu klicken! Das Übernehmen der Einstellung kann ein paar Sekunden dauern.

Auf einem PC, Laptop oder Tablet:

 

image.thumb.png.494da29a31e25cb84c84ab65b682561d.png

 

Auf einem Handy oder Tablet:

image.png.b0328d518ddb75cc7002bd852de568e6.png

 

Stelle nun die "Sicherheitsstufe" der Firewall von "Mittel" auf "Niedrig".

Auf einem PC, Laptop oder Tablet:

 

image.png

 

Auf einem Handy oder Tablet:

image.png.c932fbaa5ba0ba016153121f75d4ff1b.png

 

Damit ist die Firewall konfiguriert.

 

3. DMZ der Outdoor-Einheit Konfigurieren:

Zur Konfiguration der DMZ wird die MAC-Adresse der Indoor-Einheit benötigt.

Rufe dafür auf der Konfigurationsseite der Indoor-Einheit unter http://192.168.1.1 auf.

 

image.thumb.png.eec9e6dd79b15ed53c2c55725031b469.png

 

Zum Anmelden muss das Passwort, welches rechts unten auf dem großen Aufkleber auf Indoor-Einheit aufgedruckt ist, eingegeben werden.

Auf der Startseite der Konfigurationsseite wird die MAC Adresse direkt ausgegeben.

 

image.thumb.png.2653fc5c7021db067b995b7a5cf84e8f.png

 

Diese kann nun kopiert werden.

Wechsle nun zurück zur Konfigurationsseite der Outdoor-Einheit und wechsle zu "Einstellungen" -> "NAT" -> "DMZ".

Auf einem PC, Laptop oder Tablet:

 

image.thumb.png.794a3defbcac1243018c63d06e3aa1d9.png

Auf einem Handy oder Tablet:

image.png.db8013940bb5c7d14bb5958b1e4764c0.png

 

Wähle nun die Option "DMZ MAC" und füge anschließend in das Textfeld "DMZ MAC adresse" die MAC Adresse der Indoor-Einheit ein. Nicht vergessen auf "Anwenden" zu klicken!

Auf einem PC, Laptop oder Tablet:

 

image.thumb.png.b7001cde93e8c6b7495fea596d9efb2e.png

 

Auf einem Handy oder Tablet:

 

image.png.4f81da1013973fb0eb5ee7597e0db81c.png

4. UPnP Einstellungen auf der Indoor-Einheit aktivieren:

Wechsle nun wieder zurück zur Konfigurationsseite der Indoor-Einheit.

 

Gehe hier zu "Einstellungen" -> "Sicherheit" -> "UPnP".

 

image.png

 

Stelle sicher das die Checkbox "UPnP aktivieren" aktiv ist.

Falls dies nicht der Fall ist, klicke diese einmal an. Anschließend nicht vergessen auf "Speichern" zu klicken!

 

image.thumb.png.a807683f24f1ea82602e90fe3793b850.png

5. Fertig!

Damit sollte nun ein Moderater NAT bzw. NAT-Typ B auf der Konsole möglich sein.

 

 

Getestet wurde diese Anleitung mit dem Verbindungstest einer Nintendo Switch.

Sollte es Anmerkungen zu dieser Anleitung geben, bitte diese hier posten.

 

 

Hallo @NTM ich habe noch eine Frage zur "DMZ MAC" Einstellung. Ich habe gerade eine FritzBox 4060 bei der ODU angeschlossen und demenstprechend die MAC Adresse der FritzBox 4060 eingegeben. Firewall habe ich auf "Niedrig" belassen. Funktioniert auch alles problemlos und der NAT-Typ auf der PS4 ist auf "Moderat". Bevor ich jedoch die MAC-Adresse der FritzBox 4060 eingegeben habe, habe ich DMZ deaktiviert und einen Test bei der PS4 durchgeführt, hier hatte ich auch NAT-Typ "Moderat". Daher meine Frage, sollte die DMZ-MAC trotzdem aktiviert werden? Wofür ist die DMZ-MAC Einstellung genau, was macht diese? 

 

Vielen Dank im Voraus. 

Edited by Rafael
Link to comment
Share on other sites

  • 0

Hätte noch eine ähnliche Frage an die Experten unter euch:

Ich kämpfe jetzt seit 2 Wochen damit eine Port-Weiterleitung von extern 5xxx auf 80 zu konfigurieren mit dem Outdoor Set 5G. 

Magenta konnte / wollte mir bis dato trotz unzähliger Versuche nicht helfen:

Ich habe folgendes bereits umgesetzt:

  1. APN aus business.gprsinternet geändert wie beschrieben.
  2. Firewall abgeschwächt oder ganz aufgehoben wie beschrieben
  3. Alle obigen Schritte bzgl. NAT Typ durchgeführt.
  4. Port Weiterleitung auf dem Router durchgeführt für fixe IP im Netzwerk (laut Magenta müssen mind. 2 Ports freigegeben werden, bei einem funktioniert es nicht)
  5. Firewall am Router ist komplett ausgeschaltet.

Trotzdem ist der Port auf meiner public IP nachhwievor geschlossen und auch der Zugriff nicht möglich. 

 

Hat jemand eine Idee was hier noch fehlen könnte?

Link to comment
Share on other sites

  • 0

Ich habe die Indoor Einheit weggelassen und die Outdoor Unit im Brückenmodus mit dem APN gprsinternet und die Firewall abgeschalten.

Leider komme ich - was auch immer eingestellt wird nicht auf meine dyndns Domains die intern zugeteilt sind.

Der Support ist leider - wenn auch bemüht nicht unbedingt eine Hilfe. Hat vielleicht noch jemand einen Tipp was umgestellt werden muss, damit das funktioniert. Bzw hat jemand eine Konfiguration nur mit der Outdoor Unit wo der Zugriff auf interne Server von aussen funktioniert.

Danke

lG

 

Link to comment
Share on other sites

  • 0

Hi @Beni10

Wenn es um die Magenta 5G Box Outdoor geht, hast du schon meine Anleitung im ersten Beitrag dieses Themas angesehen, wo alles Schritt für Schritt erklärt ist wie du zu einem entsprechenden NAT-Typ kommst, damit du online spielen kannst (ohne manuelle Portweiterleitung)?

Wenn es um ein anderes Gerät geht, würde sich ein anderes Thema wohl besser eignen.

LG NTM

Edited by NTM
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share