Zum Inhalt springen

Magenta Community

  • Ankündigungen

    • Phishing per E-Mail/SMS/MMS   
      05/23/22

      Betrüger versuchen weiter, per Phishing an Zugangsdaten für Bankkonten oder Verträge zu gelangen, diesmal per E-Mail. Und weiter gilt: weder Magenta noch irgendein Bankinstitut senden dir E-Mails, MMS oder SMS mit einem Link darin, mit dem du Sicherheitsupdates bestätigen oder deine sensiblen Zugangsdaten eingeben sollst (siehe Screenshot).  

      Weiterlesen...

Ich möchte die ConnectBox von Magenta als Modem nutzen und meinen eigenen Router anschließen. Der eigene Router würde über die FritzBox 6660 Cable laufen (hier das Modem ausschalten und als reinen Router arbeiten lassen).

 

Ist das möglich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

14 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Hey @Sky

Ja, die Fiber Boxen (ehem. Connect Box) lassen sich in den Modem Modus umschalten. Dazu kann es nötig sein den Anschluss über den Support auf IPv4 umstellen zu lassen, damit die Option verfügbar ist.

 

Die Fritz!Box 6660 Cable kann per Lan Port 1 (den 2.5 Gbit/s Lan Port) an ein anderes Modem angeschlossen werden, um das interne Kabelmodem zu umgehen (siehe Handbuch Seite 36-45). Für Magenta Kabel benötigt es keine Zugangsdaten, einfach auf der Fritz!Box einstellen, dass die IP-Adresse automatisch bezogen werden sollen.

LG NTM

  • Cool 1
2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Musst du nicht mehr da Magenta seit einer Woche die Fritzbox 6660 offiziell in den Gaming Tarifen anbietet. Wieso Magenta keine Werbung macht ist mir ein Rätsel, es wird auf der Homepage noch immer die Fiber Box 2 angeschrieben obwohl keine mehr angeboten wird.

 

Anleitung für die Fiber Fritzbox 6660 gibt es auch schon.

Bearbeitet von Pose82
  • Cool 2
2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Pose82:

Musst du nicht mehr da Magenta seit einer Woche die Fritzbox 6660 offiziell in den Gaming Tarifen anbietet. Wieso Magenta keine Werbung macht ist mir ein Rätsel, es wird auf der Homepage noch immer die Fiber Box 2 angeschrieben obwohl keine mehr angeboten wird.

 

Anleitung für die Fiber Fritzbox 6660 gibt es auch schon.

 

Armes Put Put :D

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo @Maxx, wie schon an anderer Stelle geschrieben, achte bitte auf den Umgangston. Ein respektvolles Miteinander ist uns sehr wichtig. LG Karo

  • Bravo 1
2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 1.12.2021 um 21:16 schrieb Pose82:

Musst du nicht mehr da Magenta seit einer Woche die Fritzbox 6660 offiziell in den Gaming Tarifen anbietet. Wieso Magenta keine Werbung macht ist mir ein Rätsel, es wird auf der Homepage noch immer die Fiber Box 2 angeschrieben obwohl keine mehr angeboten wird.

 

Anleitung für die Fiber Fritzbox 6660 gibt es auch schon.


Das heißt wenn ich nun endlich mein altes, nun immer mehr zu spinnen beginnendes, Ubee EVW3226 Modem gegen was aktulles eintauschen möchte und dem Puma 6 Bug ausweichen will, ich Chancen auf ne Fritzbox habe?^^

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 6 Minuten schrieb Perdikkas:


Das heißt wenn ich nun endlich mein altes, nun immer mehr zu spinnen beginnendes, Ubee EVW3226 Modem gegen was aktulles eintauschen möchte und dem Puma 6 Bug ausweichen will, ich Chancen auf ne Fritzbox habe?^^


Du müsstest auf einen Gaming Tarif wechseln, nur dort gibt es die Fritzbox.

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, hattest du oben ja eh geschrieben...

Nur bei diesen Gaming Tarifen macht DOCSIS 3.1 scheints Probleme? Wie hier von User nordx dokumentiert
Insofern würd ich den Tarifwechsel nicht riskieren wollen.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 33 Minuten schrieb Perdikkas:

Sorry, hattest du oben ja eh geschrieben...

Nur bei diesen Gaming Tarifen macht DOCSIS 3.1 scheints Probleme? Wie hier von User nordx dokumentiert
Insofern würd ich den Tarifwechsel nicht riskieren wollen.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast eh gesehen von wann das Posting war? :) Wie du meinst…

  • Traurig 1
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerade eben schrieb Pose82:

Hast eh gesehen von wann das Posting war? :) Wie du meinst…

Schon. Deswegen hab ich nochmal nachgefragt und hoffe auf Antwort.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb Perdikkas:

Schon. Deswegen hab ich nochmal nachgefragt und hoffe auf Antwort.

 

Ich kann nur ausdrücklich davon abraten, das Ubee-Modem einzutauschen, da es das letzte lagfreie Endgerät ist - und das trotz Puma 5 Chipsatz. Aber es ist deine Entscheidung.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Minuten schrieb Maxx:

 

Ich kann nur ausdrücklich davon abraten, das Ubee-Modem einzutauschen, da es das letzte lagfreie Endgerät ist - und das trotz Puma 5 Chipsatz. Aber es ist deine Entscheidung.


wie kann man jemanden raten ein Modem mit so wenig Kanälen zu behalten… Schau dich im LTEForum um, dort gibt es einen Thread mit der Fritzbox. Das Gerät ist top, es ist einfach Realitätsverweigerung von Maxx…

Bearbeitet von Pose82
  • Traurig 1
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 13.12.2021 um 20:56 schrieb Pose82:


wie kann man jemanden raten ein Modem mit so wenig Kanälen zu behalten… Schau dich im LTEForum um, dort gibt es einen Thread mit der Fritzbox. Das Gerät ist top, es ist einfach Realitätsverweigerung von Maxx…

 

Ich hab leider die total gegenteilige Erfahrung mit der 6660 gemacht.

 

Folgendes Problem: Ständige kurze Verbindungsabbrüche im gesamten lokalen Netzwerk, hab gigakraft 100 seit Dezember neu. LAN und WLAN simultan. An der fritz box selber läuft alles normal. Ein paar "korrigierbare Fehler" und das log zeigt auch nichts. Nach meiner Recherche haben etliche das genau gleiche Problem. Kurze komplette Verbindungsabbrüche ein paar mal in der Stunde. Ich hab den UniversalTelemetryClient immer laufen und meist sind das 2-4 Abbrüche pro Stunde, meist zwischen 10sek bis zT 30 sek, manchmal auch länger.

 

Hab zig mal resetet auch ohne IPv6 versucht, nichts hilft. Alles was ich gelesen hab deutet auf den Router hin. 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 21 Minuten schrieb pizzaente:

 

Ich hab leider die total gegenteilige Erfahrung mit der 6660 gemacht.

 

Folgendes Problem: Ständige kurze Verbindungsabbrüche im gesamten lokalen Netzwerk, hab gigakraft 100 seit Dezember neu. LAN und WLAN simultan. An der fritz box selber läuft alles normal. Ein paar "korrigierbare Fehler" und das log zeigt auch nichts. Nach meiner Recherche haben etliche das genau gleiche Problem. Kurze komplette Verbindungsabbrüche ein paar mal in der Stunde. Ich hab den UniversalTelemetryClient immer laufen und meist sind das 2-4 Abbrüche pro Stunde, meist zwischen 10sek bis zT 30 sek, manchmal auch länger.

 

Hab zig mal resetet auch ohne IPv6 versucht, nichts hilft. Alles was ich gelesen hab deutet auf den Router hin. 

 

Weiss nicht wieso das bei dir so ist aber kann auch am Signal liegen, also es kommt auch stark am Wohnbau an. Bei mir geht das Glasfaser bis in den Keller und dann geht es erst mit Koax in die Wohnungen. Ich habe den 1000er Tarif mit der Fritzbox und kann mich nicht beklagen. Auch in einschlägigen Foren hat niemand solche Probleme wie du, würde mal die Leitung prüfen lassen.

 

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.