Zum Inhalt springen

Magenta Community

Hallo Servus!

Ich habe schon ein paar Sachen ausprobiert wie zb.: 

  • die apn auf business.gprsinternet umgestellt
  • eine statische IP für den PC festgelegt und diese dann unter "DMZ" eingetragen
  • UPNP aktiviert
  • die benötigten Ports unter "Port-Weiterleitung" eingetragen

Egal was ich bei dem Alcatel HH40V Router einstelle.......es passiert nichts :-(

Ich verwende Windows 10 und besitze den Tarif "My HomeNet LTE Youth i".  Vielleicht liegt es daran?


Hat jemand eine Idee? Ich bin nämlich schon am verzweifeln

Liebe Grüße

apn.JPG

ipadresse.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

32 Antworten auf diese Frage

Recommended Posts

Hallo @Prof. Miau!

Vom Setup passt soweit alles und der Tarif spielt keine Rolle bei dieser Einstellung. Wir versuchen hier eine Antwort zu finden, bzw. es nachstellen. Bitte habe noch ein wenig Geduld. 

Ob es dann ev. an anderen Setting liegen kann, kann ich hier nicht beantworten.

Habe noch ein bisschen Geduld, ich melde mich hier wieder sobald ich mehr weiß. 

 

LG Phil 

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Liebe Community,
 

ich bin neu hier, habe aber schon viel mitgelesen und möchte mich vor ab schon mal für die vielen Tipps die es hier gibt bedanken!

Leider gelingt es mir allerdings mit dem Alcatel HH40V Router nicht, den NAT auf der Xbox One von strikt auf offen zu bringen.
Ich habe bereits viel in Foren gestöbert und auch schon einmal den Huawei Router von T-Mobile gehabt, mit dem es problemlos funktioniert hat.

Konkret habe ich die üblichen Dinge versucht: APN auf business geändert, Ports freigeschalten, DMZ und UPnP akitviert. Mit aktivierter UPnP bekomme ich zusätzlich zur "strikten" NAT auch noch " doppelte NAT erkannt".

Hat hier evtl. jemand eine Idee? Bin für jeden Tipp dankbar!

Vielen Dank schon im Voraus!

LG,
Manuel

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@M4nux

Habe deine Frage mal hier angehängt, da das selbe Thema. Wie oben geschrieben, wir sind dran dem hier genauer nach zu gehen. 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Welche Firmware ist installiert?

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe genau dasselbe Problem. NAT Typ auf der PS4 ist strikt.

APN ist business.gprsinternet + PS4 als DMZ-Host eingetragen.

Was ich jedoch nicht ganz verstehe: Falls ich meinen PC als DMZ-Host eintrage, auf dem ein Webserver läuft, komme ich von einem externen Gerät auf dessen Weboberfläche...

 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

gibt es bereits eine Lösung für dieses Problem?
Ich habe auch dasselbe Proble mit demselben Router und habe schon alles oben genannte ausprobiert (APN auf business.gprsinternet; Portforwarding; DMZ, UPnP....).

LG

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb Monika111215:

Hallo,

gibt es bereits eine Lösung für dieses Problem?
Ich habe auch dasselbe Proble mit demselben Router und habe schon alles oben genannte ausprobiert (APN auf business.gprsinternet; Portforwarding; DMZ, UPnP....).

LG

Also mit dem Alcatel HH40V ist das glaube ich nicht zu schaffen und habe das ein bisschen recherchiert. A1 hatte für eine Zeit den  Alcatel HH40V und die Fälle mit dem Nat sind auch ungelöst.

Meine Lösung: Ich war anscheinend noch in der Testphase und konnte den Vertrag stornieren und einen Vertrag mit der neuen Homenet Box (Huawei B529s) abschließen. Bei dem geht das ohne Probleme.

Vielleicht ist das bei dir auch noch möglich?

LG

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb Monika111215:

Hallo,

gibt es bereits eine Lösung für dieses Problem?

Wir sind dran und es wird eine Lösung mittel Update geben. Wann genau das Update erfolgen wird, kann ich noch nicht sagen, allerdings arbeiten wir dran, dass das so schnell wie möglich gehen wird. 

 

LG

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Bin neu hier im Forum und habe auch schon einige unschöne Erfahrungen mit dem Alcatel HH40 Router gemacht bzw. mache sie gerade jetzt. Ich hatte nämlich das Problem, dass die Wlan-Verbindung also die Geschwindigkeit extrem langsam war (etwa 100 Kbit/s Downloadrate anstatt der versprochenen 40 Mbit/s). Das Gerät wurde bereits 2 mal eingeschickt und jetzt bei der letzten Reparatur wurde das Mainboard des Routers getauscht, was wenigstens einigermaßen das Wlan Problem gelöst haben dürfte (bei dem Ersatzgerät welches ich in der Zwischenzeit hatte, funktionierte alles einwandfrei). Jedoch wollte ich heute meine Xbox 360 und One mit dem Wlan Netzwerk verbinden doch alles was ich dabei bekomme sind Fehlermeldungen angefangen von einem Internetfehler bis hin zu einem blockierten Live Netzwerk. Im Shop wurde mir schon gesagt, dass ich das Gerät einfach noch 2 mal einschicken lassen soll, um dann vom Kaufvertrag zurücktreten zu können (die haben die Hoffnung wohl auch schon aufgegeben). Habe gestern ein Update bei dem Router erhalten, was aber eher noch mehr Probleme verursacht haben dürfte. 

Gibt es denn schon irgendeine Lösung oder ist der HH40 wirklich totaler Schrott?

 

Lg Bernhard

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Tag,

die Einstellungen für Port Forwarding funktionieren auch bei meinem HH40 nicht.

Softwareversion: HH40_EP_02.00_07

Ich bitte um Stellungnahme von T-Mobile, ob das Problem behoben wurde. Falls Port Forwarding mit dem HH40 nicht funktioniert, bitte ich Info mit welchem LTE-Modem/Router das möglich ist.

Vielen Dank.

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo! 

Es hat in der Zwischenzeit ein Softwareupdate gegeben, wodurch es nun möglich ist eine öffentliche IP mittels business APN zu erhalten. 

Der oben beschriebene Fehler ist nun behoben. 

 

LG Phil 

4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Abend!

Nachdem es diese Diskussion gibt, möchte ich mich hier einklinken.
Habe heute das Update durchgeführt und wollte per SSH auf meinen Computer zugreifen.

Moden-/Softwareversion: HH40_EP_02.00_07
Die öffentliche IP ist vorhanden und das Routing per NOIP funktioniert. Der Ping auf die öffentliche IP (Modem/Router WAN Ping aktiv) wird erfolgreich aufgelöst.

Jedoch ist es mir nicht möglich eine Verbindung zu meinem Computer aufzubauen.
Die Netzstrecke sieht folgendermaßen aus:

Internet - Modem/Router Alcatel HH40 - Computer

Portweiterleitung eingerichtet (hat bei den drei.at Modem/Router immer funktioniert).

Ein Portscann gibt an, dass der Port nach wie vor gesperrt ist.

Welche Einstellung übersehe ich hier?

Mit besten Dank im Voraus.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Prinzipiell klingt die Konfiguration so wie du sie schilderst gut ...

Welchen Port verwendest du denn? 
Kannst du eventuell einen Screenshot von der Portweiterleitungsseite posten? Vielleicht passt da noch was in den Einstellungen nicht?

 

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mahlzeit!

Ging leider nicht früher - habe ja keinen Fernzugriff ...

Anbei die Abbildung für die Portweiterleitung.
Die Werte sind Standardport 22. Dies mache ich immer so in der Erprobung und wennst funktioniert ändere ich die Standardwerte.

Ebenfalls habe ich versucht:

  • Über DMZ-Host und
  • UPnP

aktiv/inaktiv die Weiterleitung zum Laufen zu bringen.

Mehr lässt das Gerät nicht zu.

Beste Grüße.

DMZ-Host.png

Portweiterleitung.png

UPnP_aktiv.png

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie siehts mit der Firewall aus? Lässt die den Port 22 auch am Zielgerät zu?

Liebe Grüße

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schnelle Antwort.
Ja, das Zielgerät lässt die Verbindung zu.

Mein Standard ist bei Versuchen alle Sicherheitsvorkehrungen zu deaktivieren, da sich sonst die Fehlersuche als sehr schwierig gestaltet.

Erst wenn die Verbindungsaufnahme mehrmals funktioniert hat, werden diese wieder aktiviert.
Daher kann der Fehler im Netzwerk zu 100% ausgeschlossen werden.

Dies bestätigt auch der Sachverhalt, dass die Verbindung mit jeglichen anderen Gerät von drei und/oder a1 funktioniert.

Beste Grüße.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
5 minutes ago, Askan1312 said:

Dies bestätigt auch der Sachverhalt, dass die Verbindung mit jeglichen anderen Gerät von drei und/oder a1 funktioniert.

Stimmt, du hast ja an der Konfiguration nichts geändert, sondern nur die Hardware ausgetauscht ...

Eventuell hat die Firmware noch einen Bug?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen


 

Am 12.12.2018 um 09:20 schrieb albone:

Guten Tag,

die Einstellungen für Port Forwarding funktionieren auch bei meinem HH40 nicht.

Softwareversion: HH40_EP_02.00_07

Ich bitte um Stellungnahme von T-Mobile, ob das Problem behoben wurde. Falls Port Forwarding mit dem HH40 nicht funktioniert, bitte ich Info mit welchem LTE-Modem/Router das möglich ist.

Vielen Dank.

 

Sehr gut.

Ab wann ist mit einer Behebung zu rechen, da dies bereits im Dezember (siehe oben) angekündigt war und das Problem

sich nicht geändert hat.

Beste Grüße.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Versuchst du eigentlich immer über die NoIP Adresse drauf zuzugreifen? Eventuell mal mit der normalen öffentlichen IP Adresse versuchen?

0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um das Verfahren etwas abzukürzen muss ich festhalten, dass  ich alles schon versucht habe.

Wie im ersten Kommentar angeführt, wird die IP ordnungsgemäß angesprochen (mit/ohne NOIP) und "Der Ping auf die öffentliche IP (Modem/Router WAN Ping aktiv) wird erfolgreich aufgelöst."

Es fallen alle Begleiterscheinungen weg!

Auch wurde festgestellt, dass bei einem Gerätetausch alles funktioniert.

Belassen wir es jetzt bitte einen Fehler zu suchen den es nicht gibt um die Anzahl der Kommentare zu erhöhen, welche in meinem Fall nicht zielführend sind.

Beste Grüße.

 

 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weil Drei & A1 angeführt wurden,

hast du da eine entsperrte Hardware bei denen erwischt und ist die noch vorhanden?

Wenn ja, probiere die T Mobile SIM in den Geräten. 

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist ein guter Ansatz, aber mein Problem ist, dass ich kein offenes Gerät zur Verfügung habe.

Auch nicht im Bekanntenkreis.

 

2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
16 minutes ago, Askan1312 said:

Wie im ersten Kommentar angeführt, wird die IP ordnungsgemäß angesprochen (mit/ohne NOIP) und "Der Ping auf die öffentliche IP (Modem/Router WAN Ping aktiv) wird erfolgreich aufgelöst."

Heißt aber nicht, dass du ssh Zugriff über die öffentlich IP und nicht NoIP probiert hast, sondern nur den Ping. Das sind zwei verschiedene Dinge. Ein Ping sagt noch lange nicht aus, dass auch alles andere funktionieren sollte ...

Also das war schon so gemeint, was ich oben geschrieben habe ... daher auch die Nachfrage ;)

Bearbeitet von MarioM
0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin südlich in/ von Wien (11.Bezirk/Mödling) unterwegs.
Wenn wer ein offenes Gerät zur Verfügung hat, probiere ich es gerne aus.

1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.