Zum Inhalt springen

Magenta Community

  • Ankündigungen

    • Phishing per E-Mail/SMS/MMS   
      05/23/22

      Betrüger versuchen weiter, per Phishing an Zugangsdaten für Bankkonten oder Verträge zu gelangen, diesmal per E-Mail. Und weiter gilt: weder Magenta noch irgendein Bankinstitut senden dir E-Mails, MMS oder SMS mit einem Link darin, mit dem du Sicherheitsupdates bestätigen oder deine sensiblen Zugangsdaten eingeben sollst (siehe Screenshot).  

      Weiterlesen...

3 Ghz 5G - Netzweiter Rollout ??

Hallo

Auf dieser Seite ist gut zu sehen wie weit der 3Ghz 5G Ausbau fortgeschritten ist:

https://www.magenta.at/3-5Ghz

Laut dieser Karte sind nicht, wie befürchtet, nur Großstädte mit dem echten 5G versorgt.

Ist da vielleicht ein netzweiter Rollout geplant und es zahlt sich auch in einem Ortsteil mit 70 Einwohnern(Magenta Mast nur 200m entfernt) beim nächsten Handykauf ein 5G Gerät zu nehmen??

Oder läuft es wie bei LTE-A und das Thema hat sich gleich wieder erledigt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

79 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

vor 2 Stunden schrieb Julian S.:

beim nächsten Handykauf ein 5G Gerät zu nehmen??

 

 

Zukunftssicher bist du bestimmt mit einer 5G Hardware. Preislich gesehen ist auch nicht mehr viel Unterschied ob ein LTE oder 5G Smartphone.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Interessant wird es für mich eh erst wenn es kompaktere 5G Geräte herauskommen.

Aber interessant ist es natürlich trotzdem wie es da weitergeht. Gerade am Land ist es ja alles Andere als selbstverständlich daß der Ausbau auch langfristig auf der Höhe der Zeit ist.

Der LTE-A Ausbau ist ja leider zum Erliegen gekommen bevor er nur annähernd fertig war.

Ob mit 5G vielleich nicht mehr nur halbe Sachen gemacht werden?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Julian S.:

Der LTE-A Ausbau ist ja leider zum Erliegen gekommen bevor er nur annähernd fertig war.

 

Ich nehme mal an, du sprichst hier von Niederösterreich?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja es hapert am Land auch in OÖ mit dem Ausbau ;)
Aber ja ich bin auch der Meinung, wenn neue HW, dann unbedingt schon auch 5G tauglich.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe jetzt seit 01.09.2020 einen Magenta Vertrag, davor einen Klax Tarif in meinen Dual-SIM Gerät. Hier in Innsbruck und Umgebung wäre mir noch nie aufgefallen, dass es kein Carrier Aggregation gibt. Einige Sender sind sogar mit 4 CA und 5G ausgerüstet. Wahrscheinlich liegt es auch daran das Innsbruck damals die erste LTE Stadt in Österreich war sowie mit 5G . T-Mobile startet mit der nächsten Mobilfunkgeneration: Innsbruck ist erste 5G-Stadt Österreichs .Das einzige war mir auffällt ist das es seit Corona die Internetperformance sehr stark nachgelassen hat aber auch das wird sicher wieder besser.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das wird sicher mit ein Grund sein. Bei uns im OÖ sieht das noch nicht so rosig aus und vor allem am Land ist die Versorgung noch lückenhaft. Zumindest für das Band 3 ging ohne Richtantenne bei mir gar nichts. Die brauch ich jetzt aber nicht mehr, weil Glasfaser schon so nahe ist, dass ich über DSL stabile 37 MBit rein bringe.

Nachteil:
DSL ist zwar stabil aber wenn ich viel Uploade, dann geht down fast nichts. Das ist bei LTE deutlich besser.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Upload habe ich 3 Mbit/s was manchmal echt zu wenig ist aber immer noch lieber als nur ein Mobiles Internet. Bei uns liegen auch die Glasfaserpipes ca. 200 Meter entfernt in der Erde, aber A1 hat es bis heute noch nicht geschafft diese zu aktivieren-2 Jahre sind bis jetzt schon vergangen. Am liebsten wäre mir ein gigakraft Anschluss von Magenta, aber das nächste Coax ist rund 10 Kilometer entfernt .

Bearbeitet von Rexalius2000
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich spreche von NÖ.

Wenn man die Situation hier mit Innsbruck und Umgebung vergleicht könnte ich höchstens darüber lachen wenns nicht zum Aufregen wäre. Klar daß eine Großstadt samt Speckgürtel gut ausgebaut wird. Hier gibt es nur(!) LTE800 und das wars. Wer es nicht glaubt kann gern mal in die Gegend fahren und, mit abgenommener rosa Brille, sich ein Bild davon machen.

Ich habe seit Jänner 2004 T-Mobile/Magenta und da es grade zu dieser Zeit war, mich extrem über die Rosinenpickerei und den bescheidenen 3G Ausbau geärgert und über die Behörden daß es keine strengen Ausbauverpflichtungen gegeben hat.

Sehen es hier wirklich alle nur durch die rosarote Brille?

So schaut die Situation bei mir aus. Gut zu sehen im Vergleich wie man für die Touristen hinterm Berg alles macht.Screenshot_20200612-083258.thumb.png.3688d7aa5ebb59c9d5b5ff1aa85c5a12.png

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das dachte ich mir das es dabei um NÖ geht. Drei hat ja dort auch massive Probleme was ich so mitbekommen habe ,laut einem Arbeitskollegen zeitweise nur EDGE. Aber wie immer,es ist alles Standortabhängig.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oha, das ist nicht lustig.
Dann nehm ich das zurück - da steht OÖ definitiv besser da.
Warum ist das in NÖ so dramatisch?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb Rexalius2000:

Upload habe ich 3 Mbit/s was manchmal echt zu wenig ist aber immer noch lieber als nur ein Mobiles Internet. Bei uns liegen auch die Glasfaserpipes ca. 200 Meter entfernt in der Erde, aber A1 hat es bis heute noch nicht geschafft diese zu aktivieren-2 Jahre sind bis jetzt schon vergangen. Am liebsten wäre mir ein gigakraft Anschluss von Magenta, aber das nächste Coax ist rund 10 Kilometer entfernt .

Ja dein Upload ist schon ziemlich am Limit aber arg finde ich, dass die A1 nicht aktiv wird.
Das ging bei uns tatsächlich deutlich schneller - im Vorjahr Glasfaser und ein Jahr später dann die Anbindung an das Kupfer.
Wie findest du eigentlich raus, wie weit das Coax weg ist?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wahrscheinlich aufgrund der Größe.  Weil es mir gerade einfällt, ONE hatte damals mit GSM 1800 Mhz auch große Probleme.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Minute schrieb Christian_E:

Wie findest du eigentlich raus, wie weit das Coax weg ist?

Habe damals noch bei UPC in Innsbruck angefragt. 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Rexalius2000:

Habe damals noch bei UPC in Innsbruck angefragt. 

Alles klar. Hat mich nur interessiert. Bei uns am Land hab ich da eh sicher keine Chance aber wäre interessant, wenn man weiß, wo es da Möglichkeiten gibt.
Corona hat uns gut aufgezeigt, wie die Schwächen von Mobilfunk sind - ich würde wenn möglich auch nur noch Kabel nehmen - Mobilfunk ist mir zu dynamisch, auch wenn manche Werbeplakate ganz was anderes versprechen.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja A1 hat da einfach (noch) ein Monopol was DSL betrifft. Sobald UPC/Magenta mal eine Leitung zu uns auf 900 Meter Seehöhe rauf legt bin ich sicher der erste Kunde. ;). War von UPC oder wie es früher hieß Telesystem Tirol immer begeistert. Preis-Leistung hat dort immer gestimmt und vor allem hatten sie nie eine Datenmengen Begrenzung. 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK wir sind auf der selben Höhe. :)
Wohne auch auf knapp 900 Meter und zusätzlich noch abgeschieden vom nächsten Ort aber die DSL ist schon gut.
Ich bezweifle aber, dass da Coax mal raufkommt - eher könnte es mal ein Angebot von LIWEST geben, denn das Kabel von denen ist gerade mal 1 km entfernt und die haben echt ein gutes Angebot.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

LIWEST fährt ja auch über COAX was ich weiß? Vielleicht wäre ja für @Julian S. Kabelplus interessant wenn der Mitbewerber keine zuverlässige Leistung derzeit bringt. Hoffe Magenta Köpft mich jetzt nicht ;)

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich glaub man darf hier schon über den Tellerrand schauen, denn wenn Magenta bei mir Kabel anbieten würde, wäre ich sofort bei Magenta.
So hab ich nur mobiles Internet und das Smartphone von Magenta.
Aber DSL von A1.

Ja LIWEST hat Coax aber eigene Leitungen. Die "nerven" eh in deren Versorgungsgebiet ständig mit Werbung. ;) Das kann man gar nicht übersehen.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja die sind in Oberösterreich ziemlich vertreten. Mobiles Internet und DSL so nutz ich das auch. Als Router habe ich derzeit einen B618 von Huawei diesen ich billig auf einer Verkaufsplattform geschossen habe. Ein B528 steht im Wochenendhaus und der HH40 von Alcatel derzeit im Kofferraum meines Autos für das Streamen usw. 

 

Ein netter Speedtest(nicht von mir) in Innsbruck über 5G   https://www.netztest.at/de/Opentest?O7f196119-4d90-46ba-aa12-64584f077e87

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kabelplus gibt es hier schon garnicht.

Aber es geht ja nicht um Internet für zuhause,(da hab nehm ich eh bald Fonira sobald die ARUs in Betrieb sind, weil Magenta nicht mehr als 10 Mhz B20 zusammenbringt und ds obwohl es schon seit 5 Jahren LTE B20 gibt) sondern für unterwegs und am Handy daß nicht das Gleiche passiert wie vor 15 Jahren daß im Vergleich zu den Städten nur vorsintflutlich ist.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 3 Minuten schrieb Rexalius2000:

Ja die sind in Oberösterreich ziemlich vertreten. Mobiles Internet und DSL so nutz ich das auch. Als Router habe ich derzeit einen B618 von Huawei diesen ich billig auf einer Verkaufsplattform geschossen habe. Ein B528 steht im Wochenendhaus und der HH40 von Alcatel derzeit im Kofferraum meines Autos für das Streamen usw. 

 

Ein netter Speedtest(nicht von mir) in Innsbruck über 5G   https://www.netztest.at/de/Opentest?O7f196119-4d90-46ba-aa12-64584f077e87

Speedtest ist leider "leer".
Hast eh fast keine Router.... ;)  Also für den Worst Case bist du definitiv gerüstet.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Minuten schrieb Julian S.:

Kabelplus gibt es hier schon garnicht.

Aber es geht ja nicht um Internet für zuhause,(da hab nehm ich eh bald Fonira sobald die ARUs in Betrieb sind, weil Magenta nicht mehr als 10 Mhz B20 zusammenbringt und ds obwohl es schon seit 5 Jahren LTE B20 gibt) sondern für unterwegs und am Handy daß nicht das Gleiche passiert wie vor 15 Jahren daß im Vergleich zu den Städten nur vorsintflutlich ist.

Ja aber wenn du unterwegs bist hast ja immer andere Gegebenheiten.
Da kann doch mal mehr und mal weniger gehen. Aber vielleicht hab ich da was nicht ganz verstanden.
Für unterwegs hab ich die kleinen LTE Router mit Akku.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einen Huawei e5573 im Taschenformat habe ich auch noch herumliegen, allerdings verwende ich dank der unlimitierten Daten eine Tethering Verbindung mit meinem Smartphone. 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.