Zum Inhalt springen

Magenta Community

IPv6 prefix delegation mit der Internet Fiber Box

Kann man mit der Internet Fiber Box über Prefix Delegation einem dahintergeschalteten Router die SLAAC-basierte Adressvergabe überlassen? Ich habe meinen eigenen Router, und würde gerne an diesem meinen Hauptrechner anhängen, während Gäste sich an die Fiber Box direkt anschließen können. Das erfordert halt, daß die Fiber Box den IPv6-Präfix weiterleiten kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nat ist bei IPv6 unnötig. Punkto Zugriff von außen ist es abhängig von der firewall in dem Router. Ich kenne leider die Connectbox nicht, deshalb kann ich nicht sagen ob da standardmäßig alles durch darf und ob da eine Firewall Regel in ähnlicher Form wie die Portweiterleitung benötigt wird

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

8 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Ich bezweifle das dies möglich ist, den dazu würden 2 sub netz gebraucht. 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alternativ dazu: Kann die Box als Bridge betrieben werden?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Fiber Box (ehm Connect Box) kann im Bridge Mode betrieben werden, aber nur mit IPv4-only. Musst wahrscheinlich davor eine öffentliche IPv4 vom Support holen.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm. Also kein DHCPv6 Prefix Delegation im Bridge-Modus? Seltsam.

 

Ich habe aber bereits eine fixe IP, da ich schon lange UPC-Kunde bin. Ich hoffe mal, daß die fortgeführt werden könnte.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Technisch gesehen ist IPv6 & IPv4 im Bridge Mode möglich. 

Zu der jetzigen Konfig, bekommt das Modem am V4 Interface eine (öffentliche) IP oder gar keine IP?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine öffentliche fixe IP hab ich. Die verwend ich ja auch, um z.B. den SSH-Server meiner Workstation zuhause anzusprechen.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und, noch eine Frage, die dazu passt: Wenn Geräte ja ihre eigene IPv6-Adresse kriegen, kann man dann von außen auf diese zugreifen? NAT o.ä. ist ja unnötig bei IPv6.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nat ist bei IPv6 unnötig. Punkto Zugriff von außen ist es abhängig von der firewall in dem Router. Ich kenne leider die Connectbox nicht, deshalb kann ich nicht sagen ob da standardmäßig alles durch darf und ob da eine Firewall Regel in ähnlicher Form wie die Portweiterleitung benötigt wird

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.