Jump to content

Magenta Community

Matrix

Member
  • Posts

    7
  • Joined

  • Last visited

Matrix's Achievements

  1. Hallo Karo, es ging mir jetzt nicht primär darum, dass es nur über den Browser geht, sondern dass es leider wieder einige Probleme gibt (die alte Browser-Version ging eigentlich problemlos, nur gibt es die eben nicht mehr lange)
  2. Hallo, leider gibt es ja am Mac keine eigene MagentaTV App (was ich ja wieder einmal nicht verstehe). Hier ist man gezwungen, MagentaTV über den Browser zu schauen. Bei der alten App (die ja nur noch bis Ende März unterstützt wird) konnte man problemlos den PIP-Modus (Picture in Picture) aktivieren. Bei der neuen Version hat man diese Funktion "natürlich" wieder entfernt. Da das auf dem Mac äußerst praktisch ist, wäre es wirklich toll, wenn man sie wieder integrieren würde! Es gibt eine Möglichkeit, über eine Browser-Erweiterung den PIP-Modus zu aktiveren. Das größte Problem hier ist jedoch, dass ein Fehler auftritt, wenn man in den Pausenmodus geht und dann ein paar Minuten wartet --> das Play-Symbol verschwindet im PIP-Modus und man erhält die Fehlermeldung "Wiedergabe fehlgeschlagen. Fehler 403". Nachtrag: Die Fehlermeldung kommt auch im ganz normalen Browserfenster nach einiger Zeit.
  3. Hallo, leider gibt es ja am Mac keine eigene MagentaTV App (was ich ja wieder einmal nicht verstehe). Hier ist man gezwungen, MagentaTV über den Browser zu schauen. Bei der alten App (die ja nur noch bis Ende März unterstützt wird) konnte man problemlos den PIP-Modus (Picture in Picture) aktivieren. Bei der neuen Version hat man diese Funktion "natürlich" wieder entfernt. Da das auf dem Mac äußerst praktisch ist, wäre es wirklich toll, wenn man sie wieder integrieren würde! Übrigens: Es gibt eine Möglichkeit, über eine Browser-Erweiterung den PIP-Modus zu aktiveren. Jedoch wäre die direkte Integration trotzdem besser, besonders wenn man eine Web-App aus MagentaTV macht.
  4. Danke MrBlonde für den Tipp mit der anderen App! Jetzt funktioniert bei mir wieder jedes Gerät. Übrigens ist die App mit dem "M" die Neue. Erstens sind die Kommentare und Updates im Store bei der mit "M" viel neuer und zweitens gibt es eine Seite von Magenta, in der sie eindeutig schreiben, dass die "M"-App die neue App ist (https://www.magenta.at/faq/entry/~technische-anfrage~fernsehen~tv-app/~MagentaTV_welche_App~master). Die App soll laut Seite eben nur für Kunden ab 2022 funktionieren, aber wie ich schon mal geschrieben, bin ich schon viel länger Kunde und bei mir funktioniert trotzdem alles ohne Probleme.
  5. Hallo Karo, Die Apps deinstallieren habe ich gleich am Anfang probiert --> ohne Erfolg. Und das bei den unterschiedlichsten Geräten: iPhone, iPad und AppleTV. Übrigens überall ist die neuerste Betriebssystem installiert. Die Browserversion hatte ich schon die ganze Zeit am Mac (da es ja hier keine App gibt). Ich habe aber jetzt noch etwas herumgetestet und etwas Interessantes entdeckt. Safari magentatv.at --> funktioniert nicht tv.magenta.at --> funktioniert nicht (Cookies, Cache wurde natürlich vorher gelöscht) Aber jetzt... Brave (Chrome) magentatv.at --> funktioniert ! tv.magenta.at --> funktioniert ! (Übrigens, diese Version kannte ich noch gar nicht - obwohl ich bei weitem kein Neukunde bin, funktioniert sie bei mir ebenfalls) Das bringt mir jetzt zwar nichts fürs iPhones, AppleTV usw., aber wenigstens kann ich jetzt einen Replay machen, falls ich etwas unbedingt anschauen will. Mich wundert wirklich, dass es hier noch nicht schon viel mehr Rückmeldungen von Apple Users gegeben hat.
  6. Hallo, ich möchte hier auch melden, dass ich genau mit den gleichen Problem zu kämpfen habe. Seit ein paar Wochen gehen bei Apple Produkten plötzlich einige Sender nicht mehr mit den gleichen Fehlermeldungen (Apps wie bei AppleTV -12971 bzw. bei Browsern 3016). Bei ORF1 z.B. kann man überhaupt keine alten Sendungen mehr anschauen bzw. aktuelle Sendungen nicht von Beginn anschauen. Vom oben empfohlenen Support wurde nur auf den Apple-Support verwiesen, was als Anwender überhaupt keinen Sinn macht - das muss schon jemand von den Programmieren der Apps bei Magenta machen. Die Fehlermeldungen sind angeblich auch nicht bekannt - bin mir daher nicht sicher, wie verlässlich die Probleme wirklich an die entsprechenden Stellen weitergeleitet werden (nehme an, dass es doch mehrere User betrifft und mittlerweile sicher schon gemeldet wurde). Daher: vielleicht lesen hier ja auch Magenta Techniker mit
  7. Hallo, vor einiger Zeit wurde ja die MagentaTV App und das Streaming über den Browser aktualisiert. Seitdem gibt es einige Probleme. Ich habe jetzt ein paar Wochen gewartet, ob die Probleme durch neue Versionen gelöst werden. Da aber nichts passiert ist, möchte ich ein paar Fehler hier melden. iOS Magenta-App * Streaming bricht gerne mal ab. Danach kann es passieren, dass sich der Magenta-Server nicht die Stelle gemerkt hat und man nicht mehr dort weiterschauen kann, sondern von vorne beginnen muss. Das passiert auch manchmal, wenn ich das Streaming selber beendet. Da es leider immer mehr Sender gibt, bei denen man nicht mehr spulen kann, sondern nur linear schauen kann, ist dass dann besonders lustig, wenn man wieder von vorne (+Werbung) beginnen darf. * Bei Sendern, bei denen man noch "spulen" kann, gibt es Icons, mit denen man ein paar Sekunden vor und zurückspulen kann. Das ging bei der alten Version auch bei PIP (Picture in Picture). Das funktioniert nun nicht mehr, sodass man immer die in Vollansicht wechseln muss. Mac * Selbes Problem beim Weiterschauen wie oben * PIP funktioniert nun sehr schlecht. Bei Browsers wie Brave/Chrome/Firefox funktioniert PIP überhaupt nicht mehr!!! Das Fenster verkleinert sich kurz, springt in die Ecke und dann wieder zurück in den Normalmodus. Nur bei Safari bekomme ich den PIP Modus noch zum Laufen. Jedoch muss ich dort auch meisten zig mal den Modus aktivieren, bevor das Fenster auch wirklich im PIP-Modus bleibt! Ich verstehe nicht, wie man eine neue Version mit so vielen Fehler freigeben kann Freundliche Grüße