Zum Inhalt springen

Magenta Community

Liebe Community,

Liebes Magenta-Team,

wann wird es denn endlich eine Netzabdeckungskarte auf der Homepage geben, die auch benutzbar ist. Die seit paar Jahren verfügbare Karte ist völlig unbrauchbar, weil kaum lesbar. Da wurde leider das Corporate Design über die Usability gestellt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

17 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Hello,

Wie meinst du kaum lesbar? Wenn ich meine Straße eingeben sehe ich ganz schön die Namen + die Verfügbarkeit.

 

Liebe Grüße

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich sehe auch alles ganz wunderbar - wenn mich ein beliebiger Standort interessiert, kann ich mich bestens punktgenau heranzoomen. 

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb MarioM:

Wie meinst du kaum lesbar? Wenn ich meine Straße eingeben sehe ich ganz schön die Namen + die Verfügbarkeit.

 

Die Kartendarstellung ist fernab von gut und böse, weil die Orientierung einfach schwer möglich ist.  Gerade, wenn ich mir eine Gegend ansehen will (keinen exakten Standort), ist die Karte leider unbrauchbar. Die Usability ist schlicht nicht gegeben.

 

Magenta kann sich ein Bsp. an A1, Drei oder der Konzernmutter in Deutschland nehmen, wie eine Netzabdeckungskarte auszusehen hat.

Bearbeitet von nur_so
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 57 Minuten schrieb nur_so:

 

Die Kartendarstellung ist fernab von gut und böse, weil die Orientierung einfach schwer möglich ist.  Gerade, wenn ich mir eine Gegend ansehen will (keinen exakten Standort), ist die Karte leider unbrauchbar. Die Usability ist schlicht nicht gegeben.

 

Magenta kann sich ein Bsp. an A1, Drei oder der Konzernmutter in Deutschland nehmen, wie eine Netzabdeckungskarte auszusehen hat.

 

Sorry nur_so, aber was meinst du konkret? Was genau ist an der Usability das Problem? 

Die Unterteilung der Technologien ist bei der Magenta Netzabdeckungskarte genauso gegeben, wie bei anderen Providern. 

 

LG///MrG0ku

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb MrG0ku:

 

Sorry nur_so, aber was meinst du konkret? Was genau ist an der Usability das Problem? 

Die Unterteilung der Technologien ist bei der Magenta Netzabdeckungskarte genauso gegeben, wie bei anderen Providern. 

 

LG///MrG0ku


Nochmal:  Man kann sich kaum orientieren, weil anstatt einer richtigen Karte, wie zB Google Maps, eine schlicht miese Grafik genommen wurde.
 

Alle Netzbetreiber, national und international schaffen eine brauchbare Karte, auf der man sich orientieren kann, nur Magenta in Österreich liefert solchen grafischen Müll.

Bearbeitet von nur_so
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 2/18/2020 at 6:40 AM, nur_so said:


Nochmal:  Man kann sich kaum orientieren, weil anstatt einer richtigen Karte, wie zB Google Maps, eine schlicht miese Grafik genommen wurde.
 

Alle Netzbetreiber, national und international schaffen eine brauchbare Karte, auf der man sich orientieren kann, nur Magenta in Österreich liefert solchen grafischen Müll.

Es ist schon eine Karte, nur sie die Layer anders ;) 

 

Das Problem mit der Usability ist immer, dass du es nie allen Recht machen kannst ... 

 

 

Bearbeitet von MarioM
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19.2.2020 um 09:03 schrieb MarioM:

Das Problem mit der Usability ist immer, dass du es nie allen Recht machen kannst ... 

 

 

 

Klar, aber mir kann keiner erklären, dass diese Karte eine gute Usability hat. #noway

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde mal sagen sie erfüllt seinen Zweck - ob sie schön ist oder nicht, liegt im Auge des Betrachters :D

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann die Karte (zumindest am Handy) wieder mit den verschiedenen Magenta tönen abrufen (somit nun wieder brauchbar). :$

 

Edit: Zwischenzeitig war es bei mir nur eine Karte (S/W) auf der man den Pin verschieben musste um überhaupt die Abdeckung zu wissen.

Bearbeitet von NTM
  • Cool 1
2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Scheinbar reicht so manchem, "einen bunten Fleck" zu sehen, ohne die Geografie und die Flächendeckung gut ablesen zu können. ;) Brauchbar ist das in meinen Augen aber nicht und als Mobilfunkbetreiber sollte es eine brauchbare, kundenorientierte Möglichkeit zur Abfrage der Netzversorgung in einem Gebiet geben.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn man eine Adresse, je nach Bedarf mehr oder weniger exakt definiert, eingibt, sind die verfügbaren Technologien doch eindeutig aufgelistet, ich glaube du verrennst dich da ein wenig - 

die grafische Aufbereitung ist natürlich Geschmackssache, aber sie erfüllt ihren Zweck eindeutig.   

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
2 hours ago, nur_so said:

ohne die Geografie und die Flächendeckung

Wozu bnötigst du die denn, wenn ich fragen darf? :)

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 1 Stunde schrieb MarioM:

Wozu bnötigst du die denn, wenn ich fragen darf? :)

 

...um z.B. in Wander- und Skigebieten zu prüfen, ob ich die A1 SIM brauche oder nicht.  ;)

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
3 hours ago, nur_so said:

 

...um z.B. in Wander- und Skigebieten zu prüfen, ob ich die A1 SIM brauche oder nicht.  ;)

Das geht aber auch so mit der Karte, oder? Mit ein wenig Orientierung geht das schon irgendwie :P

Bearbeitet von MarioM
  • Cool 1
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb MarioM:

Das geht aber auch so mit der Karte, oder? Mit ein wenig Orientierung geht das schon irgendwie :P

 

Mit einer richtigen Karte würde es brauchbar gehen, mit der nicht. 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
On 2/26/2020 at 11:54 AM, nur_so said:

 

Mit einer richtigen Karte würde es brauchbar gehen, mit der nicht. 

Aber besser gehts doch immer :D und schlimmer auch ;)

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe jetzt einige, mir bekannte, private "Hotspots" in der menschenleeren Einöde gesucht und gefunden

und konnte klaglos die dort verfügbaren Technologien auslesen. Die Karte ist absolut "brauchbar" ... - 

ich würde ihr 8 von 10 möglichen Punkten geben!!  

Bearbeitet von hawkeye
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.