Jump to content

Magenta Community

  • 0

Schnellerer Router für interne Zwecke


Leo13
 Share

Question

Gibt es bei Magenta für Kunden die Möglichkeit einen schnelleren Router für interne Zwecke zu bekommen ?

Ich weiß ich könnte einfach meinen Wunschrouter danach anhängen, aber genau das will ich vermeiden.

Ich mache relativ viel im Wlan-Netz intern und hier sind mir die  Geschwindigkeiten etwas zu langsam.

Link to comment
Share on other sites

15 answers to this question

Recommended Posts

  • 2
vor 36 Minuten schrieb Leo13:

Ist die FiberBox 2 in der Praxis schneller beim Daten Austausch. Können wir diese einfach ohne Aufpreis gegen die Box 2 tauschen , auch ohne dem Fiber1000 Tarif.

Die FiberBox 2 sollte besseres W-Lan haben. Allerdings hängt es auch von den Endgeräten ab. Du kannst versuchen ob sie es tauschen, allerdings kann ich da nichts garantieren.

vor 40 Minuten schrieb Leo13:

Ich schaffe mit dem Fiber Box 1 nur 30Mbyte bei der Übertragung im gleichen Netzwerk und der Laptop ist keine 3 Meter weg davon.

Interessant wäre da natürlich wie dein Test-Setup genau aussieht:

  • Welcher Laptop?
  • Was ist das Ziel, wie ist dieses an den Router angebunden und was für ein Speichermedium hat es?
Link to comment
Share on other sites

  • 1

Hey @Leo13

Es gibt bei Magenta bestimmte Geräte, welche ausgeliefert werden (je nach Technologie).

Je nach Technologie gäbe es auch die Möglichkeit andere Modem-Hardware zu verwenden, als von Magenta bereitgestellt.

 

Diese Aufzählung gilt für Privatkunden:

  • Bei Coax-Kabel wirst du mit der Fiber Box 1 oder der Fiber Box 2 vorlieb nehmen müssen (beide mit Bridge-Mode).
  • Bei Hybrid kannst du auch nur das bereitgestellte Modem verwenden (Huawei HA 35-22; kein Bridge Mode), außer du bist bereit auf den Boost über LTE zu verzichten (siehe DSL).
  • Bei 4G/LTE (Standard-HW: Huawei B529) und 5G/NR (Standard-HW: HTC 5G Hub) kannst du jeden beliebigen Router verwenden, solange dieser nicht auf ein anderes Netz gesperrt ist.
  • Bei DSL wird standardmäßig eine Fritz!Box 7530 ausgeliefert, mit der Option stattdessen die 7582 für 2,99€ pro Monat zu bekommen. Bei DSL sollte eigentlich jedes kompatible Modem nutzbar sein, mit der richtigen Konfiguration (Zugangsdaten + VLan). Aber Achtung auch bei DSL kommen verschiedene Technologien zum Einsatz (ADSL2+; VDSL2-Vectoring 17a; VPlus 35b; G.Fast; GPon). ADSL2+ und VDSL2-Vectoring 17a können die meisten Geräte. VPlus 35b können ein paar wenige. G.Fast wirst du kaum Geräte finden. Für GPon wäre jedes Gerät mit PPPoE Einwahl verwendbar.

LG NTM

Link to comment
Share on other sites

  • 1

Ist die FiberBox 2 in der Praxis schneller beim Daten Austausch. Können wir diese einfach ohne Aufpreis gegen die Box 2 tauschen , auch ohne dem Fiber1000 Tarif.

Ich schaffe mit dem Fiber Box 1 nur 30Mbyte bei der Übertragung im gleichen Netzwerk und der Laptop ist keine 3 Meter weg davon.

Unbenannt.PNG

Link to comment
Share on other sites

  • 1
vor 2 Minuten schrieb IT-Freak:

Je nach Router würde ein einfacher Access Point und Gigabit wäre sicherlich einfacher und billiger.

 

 

 

Wenn ich aber von Magenta einen besseren Router haben könne kostenlos würde ich dies bevorzugen, bevor ich zwei Endgeräte stehen habe die Strom verbrauchen.

Link to comment
Share on other sites

  • 1

Wovon hängt es eigentlich ab, welchen Router (Fiber Box 1 oder 2) bekommt? Ich dachte immer, nur bei dem Gigabit-Paket bekommt man die 2er, sonst die normale "Connect Box".

Ich kenne das nur von A1, da ist es ein Glücksspiel ob man den VV2220 oder den ZTE H268N bekommt, die "größeren" bekommt man nur durch nett fragen, oder wenn man ein höheres Paket bucht.

Link to comment
Share on other sites

  • 0

Also mein Netzwerk ist am schnellsten wenn ich 5 und 2.4 unterschiedliche Namen gebe und den Endgeräten die 5 ghz können damit verbinde.

Somit schaffen auch alle Endgeräte genau die Geschwindigkeit die ich zahle 48down und 8up. (50,10). Ein Drucker ist leider nur 2,4 tauglich.

 

Ich verstehe leider überhaupt nicht, wieso ich mit dem ganzen Datenaustausch im 5Ghz nichts über 35 MByte/s im Lesen und Schreiben schaffe.( vom Endgerät zum NAS)

 

 

 

nur 5ghz.PNG

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share