Zum Inhalt springen

Magenta Community

  • Ankündigungen

    • Ping Anrufe von +680   
      2020-06-02

      Es sind vermehr Anrufe mit der Vorwahl 00680 (Republik Palau) im Umlauf. Bitte hier auf keinen Fall zurückrufen und den Anruf ignorieren.  Für Interessierte: Palau auf Google Maps

      Weiterlesen...

Hallo liebe Community!

Gibt es eine Möglichkeit den Port 1701 auf ein Endgerät per Portforwarding weiterzuleiten. Es wird der Huawei B529s-Router verwendet.

 

Vielen Dank & liebe Grüße

Bearbeitet von mjnk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

11 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Ja, die Portweiterleitung von z. B. 80 oder 443 funktioniert eh. Der Router lässt mir nur die Portweiterleitung des Ports 1701 nicht zu. Eventuell, weil er selbst auch L2TP unterstützt?

 

Fehlermeldung befindet sich im Anhang.

 

Vielen Dank für die Antwort.

2018-12-25 08_59_53-Window.png

Bearbeitet von mjnk
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oh. 

Es kann durchaus sein, das der Router L2TP kann bzw das L2TP mal vom Hersteller vorgesehen war. 

Man könnte dem dem Dienst im WAN einen andere Port geben. Dann müsste es funktionieren. 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An das habe ich auch schon gedacht. Leider kann jedoch soweit ich weiß Windows, Android, ... nicht ein anderer Port für die L2TP-Verbindung festgelegt werden.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du hinter dem Router noch irgendeinen Server oder was anderes stehen? Mit dem du dir einen anderen L2TP Server einrichten könntest? Oder kannst du eventuell ein anderes Protokoll verwenden? 

Ich nehme an, du willst damit eine VPN Verbindung in dein privates Netzwerk aufbauen?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Genau das ist der Plan. Nach dem Router soll ein Server, stehen der ein L2TP-VPN anbieten soll. Nur die Weiterleitung an diesen funktioniert leider nicht.

 

Bearbeitet von mjnk
1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber da könntest du ja einen anderen Port verwenden, oder? Das meinte ich.

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was spricht gegen openVPN?

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OpenVPN betreibe ich schon. Aufgrund der nativen Implementierung in viele Betriebssysteme hätte ich L2TP gebraucht.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 8 Stunden schrieb MarioM:

Aber da könntest du ja einen anderen Port verwenden, oder? Das meinte ich.

Mir ist keine Möglichkeit bekannt, mit den Systemtools von Windows, ... einen L2TP-Verbindung mit anderen Ports aufzubauen.

Gerne könnt Ihr mir besseres belehren :)

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weiß jemand, ob es irgendwann ein Firmware-Update geben wird, welches das oben beschriebene Problem löst?

Bzw. wird es irgendwann die Möglichkeit geben, alle Ports an einen dahinterliegenden Router weiterzuleiten?

Bearbeitet von mjnk
2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.