Zum Inhalt springen

Magenta Community

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'internetgeschwindigkeit'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Tags (Schlagwörter) mit einem Beistrich oder Enter.
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Telefonie
    • Vertrag & Rechnung
    • Wertkarte
    • Telefonie & Roaming
    • Mobilnetz
    • Handys, Tablets & Wearables
    • VoIP & Festnetz
  • Internet
    • Kabel, DSL & Hybrid
    • Mobilnetz
    • WLAN & E-Mail
    • Router & Modem
    • Gaming
    • Vertrag & Rechnung
  • TV & Entertainment
    • Magenta TV
    • On Demand
    • TV On
    • Vertrag & Rechnung
  • Community Talk
    • Off Topic
    • Community Features

Kategorien

  • Community Details

Expertentipps

Keine Ergebnisse

Keine Ergebnisse


3 Ergebnisse gefunden

  1. WLAN Router Huawei B535-232

    Hallo, ich habe erst seit kurzem einen neuen Vertrag und diesen neuen Wlan Router zuhause. Die ersten zwei Wochen waren relativ okay, nicht herausragend, aber okay und konstanter Empfang. Seit nun drei Wochen habe ich solche enormen Probleme, dass ich teilweise schon Bäume ausreisen könnte vor Wut und auf das WLAN meines Nachbarn zugreifen musste, um arbeiten zu können. Extra ein neues WLAN, Home-Office UND Online-Studium und maximal 2,5 Stunden störungsfreien Empfang pro Arbeitstag - ich bin also mittlerweile wirklich sehr verärgert. Ich hab mich in den Foren schlau gemacht und mich vertieft eingelesen - ich muss dazu sagen, dass ich wirklich kein "Technik-Fan" bin und für mich die Hälfte der Dinge die ich hier lese wie eine Fremdsprache wirkt Nichtsdestotrotz habe ich all das versucht was ich verstanden habe und bin immer noch dabei herauszufinden, ob ich selbst etwas verbessern kann oder ob ich nun noch 22 Monate in dem Vertrag stecke und einen anderen Anbieter heranziehen musse, bei dem ich zuverlässigen Empfang habe. Was ich versucht habe: - jede (!!!) mögliche Stelle in meiner Wohnung für einen evtl. besseren Empfang - mehrmals!!! - Netzfixierung auf LTE oder 3G - ich switche zwischen dem 5G Wlan und dem 2,4 - ich führe regelmäßige SpeedTests durch Der letzte Speedtest (bei Fixierung auf LTE) war bspw: Download: 0,11 mbit/s Upload: 3,1 mbit/s Ping: 80 (Werte fallen teilweise noch um einiges schlechter aus) Mein Problem ist einfach, dass ich nicht ganz verstehe warum ich das überhaupt mache Was bringt es mir beispielsweise das Netz auf 3G oder LTE zu fixieren? Ist das eine nicht besser/schneller als das andere? Mir kommt vor, dass wenn ich es auf 3G fixiere es zumindest ein kleines bisschens chneller geht. Was ist aber wenn ich im 5G Wlan bin und es auf 3G fixiert habe? Für mich erscheint das total widersprüchlich, oder ich kenne mich einfach nicht aus (wahrscheinlich eher der Fall)! Ich wäre auf jeden Fall über JEDE Erklärung oder Hilfestellung dankbar. Ich würde mir schon leichter tun, wenn ich verstehen würde warum ich bspw. ein Netz fixieren muss oder warum bspw. viele empfehlen APN-Einstellungen zu ändern!? Noch allgemein zum Empfang: zwischen ca 15-18 Uhr ist es so, dass ich nicht mal auf meinem iPhone Safari öffnen und etwas googlen kann, so als wäre Totoalausfall. Was ich auch komisch finde, weil ich eher erwarten würde, dass das Netz abends ab 18-19 Uhr überlastet ist. Ich kann teilweise stundenlang nichts normal Googeln, geschweige den mein E-Mail Postfach checken, ohne dass ich eine gefühlte Ewigkeit auf einen weißen Bildschirm und das Ladesymbol starre. Es ist zum verrückt werden, vor allem weil ich auf die Arbeit am Laptop und eine stabile Verbindung angewiesen bin. Vielen Danke, wenn sich jemand alles durchgelesen hat und mir evtl. helfen kann! Leni
  2. Internetgeschwindigkeit viel zu langsam

    Hallo liebe Community, am 16.05.2019 von Drei zu T-Mobile gewechselt und schon ärgere ich mich.Obwohl lt. Vertrag Geschwindigkeiten bis 250 MBit/s möglich sein sollen, habe ich bisher max. 80 MBit/s erreicht. Meistens bin ich bei ca. 40-50 MBit/s. Von der Magenta Hotline wurde mir empfohlen meine Einstellungen im Huawei B529s-23a zu überprüfen,was ich auch getan habe. Ohne Erfolg. Ich habe den Tarif für bis zu 250 mbit down und 50 mbit up. den download erreiche ich nie, auch mit externe 4G LTE-Antene probiert. - mehrere Positionen im Haus versucht - Profile geändert - Neustart und Werkseinstellungen Wohnort: 9580 Drobollach Seeblickstraße Hat jemand schon mal so ein Problem gehabt? Wurde das gelöst? Hat jemand schon 250 Mbit/s zumindest mal annährend erreicht? Danke
  3. Magenta Flex - langsame Downloadrate

    Liebe Community! Da in unserem ländlichen Gebiet ein schnelles Internet mit Kabel kaum möglich ist, aber laut der Netzkarte sollte es LTE-Advanced geben. Ich habe daher den Magenta-Flex Youth 50 Tarif versucht. Mir ist klar, dass die beworbenen 50 MBit/s realistischerweise nicht erreicht werden. Es würden mir schon 20, meinetwegen 15 MBit/s genügen. Heute Nachmittag hatte ich allerdings 5 MBit/s, stellenweise sogar 2 MBit/s. Momentan (16:30 Uhr) habe ich gerade 8 Mbit/s. Meine Fragen: 1) Ich bin leider kein Technik-Genie (eher das Gegenteil davon). Laut dem Modem (Huawei 4G B535) ist die Signalstärke maximal (zumindest laut Strichanzeige). Wie geht man in so einer Situation am besten vor? 2) Im Tarif steht: Im Einklang mit der EU Verordnung 2015/2120 informieren wir Sie auf ihrem Vertragsformular über die geschätzte maximale Bandbreite des Mobilfunkanteils an der Vertragsadresse. Aber wo finde ich das? Bzw. kann man irgendetwas tun, wenn die Geschwindigkeit über längere Zeit sehr niedrig bleibt? 3) Ich habe das Internet vor ein paar Tagen online bestellt - gilt hier das 14-tägige Widerrufsrecht? Oder muss ich die 2-jährige Bindung ertragen? Ich bin für jede Antwort dankbar!
×

Magenta Webmail Login

Bitte wählen Sie aus, in welches Webmail Sie sich einloggen möchten.